Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   3.184 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   247.167 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   9.976 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: B├╝cher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   33.804 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
[User-Fanfiction] Die Stadt des Lichts ist wieder online (Forum: User-Fanfictions)   10.12.2007 15:00 von Centauria   6.716 0   08.11.2016 21:04 von Centauria  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7b - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 » Wie findet ihr den Epilog? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie findest du den Epilog?
Ich finde ihn sehr gut! 99 57.89%
Ich fand ihn schon im Buch blöd! 50 29.24%
Ich finde ihn blöd, aber im Buch war er gut! 22 12.87%
Insgesamt: 171 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Wie findet ihr den Epilog? 5 Bewertungen - Durchschnitt: 9,205 Bewertungen - Durchschnitt: 9,205 Bewertungen - Durchschnitt: 9,205 Bewertungen - Durchschnitt: 9,20
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Duchesse Duchesse ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-56922.jpg

Dabei seit: 20.02.2010
Alter: 35



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Was genau ist an dem Epilog kitschig? Es ist 19 Jahre später, das ist eine verdammt lange Zeit. Nach dem totalen Krieg folgt totale Idylle, find ich nicht übel an sich. Jeder findet seinen Frieden. Ob es jetzt zu viele Tote bei den Guten in der Schlacht gab oder einen zu ruhigen Epilog, da scheiden sich wohl die Geister. Kitschig wäre für mich eine Merhfachhochzeit in weiÃč drei Tage nach der Schlacht oder so. Eher fehlt mir noch ein Kapitel zwischen Schlacht und Epilog, als dass ich den Epilog als störend empfinde.
Und zu dem Namen: Ich denke auch, dass er in den 19 Jahren dazwischen genug Zeit hatte, um seine Meinung nochmal zu überdenken. Grinsen Von Albus war Harry ja zeitweise auch nicht so wirklich begeistert. Harry hat die Namen von Leuten vorgeschlagen, die ihm etwas bedeuten, warum sollte Ginny nicht einverstanden sein?

__________________
what I've felt, what I've known
never shined through in what I've shown
never be, never see
won't see what might have been
14.07.2011 21:44 Duchesse ist offline Beiträge von Duchesse suchen Nehme Duchesse in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den Epilog im Buch geradezu schrecklich. Für die Umsetzung im Film können weder Regisseur noch Drehbuchautor etwas. Schade, dass die Chance nicht genutzt wurde, ein Versöhnungssignal mit Draco zu setzen. Harry rettet Draco das Leben - doch die letzte Szene Dracos, die in der Haupthandlung in Erinnerung bleibt, ist die eines Feiglings - samt seiner Familie. Da hätte es doch nicht geschadet, durch ein Kopfnicken oder ähnliches ein Signal der Versöhnung der Häuser zu setzen. Dass Harry seinem Sohn die Ãängste vor Slytherin ausredet, fand ich gut, da der Film an anderen Stellen in keinster Weise auch nur den Versuch unternahm, das "Feindbild" der Slytherins zu differenzieren oder einer Korrektur zu unterziehen. Als Pansy Parkinson die Auslieferung Harrys fordert, entgegnet McGonagall (die ansonsten hervorragend gespielt hat, m.E. so gut wie noch nie), der Ort für "die Slytherins" sei der "Kerker". Auch dass Slughorn auf der Seite der Verteidiger von Hogwarts kämpft, kommt ungenügend im Film herüber. Daher habe ich ein Versöhnungssignal im Epilog vermisst. M.E. hätte man auf ihn durchaus verzichten können und andere Aspekte, die für das Verständnis der Gesamthandlung wichtig sind, etwa die Aufklärung über die Blutransfusion oder Dumbledores Hintergrundgeschichte, die ja wohl dem Schnitt zum Opfer gefallen ist, stärker in den Vordergrund rücken können. Aber Yates und Kloves begreifen offenbar seit Film 6 nicht, was in den Büchern Haupt- und was Nebenhandlung ist, mit anderen Worten, was wichtig ist und was nicht.

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"
14.07.2011 21:53 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
LunaSnape LunaSnape ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 01.09.2010
Alter: 25
Pottermore-Name: FunkenRain6742



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich verstehe nicht, warum so viele auf dem epilog herumhacken...wenn sie nur wegen den kürzungen meckern, gut. meiner meinung nach hätte er gerne etwas länger und ausfürlicher verfilmt worden sein... wenn sie schon teddie rauskürzen, hätte er nicht in harrys ich-sterbe-gleich-scene erwänt werden sollen... aber ich denke die scene an sich ist voll wichtig. wir erfahren, dass es wirklich ein happyend mit harry und ginny , ron und hermine gibt. was die namen betrifft...warum nicht? die namen haben eine bedeutgung. albus und severus klingt vieleicht für einen kleinen jungen etwas albern, aber nicht mehr wenn man ihn abkürzt ("all").
na ja, wenn man auf das umfrageergebnis schaut, findet die mehrheit die scene ohnehin gut... die umsetzung mit kostüm und maske finde ich sehr gelungen.
15.07.2011 13:00 LunaSnape ist offline E-Mail an LunaSnape senden Beiträge von LunaSnape suchen Nehme LunaSnape in deine Freundesliste auf
Der Bozz Der Bozz ist männlich
Schüler

Dabei seit: 18.06.2011
Alter: 27
Herkunft: Gryffindor



RE: Wie findet ihr den Epilog? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der Epilog war schon im Buch blöd,da J.K.R. damit unmissverständlich klar gemacht hat,dass es keine Ho-Bücher mehr geben wird.Sie hätte den Epilog weglassen sollen,denn jetzt kann sie wirklich kein Buch mehr schreiben."Alles war gut",ist einfach ein Schlussarz,da kann man nicht noch ein Drama anhängen.Die einzige Option wäre es,Harry als Schulleiter von Hogwarts neue Abenteuer erleben zu lassen,aber auch das wäre recht komisch.Ich hoffe auf jeden Fall,dass kein anderer wie Joanne K. Rowling ein Hp Buch schreibt.Ich würde es nicht lesen.
Ich finde den Epilog im Film aber ganz gut gemacht.

__________________
"Freiheit,du bist für jeden was Anderes
Umso paradoxer ist es, wenn man Politiker um dich handeln lässt." Curse
15.07.2011 13:31 Der Bozz ist offline E-Mail an Der Bozz senden Beiträge von Der Bozz suchen Nehme Der Bozz in deine Freundesliste auf
HermioneJeanPotter
Schüler

images/avatars/avatar-60239.jpg

Dabei seit: 03.01.2011
Alter: 26



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den Epilog im gesamten richtig gut Grinsen

sah mit den schulterpolstern sogar einigermaÃčen gut aus breites Grinsen hätte er den ganzen film vl tragen sollen ^^

hatte leider wiedermal nichts zu melden, fand ich sehr schade :/

und , also ich hoff dass ich mit 37 auch noch so gut ausschaue breites Grinsen fand nicht, dass sie besonders gealtert ist breites Grinsen

__________________


. -Albus Dumbledore
15.07.2011 13:36 HermioneJeanPotter ist offline E-Mail an HermioneJeanPotter senden Beiträge von HermioneJeanPotter suchen Nehme HermioneJeanPotter in deine Freundesliste auf
Puroduroo Puroduroo ist männlich
Schüler

Dabei seit: 12.12.2010
Alter: 23
Herkunft: Pagford
Pottermore-Name: AsphodelusFeder99



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand ihn, sowohl im Buch, als auch im Film, super. Wenn ich etwas aussetzen müsste, würde ich wollen, dass er nicht nur ein oder zwei Minuten im Film ging. Man hätte zum Beispiel noch Ted zeigen können, den Sohn von Tonks und Lupin, oder man hätte Dracos Familie länger zeigen können, wie zum Beispiel den Sohn Scorpius. Ihn hat man nur kurz gesehen. Oder sie hätten geschickt die Kinder vorstellen können, wie zum Beispiel ein Gespräch mit anderen Eltern, die fragen, wie die Kinder heiÃčen. Einfach ein paar mehr Details und das Ende wäre PERFEKT gewesen. Aber, wer weiÃč, vielleicht gibt es ja auf der Special DVD ein verlängertes Ende, oder so. Das wäre spitze. Ich finde, dass die Alterung auch supi geklappt hat Grinsen Harry sah gut aus, Ginny sah aus, wie eine typische Mutter, Hermine war spitze und sah wirklich aus, wie mitte 30 und Ron sah aus, als hätte er ein wenig zu genommen Fröhlich
AuÃčerdem hätten sie nach dem Epilog nochmal, riesig groÃč, das Harry Potter-Logo, wie beim Ende von Avatar - Aufbruch nach Pandora, zeigen können. Als festen Abschluss. Das sieht zwar viel aus, was ich hier schreibe ^^, aber ich fand das Ende wirklich gut. Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus Applaus

__________________

15.07.2011 14:04 Puroduroo ist offline E-Mail an Puroduroo senden Beiträge von Puroduroo suchen Nehme Puroduroo in deine Freundesliste auf
Alhena Alhena ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55768.jpg

Dabei seit: 16.07.2007
Alter: 32
Herkunft: Baden-Württemberg



RE: Wie findet ihr den Epilog? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



JKR hat bereits beim ersten Band gesagt, dass es sieben Bände geben wird,
für jedes Schuljahr eins. Und daran hat sie immer festgehalten.
Auch wenn ich den Epilog nicht mag, ist das der einzige Pluspunkt; Dass sie
nicht mehr weiterschreiben kann.
Ich denke daher, sie hat den Epilog als deutliches Zeichen gemeint;
Es gibt sieben Bände, hier sind sie, jetzt ist Schluss - wie schon vor 10 Jahren gesagt.

__________________
We defended the Stone,
We found the Chamber,
We freed the Prisoner,
We were chosen by the Goblet,
We fought alongside the Order,
We learnt from the Prince,
And we mastered the Hallows.
We are the Potter Generation!
15.07.2011 14:12 Alhena ist offline E-Mail an Alhena senden Homepage von Alhena Beiträge von Alhena suchen Nehme Alhena in deine Freundesliste auf
Roya Roya ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-56523.jpg

Dabei seit: 15.05.2008
Alter: 30



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch vollkommen der Meinung, dass der Epilog ein sehr guter Abschluss war und er deutlich zeigt, dass JK kein Buch mehr schreibt.

Ich mochte den Epilog im Buch;
Es hat alles sehr gut abgerundet und zeigt, wie es weitergeht. Man erfährt etwas über Harry, Hermine, Ron, Ginny, Teddy, die Kinder, Neville...

Zum Film:
Auch hier mochte ich den Epilog;
Er war auch hier das perfekte Ende und hat alles noch einmal auf die Drei zentriert.

Auch wenn ich sagen muss, dass mir der Spruch von Ron gefehlt hat, nachdem sein Sohn fragt, warum die Leute sie so anstarren:
"Das liegt daran, weil ich so berühmt bin."

Das hätte seine Art noch einmal richtig gut zum Vorschein gebracht, denn er hatte ja fast gar keine Sprechrolle. Schade!

Ich finde es auch gut, dass sie die gleichen Schauspieler genommen haben, denn völlig neue hätte alle total irritiert. Stellt euch vor, da kommen vier Erwachsene mit Kindern an und die müssen sich erst einmal alle vorstellen, das geht ja gar nicht Augenzwinkern

An der Umsetzung des Ãälterwerdens kann man meckern, aber ich fand es okay.

LG

__________________
Unser Auftritt auf der Ring*Con: vom StarKid Street Team Germany
15.07.2011 20:18 Roya ist offline E-Mail an Roya senden Beiträge von Roya suchen Nehme Roya in deine Freundesliste auf
~Lana~ ~Lana~ ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59939.jpg

Dabei seit: 31.07.2008



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand ihn jetzt auch nicht schlecht, klar war es ein wenig kitschig aber irgendwie gehört so ein unwiederruflicher Abschluss dazu.
Wie schon einige erwähnte zeigt es das Ende der Reihe und damit kann J.K auch nicht mehr zurück zu HP.
Ich finde das ganz gut so, viele Autoren hätten weiter gemacht um gut Geld zu verdienen, sie haltet sich an ihr Wort.
Und so findet die Geschichte einen würdigen Abschluss ohne irgendwann lächerlich zu werden.

Mir hat es gefallen, dass sie die Schauspieler nicht sonderlich altern haben lassen, man hat sie noch gut erkannt.^^
Ginny sah ein wenig komisch aus mit dieser Frisur und ich persönlich hätte
mir gewünscht das Albus Severus vllt. eine Brille gehabt hätte. Fröhlich

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ~Lana~: 15.07.2011 20:54.

15.07.2011 20:54 ~Lana~ ist offline E-Mail an ~Lana~ senden Beiträge von ~Lana~ suchen Nehme ~Lana~ in deine Freundesliste auf
spebs-shibs spebs-shibs ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60316.jpg

Dabei seit: 16.04.2011
Alter: 22



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich weiÃč auch echt nicht, was alle gegen den Epilog haben!! Keine Ahnung
Ich finde es ist aun gelungener Abschluss, auch wenn ich ~Lana~ recht geben muss, ich finde auch zu Albus Severus gehört eine Brille Grinsen
Natürlich finde ich es nicht so toll, dass so viele Sachen offen bleiben nach der Schlacht, aber sonst müsste JKR ja ewig schreiben, wobei ich da nichts dagegen haben würde Augenzwinkern Augenzwinkern
Auch im Film war er finde ich schön, besonders, weil die Musik aus dem ersten Film genommen wurde, als Harry zum ersten Mal auf das Gleis kommt, dass ist ein richtig schöner abschluss gewesen Grinsen Grinsen

__________________
''

15.07.2011 21:26 spebs-shibs ist offline E-Mail an spebs-shibs senden Beiträge von spebs-shibs suchen Nehme spebs-shibs in deine Freundesliste auf
Luna_Cilorf Luna_Cilorf ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55336.png

Dabei seit: 14.07.2008
Alter: 28
Pottermore-Name: HeartBlade157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte auch im Buch keine groÃčen Einwände gegen den Epilog und somit im Film auch nichts. Von den Eltern sah am Daniel am autentischsten aus. Emma, Rupert und Bonni gingen. Tom ... leider fehlgeschlagen. Die Kids waren alle gut gewählt (auch wenn man Scorpius nur von hinten sieht :/) besonders hat mir Albus gefallen. Und Hugo sah wirklich wie eine Mischung zwischen Emma und Rupert aus xD
Am süÃčesten fand ich, dass Harry mit seinen Sohn zusammen durch die Mauer läuft. Wenn man bedenkt, dass er das nicht machen konnte.
Und die ganzen kleinen magischen Sachen, wie der Papiervogel oder der Schokofrosch (der weggeflogene aus den ersten Film ist wieder da!) waren klasse.
Es endete auch so wie ich es mir vorgstellt habe. Nur die Abschlussworte vom Buch fehlten, aber okay.

__________________

15.07.2011 21:38 Luna_Cilorf ist offline E-Mail an Luna_Cilorf senden Beiträge von Luna_Cilorf suchen Nehme Luna_Cilorf in deine Freundesliste auf
DavePotter DavePotter ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-59722.png

Dabei seit: 03.08.2010
Alter: 26
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich war immer für den epilog aber jetz fand ich ihn ehrlichgesagt echt beschissen^^

__________________
POTTERMORE: Club Tag 6 !
15.07.2011 22:53 DavePotter ist offline E-Mail an DavePotter senden Beiträge von DavePotter suchen Nehme DavePotter in deine Freundesliste auf
animes5423 animes5423 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-43382.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Alter: 26
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



nennst du dein Kind etwa nicht nach dem mann der am liebstem deinem Vater seine Frau... also DEINE Mutter ausgespannt hätte xDDD ...
ich fand das so scheiÃče -.-

__________________
''

15.07.2011 23:48 animes5423 ist offline E-Mail an animes5423 senden Beiträge von animes5423 suchen Nehme animes5423 in deine Freundesliste auf Füge animes5423 in deine Kontaktliste ein
Monsterkrümel Monsterkrümel ist weiblich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-61978.jpg

Dabei seit: 05.08.2008
Alter: 28
Herkunft: Abîme
Pottermore-Name: AurorFelicis1536



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich finde es irgendwie witzig zu sehen, wie sehr jeder andere die Bedeutung des Wortes "Kitsch" definiert ^^ Ich schlieÃče mich da an: Eine Märchenhochzeit von Harry und (am besten noch einer schwangeren) Ginny, auf der jeder aus den Büchern antanzt, alle sich in den Armen liegen und die Kontrahenten Harry und Draco sich versöhnen; wäre kitschig. Was ist daran kitschig, dass ein Vater seine Kinder zum Zug bringt o_O Machen tausende Väter jeden Tag!
Und wie es auch schon jemand erwähnt hat: Nach 19 Jahren, kann man Harmonie und ein geregeltes Leben doch als durchaus realistisch bezeichnen, oder?

Zu meiner Meinung:
Ich fand den Epilog sowohl im Film, als auch im Buch sehr gelungen. Gut, Ginny und Hermine waren vom optischen her zu jung für meinen Geschmack und besonders Ginny, wirkte eher verkleidet, denn gealtert.
Bei Draco mussten auch in meinem Kino einige schnauben; die beginnende Glatze und sein Bart, waren zuviel des Guten ^^ Aber wenn ich mich recht entsinne, sah er auch im Buch so aus, oder?
Albus Severus, war gut getroffen. Ein hübscher Junge, mit den deutlichen Genen der Potters gesegnet ^^ Und ich mag seinen Namen. Es ist eine Hommage, meiner Meinung nach.

Ich bin sehr zufrieden!

Edit: Was ich persönlich aber schade fand, war, dass zum Schluss, also vor dem Abspann noch und wo die Musik ausklingt, keine "Ende" oder dergleichen eingeblendet wurde. Oder auch ein "Alles war gut." wäre doch auch schön gewesen - findet ihr nicht? Darauf hatte ich eigentlich gewartet ...

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Monsterkrümel: 15.07.2011 23:54.

15.07.2011 23:52 Monsterkrümel ist offline E-Mail an Monsterkrümel senden Homepage von Monsterkrümel Beiträge von Monsterkrümel suchen Nehme Monsterkrümel in deine Freundesliste auf
RzwoDzwo
Schüler

images/avatars/avatar-56741.jpg

Dabei seit: 05.09.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den Epilog sowohl im Buch als auch im Film nicht so gut.
Und statt 19 Jahre später sah das bei Ginny und Hermine eher wie 10 Jahre aus. So sieht man doch nicht mit mitte 30 aus. Und wenn, dann hat man sich aber seeehr gut gehalten.

Absolute Zustimmung!
16.07.2011 00:10 RzwoDzwo ist offline E-Mail an RzwoDzwo senden Beiträge von RzwoDzwo suchen Nehme RzwoDzwo in deine Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7b - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 » Wie findet ihr den Epilog?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH