Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Marcel Proust Fragebogen (Forum: Politik und Gesellschaft)   07.10.2008 17:21 von *°magic°*   8.525 31   19.03.2017 08:43 von JasiLu  
Me and the Music - Fragebogen (Forum: Musik)   15.06.2004 17:06 von Grinsekatze   15.336 25   24.12.2016 18:48 von SarahGranger  
3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in [...] (Forum: Hagrids Hütte)   02.12.2016 22:21 von Lehtis   3.730 6   08.12.2016 19:36 von Nise  
[User-Site] Potterheads Around the World - Umfrage (Forum: Flohnetzwerk)   22.10.2016 16:38 von LoonyRadieschen   842 1   22.10.2016 17:42 von phoenix 7  
Großer HP-Fragebogen (Forum: Hagrids Hütte)   29.12.2011 23:15 von Amy-Louise   41.409 174   21.10.2016 15:22 von ThePottering  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » JKR beantwortet in einem Interview eine Frage über Rons und Hermines Beziehung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « erste ... « vorherige 11 12 13 [14] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen JKR beantwortet in einem Interview eine Frage über Rons und Hermines Beziehung 4 Bewertungen - Durchschnitt: 7,254 Bewertungen - Durchschnitt: 7,25
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Du Ankou Du Ankou ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 13.09.2004
Herkunft: JWD



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Und auch gerade der Eindruck von ihr, die ja auf die Leser zukam, hervorgrufen wurde, ihre EINSTELLUNG zu Themen persönlicher Art bekannt zu machen.
Mein Lieblingsbeispiel:

Ihre Überzeugung, dass kein Kind böse zu Welt kommt - Tom , jetzt lach mal.
Genau das versuchen wir doch zu erklären - da war JKR noch nicht die "unantastbare" Ikone, sondern schlicht eine Autorin mit ihrem Erstling, die sich damals noch selbst einbrachte.
Sie selbst war nach eigenen Aussagen in den Diskussionsforen unterwegs und hat auch mit geschrieben.

Auch die sogenannten "Shipperkriege" , als eine Diskussion über andere Themen fast unmöglich wurde - weil z.B. Harry kein Horkrux sein kann, weil ER ja Ginny/Hermine/den Tintenfisch im See liebt - die haben stattgefunden und sind ja der ursprüngliche Auslöser, dass dieser Thread existiert.
Die Aufregung, als sie über das "delusional" der H/Hr - Vertreter lachte, klingt mir bis heute in den Ohren.
Übrigens ein Interview.- das Mugglenetinterview - das sich auch zu lesen lohnt, will man Widersprüche noch aus der Zeit nach HBP finden.

Ihre Ansichten - wie dachten sie zu kennen, da sie offiziell darüber geredet/geschrieben hat.

__________________
The better part of valour is discretion
Shakespeare
09.02.2014 01:21 Du Ankou ist offline E-Mail an Du Ankou senden Beiträge von Du Ankou suchen Nehme Du Ankou in deine Freundesliste auf
Albus Dumbledore Albus Dumbledore ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-48166.png

Dabei seit: 06.05.2004
Alter: 31
Herkunft: Schleswig-Holstein



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Hab das Interview gerade nochmal durchgelesen. Passend zum Thema: "Harry und Ginny waren geplant, seit Harry sie im Zug beobachtet hatte." Dazu noch "Ich bin so glücklich darüber" und "Ginny ist das perfekte Mädchen für Harry." Was hat sie dann heute für ein Problem?

Mein persönliches Highlight: "Grindelwald ist tot." Und etwas später: "Ich habe nie gelogen bei Fragen zu den Büchern." Grinsen

Die Frage, ob er tot ist, hat sie Emerson und Melissa sogar selbst in den Mund gelegt.

__________________
"Im Wald zwei Wege boten sich mir da und ich ging den, der am wenigsten betreten war!"


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Albus Dumbledore: 09.02.2014 02:10.

09.02.2014 01:56 Albus Dumbledore ist offline E-Mail an Albus Dumbledore senden Beiträge von Albus Dumbledore suchen Nehme Albus Dumbledore in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 41



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Wer weiß ich nicht mehr, es war jedenfalls nicht nur einer. Es geht in erster Linie darum, dass so getan wird, als wüsste man besser, was sie denkt oder nicht denkt, als sie selber. Sowas finde ich beleidigend. Es stört mich nicht, wenn Logikfehler oder schlechter Stil oder sonst was in den Büchern festgestellt wird, aber ich finde es wahnsinnig unverschämt, wenn behauptet wird, sie habe dies oder jenes oder eben nichts dabei gedacht. Ich finde das einen regelrechten Übergriff. Da kann jemand noch so berühmt sein, was jemand , das ist seine Sache. Seine Gedanken gehören da immer noch ihm, und da hat einfach niemand reinzureden. [/quote]
Also entweder habe ich es überlesen oder ich habe es anders empfunden als du. Denn ich habe weder den Eindruck gehabt, dass man hier JKR beleidigen und verachten will, noch dass Leute der Meinung (bzw. festen Überzeugung) sind, dass sie besser wüssten was JKR denkt als sie selbst. Das letzte ist ja auch wohl kaum möglich. Hier werden doch nur Vermutung gemacht und was eventuell hinter bestimmten Aussagen und Handlungen stecken könnte. Nichts weiter.

Und mir wäre es neu das Rätseln und Interpretationen ein Angriff auf den Autor bedeuten oder unverschämt seien.

Sorry, ich sehe hier nur das Fans versuchen herauszufinden warum JKR es so und so geschrieben hat und nicht anders, und sie suchen nach Antworten. Und da spricht nichts dagegen wenn gewisse Theorien und Vermutungen angestellt werden und man sich bemüht alles in einem logischen und verständlichen Licht zu stellen und zu sehen. Das ist doch noch lange nicht beleidigend. Also unter Beleidigung versteh ich etwas anderes.


Ich weiß nicht genau, welchen Satz du meinst. Wenn du den meinst, dass die Autorin besser als andere weiß, was sie sich bei den Büchern gedacht hat, dann stehe ich allerdings dazu. Wie sollte es denn auch sonst sein?[/quote]
Nein, das meinte ich nicht. Ich habe diesen Satz hier gemeint:

Zitat: “Ich denke, wenn ihr mit ihren Büchern nicht zufrieden seid, dann schreibt doch bessere Bücher!“

Abgesehen davon kann ich Dinge kritisieren und als Logikfehler ausmachen und dennoch überhaupt nicht die Ansicht vertreten, dass ich besser als JKR weiß, was sie sich bei den Büchern gedacht hat. Da würde ich ja selber ein Logikfehler begehen. ;op

Aber hat das hier jemand behauptet? Ein paar Beispiele für deine Behauptung wären da schon nützlich.


Dieses sehe ich aber schon anders. Augenzwinkern Sie kann ja durchaus damals noch dieser Meinung und Ansicht gewesen sein und mit den Jahren eben ihre Meinung geändert haben. Also das empfinde ich nicht als Täuschung oder Verwirrung. Im Buch besteht ja dieses Pairing immer noch (die Handlungen und Pairings sind ja eine Art “Momentaufzeichnung“ der damaligen JKR), da änderst sich ja nichts dran.

Und hat sie nicht im neusten Interview gesagt, dass sie heute an Hermines Seite sich gut Harry vorstellen kann, jedoch nicht, dass sie Harry und Ginny unpassend findet?

Also so etwas stört mich überhaupt nicht, weil Menschen eben mit der Zeit auch ihre Meinungen und Einstellungen ändern können. Damals hat JKR vermutlich die zwei wirklich als perfektes Paar gesehen.

Doch so etwas:


finde ich unmöglich und auch traurig. Also das gehört mit zu den Dingen die einen wirklich tief enttäuschen können. Weil es hier ja nicht um Meinungsänderung geht, sondern schon den Eindruck vermittelt das JKR sehr wohl unehrlich war und die Fans täuschte.

Ich hätte überhaupt kein Problem damit gehabt, wenn sie nachher gesagt hätte, dass sie Grindelwald doch nicht sterben lassen konnte, weil sie ihn noch für die Handlung bräuchte. Und das sie das aber damals, als sie gemeint hatte, Grindelwald wäre tot, noch nicht erkannt und vorausgesehen hatte. Also sich darin geirrt hatte. Weil man manchmal gewisse Handlungen und Plotstränge abändern und überarbeiten muss, ist doch vollkommen normal und gehört mit zu dem Schaffensprozess eines Autors. Aber Lügen geht gar nicht!

Und wenn man Fehler begangen hatte, dann sollte man wenigstens dazu stehen. Und sich nicht um Kopf und Kragen reden.

Ich finde das einfach nur traurig.

Ich habe eine Fanfiktion gelesen die auch voller Rätsel, Geheimnisse und Handlungsstränge war und man wundervoll miträtseln, Vermutungen anstellen und Theorien ausarbeiten konnte. Die Story war damals auch noch nicht fertig und wir Leser haben, wie damals bei JKR, den Schaffensprozess der Autorin “live“ miterleben dürfen. Das war genial! Wir hatten sogar Wetten laufen. ;oP Der Austausch mit der Autorin, die versteckten Hinweise, ihre Verschwiegenheit und dann die einzelnen Puzzleteile die sie uns ab und an offenbarte, waren mehr als nur reiner Lesegenus! Und es hat funktioniert ohne das sie irgendeinen mit ihren Aussagen (nicht die in den Büchern, sondern darüber hinaus) getäuscht und belogen hatte. Das war wirklich harmonisch und eben ein schönes Beispiel das es wunderbar funktionieren kann. Aber eben nur, wenn der Autor ehrlich bleibt und bei Fehlern dazu steht und sie nicht versucht unter den Teppich zu kehren oder sich versucht rauszureden.

__________________

09.02.2014 06:46 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich kann True Romance, Lord Slytherin, Albus Dumbledore nur zustimmen. Das Interessante war ja das Rätselraten. Und natürlich wollten wir wissen, wie es weitergeht. Die Enttäuschung ist dann da, hat, nicht erfüllt werden. Für mich war die Enttäuschung am größten, als sie in einem ihrer Interviews zugab, die Leser bewußt getäuscht zu haben, damit das Ende nicht vorzeitig verraten würde.
Mein "Highlight" bleibt immer noch Dumbledore: zu Beginn "epitome of goodness", dann "machiavellian figure". Ja, was denn nun? Darüber haben wir uns ja in diesem Thread ausgetauscht:

Meine Auffassung: man kann sagen: mich interessiert nur der Text in den Büchern und ich ziehe Interviews nicht zu Rate. Wenn aber eine Autorin auf ihrer Website Interviews anbietet und sie gezielt zu dem Zweck einsetzt, Spannung zu erzeugen und ihre Bücher zu erklären, dann muss sie damit leben, dass ihre Interviews kritisch unter die Lupe genommen werden. Und wenn eine Autorin - ich zitierte es schon - sagt, sie hasse Bücher mit inkosistenten Handlungen, dann fällt dies auf sie zurück, wenn sie dies ad absurdum führt.

JKR wird hier inhaltlich kritisiert. Und dies bleibt legitim. Ansonsten mochte ich die Harry-Potter Bücher und mag heute immer noch die Bände 1,2 und 6 (als Einzelbände und blende meine "Kenntnis" von Band 7 hier bewußt aus, sonst könnte ich sie nicht mehr lesen).

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 09.02.2014 10:07.

09.02.2014 10:02 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Du Ankou Du Ankou ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 13.09.2004
Herkunft: JWD



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Natürlich ändert so gut wie jeder Autor im Schaffensprozess ab - im besten Fall bekommen wir das aber nicht mit.
Änderungen gab es ja auch bei HP - wie da als - wieder aus ihren Informationen an die Leser - bekannt gemacht wurde, dass HBP ursprünglich als Titel für Buch 2 geplant gewesen wäre.
Ich denke doch, dass wir ohne JKRs Unterstützung nie auf die Idee gekommen wären, hier über einen Zusammenhang zu rätseln.
Bis heute ist mir unklar, wie das nun gedacht gewesen sein könnte.

Oder - auch in diesem Interview nach Buch 6 - der Komplex mt RAB/Regulus.
Konsequent wiederholt sie hier die Aussage, die sie schon Sirius oder Remus in den Mund legte:
Regulus wurde von einem Todesser ermordet.
Bis dahin wurde auch gezweifelt, mit ihrer Bestätigung - was soll man anderes annehmen, als dass es ihrer literarischen Wahrheit entspricht?

Auch das Wissen über ihre eigenen Bücher stellt sich etwas anders dar.
Sie zitiert Aussagen von AD - wie z.B. dass er "sicher war, dass Tom etwas aus Hogwarts herausholen wollte" und "vergisst" das beim Schreiben des direkt folgenden Bandes wieder und läßt Harry behaupten, AD wäre sicher gewesen, Tom hätte etwas versteckt.
Obwohl es hier noch als Wissen, das Harry von AD mitbekommen habe für den letzten Teil, eingestuft wurde.

Ob sie lügt, steht in Frage, da ja dann wieder kam, dass sie Buch 7 so völlig geändert habe, bis der geplante Titel "Hallows of Hogwarts" noch nicht mal mehr benutzt werden konnte.
Und da sie das auch wieder öffentlich macht, ist auch die Frage nach dem "Warum?" dieser Änderung legiltim - wenn nicht von ihr herausgefordert.

__________________
The better part of valour is discretion
Shakespeare
09.02.2014 10:53 Du Ankou ist offline E-Mail an Du Ankou senden Beiträge von Du Ankou suchen Nehme Du Ankou in deine Freundesliste auf
onepound onepound ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-66289.jpg

Dabei seit: 27.12.2011
Alter: 36
Herkunft: Ilvermorny

Themenstarter Thema begonnen von onepound


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe diesen Thread eröffnet um auf das Interview hinzuweisen und nicht damit hier auf hunderten seiten über Fehler im Plot oder ein Masterplan diskutiert wird. Gibt es keinen anderen Thread mit diesen Themen? Falls ja bitte ich die Moderatoren diesen hier endlich zu schließen. Traurig

__________________

09.02.2014 12:32 onepound ist offline E-Mail an onepound senden Beiträge von onepound suchen Nehme onepound in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

09.02.2014 13:10 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
onepound onepound ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-66289.jpg

Dabei seit: 27.12.2011
Alter: 36
Herkunft: Ilvermorny

Themenstarter Thema begonnen von onepound


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mich stört es auch nicht das JKR jetzt ein paar sachen anders sieht. Aber mich stört das hier über hunderte seiten über Masterpläne und plotfehler diskutiert wird. Das hat nichts mit dem Interview über Harry und Hermine zu tun. Darum nochmal meine bitte an die Moderatoren: Schließt diesen Thread, bitte!

__________________

09.02.2014 14:07 onepound ist offline E-Mail an onepound senden Beiträge von onepound suchen Nehme onepound in deine Freundesliste auf
DoraThePan DoraThePan ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62560.jpg

Dabei seit: 20.02.2012
Alter: 212
Herkunft: Münchhausen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Wer sagt denn, dass er böse zur Welt gekommen ist? Man erfährt doch erst etwas Genaueres von ihm, als er mindestens im Schulalter war. Traumatisiert wurde er doch schon als Neugeborener (Verlust der Mutter), und hat wohl als Baby auch nicht allzu viele positive Erlebnisse gehabt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er viel zu wenig Zuwendung erfahren hat. Das kann schon ausreichen, um einen böse zu machen. Und auch schon die Schwangerschaft, die einen Menschen ja offensichtlich auch schon prägt, kann nicht von allzu vielen positiven Gefühlen begleitet gewesen sein.

@ Saphir: "Also entweder habe ich es überlesen oder ich habe es anders empfunden als du."
Ich nehme eher an, dass du es anders empfunden hast, aber ich möchte jetzt auch nicht in den Threads rumkramen, nur um irgendwas zu beweisen. Bei mir ist jedenfalls angekommen, dass da eine alte Geschichte dahintersteckt, und viel Enthusiasmus sowie Grübel- und Kombinierarbeit von seiten der Fans, und verstehe jetzt auch besser die Enttäuschung und Wut.

Ich von meiner Seite aus würde die Sache ganz gerne ruhen lassen. - Wenn ich nochmal sowas lese, wo ich etwas als beleidigend für JKR empfinde, kann ich ja darauf aufmerksam machen, wenn daran Interesse besteht. Meinetwegen auch per PN. Wenn es keinen interessiert, kann ich es aber auch gerne lassen.
09.02.2014 14:08 DoraThePan ist offline E-Mail an DoraThePan senden Beiträge von DoraThePan suchen Nehme DoraThePan in deine Freundesliste auf
Seiten (14): « erste ... « vorherige 11 12 13 [14] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Joanne K. Rowling » JKR beantwortet in einem Interview eine Frage über Rons und Hermines Beziehung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH