Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Ein Buch... (Forum: Literatur)   01.02.2008 16:27 von >Rumtreiberin<   37.468 154   14.04.2017 11:23 von eurydike  
Welches Buch ist zäh ?? (Forum: Bücher allgemein)   19.02.2007 10:23 von Tormentor   10.034 37   24.03.2017 10:30 von Witchcraft  
3 Buchstaben Spiel (Forum: Koboldstein-Klub)   07.01.2012 15:38 von Lisa Lupin   116.302 2.988   29.01.2017 14:23 von Magic_1  
Fehlende Buchstelle Deutsche Ausgabe S. 386 / 369 (Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban)   10.02.2007 12:30 von grabus   37.214 105   26.01.2017 22:02 von Lord_Slytherin  
Me and the Music - Fragebogen (Forum: Musik)   15.06.2004 17:06 von Grinsekatze   15.337 25   24.12.2016 18:48 von SarahGranger  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Joanne K. Rowling » The Casual Vacancy - J.K. Rowlings neues Buch für Erwachsene » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Casual Vacancy - J.K. Rowlings neues Buch für Erwachsene 6 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 29

Themenstarter Thema begonnen von Evanesco


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Aktuelle HP-Xperts-Umfrage:

Welches Genre wünschst Du Dir von Rowlings neuem Buch?
- Historischer Roman
- Biographischer Roman
- Komödie
- Kriminalroman
- Horrorroman
- Fantasyroman
- Science Fiction Roman
- Thriller
- Liebesroman
- etwas anderes

Was wünscht ihr euch? Grinsen

__________________

02.04.2012 00:08 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
Alan Snape Alan Snape ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 24.03.2009
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ne Mischung aus Historischem Roman, Krimi und Thriller. Gerne mit "Mystery-Elementen" (so ähnlich wie bei Dan Brown^^).

Ich bin auf jeden Fall schon gespannt was es wird, aber auf einen reinen Liebesroman hätte ich am wenigsten lust.

Fantasy wird wohl eher nicht werden, wenn es angeblich was ganz anderes als Potter werden soll.

__________________

03.04.2012 14:06 Alan Snape ist offline E-Mail an Alan Snape senden Beiträge von Alan Snape suchen Nehme Alan Snape in deine Freundesliste auf
whomping willow whomping willow ist weiblich
Redakteur beim Tagespropheten


images/avatars/avatar-61105.jpg

Dabei seit: 29.05.2006
Alter: 31
Herkunft: München
Pottermore-Name: GoldGhost



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es steht fest:

Das Buch heiÃt und erscheint am

Bei TLC gibts auch schon eine Inhaltsangabe (Obacht, Spoiler Zunge raus )

__________________

12.04.2012 16:01 whomping willow ist offline E-Mail an whomping willow senden Beiträge von whomping willow suchen Nehme whomping willow in deine Freundesliste auf
hermine888 hermine888 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59754.jpg

Dabei seit: 18.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Baden-Württemberg
Pottermore-Name: MahoganyRune157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Inhaltsangabe klingt interessant. Werde mir das Buch aufjedenfall kaufen.
Aber bestimmt werde ich einige Schwierigkeiten haben mich damit abfinden zu müssen, dass das Buch nichts mehr mit Harry Potter zutun haben wird.
Aber allein schon wegen Rowlings Schreibstil und ideenreichtum bin ich mir sicher, dass es ein gelungenes Buch sein wird Grinsen

lg hermine888 Umarmen

__________________



13.04.2012 17:13 hermine888 ist offline E-Mail an hermine888 senden Homepage von hermine888 Beiträge von hermine888 suchen Nehme hermine888 in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hermine888 anzeigen
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 29

Themenstarter Thema begonnen von Evanesco


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Für mich klingt das Buch bisher nach einer Mischung aus "Inspector Barnaby" und "Hot Fuzz". Gerade auf J.K. Rowlings schwarzen Humor freue ich mich persönlich sehr.

Ich frage mich ja ehrlich gesagt, wie das Buch auf Deutsch heiÃen wird. "Das beiläufige Stellenangebot"? Oder der Verlag denkt sich einen dieser "trendigen" Ein-Wort-Titel für das Buch aus:

âDie Gemeindeâ
âFassadeâ
âDer Vorstandâ
âPagfordâ
âBürger-Kriegâ
...

Ein Kumpel von mir meinte übrigens, dass der Buchtitel wie ein Sachbuch über Prostition klingen würde. ^^

...und als kleiner Abschluss dieses Posts:

''

__________________

14.04.2012 10:35 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
SanctusSeverus SanctusSeverus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62291.gif

Dabei seit: 01.05.2011
Alter: 50
Pottermore-Name: ErisedCloak16799



Achtung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Carlsen und Ullstein veröffentlichen neues Buch von Rowling
Der Carlsen-Verlag wird das neue Buch von Rowling "The Casual Vacancy" in deutscher Sprache als gebundes Buch veröffentlichen, Ullstein sicherte sich die Rechte für die Taschenbuchausgabe.Link:
Beide ersteigerten sich die Rechte an der deutschen Ausgabe.
Die gebundene Ausgabe wird 24,90 Euro, das E-Buch 19,99 Euro. Einen deutsche n Titel gibt es noch nicht.
Carlsen hat die offizielle Leseprobe übersetzt:

Worum geht's in "The Casual Vacancy"?
Als Barry Fairweather mit Anfang
vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt.
Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem
hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches
Idyll, dem Aufregung fremd ist.
Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im
Krieg. Krieg zwischen arm und reich, zwischen Kindern und ihren Eltern,
zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülern.
Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, schafft den Nährboden
für den gröÃten Krieg, den die Stadt je erlebt hat. Wer wird als Sieger
aus der Wahl hervorgehen â einer Wahl, die voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteter Offenbarungen steckt?
Rowlings erster Roman für Erwachsene ist getragen von britischem
schwarzen Humor, stimmt nachdenklich und steckt voller Ãberraschungen.

LG

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SanctusSeverus: 01.05.2012 08:19.

14.04.2012 18:33 SanctusSeverus ist offline Beiträge von SanctusSeverus suchen Nehme SanctusSeverus in deine Freundesliste auf
potterspinnerin potterspinnerin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59026.png

Dabei seit: 11.06.2007
Alter: 24
Herkunft: Kassel
Pottermore-Name: EinhornEiche1665



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Evanesco: Schade, dass es hier keinen Like-button gibt. Applaus
Barry Fearweather and the Casual Vacancy Lachen

Ich freue mich schon wahnsinnig auf das Buch und werde es mir auf jeden Fall besorgen.
"Verpottert" wie ich bin werde ich zunächst bestimmt jeden Satz mit Harry Potter vergleichen oder das gesamte Potterverse zwischen den Zeilen suchen. Und am Ende wohlmöglich Parallelen aufstellen. Furchtbar breites Grinsen

Ich denke auch, das Harry Potter schon dafür "gesorgt" hat, dass es sich gut verkaufen wird Grinsen

__________________

15.06.2012 20:59 potterspinnerin ist offline E-Mail an potterspinnerin senden Beiträge von potterspinnerin suchen Nehme potterspinnerin in deine Freundesliste auf
whomping willow whomping willow ist weiblich
Redakteur beim Tagespropheten


images/avatars/avatar-61105.jpg

Dabei seit: 29.05.2006
Alter: 31
Herkunft: München
Pottermore-Name: GoldGhost



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das englische Cover steht fest:



Und anscheinend hat sie (kurzfristig?) den Nachnamen von Barry Fairweather in Fairbrother geändert...


Edit: Ok, die Ãnderung des Nachnamens erklärt sich folgendermaÃen:



__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von whomping willow: 03.07.2012 18:43.

03.07.2012 18:42 whomping willow ist offline E-Mail an whomping willow senden Beiträge von whomping willow suchen Nehme whomping willow in deine Freundesliste auf
hermine888 hermine888 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59754.jpg

Dabei seit: 18.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Baden-Württemberg
Pottermore-Name: MahoganyRune157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das englische Cover gefällt mir nicht so. das Design ist ganz okay aber die Farben gefallen mir gar nicht.
Mal schauen wie das deutsche Cover sein wird.

lg hermine888 Umarmen

__________________



04.07.2012 10:21 hermine888 ist offline E-Mail an hermine888 senden Homepage von hermine888 Beiträge von hermine888 suchen Nehme hermine888 in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hermine888 anzeigen
SanctusSeverus SanctusSeverus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62291.gif

Dabei seit: 01.05.2011
Alter: 50
Pottermore-Name: ErisedCloak16799



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der deutsche Einband wird wohl identisch mit dem englischen sein. Augen rollen

Deutscher Titel:

"Ein Plötzlicher Todesfall".

Nun ja. Da das Buch von Rowling ist, braucht sich Carlsen trotz des biederen deutschen Titels wohl keine Sorgen machen, ob es sich wohl verkaufen wird?! Augenzwinkern Zunge raus

LG
11.07.2012 15:35 SanctusSeverus ist offline Beiträge von SanctusSeverus suchen Nehme SanctusSeverus in deine Freundesliste auf
AlexSnape AlexSnape ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60072.jpg

Dabei seit: 08.09.2009
Alter: 25
Herkunft: Bayern (stolze Slytherin-Schülerin )
Pottermore-Name: WalnutQueen??? PN AN MICH



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss sagen, der deutsche Titel 'Ein plötzlicher Todesfall' hört sich wirklich nach einem Groschenroman an, den man für 3,00 in einem Supermarkt kaufen kann Zunge raus
Soviel dazu^^

Der Einband gefällt mir eigentlich schon. Der ist so auf Retro gemacht, dass find ich eigentlich schon schön^^
AuÃerdem sticht er sofort ins Auge Augenzwinkern

Ehrlich zugeben muss ich auch noch, dass wenn da jetzt nicht J.K. Rowlling drauf stehen würde und ich im Buchladen das Buch anschau und den Rückentext les, würd ichs wieder hinlegen : P

Aber da das Buch von Rowling ist, werd ich es auf jeden Fall lesen! Immerhin hören sich die Harry Potter Rückentexte auch nicht super spannend an, meiner Meinung nach und die Bücher sind trotzdem 1. Klasse Augenzwinkern

Ich hab mir das Buch auf jeden Fall schon vorbestellt Applaus
13.07.2012 17:52 AlexSnape ist offline E-Mail an AlexSnape senden Beiträge von AlexSnape suchen Nehme AlexSnape in deine Freundesliste auf
Acinonyx
Schüler

Dabei seit: 26.02.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Ãbersetzung des Titels ist mal wieder völliger Schwachsinn, aber was soll's... Scheinheilig
Aussehen tut das Buch ja schonmal sehr gut, bin auf die Geschichte sehr gespannt.
14.07.2012 12:26 Acinonyx ist offline Beiträge von Acinonyx suchen Nehme Acinonyx in deine Freundesliste auf
SanctusSeverus SanctusSeverus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62291.gif

Dabei seit: 01.05.2011
Alter: 50
Pottermore-Name: ErisedCloak16799



JKR verrät einiges zum neuen Buch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die österreichische Tageszeitung "Der Standard" hat einen Artikel zur anstehenden Veröffentlichung herausgebracht.

Auszug:
"Jedermann weiÃ, dass ich die Rechnungen bezahlen kann", hat die Besitzerin mehrerer Millionenanwesen dem Guardian anvertraut. "Ich wollte dieses Buch schreiben, ich mag es sehr und bin stolz darauf." Ihrem neuen Verlag Little, Brown (in Deutschland: Carlsen) war das Werk laut Brancheninsidern einen Vorschuss von 3,75 Mio. Euro wert. Die Mutter dreier Kinder zwischen 19 und sieben Jahren hat für Ein plötzlicher Todesfall ihre eigene Jugend verarbeitet. Das Buch spielt in einer scheinbar idyllischen Kleinstadt in Englands Westen, wo eine Sozialsiedlung der etablierten Bürgerschicht zunehmend ein Dorn im Auge ist. Rowling - 2008 erfreute sie die damals regierende Labour-Party mit einer Millionenspende - schreibt mit schwarzem Humor gegen die ihrer Meinung nach undifferenzierte Haltung gegenüber sozial Schwachen an..."

Ganzer Artikel hier:


LG

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von SanctusSeverus: 25.09.2012 07:06.

23.09.2012 08:14 SanctusSeverus ist offline Beiträge von SanctusSeverus suchen Nehme SanctusSeverus in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Im neuen "Spiegel" (Printausgabe vom 24.09.12) ein Interview mit der Autorin zu ihrem neuen Buch. Zusammenfassung hier:

Es gab wohl auch ein Interview der Autorin mit "Bild am Sonntag" (siehe hier: ).
Thomas Kielinger äuÃert sich in der "Welt" zu dem neuen Buch:

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 25.09.2012 22:58.

25.09.2012 22:43 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
SanctusSeverus SanctusSeverus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62291.gif

Dabei seit: 01.05.2011
Alter: 50
Pottermore-Name: ErisedCloak16799



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ORF titelt:
Geheimniskrämerei bis zum Schluss. Augenzwinkern

Versteckspiel als Markentingstrategie

Riesiger Medienhype und strengste Geheimhaltung: Zur Veröffentlichung von Joanne K. Rowlings erstem Roman für Erwachsene, âEin plötzlicher Todesfallâ, wird eine Marketingkampagne aufgefahren, die ihresgleichen sucht. Damit sich auch wirklich niemand vorab ein Bild von Rowlings Post-âPotterâ-Buch machen kann, haben die involvierten Verlage vor der Erscheinung ein beinahe absurdes Versteckspiel veranstaltet - und damit den Erwartungsdruck enorm gesteigert.
Sie sei völlig âin Einklang mit der Wirklichkeitâ, ihre besten Ideen kämen ihr im Flugzeug, und mit dem Ruhm umzugehen sei âheute kein Problem mehrâ: Am Donnerstag erscheint âEin plötzlicher Todesfallâ, Joanne K. Rowlings erster Roman für Erwachsene. Weil zum Buch eine beispiellose Geheimhaltungspolitik herrscht, erfährt man derzeit in Interviews vieles über die Autorin - und nur sehr wenig über das Buch.

Schon die letzten âHarry Potterâ-Bände wurden unter strengster Geheimhaltung ausgeliefert, vorab geisterten dennoch Raubkopien durchs Netz und in gedruckter Form in Asien herum. Die Idee, den Fans das spannende Ende einer Fortsetzung nicht durch Vorabdrucke vermiesen zu wollen (bei gleichzeitiger Steigerung des Hypes rundherum), ist im Grunde nachvollziehbar.
J.K. RowlingAP/Bill HaberâEs gibt nur einen Grund, warum ich heute schreibe - wenn ich wirklich etwas sagen will und etwas veröffentlichen will,â erklärt Rowling ihre Motivation.

Das Konzept auf einen eigenständigen Roman mit völlig neuen Figuren und neuem Plot umzulegen hingegen eher nicht: Da lässt sich die Marketingstrategie nur noch sehr schwer kaschieren. Denn nicht der Inhalt ist es, der neugierig macht und dessen Enthüllung befürchtet wird, sondern die Antwort auf die Frage, ob Rowlings literarische Fähigkeiten auch auÃerhalb ihrer Zauberwelt bestehen können.
Autorin âvor Piraterie schützenâ

Man müsse die Autorin natürlich vor dem immer gröÃer werdenden Problemen der Piraterie schützen, sagte Joachim Kaufmann, Kaufmännischer Geschäftsführer des Carlsen Verlags, der das Buch in Kooperation mit Ullstein auf Deutsch herausbringt. Der Inhalt sei âso gut und so überraschend anders als âHarry Potterââ, dass man eine Meinungsbildung aufgrund von Vorabgerüchten vermeiden wolle. Was für andere Romane - auch von Autoren der literarischen Oberliga - selbstverständlich ist, kam für âEin plötzlicher Todesfallâ nicht infrage. Es gab keine Rezensionsexemplare, keine Leseproben, keine Vorabdrucke und keine Interviews zum Inhalt.
Mit hohen Strafen gedroht

Stattdessen erfährt man Details zu den streng geheimen Abläufen im Verlag: Die deutschen Ãbersetzerinnen mussten hinter verschlossenen Türen im britischen Verlag arbeiten, in den Druckereien gab es für die Mitarbeiter Taschenkontrollen, die Bücher wurden in verplombten Lkws an die Geschäfte ausgeliefert - und sollte jemand aus dem winzigen Kreis der Eingeweihten das Schweigen brechen, drohten hohe Konventionalstrafen.

âDas ist das geheimste Buch, das wir je gemacht habenâ, sagte Ullstein-Verlegerin Siv Bublitz. Seitens des Verlages wurden nur wenige Zeilen zum Inhalt von âEin plötzlicher Todesfallâ veröffentlicht. Es gehe um eine englische Kleinstadt, die durch den plötzlichen Tod eines Gemeinderatsmitglieds aus den Fugen gerät und hinter deren trügerischem Idyll Krieg herrscht: Zwischen âArm und Reich, zwischen Kindern und ihren Eltern, zwischen Frauen und ihren Ehemännern, zwischen Lehrern und Schülernâ. Das alles sei âaufwühlend, berührend und spannendâ geschrieben, gewürzt mit einer âgroÃen Portion schwarzen Humorsâ.

Bublitz, die das Manuskript (selbstverständlich âunter gröÃten Sicherheitsvorkehrungenâ im Londoner Verlag Little, Brown) einsehen durfte, sieht in dem Roman ein âvielschichtiges und komplexes Werk, das einer häufigen Lektüre standhältâ. In dem Buch würden Themen wie Heroinsucht, Prostitution und sexuelle Begierden angesprochen, was als klare Ansage eines Genrewechsels der Autorin zu werten sei, schrieben zahlreiche britische Medien.
Mit den Lesern erwachsen geworden

Tatsächlich sind Rowlings Werke schon vor dem neuen Roman von âPotterâ-Band zu âPotterâ-Band immer erwachsener geworden. Obwohl im Hogwarts-Zauberinternatsumfeld angesiedelt, wurden die Handlungsstränge mit immer komplexeren psychologischen und emotionalen Themen angereichert. Vor allem in den Verfilmungen wurde klar, dass die Autorin schon beim Schreiben längst das erwachsene Publikum mit bedacht hatte - das zu erreichen sie vor der Veröffentlichung des ersten Bandes mit ziemlicher Sicherheit nicht einmal zu träumen gewagt hatte.

Warum sie das Genre gewechselt, und nach ihren Jugendbuch-Bestsellern nun einen Roman für Erwachsene geschrieben habe, könne sie nicht erklären, sagte Rowling in einem aktuellen BBC-Interview. âEs ist einfach das, was ich jetzt schreiben wollteâ, so die Autorin. Einen Erfolg wie den, den sie mit den âPotterâ-Büchern gefeiert hatte, würde sie ohnehin nie wieder erreichen - âegal, wie viele Bücher ich schreibe, egal, wie gut oder schlecht sie sindâ. Spitzenplätze in den Bestsellerlisten sind âEin plötzlicher Todesfallâ trotzdem gewiss: Mehr als eine Million Mal wurde der Roman, der zeitgleich in GroÃbritannien, Ãsterreich, Deutschland und den USA veröffentlicht wird, bereits vorbestellt.

Sophia Felbermair, ORF.at

Links:



Ich habe den Text gepostet, da beim ORF alles wieder schnell verschwindet.

LG
26.09.2012 22:30 SanctusSeverus ist offline Beiträge von SanctusSeverus suchen Nehme SanctusSeverus in deine Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Joanne K. Rowling » The Casual Vacancy - J.K. Rowlings neues Buch für Erwachsene

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH