Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Me and the Music - Fragebogen (Forum: Musik)   15.06.2004 17:06 von Grinsekatze   19.752 25   24.12.2016 18:48 von SarahGranger  
Harry Potter and the Cursed Child (Forum: Joanne K. Rowling)   28.10.2015 22:12 von Lord_Slytherin   61.372 248   16.11.2016 08:56 von Jon K Bowling  
[User-Site] Potterheads Around the World - Umfrage (Forum: Flohnetzwerk)   22.10.2016 16:38 von LoonyRadieschen   1.816 1   22.10.2016 17:42 von phoenix 7  
[User-Tipp] Harry Potter verrückte Theorien (Forum: Flohnetzwerk)   28.04.2016 11:26 von HarrysGingerMom   1.775 0   28.04.2016 11:26 von HarrysGingerMom  
[User-Site] The Beginning of the End (Forum: Flohnetzwerk)   07.01.2009 20:02 von Selene Falcon   29.738 52   18.04.2016 12:45 von Kettricken  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » The Hunger Games - Suzanne Collins » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 5 [6] 7 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen The Hunger Games - Suzanne Collins 3 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
slughorn09 slughorn09 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63642.png

Dabei seit: 30.01.2009
Alter: 28
Herkunft: Mystic Falls



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema 'Mädchenbuch' möchte ich als männlicher Fan auch mal was sagen^^


Woher weiÃčt du so genau, was dich als Junge stören würde?^^
Abgesehen davon, dass man das schlecht so verallgemeinern kann, finde ich.


Also ist alles, was etwas mit Gefühlen zu tun hat automatisch gleich nur für Mädchen? x)


Okay, es gibt Berichte von ihren Kleidern. Aber geht eigentlich nie Seitenlang nur über Kleider oder irgendwas? Also mich haben diese Berichte in diesem Fall nicht unbedingt interessiert, aber so schlimm waren sie nun auch nicht. lol Das war nichts, was mir jetzt so sehr aufgefallen wäre oder woran ich mich gestört hätte. Und die Stylisten sind jetzt nicht so uninteressant, es sind auch Kapitolbewohner und die fand ich ansich alle sehr interessant. Durch eben diese Charaktere hat man halt immer mehr auch über das Kapitol ansich und halt das Denken der Kapitolbewohner erfahren.


Hmm. Hinter der Reihe steckt mMn auch wirklich mehr als Kleiderbeschreibungen, Gefühle und blutige, brutale Szenen.
AuÃčerdem klingt dieser Satz für mich fast so, als ob du sagen wolltest, dass sich Jungen nur für blutige, brutale Szenen interessieren. Dem würde ich wiedersprechen.


Also Einband & Layout haben mich damals direkt angesprochen, als das Buch veröffentlicht wurde. Ein Auge, das hinter Blättern hervorguckt, von denen Blut tropft - sieht doch spannend aus! Oder? :'D
AuÃčerdem ist der Einband ja sowieso nur eine Interpretation des Deutschen Verlages - die amerikanischen Original-Bücher sehen für mich noch weniger nach Mädchenbuch aus. Die sind eigentlich recht neutral gestaltet, bsp. Buch 1
Was irgendein Verlag hier daraus macht, ist ja wieder was ganz anderes und hat mit der eigentlichen Buchreihe und dem, was die Autorin sich dabei gedacht hat nicht unbedingt was zu tun ;D

AuÃčerdem zu dieser 'ProtagonistIN -> Mädchenbuch'-Sache.
Dafür habe ich im Prinzip ein Gegenbeispiel: Die Percy Jackson-Reihe.
Männlicher Protagonist, geschrieben in der Ich-Perspektive - trotzdem kenne ich nur weibliche Fans der Reihe^^

Vielleicht sind die Zielgruppe eher Mädchen - dazu wurden sie vielleicht btw aber auch erst richtig, nachdem Stephenie Meyer, Autorin der Biss-Reihe diese Reihe auf ihrer Website oder irgendwo empfohlen hat, woraufhin viele Twilight-Fans auch direkt zu Tribute von Panem-Fans wurden - trotzdem würde ich die Bücher daher nicht sofort direkt als 'Mädchenbuch' bezeichnen.

In dieser Buchreihe steckt einfach noch viel mehr als eine Liebesgeschichte und 'nen bissel Action.
Diese Bücher sind voller Medien- und Gesellschaftskritik und an einigen Stellen erschreckend realistisch, es lassen sich auch Parallelen zu gegenwärtigen Ereignissen herstellen.
Ich finde das sind Sachen, die eigentlich jeden irgendwo etwas angehen, weshalb gerade dieses Buch sich nicht klar als Mädchen- oder Jungenbuch einordnen lässt.^^
AuÃčerdem denke ich nicht, dass die Absicht der Autorin hinter dieser Reihe in erster Linie ein bisschen Unterhaltung für weibliche Leserinnen war.^^

// Zu dem weiter oben möchte ich auÃčerdem noch diesen Satz von dobby-winky-kreacher unterschreiben^^

Dasselbe lässt sich vielleicht auch auf die Kleider- und Mode-Sachen übertragen, ich glaube das beachtet man als Junge vielleicht auch einfach gar nicht erst so weiter? Also zumindestgeht es so, glaube ich..

__________________

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von slughorn09: 01.04.2012 21:57.

01.04.2012 21:42 slughorn09 ist offline Beiträge von slughorn09 suchen Nehme slughorn09 in deine Freundesliste auf
La Strange La Strange ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 31.10.2010
Alter: 25
Herkunft: Nokturngasse



Zunge raus! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@slughorn

Du hast ja recht. Eine Junge kann wohl am Besten beurteilen, was ein Mädchenbuch ist und was nicht. Augenzwinkern
Falls ich irgendjemanden mit meinen Ansichten gekränkt haben sollte, tut es mir leid.
Ich wollte nicht andeuten, dass Gefühlsduselei nur etwas für Mädchen ist und Jungen ausschlieÃčlich blutige Romane lesen. (Ehrlich gesagt, weiÃč ich gar nicht direkt, was Jungen gerne lesen, da ich viele kenne, die überhaupt nicht lesen; was natürlich sehr schade ist. Deshalb bewundere ich Jungen, die gern lesen.)
Trotzdem bin ich immer noch der Meinung, dass das Buch eher für die weibliche Zielgruppe ausgelegt ist.
Du hast Recht, dass die Reihe sehr gesellschaftskritisch geschrieben und ein Plädoyer für die Freiheit und gegen unsere Konsum- und Mediengesellschaft ist und damit jede Altersgruppe und jedes Geschlecht betrifft.

PS: Ich kenne zwei Jungen, die Fans der Percy-Jackson-Reihe sind. Zunge raus
(Das sind zwar auch die einzigen Jungen, von denen ich weiÃč, was sie lesen, aber... Was soll's.)

__________________
"Wolltest du mich etwa töten?"
"Neeeeiiin. Dobby würde nie töten. Nur verstümmeln und verletzten"
06.04.2012 16:52 La Strange ist offline Beiträge von La Strange suchen Nehme La Strange in deine Freundesliste auf
Laila Malfoy Laila Malfoy ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-53979.jpg

Dabei seit: 04.03.2010
Alter: 24
Pottermore-Name: LightNiffler27223



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich habe jetzt den ersten Band gelesen und finde, das er wie HP auch weder ein typisches Jungsbuch, noch ein typisches Mädchenbuch ist. Ich weiÃč aber nicht ob ich das so genau beurteilen kann, weil ich noch nie viel für so Mädchenliteratur übrig hatte, also so kram wie k.p. Hanni und Nanni oder Ferien aus dem Ponyhof oder so. Das zieht sich bei mir bis heute durch, ich lese immer noch kein Twilight und keine Liebesschnulzen, also hab ich diesbezüglich vielleicht keine geeigneten vergleiche.

Also ich habe bei Jungs eigentlich die Erfahrung gemacht, dass sie im groÃčen und ganzen eher brutale und actionreiche Literatur schätzen ( insofern sie überhaupt irgentwas lesen). Allerdings kenne ich eher wenig Jungs gut genug als das ich genau weiÃč was und wie viel sie lesen.

__________________
[COLOR=darkblue]
07.04.2012 22:02 Laila Malfoy ist offline E-Mail an Laila Malfoy senden Beiträge von Laila Malfoy suchen Nehme Laila Malfoy in deine Freundesliste auf
Moi Moi ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63027.png

Dabei seit: 01.08.2011
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab zwar sowieso nie den Eindruck gehabt, dass Panem ein Mädchenbuch ist, vor allem da ich es von meinem Cousin empfohlen bekommen hab, aber da das hier so diskutiert wurde - mein Deutschlehrer hat die Reihe sogar gelesen, und er ist über 40, und männlich.
AuÃčerdem finde ich ebenfalls nicht, dass die Liebesgeschichte da eine wirklich groÃče Rolle spielt ... für mich war das eher Nebenhandlung (wenn man das so nennen kann^^). Und die Berichte von ihren Kleidern und Stylisten sind mir eigentlich auch nicht besonders aufgefallen ... im Gegenteil, bis sie hier erwähnt wurden, hatte ich sie schon wieder vergessen. AuÃčer das mit dem Feuer natürlich, aber da glaube ich nicht, dass das nur Mädchen beeindruckt hätte.

__________________

21.04.2012 12:23 Moi ist offline E-Mail an Moi senden Beiträge von Moi suchen Nehme Moi in deine Freundesliste auf
Belluna Belluna ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62015.jpg

Dabei seit: 28.10.2011
Herkunft: Schweiz
Pottermore-Name: FlightHolly13928



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

und das mit der Protagonistin: Katniss ist in dem Sinne nicht ein typisches Mädchen, das sich mit kreischenden Freundinnen trifft, nur über Make Up und so spricht. Ich hatte sowieso das Gefühl, in dieser futuristischen Welt haben Geschlechter nicht mehr so viel Gewicht. Ich meine, Männer schminken sich, Mädchen gewinnen die Hungerspiele. Mal ganz abgesehen davon, dass man im Kapitol manchmal nicht erkennen kann, was Frau und was Mann ist. Augenzwinkern

@slughorn09:
Freut mich echt, mal einen Jungen zu treffen, der die Bücher gelesen hat! breites Grinsen Das einzige männliche Wesen, das mir bekannt ist und die Reihe gelesen hat, ist der zwölfjährige kleine Bruder einer Freundin und der ist ein kleiner Freak.
oh Gott, und die Jungen in meiner Klasse haben alle gesagt, "ja, ich will den Film gucken gehen", und dann hat eine Freundin ihnen eine völlig unmögliche Zusammenfassung gegeben. Ist ein typisches Mädchen, steht auf Romantik und muss sich immer in den Vordergrund drängen. Natürlich haben sie dann alle gleich gesagt: Na toll, ich habe gedacht, es sei ein Film.
Mich regt es generell auf, wenn die Geschichte immer auf die "Dreiecksbeziehung" reduziert ist. Das Buch ist so viel mehr, wie du schon gesagt hast.

Meine Frage noch: wie findet ihr eigentlich den dritten Band? Ich musste ihn erstmal ein Jahr ruhen lassen und mich dran gewöhnen. Fröhlich

__________________


24.05.2012 00:08 Belluna ist offline E-Mail an Belluna senden Beiträge von Belluna suchen Nehme Belluna in deine Freundesliste auf
Maryfeatpet Maryfeatpet ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63110.jpg

Dabei seit: 18.06.2011
Alter: 25
Herkunft: Wiltshire
Pottermore-Name: HowlMidnight83



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Belluna:

Also der dritte Band ist nicht so ganz mein Fall. Ich finde es einfach nur schade, dass


__________________
''


29.05.2012 21:36 Maryfeatpet ist offline E-Mail an Maryfeatpet senden Homepage von Maryfeatpet Beiträge von Maryfeatpet suchen Nehme Maryfeatpet in deine Freundesliste auf
Vampire Heart Vampire Heart ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62564.jpg

Dabei seit: 02.12.2008
Alter: 232
Herkunft: In Ramnikul in Transylvanien sah ich ein Plakat, drauf stand, dass der Graf Drakula zum Fest geladen hat...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



... schrieb er in einem Harry Potter - Forum... breites Grinsen

Zu den Büchern, während des Lesens fand ich es doch recht spannend, wenn auch die Charaktere oft nicht nachvollziehbar gehandelt haben, was den Eindruck dann doch trübt... Aber im Nachhinein und vor allem das Ende betrachtend, insbesondere



fand ich irgendwie willkürlich. Ich denke nicht, dass ich das noch mal lesen werde, ich mag durchdachte Bücher lieber.

__________________

19.12.2012 12:04 Vampire Heart ist offline E-Mail an Vampire Heart senden Beiträge von Vampire Heart suchen Nehme Vampire Heart in deine Freundesliste auf Füge Vampire Heart in deine Kontaktliste ein
Impuls Impuls ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57604.jpg

Dabei seit: 15.02.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute den letzten Band gelesen und bin.....enttäuscht.

05.12.2013 23:19 Impuls ist offline Beiträge von Impuls suchen Nehme Impuls in deine Freundesliste auf
onepound onepound ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-66289.jpg

Dabei seit: 27.12.2011
Alter: 39
Herkunft: Ilvermorny



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mehr oder weniger durch zufall habe ich mir "die tribute von Panem" (lange vor der ausstrahlung auf Pro7) angesehen obwohl ich von diesem Hype darum erst etwas genervt und abgeschreckt war. Ich hatte eine art Teenie-Romanze erwartet. Aber es steckt soviel mehr in diesem Film (und den Büchern) darum hat er mir gut gefallen. Danach habe ich mir die drei Bände durchgelesen und bin zu einem groÃčen Fan geworden (so ähnlich habe ich das bei Harry Potter auch gemacht Augenzwinkern ). Natürlich hat die Reihe ihre Schwachstellen, besonders Teil 3, man sieht zum Beispiel das die Autorin nicht viel vom Militärtaktik versteht sonst hätte das Kapitol nicht so schnell kapituliert. Eine weitere Schwachstelle ist die Entwicklung von Katniss die viele nervt aber auch verständlich und menschlich ist. Wer erkennt worum es in diesen Büchern wirklich geht (und damit meine ich nicht die Liebesgeschichte) kann sehr viele Parallelen zu unserer Gesellschaft erkennen. Die Autorin hat in einem Interview mal gesagt: "Wir sind das Kapitol" und wer sich in der Welt umsieht und wie sich die Menschen verhalten versteht was sie meint.

__________________

06.12.2013 08:59 onepound ist offline E-Mail an onepound senden Beiträge von onepound suchen Nehme onepound in deine Freundesliste auf
Patronus Patronus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63120.jpg

Dabei seit: 16.02.2013
Alter: 30
Pottermore-Name: DreamStone11258



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe die Bücher vor ein paar Jahren auf die Empfehlung von Freunden hin gelesen und war bzw. bin immernoch ziemlich begeistert. Auch das Ende finde ich sehr gelungen, wobei es mich überrascht, dass so viele Leute es nicht mögen. Vielleicht liegt es daran, dass es so realistisch gehalten ist (besonders aus psychologischer Sicht, zu Dingen wie Militärstrategie kann ich nicht viel sagen), was ich persönlich in Büchern immer sehr wichtig finde und gerade bei so einer gesellschaftskritischen Reihe nicht unbeachtet bleiben sollte. Vielen Leuten geht das aber vielleicht zu weit und erwarten ein eher aufgeweichtes Ende, wenn nicht ein Happy End. Dass einige Charaktere am Ende keinen groÃčen Auftritt mehr hatten fand ich gar nicht schlimm, im Gegenteil, dadurch, dass das Ende nicht so ausführlich ausgefallen ist war der Impakt von Katniss' Handlungen und den anderen Vorgängen viel stärker.
Dass die ganze Liebesgeschichte von vielen (weiblichen) Fans so aufgebauscht wird finde ich, mal ganz harmlos ausgedrückt, sehr schade. Für mich ist das viel eher ein Thema am Rande, welches natürlich die Handlung unterstützt, aber auf keinen Fall in den Mittelpunkt gerückt werden sollte. Im Ernst...wir sind hier nicht bei Twilight...

__________________

06.12.2013 18:02 Patronus ist offline E-Mail an Patronus senden Beiträge von Patronus suchen Nehme Patronus in deine Freundesliste auf
*Katha* *Katha* ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 09.01.2010
Alter: 31
Herkunft: Hessen
Pottermore-Name: RuneGespenst24878



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe vor einiger Zeit den 1. Teil angefangen zu lesen und habe ihn nach 200 Seiten abgebrochen.. Die Story an sich finde ich echt mega Klasse, war auch in den beiden Filmen.. Aber ich mag den Schreibstil einfach nicht.. Lese einfach nicht gerne in Ich Perspektive. Vielleicht werde ich es irgendwann nochmal lesen.. mal schauen Grinsen

__________________

12.01.2014 01:10 *Katha* ist offline E-Mail an *Katha* senden Beiträge von *Katha* suchen Nehme *Katha* in deine Freundesliste auf
Ginny W. Ginny W. ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.04.2012
Alter: 29
Pottermore-Name: NoxEule1428



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab auf die Empfehlung einer Freundin hin angefangen das erste Buch zu lesen und ich habe es geliebt!!! Leider hab ich erst kurz nachdem der erste Film im Kino war, angefangen das Buch zu lesen und ich lese lieber erst die Bücher und schaue dann den Film, aber ich finde im Buch kommt das Alles, obwohl es so schrecklich und teilweise brutal ist, nicht so rüber und das mag ich daran.
Dann hab ich auch den 2. und 3. Band gelesen, wobei ich sagen muss, dass mir der 3. Band am Wenigsten gefallen hat. Da war nach meinem Gefühl alles viel zu schnell und durcheinander. Wahrscheinlich soll es so sein, weil für Katniss sicherlich auch alles total schnell geht. Aber für mich war es schwerer und nicht so leicht zu lesen wie die anderen Bücher.
Trotzdem liebe ich die Bücher über alles!!! Top Grinsen

__________________
Es wäre cool, wenn ihr meine FanFiction über Lily Potter: lesen würdet oder meine andere über Lily
Evans
17.04.2014 21:31 Ginny W. ist offline E-Mail an Ginny W. senden Beiträge von Ginny W. suchen Nehme Ginny W. in deine Freundesliste auf
Pad01 Pad01 ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 09.09.2013
Alter: 21
Herkunft: Berlin
Pottermore-Name: AugeAccio12235



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch ein echt groÃčer Fan.

Allerdings nicht immer. Meine Freundin hat das gelesen und ich dachte nur oh mann, wie kann sie so etwas lesen? Da werden Kinder abgeschlachtet!
Aber dann hab ich es doch gelesen und...Wow! Das Buch ist echt cool. Katnis und Peter und Gale und...Prim...hach. Soooo toll!
Aber das mit Prim am Ende des dritten Teils (da wo sie stirbt) geht gar nicht. Ich habe sooo geheult... Weinen

__________________
(\__/)
(O. o)
( ) ( )Das ist Hasi. Kopiere Hasi in deine Signatur und hilf ihm die Welt zu erobern Grinsen
18.04.2014 17:53 Pad01 ist offline Beiträge von Pad01 suchen Nehme Pad01 in deine Freundesliste auf
RavenclawLove RavenclawLove ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 12.11.2013
Herkunft: Ravenclaw
Pottermore-Name: RiverDream4526



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Jap ich bin definitiv ein Fan von dieser Bücherreihe, allerdings bin ich erst durch den Trailer überhaupt auf die Bücher gekommen (geht mir häufiger so) und dann konnte ich sie nicht mehr aus der Hand legen!!!!!

Mein Lieblingscharakter ist im übrigen Finnik <3 Einfach so süÃč, wie er mit Anni zusammen ist *0*

__________________
[FONT=arial][SIZE=16][COLOR=crimson][/CENTER]
14.06.2014 00:11 RavenclawLove ist offline E-Mail an RavenclawLove senden Beiträge von RavenclawLove suchen Nehme RavenclawLove in deine Freundesliste auf
hermine888 hermine888 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59754.jpg

Dabei seit: 18.11.2006
Alter: 28
Herkunft: Baden-Württemberg
Pottermore-Name: MahoganyRune157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Bücher haben mich anfangs nie wirklich interessiert.
Trotzdem habe ich mit den ersten Teil im Kino angeschaut und fand ihn ganz okay. Das Bedürfnis die Bücher lesen zu müssen hatte ich danach jedoch nicht.
Den zweiten Teil sah ich mir dann ebenfalls im Kino an und war begeistert. Danach beschloss ich, die Bücher zu lesen.. und las alle drei zwei mal hintereinander Fröhlich
Ich war nie ein Dystopie Fan aber Tribute von Panem empfand ich als "anders" und das hat mir gefallen.
Mich hat zwar die Ich-Perspektive gestört aber das ist nur eine Kleinigkeit.
Bin gespannt auf den letzten Film Grinsen

lg hermine888 Umarmen

__________________



07.08.2014 11:17 hermine888 ist offline E-Mail an hermine888 senden Homepage von hermine888 Beiträge von hermine888 suchen Nehme hermine888 in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von hermine888 anzeigen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 5 [6] 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » The Hunger Games - Suzanne Collins

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH