Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Wie können Zauberer so lange leben? (Forum: Bücher allgemein)   08.11.2016 14:47 von ThePottering   1.053 0   08.11.2016 14:47 von ThePottering  
Und wieder was Neues - drei E-Books über die Zaubererwelt (Forum: Joanne K. Rowling)   16.10.2016 16:04 von Witchcraft   1.873 2   19.10.2016 12:50 von Witchcraft  
[User-Fanfiction] Kann gelöscht werden, FF nicht mehr online. (Forum: User-Fanfictions)   17.02.2012 08:45 von Tonks.21   1.780 0   18.08.2016 01:34 von Tonks.21  
Warum sind die Zauberer so weltfremd (Forum: Bücher allgemein)   12.02.2014 14:27 von Jon K Bowling   8.784 30   15.12.2015 21:36 von Sebbe  
Warum kann Harry nicht mit Dumbledores Portrait reden? (Forum: Buch 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz)   05.12.2010 21:51 von LittlePeeptoe   13.177 27   17.12.2014 19:39 von Stephan87  

Harry Potter Xperts Forum » Die Eingangshalle » Hagrids Hütte » Blutabnahme? Kann jeder Zauberer werden? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Blutabnahme? Kann jeder Zauberer werden? 3 Bewertungen - Durchschnitt: 8,003 Bewertungen - Durchschnitt: 8,003 Bewertungen - Durchschnitt: 8,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
fallenxx fallenxx ist männlich
Schüler

Dabei seit: 29.08.2011
Alter: 23
Herkunft: Lüdenscheid



Blutabnahme? Kann jeder Zauberer werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Und zwar habe ich eine Frage!
Was ist wenn ich mir "Zauberer Blut" in mein Blut mischen würde?
Wäre ich dann auch ein Zauberer?
Weil Hermine wird ja von Malfoy "Schlammblut" genannt, also heisst das das sie Zauberer und Muggelblut in sich hat.eigentlich ist das doch das gleiche, oder? breites Grinsen

__________________
Albus Severus Potter,deine Namen stammen von zwei Schulleitern von Hogwarts, einer von ihnen war ein Slytherin und er war der mutigste Mann den ich je kannte!

5 Galleonen!
ich bin euer Bruder
10 Galleonen Cool
18.09.2011 16:18 fallenxx ist offline E-Mail an fallenxx senden Beiträge von fallenxx suchen Nehme fallenxx in deine Freundesliste auf
Medivel Medivel ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-62811.jpg

Dabei seit: 29.08.2005
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Glaube nicht, dass das klappen würde, ich denke es ist wohl eher in der DNS verankert ob man zaubern kann oder nicht... aber ein Versuch wäre es natürlich wert, man sollte nur schauen, jemanden mit derselben Blutgruppe zu erwischen, sonst geht's in die Hose Fröhlich
Das mit dem Schlammblut ist ja wohl eher ein kulturell geprägter Begriff und hat vielmehr mit der Herabwürdigung und Diskriminierung der Person zu tun (genauso wie Neger oder Jude) als mit der tatsächlichen "Verschmutzung" bzw. "Verunreinigung" des Blutes.
Man sieht ja auch oft genug, dass Hermine zaubertechnisch Draco weit überlegen ist, obwohl dieser ja eigentlich "reinblütig" ist.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Medivel: 18.09.2011 16:47.

18.09.2011 16:41 Medivel ist offline E-Mail an Medivel senden Beiträge von Medivel suchen Nehme Medivel in deine Freundesliste auf
Kima-chan Kima-chan ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-58849.jpg

Dabei seit: 13.07.2011
Alter: 25



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich nehme mal an, dass die Sache mit dem "Blut" daher kommt, dass man früher noch nichts von DNA und so wusste. Dann dachte man vermutlich, dass irgendwie das ganze mit dem Blut zusammenhängt, genauso wie man früher dachte, dass Gehirn wäre nur eine Kopffüllung und man würde mit dem Herzen denken.
18.09.2011 18:21 Kima-chan ist offline E-Mail an Kima-chan senden Beiträge von Kima-chan suchen Nehme Kima-chan in deine Freundesliste auf
burkana burkana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62849.png

Dabei seit: 07.01.2011
Alter: 21
Herkunft: Deutschland
Pottermore-Name: AsphodelusThestral29 814



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Genau, irgendsoein griechischer Philosoph hatte doch mal gesagt, dass der Mensch mit dem Herzen denkt, und dass das Gehirn eine Art Kühlapparat für das Blut wäre Fröhlich

__________________




- FG
- Tom Riddle
27.09.2011 21:11 burkana ist offline E-Mail an burkana senden Beiträge von burkana suchen Nehme burkana in deine Freundesliste auf
Feltbeatz Feltbeatz ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60711.jpg

Dabei seit: 13.04.2011
Alter: 26
Herkunft: Slytherin
Pottermore-Name: EyeOwl126



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Squibs haben auch magisches Blut und können nicht zaubern. Und nur weil du magisches Blut injizierst, hast du zwar magisches Blut in dir, es selbst ist aber nicht magisch. Außerdem ist der Begriff von "unreinem Blut" nicht wörtlich zu nehmen.

__________________





27.09.2011 21:14 Feltbeatz ist offline E-Mail an Feltbeatz senden Beiträge von Feltbeatz suchen Nehme Feltbeatz in deine Freundesliste auf Füge Feltbeatz in deine Kontaktliste ein
fallenxx fallenxx ist männlich
Schüler

Dabei seit: 29.08.2011
Alter: 23
Herkunft: Lüdenscheid

Themenstarter Thema begonnen von fallenxx


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

danke für die antworten !
ich hab das nur gedacht wegen dem begriff"schlammblut"

__________________
Albus Severus Potter,deine Namen stammen von zwei Schulleitern von Hogwarts, einer von ihnen war ein Slytherin und er war der mutigste Mann den ich je kannte!

5 Galleonen!
ich bin euer Bruder
10 Galleonen Cool
28.09.2011 22:03 fallenxx ist offline E-Mail an fallenxx senden Beiträge von fallenxx suchen Nehme fallenxx in deine Freundesliste auf
Anne123 Anne123 ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 07.01.2012
Herkunft: Bayern



RE: Blutabnahme? Kann jeder Zauberer werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich glaub net, weil im 7. als da diese frau angeklagt ist ganz am anfang und die den vielsaft trank genommen haben sagt ja der richter: Ein zauberstab sucht sich nur hexen und zauberer des ist dann wie so ne art begabung für etwas: Wenn man z.B. gut fussball kann wird des ja auch weitervererbt aber auch leute deren eltern kein fussball können, können ja auch mal in der nationalmannschaft spielen. Aber du kannst dich nicht einfach zu nem guten spieler machen.
Des hat schon irgentwas damit zu tun!!!

__________________

10.01.2012 15:20 Anne123 ist offline E-Mail an Anne123 senden Beiträge von Anne123 suchen Nehme Anne123 in deine Freundesliste auf
Reila7 Reila7 ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 07.08.2011
Alter: 23



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, dass das mit dem Blut nicht wörtlich zu nehmen ist, sondern einfach nur so eine Redensart. Sagt man doch auch so manchmal.
Mal angenommen, jemand würde mir schwedisches Blut spritzen, wäre ich ja auch nicht automatisch Schwedin, oder? Also wenn man einem Muggel Zaubererblut gibt, wird er auch keiner. Außerdem, wenn so etwas wirklich möglich wäre, könnten doch Squips (sry, is bestimmt falsch geschrieben) so ganz einfach zu Zauberern werden.
15.02.2012 23:01 Reila7 ist offline E-Mail an Reila7 senden Beiträge von Reila7 suchen Nehme Reila7 in deine Freundesliste auf
Artemisanthrop Artemisanthrop ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61613.jpg

Dabei seit: 19.03.2012
Alter: 28
Pottermore-Name: StormScarlet154



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Als Biologin muss ich mich da auch mal einmischen. breites Grinsen
J.K. Rowling hat meiner Erinnerung nach mal erwähnt, dass magische Fähigkeiten über Gene (auf der DNS) übertragen werden, sogar, dass das sein soll. Deshalb gibt es auch eher wenige Squibs, weil es einigermaßen wahrscheinlich ist, dass Kinder von zwei magisch begabten Menschen keine entsprechenden Fähigkeiten haben.

Ich male euch unten mal Kreuzungsquadrate auf. :3
Wir haben in den meisten Zellen unseres Körpers zwei Chromosomen von jeder Art (eins von der Mutter, eins vom Vater). Gene bzw. Allele bezeichnen bestimmte Orte auf einer Art Chromosom. Das Zauberergen ist dominant, das heißt, wenn es vererbt wird, ist es egal, ob auch das andere Gen dieser Art in unserem Körper ein Zauberergen ist - es wird sich meistens durchsetzen. In den Kreuzungsquadraten (naja, eher Rechtecken) habe ich aufgemalt, was für Möglichkeiten verschiedene Eltern haben, Keimzellen an ihre Kinder weiterzugeben, und wie wahrscheinlich ein magisches/ nichtmagisches Kind wäre.

, weil es eher auf die vielen, vielen anderen Körperzellen ankommt (rote Blutkörperchen besitzen z.B. gar keinen Zellkern mit DNS, auf denen könnte die Zaubereifähigkeit schon mal nicht in einen anderen Körper kommen). Aber vor einigen Jahrhunderten wusste man noch nicht viel von DNS, Genen und Co. - also kann es sein, dass sie geglaubt haben, es läge am Blut, ja, manche vielleicht sogar haben, so die Fähigkeiten zu übertragen. Das wird aber schiefgegangen sein.

Dein Fußballbeispiel ist leider sehr, sehr falsch. Falls es richtig wäre, würde es ja regelrechte Fußballerdynastien geben, weil die Fähigkeit dazu größtenteils weitervererbt werden könnte. Ô.o Fußballer würden nur noch mit Fußballerinnen Kinder zeugen wollen, weil diese dann auch gute Fußballer werden müssten. Nee, also solche Fähigkeiten sind Training zuzuschreiben und haben kaum mit Vererbung zu tun. Jemand mit angeborener Muskelschwäche wird's im Fußball zwar schwerer haben, aber das sind dann eher seltenere Krankheiten. Zugegeben, ein Teil Prädisposition ist möglich, aber das hat weniger mit Genen zu tun als mit Gehirnentwicklung.

Dateianhang:
jpg Kreuzungsschema Magie.jpg (101,18 KB, 190 mal heruntergeladen)


__________________
Fanfiction: (:



Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Artemisanthrop: 20.03.2012 21:55.

20.03.2012 21:42 Artemisanthrop ist offline E-Mail an Artemisanthrop senden Homepage von Artemisanthrop Beiträge von Artemisanthrop suchen Nehme Artemisanthrop in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Nicht ganz rictig. JKR sagte ursprünglich, es sei wie ein Talent. Manchmal vererbt, manchmal einfach da. Später sagte sie, dass alle muggelgeborenen Zauberer /Hexen irgendwann mal wen in der Familie gehabt haben müssen. Und dann Vernons Gene ließen sich nicht mit dem Zaubergen vereinbaren
Dann soll JkR irgenendwann mal diese Vererblichkeit mit roten Harren gleichgesetzt haben- also rezessiv.

Und as das vor einigen Jahrhunderten angeht. Ich glaube die adligen wussten auch schon immer, dass ihr Blut nicht blau war.
Die Zauberer sind zudem nicht im Mittelalter hängengeblienen hanen nur ganz andere Sachen ausgearbeitet.
21.03.2012 00:40 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Artemisanthrop Artemisanthrop ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61613.jpg

Dabei seit: 19.03.2012
Alter: 28
Pottermore-Name: StormScarlet154



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hm, dann hatte ich das entweder falsch im Kopf, oder sie war da selbst nicht ganz konsequent.
Mit dem "vor einigen Jahrhunderten"-/ Mittelalterkommentar meinte ich nicht, dass Zauberer das immer noch annehmen, sondern dass es da generell in der Bevölkerung gelaufen sein könnte wie bei Muggeln, die von vielem noch keine Ahnung hatten - versuchte Heilung bzw. "Bluttransfusion" dadurch, dass das Blut junger/ gesunder Menschen einfach zum Trinken verabreicht wurde etc. Dass gewisse Formulierungen metaphorisch gemeint sein können, aber oft auf Beobachtungen und Vermutungen basieren (um bei deinem Beispiel zu bleiben - das Durchscheinen bläulicher Adern, das bei blasseren Personen wohl besser zu beobachten ist, oder was es da für Erklärungen gibt).

__________________
Fanfiction: (:



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Artemisanthrop: 21.03.2012 01:37.

21.03.2012 01:30 Artemisanthrop ist offline E-Mail an Artemisanthrop senden Homepage von Artemisanthrop Beiträge von Artemisanthrop suchen Nehme Artemisanthrop in deine Freundesliste auf
Ginny W. Ginny W. ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.04.2012
Alter: 27
Pottermore-Name: NoxEule1428



Daumen runter! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube auch nicht das es klappen würde. Bei Hermine ist sie seit Geburt an eine Hexe. Wahrscheinlich war ein UrUrUrUrUrUrUrUrUropa oder so Zauberer und daher hat sie es sozusagen geerbt.

__________________
Es wäre cool, wenn ihr meine FanFiction über Lily Potter: lesen würdet oder meine andere über Lily
Evans
23.05.2012 20:25 Ginny W. ist offline E-Mail an Ginny W. senden Beiträge von Ginny W. suchen Nehme Ginny W. in deine Freundesliste auf
Pe365 Pe365 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61912.jpg

Dabei seit: 29.03.2012
Pottermore-Name: PurpurRose7886



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab dazu das gefunden:




Auf der Seite findet sich auch so einiges an Info:
Die haben so lange rumgetüffelt mit Vererbung bis es gepasst hat.
Magie scheint also vererbar zu sein.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pe365: 23.05.2012 23:20.

23.05.2012 22:47 Pe365 ist offline E-Mail an Pe365 senden Beiträge von Pe365 suchen Nehme Pe365 in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




Auf der Seite findet sich auch so einiges an Info:
Die haben so lange rumgetüffelt mit Vererbung bis es gepasst hat.
Magie scheint also vererbar zu sein.[/quote]

Naja, der Aussage nach die du zitiert hast, würde es sich nicht unbedingt vererben, -Keiner weiß wo Magie herkommt. Es ist wie ein Talent. Manchmal wirds vererbt aber andere sind die Einzigsten in der Familie. -
Allerding 2007, also 8 Jahre später sagte JKR dann doch
26.05.2012 21:34 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Eingangshalle » Hagrids Hütte » Blutabnahme? Kann jeder Zauberer werden?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH