Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] FFs von MIR: To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys K [...] (Forum: User-Fanfictions)   20.11.2008 17:04 von MIR   157.715 913   22.11.2016 14:54 von Sucher  
Auf Harrys Spuren in London - wer kommt mit? (Forum: Hogsmeade)   19.02.2016 17:35 von HermineWeasley   3.353 3   30.04.2016 17:07 von Miss Mead  
Auswahl-Zeremonie in Harrys 7. Jahr. (Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)   02.06.2015 15:55 von Lord_Slytherin   3.288 4   04.06.2015 06:25 von Nise  
Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Wea [...] (Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix)   14.06.2011 21:53 von Eistee   11.813 12   02.05.2015 12:49 von JasiL  
[User-Fanfiction] Weasleys Wortspiele // Rumtreiberzeit & Between order [...] (Forum: User-Fanfictions)   31.10.2011 17:35 von Kathi Weasley   10.804 18   03.04.2015 12:43 von Kathi Weasley  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber 3 Bewertungen - Durchschnitt: 6,673 Bewertungen - Durchschnitt: 6,67
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Farbratte
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi,

mir ist das eigentlich gar nicht so wirklich aufgefallen, dass er sich gegenüber den Weasleys nicht korrekt verhalten hat.
Was seine Launen betrifft: Ich denke, wenn man als 15 Jähriger weiß, dass da draußen Jemand ist, der mal der mächtigste Zauberer der Welt war und wieder auf dem Weg dorthin ist und das Ziel hat, einen umzubringen, das ist schon eine arge Belastung.
Da hat man ganz schön dran zu knabbern, wenn man diese Art von Hass und Angst erfährt.
Freunde können da zwar helfen, aber sie können einem mit Sicherheit nicht jede Angst und jedes andere schlechte Gefühl nehmen.
Und wenn man dann erfährt, dass das Zaubereiministerium einen in der Zaubererwelt als "Lügner" verkauft, wo man doch grade vom Zaubereiministerium erwartet, dass sie alles dafür tun, dass Nichts passiert und alles gut und geregelt läuft, dann ist das hammerhart.
Hinzu kommt dann auch noch, dass teilweise Freunde wie Seamus finnigan dem glauben oder zumindest nicht wirklich sagen "Ich vertraue meinem Kumpel!"
Diese ganzen Aspekte muss man darin sehen und sehen, was das für eine psychische Belastung ist...und ich kann Harry vollkommen verstehen und seine "Ausraster" (wie z.B. gegenüber Ron) finde ich nur verständlich auf das was da passiert...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Farbratte: 03.06.2008 20:29.

03.06.2008 20:28
krümelchen
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich fand das gar nicht so schlimm. Stellt euch mal vor, eure Eltern sing tot, ihr habt keinen und dann findet ihr euren Parternonkel, Harry hat alles um sich vergessen und dachte nur an Sirius. Grinsen Er war soo glücklich, das freute mich. Bei der UH-Bahn, also....Mr. Weasley wusste es nicht, er hat es ihn gesagt und nichts weiter gesagt,okay,neee.
Als er Ron angeschrien hat, na gut, war nicht gerade höflich, aber wenn man da fertig gemacht wird und mit den Bösen konfrontiert wird braucht man seine Ruhe. Das kann Ron glaube ich auch verstehen.
ALso, ich finde daran nichts schlimm. Traurig
27.07.2008 19:50
SchokoBienchen SchokoBienchen ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-43585.jpg

Dabei seit: 01.07.2008
Alter: 31
Herkunft: Gleich neben der Milka-Kuh



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

28.07.2008 19:52 SchokoBienchen ist offline Beiträge von SchokoBienchen suchen Nehme SchokoBienchen in deine Freundesliste auf
Farbratte
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Wo blafft er sie denn an?

Und was das Ignorieren betrifft:
Das ist doch kein bewusstes Ignorieren gewesen.
Er hat sich in der Situation darüber gefreut, dass Sirius da ist.
Und das war keine selbstverständlichkeit, wenn man der meistegsuchteste "Verbrecher" ist.
Da kann es doch mal vorkommen, dass man es auch nicht wirklich wahrnimmt, dass da noch Jemand anderes ist.
31.07.2008 22:12
slughorn09 slughorn09 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63642.png

Dabei seit: 30.01.2009
Alter: 28
Herkunft: Mystic Falls



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Dem würde ich irgendie zustimmen,
im Buch verhält er sich auch nicht gerade vorbildlich.

Aber in manchen Situationen, wie z.B. die Situation in der U-Bahn kann ich verstehen.

__________________

24.02.2009 18:21 slughorn09 ist offline Beiträge von slughorn09 suchen Nehme slughorn09 in deine Freundesliste auf
Schreibfeder
Schüler

Dabei seit: 22.03.2009



RE: Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Meine Überlegung, warum er keine Antworten gibt, liegt wohl im Vorbild der Erwachsenen.

Im Kapitel Number Twelve Grimmauld Place wird das deutlich:
Er schreit Ron und Hermine an, macht ihnen Vorwüfe, warum sie sich nicht gemeldet haben: '...but Dumbledore made you swear...'
Später bei Tisch, Molly streitet mit Sirius: 'The bit about not telling Harry more than he needs to know,' said Mrs Weasley, placing a heavy emphasis on the last three words.

Harry bekommt auch sonst nichts über die magische Welt mit. Immer wieder wird er mit neuen Dingen konfrontiert und das, obwohl er schon einige Jahre in Hogwarts ist: sein erster Besuch im Ministerium, sein erster Besuch im St. Mungos etc. Hätte man das dem Jungen nicht früher schon zeigen und beibringen können? Seine ganze magische Welt besteht aus Hogwarts und Voldemort. Und ich denke, er ahnt, dass mehr da draußen ist. Klar dass da Wut hochkocht und sich gegen irgendwen entladen muss. Da trifft es seine Nächten und nicht den abwesenden Dumbledore.

Harry benimmt sich tatsächlich daneben, aber jeder verzeiht ihm. Er wird auch nicht korrigiert, außer später, als Phineas Nigellus ihm mal richtig die Meinung sagt (Kapitel: Christmas on the closed Ward)
'... Young people are so infernally convinced that they are absolutely right about everything. Has it not occurred to you, my poor puffed-up popinjay, that there might be an excellent reason why the Headmaster of Hogwarts is not confiding every tiny detail of his plans to you?... No. No, like all young people, you are quite sure that you alone feel and think, you alone recognise danger, you alone are the only clever enough to realise what the Dark Lord may be planning...'
14.06.2009 15:35 Schreibfeder ist offline E-Mail an Schreibfeder senden Beiträge von Schreibfeder suchen Nehme Schreibfeder in deine Freundesliste auf
Al Khamsa
Schüler

Dabei seit: 27.08.2009
Alter: 42
Herkunft: Germany



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



na ja, er hat einen Mitschüler sterben sehen. Und gibt sich vermutlich selbst die Schuld dafür. Harry leidet unter einem Posttraumatischen Belastungssyndrom - da reagiert man nicht immer gelassen und entspannt.
Harry ist einfach seelisch fertig. Im ganzen Buch.
21.10.2009 15:36 Al Khamsa ist offline E-Mail an Al Khamsa senden Beiträge von Al Khamsa suchen Nehme Al Khamsa in deine Freundesliste auf
.musical_vampire. .musical_vampire. ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-58649.png

Dabei seit: 11.03.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte mich jetzt eigentlich ganz einfach zitieren, weil ich hier schonmal geschrieben habe, aber das wär ja langweillig^^.
Ich finde nicht, dass er sooo viel überreagiert hat, wenn man bedenkt, in welcher Situation er steckt. Viele von euch sagen, sie würden seine Launen nicht aushalten, etc. Aber seht es mal von seiner Seite aus. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr nicht mal ein Jahr zuvor gesehen hättet, wie einer eurer Mitschüler vor euren Augen ermordet würde? Oder wie so ein Verrückter euch.. und vorallem hauptsächlich nur euch töten wollen würde? Würdet ihr da bei jeder Sache komplett die Nerven bewahren und ruhig bleiben? Sicherlich nicht^^.. so seh ich das. Deswegen.. finde ichs auch nicht so schlimm, dass er im 5. so austickt.

__________________

21.10.2009 16:56 .musical_vampire. ist offline E-Mail an .musical_vampire. senden Beiträge von .musical_vampire. suchen Nehme .musical_vampire. in deine Freundesliste auf
Ginny Potter Ginny Potter ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-57539.jpg

Dabei seit: 12.09.2009
Alter: 27
Herkunft: Gryffindor



RE: Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Also, die Szene Ron gegenüber fand ich auch total daneben...
Aber iwie reagiere ich manchmal genauso breites Grinsen Auch wenn das der Person gegenüber (in dem Fall Ron) nicht fair ist!!
Ich bin dann einfach sauer und muss meine Wut iwo rauslassen... Vogel zeigen

Harrys Benehmen Mr und Mrs Weasley gegenüber im Grimauldplatz fand ich erlichgesagt nicht wirklich schlimm!! Er hat sich eben gefreut Sirius nach so langer Zeit endlich wiederzusehen...
Ich glaube, dass die beiden ihm das nicht Übel genommen haben! Augenzwinkern

Das Nicht-Antworten kurz vor seiner Anhörung fand ich auch okay, er war eben aufgeregt... Scheinheilig
28.10.2009 21:30 Ginny Potter ist offline Beiträge von Ginny Potter suchen Nehme Ginny Potter in deine Freundesliste auf
Sunshine_007 Sunshine_007 ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 18.07.2010
Alter: 25
Herkunft: Hogwarts;-)



RE: Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So sclimm finde ich sein verhalten gar nicht...ich wäre auch ziemlich sauer,wenn mir keiner glauben würde ,dass Voldemord wiedergekehr ist...Nagut er hätte Ron nicht so anschreien dürfen...Und sonst auch etwas höflicher sein können aber sonst breites Grinsen ...
07.08.2010 17:19 Sunshine_007 ist offline Beiträge von Sunshine_007 suchen Nehme Sunshine_007 in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



RE: Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich lese hier so oft, wie schrecklich Harrys Verhalten im 5. Film/Buch ist und (fast) alle suchen immer die Schuld bei Harry.
Tatsache ist aber doch, dass die wachsende Verbindung zwischen Harrys Geist und dem Voldemorts der Grund für seinen ständigen Zorn ist. Als Voldemort sich dieser Verbindung bewusst wird blockiert er sie und ab da rastet Harry nicht mehr in diesen Maßen aus.

__________________

09.05.2013 19:00 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hm - also ich weiß nicht so recht ob das am Horkrux liegen soll.
JKR sagte ja auch mal Zorn sei einer der Fehler von Harry, in der Pubbertät ist Harry ja schließlich auch noch und dann diese ganze Gesammtsituation in der er steckt...
Voldemort ist zurück, er hat Cedric sterben sehen und erstmal erzählt ihm kein Schwein, nichtmal seine besten Freunde etwas und dann hält ihn auch noch die halbe Zauberwelt für einen Lügner und/oder pläm pläm.
Ich will nicht wisen wie sauer und abgefuckt "ich" da wäre.
09.05.2013 19:14 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Sicher spielen die Umstände des Ganzen bei Harrys Verhalten auch eine Rolle, aber in schwierigen Situationen befindet er sich nicht zum ersten Mal und die Pubertät wird auch nicht erst mit 15 bei ihm eingesetzt haben.

Denken wir doch nur mal daran, unter welchem Druck Harry beim Trimagischen Turnier stand + den Streit mit Ron und das Mobbing durch andere Schüler. Und nicht zu vergessen Rita Kimmkorns Zeitungsartikel. Trotzdem hat er da nicht solche Ausraster an den Tag gelegt...

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 09.05.2013 19:23.

09.05.2013 19:22 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Aber auch schon die Jahre davor hat Dumbledore Voldemorts Schatten hinter Harrys Auge gesehen und die Verbindung hat sich in Jahr 1 und 4 klar gemeldet.
Und wie gesagt, in der Situation wäre ich auch mehr als stinkig und dafür empfand ich das gar nichtmal als Ausraster.
09.05.2013 19:29 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 43
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Stimmt, die Verbindung war auch schon in den Jahren 1-4 spürbar. Aber eben in Form von Narbenschmerzen, in der Fähigkeit Parsel zu sprechen oder wie in Band 4 (und da gewann Voldemort bereits an Kraft) durch den Blick in Voldemorts Geist während dem Schlafen.

Ich bin eben der Meinung, dass sich in Harrys Verhalten im 5. Teil die Stimmung Voldemorts wiederspiegelt. Und auch Dumbledore weiß um diese stärker werdende Verbindung (Stichwort Abstand und Okklumentikunterricht bei Snape).

@Nise: Wann genau hat Dumbledore einen Schatten Voldemorts in Harrys Augen gesehen? Meiner Meinung nach erst im 5. In der Situation in Dumbledores Büro, kurz nachdem Mr Weasley angegriffen wurde.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 09.05.2013 19:45.

09.05.2013 19:42 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 [2] 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Harrys Verhalten den Weasleys gegenüber

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH