Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Krimiautor Robert Galbraith ist Joanne Rowling! (Forum: Joanne K. Rowling)   14.07.2013 06:07 von SanctusSeverus   11.773 45   03.07.2016 12:33 von JasiLu  
Rowling Twitter Snape/Mein Kommentar dazu (Forum: Charaktere)   20.12.2015 17:53 von SanctusSeverus   1.790 2   13.03.2016 16:18 von LoonyRadieschen  
The Casual Vacancy - J.K. Rowlings neues Buch für Erw [...] (Forum: Joanne K. Rowling)   23.02.2012 17:32 von Evanesco   21.120 55   21.02.2016 14:15 von DavePotter  
Das erste HP-Bild von Rowling/ zur Erinnerung (Forum: Joanne K. Rowling)   21.12.2015 21:30 von SanctusSeverus   2.117 4   24.12.2015 20:06 von LuvsSnape  
Warum J.K. Rowling Dumbledore nicht im Buch outete (Forum: Joanne K. Rowling)   23.02.2013 12:50 von Longbottom   11.957 53   30.05.2015 11:30 von LuvsSnape  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » Rowling gegen Tolkien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (21): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Rowling gegen Tolkien
Rowling 395 47.71%
beide gleich gut 224 27.05%
Tolkien 209 25.24%
Insgesamt: 828 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Rowling gegen Tolkien 27 Bewertungen - Durchschnitt: 6,22
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
FawkesThePhoenix FawkesThePhoenix ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-15253.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 114
Herkunft: Phoenix Mama aus China, Phoenix Papa aus Ägypten



Rowling gegen Tolkien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi,
mich würd mal euche meinung interessieren:
Ich weiß, hier gehts eigentlich nur um Harry Potter, aber mir ist aufgefallen dass doch einige auch Herr der ringe gelesen haben, desshalb frage ich: Wer ist besser? Rowling oder Tolkien???
Ehrlich gesagt: Ich finde Tolkien besser. Obwohl ich das buch nioch nicht druch habe.

FawkesThePhoenix

__________________


28.08.2004 11:51 FawkesThePhoenix ist offline E-Mail an FawkesThePhoenix senden Beiträge von FawkesThePhoenix suchen Nehme FawkesThePhoenix in deine Freundesliste auf
Mark
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi FawkesThePhoenix,
also in deiner Umfrage habe ich für Rowling gestimmt. Ich bin seit mehreren Jahren absolut eingefleischter Harry Potter Fan und bis jetzt hat es noch kein Buch/keine Geschichte geschafft, mich "umzupolen". Augenzwinkern

Auch ich habe "Der kleine Hobbit" und "Der Herr der Ringe" gelesen. Ich war wirklich fasziniert, jedoch kommt Tolkien meiner Meinung nicht an Rowling heran. Jo hat ihren eigenen Stil und das ist wohl eher "mein" Stil/Geschmack als der von Tolkien. Augenzwinkern
Ich verneige mich vor Tolkiens Werk Applaus - das was er sich da ausgedacht hat, ist eine Meisterleistung Top , auch wenn es nicht so wirklich mein Geschmack ist. Also sage ich trotzdem: Hut ab! Der Mann war ein Genie!

Aber ich finde auch, dass man Harry Potter und Herr der Ringe nicht unbedingt vergleichen kann. Das sind zwei verschiedene Geschichten und die haben beide ihren eigenen "Zauber". Bei mir hat halt Rowlings Zauber mehr "angesetzt" als der von Tolkien. Grinsen
28.08.2004 12:16
Zabini
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

also ich hab' nur Harry Potter gelesen & nicht Herr der Ringe, aber ich hab' Beide Filme gesehen, & ich muss sagen, dass ich Herr der Ringe doch etwas besser fand'...
Ich hab' auch nicht vor, Herr der Ringe zu lesen, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie man diese Kampfszenen lesen soll...
oder ist es ein muss HdR zu lesen, auch wenn man den Film schon kennt? Grinsen
ich glaub' aber, dass JKR Buecher phantasievoller & etwas mehr fuer Kinder geschrieben sind.. kann das sein?
Also, ich hab' einfach mal fuer beide gestimmt Augenzwinkern
28.08.2004 12:19
Metheglin Metheglin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-33534.png

Dabei seit: 13.04.2004
Alter: 31
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Tolkien und Rowling kann man so wenig miteinander vergleichen wie ein Stromkabel mit einer Packung Chips
Ich habe beide Bücher gelesen und es sind zwei verschiedene Welten
Herr der Ringe ist im Gegensatz zu Harry Potter absolut ungeeignet für Kinder, dafür ist es viel zu historisch geschrieben
Harry Potter ist lustig und, ich sag jetzt einfach mal "leichter"
Es ist "leichter" zu lesen und zu verstehen, denn bei Herr der Ringe kann es durchaus sein, dass sich allein 10 Seiten damit beschäftigen einen Handlungsort zu beschreiben. Manchmal hat mich das genervt und gelangweilt, außerdem ist Herr der Ringe vor allem zum Ende hin, extrem melancholisch (als ich das letzte Buch zugeschlagen hatte, war ich echt deprimiert)
Und egal wie düster Harry Potter sein wird, Herr der Ringe ist eben irgendwie "realer" (es wirkt eben eine typische Heldensaga, wie wirklich aus einer älteren Zeit stammen könnte) und sowas wie Harry Potter gab es noch nie wirklich

Naja jedenfalls habe ich mich für beide gleich gut entschieden
Allerdings muss man sich zuerst vor Tolkiens Erfindungsgeist verneigen bevor man an Rowling denkt, denn der Mann hat sich nicht nur eine komplette Welt ausgedacht, sowie hunderte Charaktere sondern auch mehrere Sprachen (!)
28.08.2004 14:56 Metheglin ist offline E-Mail an Metheglin senden Homepage von Metheglin Beiträge von Metheglin suchen Nehme Metheglin in deine Freundesliste auf
hobbitkeks
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

eindeutig tolkien. eine solche welt zu erschaffen mit mehreren sprachen,
so vielen charakteren, den landschaften usw ist einfach eine meisterleistung. das buch schlägt harry potter um längen.
allerdings kann man die beiden bücher echt nicht vergleichen.... schon weil harry potter doch eher ein kinderbuch ist und herr der ringe eigentlich nur von erwachsenen gelesen werden sollte.
harry potter lese ich aber häufiger, bei herr der ringe brauche ich sehr viel zeit und ruhe, sonst überlese ich immer die wichtigen stellen. Nachdenken
28.08.2004 15:03
Tiarel Tiarel ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-33138.png

Dabei seit: 20.08.2004
Alter: 36
Herkunft: Villach (Österreich)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denk auch, dass die beiden Autoren gleich gut sind. Jeder ist auf seine Art ein exzellenter Autor.

Die werke kann man ja nicht miteinander vergleichen (leider wirds zu oft gemacht und HP wird als Tolkien für Arme bezeichnet oder so).
28.08.2004 15:04 Tiarel ist offline E-Mail an Tiarel senden Beiträge von Tiarel suchen Nehme Tiarel in deine Freundesliste auf
Pion
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube nicht, dass du Tolkien mit Jo vergleichen kannst. Der Schreibstil ist so unterschiedlich.

Für mich klingt die Frage wie: Was ist besser ein Birne oder ein Computer? Wenn ich Hunger habe nehm ich die Birne, zum mailen eher den Computer Augenzwinkern

Was beide Autoren gemeinsam haben, ist, dass sie mich in ihre Traumwelten entführen. Jeder auf seine Art. Ich möchte die beiden nicht gegeneinander ausspielen.
28.08.2004 15:39
Morgana20
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Find auch das man Tolkin und Rowling nicht mit einander vergleichen kann da beide einen total unterschiedlichen Schreibstil haben.
Man muß auch bedenken wann Tolkin seine Trilogie geschrieben hat und wann Rowling mit ihrer Reihe angefangen hat.
Das sind zwei unterschiedliche Zeiten gewesen.
Mich haben jedenfalls beide vollkommen überzeugt denn nicht umsonst bin ich total Herr der Ringe besessen und Harry Potter süchtig breites Grinsen
28.08.2004 21:07
Little Lie
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hm...die beiden kann man, denke ich, nicht miteianander vergleichen.
Beide haben einen grundsätzlich unterschiedlichen Schreibstil, was natürlich auch daran liegt, dass sie zeitlich gesehen sehr weit auseinander liegen. Aber beide werden an dem gemessen, was sie geschrieben haben - Tolkien an Herr der Ringe, unbestritten ein Klassiker, Rowling an Harry Potter. Aber beides sind ja eigentlich sehr unterschiedliche Themenbereiche, haben kaum etwas miteinander gemeinsam. Deswegen finde ich, dass man die beiden auf schriftstellerischer Ebene nicht gut miteinander vergleichen kann.
28.08.2004 21:11
Stiftmine Stiftmine ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-15831.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 30
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja da stimme ich Morgana und Pion zu. Es ist schwer zu vergleichen, und beide Buchreihen sind auf ihre Weise genial. Aber wenn ich wählen müsste, würde ich vielleicht doch für Tolkien stimmen, da er 1. Wirklich eine eigene Welt und eine ganze Sprache entwickelt hat, das ist einmalig und bewundernswert! Top Applaus Top Applaus

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stiftmine: 28.08.2004 21:12.

28.08.2004 21:11 Stiftmine ist offline E-Mail an Stiftmine senden Beiträge von Stiftmine suchen Nehme Stiftmine in deine Freundesliste auf Füge Stiftmine in deine Kontaktliste ein
Leandra
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, das man die beidne Autoren nciht wirklich miteinander vergleichen kann, dazu sind der Herr der Ringe und Harry Potter zu verschieden. Harry Potter ist eine Reihe welche gleichermassenf für Kinder und Jugendliche wie auch für Erwachsene geeignet ist. Ich glaube nicht, das Kinder an der phantastischen Welt des Herrn der Ringe ihre Freunde dran hätten. Tolkien hat eine vollkommen eigenständige Welt mit eigenen Sprachen, eigenen Kulturen und einer eigenen historsichen Entwicklung geschaffen. Es ist ein ansprichsvolles Werk, welches für Erwachsene und nicht für KInder geschreiben wurde. Harry Potter ist eher leichte Unterhaltung, wunderbar auch für jüngere Leser geeignet.

Beide Autoren sind auf ihre eigene Weise sehr gut, wobei wohl im Herrn der Ringe mehr Arbeit steckt als in Harry Potter. Zum Herrn der Ringe gibt es viel mehr Zusatzmaterial über den geschichtlichen Hintergund.
28.08.2004 21:31
Tini
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich kann mich da nicht so richtig entscheiden. Das sind für mich zwei ganz unterschiedliche Welten, wie auch schon gesagt wurde!
Ich find das echt genial, wie Tolkien sich das alles ausgedacht hat. Obwohl der das auch nicht ganz alleine gemacht hat. Der war im Krieg und hatte da einen Freund, der halt die Idee mit der Elbensprache und auch schon ein paar Ideen dazu hatte. Der Freund ist dann an der Front gestorben und Tolkien hat das dann weitergeführt. So hab ich's auf jeden Fall in so einer Doku gesehen. War glaub ich auf ner "Herr der Ringe"-DVD.
Also ich find das trotzdem eine Leistung!
ABer HP find ich viel lustiger und nicht so langatmig, wie HdR machmal ist.
28.08.2004 21:48
princessleia007
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es steht wohl fest, dass beide super gute Autoren sind.
Allerdings haben sie verschiedene Stile und der von JKR gefällt mir besser. Das heißt jetzt aber nicht, dass Tolkien schlechter ist!
Die Bücher von HdR sind auch unheimlich gut - eben auf ihre Weise.
Beide Autoren habe ihre Reize, doch bei Harry Potter ist es so, dass es jetzt aktuell ist und noch weiter geht, während Herr der Ringe schon abgeschlossen ist.
28.08.2004 22:13
deathless deathless ist weiblich
Lehrerin im Ruhestand

images/avatars/avatar-33689.gif

Dabei seit: 24.06.2004
Alter: 36
Herkunft: Cologne



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also die beiden kann man wirklich nicht miteinander vergleichen. Ich lese beide sehr gerne, aber was Tolkien da erschaffen hat ist einfach der wahsinn. Da kommt echt keiner ran.. Er hat sich eine komplette Welt mit ihrer eigenen Geschichte geschrieben....Respekt

__________________

28.08.2004 22:46 deathless ist offline E-Mail an deathless senden Beiträge von deathless suchen Nehme deathless in deine Freundesliste auf
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 48
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zu meiner Jugenzeit (igitt ist das lange her - bin ich echt schon so alt?) gab es einige, die total auf Tolkien abfuhren. Damals hab ich versucht die Bücher zu lesen, habs aber schnell nochmal aufgegeben. Jetzt hab ich sie gelesen, und dachte, sie sind ganz okay. Aber ich finde, sie dürfen an die Potterbücher nicht tippen.

__________________



29.08.2004 01:35 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Seiten (21): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » Rowling gegen Tolkien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH