Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   6.613 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   299.913 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   19.653 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: Bücher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   48.189 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
Filmzitateraten (Forum: Koboldstein-Klub)   04.11.2003 17:03 von Aya Wolf   515.362 7.707   05.02.2017 08:17 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7a - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 » Wie fandet ihr den Film? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie fandet ihr den Film?
Sehr gut 209 64.71%
Gut 76 23.53%
Befriedigend 16 4.95%
Ausreichend 16 4.95%
Mangelhaft 5 1.55%
Ungenügend 1 0.31%
Insgesamt: 323 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Wie fandet ihr den Film? 11 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,09
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
vanillemalz vanillemalz ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-51110.gif

Dabei seit: 11.08.2009
Alter: 34
Herkunft: Leipzig



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Blackshadow607
Ich bin mehr als begeistert Grinsen Es war wirklich ein gelungener film ich weiss nicht was ich hinzufügen soll ausser vielleicht ; Ich hab das buch gelesen aber als Wurmschwanz reingekommen, und von dobby angegriffen worden ist ,sah er mehr geschockt als tod aus ... Vogel zeigen


angeblich sollte dobby ja auch nicht die schuld des tötens auf sich laden und heldenhafter zu sein. an sich nicht schlecht, denn die würdigung ist größer.
17.11.2010 22:16 vanillemalz ist offline E-Mail an vanillemalz senden Beiträge von vanillemalz suchen Nehme vanillemalz in deine Freundesliste auf
Lissy Lissy ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 06.10.2010
Alter: 32



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die ersten 30 Minuten des Films fand ich wirklich gut gemacht. Der Abschied Hermines von ihren Eltern hat mir z.B. sehr gut gefallen.

Leider bin ich aber der Meinung dass die Zweiteilung des letzten Buchs ein absoluter Missgriff war. Die Szene am Ende hat die Spannung irgendwie noch "erzwungen", aber grundsätzlich war der erste Teil eben nur die Hinleitung zum Letzten. Der Film wirkt irgendwie so unvollständig...

Was mir auch völlig gefehlt hat war die typische HP Musik... als die drei da durch den Wald rennen und von den Greifern verfolgt werden, kommt z.B. gar keine Musik, wodurch die Dramatik irgendwie gar nicht richtig rüberkommt...

Schade auch dass so viele, meiner Meinung nach, wichtigen Dinge weggelassen wurden oder abgeändert worden sind...
Insgesamt trotzdem ein toller Film, der die Vorfreude auf den nächsten auf jeden Fall geweckt hat, obwohl ich glaube, dass es besser gewesen wär, lieber einen (extrem) langen Film zu machen als zwei Teile...
17.11.2010 22:30 Lissy ist offline E-Mail an Lissy senden Beiträge von Lissy suchen Nehme Lissy in deine Freundesliste auf
>Rumtreiberin< >Rumtreiberin< ist weiblich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-60079.jpg

Dabei seit: 20.11.2006
Alter: 30
Herkunft: Aus meiner eigenen Welt :D
Pottermore-Name: DreamSparks24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Juhu, ich komme gerade aus dem Kino und bin noch ganz in meiner Harry-Potter-Welt. Ah, das ist so super, ich hoffe, ich träume heute Nacht von HP! ;D Mir hat der Film im Großen & Ganzen wirklich gut gefallen, ich finde, die Atmosphäre kommt wirklich gut rüber, obwohl ich denke, dass es vermutlich schwerer war ohne das "Hogwarts-Feeling". Dafür hatte ich den Eindruck, dass wieder mehr gezaubert wurde, also es kamen mehr Zaubersprüche vor, das fand ich toll. Gestört haben mich am Film eigentlich nur folgende Sachen:

- Remus und Tonks wurden wieder rausgekürzt... Ich finde es wirklich schade, dass die Szene, in der Remus in den Grimmauld Place kommt und dem Trio anbietet, mit ihnen zu kommen, nicht im Film vorkam, weil sie meiner Meinung nach wichtig ist.
- Regulus wurde nur am Rande erwähnt, ich hatte auf eine richtige Rückblende gehofft. Ich frage mich, ob Nicht-Leser sich nicht fragen, warum Harry es so gar nicht interessiert, wie Regulus an das Medaillon gekommen ist...
- Peter stirbt nicht!! Das fand ich wirklich seltsam... also ich wünsche ihm ja nicht mal seine gerechte Strafe, aber ich finde es einfach wichtig, dass Peter Harry rettet und dann stirbt! Für mich ist das so ein Schuld-Sühne-Gedanke, der zeigt, wie alles irgendwie zusammen hängt, weil Peter zwar der Ursprung von Harrys Leid ist, aber Harry ohne ihn nicht überlebt hatte. Außerdem ist dann ja noch der Bezug dazu, dass Harry Peter das Leben gerettet hat...

Naja, aber ich möchte mich wirklich nicht beschweren, das klingt jetzt schon so negativ und ich weiß ja, dass in einem Film nicht alles 1:1 vorkommen kann. Mir hat der Film wirklich gut gefallen, die Atmosphäre war toll und ich fand es auch gut, wie die Kriegssituation dargestellt wurde. Am liebsten würde ich den Film gleich nochmal sehen... Außerdem konnte ich mich noch völlig unbeschwert darauf freuen, ohne den traurigen Beigeschmack, dass es der letzte ist.


__________________

17.11.2010 22:30 >Rumtreiberin< ist offline E-Mail an >Rumtreiberin< senden Beiträge von >Rumtreiberin< suchen Nehme >Rumtreiberin< in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich komm grad nicht drauf, was du damit meinst, dass Harry ohne Peter nicht überlebt hätte oO

__________________

17.11.2010 22:35 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Anakinvader Anakinvader ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-34493.jpg

Dabei seit: 14.04.2004
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nach Teil 3 defintiv der beste Film.
Was mir gefallen hat:
- Die Atmosspähre, man merkt das die bösen an der Macht sind, das man niemanden mehr trauen kann.
- die ersten 30 Minuten: Hermine die ihren Eltern das Gedächtnis löscht, dazu das verschwinden von Hermine auf den Fotos.
- Die Geschichte der drei Brüder war fantastisch inszeniert, einfach klasse.
- Emma Watson breites Grinsen als Bellla sie folterte war das echt krass
- Dobby, ich fand toll wie er in die Geschichte eingeführt worden ist, als er mit Kreacher Mundugus fasste.
- die Musik, hier und da hat man Hedwigs Theme gehört und mehr nicht, was ich gut fande, da diese "fröhliche" Musik nicht wirklich passte.
- das Tempo des Films, da ich ruhige Szenen ind en Filmen liebe, war ich glücklich das man sich für viele Szenen viel Zeit genommen hat.
- Vorbereitung auf Teil 2: z.b am Ende in Malfoys Manor hat man geschickt darauf hingedeutet wie Bellas Haar auf den Pullover von Hermine fällt u.v.m.

Was mir nicht gefallen hat:
- die Rückblenden, wenn man nicht wirklich aufpasst kann man da wichtige Informationen überhören, da ich aber gelesen habe das in Part 2 einige Rückblenden (Snapes, Grindelwald und Dumbledores, Harry und Dumbledores) länger und ausfürhlicher gezeigt werden fällt das hier schwer ins Gewicht.
- das wir nun 8 Monate auf das Finale warten müssen Beleidigt

Insgesamt ein sehr sehr guter Film, wie anfangs gesagt nun mein zweitbester nach Film 3, hat aber natürlich potential nach oben (siehe Part 2).

__________________


17.11.2010 22:41 Anakinvader ist offline E-Mail an Anakinvader senden Beiträge von Anakinvader suchen Nehme Anakinvader in deine Freundesliste auf
oOSaBeHeOo
Schüler

images/avatars/avatar-59984.jpg

Dabei seit: 24.08.2009
Alter: 29



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Komme auch gerade aus dem Kino.
Insgesamt ist es schon ein guter Film.
Die Geschichte mit den "Heiligtümern des Todes" war absolut genial. Auch alle Ron-Hermione-Szenen waren absolut genial. <3
Rupert Grint war SPITZE!! Applaus Er war einfach......awwrrr... Top
Vorallem diese Eifersucht kam SUPER raus, & dann noch die Szene, indem er das Medallion zerstört hat, & sein Gesichtsausdruck *schnief*
Der Anfang war auch hammer, vorallem dass man alle 3 sieht, wie sie merken, dass jetzt was großes bevorsteht. Besonders beeindruckend war ja, wie Hermine den Gedächniszauber für ihre Eltern ausgelöst hat.
Und hachhh...als Ron erklärte, wie er Harry gefunden hat: "Da kam ein Lichtball raus, und genau auf meine Brust, hier *linke seite berühr* und ich hab deinen Namen gehört Hermine".. Umarmen wie süüüßßßß. xDD
Severus Snape wurde auch wieder GENIAL dargestellt.
Potterwatch war auch genial gemacht.
Ich sag nur DOBBY!!! *heuuulll* Weinen Weinen Weinen
Unser freier Elf...*schnief*
Richtig herzzerreißend..!!! Unglücklich

NEGATIV:
Die Glasscherbe - auf sie wurde viel zu wenig eingegangen.
Das Auge - es wurde ja nicht mal erwähnt, von wem es ist. Für uns ist es klar, aber wirklich auch für alle Nicht-Buch-Leser??
Die Folterszene - da hab mir wirklich mehr erhofft. Da könnt ich mich fast drüber aufregen. Nachdenken Beleidigt
Ron unten im Kerker- ich mein das war ja mal gar nix!!! Er hat kein einziges mal "Hermine" geschrien, oder er hätte ja wenigtens an den Gitterstäben rütteln können, als man ihre Schreie hört. Aber da sagt er nur "Wir können sie doch nicht mit ihr (Bellatrix) da oben alleine lassen" (so ungefähr). Er sah ja nichtmal richtig verzweifelt aus. Es war so, als ob irgendjemand gerade gefoltert wird. Ich meine, HALLO???
Es war Hermine!!!! Da hätte Ron schon etwas mehr ausrasten können.
-_- Es war fast so, als ob es ihm jetzt nicht sooooooooo sonderlicht wichtig wäre, Hermine da schnellstmöglichst rauszuholen. Böse
Zwar nur nebensächlich, aber Krum hatte gar nicht mit Hermine getanzt, und die ganze Hochzeit war etwas zuuu kurz. Haben bestimmt wieder einiges rausgeschnitten. -_-
Und die Filmmusik, konnte mich auch nicht begeistern, überhaupt nicht. Keine Ahnung [/

__________________


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von oOSaBeHeOo: 17.11.2010 23:18.

17.11.2010 23:04 oOSaBeHeOo ist offline E-Mail an oOSaBeHeOo senden Beiträge von oOSaBeHeOo suchen Nehme oOSaBeHeOo in deine Freundesliste auf
Clark0788 Clark0788 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50018.gif

Dabei seit: 15.06.2007
Alter: 30
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich komme gerade aus der englischen OV und naja was soll ich groß dazu sagen:
BESTER Potter NACH Gefangener von Askaban für mich. Top

Ich will gar nicht so sehr auf die einzelnen Stärken und wirklich kleinen kleinen Schwächen eingehen, nur eines: Emma Watson ist einfach umwerfend! Als Bellatrix sie foltert.. diese Schreie und das Wimmern als sie genau über ihr kniet. DER OBERHAMMER. Das einzige was daran nicht gut war war dann Rons Reaktion. Die war ein wenig zu zahm aber ansonsten war das der Höhepunkt überhaupt. Klasse!

Naja wie gesagt.. WO BIST DU TEIL 2????? Fröhlich
17.11.2010 23:10 Clark0788 ist offline E-Mail an Clark0788 senden Beiträge von Clark0788 suchen Nehme Clark0788 in deine Freundesliste auf
Sheep77 Sheep77 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-58809.jpg

Dabei seit: 23.06.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Clark0788

Naja wie gesagt.. WO BIST DU TEIL 2????? Fröhlich




Leider noch viiiiiiiel zu weit weg Weinen

__________________





17.11.2010 23:14 Sheep77 ist offline Beiträge von Sheep77 suchen Nehme Sheep77 in deine Freundesliste auf
Dante Dante ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63334.jpg

Dabei seit: 07.08.2005
Herkunft: Wien, Sektor 4



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Kann's kaum erwarten, bis Teil zwei kommt ... diese acht Monate erscheinen mir unmenschlich. Ein wirklich, wirklich guter Film, bei dem mir viel weniger Dinge gefehlt haben als bei allen anderen. Sehr traurig, und sehr episch, mit einem äußerst genialen Ende.

P.V.Q.

__________________


><

Literarischer Blog:
Meine gesammelten Werke:
17.11.2010 23:16 Dante ist offline E-Mail an Dante senden Homepage von Dante Beiträge von Dante suchen Nehme Dante in deine Freundesliste auf
oOSaBeHeOo
Schüler

images/avatars/avatar-59984.jpg

Dabei seit: 24.08.2009
Alter: 29



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wie wahr - der 2.Teil dauert noch vieelll zu lang. Frechheit. xD
Da geht`s dann ja mehr zur Sache - AKTION PUR!! breites Grinsen

__________________


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von oOSaBeHeOo: 17.11.2010 23:20.

17.11.2010 23:16 oOSaBeHeOo ist offline E-Mail an oOSaBeHeOo senden Beiträge von oOSaBeHeOo suchen Nehme oOSaBeHeOo in deine Freundesliste auf
Anakinvader Anakinvader ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-34493.jpg

Dabei seit: 14.04.2004
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oOSaBeHeOo
Wie wahr - der 2.Teil dauert noch vieelll zu lang. Frechheit. xD
Da geht`s dann ja mehr zur Sache - AKTION PUR!! breites Grinsen


Find es immer sehr erstaunlich das viele hier immer nach mehr Action lechzen.
Für mich haben die Filme stets in den ruhigen Momenten ihre Stärke gezeigt, wie auch nun bei HP7 Part 1.

__________________


Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Anakinvader: 17.11.2010 23:23.

17.11.2010 23:22 Anakinvader ist offline E-Mail an Anakinvader senden Beiträge von Anakinvader suchen Nehme Anakinvader in deine Freundesliste auf
Leinadroom Leinadroom ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-60753.gif

Dabei seit: 17.10.2010
Alter: 28
Herkunft: Hogwarts



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

BOAH, ich halt nicht mehr aus, ich will ins Kino. Weinen

Klingt ja alles in allem positiv
ich geh ja erst am 20.November also am Samstag mit ner freundin von mir miener Schwester, meinem Cousin, und seinem Vater also mein Onkel.
Ich bin natürlich von allen DER Harry Potter Xperte der alle Bücher und bis jetzt alle Filme gelesen/gesehen hat.
Ok meine Schwester und mein Onkel haben auch alle Bücher exakt 1x durchgelesen und die Filme alle öfters gesehen, die werden aber bestimmt auch fragen an mich haben, später im Auto auf der Rückfahrt. Nur meine Frundin und mein Cousin haben nur die Filme gesehen undzwar zichmal, werden aber glaub ich im nachhinein die meisten frage an mich stellen weil sie die bücher gar nicht kennen.
Ich hör sie schon jetzt: "Hey Daniel, von wo haten de Harry aufeinmal den Spiegel her?" Oder: "Irgendwie hab ich dass mit dem komischen Grindelwald und dem Gregorowitsch nicht verstanden, wieso hat jetzt der Dumbledore den Elderstab?" oder so. Also solche Fragen werden kommen.
Aber irgendwie freu ich mich darauf.

Geht es euch nicht auch so, dass so viele Leute wie es nur geht liebendgerne mit dem Harry Potter Universum konfrontieren und begeistern wollt. Dan hat man immer so ein glückliches Gefühl, weil man einen Menschen mehr für diese Brilliande und geniale Welt begeistern konnte. Man ist richtig stolz auf sich. Grinsen breites Grinsen

PS: Das einzige was mich am meisten an den ganzen Harry Potter Filmen allgemein stört ist die Tatsache dass man ab dem 4. Teil nicht mehr so gut mit Story mithällt und die Filme sogar bei zichmaligem Schauen nicht so ganz versteht es sei den man hat nen prima Komentator der einem nebenbei das Buchwissen verklickert. Boah, ihr glaubt nicht wie es mich stört, wenn ich im Kino sitze und irgendso ein Heini nix rafft und dan über den film herzieht. Böse Verärgert Wütend
Also was ich sagen will ist dass die Filme für nicht - Buch - Kenner verwirrend sind. SO.

Sorry für die katastrophale Rechtschreibung, aber bin voll müde.

__________________
Harry du bist kein Böse Mensch.Du bist ein sehr Grinsen Mensch,dem Böse widderfahren ist.Außerdem teilt sich die Welt nicht in Augenzwinkern Menschen und Todesser.Wir haben alle eine Grinsen ,als auch Böse Seite in uns.Es kommt drauf an Welche wir für unser Handeln aussuchen.
17.11.2010 23:23 Leinadroom ist offline E-Mail an Leinadroom senden Beiträge von Leinadroom suchen Nehme Leinadroom in deine Freundesliste auf
Remus<3 Remus<3 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-53861.jpg

Dabei seit: 22.11.2009
Alter: 30
Herkunft: S-H



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Na ja, im großen und ganzen fand ich den Film okay...
Nur dass es so voll war, hat genervt xD
Teilweise habe ich Szenen verpasst, weil meine Schwester mich tausend Dinge gefragt hat, die im nächsten Moment eh erklärt wurden...
Und dann hat hier und da ein Handy geklingelt -.- :-!

Aber sonst war der Film eigentlich gut... stellenweise habe ich Tränen gelacht... bei Georges Zahnbürste zum Beispiel Lachen Oder Dobby war auch genial Applaus
Oh mann, aber geheult wie ein Schlosshund hab ich genauso... und als es zu Ende war floßen die Tränen einfach... meinetwegen hätten sie die nächsten zwei einhalb Stunden auchnoch dranhängen können, ich hätte den ewig weiter schauen können breites Grinsen

Das mit der Geschichte der Heiligtümer war echt gut gemacht und das Trio hat echt eine Glanzleistung hingelegt... beste schauspielerische Darstellung <3
War nur etwas wenig Remus&Tonks dabei, für meinen Geschmack ;D Schade, dass ausgerechnet die Szene mit Remus im Grimmauldplace gefehlt hat.. hatte extra viele Taschentücher dabei ;D
Wir haben uns manchmal so erschreckt, das war richtig lustig, wie das gesamte Kino in ihre Sitze zurückgeschreckt sind... genial x'DD
Aber ich bereue es nur, mir vorher so viele Trailer angesehen zu haben, war während des Filmes die Spannung irgendwie nicht mehr richtig da, weil man eigentlich alles chon gesehen hatte..

Na ja, Fazit:
Toll gemacht und man freut sich auf den zweiten Teil... ich werd, wenn der ganze Rummel sich gelegt hat, auf jeden Fall noch einmal rein gehen<3

__________________

17.11.2010 23:25 Remus<3 ist offline E-Mail an Remus<3 senden Beiträge von Remus<3 suchen Nehme Remus<3 in deine Freundesliste auf
Clark0788 Clark0788 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50018.gif

Dabei seit: 15.06.2007
Alter: 30
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Remus<3
Na ja, im großen und ganzen fand ich den Film okay...
.
.
.
Na ja, Fazit:
Toll gemacht und man freut sich auf den zweiten Teil... ich werd, wenn der ganze Rummel sich gelegt hat, auf jeden Fall noch einmal rein gehen<3


Istz das dann ein gut sehr gut oder eher ein befriedigend?
Und diene Kritikpunkte beziehen sich ja eigentlcih weniger auf den Film sondern eher auf was außenrum war.. die Leute, deine Schwester Zunge raus
17.11.2010 23:33 Clark0788 ist offline E-Mail an Clark0788 senden Beiträge von Clark0788 suchen Nehme Clark0788 in deine Freundesliste auf
Cellmorbasg
Schüler

Dabei seit: 03.01.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

In diesem Jahr jährt es sich zum zehnten Mal, dass ich an einem Weihnachtsmorgen die erste Seite Aufschlug und die Worte las: "Mr. und Mrs. Dursley im Ligusterweg Nummer 4 ..." Ich weiß nicht, ob Harry Potter so wie der Herr der Ringe auch noch spätere Generationen begeistern wird (nach Band sieben habe ich meine Zweifel) oder ob man in der Rückschau Harry Potter als einen von vielen Hypes sehen wird. Aber zweifellos, war und ist diese Serie für mich, und sicher auch für viele meiner Generation, etwas besonderes. Daran konnte auch der siebte Band nichts ändern, der so gar nicht meinen Erwartungen und meinem Geschmack entsprach. Ich fühlte mich in diesem Band nicht so wohl wie ich das in den anderen tat - ständig ging mir irgendwas auf die Nerven.

Es ist interessant, dass es mir mit den Filmen anders geht. Mit allen sechs bisherigen Filmen, verbinde ich genau das: genervt sein. Alles mögliche, auch kleinste Kleinigkeiten gefallen mir nicht, wobei das für den sechsten abgeschwächt gilt, der irgendwie ganz lustig sein kann.
Film sieben eins ist anders. Ich fühlte mich ganz und gar wohl - von der ersten Minute an. Sicher, auch dieser Film hat Unzulänglichkeiten. Aber vor allem schleppt er eben Altlast mit sich herum und an die konnte ich mich inzwischen schon lange gewöhnen und so kann ich darüber nun besser hinwegsehen (sicher nicht völlig).

Ab nun wird sicher auch mal gespoilert.

Ich mag die Atmosphäre des Films. Nach der Tragikomödie Film sechs - die als Film nichtmal schlecht war, aber als Potterteil eher ein Graus - steigt dieser Film emotional ein und verliert das nicht mehr aus den Augen. Hermines Anwendung der Gedächtniszauber an ihren Eltern bildet in einer Montage mit der Abfahrt der Dursleys die Anfangsszene. Der Hermineteil ist sehr emotional und bildet den Einstieg in den großen Auftritt der Emma Watson in diesem Film. Das der Film noch Harry Potter heißt, kann nur als Reminiszenz an JKR gedeutet werden. Sie spielt Radcliffe und Grint sozusagen an die Wand (was andererseits nun auch nicht soo schwirig ist).
Durch den nur sehr kurzen Verweis auf die Dursleys verliert der Film eigentlich nichts. Ohne die Bücher zu lesen, wird man dem ganzen eh schon lange nicht mehr richtig folgen können (es sei denn man schaut die Filme hundert Mal oder so).
Doch hier kann man auch auf einen Kritikpunkt eingehen, den ich nun schon seit Jahren vor mir hertrage. Sicher kann man eine Filmreihe machen, wenn man am Anfang noch nicht weiß wo's hingeht - Star Wars zeigt das. Aber eine Filmreihe zu starten wo die Filmemacher nicht wissen wohin, die Weiterführung aber nicht in der Hand haben, ist schwirig. Wenn man die Dursleys so kurz behandelt, stellt sich die Frage, warum sie eigentlich mal so ausführlich eingeführt wurden und auch in späteren Teilen längere Würdigungen erfahren haben, ohne die Handlung sonderlich voranzutreiben. Im großen Kontext wird die nächste Verfilmung wohl von Anfang an, gerade hier Einsparpotential haben. Aber wie gesagt, für den Film an sich ein richtige Kürzung.

Eine weitere Veränderung zum Buch die positiv ist: Hedwig stirbt den Heldentod. Sicher das ist ziemlich kitschig und keineswegs originell, aber das sinnlose Abschlachten durch die Autorin ist ihr dadurch im Film erspart geblieben. Sie fliegt im Kampf bei der Überführung von Harry umher und fängt einen Avada Kedavra von Harry ab - damit ist das zwar eher ein Phönix-Motiv, aber da der soundso fehlt, ist das nun auch egal.

Dazwischen kommt noch die Szene in Malfoy Manor. Also Voldemort fand ich nicht gelungen. Ich weiß nicht ob er schon immer so aussah, aber die Partie über den Augen nahm ihm jede Furcht und ernsthaftigkeit. Glücklicherweise waren auch Snape und Malfoy sen. da und konnten mit ihren Dialogzeilen der Szene noch einen Anstrich von einem Treffen von den richtig Bösen geben.

Tja was kommt noch so, na die Hochzeit, das Campen, der Einbruch ins Ministerium, Rons Weggang, Rons Rückgang, dazwischen der Besuch in Godrics Hollow (mir persönlich ein wichtiges Anliegen und ist ganz gut geworden, wobei mir lieber wäre, der Film wäre ein Stummfilm) wo übrigens Hermine für die Rettung sorgt, der Besuch bei den Lovegoods, Gefangennahme bei Malfoys und Tod von Dobby. Damit endet der Film.

Es ist also der Versuch mit dem Ende ein wenig Rache der Sith-Gefühl aufkommen zu lassen. Der Tod eines Helden wird betrauert - auch wenn hier wiedermal das Gesagte von Harry den Moment zerstört - und die letzte Szene bildet den Aufbruch des Grabes von Dumbledore durch Lord Voldemort. Dessen Suche wurde zwischendrin immer wieder durch Gedankensplitter von Harry gezeigt.

Eine Riesenschwäche des Films sind sicher die Dialoge. Sie wirken größtenteils ziemlich hölzern, aber das war eigentlich auch schon immer so, und es wird manchmal unfreiwillig komisch. Auch die handelnden Akteure machen sich manchmal zum Trottel - zum Beispiel wenn Hermine auf der Campingtour Parfum trägt - und Harry das noch kommentiert. Dem Drehbuchautor - Steve Kloves - will man das Ding nur allzu häufig um die Ohren schlagen. Ob da smit den Dialogen nun vielleicht auch vor allem an der Synchronisation liegt weiß ich nicht. Trotz gegenteiliger Absichten habe ich mir den sechsten Teil noch nicht auf englisch angeschaut, denn schon da war es mir manchmal unangenehm aufgefallen.

Es wirkt jetzt fast so wie immer. Ich zähle nur das schlechte auf und es scheint mir ziemlich schlimm ergangen zu sein. Aber wie gesagt, an den Bildern konnte man sich sattsehen. Ich denke mal der Zweiteiler kommt Yates insofern entgegen, dass er nicht rasen konnte wie sonst, da er ja genug Filmzeit füllen muss. Spiegel Online behauptet zwar gegenteiliges, aber ob der Autor je alle Bücher gelesen hat, scheint mir fraglich. Er scheint seine Vorurteile ehr vom Hörensagen zu kennen:

Zitat:
Dafür sorgt neben der Macht der Leser der beträchtliche Einfluss der Autorin Rowling, die in beispiellosem Umfang die Adaption ihres Werks kontrolliert: Große inszenatorische Freiheiten sind da nicht vorgesehen, und so waren vor allem die ersten Verfilmungen - "Der Stein der Weisen" und "Die Kammer des Schreckens" - prächtig ausgestattete, aber letztlich äußerst biedere Leinwandmärchen...
Und Geschwindigkeit mag vielleicht keine Hexerei sein, doch der kaum in Fahrt kommenden Schnitzeljagd nach den titelgebenden Heiligtümern hätte ein wenig mehr Tempo nicht geschadet...
Die inhaltliche Nähe zur Vorlage musste bis ins Kleinste gewahrt werden, ureigentliche ästhetische wie dramaturgische Qualitäten des Kinos schienen dagegen vernachlässigenswert.

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,729362,00.html

Also wenn ich den Potterfilmen eins sicher nie vorwerfen würde, dann ist es mangelndes Tempo. Die Szenenfolge hat Yates in Film fünf nun wahrlich auf die Spitze getrieben und mit dem Inhalt kommt ja nun wirklich selbst der Buchleser nicht immer hinterher. Das das in Film sieben nicht so schlimm ist, empfinde ich als wahres Glück.
Und ich bin ja auch der Meinung, dass die Filme nicht ohne Bücher funktionieren, aber ganz sicher ist dafür nicht eine zu detailgetreue Buchverflimung Schuld.

Eine negative Sache fällt mir noch ein: Wenn ich eines an den Filmen mag, dann ist es die Optik des Films und das Aussehen der Charaktere (mit Ausnahme vieleicht von Potter und Moody), ich finde es geradezu schade das das verschwendet wurde. Nun kommen jedenfalls mit Bill und Scrimgeour zwei Ausnahmen hinzu - finde ich beide nicht gut getroffen.

Um aber auch mal was positives genauer anzusprechen: die Filmmusik war eher zurückhaltend und drängte sich keinesweg auf. Es gab aus meiner Sicht nicht so markante Melodien wie im letzten Teil. Und der Einsatz der Musik trägt zur Stimmung des Films bei. Damit würde ich den Wechsel auf Desplat als Glücksgirff bezeichnen.
17.11.2010 23:38 Cellmorbasg ist offline E-Mail an Cellmorbasg senden Beiträge von Cellmorbasg suchen Nehme Cellmorbasg in deine Freundesliste auf
Seiten (17): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7a - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 » Wie fandet ihr den Film?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH