Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[User-Fanfiction] Sam Chaucers Fanfictions - NEU: H/G/F-OS! Dazu "Forwar [...] (Forum: User-Fanfictions)   20.09.2007 00:15 von Sam Chaucer   21.853 64   02.05.2017 20:10 von Sam Chaucer  
[User-Site] Rumtreiber RPG "Polaroid" (Forum: Flohnetzwerk)   25.01.2014 16:13 von Mona-Lisa   3.069 1   29.04.2017 16:57 von Otis  
[User-Site] HP RPG | FSK 16 | Post-Potter (Forum: Flohnetzwerk)   03.04.2013 12:41 von Chellie.   4.420 4   29.04.2017 15:59 von Chellie.  
[User-Tipp] Harry Potter Rpg, kurz nach der Schlacht. (Forum: Flohnetzwerk)   19.01.2017 21:19 von Snape188   1.009 0   19.01.2017 21:22 von Snape188  
[User-Site] RPG gesucht (Forum: Flohnetzwerk)   25.03.2008 15:06 von Selene Falcon   35.305 172   02.10.2016 10:36 von ~Hermine Malfoy~  

Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » RPGs - Role Playing Games » Archiv » RPG 5 - Time is changing - Spielthread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen RPG 5 - Time is changing - Spielthread 7 Bewertungen - Durchschnitt: 7,867 Bewertungen - Durchschnitt: 7,867 Bewertungen - Durchschnitt: 7,86
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Als Hermine seine Stimme hörte, dachte sie zuerst daran, was dies denn für ein realistisches Traumbild war, dass da mit ihr sprach. Immerhin hatte sie gerade noch an ihn gedacht und nun stand er vor ihr... Zu ihrem Entsetzen musste sie feststellen, dass sie leicht rosa anlief. Hoffentlich sah er das nicht.
Dann sah sie ihn an - und erschrak. Er sah so besorgt aus, so niedergeschlagen wie sie sich fühlte.
"Hey...", erwiderte sie. "Wie gehts dir?"

__________________

15.06.2009 18:26 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Es muss ja...", sagte HArry und sah zu HErmine.
Er schenkte ihr ein kleines Lächeln, was ihm jedoch nicht sonderlich gelang.
"Und dir?"
Es war eindeutig eine seltsame Situation. Nun saßen sie sich gegenüber, wie schon so oft. Aber trotzdem war es nicht das Selbe. Es fehlte die Sorglosigkeit. Ihre Leben hatte an Ernsthaftigkeit gewonnen. Dies wurde Harry mit Schrecken bewusst. Der Schicksalsschlag hatte nicht nur die Familie Weasley getroffen, sondern auch deren Freunde. Immerhin mussten diese mit einem Gefühl von Hilflosigkeit kämpfen. Harry war sich nicht sicher, ob dies nicht vielleicht noch viel schlimmer war. Immerhin konnten sie nichts unternehmen. Sie mussten mitansehen, wie ihre Freunde litten.
15.06.2009 18:29
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Was auch immer das bedeutete, dass ihr Herz einen Hüpfer machte, als er sie anlächelte...
"Ebenso", sagte Hermine und auch ihr ironisches Lächeln wollte nicht Recht gelingen. Zu tief saß der Schmerz um Charlie Weasley, den sie geschätzt hatte, um Ginny, die sie gemocht hatte und um Ron, den sie geliebt hatte. Alle waren durch diesen Tod gezeichnet - auch sie und Harry, wie ihr jetzt auffiel.
Immerhin liebte er Ginny wirklich.
Dieser Gedanke tat weh, wie sie sich eingestehen musste.

__________________

15.06.2009 18:36 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ein Seufzen entwich den Lippen von Harry, während er sich nachdenklich im Gemeinschaftsraum umsah.
"Wo ist Ron?", fragte er schließlich und wandte seine Aufmerksamkeit wieder Hermine zu.
Schuldgefühle plagten Harry, da er sich nicht richtig um seinen besten Freund kümmerte. Doch der Schwarzhaarige wusste auch einfach nicht, wie er alles unter einen Hut bringen sollte. Immerhin konnte er nicht gleichzeitig für Ron und Ginny da sein, auch wenn er es sich wünschte. Selbst in der Welt der Magie war es nicht so einfach sich zu verteilen.
15.06.2009 20:15
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hermine senkte den Blick, als Harry das Gespräch auf Ron brachte. Natürlich. Bei ihm sollten ihre Gedanken jetzt sein. Nicht bei...
Naja, war ja auch egal.
"Ich weiß nicht... auf dem Gelände wahrscheinlich. Er wollte allein sein...", fügte sie erklärend hinzu.
"Ich ... keine Ahnung. Ich weiß einfach nicht, wie ich ihm helfen kann...", sagte Hermine leise. Sie merkte, wie schwer es ihr fiel, das einzugestehen. Sie wusste nicht mehr weiter.

__________________

15.06.2009 20:21 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Erneut musste Harry leicht seufzen, bevor er sich schließlich erhob und sich neben Hermine setzte. Wortlos zog er sie in eine sanfte Umarmung.
"Ich kenne diese Hilflosigkeit leider nur zu gut...", murmelte er leise und sah traurig zu HErmine.
"Ginny reagiert nicht viel anders..."
Harry verfluchte mittlerweile wirklich die Situation, weil er einfach nicht wusste, was sie tun sollte. Diese Hilflosigkeit machte ihn beinahe verrückt.
15.06.2009 20:28
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Diese Umarmung war das schönste, das Hermine seit einiger Zeit passiert war. Und nicht nur, weil sie Trost spendete.
Auch, weil ihr dabei warm und kalt gleichzeitig wurde, aber auf angenehme Weise und es war ... unbeschreiblich.
"Jah, ich weiß. Vor mir verschließt sie sich auch.Das kommt mir alles so falsch vor. Charlie hätte das niemals gewollt. Aber ... dieser Gedanke hilft nicht...", beendete Hermine ihren Satz leise.
Es tat weh.

__________________

15.06.2009 20:35 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Egal was man tut.. es bringt nichts.. jedes tröstende Wort, jede noch so kleine Geste...", sagte Harry und seufzte leicht.
Er hasste es wirklich. Er wollte doch für Ginny und auch für Ron da sein. Aber wie sollte er dies machen, wenn sich Beide so verschlossen.
Ein Blick zu Hermine verriet ihm, dass es ihr auch nicht anders ging.
"Nein, dass hätte er wirklich nicht gewollt. Aber so kommen wir leider auch nicht weiter..."
Erneut musste Harry seufzen.
15.06.2009 20:44
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Schade, dass uns im Moment gar nichts weiter bringt.". sagte Hermine gedankenverloren. Erst im Nachhinein fiel ihr auf, dass man das in ihrer Situation auch anders hätte interpretieren können. Ihr fiel nichts mehr ein, als es Hasrry gleich zu tun und zu seufzen.
'Die Seufzerbrücke ist nichts gegen unseren Gemeinschaftsraum...', dachte die Muggelgeborene traurig.

__________________

17.06.2009 18:55 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Little_Tiger Little_Tiger ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-56966.png

Dabei seit: 09.05.2006
Alter: 28
Herkunft: irgendwo neben nirgendwo



Leon Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Leons Herz schien still zu stehen, um dann umso schneller zu schlagen.
Was passierte hier gerade?
Einerseits hatte er fast das Bedürfnis abzuhauen, wegzulaufen vor dieser Situation, die ihm so fremd war. Gleichzeitig hatte er sich doch genau das die ganze Zeit gewünscht, neben Isabelle zu sitzen, so nah dass er sie fast berührte, sie riechen konnte, jede einzelne Sommersprosse auf ihrer Wange sah.
Er hörte ein Geräusch ganz in der Nähe, drehte sich ruckartig um, sein Atem stocke. Hatte sie jemand gesehen? Evan? Er wollte sich nicht vorstellen, was passieren würde, wenn Isabelles Freund sie so gesehen hätte.
Auch wenn er sich einen Großteil dessen, was da gerade in dieser einen Sekunde, in der sie sich angesehen hatten, passiert war, nur eingebildet hatte, wie er sich selbst immer wieder sagte, hätte es für Außenstehende doch eindeutig gewirkt. Und niemand wollte sich mit Evan anlegen, er war immerhin ein Slytherin.
Doch als er den Kopf wandte sah er niemanden. Hatte er sich auch das nur eingebildet? Wenn ja, war er vermutlich wirklich schon ein Fall für Madame Pomfrey.
"Bild ich mir das ein oder war da etwas oder jemand?" fragte Leon leise und wandte sich wieder zu Isabelle. Er hoffte inständig, dass sie seine Frage verneinen würde, wer weiß was sonst als nächstes käme.
Seine Stimme hörte sich merkwürdig an, kratzig, als ob er nicht nur eine Minute geschwiegen hätte, sonder als ob dieser Moment viel länger gedauert hätte, Stunden oder sogar noch mehr.

__________________
''

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Little_Tiger: 17.06.2009 21:07.

17.06.2009 21:07 Little_Tiger ist offline E-Mail an Little_Tiger senden Homepage von Little_Tiger Beiträge von Little_Tiger suchen Nehme Little_Tiger in deine Freundesliste auf Füge Little_Tiger in deine Kontaktliste ein
Coltrane Coltrane ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-57098.png

Dabei seit: 10.04.2006
Alter: 25
Herkunft: NRW.

Themenstarter Thema begonnen von Coltrane


Ginny Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Als Ginny über die Ländereien zum Schloss schlenderte, waren ihre Gedanken wie so oft bei Charlie und ihrer Familie. Es schmerzte, daran zu denken, doch sie konnte nicht anders. Selbst, wenn sie versuchte, an etwas anderes zu denken, schweiften ihre Gedanken automatisch wieder zurück zu diesem Thema.
Sie schaute sich um. Es war nur ein kläglicher Versuch, sich abzulenken.
Einige wenige saßen am See. Bei dieser Kälte. Ginny zog ihren Umhang fester zu und fröstelte beim Gedanken, jetzt ohne Bewegung am Wasser zu sitzen. Wie unbesorgt diese Leute doch sein mussten...
Ginny ging weiter und erreichte die Eingangshalle.
"Vielleicht sollte ich mich einfach jetzt schon ins Bett legen.", dachte sie. Es wurde im Winter ja sowieso viel schneller dunkel, also konnte sie sich wenigstens einbilden, dass es bereits Abends war.
Also murmelte sie das Passwort, als sie beim Portrait der Fetten Dame angekommen war, und stieg durch das Portraitloch.
Im ersten Moment sah sie Harry und Hermine, die sich umarmten, und ging einfach an ihnen vorbei.
Zu anderen Zeiten hätte sie sich vielleicht jetzt Gedanken über die beiden gemacht, doch momentan war ihr alles gleich. Als sie in den Mädchenschlafsaal kam, war er vollkommen leer.
Sie zog sich nicht um, sondern legte sich so wie sie war in ihr Bett.
Als die Vorhänge zugezogen waren, schloss sie die Augen.
Eigentlich war es viel besser, wenn sie alleine war.
So musste sie wenigstens nicht darüber nachdenken, wie es den Leuten in ihrer Umgebung ging, so wie sie es vorhin im Eulenturm wegen Harry gemacht hatte.

__________________

18.06.2009 13:46 Coltrane ist offline E-Mail an Coltrane senden Beiträge von Coltrane suchen Nehme Coltrane in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Harry nickte zustimmend und hielt für einen Augenblick inne. Er wusste einfach nicht was er sagen sollte. In den letzten Tagen hatte er einfach die Erfahrung gemacht, dass seine Worte nichts brachte. Egal was er zu Ginny sagte, es schien ihr nicht zu helfen.
Harry sah kurz auf, als jemand den Gemeinschaftsraum betrat. Es überraschte ihn ein wenig Ginny zu sehen, irgendwie hatte er nicht damit gerechnet, dass diese jetzt in den Gemeinschaftsraum kam. Harry hatte irgendwie angenommen, dass sie etwas spazieren wäre.
Aber allein die Tatsache, dass Ginny ohne ein Worte zu sagen an ihnen vorbei ging, war für Harry wie ein Schlag ins Gesicht.
Natürlich ging es ihr schlecht und natürlich wollte sie alleine sein. Aber immerhin waren sie doch ihre Freunde, hatten sie nicht ein kurzes 'Hallo' verdient?
Erneut musste Harry seufzen und wandte seine Aufmerksamkeit Hermine zu.
"Ich glaube es wird immer schlimmer...", sagte er leise und lehnte sich zurück.
Er hasste die Situation wirklich. Er wollte Ginny helfen, doch wusste er nicht wie. Wie sollte er ihr denn helfen, wenn sie einfach ohne ein Wort zu sagen verschwand?
18.06.2009 21:11
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Zumindest wird es nicht besser!", sagte Hermine niedergeschlagen, und mit etwas bitterem Unterton fügte sie hinzu: "Von wegen die Zeit heilt alle Wunden. Mir hilft sie überhaupt nicht, und Ron und Ginny auch nicht. Ich meine - wir vermissen Charlie ja auch total, ist es nicht so?"
Dass Ginny an ihr, die ja eigentlich ihre beste Freundin war, vorbeirauschte und weder sie noch Harry überhaupt wahrzunehmen schien, war hart. Wie kaltes Wasser, dass in ihren Magen stürzte.
Und wo war Ron?
Oh Himmel, wo war er nur?
Wenn ihm jetzt etwas passiert war??
'Dann ist das deine Schuld', sagte eine kalte Stimme in ihrem Kopf und eine Millisekunde später wusste sie, dass das stimmte. Sie hatte ihn alleine gehen lassen. Sie hatte ihn im Stich gelassen.
"Oh mein...". flüsterte sie geschockt und Panik überflutete sie. Plötzlich fühlte sich Harrys Umarmung nicht mehr sicher, sondern wahnsinnig an. Sie musste hier raus!
Ron suchen, sagte sie sich, ich muss Ron suchen. Wenn die Todesser ihn haben oder - oh nein! Was, wenn er... wie Charlie...
"Nein!", würgte sie panisch hervor und stürzte auf das Prtraitloch zu.
Tränen schossen aus ihren Augen, sie wurde weiß wie die Wand.
"Ron!", schrie sie, während sie blind vor Tränen das Prortrait zur Seite schieben wollte.

__________________

18.06.2009 21:24 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Korksie
unregistriert


Harry Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Die Zeit heilt Wunden, sie kann aber auch Narben hinterlassen und die bleiben immer...", murmelte Harry, während ein trauriges Lächeln auf seinen Lippen erschien.
Es war immer einfacher gesagt, dass der Schmerz irgendwann nachlassen würde. Aber leider war es nicht so. Der Schmerz würde immer ein Teil vom Leben bleiben. Manchmal würde es besser werden, doch dann würden wieder Tage kommen, an denen der Schmerz kaum zum aushalten war. Tage an denen allein die Erwähnung des Namens einen die Tränen in die Augen trieb.
Nein, der Schmerz würde nie verschwinden. Die Wunden würden nie verheilen. Man war geprägt und niemand konnte einen den Schmerz nehmen.
Harry sah entsetzt zu Hermine als diese plötzlich aufsprang und das Portrait zur Seite schieben wollte. Augenblick sprang er auf und rannte zu seiner besten Freundin.
"Hermine... bitte beruhige dich...", sagte er und zog sie erneut in eine sanfte Umarmung.
"...beruhige dich...", wiederholte er leise.
18.06.2009 21:32
Black Tear Black Tear ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55670.jpg

Dabei seit: 08.11.2006
Alter: 25
Herkunft: Some kind of paradise



Hermine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Nein, aber...! Oh Gott, nein!", protestierte Hermine und versuchte verzweifelt, sich loszumachen.
"Ron, du - lass mich! DU VERSTEHST DAS NICHT!", schrie sie ihn an und wand sich in seiner Umarmung immer mehr.
Sie musste Ron finden, ihm helfen, ihn retten.
Wenn ihm irgendwas passiert war - damit könnte sie nicht leben.-
Wenn ihm irgendwas passiert war - würde sie heute nacht auf den Astronomieturm steigen und nicht wiederkommen.

__________________

18.06.2009 21:35 Black Tear ist offline E-Mail an Black Tear senden Beiträge von Black Tear suchen Nehme Black Tear in deine Freundesliste auf
Seiten (26): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Thread wurde von Igelmonster am 04.03.2011 18:59 geschlossen! [Begründung] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » RPGs - Role Playing Games » Archiv » RPG 5 - Time is changing - Spielthread

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH