Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
5 Dateianhänge enthalten Die Werwölfe von Düsterwald (Forum: Koboldstein-Klub)   16.08.2011 17:15 von Mirror_of_eriseD   1.753.992 45.588   23.06.2017 15:31 von LoonyRadieschen  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   3.132 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   50.390 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
Die fehlende Generation (Forum: Bücher allgemein)   17.04.2010 10:23 von Lord_Slytherin   14.038 31   03.02.2017 20:57 von Westlicht1  
4 Dateianhänge enthalten Pottermore - Das sind die Fakten [letztes Update: 06.0 [...] (Forum: Pottermore)   31.07.2011 20:06 von TIMBOlino   90.014 413   13.11.2016 17:49 von Sucher  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Die magische Zahl Sieben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die magische Zahl Sieben 10 Bewertungen - Durchschnitt: 7,7010 Bewertungen - Durchschnitt: 7,7010 Bewertungen - Durchschnitt: 7,70
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Quibbler Quibbler ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-56088.gif

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 46
Herkunft: where no man has gone before



Die magische Zahl Sieben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Dass die Zahl 7 in den Büchern mehr bedeutet, als offensichtlich ist, wurde ja durch die Hexe des Monats August 2005(Ignatia Wildsmith. Famous Arithmancer. First to establish the magical properties of the number seven.) und durch Voldemort in Band 6 bestätigt.
Ich sammle mal, was mir so zu der Zahl spontan einfällt, aber natürlich sind nicht alle von mir aufgezählten 7er magisch Augenzwinkern :
Allgemein:
Es wird 7 Bücher über Harrys Werdegang geben
Ginny ist 7. Kind der Familie Weasley(Rowlings Aussage: "The backstory with Ginny was, she was the first girl to arrive in the Weasley family in generations, but there's that old tradition of the seventh daughter of a seventh daughter and a seventh son of a seventh son, so that's why she's the seventh, because she is a gifted witch. I think you get hints of that, because she does some pretty impressive stuff here and there, and you'll see that again.")
7 Spieler pro Manschaft im Quidditch
Normalerweise verbringt man 7 Jahre in Hogwarts
Harry hat im 7. Monat Geburtstag
Die Zahl kommt in der Prophezeiung vor: "born as the 7th Month dies"
Buch 1:
Es gibt 7 Hindernisse zum Stein der Weisen und Snapes Rätsel besteht aus 7 Flaschen
Harrys Zauberstab kostet 7 Galleonen
Wood schlägt Harry den Sauberwisch 7 als Besen vor
Nach 7 Jahren gewann Gryffindor in Harrys erstem Jahr in Hogwarts zum ersten Mal nach Slytherin die Schulmeisterschaft
Band 2:
Lockhart fordert, dass die Schüler 7 seiner Bücher als Lehrbücher kaufen
Ron und Harrys Flug wurde von 7 Muggeln entdeckt
Ein Hahn muss 7 Jahre alt sein, um ein Basiliskenei zu legen
Band 3:
Die Weasleys gewannen 700 Galleonen
Es gibt 7 geheime Tunnel aus Hogwarts heraus
Gryffindor gewann die Quidditchmeisterschaft nach 7 Jahren
Es gibt 7 offizielle Animagi in diesem Jahrhundert
Band 4:
Naginis Namenvetterin Naga ist eine unheimlichen Riesenschlange mit sieben Köpfen
Das Trimagische Turnier entstand vor etwa 700 Jahren
Einhörner sind mit 7 Jahren ausgewachsen und werden weiß
Moodys Koffer hatte 7 Schlösser und im 7. Raum war er eingeschlossen.
Band 5:
Die einzige Nachbarin von Harry, die wir kennen ist Mrs. Number Seven Fröhlich
Die Heptomologie(Wissenschaft über die Zahl 7) wird von Umbridge in Trelawnys Unterricht erwähnt
Der Wandteppich mit dem Black-Stammbaum ist seit 7 Jahrhunderten im Besitz der Blacks
Abschnitt 7 des Gesetzes ist dafür verantwortlich, dass Harrys Anklage fallengelassen wird
Es gibt 7 Hauptabteilungen im Ministerium (Departments)
Im 7. Stock von Hogwarts befindet sich der Raum der Wünsche
Band 6:
Harry und Ron bekamen 7 O.W.L.s
Pik 7 ist laut Trelawny ein "ill Omen"
Voldemort erzeugt(e) sechs Horcrux(e) von sich und das 7. und letzte Teil ist er selbst, denn er sagte in dem Zusammenhang "Isn't seven the most powerfully magical number?"
Zabinis Mutter hat 7 mal geheiratet
Snapes Anweisungen im Buch: 7 mal gegen den Uhrzeigersinn einmal im Uhrzeigersinn



Vielleicht fallen euch noch ein paar interessante 7er ein! Oder kann jemand vielleicht sagen, was die Zahl 7 für eine mystische Bedeutung hat? Und, wenn sie so wichtig ist: Ist die 7 allgemein mächtig oder nur für die Schwarzmagier? Kann die Zahl 7 Harry irgendwie helfen?




__________________

02.08.2005 11:49 Quibbler ist offline E-Mail an Quibbler senden Homepage von Quibbler Beiträge von Quibbler suchen Nehme Quibbler in deine Freundesliste auf
Ugh-Tech
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hat zwar nichts mit Harry Potter zu tun, aber es ist in anderen Erzählungen oft so, dass Dämonen in ein Heptagramm beschworen werden und der Beschwörende in einem Pentagramm steht.
Was ich mir noch vorstellen könnte, wo die sieben bei Harry Potter vorkommt:
- Anzahl Versuche von Harry, bis er einen richtigen Patronus zustande bringt

Aber könnte man zu anderen Zahlen nicht ähnlich viele Beispiele finden?
Vier Bälle beim Quidditsch, vier Häuser in Hogwarts, vier Teilnehmer am Trimagischen Tunier, vier Zusammentreffen mit Voldemort hat Harry überlebt...

Ist die sieben also wirklich magische Zahl schlechthin oder ist das nur ein Aberglaube unter den Zauberern?
02.08.2005 12:26
George
unregistriert


RE: Die magische Zahl Sieben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Super Beitrag!!!

Also ich hab mal im Lexikon von Wikipedia nachgeschaut und dort folgendes zu der Zahl Sieben gefunden:

Sieben ist das Zahlwort für die Zahl 7. Sie ist eine ungerade, natürliche und positive Zahl. Sieben ist in der Menge der natürlichen Zahlen der Nachfolger der Sechs und der Vorgänger von Acht.

In der christlichen Zahlensymbolik des Mittelalters steht die Sieben für die Gnade bzw. für Ruhe und Frieden, denn sie ergibt sich aus den Zahlen Drei (Symbol für Gott/ Die Dreifaltigkeit) und Vier (Symbol für die Welt/ die Vier Elemente, Vier Wind- und Himmelsrichtungen). Somit steht die Sieben auch für den Menschen mit Leib und Seele. In Gebäuden wurde daher das Siebeneck oft bei Gräbern und Grabkapellen (z.B. Capella Rucellai von Alberti) für die ewige Ruhe verwendet.

Über ihre Anzahligkeit hinaus hat die Sieben eine Sonderstellung: Die sieben Zwerge hinter den sieben Bergen im Märchen von Schneewittchen, das Siebengebirge und die sieben Weltwunder sind nur ganz wenige der vielen Begriffe, in denen Sieben benannt wird. Wer in einer Bibliothek recherchiert, wird feststellen, dass die Sieben deutlich häufiger in Buchtiteln erscheint als die benachbarten Zahlen 6 und 8. Das gleiche gilt, wenn man in einem Lexikon nach Begriffen sucht, die mit Zahlen beginnen, z.B. die "Heiligen Drei Könige".

Experimente der Verhaltensforschung zeigen die Bevorzugung der Sieben: Die häufigste Antwort auf die Frage nach der Lieblingszahl oder bei der Frage nach einer beliebigen Zahl zwischen Eins und Neun ist die Zahl Sieben. Weil die Farbe "blau" so häufig als Lieblingsfarbe genannt wird, wird diese Phänomen auch "blue-seven"-Phänomen genannt. Wettliebhaber sind heute daher der Meinung, dass siebenjährige Freiheitsstrafen so leicht vorauszusagen sind (allerdings gibt es in England ein Verbot, über die Länge von Gefängnisstrafen zu wetten, Brian McConnell, 1990).

Sieben stellt also anscheinend auch über ihre Sonderstellung in der Zahlensymbolik hinaus eine besondere Zahl dar, sie ist die "Lieblingszahl" vieler.

Hab jetzt leider keine Zeit um genauer darauf einzugehen. Meld mich später noch mal
02.08.2005 12:31
mimim mimim ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-36878.jpg

Dabei seit: 01.08.2005
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das hatten wir schonmal im Horcrux-Thread


@Quibbler:
Wow, so was fällt mir nie auf. Um solche Sachen zu sammeln müsste ich die ganzen Bücher auch noch zum 7. mal lesen Augenzwinkern

@Ugh-Tech:
Ja, aber wenn man das auf magische Weise untersuchen kann, wird wohl irgendwas dran sein, oder?

Miriam
02.08.2005 12:36 mimim ist offline E-Mail an mimim senden Beiträge von mimim suchen Nehme mimim in deine Freundesliste auf Füge mimim in deine Kontaktliste ein
Jessie
unregistriert


RE: Die magische Zahl Sieben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich lass es mal unkommentiert. Augenzwinkern


Ach ja, das brillante Konzept-Album aus dem Jahr 1988, wo dieses
Lied zu finden ist, heisst übrigens "Seventh Son of a Seventh Son".

Grinsen
02.08.2005 13:11
Ugh-Tech
unregistriert


RE: Die magische Zahl Sieben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Ach ja, das brillante Konzept-Album aus dem Jahr 1988, wo dieses
Lied zu finden ist, heisst übrigens "Seventh Son of a Seventh Son".

Grinsen [/quote]

1988 ist durch sieben teilbar (284). Jetzt müssten Iron Maiden nur noch zu dem Zeitpunkt ein Septett gewesen sein, aber ich glaub, das waren sie nie.

BTT: Mich würde mal interessieren, ob das mit der sieben als Lieblingszahl nur in unserer Kultur oder weltweit so ist. Könnte ja auch einen biblischen Ursprung haben (sieben Todsünden, sieben Plagen, etc.)
02.08.2005 13:20
Jessie
unregistriert


... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Nein, sie waren immer nur zu fünft, klassische Heavy Metal Band, Sänger, Schlagzeuger, Bass und zwei Gitarren. Das Zitat fiel mir nur gerade ein, weil ich in diesem Zusammenhang das erste mal über die Zahl Sieben gestolpert bin und dort ja auch eine Geschichte erzählt wird, wo ein Mann - der siebte Sohn eines siebten Sohnes natürlich - unwillentlich in die Wogen des Schicksals gerät, aufgrund des Zufalls der Geburt. Gewisse Parallelen zu unserem jungen Helden lassen sich sicher nicht verleugnen. Ob allerdings immer "Die Guten jung sterben", wird die Zukunft, bzw. der 7. Band der Harry Potter Reihe zeigen. Ach ja, ob die Sieben nur in underem Kulturkreis eine derartige Bedeutung hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Grinsen

02.08.2005 13:49
Ugh-Tech
unregistriert


Re: ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



OT: Hatten die nicht sogar 'ne kurze Zeit lang drei Gitarristen? Ich meine, da noch was im Hinterkopf zu haben.
02.08.2005 14:13
Bibi Blocksberg Bibi Blocksberg ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-25624.jpeg

Dabei seit: 02.06.2005
Alter: 36
Herkunft: aus Roihesse



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Da war einer schneller als ich... hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt einen Thread bzgl. der 7 zu erföffnen, da ich mich (danke mimim fürs zitieren Umarmen ) auch schon mit der 7 beschäftigt habe (war übrigens auch auf wikipedia Augenzwinkern da findet man immer gute Sachen).

@Quibbler: Ist ja wahnsinn, was dir alles aufgefallen ist. Ich glaub Jos Lieblingszahl ist 7 breites Grinsen

Hab aber noch ein paar interessante Sachen zu bieten:

Mein Lexikon des Aberglaubens (von Walter Gerlach, sehr interessantes Buch übrigens) schreibt folgendes:
"Für die einen heilig (Gruppe der heiligen Siebenzahl) und glückbringend, für andere eine Zahl mit unheilschwangerer Bedeutung. Sieben Weise; sieben Weltwunder; die Sieben ist die ursprüngliche Zahl der Planeten; ; der altpersische Parsismus kannte sieben 'unsterbliche Heilige'; für die Freimaurer gibt es sieben Haupttugenden und sieben Hauptfehler des Menschen; sieben Wissenschaften; sieben unfruchtbare und sieben fruchtbare Jahre. Aber auch: sieben Todsünden; 'böse Sieben' war ein Schimpfwort für eine zänkische Ehefrau; erwähnt werden die sieben Hörner des Drachenungeheuers und das 'Buch mit den sieben Siegeln' in der Johannes-Apokalypse, 'und' (Brasch)."
Ups Deshalb ist Ginny ein Mädchen Augenzwinkern

Kennt sich hier jemand mit Tarot aus? Ich nämlich nicht wirklich, also verbessert mich ruhig...

Die 7. Tarot-Karte zeigt den Wagen und das bedeutet: Erfolg trotz derzeitiger Stagnation, Suche nach dem rechten Weg, Ausruhen nach dem Erfolg, Entscheidungsnotwendigkeit, Triumph, errungener Sieg (steht bei Wikipedia)
Irgendwo hab auch noch gelesen, dass die 7 im Tarot einen Mensch, der seine Lehrzeit abgeschlossen hat und jetzt loszieht, darstellt (hier muss ich nochmal gucken wo das war Nachdenken bin mir nämlich gar nicht mehr so sicher...)
Aber ich glaube, dass wir uns die Tarotsache mal ein bißchen genauer angucken müssen... die gute Trelawney ist manchmal eben doch ganz hilfreich.

Ach ja, war sogar in einem Esoterik-Forum, da hat einer was von "7 Entwicklungsstufen einer Seele" gesprochen Geschockt

Ich geh mal weiter recherchieren...

Hab's gefunden!!! Hätte mir den Wikipedia-Artikel vielleicht mal ganz durchlesen sollen (typisch Blondine breites Grinsen )
Also hier das Wichtigeste: (für alle Interessierten der Link: )
Als (den oder das) Tarot bezeichnet man ein 78-Blatt-Kartenspiel. Zusätzlich zum heute üblichen 52-Karten-Blatt enthält es vier Ritter (eingeordnet zwischen Bube/Page und Dame/Königin), einen Joker/Narren und 21 Trumpfkarten.
Mit diesem Deck, jedoch gewöhnlich mit einer Variante ohne esoterische Symbole, wird ein in Frankreich weit verbreitetes Kartenspiel namens Tarot gespielt, das von seiner Entstehungsgeschichte her als eines der ältesten in Europa gelten kann. Es gibt sehr viele Varianten dieses Spiels
Bekannter als das Kartenspiel ist in Deutschland die Nutzung des Tarot zu spirituellen, esoterischen, psychologischen und divinatorischen (wahrsagerischen) Zwecken.
Als Satz oder Deck bezeichnet man eine zusammengehörige Ausgabe der Tarotkarten. Es gibt mehrere hundert solcher Decks, welche sich teilweise nur in Details, teilweise aber sehr erheblich voneinander unterscheiden.
Ein Tarot-Deck besteht zumeist aus 78 Karten, einige wenige Decks weichen von dieser Zahl ab.
Die 78 Karten teilen sich in die sogenannten großen und kleinen Arkana,...
Die großen Arkana bestehen aus 22 Karten,... [von 0 bis 21 numeriert]
Eine erst in den letzten Jahrzehnten aufgekommene, mittlerweile jedoch weit verbreitete Interpretation der großen Arkana bringt diese mit der archetypischen Heldenreise (siehe Monomyth) in Verbindung. (...)
Diese Karten stellen die Kindheit des Helden dar. Das Ende der Kindheit bedeutet auch den Wunsch nach Partnerschaft und Liebe (die Liebenden) und der

Bibi Hexe auf Besen

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibi Blocksberg: 02.08.2005 15:08.

02.08.2005 14:52 Bibi Blocksberg ist offline E-Mail an Bibi Blocksberg senden Beiträge von Bibi Blocksberg suchen Nehme Bibi Blocksberg in deine Freundesliste auf
Yoko-chan
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wennw ir schon bei Tarot und ähnlichem sind Fröhlich


Zur Zahl 7:

Ein Ereignis der mystischen Art.
Ein seltsames Zusammentreffen, ein zufälliges Wiedersehen, eine plötzliche Eingebung für etwas lang Gesuchtes.
Ein Tag für Hellsichtigkeit und Zauberei.
Ein Tag für Stille und Einkehr.

Schatten: Ein Ereignis, das bedrohlich wirkt.
Eine plötzliche Anfeindung oder Beschuldigung.
Ein Tag, an dem man leicht verrückt werden kann.

[Das war jetzt die Bedeutung als Ereigniszahl ... es gibt noch als Chara- und Persnlichketiszahl ... aber das soltel auch reichen ^^"]
02.08.2005 16:18
Mira
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bei Terry Pratchett wird die siebter Sohn des siebten Sohnes auch ganz gerne verwand - besonders schön im Falle DAs Erbe des Zauberers !!!!!! ( Tolles Buch !!!! breites Grinsen ) ------- Ich denke mal das da eine bekannte Legende hintersteht .
02.08.2005 19:47
Episkey
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Neben der sieben ist mir auch die häufigere Verwendung der Zahl 11 aufgefallen: mit 11 beginnt man die Schullaufbahn in Hogwarts, der Hogwartsexpress fährt um 11 Uhr los, Dumbleodre kündigt im HBP seinen Besuch für 11 Uhr abends an, und noch viele weitere Beispiele (war nicht auch Sirius´Gringottskonto in der Nummer 711?).
Ich denke schon, dass JKR mit den mythologischen oder esoterischen Bedeutungen von Zahlen spielt.
Für die Zahl 7 scheint mir besonders wichtig zu sein, das Voldemort sagt, sie sei die mächtigeste magische Zahl. Es gibt ja jede Menge mythologischen Bezüge zur sieben, die ihr auch schon genannt habt. Daher auch wohl die häufige Verwendung in den HP Büchern.
02.08.2005 20:47
Yoko-chan
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

erst mal ... kann mir mal jemand den vollen Namen von JKR aufschreiben?

Also ... bei Nummerologie ordnet man jedem Buchstaben eine Zahl zu ... [dabei gehts nur von 1-9] ...
... und bei Harry kommt ebenfalls raus. ... was wohl eher zufall ist ... wer will kann es ja selber mal proberieren ...


[ich hoffe ich bin net zu sehr in die Off-topic abgerutscht ^^"]

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Yoko-chan: 02.08.2005 21:27.

02.08.2005 21:12
Episkey
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



JKR= Joanne Kathleen Rowling. Das ist die Tante, die die Harry potter Bücher geschireben hat. Augenzwinkern
02.08.2005 21:32
Sturmschwinge
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hier noch ein interessanter Link zur Zahl Sieben:



Das Schwarze Netz ist übrigens ein Online Lexikon zum Thema Mythologie. Sehr interessant und zu empfehlen!
02.08.2005 21:57
Seiten (7): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Die magische Zahl Sieben

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH