Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
5 Dateianhänge enthalten Die Werwölfe von Düsterwald (Forum: Koboldstein-Klub)   16.08.2011 17:15 von Mirror_of_eriseD   1.613.054 45.588   23.06.2017 15:31 von LoonyRadieschen  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   2.427 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
[User-Fanfiction] alexmasons FFs - Drama meets Erotik (Forum: User-Fanfictions)   09.11.2014 16:51 von alexmason   2.531 0   30.03.2017 11:59 von alexmason  
Die fehlende Generation (Forum: Bücher allgemein)   17.04.2010 10:23 von Lord_Slytherin   12.184 31   03.02.2017 20:57 von Westlicht1  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] FFs von MIR: To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys K [...] (Forum: User-Fanfictions)   20.11.2008 17:04 von MIR   127.691 913   22.11.2016 14:54 von Sucher  

Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » User-Fanfictions » [User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen!
Da ich für ein paar Tage wegfahre und mein Zeitumkehrer vom Ministerium leider nicht bewilligt wurde, melde ich mich hier noch ganz schnell, damit Ihr wisst, dass ich noch da bin.


Du bekommst hiermit den Schnellese- und -kommentierorden überreicht. Fröhlich

Mit Rita sind wir auf jeden Fall einer Meinung - aber lies einfach weiter, mehr sag i net. Zunge raus

Die Streberhänsler sind schon unterwegs - und ein gewisser Bob Lestrange gehört auf jeden Fall dazu.
Ohh, Erdbeeren habe ich für den Wolfsbanntrank völlig vergessen! Wie konnte ich nur!!! (Danke für Deinen Verweis auf die Weltliteratur, ich werde beim nächsten Mal nachschauen.) Lachen

Vielleicht hat unsere gute Minerva in der Zwischenzeit ein paar schlechte Snape-Hermine-FFs gelesen. Lachen Lachen Lachen Jedenfalls ist sie einfach sehr auf Anstand bedacht. Top



Warum hätte ich denn an Deiner Identität zweifeln sollen? Auf jeden Fall freu ich mich, wieder von Dir zu lesen.

Dumbledores Nase nochmal brechen - wow, das ist ja mal ein Vorschlag! Applaus "Für das gröÃere Wohl", das ist ja Alles schön und gut, aber wie mit Harry umgegangen wird, ist schon Kindsmisshandlung. Vielleicht denkt Dumbledore, dass ein Zaubererkind so viele Kräfte in sich hat, dass es das schadlos übersteht. Vogel zeigen

Arabella hat schon auch ihre düsteren Zeiten, wo sie fast verzweifelt an dieser Aufgabe. Aber da sie schon weit Schlimmeres überstanden hat, schafft sie auch diesen undankbaren Job.

Oups, mit dem Amnesia-Zauber hab ich wohl nicht so gut recherchiert. Flop Aber ich dachte immer, im Englischen gibt es nur einen Zauberspruch und Obliviate wäre im Grunde dasselbe. Ich hoffe, Du kannst groÃzügig über meinen Fehler hinweglesen. Augenzwinkern

Du Glückliche hast keine Glotze, gratuliere! Applaus Ich habe auch sehr lange ohne gelebt, bis irgendwann meine Mutter das nicht mehr mitansehen konnte, wie meine armen Kinder medientechnisch vernachlässigt aufwachsen müssen. Cool

So, meine Lieben, ich danke Euch für Eure langen Kommis und verabschiede mich, weil ich das verlängerte Wochenende bei meiner Tochter verbringe, wo ich computerlos sein werde.

Liebe GrüÃe
von sirius' widow

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

30.09.2011 09:38 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo, da bin ich wieder!

Leonie, Kapitel 38 â 42:

Soso, Leonie hat also die Zaubertränke-Ausbildung im Laufschritt hinter sich gebracht. Es macht den Eindruck, als wäre sie in diesem Fach sogar besser als Snape. Ist das beabsichtigt?
Aber immerhin kann sie nicht sonderlich gut fliegen, das macht sie einem wieder sehr sympathisch. breites Grinsen

Die Sache mit Kreacher und Winky ist ja süÃ! Und lustig noch dazu, denn sich einen verliebten Kreacher vorzustellen, mit romantischen Anwandlungen ⦠Fröhlich

Ob Marie wohl eine Squib war? Oder deren Vater/Mutter? Der Gedanke liegt nahe â nach dem, was Leonie auf dem Dachboden des Hauses ihrer Mutter gefunden hat und dem Umstand, daà Marie nicht im Stammbaum der Familie eingetragen wurde. Auch daà sie sich nicht Durand, sondern Trouver nannte ⦠ich bin ja mal gespannt, was da noch so rauskommt.

Ich weiÃ, das war nur kurz, aber ich sehe mich leider gerade gezwungen, abzubrechen.

Vielleicht melde ich mich später nochmal, sonst sicher morgen.

Liebe GrüÃe! Umarmen

Edit:

Da bin ich nochmal kurz. breites Grinsen

Kapitel 43 und 44

Dieser Teil der Story erinnert nun sehr an Arabella. Zwar hat diese ein besseres Schicksal als Leonies GroÃmutter, aber auch sie hat die Abgründe gesehen, die sich auftun, wenn einige Menschen glauben, sie seien besser und wertvoller als andere.

Der Eintrag vom 23. Januar 1948 ist heftig. Auch wenn es nicht ausgesprochen wird, ist klar, was passiert ist. Als ob es für die Ãrmste nicht so schon schlimm genug gewesen wäre â¦



Die Gute hat ja echt ein sonniges Gemüt. Ihre positive Einstellung erinnert wieder an Arabella.



Wie wahr !!!

Na, den Namen Obstine hatte ich noch in unangenehmer Erinnerung vom Beginn der Geschichte. Ja, Leonie weià jetzt, wieso sie in diesem Waisenhaus aufgewachsen ist, aber was für niederträchtige Entwicklungen sie dahin geführt haben â¦
Im Moment ist diese Geschichte genauso hart wie deine Arabella-Story.

__________________
LG, MaryBlack

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MaryBlack: 05.10.2011 11:01.

05.10.2011 09:08 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo Du Schnellleserin!
Warum Leonie so supergut in Zaubertränke ist, erklärt sich wohl durch die erbliche Vorbelastung: Obwohl ihre GroÃmutter mütterlicherseits eine Squib war, hat sie es auf dem Gebiet tatsächlich zu etwas gebracht, und auch ihre Mutter war zumindest in dieser Branche (wenn auch auf Muggelseite) tätig. Es ist schon beabsichtigt, dass sie sogar besser als Snape ist. Cool
Dafür ist Fliegen auf einem Besen Hexe auf Besen für sie die Hölle - Höhenangst scheint es auch unter Zauberern zu geben. (Ich gebe zu, dass das ein bisschen autobiografisch ist Fröhlich .)

Nun weiÃt Du also, warum ich keine andere Geschichte über Kreacher schreiben kann. Ich liebe sein Happyend so sehr, dass ich mir kein alternatives vorstellen kann. Blumen (Hab leider keinen Herzchen-Smiley gefunden.)

Du hast Recht: Der Teil mit Leonoire erinnert sehr an Arabella. Im Grunde ist damals schon die Idee in mir gewachsen, einmal etwas über Arabella zu schreiben, weil mich die starke Figur einer Squib, die sich ohne Hilfe des Elternhauses durch's Leben schlagen muss, schon sehr fasziniert hat. Ich war damals beim Schreiben selber immer wieder überrascht, was nach einem "Schreibrausch" dann so alles auf dem Papier zu sehen war. Geschockt Weinen

Tut mir Leid, dass diese Rückblicke immer ganz schön hart sind - dafür entschwindet Leonie zum Glück schnell wieder in ihr eigenes Leben, und das ist meistens doch ganz schön.

Danke für Deinen Kommi. Hab mich, wie immer, sehr gefreut, von Dir zu lesen. Umarmen
Liebe GrüÃe
von sirius' widow

@ alle: Kapitel Nr. 60 von Arabella ist da. Bin zwar selber nicht so 100%ig zufrieden damit, aber ich habe mir vorgenommen, Euch nie mehr so lange warten zu lassen wie diesen Sommer.

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BlackWidow: 09.10.2011 16:07.

05.10.2011 17:16 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo meine Liebe! Da bin ich wieder, wenn auch nur kurz. Winken

Erstmal zu deinem Re-Kommi:

Daà Leonie erblich vorbelastet ist in Sachen Zaubertränke, wuÃte ich beim letzten Mal noch nicht. Jetzt ist natürlich alles klar. breites Grinsen

Bei mir wäre die Sache mit dem Nichtfliegenwollen auch autobiografisch. Keine zehn Hippogreife würden mich auf einen Besen kriegen. Fröhlich

Keine andere Geschichte über ? Ich denke, du meinst Winky, denn sie war es, über die ich gerne in deiner "Was wurde eigentlich aus ... ?"-Sammlung gelesen hätte. Augenzwinkern
Aber zur Sache an sich - ich denke auch, man sollte die beiden einfach zusammenlassen, das ist zu schön. Top

Deinen Wunsch, über Arabella und wie eine Squib sich durch's Leben boxt, zu schreiben, ist sehr verständlich. Und wirklich faszinierend zu lesen.

So und da wir grad beim Thema sind - hier mein Eindruck vom neuen Katzenjammer-Kapitel bei Arabella:

Nu hör doch mal auf, dich für deine kurzen Kapitel zu entschuldigen. *schimpf*
Ich will dir ein Kompliment machen - und das wird dran draus. breites Grinsen



Mr. Tibbles! Applaus Er ist der Beste! Top
Der Ãberfall auf Mrs. Smith ist einfach klasse. Hab mir das bildlich vorgestellt, wie die nervige Schachtel unter den Katzen kaum noch zu sehen ist und sie das Gefühl hat, bei lebendigem Leib gefressen zu werden. Lachen



Mir war gleich klar, daà das Dung sein muÃ. Fröhlich
Das erinnerte einfach zu sehr an die Szene aus dem 5. Buch, wo dieses stinkende Bündel alter Lumpen auf dem Küchentisch im Grimmauldplace liegt und sich als Dung entpuppt. Lachen

Gut, daà sich Vernon nicht mehr daran erinnern wird, daà er sich nicht erinnern kann - der Gedanke, verhext worden zu sein, wäre zu schrecklich für ihn. Fröhlich



Soso, Arabella mag es also nicht, so genannt zu werden. Ich hoffe, sie verzeiht es ihrem Liebling Sirius, daà er sie in meiner Geschichte auch so nennt. Fröhlich

Na ja, sich bei Mr. Tibbles für die Ganzkörperklammer zu entschuldigen, gehört sich aber auch! So eine steife Katze ist wenig anmutig. Lachen

Daà Dung leugnet, ist typisch. Er stinkt nicht nur, er ist auch ein Heuchler und ein Feigling.

Ja, das war doch ein lustiges Kapitel. Ich finde das schön, daà mal ganz die Knieselmischlinge im Vordergrund standen. Sie spielen ja eine wichtige Rolle in Arabellas Leben und hier wurde das doch mal gebührend gewürdigt.

Danke und viele liebe GrüÃe! Umarmen
Morgen werde ich mich dann wieder Leonie widmen. Augenzwinkern



Da bin ich wieder!

Leonie, Kapitel 45 â 47:



Versteh' ich nicht â was gefällt ihr denn daran nicht? Lachen



Also ein Werwolfkindergarten? breites Grinsen
Mein geistiges Auge sieht irgendwie keine Kinder, sondern süÃe kleine Wölfchen. Fröhlich



Wohl wahr.
Die Entscheidung über die Anwendung von Gewalt sehe ich eher als eine moralische Frage denn als eine Angelegenheit von Intelligenz. Voldemort war sowohl äuÃerst intelligent als auch äuÃerst gewalttätig. Auch wenn er seine Gewalt subtil durch seinen Zauberstab ausführte statt mit der Faust. Aber seiner Meinung nach gibt es ja kein gut und böse (und die Entscheidung darüber ist ja eine eher moralische), sondern nur Macht und jene, die zu schwach sind, um nach ihr zu streben.

Sirius' und Dumbledores Portraits jetzt beide in Harrys und Ginnys neuem Heim ⦠ich würde zu gerne wissen, was die beiden so plaudern. breites Grinsen



Klingt â hau mich nicht â ein bischen bescheuert. Umgekehrt würde es mehr Sinn machen â wer Squibs als fühlende, denkende Menschen respektiert, tut das dann vielleicht auch bei Werwölfen. Denn von den Squibs geht ja nicht wie von den Werwölfen eine potentielle Gefahr aus.
Nee, da hat Ginny nicht so ganz zuende gedacht, das ist irgendwie die falsche Reihenfolge â finde ich. breites Grinsen



Die Idee, an Freds Grab zu heiraten, finde ich schön. Die beiden Brüder waren halt sehr verbunden.
Ich hoffe allerdings, daà Angelina nun Georges andere "Hälfte" sein darf.

Also, ich glaube, ich würde mich mit Händen und FüÃen wehren, wollte man mich in ein Kinderkleid stecken, selbst wenn es wie neu aussehen und von der GröÃe her passen würde. Einfach vom Stil her.
Stelle mir grad was rosanes vor â womöglich mit Blümchen und Schleifchen und ⦠Kotzen
Schön, wenn Leonie sich drin wohlfühlt, aber für mich wär das nix â bin eh kein Kleidertyp. breites Grinsen



Ja, ihre eigenen Kinder reichen ihr halt immer noch nicht.
Ich stelle mir Molly grad mit Körbchen als Pilzsammlerin vor â nur sind in dem Körbchen keine Pilze, sondern Kinderchen. Fröhlich

Ein unsichtbarer fliegender Möbelwagen ⦠Arthur ist ja irgendwie genial, denn einen normalen Wagen mit diesen Zaubern auszustatten, geht vermutlich nicht so einfach. Im zweiten Buch hatte der kleine Ford Anglia ja einen Unsichtbarkeits-Servoantrieb. Sprich, einfach ein Sprüchlein sagen und mit dem Zauberstab auf das Auto klopfen â damit ist es offenbar nicht getan. Na ja, denken wir uns wieder unser Teil â und ich stelle mir jetzt so einen Flug-Möbelwagen vor ⦠Lachen

Evtl. kommt später noch mehr. Bis dahin liebe GrüÃe! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MaryBlack: 11.10.2011 12:36.

10.10.2011 08:50 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi MaryBlack!
Ich weià zwar nicht, was Du kurz nennst, aber ich finde Deinen Kommi ziemlich ausführlich. Augenzwinkern

Zu Arabella:
Freut mich sehr, dass Dir Mr. Tibbles' Aktion gefällt. Ich wünschte, meine Katze hätte auch ein paar von seinen Eigenschaften. Cool
Deine bildliche Vorstellung der Szene hat mich sehr amüsiert - ich glaube, soweit hab ich beim Schreiben gar nicht gedacht. Lachen
Mundungus konnte wohl auf meine knappe Beschreibung jeder sofort erraten - sorry, war damit etwas unspannend. Schlafen
Arabella wird's sicher verkraften, in einer anderen FF Figgie genannt zu werden. (Vielleicht liest sie's ja gar net.) Top
Apropos Dung: Hat Dir der im Film eigentlich gefallen? Ich fand ihn viel zu gepflegt. (Ups, da bin ich aber im falschen Thread dafür.) Nachdenken

Soso, dann bist Du bei Leonie auch schon wieder weitergekommen. Applaus

Ach ja, die kleinen Werwölfchen finde ich auch total süÃ. Versteh's auch net, was McGonagall da für ein Problem hat. Zunge raus

Die Interpretation von Gewalt ist eines meiner Hauptanliegen in der FF. Leider entdecke ich immer HP-Fans, die genau den von Dir ziterten Satz als ihr Motto sehen. Ob sie vergessen, dass das ein Zitat von Voldemort ist? Mir persönlich ist da Dumbledores Einsicht lieber, dass er nicht mehr in Versuchung kommen will, Macht zu haben.

Das wär vielleicht mal 'ne Idee für eine FF: Ãber Erlebnisse oder Plauderstündchen der Portraits. Lachen

Mit Ginnys Gedanken hast Du mich eiskalt erwischt: Natürlich ist es umgekehrt viel sinnvoller. Muss mal wieder nachlesen (ich kann nämlich meine FFs nicht auswendig Cool ), ob es wenigstens aus dem Zusammenhang Sinn macht. Wenn nicht, dann: Anfängerfehler, falsch recherchiert, Hirn ausgeschaltet... Bang (Ich verzeihe es mir trotzdem.)

O, so schlimm ist doch so ein Kleid nicht. (Ich hasse Hosen. Böse ) Ich dachte mir, das ist so ein historisches Uromagewand, das man vielleicht höchstens noch bei einem Theaterkostümverleih kriegt. Nicht rosa und keine Schleifchen, ehrlich! Also ich würd sowas total gern anziehen. Augenzwinkern

Molly, unsere Kindersammlerin! Klasse Vorstellung mit dem Körbchen!
Und Arthur kann halt das verhexen von Muggelsachen immer noch nicht lassen. Ich kann's mir auch nicht vorstellen, wie er das bei dem Möbelwagen so schnell hingekriegt hat. Aber sicher hatte er seit dem Ford Anglia immer wieder mal Sachen zum Ausprobieren (Sirius' Motorrad steht ja auch noch bei ihm rum...), da kommt man schon in Ãbung. Cool

Danke für Deinen Kommi
und viel Spaà beim Weiterlesen.
Umarmen Deine Rivalin um den schönsten Mann Cool

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

11.10.2011 19:04 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen!

Nein, Dung hat mir im Film nicht gefallen.
Angefangen hat die Abneigung aber damit, daà er sich Harry vorstellte, wo man als HP Fan doch weiÃ, daà er Dung schon im 5. Buch kennenlernte und auÃerdem immer noch sauer auf ihn ist, weil er Sirius' Haus ausgeräubert hat. Wütend

Wird im Buch eigentlich was über seine Frisur gesagt? Fettige Zottelhaare und ein schmieriger Bart würden gut zu ihm passen.
AuÃerdem ein mehr gegrunztes Reden. Lachen

Dumbledore hat mich berührt, als ich las, daà er deswegen nicht Minister werden wollte, weil er nie mehr soviel Macht besitzen wollte. Er hat seine Lektion wirklich gelernt. Respekt

Weiter geht's mit Leonie, Kapitel 48 â 50:

Also Säuberungsaktion bei den Jungwerwölfen ⦠breites Grinsen
Also, sich zu waschen haben die Kinder sicher noch zuhause gelernt. Bei Rowling ist davon die Rede, daà Greyback kleine Kinder beiÃt. Ich habe das bislang so verstanden, daà wirklich Kinder und keine Babies gemeint waren. Kinder, die schon allein drauÃen spielen und an die Greyback deshalb gut herankommt.
Wenn man sich Werwolfnachwuchs wirklich verwahrlost vorstellen muÃ, dann meiner Meinung nach nicht, weil sie es nie gelernt haben, sondern eher aus Resignation. Denn die meiste Zeit sind sie Menschen und keine Werwölfe. Und ausgestoÃen aus der menschlichen Gesellschaft im Wald zu hausen, dürfte die meisten in kurzer Zeit deprimieren. Das könnte für mich der Grund sein, daà es ihnen einfach egal ist, wie sie aussehen. Es schert sich ja sonst auch niemand um sie.
Das gierige Essen ist wiederum sehr gut verständlich. Werwölfe muÃten wahrscheinlich vor allem im Winter oft hungern, wenn es im Wald nicht genug Jagdbares gab. Sich in die Nähe menschlicher Siedlungen zu schleichen und zu klauen, ging vermutlich auch nicht oft.

Daà Leonie nach dem ersten Tag (und der ersten Nacht) schon völlig fertig ist, kann man gut nachempfinden.



Ich habe mich wirklich ernsthaft gewundert, wie jemand, der selbst wegen Andersartigkeit diskriminiert wird, so reden kann wie Susan. Würde es sich um eine reale Person handeln, wäre ich entsetzt.
Ich denke aber, daà Leonie, Jack und die anderen Susan zum Umdenken bringen werden.

Soso, Leonie hat Lestrange eine geknallt. Sehr gut!
Ich hatte den Widerling auch schon vergessen.



Hier ist diese Formulierung mal wörtlich zu nehmen. breites Grinsen



Okay, Snape mit Geierhut toppt das nicht, aber es ist trotzdem klasse. Lachen

Nadelstreifenumhänge für Leonie und Jack? Aber nicht auch noch limonengrüne Bowler, oder? Lachen



Das Registrieren finde ich allerdings richtig und der Wolfsbanntrank wäre bei mir Pflicht. Kein Werwolf auÃer Greyback will anderen Leid zufügen, aber es sollte verhindert werden, daà unwillentlich anderen Schaden zugefügt wird.

Ich finde Kingsleys Rede im Ganzen sehr gelungen. Sich als besser zu dünken und andere auszugrenzen ist stets der Grund allen Ãbels, das geschieht. Ich bin allerdings sehr pessimistisch, ob sich in näherer Zukunft daran etwas ändern wird. Ich befürchte, daà wir die Erde als Lebensgrundlage eher zerstört haben und aussterben werden, bevor ein solches Umdenken flächendeckend stattgefunden hat.

Hat es eigentlich einen bestimmten Grund, warum du ausgerechnet den deutschen Minister zum Ar⦠gemacht hast? Augenzwinkern

So, das war's erstmal wieder. Viele liebe GrüÃe und bis bald! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack
12.10.2011 08:40 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Umarmen Guten Morgen, Du warst ja schon wieder fleiÃig!

Ich habe mir gedacht, dass die kleinen Werwölfe schon viel zu lange von ihrem Eltern weg sind und deshalb wölfisches Verhalten verinnerlicht haben. (Vielleicht war es manchen sogar recht, nicht ständig von den Eltern gezwungen zu werden, sich zu waschen? Es gibt ja schlieÃlich ein Alter, in dem Körperpflege als unangenehm empfunden wird. Fröhlich )

Hast Du das noch nie erlebt, dass auch Menschen, die selber diskriminiert werden, manchmal auf andere herabsehen? Ein Lernbehinderter, der nichts mit Aidskranken zu tun haben möchte? Ein emotional Behinderter (Ich denke, das ist der gröÃte Anteil an Behinderungen, bloà werden die von niemandem als solche angesehen!), der kein Verständnis für geistige Behinderte hat? Ich kann mich noch erinnern, dass die Generation meiner Eltern sich über Schwule aufgeregt hat. ("So einem würde ich nie im Leben die Hand geben!") Ich denke, Susan ist eben in so einem Milieu aufgewachsen und hatte in ihrem Elternhaus nie die Chance, über den eigenen Tellerrand hinauszusehen. Sie hat einfach nur Gruselgeschichten über Werwölfe gehört. Zum Glück begegnet sie ja nun Menschen wie Jack und Leonie, also ist noch nicht alles verloren.

Den Irrwicht mit dem Franzosen habe ich mir - wie so oft - aus der "Weltliteratur" geklaut: Lucky Luke: Die schwarzen Berge. Falls Du neben Asterix noch andere Comic-Helden magst... Lachen Freut mich, dass er Dir gefallen hat.

Das mit dem Registrieren der Werwölfe ist so eine Sache: Was würdest Du sagen, wenn bei uns alle HIV-Positiven registriert werden müssten? Nur weil es vielleicht tatsächlich einige gibt, die bewusst jemand infizieren? Alle Betroffenen kriminalisieren, weil es vielleicht ein paar Bösewichter gibt? Schwierige Frage - ich weià auch nicht, was richtig ist. Aber sie sollen kostenlos Zugang zum Wolfsbanntrank haben, das ist schon mal ein Fortschritt. (Jack hatte sich ja danach gesehnt, aber keine Möglichkeit gehabt, ihn zu bekommen.) Ach ja, die Werwolfsproblematik bietet viel Stoff für Diksussionen! Deshalb ist für mich HP vor allem eine politische Geschichte.

Kingsleys politisches Engagement habe ich damals zu Zeiten von Obamas Wahlkampf geschrieben - und Obama dabei gewünscht, dass er seine Vorstellungen erfolgreich umsetzen kann. (Leider habe ich wohl nicht stark genug gewünscht. Weinen ) Aber für die magische Welt habe ich mir in dieser Geschichte so eine Art Utopia geschaffen. (Man sollte eben nie aufhören, zu hoffen...)

Warum ausgerechnet der deutsche Minister so ein A... ist? Frag mich was leichteres... Ein Ãberbleibsel aus der Nazizeit? Ein derzeit aktiver Politiker mit Scheuklappen? Ich weià es nicht, was das Unterbewusstsein mir da zugespielt hat.

Dann wünsche ich Dir mal viel Spaà beim Weiterlesen.
Bis bald Umarmen

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

12.10.2011 09:39 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Na ja, bis auf eine kurze Zeit im Monat sind sie aber Menschen und keine Wölfe. Aber vielleicht legen die Erwachsenen im Rudel keinen Wert auf's Waschen - dann gucken sich das die Kleinen wohl ab.



Daran hatte ich gar nicht gedacht, DAS ist ein hervorragender Grund für die dreckigen Werwölfchen. breites Grinsen



Natürlich können sich auch Diskriminierte für besser als andere halten. Oder die Ausgrenzung als ein Zeichen deuten. Daà man sich gerade auf das Anderssein etwas einbildet.

Was Susan angeht - sicher, wenn ein Kind von kleinauf immer das gleiche als Wahrheit vorgebetet bekommt, kennt es halt nichts anderes.
Aber wie du schon sagst - sie hat ja jetzt zum Glück Leonie und Jack.



Jetzt, wo du's schreibst ... Lachen
Ich habe alle Lucky Lukes, bin nur in den neueren nicht so fit. Aber ich kann ja so tun, als wüÃte ich Bescheid und du tust dann so, als ob du das nachprüfen würdest. Aber ganz dünn, bitte. Lachen
(Liest du auch Isnogud?)



Da du gleich noch dein Utopia ansprichst: Ich hatte einfach eine Registrierung vor Augen, mit der kein MiÃbrauch getrieben wird. Und schon gar nicht ging es ums Kriminalisieren der Betroffenen.
Ich dachte an eine Registrierung, die vor allem die Verabreichung des Wolfsbanntrankes sicherstellen soll.
Was allerdings gar nicht geht, ist, daà die Werwölfe als "magische Geschöpfe" geführt und einer Behörde unterstellt werden.
Sie sind Menschen.



Daà auch Rowling das so gesehen hat, merkt man schon an der Existenz eines Zaubereiministeriums mit der Macht, Gesetze/Vorschriften für und gegen alle möglichen der Zaubererwelt angehörenden Wesen zu erlassen.

So nun zu Leonie, Kapitel 51 â 53:

Ach, da kommen Erinnerungen hoch ⦠muÃte sofort an Urs denken, als ich von dem Schweizer Minister und seinen Bären las. *schnüff*
Aber wieder so drollige Schweizer Ausdrücke wie "Bähnli" zu lesen, war schön.

Soso, Spanien verwurstet die Werwölfe als Toreros? Eine schräge Idee.
Allerdings ist der Stierkampf in Spanien leider immer noch sehr geachtet und die Stierkämpfer ebenso. Man erweist den Werwölfen damit eine ziemliche Ehre. Wenn man sie allerdings absichtlich schlecht ausbildet oder von vornherein welche mit irgendwelchen hinderlichen Gebrechen auswählt, werden sie ausgepfiffen und auch der Stier hat eine bessere Chance.
Ich verabscheue dieses Spektakel, auch wenn die Stiere bis zu ihrem Einsatz in der Arena ein schönes Leben haben.



Immerhin zeigte sich der deutsche Minister betroffen. Wobei ich fürchte, so mancher, der sich auf so einer Konferenz einsichtig zeigt, macht zuhause weiter wie gehabt.

Ein Elflein, ein Elflein!!!
Hach, ist das süÃ!
Okay, riesige Fledermausohren und riesige grüne Augen sind nicht unbedingt das, was man unter "süÃ" versteht Lachen , aber trotzdem!

Kreachers Argumentation für den Elfenkinderverkauf zieht nicht so ganz. Wer zieht die Elfenkinder denn dann auf, wenn sie verkauft wurden? Zauberer geben sich ganz bestimmt nicht dazu her. Und andere Elfen würden sie ja wieder bei der Arbeit stören. Aber irgendjemand muà sie ja erziehen und ihnen beibringen, wie man sich als Hauself benimmt, sonst werden sie nichts taugen und könnten besser gleich entsorgt werden.
Von Rowling weià man, daà nur sehr reiche, alte Zaubererfamilien überhaupt Hauselfen hatten. Ich denke, die Elfen wurden einfach weitervererbt und wenn die Zaubererfamilie ausstarb, dann die Elfen mit.
Einen Verkauf könnte ich mir bestenfalls vorstellen, wenn der Elfennachwuchs gut ausgebildet ist und sofort eingesetzt werden kann. Sonst will den bestimmt niemand.
Was ich mir vorstellen könnte, wäre das Töten des Nachwuchses, wenn die Eltern noch im besten dienstfähigen Alter sind. Oder daà man sie sich überhaupt nur vermehren läÃt, wenn Nachwuchs gebraucht wird.
So, nu aber weg von diesen düsteren Gedanken â¦

Soso, Leonie verguckt sich so langsam aber sicher in Jack. Darauf habe ich gewartet, das war mir irgendwie klar. breites Grinsen



Ãhem, schon klar, daà man den Wolfsbanntrank mit auf Reisen nehmen bzw. ihn unterwegs brauen kann.
Aber trotzdem wäre es besser, zur Vollmondzeit keine Einladungen anzunehmen. Eine festliche Tafel, an der ein Wolf sitzt und sein Essen im Napf serviert bekommt ⦠Lachen



Armer alter toter Mann? Lachen



Ja ja. breites Grinsen
Aber ich finde das klasse. Das ganze Programm â vom Lesen-, Schreiben- und Rechnenlernen über Hausarbeit wie Kochen bis hin zum Basteln. Vielseitig unterrichtet haben sie die besseren Chancen, sich einmal behaupten zu können â ob sie nun aus einer Zaubererfamilie kommen doer nicht.

So, Leonie weià nun also, wie Jack als Wolf aussieht und Jackie hat Leonie als Löwin gesehen.
Und Sirius hat sich einen gegrinst, als er die beiden fand. breites Grinsen
War aber nett von ihm, sich solange in sein anderes Portrait zu verziehen. Und wie gut, daà es dieses gibt, sonst hätten sie ihm noch eine Augenbinde und Ohrschützer malen müssen. breites Grinsen



Fröhlich

Das war's erstmal wieder. Liebe GrüÃe! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MaryBlack: 13.10.2011 14:05.

13.10.2011 13:09 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
Katiie Katiie ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59666.png

Dabei seit: 11.04.2009
Alter: 23
Herkunft: Just here



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Halloo breites Grinsen

Endlich verirre ich mich ganz amtlich in deinen Thread. Immerhin hab ich des
öfteren von dir gehört, oder auch gelesen, dass neue Kapitel online sind,
doch fand sich nie die Zeit auch deine Werke zu lesen.
Nun hatte ich mich vor gut einer halben Stunde dann doch auf die Reise gewagt.
Mir war nach dem miesen Tag in Kapstadt, dann doch nach etwas Entspannung
und SpaÃ. Den hast du mir natürlich mit ganz
professionell und geschickt gebracht. Ich habe mich wirklich über die lustigen
und amüsanten Geschichten gefreut. Immerhin ist es nicht allzu einfach eine
Satire einfach so aus dem Ãrmel zu schütteln. Chapeaux. (: Ich muss sagen,
dass dein Schreibstil ein angenehmer ist. Einer der sich einfach lesen lässt
und nicht dazu verleitet wegzulegen, geschweige denn aufzuhören.
Die Dursleys sind eigentlich meine vier Lieblingsteile. Das mit dem Heimtrainer
und der Glotze. Einfach herrlich. Auch Fudges Geschichte gefällt mir. Ob er den
amerikanischen Traum wohl leben mag? Immerhin befindet er sich im Jahre 2010
und kann somit das Leben voller Hightec genieÃen (;

Ich versuch dann auch noch im weiteren Rahmen deine FF zu lesen, wobei ich
nicht zu viel versprechen will, da ich nach den Ferien mit der Schule einiges zu tun
haben werde.

Bis Bald
Katiie

__________________

13.10.2011 22:48 Katiie ist offline E-Mail an Katiie senden Beiträge von Katiie suchen Nehme Katiie in deine Freundesliste auf Skype-Name von Katiie: emmalaiin
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen!

Weiter geht's mit Leonie 54 â 56:



Lachen Lachen Lachen

Ich würde auch auf Rita tippen â das Verlangen, rumzuätzen, ist sicher inzwischen übermächtig geworden. Und sie ist mit Sicherheit eine, die "es nicht lassen kann".

Mama Grangers Brief ist ja lieb. Ich hoffe, ihr Rat wird in die Tat umgesetzt, das würde mir sehr gefallen. Aber ich denke schon, denn der Titel des nächsten Kapitels klingt danach. Na, ich werd's ja bald wissen â¦



Herzschrift? Ja, sehr herziger Artikel. Fröhlich

Ach, wie schön â sie haben es wirklich getan: Eine eigene Artikelserie, die die andere Seite zeigt. Und die schöne Fleur den Anfang machen zu lassen, war eine gute Idee. Augenzwinkern
Nun hoffe ich, daà der Erfolg dieser Serie nicht so schnell verpufft. Wenn ich an unsere schnelllebige Zeit denke, wo selbst gravierende Dinge erschreckend schnell aus dem BewuÃtsein der Menschen verschwinden â¦

Ein Mini-Portrait von Sirius ⦠auch haben will (hier fehlt ein Sabber-Smiley)!



Daà Sirius die Namensgebung nicht unkommentiert lassen würde, war ja klar. breites Grinsen

Aber die Hebamme schieÃt den Vogel ab. Lachen Ich denke, Dumbledore hat sich einen gegrinst. breites Grinsen

So, mehr schaffe ich heute leider nicht. Aber so habe ich noch länger was von der Story. Augenzwinkern Und das waren wieder drei sehr schöne Kapitel. Applaus

Liebe GrüÃe und bis spätestens Montag! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MaryBlack: 14.10.2011 07:54.

14.10.2011 07:40 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen!


Wie schön, dass Du zu meinen Geschichten - und dann auch noch in den Thread - gefunden hast. Ich freue mich, dass Du Dich bei "Was wurde eigentlich aus...?" vom Stress erholen konntest.
Danke für Deine Komplimente (wo ist der Rotwerd-Smiley?), so etwas baut einen natürlich auf. (Bin gerade um einen Zentimeter gewachsen Fröhlich ).
Fugde gefällt mir selber am besten, aber auch die Dursleys habe ich (bis zu einem gewissen Grad Verärgert ) gern geschrieben. Lass Dir ruhig Zeit mit den weiteren FFs von mir. Sie sind ja noch länger online. Cool
Ich wünsch Dir gute Nerven im kommenden Schulstress. Umarmen
Und danke, dass Du Dich hier gemeldet hast.


Hey, meine liebe, Du hast mal wieder einen Kommi-Marathon hingelegt! Umarmen

Muss natürlich noch was anfügen zur Körperpflege der Werwölfe: Auch wenn man vielleicht in Menschengestalt groÃe Lust auf 'ne Dusche hätte, hat man halt nicht soviel Gelegenheit dazu, wenn man im Wald lebt. Und Zahnbürsten, Deodorant etc. sind da wohl auch eher dünn gesät...

Meine Kenntnisse der (Comic-)Weltliteraur beschränken sich auf Austerix, Lucky Luke, Spirou und Fantasio (incl. Marsupilami) und Gaston. Bei anderen kann ich leider nicht mitreden. Weinen

Das mit der Registrierung klappt natürlich wirklich nur, wenn damit keinerlei Missbrauch getrieben wird. Also echt Utopia!

Ach ja, die Werwolf-Bären-Geschichte hatte ich damals schon im Hinterkopf und sie natürlich bei Arabella liebend gern wieder aufgegriffen. Augenzwinkern
Sorry, dass ich die Spanier da so schlecht wegkommen lasse. Ich steh auch überhaupt nicht auf Stierkämpfe, hoffe aber, dass die Werwölfe gute Ãberlebenschancen haben. (Und die Stiere auch... Weinen )

Also ich find riesige grüne Augen und Fledermausohren total süÃ! So ein Elflein würde mich schon gefallen.
Klar, das mit dem Verkaufen ist nicht ganz so durchdacht von mir. Cool Aber ich wollte mal wieder eine von vielen Gelegenheiten beim Schopf packen, um zu zeigen, wie sehr Leonie anders ist als ihre Vorfahren.

Freut mich, dass Dir die Werwolfschule, die die Kinder auf das wirkliche Leben vorbereitet, gut gefällt. Umarmen

Sirius kann auch diskret sein, gell, da wundert man sich. Aber sicher hat er in seinem anderen Portrait gar nicht aufhören können, zu grinsen. Lachen

Zu Deinem heutigen Kommi:
Huch, schon wieder ein Tippfehler! Hab das Ding doch gefühlte 10000000 mal gelesen und korrigiert! Pfui Die "Herzschrift" war doch vermutlich eine Freud'sche Fehlleistung von mir. (Ich überlege schon, ob ich das vielleicht gar nicht ausbessern soll. Zunge raus )

Auch 'nen Sabber-Smiley brauch... Weinen Fröhlich Das Miniportrait von Sirius hätte ich natürlich auch gern. Aber stell Dir mal vor, der arme, alte, tote Mann wüsste dann gar nicht mehr, in welchem Portrait er sich aufhalten soll. Und diese Eifersüchteleien zwischen uns, wenn er bei einer fünf Minuten länger wäre! Lachen

Die Hebamme hat mir selber recht gut gefallen. Kommt sicher auch in der magischen Welt nicht allzu häufig vor, dass sich zwei Portraits bei 'ner Entbindung streiten.

Danke für Deinen Superellenlangenkommi.
Ein schönes Wochenende
wünscht Dir
sirius' widow

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BlackWidow: 14.10.2011 11:07.

14.10.2011 11:06 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen! Da bin ich wieder.

Weiter geht's mit Leonie, Kapitel 57 â 59:

Es ist echt niedlich, wenn Kreacher über Klein-Dobby spricht. Und offenbar nerven überbesorgte Elfenväter genauso wie Menschenväter. Fröhlich

Ich bin gespannt, was dieser Widerling Lestrange im Schilde führt. Der sinnt bestimmt auf Rache, das traue ich ihm zu.

Soso, die Marauder's Map wurde also erweitert.
Hat Rowling eigentlich mal ewähnt, wie es den vier Burschen gelungen sein soll, eine derart komplexe Karte zu erstellen und das ausgerechnet von Hogwarts? Man sollte meinen, daà das Schloà gegen jegliches Ausspionieren geschützt ist. Ich wüÃte auch gerne, ob ein Zauber zum Erstellen solcher Karten schon vorher existierte oder ob sie den auch noch selber entwickelt haben.



Also, Sirius! Nur weil du schon früh angefangen hast, muÃt du andere und schon gar nicht deine eigene Tochter stupsen, es dir gleichzutun. breites Grinsen
Warum reagiert Leonie so? Sie weià doch, daà Sirius es schon weiÃ. Ja, es ist nicht so das typische Thema, über das man mit seinem Vater spricht, aber Sirius ist auch nicht so der typische Vater. breites Grinsen



Verliebte Teenies! Es gibt nichts Nervigeres. Lachen
Hier tut mir Sirius echt leid. Wann immer es Leonie paÃt, fragt sie ihn um Rat und nimmt selbstverständlich an, daà er immer Zeit (okay, er ist ein Portrait breites Grinsen ) und Verständnis für sie hat, aber wenn es ihr nicht in den Kram paÃt, räumt sie ihn einfach weg. *grummel*

Hör mal, Leonie wird doch nicht etwa an Jacks Wolfsbanntrank "rumpfuschen"? Nein, das ist völlig unmöglich, das würdest du Leonie nie tun lassen! Vogel zeigen

Also, seinen Wunschpartner eifersüchtig zu machen, fand ich immer schon albern bis total daneben.
Aber ich glaube nicht, daà Leonie sowas tun würde und ganz bestimmt nicht mit diesem Ekel Lestrange! Da ist irgendwas faul ⦠vielleicht hat er sie verhext ⦠wobei mir da nur der Imperiusfluch einfällt und den kann man bestimmt nicht unbemerkt in Hogwarts einsetzen. Hm â¦

Soso, Belby wurde Baumschlangenhaut geklaut? Wer braut denn da Vielsafttrank? Doch nicht etwa Lestrange? Ich fürchte nur, er wird die Chance, sich selbst in eine nette, sympathische Person zu verwandeln, nicht nutzen. Lachen

Den Schluà des Kapitels finde ich groÃartig. breites Grinsen Das ist wirklich die passende Strafe für den Widerling. Lachen Lachen Lachen



Das war's denn auch schon wieder. Liebe GrüÃe und bis morgen! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack
17.10.2011 08:01 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auch einen wunderschönen guten Morgen!
Wie das mit der Marauder's Map so funktioniert hat, würde mich auch mal interessieren. Weià nicht, ob Rowling schon mal in einem Interview darüber was gesagt hat. Keine Ahnung Aber vermutlich überlässt sie das unserer eigenen Phantasie.

Das freut mich jetzt richtig, dass Leonie auch mal nerven kann! Böse Sie war mir doch sowieso (nach Meinung einiger Leser) viel zu brav geraten - also darf sie als verliebter Teenager ruhig mal auf die Nerven gehen. Cool

Das mit dem Wolfsbanntrank wird schon noch geklärt - absichtlich daran "rumpfuschen" würde Leonie tatsächlich nicht.

Mir gefällt die Strafe für Bob Lestrange auch wesentlich besser als irgendwelche Zeilen zu schreiben. Du wirst Dich noch wundern, wie effektiv sie ist. Fröhlich



Danke für Deinen ausführlichen Kommi! Umarmen
Und viel Spaà beim Weiterlesen.

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

17.10.2011 09:54 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 52



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen!

Es ist wieder Zeit für Leonie â Kapitel 60 â 62:



Was sie denkt, ist absolut richtig. Aber oft schaffen es nicht mal Erwachsene, das auch in die Tat umzusetzen. Vor allem nicht, wenn sie mit der geliebten Person immer wieder zu tun haben. Keinen Abstand gewinnen können. Bei Leonie ist diese Einstellung schlicht bewundernswert. (Und ich finde sie lieb und vernünftig viel besser als zickig. Augenzwinkern )



Ãhm, nicht? Sie wollen nicht wissen, was die reden? Oder glauben die beiden, daà die nur über seine Arbeitseinteilung reden? Ich bin mal gespannt â¦

Okay, nun weià ich's. In Bob steckt also noch etwas Gutes. Das ist schön, war aber echt nicht zu erwarten, so wie er sich bisher verhalten hat.

Das mit Rita kommt mir irgendwie bekannt vor, auch wenn's diesmal kein Vogel war. breites Grinsen
Das ging nur alles ziemlich schnell und es ist natürlich nicht so lustig wie in deiner Kurzgeschichte.
Ich hätte den Käfer einfach weggeworfen. Wär mir echt egal, wenn gewisse Leute ewig rätseln würden, wo Rita abgeblieben ist.
Ist Rita eigentlich inzwischen beim Ministerium als Animagus registriert? Ansonsten müÃte zumindest Harry sich was einfallen lassen, warum er das all die Jahre verschwiegen hat.



Aha. Des Rätsels Lösung.
Besser, man braut Zaubertränke nicht, wenn man gerade stocksauer ist. breites Grinsen



Das erinnert mich sehr an meine eigene Geschichte â Mary geht es mit Remus ja genauso: Es ist ihr angesichts seines lieben Wesens einfach nicht permanent bewuÃt.



Eigentlich dürfte es so nicht funktionieren, da man sich auf einen Gedanken konzentrieren muà und anschlieÃend auf den Patronus ⦠aber es ist trotzdem schön. Und ein Wolf ⦠wen das wohl noch wundert? Augenzwinkern



Man kann Gefühle nicht erzwingen, auch die eigenen nicht. Und Liebe bis in den (fernen) Tod ist äuÃerst selten. Hoffen wir für Jack, daà sie möglichst lange anhält.
Und daà jemand den Trank weiterentwickelt, daà die Verwandlung generell schmerzfrei abläuft.

Ãhm, wie alt ist Bingley eigentlich? Du hast es vermutlich mal erwähnt, aber ich hab's natürlich vergessen. breites Grinsen
Und schon wieder so eine Lovestory zwischen Schülerin und Lehrer. breites Grinsen
Aber Bingley ist kein Snape'scher Sexgott und Jane keine Hermin'sche Lustsklavin â es geht doch also auch anders. Lachen

So, das waren meine morgendlichen drei Kapitelchen. Nur noch wenige Tage, dann bin ich durch *schnüff*.

Liebe GrüÃe und bis morgen! Umarmen

__________________
LG, MaryBlack
18.10.2011 07:47 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 59
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auch guten Morgen!
Dann will ich mich schnell mal melden, bevor ich zum Zahnarzt gehe. Böse

Leonie und Vernunft, das ist schon fast eine Symbiose. Augenzwinkern Ihr Denken ehrt sie zwar, aber sowas ein Leben lang durchzuhalten ist doch schier unmöglich.

Der Grund, Bob und Susan zu "belauschen" war nur Rita Skeeters Anwesenheit. Ansonsten ist Leonie selten wirklich neugierig.

Tja, die gute Rita findet bei mir halt immer ein unrühmliches Ende. Böse Ich denke nicht, dass sie sich irgendwann hat registrieren lassen. Was dann Harry mit der Käferleiche macht, hat mich nicht so interessiert, ehrlich gesagt. Böse (O ja, ich bin eine ganz gemeine Käfermörderin!)

Das ist mir auch gerade aufgefallen, dass Deine Mary mit Remus' Problem genauso umgeht wie Leonie mit Jack. Die beiden müssen wohl seelenverwandt sein. Augenzwinkern

Eine Weiterentwicklung des Wolfsbanntrankes wäre auf jeden Fall eine ganz tolle Sache, schlieÃlich sollten auch andere Werwölfe in den Genuss einer schmerzfreien Verwandlung kommen.

Bingley scheint erst mal ein Mann ohne Alter zu sein - aber später kommt das noch raus. Ich habe diesen Charakter einfach aus Jane Austens "Pride and Prejudice" geklaut. Allerdings denke ich da an den Schauspieler der BBC-Verfilmung von 1995: Crispin Bonham-Carter (ja, das ist ein entfernter Verwandter unserer Bellatrix!). Bingley ist ein junger Mann mit wenig Selbstbewusstsein, der Entscheidungen gern mal seinem Freund überlässt. Als "Lustsklave" eher nicht denkbar Lachen - auch Jane ist da nicht geeignet. Bingley heiratet auch bei Jane Austen eine Jane, und ich habe dieses Paar meiner Tochter zuliebe eingebaut. Augenzwinkern

Auch Susan Parker habe ich bei Jane Austen geklaut: Dieser Charakter kommt in ihrem unvollendeten Roman "Sanditon" vor.

Danke für Deinen tollen Kommentar.
Und viel Spaà morgen bei den nächsten drei Kapiteln. Umarmen

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg


Was wurde eigentlich aus ...?

18.10.2011 08:14 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » User-Fanfictions » [User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH