Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Krimiautor Robert Galbraith ist Joanne Rowling! (Forum: Joanne K. Rowling)   14.07.2013 06:07 von SanctusSeverus   11.752 45   03.07.2016 12:33 von JasiLu  
Rowling Twitter Snape/Mein Kommentar dazu (Forum: Charaktere)   20.12.2015 17:53 von SanctusSeverus   1.789 2   13.03.2016 16:18 von LoonyRadieschen  
The Casual Vacancy - J.K. Rowlings neues Buch für Erw [...] (Forum: Joanne K. Rowling)   23.02.2012 17:32 von Evanesco   21.101 55   21.02.2016 14:15 von DavePotter  
Das erste HP-Bild von Rowling/ zur Erinnerung (Forum: Joanne K. Rowling)   21.12.2015 21:30 von SanctusSeverus   2.114 4   24.12.2015 20:06 von LuvsSnape  
Warum J.K. Rowling Dumbledore nicht im Buch outete (Forum: Joanne K. Rowling)   23.02.2013 12:50 von Longbottom   11.945 53   30.05.2015 11:30 von LuvsSnape  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » Rowling gegen Tolkien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Rowling gegen Tolkien
Rowling 395 47.71%
beide gleich gut 224 27.05%
Tolkien 209 25.24%
Insgesamt: 828 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Rowling gegen Tolkien 27 Bewertungen - Durchschnitt: 6,22
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leandra
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke zwar nicht das Tolkien ein schlechter Schreiber gewesen wäre, aber dennoch denke ich, das der Herr der Ringe ohne die Filme nicht auf den ersten Platz gekommen wäre, da der Herr der Ringe durch den Medienrummel um die Filme wieder sehr populär geworden ist und wohl auch einige Leser hinzugekommen hat. Ich finde das Tolkien insbesondere die Atmosphäre gut rüberbringt, leider geht ein großtei dieser Atmoshpäre in der Übersetzung von Herrn Krege verloren, ich finde es beispielsweise sehr unpassend wenn Sam Frodo "Chef" nennt. Mir gefällt die Übersetzung von Carroux besser, leider kommt man heute nur schwer an die alte Übersetzung heran, die meisten Buchhändler verkaufen die neue Übersetzung (von Krege).
Ohne den Medienrummel um die Werke von Tolkien und Rowling wäre wohl der Herr der Ringe wohl noch in den Top 10 gelandet, aber nciht in den Top 3. Harry Potter wäre wohl nicht in den Top 10 gelandet, allenfalls in den Top 20.

Auch wenn ich den Herrn der Ringe anspruchsvoller als Harry Potter finde, mag ich beide Werke sehr gerne und könnte mich nur schwer entscheiden. Das hinge dann davon ab, was ich gerade für eine Stimmung habe.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Leandra: 09.10.2004 22:44.

09.10.2004 22:42
Sorc
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich stimme Lucius-Admirer vollkommen zu.
Wieso wollt ihr die beiden immer vergleichen?
Das sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten, also lasst es bleiben.
Beim Film ja genau so, nur da kann ich wenigsten über die special-effeckte reden welcher besser ist(Obwohl das auch schwachsinnig ist), aber nicht bei Büchern.

Also eine Bitte:Keine Vergleiche mehr wer besser ist von Rowling und Tolkien. Unglücklich
11.10.2004 19:40
loony*g*
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

mir gefallen beide eigentlich gleich gut. bei den herr der ringe büchern fehlt mir vor allem der humor, in der hinsicht finde ich harry potter besser. aber mittelerde ist total geil, voll cool, was für eine welt tolkien da erschaffen hat. ich finde, die kann man irgendwie nicht vergleichen, beide haben was. Augenzwinkern
20.10.2004 17:36
emi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich finde beide echtaber irgendwie finde ich dass den besseren Stil hat-Er schreibt alles spannend und kann bis ins kleinste Detail gehen ohne dass es fad wird!!!
ach übrigens ich hab ein Buch gelesen in dem Tolkien vorkommt als er noch ganz jung war und sagt dass er mal ein ganz tolles Buch schreiben wird das ganz viel Erfolg haben wird und dass es heißen soll!!! Augenzwinkern
20.10.2004 17:53
Todesserin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Eindeutig Rowling!!
Ich finde ihre Ideen einfach besser!!!
20.10.2004 21:23
Nymphadora_Tonks
unregistriert


RE: Rowling gegen Tolkien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde das sehr schwer... Keine Ahnung
Aber ich hab für Tolkien gestummen, weil er viel mehr geschrieben hat und viel mehr erfunden hat, eine ganze Welt!!! Top
Aber ich finde Harry Potter einfacher zum lesen Top , aber HdR spannender und eine bessere Geschicht :topTraurig aber nur knapp) es sind natürlich beide Top
Nymphadora
23.10.2004 23:44
mY_AberForth
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Stimmt, das ist sehr schwer.. Nachdenken

Tolkien war ja der erste mit so einem langen Fantasyroman. Und Tolkien hat eine eigene Welt erschaffen, mit eigenen Sprachen, Vökern und Geschichte. Und HdR ist ja wenn mans liest irrsinnig episch, die ganzen Hintergrundgeschichten und frühere Ereignisse. Aber zum lesen sind seine Bücher nicht so spannend und lustig wie Bei JKR

JKR schreibt einfach voll geil!!! Und ihre Bücher sind ja auch sowas von durchtacht breites Grinsen und so spannend zu lesen das man nicht mehr aufhörn kann!!!!!

Also ich stimm dann einmal für JKR!!!
24.10.2004 10:25
nicetumor nicetumor ist weiblich
Lehrerin im Ruhestand

images/avatars/avatar-61371.gif

Dabei seit: 13.04.2004
Alter: 32
Herkunft: Wien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn es in das selbe Genre fällt finde ich nicht dass man diese beiden Meisterwerke miteinander vergleichen kann...
Jedes ist für sich gut und schließlich geht es ja nicht um exakt das selbe Thema... Jeder der beiden schafft eine eigene Fantasiewelt in der man richtig miterleben kann wie Harry Potter bzw. Frodo seine Abenteuer besteht...
Beide sind gut, halt eben auf ihre eigene Art und Weise breites Grinsen

__________________

24.10.2004 11:58 nicetumor ist offline E-Mail an nicetumor senden Beiträge von nicetumor suchen Nehme nicetumor in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von nicetumor anzeigen
Liza
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Naja, das Genre ist schon ähnlich. Also ich würde Harry Potter als auch Herr der Ringe, und auch die Autoren in die Rubrik Fantasy einordnen.

Aber ich finde nicht, dass man die Autoren so vergleichen kann. Das sollte man auch eigentlich nicht... bzw. ich mag das nicht sehr gerne. Jeder Autor hat so seine Eigenheiten, und auch wenn es anscheinend einige Parallelen zu geben scheint, ist jeder verschieden.

LG Liza
24.10.2004 17:16
Frick
unregistriert


RE: Rowling gegen Tolkien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

also ich finde man kann es nicht wirklich vergleichen... tolkien lese ich gerne, es sind spannende bücher, sehr detailreich.
ich würde nicht sagen, dass rowling unbedingt besser schreibt, aber mir persönlich gefällt die harry potter geschchte mit allem drum und dran einfach besser, weil man sich von der menschlichen seite einfach besser mit den figuren identifizieren kann...
26.10.2004 12:32
frodo frodo ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-16771.jpg

Dabei seit: 19.05.2004
Herkunft: Bruchtal



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ist eigentlich blöde beide zu vergleichen..aber ausm bauch raus, sag ich Tolkien...also HdR ist echt der Wahnsinn,und auch das Vorgängerbuch "Der kleine hobbit" ist voll genial....
Tolkien ist halt noch ne Nummer Größer als Rowling

__________________

26.10.2004 13:25 frodo ist offline E-Mail an frodo senden Beiträge von frodo suchen Nehme frodo in deine Freundesliste auf
melva
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Tolkiens Bücher sind durchdachter, die Welten kompletter. Bei ihm gibt es keine Unklarheiten, alles ist logisch und stimmig. Seine Geschichten sind vom Aufbau her perfekt.
So gesehen ist er, da stimme ich frodo zu, einfach eine ganze Nummer größer als Rowling!

Rowlings große Stärke dagegen sind ihre tollen Charaktere!
Man kann ihre Figuren einfach von ganzem Herzen lieben und hassen.
Das schafft Tolkien so nicht. Seine Figuren bleiben oft etwas farblos.
26.10.2004 16:06
LadyOfThePensieve
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

derartige Vergleiche hinken doch völlig.

Das ständige Gegenüberstellen von Tolkien und Rowling führt zu nichts, da es sich um zwei literarische Welten handelt,

liebe Grüße.
26.10.2004 19:32
melva
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@LadyOfThePensieve:

Ich finde schon, dass man Tolkien und Rowling vergleichen kann.
Beide haben Fantasyliteratur geschrieben, schreiben also beide im selben Genre.
Man kann z.B. den Stil, die Sprache, die Motive, die Grundlagen, die Bezüge zur Realität, die Charaktere oder auch den logischen Aufbau innerhalb der Geschichte miteinander vergleichen.
27.10.2004 18:49
Nachtschatten Nachtschatten ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-30040.jpg

Dabei seit: 24.10.2004
Alter: 36
Herkunft: NRW



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



dito.
Obwohl ich zugeben muss, dass mir Rowlings Schreibstil besser gefallen hat. HdR war doch schon ein arger Brocken. :löl:

__________________

27.10.2004 19:50 Nachtschatten ist offline E-Mail an Nachtschatten senden Beiträge von Nachtschatten suchen Nehme Nachtschatten in deine Freundesliste auf Füge Nachtschatten in deine Kontaktliste ein
Seiten (21): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » Rowling gegen Tolkien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH