Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
5 Dateianhänge enthalten Die Werwölfe von Düsterwald (Forum: Koboldstein-Klub)   16.08.2011 17:15 von Mirror_of_eriseD   1.900.276 45.588   23.06.2017 15:31 von LoonyRadieschen  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   5.077 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   64.883 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
Die fehlende Generation (Forum: B├╝cher allgemein)   17.04.2010 10:23 von Lord_Slytherin   18.190 31   03.02.2017 20:57 von Westlicht1  
4 Dateianhänge enthalten Pottermore - Das sind die Fakten [letztes Update: 06.0 [...] (Forum: Pottermore)   31.07.2011 20:06 von TIMBOlino   111.811 413   13.11.2016 17:49 von Sucher  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen » Die Nacht, in der die Potters starben » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Nacht, in der die Potters starben 10 Bewertungen - Durchschnitt: 6,6010 Bewertungen - Durchschnitt: 6,60
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
northstarry
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

hüstel -sorry, aber -was soll das mit tolkien? er sei "der maÃčstab" und joanne käme "von ihm her" -???????
erstens maÃčstab wofür? für merkwürdig verdrehte kriegsgeschichte? für orks-schlachten-szenen? das ja. nicht für mehr.
und wie käme joanne "von ihm her"???
wer die beiden "serien" miteinander vergleicht, soll das natürlich gern tun. ist völlig in ordnung.
ob das sinnvoll ist, möge dahin gestellt bleiben.
21.11.2004 12:26
Schornstein
Schüler

Dabei seit: 08.10.2004
Herkunft: Dach



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Der Beitrag in seinem Zusammenhang erläutert das doch: MaÃčstab für eine präzise Recherche in Details. Ich zitiere noch einmal diesen Zusammenhang:




Ja, im Gegensatz zu Tolkien, der sich eine Ehre daraus gemacht hat, jede Kleinigkeit auf ales andere abzustimmen. Allerdings hat JKR noch nicht genügend Zeit dazu gehabt. Auch Tolkien machte das alles immer 'rückwirkend'. Wenn ein neues Faktum auftrat, das die Anfangssituationen änderte, puzzelte er mühsam mit einem ausgefeilten Tabellenprogramm solange an sämtlichen von der Ãänderung betroffenen Details herum, bis alles stimmte.
Tolkien aber hat die Bände quasi mit einemmal herausgegeben. Er konnte alles in Ruhe zu Hause verbessern, solange, bis es stimmte - auch wenn sein Verlag darüber fast wahnsinnig wurde, weil keine Termine eingehalten werden konnten.
Bei JKR ist aber zum Beispiel das Geburtsjahr von Harry, vermute ich, noch nicht entschieden gewesen, als sie das mit dem 'Dienstag' schrieb - ich weiÃč jetzt nicht genau, ab welcher Information in welchem Band dieses Geburtsjahr errechnet werden konnte.

Tolkien ist aber heutzutage sozusagen der MaÃčstab. Darunter darf man eigentlich nicht fallen, wenn man als gut gelten will. Ich schätze, dass weiÃč auch JRK, und sie kommt von Tolkien her. Sie wird, denke ich, diese Details später ausbessern.
[/quote]




Den Zusammenhang verstehe jetzt nicht.





Gut, das habe ich hier nicht begründet, das stimmt.




Vergleiche sind eigentlich immer sinnvoll. Sie können ja auch dazu führen, dass das Verglichene sehr unterschiedlich ist. Aber seit Tolkien sind viele Leser gewohnt, den MaÃčstab des Exakten auch an Phantasiewelten zu legen. Das sieht man ja schon daran, dass der Mangel bei Rowling öfter beklagt wird. Und ich denke: man denn schon Wochenantage angibt, Daten angibt - dann müssen sie auch stimmen.


GruÃč
Schornstein
21.11.2004 13:13 Schornstein ist offline E-Mail an Schornstein senden Beiträge von Schornstein suchen Nehme Schornstein in deine Freundesliste auf
madeye*61 madeye*61 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-20021.jpg

Dabei seit: 23.02.2005
Alter: 51
Herkunft: Franken u. NRW



RE: Die Nacht, in der die Potters starben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

klinke mich jetzt mal ein in diese super diskussion Applaus Top

Ich hab glaube ich alle posts gelesen, aber einen Aspekt vermisse ich dabei noch:
Wo ist dieses fliegende Motorrad von Sirius abgeblieben?

Ihr scheint alle davon auszugehen, dass Hagrid Sirius´Motorrad zurückgebracht hat. Wohin denn? Sirius war abends/nachts doch schon verhaftet oder irre ich mich Verwirrt . Hat er ihm das Motorrad einfach vor die Haustür gestellt? (Sirius hat in OoP ja mal was von einer Wohnung oder einem Haus erzählt, in dem er nach der Schule wohnte). Das kann doch nicht sein, denn Dumbledore wuÃčte an dem Abend doch schon von Sirius scheinbarem Verrat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er Hagrid hätte ein Motorrad zu einem "Verräter" zurückbringen lassen, der auÃčerdem schon verhaftet war.
Wenn ich mich richtig erinnere Nachdenken hat JKR in einem Interview mal auf die Frage, wo das Motorrad hingekommen wäre gesagt, das wäre eine gute Frage und darüber würde man noch was erfahren.

Also ich glaube, dass das Motorrad noch mal auftauchen und eine wichtige Rolle spielen wird. Vielleicht erbt Harry ja jetzt das Bike Fröhlich Cool
Wäre ja ein witz, wenn das Ding die ganze Zeit im Keller am Grimmauldplatz gestanden hätte oder so Fröhlich Lachen

Was denkt ihr darüber oder habt ihr ne Idee wo das Motorrad abgeblieben ist?

__________________

25.02.2005 22:14 madeye*61 ist offline E-Mail an madeye*61 senden Beiträge von madeye*61 suchen Nehme madeye*61 in deine Freundesliste auf
Faye
unregistriert


RE: Die Nacht, in der die Potters starben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Erst mal: @Fairy:
Danke für deine Mühe! Treffender hätte ich diese Ungereimtheiten auch nicht zusammenfassen können- und ich war grad auf der Suche nach einem Thread, der sich genau mit diesen Ungereimtheiten jener Schicksalshaften Nacht und dem darauffolgenden Tag befasst- weil mir diese schon seit einer Weile echt einen Knoten ins Hirn machen...

Habe mir eben auch alle Beiträge hier durchgelesen und merke, dass noch viel mehr Fragen dazu kommen, als geklärt werden/wurden... Aaaaaargh!
Wirklich gutes Beispiel: Sirius. Wieso reagiert Dumbledore nicht, als Hagrid ihm erzählt, dass er das Motorrad von Sirius hat??? DD weiÃč, was mit Harrys Eltern passiert ist, folglich muss er auch wissen, dass Sirius die Potters verraten hat! (Er wusste nämlich, dass Sirius ihr Geheimnisverwahrer war!) Hilfe!-Habe momentan dazu leider auch keine Idee... Keine Ahnung
Aber: Zu dem Motorrad: Wie kommt ihr eigentllich darauf, dass Hagrid es Sirius zurückgebracht hat oder es tun wollte?
In Band 3 erzählt er, Sirius hätte es ihm mit den Worten gegeben, dass er es nicht länger brauchen würde- Und ihn Band 1 sagt Hagrid auch nicht, dass er es Sirius zurückbringen würde.

Zitat, Band 1, S.23
""Yeah", said Hagrid in a very muffled voice. "I'd best get this bike.(...)""

Aber wo es abgeblieben ist? Vielleicht hat Hagrid es ja behalten?

EDIT
@madeye*61
DD hat Hagrid ganz offensichtlich nicht erzählt, dass Sirius der Geheimnisverwahrer der Potters und damit ihr Verräter war: Denn in Band 3 flippt Hagrid ja bei der Unterhaltung in dem Pub ja fast aus, als Mc Gonogall und der Zaubereiminister Madam Rosmerta davon erzählen.
Zitat, Band 3, S226
""I tell yeh, if I'd get ter Black before little Pettigrew did, I'd wouldn't've messed around with wands- I'd've ripped him limb- from- limb", Hagrid growled."
Das heiÃčt, Dumbledore hatte es ihm nicht gesagt, nicht bevor Hagrid meinte, er würde das Motorad mal wieder "wegbringen", und danach auch nicht (jedenfalls nicht am selben Abend)
Was wiederum die Frage in mir auslöst, wieso DD Hagrid nichts von dem (vermeintlichen) Verrat Sirius' erzählt hat...

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Faye: 26.02.2005 02:24.

26.02.2005 01:41
Mary Potter
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nachdenken Hi

Ich hoffe mal ich wiederhole mich mal nicht! breites Grinsen

Aber was mich seit ich die Wiedergeburtsszene gesehen habe ich mich frage was geschah mit Voldermorts Zauberstag nach seinem Fluch?? Er konnte ihn wohl kaum mitnehmen oder Keine Ahnung

Also ist doch das ein weitere Hinweis darauf das Voldemort nich alleine bei den Potters war?? Nachdenken
24.11.2005 07:58
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 51
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe in den letzten Tagen mehrfach das erste Kapitel des ersten Buches gelesen. Ich weiÃč jetzt nicht einmal, ob ich es hier hin schreiben soll, oder ob ich einen anderen Thread suchen soll.
Aber ich finde, es passt zur Ãťberschrift schon...

Minerva kommt zum Ligusterweg. Und zwar ist sie morgens um halb 9 bereits da. Sie hatte von Hagrid erfahren, dass Dumbledore zum Ligusterweg kommen wollte. Allerdings wusste sie wohl nicht wann. Sonst hätte sie sich bestimmt nicht den ganzen Tag auf die Mauer gesetzt.
Dumbledore, so scheint es, weiÃč nicht, wie Minerva in Animagusgestalt aussieht. Das wird aus dem Wortlaut deutlich. Er nimmt an, dass sie die Katze ist, weil sie so steif dasitzt. Aber er erkennt sie nicht an äuÃčeren Merkmalen. Das lässt darauf schlieÃčen, dass das sehr gute Verhältnis zwischen den beiden sich erst danach entwickelt. Denn nachdem Harry in Hogwarts ist gehen die beiden irgendwie vertrauter miteinandern um.

Dann fragt Minerva so Einiges. Albus beantwortet sehr wissend ihre Fragen. So z.B. ob die Potters tot und Harry lebendig sei.
Dumbledore weiÃč das also. Aber er weiÃč nicht nicht wie es vonstatten ging. Er könne nur spekulieren...

Viele Leute scheinen auch sonst bescheid zu wissen und viele scheinen sich gegenseitig zu schreiben. Denn die Eulen fliegen ununterbrochen. Die Gerüchte sprechen sich rasend schnell herum. Minerva glaube erst Dumbledore.

Seit mehreren Jahren schon hatten Petunia und Lily keinen Kontakt mehr. Es ist 1981. Also mehrere Jahre könnte darauf hindeuten, dass sie seit Lily aus der Schule kam den Kontakt abgebrochen hatten. Aber wie hat Petunia dann erfahren, dass die Schwester ein Kind hatte? Und sie wusste genau dessen Namen! Woher?

Und dann kommt Hagrid. Er ist also vor halb 9 Uhr morgens noch mit Minerva zusammengetroffen. Das war aber nachdem Hagrid mit Dumbledore Kontakt hatte. Hagrid ist also spätestens um halb 9 nach GH aufgebrochen um Harry für den Ligusterweg abzuholen. Von GH bis zum Ligusterweg brauchte er von halb 9 bis Mitternacht. Also ca. 15 Stunden.
Allerdings schaut dann Dumbledore auf seine Uhr, die mit den 12 Zeigern und stellt nach einem Blick darauf fest, dass Hagrid sich verspätet.
So scheint diese Uhr ähnlich zu funktionieren, wie die von Molly. Denn irgendetwas auf der Uhr muss ihm Hagrid anzeigen und dass dieser spät dran ist. Es sei denn die beiden hätten eine genaue Uhrzeit verabredet, was ich für unwahrscheinlich halte.
Wenn Dumbledore Hagrid auf der Uhr sehen kann, dann konnte er vielleicht auch James, Lily, Harry, Alice, Frank, Neville, Snape und noch vier andere Charaktere sehen. Vielleicht war auch die Uhr Grund dafür, dass Dumbledore weiÃč, was in GH geschehen ist.

So, das sind die Gedanken, die ich mir über das erste Kapitel in den letzten Tagen machte - ich wollte das einmal aufschreiben! Lohnt es sich darüber zu reden?

__________________



21.11.2006 14:31 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 58
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

21.11.2006 15:06 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
gräfin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



das finde ich einen guten "haken" an der "hagrid-fliegt-nachts"-geschcihte...in den frühen morgenstunden findet er harry, der zufrieden schläft, so weit so gut...babys schlafen aber nicht den ganzen tag und verspüren keinen hunger Augenzwinkern


und dan würde ich gern fragen, von welchem SPIEGEL die rede ist, den lilly benutzt haben soll?





ich galube kaum, das das letzte buch sich so an dem schuljahr orientiert... dumbledore tot, snape auf der flucht, harry sucht die horcruxe,...gut, dein beitrag is schon ein bissl länger her Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gräfin: 23.11.2006 17:56.

23.11.2006 17:55
madeye*61 madeye*61 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-20021.jpg

Dabei seit: 23.02.2005
Alter: 51
Herkunft: Franken u. NRW



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Morgana
mit dem mehrmals lesen hab ich es auch schon mal probiert, hat trotzdem nix geholfen Fröhlich


In der Sache stimme ich Lord_Slytherin zu. Vermutlich meinte DD auch nur, dass er sie schon von weitem - auch im Dunkeln - allein an Ihrer steifen Sitzhaltung erkannt hat!


Vermutlich hat Hagrid an DD eine Eule geschickt, sobald er Harry gerettet hatte.


Gleiches gilt für Lily - obwohl sie wahrscheinlich vorausschauenderweise einen gewöhnlichen Muggelbrief verwendet hat. Selbst wenn man mit der eigenen Schwester keinen Kontakt hat, wird man doch wenigstens eine Geburtsanzeige, vielleicht mit Babyfoto, schicken.


Minerva hat er vermutlich getroffen, bevor er von Hogwarts im Auftrag Dumbledores aufgebrochen ist. Ich bin der Meinung, dass Hagrid bereits nachts nach GH aufgebrochen ist, zumal das sicherer war. Den Tag hat er wahrscheinlich wirklich versteckt verbracht. Warum findet ihr es so unwahrscheinlich, dass Hagrid sich vernünftig um ein Baby kümmern kann? Denkt doch mal an Norbert breites Grinsen Es wird auch nicht gesagt, dass Harry den ganzen Tag geschlafen hätte, sondern dass er während des Motorradfluges brav eingeschlafen ist.

Die Sache mit der Uhr und der Verspätung erkläre ich mir eher so, dass er mit Hagrid abgemacht hatte, erst nach Einbruch der Dunkelheit zum Ligusterweg zu kommen (Muggelabwehr und so). Hagrid hat DD bestimmt eine Eule geschickt, sobald er Harry in Sicherheit gebracht hatte. DD müsste also schätzen können wie lange Hagrid bis zum Ligusterweg braucht. Na und Hagrid hat halt ein bisschen getrödelt.


Das ist doch die wichtigste Frage: Warum wusste DD sofort vom Anschlag auf die Potters, um Hagrid unverzüglich dorthin schicken zu können? Es ein Spion in GH gewesen sein! Zuerst dachte ich, es wäre DD selbst gewesen, er hätte niemals James und Lily sterben lassen; auÃčerdem hätte er Harry dann ja selbst mitnehmen können. Ich wette, an dieser Stelle kommt der Tarnumhang ins Spiel. Wer aber steckte darunter? JKR hat ja verneint, dass es Snape war. Wer also dann?
Mist , irgendwie kriege ich bei der Grübelei immer einen Knoten ins Hirn Crabble und Goyle

__________________

23.11.2006 22:07 madeye*61 ist offline E-Mail an madeye*61 senden Beiträge von madeye*61 suchen Nehme madeye*61 in deine Freundesliste auf
Isis24
unregistriert


RE: Die Nacht, in der die Potters starben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Was Hagrit so lange mit Harry gemacht hat, kann man wohl net beantworten. SchlieÃčlich ist er auch sehr trottelig, hat sich vielleicht verflogen oder kam mit dem Motorrad net klar.

Aber über Prof.D. muss man net lang dis., der weiÃč irgendwie fast alles. Hat wohl den 6ten Sinn in diesen Sachen.
Er hatte auch bestimmt auch über die jahre mit Lily und James Kontakt, ist daher bestimmt über alles Informiert gewesen.
Genauso Prof. McG, sie wird bestimmt mitbekommen haben wer die letzten Verwanten von Lily Potter sind und wird nachgeforscht haben.
Sie wird sich gedacht haben, das Harry dort hin kommt und hat den ganzen Tag d Fam.D. beobachtet.

Aber es werden viele Fragen offen bleiben weil man bestimmt als Autor net immer über alles den Ãťberblick hat!!!!

GruÃč Isis
24.11.2006 01:37
CassandraCassandra
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich glaube nicht, dass Voldemort allein bei den Potters war. Ich glaube, dass Wurmschwanz dabei war. Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr komme ich zu folgender Ãťberzeugung:

- Peter war in der Mordnacht im Potterhaus und bei der Tat anwesend (wenn auch vielleicht nur passiv)

- Peter ist Voldemort zunächst nach Albanien gefolgt oder hat ihn sogar selber dorthin gebracht

- Voldemort hat Peter höchstpersönlich nach England zurückgeschickt, mit dem Auftrag, sich eine Familie aus der Umgebung Dumbledores zu suchen.

LG
Cassandra
26.11.2006 00:24
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 51
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@CassandraCassandra, am Wahrscheinlichsten finde ich auch, dass, wenn eine Person in Godrics Hollow anwesend war, es Peter war.
Peter hat später Voldemorts Zauberstab. Irgendwie muss er da ja herangekommen sein.
Aber er hat Voldemort nicht nach Albanien gebracht. Das wäre auch gar nicht möglich gewesen.
Voldemort war nur noch ein Schatten, ein auf der Erde gefangener Seelenteil seiner selbst, der durch die Horcruxe an die Erde gebunden war.
Und es gab auch keinen Kontakt zwischen Peter und Voldemort.
Peter ist nach dem Verrat geflohen, wurde von Sirius gestellt und ist dann untergetaucht - im wahrsten Sinne des Wortes; nämlich erst einmal in die Kanalisation.

Dann hat er sich Familie Weasley ausgesucht um in einer Familie zu sein, in der er an Informationen herankommen konnte.

Allerdings ist diese Suche nach Informationen, und damit die Wahl der Fam. Weasley, vielleicht wirklich ein Hinweis darauf, dass Peter in GH war. Denn alle Magier glaubten Voldemort sei besiegt und weg. Alle, bis auf ein paar wenige. Aber Peter wusste vielleicht dass Voldemort noch da war und dass er einen Weg zur Rückkehr finden würde, weil er Zeuge war als Voldemorts Körper zugrunde ging, seine Seele aber entflohen ist. Wäre Peter davon ausgegangen, dass Voldemort für immer tot sei, dann hätte er vielleicht nicht weiter unter Ratten gelebt, sondern sich ein neues Leben in Australien aufgebaut.

__________________



26.11.2006 10:25 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Aurora Aurora ist weiblich
Lehrerin im Ruhestand

images/avatars/avatar-32411.jpg

Dabei seit: 12.04.2004
Alter: 53
Herkunft: aus der Kammer der Geheimnisse



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Die Idee finde ich gar nicht so schlecht. Es wäre eine mögliche Erklärung, warum Dumbeldore Dinge weiÃč, die er einfach nicht wissen konnte ohne da beigewesen zu sein.

Molly Weasley würde - Gott behüte! Unglücklich - ja auch an ihrer Uhr zuerst erfahren, wenn einem Mitglied ihrer Familie etwas zugestoÃčen wäre.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aurora: 26.11.2006 18:08.

26.11.2006 18:07 Aurora ist offline E-Mail an Aurora senden Beiträge von Aurora suchen Nehme Aurora in deine Freundesliste auf
Gesine
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bei Merlin! Ich hab gerad den ganzen Thread gelesen und jetzt erst recht einen Knoten im Gehirn.

Jede Möglich Antwort wirf noch mehr offene Fragen auf. JKR muÃč ja beim Schreiben andauerend der Kopf rauchen. Inzwischen hat sie soviele Details zu berücksichtigen, dass es schon anfängt unmenschlich zu werden (arme JKR Traurig ). Und wir -millonen von Fans- spekulieren über jedes ihrer Worte. Dass sie an so Sachen wie z.b. die Wochentage nicht gedacht hat finde ich schade. Aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass sie nach Band 7 diese Details (so weit wie möglich) in den Büchern für die kommenden Ausgaben ausbessert. Dass sie es gelegentlich gemacht hat ist ok, aber ich hoffe, dass sie da nicht zu perfektionisch wird, da sonst alle Fans von verschiedenen Versionen ausgehen. Ich bin jetzt schon irritiert wenn ich mit "Fans" spreche die nur die Filme kennen. Ausserdem: Hätte sie alle 7 Bücher "in einem Rutsch" geschrieben ohne zu wissen ob sie jemals veröffentlicht werden, hätte sie sich einen Job suchen müssen um ihr Leben finanzieren zu können und hätte viel länger zu schreiben gebraucht. Wir sollten also nicht allzusehr auf ihren kleine Logikfehlern herumreiten.

Und zu DD Alleswisserrei:
Die Idee mit der Uhr halte ich auch für gut möglich. Warum sollten nur die Weasleys eine sollche Uhr haben? DD hat je schlieÃčlich sein ganzes Büro mit magischen Gerätschaften vollgestopft. Aber wieviele Zeiger hat wohl seine Uhr? Ãťber wen will den DD ständig informiert sein? Der Haken an dieser Idee ist, dass DD über sovieles informiert ist, dass seine Uhr wegen der vielen Zeiger schrecklich unübersichlich sein müsste. (Oder sind die Zeiger welche z.Zt. keine relevanten Infos über Zauberer geben können unsichtbar?)

zu MG:
Ich glaube sie war über DD Vorhaben Harry bei den Dursleys unterzubringen nur geschockt, wusste aber bescheid ansonsten hätte sie nicht genau dieses eine Haus den ganzen Tag beobachtet sondern auch die ganze Nachbarschaft.

zu Petunia:
Vermutlich hat DD mit ihr Kontakt gehalten und sie auch über die Geburt von Harry informiert, damit er eine Adresse hatte um Harry im Notfall abzuliefern. Auserdem halte ich es auch für möglich, dass Petunia mal der Zauberwelt angehörte (naja weit hergeholte Spekulation Keine Ahnung , aber wer weiÃč)
29.11.2006 18:25
Amal
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

McGonagal wusste wo sie DD findet weil sie hagrid getroffen hat und der hat es ihr gesagt!

Vielleicht war es wirklich so das Snape, nachdem er Voldemort von der Prophezeihung erzählt hatte zu DD gegangen ist und ihm geschildert hat wie Voldi darauf reagiert hat!

Warum Hagrid so lange gebraucht hat ist schon fraglich, ich denke das er nicht am hellichten tag fliegen konnte!
ist es 100% sicher das Harry nicht schon am 31.10 in der Nacht zu den Dursley gekommen ist dann wäre das mit Hagrid geklärt!

naja vielleicht lieg ich auch komplet daneben was Snape und DD betrifft! hmmm....
30.11.2006 13:47
Seiten (8): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] 6 7 8 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen » Die Nacht, in der die Potters starben

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH