Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
5 Dateianhänge enthalten Die Werwölfe von Düsterwald (Forum: Koboldstein-Klub)   16.08.2011 17:15 von Mirror_of_eriseD   1.753.894 45.588   23.06.2017 15:31 von LoonyRadieschen  
10 Dateianhänge enthalten Was habt ihr alles schon von HP? (Forum: Zonkos Scherzartikelladen)   10.11.2003 20:57 von Devilcat   141.934 507   22.06.2017 22:51 von Oliver*Phönix*  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   3.132 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   50.389 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: Bücher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   33.748 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Die schlechtesten Bücher, die ihr gelesen habt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (46): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die schlechtesten Bücher, die ihr gelesen habt 31 Bewertungen - Durchschnitt: 8,5231 Bewertungen - Durchschnitt: 8,5231 Bewertungen - Durchschnitt: 8,5231 Bewertungen - Durchschnitt: 8,52
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Claire
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, die meisten wurden schon erwähnt. Die Bücher, die ich einfach nicht leiden kann:

war wohl irgendwie die erste Reclam-Lektüre und das erste nicht-zeitgenössische, was wir lesen mussten und ich konnte nicht viel damit anfangen. Lag vielleicht aber auch an der Art, wie wir es durchgenommen haben Kotzen

gefiel mir auch nicht, hab nur den Anfang gelesen.

ich habe es bis zur Hälfte gelesen und fand es einfach langweilig, da zu viel Brief und zu wenig Geschichte. Irgendwann hab ich angefangen, die Briefe zu überspringen, bin dann aber mit dem Inhalt nicht mehr mitgekommen und habs dann einfach gelassen. Konnte es natürlich nicht lassen, meiner Ethik-Lehrerin auf die Nase zu binden, dass ich das Buch schrecklich fand, als sie es vorstellte Fröhlich

ich hab eine Stunde gelesen, aber irgendwie konnte ich mit dem stil nichts anfangen. Schien mir irgendwie total hochgegriffen. Die Filme okay, aber die Bücher werde ich ganz bestimmt nicht mehr lesen.

ich mag seine Texte einfach nicht. Zwar nicht schwer zu vertsehen, aber irgendwie total unsinnig. Bloß lieben alle Deutschlehrer Kafka... Kotzen

Muss dazu aber auch sagen, dass ich ungeduldig bin und nicht viel Zeit habe, deshalb lege ich Bücher schnell weg, wenn sie mir nicht gefallen.
16.01.2005 16:05
Mystery
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Eva Heller - Beim nächsten Mann wird alles anders.
sogar wenn ich den Titel aufschreib penn ich schon fast weg Schlafen .
Wir mussten das als Schullektüre lesen und ich habs so lang vor mir hergeschoben bis ich kaum mehr Zeit hatte und dann hab ich auf ein paar Stunden noch 200 Seiten überflogen und die fällige Inhaltsangabe und die Personencharakterisierung irgendwie zu Papier gebracht.
25.01.2005 23:00
natassia
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

hat mich persönlich extrem aufgeregt beim Lesen... ständig dieses "hach, bringen wir uns doch alle um, damit wir Helden sind" hat mich genervt... Darüber hinaus finde ich es unglaublich langatmig usw...
In diese Reihe würde ich dann auch noch einreihen...

wird hier von vielen als total abgedreht empfunden - ich tu das nicht und es war mal einer der wenigen netten Texte für mich, die ich in Deutsch gelesen habe in der Schule, da er einfach total aus dem Rahmen des bisher Gelesenen fällt.
Klar ist er abgedreht usw ... ich verstehe es wenn ihn manche Leute einfach nicht mögen, denn das muss man ja auch gar nicht Augenzwinkern

Ach ja,was mir jetzt noch einfällt und wofür mich wahrscheinlich viele steinigen werden (wenn auch nur verbal oder auch nur in Gedanken *g*) ist eine unendlich langweilige, langatmige und langwierige Story...
26.01.2005 00:25
LadyOfThePensieve
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das schlechtes war eindeutig "Weites verbotenes Land",

Ein angeblicher Südafrika-Historienroman, wo ständig nur einer auf wem anderen drauflag. Sehr primitiv!

Am widerwärtigsten ist für mich zweifelsohne: "His Dark Materials" von P. Pullman.

Hier wird Hass gepredigt, auf eine perfide Art und Weise.

PS: Manche der hier so schmälich verrissenen Klassiker sind eben keine Action-Stories. Langatmig kann man durchaus postiv werten.

Einen langen Atmen zu haben, Zeit Details in Büchern zu entdecken, ist eine Kunst.

Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von LadyOfThePensieve: 26.01.2005 10:13.

26.01.2005 10:10
natassia
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Klar, es muss nicht immer eine aktionsgeladene Story sein in der viel passiert, es können ja auch Gedankengänge dargestellt werden usw...
Eine detailreiche Story kann durchaus spannend sein - nicht aber einfaches Gelaber,das sich wie Kaugummi zieht (ich beziehe das jetzt auf kein bestimmtes Buch).
Mir kommt nur mal grad wieder der Gedanke ein Buch mal wieder in die Hand zu nehemen, das ich früher mal weggelegt habe ... Augenzwinkern
26.01.2005 21:45
Schnäbelchen Schnäbelchen ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-8046.jpg

Dabei seit: 03.02.2005
Alter: 29



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die schlechtesten Bücher, die ich gelesen hab (oder angefangen habe):

Ich hab es mal geschenkt bekommen. Ich fand es schon vom Thema her langweilig, aber als ich mal nichts zum Lesen hatte, hab ich mich aufgerafft und angefangen! das zu lesen. Ich bin aber nicht besonders weit gekommen. Es war eine runtergeleierte Handlung und die Schreibart war auch ziemlich primitiv! Ich habe es nicht zu Ende gelesen. Es kann also sein, dass es da noch eine Wendung der Handlung kommt, die dann seeeehr spannend ist, was ich aber sehr bezweifle!

breites Grinsen as ist zwar (zum Glück) eher ein Kurzroman oder wie auch immer man das nennt. Wir mussten das in Englisch lesen. Es war eher ein Kinderbuch, was man einem 3jährigem Kind zum Einschlafen vorlesen kann. Oder auch so, wenn ihr mal nicht schlafen könnt, liest das buch und - Gute Nacht!!!

__________________

31.03.2005 12:15 Schnäbelchen ist offline E-Mail an Schnäbelchen senden Beiträge von Schnäbelchen suchen Nehme Schnäbelchen in deine Freundesliste auf
Saphire Saphire ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-8916.gif

Dabei seit: 23.01.2005



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Herr der Augenringe
der klene Hobbnix
Schulbücher Kotzen

@ Schnäbbelchen :
Dann freu dich das bald der Film dazu im TV kommt ! Lachen

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Saphire: 31.03.2005 13:11.

31.03.2005 13:10 Saphire ist offline E-Mail an Saphire senden Beiträge von Saphire suchen Nehme Saphire in deine Freundesliste auf
Quibbler Quibbler ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-56088.gif

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 46
Herkunft: where no man has gone before



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Wir mussten das zum Abi lesen und ich habe mich wirklich von Seite zu Seite und von ellenlangem Satz zum nächsten gequält und musste mich jedesmal erneut überzeugen, pro Tag wenigstens 3 Seiten zu lesen. Das hatte ich mir ausgerechnet, damit ich rechtzeitig fertig werde. Und das obwohl ich sonst sehr viel und sehr gerne lese! Als ich dann herausbekam, dass Kafka in seinem Testament schrieb, dass dieses Buch bitte nicht veröffentlicht werden soll, war das für mich DIE Bestätigung meiner Abneigung.

__________________

31.03.2005 17:15 Quibbler ist offline E-Mail an Quibbler senden Homepage von Quibbler Beiträge von Quibbler suchen Nehme Quibbler in deine Freundesliste auf
Gollum85
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Also das ist wirklich mit abstand das schlechteste Buch was ich bisher gelesen habe. Es strotzt nur so vor Rechtschreibfehlern und Gramatikalischem Unsinn das man heulen könnte. Und die Handlung ist so verwirrend und durcheinander das man eigentlich gar nix wirklich versteht. Es wird nix wirklich erklärt immer wenn man glaubt jetzt passiert glei mal was interessantes isses vorbei und ne vollkommen neue Sache beginnt und man sitzt da und weiß ne mehr um was es jetzt überhaupt hier geht. Und dann das Ende völlig sinnloserweise brennt auf einmal ganz San Francisco ohne das man erklärt bekommt wie es dazu kommen konnte
da fragt man sich doch wie ein so genialer Schriftsteller so einen Bockmist zustande bekommen hat????
06.04.2005 16:47
The69Eye
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Er war jung und brauchte das Geld. ^_^
Hohlbein hat echt vierle geniale Bücher, aber bei manchen wundere ich mich auch, wie er so`ne Gülle produzieren konnte.
06.04.2005 17:27
W´erinaya W´erinaya ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1613.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

meiner persönlichen meinung nach war mit abstand das schlechteste buch das in den letzten zeit in den händen hatte.
tintenherz von frau funke.
das buch kommt einfach nicht in die gänge, man liest und liest... hofft das entlich etwas richtiges passiert oder wenigstens das spannung aufkommt. nein! nichts! war für mich eine echte entäuschung das buch! Flop
zum glück nur ausgeliehen und nicht gekauft.

__________________

06.04.2005 17:36 W´erinaya ist offline Homepage von W´erinaya Beiträge von W´erinaya suchen Nehme W´erinaya in deine Freundesliste auf
MetallicA
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Der Film ist in der Tat besser, was viel über das Buch aussagt.[/quote]


Das Buch haben wir in der Neunten gelesen. Der Autor hat so einen grauenhaften Stil, das gibt's nicht. So mancher Hauptschüler könnte da besser schreiben, die meisten Sätze bestehen aus drei Wörtern wie z.B.: "Da steht ein Tisch" (naja der Satz ist noch gut, hat immerhin VIER Wörter) Und die Beschreibungen von den bestimmten "Erlebnissen" auf Möchtegern-Saufparties passen nicht in ein halbwegs lesenswertes und ernstzunehmendes Buch. Zumindest nicht auf die Weise... Das dümmste an dem "Werk" ist, dass Blödheit auch noch versucht wird zu verherrlichen. Naja egal.

Komisch, dass immer die Bücher, die man in der Schule liest, grauenvoll sind.
So zum Beispiel , wie ich finde. Sorry wenn ich hiermit jemanden verletze, denn das Buch ist natürlich sehr berühmt weils ja natürlich von Goethe ist. >_<
Im Prinzip genau das andere Extrem von "Crazy" - vollkommen langatmig, man könnte die Story auf 2-3 Seiten statt ca. 100 verkürzen und es würde nur Minimalstes verloren gehen - damals mag das Buch ja noch interessant gewesen sein, aber die gesellschaftlichen Aspekte sind nicht mehr gaaaaanz aktuell. Wozu liest man sowas dann überhaupt in der Schule? Wo liegt da der Sinn?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MetallicA: 06.04.2005 18:50.

06.04.2005 18:48
Joséphine
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi!

Den Wahnsinn, den wir uns In Deutsch gerade antun müssen ist: "Der abenteuerliche Simplicissimus" von Grimmelshausen.

So fängt es an:

Erstes Buch

Das 1. Kapitel

Es eröffnet sich zu dieser unserer Zeit (von welcher man glaubt, dass es die letzte seie) unter geringen Leuten eine Sucht, in deren die Patienten, wann sie daran krank liegen und so viel zusammenraspelt und erschachtert haben, dass sie neben ein paar Hellern im Beutel ein närrisches Kleid auf die Mode, mit tausenderlei seidenen Banden, antragen können, oder sonst etwan durch Glücksfall mannhaft und bekannt worden, gleich rittermässige Herren und adeliche Personen von uraltem Geschlecht sein wollen;......

Zur Info: Der Satz ist noch nicht fertig! Der Punkt folgt nach einem nochmals so langem Stück Kauderwelsch und ist im Buch( Format A6) eine halbe Seite lang! Vogel zeigen Vogel zeigen Vogel zeigen Vogel zeigen Vogel zeigen Vogel zeigen

Lg, Josie Geschockt
07.04.2005 00:45
Gollum85
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

hey der simplicissimus is dochn total geiles buch also ich fand das genial als wirs in der schule gelesen haben
da lernt man doch fürs leben ;-)
07.04.2005 14:26
Riff Raff
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wir musste letztens in Deutsch von Max Frisch lesen!
Ich glaube ich hab noch nie so einen langweiligen Schwachsinn gelesen Böse
In der Story geht es um einen fünzigjährigen, der nicht an das Schicksal glaubt, sich dann auf einer Reise ohne es zu wissen in seine Tochter verliebt und nachdem diese tödlich verunglückt ist, seine alte Jugendliebe (also die Mutter seiner Tochter) wiedertrifft. Davor und dazwischen hat er noch einen Flugzeugabsturz (nachdem er erstmal mit allen anderen Passagieren in der Wüste festsitzt) und reist sowieso um die halbe Welt!
Das Buch ist soo langweilig! Schon nach zwanzig Seiten oder so wird schon gesagt, dass Sabeth (also die Tochter) am Ende stirbt (ohne dass man an dieser Stelle schon weiß, wer Sabeth überhaupt ist), dann wird so alle zwanzig Seiten erwähnt, dass Sabeth die Tochter von dem Hauptdarsteller ist (also ist die Auflösung nachher sehr überraschend...)
Es ist wie ein Bericht aus der Sicht des Hauptdarstellers geschrieben und der Mann hat keinen Sinn für Spannung oder so was...
Das einzig gute an dem Buch war, dass es in einer verständlichen neudeutschen Sprache geschrieben ist (nicht wie Shakespeare, den werd ich nie gut lesen können)
Also seid froh, wenn ihr das Buch nie vorgesetzt bekommt Kotzen
07.04.2005 15:09
Seiten (46): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Die schlechtesten Bücher, die ihr gelesen habt

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH