Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
10 Dateianhänge enthalten Was habt ihr alles schon von HP? (Forum: Zonkos Scherzartikelladen)   10.11.2003 20:57 von Devilcat   142.331 507   22.06.2017 22:51 von Oliver*Phönix*  
Habt ihr ein Lieblingsessen? (Forum: Hogsmeade)   25.08.2009 17:14 von Monsterkrümel   21.104 71   05.08.2016 17:44 von gardo  
Wie lange habt ihr gebraucht um Buch 3 durchzulesen. (Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban)   03.06.2006 17:37 von Sirius B.   28.056 79   08.02.2016 11:18 von Morwen  
Habt ihr euch schon einmal einen neuen Charakter ausge [...] (Forum: Charaktere)   03.11.2007 22:42 von Nora   14.879 40   02.01.2016 20:35 von Witchcraft  
Die schlechtesten Bücher, die ihr gelesen habt (Forum: Literatur)   28.12.2004 10:30 von kisses1104   124.863 677   21.12.2015 02:49 von Linamin  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » An welchen Stellen habt ihr geweint? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (46): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen An welchen Stellen habt ihr geweint? 27 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0027 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0027 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0027 Bewertungen - Durchschnitt: 9,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Danara "Moony" Lupin Danara "Moony" Lupin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61317.jpg

Dabei seit: 28.06.2004
Alter: 35
Herkunft: Berlin



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das letzte Mal, dass ich bei einem Buch weinen musste, war als Sirius gestorben ist. Die Szene mit dem Spiegel.
Aber das war kein Vergleich zu "Deathly Hollows". Als Harry klar wurde, dass er sterben muss und durch den Wald ging...die ganzen Erinnerungen, das hat Rowling ganz klasse auf den Leser übertragen.
Jedenfalls musste ich das ganze Kapitel weinen, gut, dass es nicht so lang war. Ich dachte nur, wenn er jetzt stirbt, kann ich die Bücher nicht mehr lesen und die Filme nicht mehr sehen. Da mir das aber sehr wichtig ist, fand ich diesen Gedanken furchtbar. Auch wenn es kitschig klingt, dachte ich, dass mir Rowling das jetzt alles weg nimmt. Nach dem Kapitel musste ich schnell zwei Seiten weiter blättern, wo die Frage nach Leben und Tod beantwortet wurde. Ich war so erleichtert, aber musste mich erstmal beruhigen.

Ja, das "does it hurt?" war ziemlich schlimm, Harry hat mir einfach so leid getan. Seine Gedanken, Ängste, Erinnerungen, das Kapitel war schon beeindruckend. Auch, dass Harrys Eltern, Remus und Sirius Harry auch noch so ermutigt haben, fand ich schlimm. In dem Moment hab ich alle gehasst: die vier, Dumbledore und auch Rowling. Hab mich so gefreut, als das Kap zu ende war.

Aber schön zu wissen, dass es vielen anderen auch so geht. Grinsen Grinsen

__________________
''

sig by Hinkypunk Umarmen

#believeinsherlock

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Danara "Moony" Lupin: 26.07.2007 23:43.

26.07.2007 23:38 Danara "Moony" Lupin ist offline E-Mail an Danara "Moony" Lupin senden Beiträge von Danara "Moony" Lupin suchen Nehme Danara "Moony" Lupin in deine Freundesliste auf
schlangenfreundin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

oh mann ganz ehrlich ich hab eigentlich ständig angefangen zu flennen.

ihr werdet es nicht glauben, aber als erstes wegen Dudley. (kommt ja auch zuerst) ja, so was rührt mich. sehr sogar.

und dann beim besen, bei hedwig, dann aus angst wegen hagrid, dann wegen georges ohr, dann weil snape das war und ich für einen kleinen moment meine überzeugung verlohren habe, dass er gut ist, dann weil der hogwarts express ohne sie abgefahren ist, kreacher, dobby, TONKS vater!!!, colin (ganz schlimm) usw.

mit anstand am schlimmsten bei snape. nein, nicht die geschichte des prinzen, das wußte ich alles. das konnte man ja rauslesen. bei diesem blöden biss...

ich wußte das er sterben muß. aber das machte es nicht leichter. nachts um zwei hab ich laut heulend aus meinem fenster geschrien...ich konnte nicht anders.

yours heulsuse.

ps: hab mir gerade noch mal durchgelesen was ihr so aufgelistet habt. mmh. naja da kamen mir die tränen... wenn ich jetzt nochmal dran denke. man ich bin noch nicht drüber weg. die letzten tage waren wohl doch nur schock. hab mich schon gewundert warum ich so ruhig bin. fuck.

frau rowling: es gibt nicht genug tränen für das was du uns angetan hast!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von schlangenfreundin: 27.07.2007 00:05.

26.07.2007 23:54
Bonnie´s Boy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mir standen die Tränen knapp in den Augen als er vor dem Wald fragt: "Tut sterben weh?"
Das war so ein Punkt wo die Selbstkontrolle schwer einzuhalten war.
26.07.2007 23:57
Hallie Potter Hallie Potter ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60318.png

Dabei seit: 07.08.2005
Alter: 26
Herkunft: Wien
Pottermore-Name: WalnutFirebolt55



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich hab auch die ganze zeit zu weinen begonnen.

-erst Mal beinahe im geschäft, einerseits, weil's wirklich Hugo war (ich mein, das web-buch hugo^^),andererseits, weils das letzt mal war, dass ich ein hp-buch kaufen gegangen bin.
ab da dann:
-bei den Durselys
-Bei diesem ding über Dumbledore im tagespropheten
-Hedwig
-vor freude, weil ron und hermine so cute waren^^
(deswegen eig größtenteils)
-vor allem als sie sich geküsst haben, mind. eine halbe stunde geheult
-Dobby
-als Percy wieder cool war (xD^^)
-Fred (Lupin, Tonks)
-Colin (wieso grad fred und colin?!?!? verdammt!!!!)
-Beim Grab von Harrys Eltern, und deren todestag und so.
-und wo er seine eltern, lupin und sirius noch mal holt
-am ende vom letzten pitel
-am ende von epilog
-und immer wieder als ich auf die seiten geguckt hab und feststellen musste:

Omg, xxx seiten nurmehr, bis der sinn meines lebens aus is

war schon krass^^
gestern nachmittag hab ichs fertig gelesen, am abend hab ich noch immer geheult, nur sind keine tränen mehr gekommen.
da haben meine augen nachher höllisch weg getan.

__________________

27.07.2007 00:10 Hallie Potter ist offline E-Mail an Hallie Potter senden Homepage von Hallie Potter Beiträge von Hallie Potter suchen Nehme Hallie Potter in deine Freundesliste auf
schlangenfreundin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




das sehe ich ganz genau so. hab auch ne katze. aber ich hab ganz doll geflennt. hey ich meine leute! das war HEDWIG!!! seine hedwig. hedwig war immer da. sie war von anfang an dabei. und nun....

wenn ich jetzt die bücher wieder von vorne lese werde ich all diese figuren mit ganz anderen augen sehen. jedes wort und jede geste sind dann so wichtig.


@hallie

oh ja..... bei percy stimmt.

im buchladen stimmt da hab ich auch geflennt. aber verschähmt mit kopf nach unten.....
27.07.2007 00:31
Lullu Lullu ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-50609.png

Dabei seit: 19.11.2006
Alter: 29



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Oh ja, das hab ich auch schon bemerkt. Habe nämlich auch von vorne angefangen, bin jetzt wieder beim 2. Band, Fuchsbau.
Mir sind doch tatsächlich die Tränen gekommen als FRED und co Harry abgeholt haben. Auch beim sehen der Filme, hab den GvA, Feuerkelch nochmal auf DVD gesehen und war heute nochmals im 5. Film im Kino. Ich hab zwar schon immer gewusst dass Snape Lily geliebt hat aber in der Szene, in der Harry in Snapes Gedanken drint, da wurden meine Augen wieder feucht... alles ist jetzt anders.

Wir müssen lernen, es so zu sehen:
Wir sind die HP-Generation, wir ahben alles von Anfang an mitbekommen und keiner wird es so gut haben wie wir und ohne Vorwissen die Bücher Stück für Stück lesen und sehnlcihst auf das nächste Buch warten zu können.

__________________

27.07.2007 00:39 Lullu ist offline E-Mail an Lullu senden Beiträge von Lullu suchen Nehme Lullu in deine Freundesliste auf
schlangenfreundin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich glaube, dass sich die potter- geheimnisse nur denen wirklich erschließen, die die bücher gelesen haben. freunden von mir, die die bücher (und auch teilweise die filme, man höre und staune) nicht kennen, muss ich immernoch erklären, welches buch jetzt überhaupt rauskommt. ich denke in ein bis zwei jahren wird es wirklich stiller um die potter welt werden.

meine kinder werden die bücher also ohne vorwissen lesen. und sie kriegen immer eines nach dem anderen zu jedem geburtstag. (ab dem 11. natürlich)
27.07.2007 00:49
Cookie
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich musste weinen als ich eure Beiträge gelesen habe und an die Szenen zurück dachte.

@lullu

ich denke,die werden es aber damit guthaben,dass dieser teilweise recht nervende Hyper vorbei sein wird...
27.07.2007 00:56
T.o.n.k.s.
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

da ich schon in den beiden büchern zuvor bäche geheult habe, war es mir klar, dass ich in dem finalen,endgültigen,allesentscheidenden buch^^ flennen werde wie sonst was breites Grinsen UND ich hatte recht
also an diesen stellen war es gaaanz schlimm:

-wo dudley auf einmal so süß zu harry wurde. das hat mich echt berührt.
-als hedwig gestorben ist..das konnte ich voll net fassen, musste das ganze noch ma lesen, weil ich das nich wahrhaben wollte (verdammt, die eule hat uns 6(!) bücher lang begleitet, warum sie???)
-dann als ich die sachen über dumbledore aus dem propheten gelesen habe
-bei der hochzeit..und wo plötzlich der patronus kam und alle vorgewarnt hat..OMG SCHOCK..
-dann als harry vor dem grabstein seiner eltern stand (sturzbäche)
-dobbys tot..ich konnte es nich fassen, dass jkr diesen kleinen elf sterben lässt..udn dann auch noch dadurch, dass er seinem held, vorbild harry das leben rettet..gott, wo er die arme austreckt..nein..*heul*
-wo ron wieder kam..das war echt ein emotionaler moment for me..
-snape überlasst harry SEINE erinnerungen..meine güte, ich konnte nich fassen, was passiert
-dann die erinnerungen selbst..ich musste so weinenTraurig
-wo harry über seinen tot nachdenkt und plötzlich seine familie erscheint zusamm mit sirius udn lupin...echt schön geschriebenTraurig
-das gesamte kapitel "kings cross" echt durchgehend, war scho net mehr normal..tränen kullerten nur so Weinen
-FREDS tod..LUPINS und TONKS tod!!!! wieso das denn??? man kann doch fred nich von george trennen, die beiden gehören zusammTraurig das war soooo sinnlos und unfair Flop
-wo percy endlich wieder weasleyhaft wurde..YEAH he is back breites Grinsen
-als ich das buch zugeschlagen habe, nachdem ich die drei letzten kapitel gleich 2x gelesen habe..weil ich wusste, dass es jetzt vorbei ist Unglücklich

UND..was noch ganz wichtig ist, weil es da wirklich am schlimmsten war udn ich paar minuten gebraucht habe, bis ich mich wieder beruhigt habe... wo harry fragt: "does it hurt"... die stelle ging gar nicht..wenn ich das jetzt nur schreibe, krieg ich einen kloß im hals..

lieben greetz,
t.o.n.k.s.

ps.: es ist aber eigentlich sehr schlimm für mich, dass das jetzt vorbei ist..ich mein, die bücher haben mich in meiner jugend (die ja noch nich vorbei ist) begleitet. man hat so viel spaß und trauer mit ihnen erlebt.zu wissen, dass diese welt jetzt nicht mehr weitergeht tut schon echt weh...
27.07.2007 00:58
scytten
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich musste niemals arg losheulen, aber hatte öfters Tränen in den Augen.

Unchronologisch und unvollständig:
Hedwig's Tod; Der Hirschkuh-Patronus - die wuuuuusste, dass das Snape's Patronus war; Fred's Tod - das war heftig; Der Kuss von Ron & Hermione; Percy; Godric's Hollow - auf dem Friedhof; Das gesamte Kapitel The Prince's Tale; Harry's "I'm about to die"-Geschichte im Wald; ...
27.07.2007 01:02
Nuit Nuit ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-32261.gif

Dabei seit: 04.07.2004
Alter: 31
Herkunft: NRW



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bin grad noch auf S.310.

Aber bisher kamen mir echt die Tränen, als Ron verschwunden ist und als Hermine Harry eindringlich sagt, dass Dumbledore ihn trotz allem sehr geliebt haben muss (das ist, nachdem Harry den Auszug aus Ritas Biographie über Dumbledore gelesen hat)

Und vorhin war es wieder soweit. Oh Gott, als Ron Harry aus dem Wasser gezogen und ihm so das Leben gerettet hat! Und gleich danach, als Harry Ron sagt, dass er genausogut wie Harry in der Lage ist, das Schwert zu nehmen und den Horcrux zu zerstören.

Ich meine, dadurch zeigt er ihm ja eigentlich, dass auch Ron ein wahrer Gryffindor und etwas ganz Besonderes für Harry ist.
Dass Ron dann trotz den bösartigen Erscheinungen das Medaillon zerstört und so seine Ängste besiegt hat, das hat mir den Rest gegeben. Weinen

Ja, Ron ist echt ein wahrer Gryffindor. Ich war bisher nie ein wirklicher Ron-Fan, aber das alles zeigt mir, dass hinter dem anscheinlichen Ron doch mehr steckt, als ich je gedacht hätte.

Hört sich doof an, aber ich hab wirklich Respekt vor ihm. Wieviele Menschen würden soetwas in UNSERER Welt tun? Ich glaube, Ron ist grad mein Held geworden Fröhlich




@scytten:

Die Hirschkuh war SNAPES PATRONUS?!?!?! O_o *glubsch* (Scheiße, ich muss jetzt grad wieder voll heulen...argh) Das ist...so...*heul*

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nuit: 27.07.2007 01:07.

27.07.2007 01:05 Nuit ist offline E-Mail an Nuit senden Beiträge von Nuit suchen Nehme Nuit in deine Freundesliste auf Füge Nuit in deine Kontaktliste ein Skype-Name von Nuit: anime-hexe
SarahBlack SarahBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-34791.jpg

Dabei seit: 31.10.2004
Alter: 30
Herkunft: Ravenclaw



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe geweint, als Snape bei Voldemort war und durch seine Ausrede versucht hat zu Harry zu gelangen. Er wirkte dort irgendwie so verzweifelt und als Voldemort ihn dann auch noch so kalt ermordet hat... Dann musste ich ein paar Mal im nächsten Kapitel weinen, als man mehr über Snape erfahren hat. Schlimm fand ich auch die Szene, in der Harry realisiert, dass er sterben muss und sich dann auf den Weg zu Voldemort macht. Ich war vorher immer der Meinung, dass Harry sterben müsste, aber als es dann so aussah, als würde er wirklich sterben, hatte ich total Mitleid mit ihm und auch mit seinen Freunden. Dann musste ich im Epilog nochmal weinen, als man erfahren hat, dass Harrys Sohn nach Severus benannt wurde, das fand ich so rührend und es hat mich gefreut, dass Harry endlich verstanden hat, dass Snape für die gute Seite gekämpft hat.
27.07.2007 01:14 SarahBlack ist offline Beiträge von SarahBlack suchen Nehme SarahBlack in deine Freundesliste auf
Ohrenqualle
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Oh man, also ich habe das Buch gerade aus der Hand gelegt.
Ich hab mir ewig Zeit gelassen mit dem Lesen, weil ich so Angst hatte, das es vorbei ist.
Richtig losgeheult hab ich nicht eigentlich nicht, nur so ein bisschen, als Harry (endlich) ans Grab seiner Eltern kommt, da tat er mir wirklich sehr leid, natürlich auch bei der Szene am Ende im Walt und dann komischerweise doch am Meisten als Ron den ersten Horcrux zerstört hat, da dachte ich irgendwie er schafft es nicht, da hatte ich dann so Herzrasen, das ich das Buch kurz weglegen und die Realität zurückkommen musste um mich zu beruhigen.

Wirklich fertig bin ich jetzt über das Ende, erstens, weil es jetzt VORBEI ist....für IMMMER und dann, weil das Ende so plötzlich ist...man hatte keine Chance sich zusammen mit Harry von den vielen Toten zu verabschieden (das macht mich echt fertig), ich fühl mich irgendwie so leer jetzt, am liebsten würde ich JKR zwingen noch 10 Seiten zu schreiben, auf denen wir jetzt auch noch den Triumpf über Voldemort feiern können und die Toten beerdigen dürfen.
Ich fand das Buch wirklich wundervoll, aber mit dem Ende komm ich irgendwie überhaupt nicht klar Weinen


Edit: Wenn jemand eine FanFic geschrieben hat, die so quasi ein Abschluss Kapitel darstellt, dann sagt bitte Bescheid, ich bin echt so traurig Weinen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ohrenqualle: 27.07.2007 03:30.

27.07.2007 03:27
Krummbein_1986 Krummbein_1986 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-38595.gif

Dabei seit: 20.11.2006
Herkunft: Von Irgendwo im Nirgendwo



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Frage sollte bei mir wohl eher heißen: 'Welche Seiten waren nach dem Lesen total gewellt und aufgeweicht?'

Ich bin sowieso schon zu nah am Wasser gebaut, aber so schlimm, wie bei diesem Buch, war es lange nicht mehr.
Das erste Mal war schon ganz am Anfang, als Fred und Mr. Weasley zum Fuchsbau kommen und erfahren, dass George ein Ohr verloren hat (ok, ich wusste zu diesem Zeitpunkt schon, dass Fred sterben würde, aber trotzdem... ich kann auch nicht sagen, warum, aber diese Stelle hat mich irgendwie verstört.)
Als Ron abgehauen ist, das war dann der nächste Punkt. Es war wie beim vierten Band, als er so sauer auf Harry war... ich meine, die beiden sind schon so lange Freunde... es hat mich jedenfalls sehr mitgenommen.
Dobbys Tod... das war ganz, ganz grausam. Ich habe geheult als gäbe es kein Morgen mehr... (könnte vielleicht auch mit daran liegen, dass es der einzige Tod war, der nicht so schnell und plötzlich war... es gab keinerlei Hektik zu dem Zeitpunkt.)
Bei Snape habe ich merkwürdigerweise keine Träne vergossen, weder als er starb, noch bei seinen Erinnerungen (aber wahrscheinlich kommt das noch, wenn ich das Buch ein zweites Mal lese...)
'The Forest again' war auch so ne Sache... ich glaube, von dem Zeitpunkt an, als Harry wusste, dass er sterben muss bis zu dem Punkt, als seine Eltern, Sirius und Lupin wieder verschwinden, liefen die Tränen... (Bei Lupins und Tonks Tod komischerweise nicht, das ging einfach zu schnell... ich brauch da immer n paar Sätze um das zu begreifen - bei Dumbledore war das damals ähnlich, da liefs auch erst, als Harry den anderen davon erzählt...)
Am aller schlimmsten war es aber bei Fred. Ich habe ja leider schon seit 1,5 Jahren die Theorie gehabt, dass einer der Zwillinge sterben muss, aber es dann zu lesen, war echt übel. Vor allem hörte es bei diesen beiden Seiten nicht auf, jedesmal, wenn später sein Name erwähnt wurde, musste ich weiterheulen... - schlimm, ich weiß, aber ich kann nichts dagegen machen. (Ich kann inzwischen die Filme nicht mehr sehen, ohne bei den ganzen Leuten, die nachher sterben, immer zu denken: 'du hast noch vier Jahre', oder eben fünf oder sechs... je nachdem, welcher Film)

Wie gesagt, es gibt sehr viele Seiten, die doch ziemlich gewellt sind, weil ich nicht aufhören konnte, zu weinen.
Naja, ich lese das Buch gerade das zweite Mal, doch ich glaube nicht, dass es daran was ändert... ich kann es nicht ändern, ich bin nun mal nah am Wasser gebaut!

Grüßle, Krummbein

__________________




27.07.2007 04:09 Krummbein_1986 ist offline Beiträge von Krummbein_1986 suchen Nehme Krummbein_1986 in deine Freundesliste auf
Burn Schulz
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


nochmals im 5. Film im Kino. Ich hab zwar schon immer gewusst dass Snape Lily geliebt hat aber in der Szene, in der Harry in Snapes Gedanken drint, da wurden meine Augen wieder feucht... alles ist jetzt anders. [/quote]

Wenn ich grade drüber nachdenke wird mir auch Schon ganz anders Unglücklich

Snape Weinen


Ich werde alle Helden in gedanken halten und jeden Satz jede Geste jedes Lächeln was ich nochmal zu Hören oder zu Gesicht bekomme als ein Geschenk ansehen wenn ich die Filme nochmal sehe oder die Bücher nochmal lese.

Gedenkt den gefallenen Weinen

Ich hab schon angefangen Bilder zu Zeichnen ums zu verarbeiten ....

Weinen
27.07.2007 04:44
Seiten (46): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » An welchen Stellen habt ihr geweint?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH