Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] FFs von MIR: To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys K [...] (Forum: User-Fanfictions)   20.11.2008 17:04 von MIR   158.196 913   22.11.2016 14:54 von Sucher  
Auf Harrys Spuren in London - wer kommt mit? (Forum: Hogsmeade)   19.02.2016 17:35 von HermineWeasley   3.367 3   30.04.2016 17:07 von Miss Mead  
Auswahl-Zeremonie in Harrys 7. Jahr. (Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)   02.06.2015 15:55 von Lord_Slytherin   3.307 4   04.06.2015 06:25 von Nise  
Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Wea [...] (Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix)   14.06.2011 21:53 von Eistee   11.881 12   02.05.2015 12:49 von JasiL  
[User-Fanfiction] Weasleys Wortspiele // Rumtreiberzeit & Between order [...] (Forum: User-Fanfictions)   31.10.2011 17:35 von Kathi Weasley   10.831 18   03.04.2015 12:43 von Kathi Weasley  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber 3 Bewertungen - Durchschnitt: 6,673 Bewertungen - Durchschnitt: 6,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Also so wie Dumbledore es erklärt hat, dürfte es schon seit dem 1. Jahr gewesen sein.

Könnte zwar theoretisch seit dem Angriff auf Mr. Weasley gemeint gewesen sein, aber Dumbledore hat Harry ja schon bei der Gerichtsverhandlung und im Grimauldplace soweit ignoriert. Daher beziehe ich auch oder sogar hauptsächlich auf die Jahre davor.


Naja, und bei der Stimmung. Die Verbindung mag ihn ja noch etwas beeinflussen, aber es ist ja wie gesagt eben auch, dass JKR gesagt hat Harrys Fehler wären Zorn und gelegentliche Arroganz. Da glaube ich halt nicht wirklich, dass Harrys (verständlicher) Zorn gar nicht Harrys Zorn sein soll.
09.05.2013 20:00 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Selbstverständlich ist Harry selbst auch zornig, aber das war er doch schon früher hin und wieder. Er hatte sich da aber deutlich besser im Griff. Es passt einfach nicht zu Harrys ansonsten sehr bescheidene Art, seinen besten Freunden ihr "Fehlverhalten" an den Kopf zu werfen und dabei noch sich selbst in den Himmel zu loben.

Und die Worte Dumbledores bezog sich meiner Meinung nach durchaus auf das 5. Schuljahr. Dumbledore beantwortet damit die Frage Harrys nach dem Verhalten des Schulleiters ihm gegenüber in genau diesem Schuljahr...

__________________

09.05.2013 20:11 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Wieso in den Himmel loben? Wegen der Vertrauensschülersache? Also wenn du das meinst, damit reißt er sich vor Ron komplett zusammen.
Und, dass er sauer ist, dass die nichts geschrieben haben, also nichts aussagendes, während er bei den Dursleys hocken muss, und das nur weil Dumbledore das so wollte - als hätten die drei Jemals getan, was die Erwachsenen wollten. Natürlich ist er hier angepisster als bei anderen Dingen davor (dass der Schwur hätte magisch sein können, kam mir erst sehr sehr viel später in den Sinn und da es nicht erwähnt wird Harry vermutlich auch nicht)
Naja und Harry bescheidene Art, naja je nachdem. Wie war das in Band 1, "er" muss Quidditch spielen, selbst wenn Snape ihn umbringen will, weil das Team sonst nicht gewinnen wird... (oder so ähnlich) In jeder Lebenslage, die Bescheidenheit in Person XD




Jain, Dumbledore erklärt die ganze Geschichte vom 1. Schuljahr bis jetzt.

...

...

...

...


Zugegeben, der letzte Absatz könnte bedeuten, dass sich der Schatten auf dieses Jahr bezieht, aber wann in diesem Jahr hatten Harry und Dumbledore engeren Kontakt und noch dazu Augenkontakt? Schon bei der Gerichtsverhandlung, der ersten Begegnung in diesem Jahr hat Dumbledore Harry nicht einmal angesehen. Ich glaube, als Harry in seinem Büro ist nach dem Angriff auf Mr Weasley, ist in diesem Band das Mal bis zu dem Gespräch nach der Ministeriumssache.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 09.05.2013 21:06.

09.05.2013 21:05 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
SynthiaSeverin SynthiaSeverin ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 01.11.2012
Alter: 36
Herkunft: Stadt mit altem Schloss ;)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich dachte die Szene mit dem Schatten bezog sich auf die Szene, in der DD und Harry in DDs Büro durch den Portschlüssel reisen und Harry plötzlich eine irre und unerträgliche Wut auf DD spürt - schaut ihn DD nicht da auch für einen Augenblick an? - zumindest im Buch

__________________



09.05.2013 21:26 SynthiaSeverin ist offline E-Mail an SynthiaSeverin senden Beiträge von SynthiaSeverin suchen Nehme SynthiaSeverin in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Thema Bescheidenheit:
Im ersten Schuljahr hat Harry sich verpflichtet gefühlt am Quidditch-Spiel teilzunehmen. Und zwar nicht, wie du sagst, weil das Team sonst nicht gewinnen wird sondern, weil es keinen Reserve-Sucher gibt.



Er will sein Team nicht im Stich lassen, er sagt mit keinem Wort, dass sie nur mit ihm gewinnen können. das ist ein himmelweiter Unterschied und zeugt eher von Harrys gutem Sozialverhalten.

Dennoch, im 5. Band (durch den Einfluss von Voldemorts Geist, wie ich glaube) hat er sich selbst in den Himmel gelobt und sich als Hauptperson dargestellt. Was sonst wirklich nicht seine Art ist:


In deiner Zusammenfassung von Dumbledores Worten seines Gesprächs mit Harry wird meiner Meinung nach deutlich, dass die Verbindung zwischen Harry und dem Dunklen Lord immer schon da war, seit er den Angriff auf seine Eltern und sich überlebt hat. Das sagte ich ja auch. Nur eben, dass sie mit Voldemorts Rückkehr deutlicher und stärker wird als zuvor. Das es in diesem Gespräch um die vergangenen Jahre geht (auch die vor Harrys Zeit in Hogwarts) ist mir durchaus klar. Aber der "Schatten-Satz" bezieht sich für mich auf das 5. Schuljahr und den Moment in Dumbledores Büro nach dem Schlangen-Angriff. Wo Harry übrigens auch deutlich merkt, dass etwas mit ihm nicht stimmt...



Dieser Satz von Dumbledore sagt nichts über Augenkontakt aus. Dumbledore kann auch die Situationen meinen, in denen er mit Harry in einem Raum war, zum Beispiel beim Essen in der Großen Halle. Und natürlich den Moment im Schulleiter-Büro, bei dem sie tatsächlich, nur für Sekunden, Augenkontakt hatten, an den sich Harry im Laufe des Gespräches am Schuljahresende wieder erinnert.

edit: Ich glaube übrigens nicht, dass der Schwur den Ron und Hermine gegenüber Dumbledore abgelegt haben, magisch war. Die beiden sind Schüler seiner Schule und so verfährt man nicht mit seinen Schützlingen. Außerdem passt es nicht zu Dumbledore. Er fährt da eher auf der Schiene des Vertrauens Grinsen

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 09.05.2013 22:01.

09.05.2013 21:47 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Okay, dann hatte ich das falsch im Kopf (vielleicht weil Gryffindor beim letzten Spiel dann doch einen hat keine Ahnung, oder weils trotzdem irgendwo "bekloppt" ist)- aber "gutes Sozialverhalten" ist jetzt trotzdem witzig. Die drei glauben ja Snape will ihn "umbringen". Ein 11jähriger, der lieber stirbt als sein Team im Stich zu lassen.





Ah- hätte ich mir das doch noch mal durchgelesen. Aber naja - genau das "denkt" er doch auch später nochmal in dieser Ron oder er- Vertrauensschüler Sache- reißt sich nur vor Ron zusammen und denkt weiter, dass es dabei (was mir leicht bitter vorkam) auf sowas vermutlich nicht ankommt. Er wollte auch nicht beim Trimagischen Turnier mitmachen, schribt Sirius dann aber euphorisch voller Stolz, wie er das mit dem Drachen geschafft hat (nicht falsch verstehen, er wollte es wirklich nicht, aber trotzdem fand er dieses Erlebnis im Nachhinein halt toll - er hat nicht geschrieben zum Glück ist das geschafft, ich hoffe die Scheiße ist bald vorbei).
Und so sehe ich diese Sache. "Da" hat Harry sich nicht gefreut im Turnier zu sein, sondern hat die Euphorie des Moments und seines Sieges geliebt und genossen. Hier empfindet er einfach, dass er mehr Recht hat dort zu sein und die Sachen zu erfahren, die seine besten Freunde die ganze Zeit schon mitkriegen. Und in der Wut wird man oft ungerecht. Und nebenbei- hat Harry denn im 4. Teil verstandenden warum Ron so ist (nicht dass der im Recht war)? Nein, nicht Harry und viele Leser auch nicht. Und nebenbei ist Ron nach JKR ein "treuer Freund". Wieso verhält ein treuer Freund sich da so (ohne Horkrux wohlgemerkt)? Weil irgendwann ein Knoten platzt und an irgendwem muss es ausgelassen werden. Erinnert mich an Ampeln oder Menschen mit viel Kleigeld, wenn ich im Bus sitze und aufs Klo muss oder meinen knappen Aschlusszug kriegen muss. Das ist vollkommen irrational, aber ich denke in dem Moment irgendwo das ist Absicht und pure Schikane (von alten Frauen und "Ampeln"- logisch.) In diesem Sinne fand ich es immer logisch dass Ron sauer auf Harry war. Ron wollte nie "der Auserwählte" sein oder ist deshalb "eifersüchtig" (was Harry und manhe Leser denken), aber er will nicht immer in irgendeinem Schatten stehen und auch gern mal selbst gesehen werden. Und wieder steht sein bester Frund im kompletten Mittelpunkt - klar will der das nicht, aber an wem will man es sonst auslassen?

Zurück zu Harry- Der wird hier ins Exil abgeschoben und alle Anderen sprechen über die Situation mit dem Kerl der seine Elter getötet hat und ihn zweimal töten wollte und immernoch will. Diese ganze Sache geht ihn doch mitunter am meisten an - aber nein, ihm sagt keiner was, nichtmal seine besten Freunde. Und ja, da wird auch Harry irrational, warum es ihn doch eher angeht wie Ron und Hermine. Und nach 6 (?) Wochen Exil steigert er sich in seine angestaute Wut auch noch zusätzlich rein.



Eh, Augenkontakt - Wie soll Dumbledore Harys Augen sehen, wenn der Harry gar nicht überhaupt anguckt? Dumbledore vermeidet, wie er selbst sagt, Harry anzusehen. Und den Schatten hat Dumbledore ja auch wörtlich bei den seltenen Gelegenheite, da sie Kontakt hatten gesehen.

Edit. @ Synthia- hab dich komplett übersehen, sorry.
Ja würde ja Sinn machen, auch weil diese Schlange sich genau da wirklich regt, nur ist das "eine" Begebenheit, Dumbledor bezieht sich auf mehr wie eine. Und genau deshalb beziehe ich Dumbledores Ausage über den Schatten auf den Gesantkontext. Sonst hätte er doch gesagt, das er den Schatten "da" gesehen hat.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 10.05.2013 11:54.

09.05.2013 22:48 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 58
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lord_Slytherin: 10.05.2013 13:28.

10.05.2013 09:45 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja genau das finde ich auch
der 1. Satz sollte eigentlich auch noch ins Zitatsfenster und war von Lili Petunia, nicht von mir.
10.05.2013 12:01 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 58
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

10.05.2013 13:29 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Man kann durchaus die Augen eines anderen sehen und dessen Blicke deuten, wenn man selbst Blickkontakt hat. Ich beobachte gerne Menschen und versuche herauszufinden, in welcher Stimmung sie sich gerade befinden, wenn sie dies und jenes tun. Geht sehr gut, wenn man die Augen intensiv beobachtet....

All die hier aufgeführten Argumente leuchten mir zwar ein. Trotzdem bin ich der Meinung, dass mehr hinter Harrys Verhalten steckt. Ganz einfach, weil Harry weder davor noch danach so extrem unausstehlich rüberkommt...
Davor deshalb nicht, weil Voldemort noch nicht stark genug ist, um Harrys Geist in diesem Maße zu beeinflussen. Danach deshalb nicht, weil Voldemort (laut Dumbledore) endlich erkannt hat, dass Harry gefährlichen Zugang zu seinen und jetzt offenbar Okklumentik gegen Harry einsetzt.

Dass die ganzen "Extremumstände" in Harrys Leben seine Wut und Unausgeglichenheit noch verstärkt haben, bestreite ich nicht.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 11.05.2013 09:34.

11.05.2013 09:26 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Man kann durchaus die Augen eines anderen sehen und dessen Blicke deuten, wenn man selbst Blickkontakt hat. Ich beobachte gerne Menschen und versuche herauszufinden, in welcher Stimmung sie sich gerade befinden, wenn sie dies und jenes tun. Geht sehr gut, wenn man die Augen intensiv beobachtet....
[/quote]

Aber Dumbledore hat nunmal gesagt, er habe Harry die letzten Moate nicht angesehen und den Schatten hat er gesehen, wenn sie engen Kontakt hatten.

Naja, ist aber ja eigentlich auch wurscht wies nun ist. Die Frage ist ja viel mehr inwiefern der Horkrux, der ja jetzt nun wirklich stärker ist, Harry Laune beeinträchtigt.



Naja unausstehlich- ich find wie gesagt, dass Harry hier mehr oder weniger im Recht ist und auf jeden Fall nachvollziehbar.
Und so rumbrüllen, tut er ja schon nochmal kurz nachdem Voldemort die Verbindung unterdrückt. In Dumbledores Büro.
Natürlich auch verständlich, direkt nach Sirius Tod und Dumbledore wollte auch dass Harry seine Gefühle rauslässt, aber er brüllt eben auch rum.
Oder im 7.Band, bei dem Streit mit Ron.

An sich finde ich, es passt schon zu Harry. Auch wenn er selten rumbrüllt, kann er sich schon mal gehässig und selbstgefällig geben, z.B gegenüber Malfoy. Wenn er dann mal ernsthaft sauer auf seine Freunde ist, kann es auch die treffen. Und in Extremsituationen brüllt er halt.
11.05.2013 15:28 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
King_Kitty King_Kitty ist männlich
Schüler

Dabei seit: 26.07.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




An sich finde ich, es passt schon zu Harry. Auch wenn er selten rumbrüllt, kann er sich schon mal gehässig und selbstgefällig geben, z.B gegenüber Malfoy. Wenn er dann mal ernsthaft sauer auf seine Freunde ist, kann es auch die treffen. Und in Extremsituationen brüllt er halt.[/quote]

Wann ist Harry Malfoy gegenüber gehässig oder selbstgefällig?
31.07.2013 01:40 King_Kitty ist offline E-Mail an King_Kitty senden Beiträge von King_Kitty suchen Nehme King_Kitty in deine Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH