Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: B├╝cher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   43.677 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
Zaubertränke in Filmen und Büchern (Forum: Hagrids H├╝tte)   14.11.2016 11:25 von evergreen   2.487 1   17.11.2016 08:00 von Jon K Bowling  
Ein Buch über die Fehler in den HP-Büchern (Forum: B├╝cher allgemein)   14.06.2016 17:44 von Lord_Slytherin   1.884 0   14.06.2016 17:44 von Lord_Slytherin  
2 Dateianhänge enthalten Dinge, die euch beim ersten schauen der Filme nicht au [...] (Forum: Filme allgemein)   01.02.2010 15:31 von black12345   43.897 111   16.01.2016 23:29 von JasiLu  
Habt ihr euch schon einmal einen neuen Charakter ausge [...] (Forum: Charaktere)   03.11.2007 22:42 von Nora   18.503 40   02.01.2016 20:35 von Witchcraft  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » menschen, die diePotter-Bücher nicht kennen und in die Filme gehen... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (16): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen menschen, die diePotter-Bücher nicht kennen und in die Filme gehen... 6 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,006 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blutmond
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Naja! Ich habe schon viele Filme gesehen, bei denen ich das Buch später oder gar nicht gelesen habe!

Bei HP ist es irgendwie anders. Da sollte man die Bücher schon kennen.
15.07.2007 14:04
der-geist-von-Gryffindor
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

aber man ganz ehrlich oich kenne keinen der die bücher nicht gelesen hat oder wenigstens die anderen filme gesehen hat bevor er in teil 5 gegangen ist..klar dass vll. ein paar eltern ihre kiddies mit reinschleppen und die dann keine ahnung haben.
aber leider denken die produzenten wohl dass es solche leute gibt.. warum sonst fehlen mal wichtige und weniger wichtige details , die man nur versteht wenn man die bücher gelesen hat...das finde ich ziemlich scheiÃče! so werden die filme für die wiklichen fans verhunzt Flop Flop
mir fehlen da z.B so dinge wie die aufklärung über tatze,moony,wurmschwanz und krone aus dem dritten film
15.07.2007 14:23
Narzissa Black
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich könnte nie auf den film warten, während die bücher dazu direkt "vor meiner nase" wären!
so ist doch die vorfreude viel lustiger, oder?
ich meine, ich freue mich jetzt schon total auf film 6!....naja...obwohl, auf den schluss nich ganz Weinen

ich denke...wär die bücher nicht liest ist selbst schuld wenn er sich beim film nich auskennt
15.07.2007 14:55
LupinsFruehstueck
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Eine Bekannte von mir schaut auch nur die Filme, die Bücher sind ihr zu lang. Hat sich den Film angeschaut und war angepisst, dass sie nicht mitreden konnte, als ich mit meinem Schatz über den Orden diskutiert hab. Tja, der kam im Film zu kurz und nun hat sie keine Ahnung.
So was hasse ich...man sollte zuerst die Bücher lesen oder sich nicht als FAN bezeichnen. Wer die Bücher nicht kennt, kennt Harry Potter nicht richtig und ist somit, meiner Meinung nach, kein Fan! SO!

Und im Kino saÃčen hinter uns Leute, die haben total genervt Traurig ! Waren die ganze Zeit am flüstern, wer wer wäre und warum der da ist. Als Tonks am Anfang bei Moody rote Haare bekommt, waren sie am kichern und meinten nur, die wäre bestimmt eine Missgeburt...ich hätte mich beinahe umgedreht und denen eine geklebt...wie kann man so *grml* sein...
15.07.2007 17:38
Priby Priby ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-25346.jpg

Dabei seit: 02.09.2006
Alter: 30
Herkunft: Ãľsterreich !!!!!!!!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich sage, dass die Bücher tausend Mal besser sind und dort die Hörbücher breites Grinsen (Ich finde die einfach spitze - Rufus Beck is super)
Ich las sie aber so auch - ist doch klar! breites Grinsen

Mich hat der Film auch wegen fehlender Szenen geärgert, trotzdem fand ich ihn gut!

Jetzt zum Thema:

Ich und eine gute Freundin von mir (auch HP-Fan) sagten beide, dass der Film für Leute, die das Buch nicht gelesen haben schwer zu verstehen ist... Die Handlung ist leicht zu verstehen, denn ich ging ein 2. mal mit einem Freund, der es nicht las. Er verstand die Handlung, aber oft nur, weil ich ihm sagte wer dies ist oder was dies ist...

Aber das war beim Feuerkelch auch schon!


LG Priby

__________________


Emma Watson; die beste Schauspielerin unter 20 ;-)
15.07.2007 19:18 Priby ist offline Homepage von Priby Beiträge von Priby suchen Nehme Priby in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Priby anzeigen
Hanni4Ron
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

da im Film wesentliche Dinge fehlen, kann man gar nicht den eigentlichen Inhalt der Geschichte verstehen (meiner meinung nach, aber schwer zu sagen, weil ich selber die Bücher lese) und deshalb denke ich, die Leute die nur die Filme sehen und sich als Fan bezeichnen stehen eher auf die Schauspieler breites Grinsen
16.07.2007 13:52
Schreckenszwerg
unregistriert


RE: menschen, die diePotter-Bücher nicht kennen und in die Filme gehen... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Also ich habe mich nun nciht hier durchgewühlt, aber zr Ausgangsfrage:
ich beneide, die Menschen, die die Bücher nicht gelesen haben und so den Film genieÃčen konnten. Was ich gut fand, kann man an einer Hand abzählen. Mir hat ansonsten von vorne bis hinten das Herz geblutet! Wie kann man das einem Film\Buch nur antun? Wie kann Rowling ihr Ok zu SOWAS geben?! Ich fand es so grausam, aber ein Freund, der die Bücher nicht gelesen hat, fand den Film super. Aber das geht doch wirklich nur, wenn man nichts gelesen hat. Manche Szenen waren derart unlogisch, das ich mir laute ÃäuÃčerungen nicht unterdrücken konnte. Ich war mit meiner Mutter im Kino, die auch alle Bücher gelesen hat. Wir gingen beide mit einem extrem langem Gesicht aus dem Kino mit dem Urteil: Was für eine Enttäuschung. Und ich beneide den Freund von mir, dass er den Film gut konnte.
Allerdings baute sich nachher ja eine Art Spannung auf, weil es ja kaum noch was mit dem Buch zu tun hatte und so "spannend" war, wie es denn nun weiter geht...

@Johanna speziell: Zu annähernd jedem Film existiert eine Romanvorlage. Hast du ernsthaft jedes Buch gelesen, zu den Filmen, die du dir mal im Kino angesehen hast? Halte ich irgendwie für Unwahrscheinlich.
Ich weiÃč nicht, wie man jemandem einen Vorwurf daraus machen kann.

Lieben und bitter enttäuschten (zum Film) GruÃč Lea
17.07.2007 01:16
Tunichtgut Gmbh
unregistriert


RE: menschen, die diePotter-Bücher nicht kennen und in die Filme gehen... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich überhaupt nicht denn wen diese jemals die Bücher lesen ist es gut möglich das sie in ihrer Phanatasie die Figurenn der Filme, sehen und algemein wie eine art spieglung zum Film ist. So ist es jedenfalss mri auch schon gegangen glüpcklichweise nicht bei Harry Potter.
Ist doch viel schöner wenn man die bücher fimlumbeinflusst lesen kann und die Phantasie eigene Bidler prdoziert bei mir klappt das noch sehr gut auch nach den Filmen schauen, eben weil cih dich bücher alle schon voher gelsen habe.


@ LupinsFruehstueck So was hasse ich...man sollte zuerst die Bücher lesen oder sich nicht als FAN bezeichnen. Wer die Bücher nicht kennt, kennt Harry Potter nicht richtig und ist somit, meiner Meinung nach, kein Fan! SO!

Da kann ich dir nur Recht geben. Gibt shcong enug viewle die meinen sie seien HDR fan ohne die übcher gelsen zu haben die sind dann vieleicht Beigeistert vom film aber keine echten Fans
17.07.2007 11:17
Schreckenszwerg
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Ja, aber die Frage war ja, was ich von Leuten denke, die die Bücher nicht gelesen haben und sich trotzdem den Film angucken. Und nicht was ich über Leute denke, die sich die Bücher nach dem Film durchlesen. ;-) Aber so gesehen hast du natürlich recht, nach einem Film ist es meist sinnlos die Bücher noch zu lesen.


Naja aus dem Alter der Fandiskussionen bin ich eigentlich raus. Es kann mir doch auch egal sein, wie sich andere Leute bezeichnen oder? Mir geht es doch nur um die Dinge an sich also Buch oder Film. Und es spricht doch im Prinzip nichts dagegen, die Herr der Ringe Filme zu verehren. Ich finde sie auch klasse, aber ich sehe sie eher als seperate Filme als eine Umsetzung. Allerdings finde ich die Verfilmung des 5. Potter Bandes "grausamer" als die vom Herrn der Ringe, auch wenn sie dort auch viel verfälscht haben.
Aber so wie du schreibst, dch nerven die Leute, die die HDR Bücher nie gelesen habe, muÃč ich schmunzeln, wie viele sie erst gelesen haben, als die Filme raus kamen. Und wie viele den Hobbit nicht gelesen haben.
Ich meinerseits hab mit dem Hobbit angefangen vor 13 Jahren und danach im AnschluÃč den HDR gelesen. ;-) Aber das wird nun zu ot.

Mir tut mein kleiner Bruder leid, der extra die "Auflage" bekommen hat, erst das Buch zu ende zu lesen bevor er den neuen Film sieht. Und er hat sich nun die ganze Mühe gemacht und wird vermutlich enttäuscht sein. Naja, wer weiÃč, ob er das Buch sonst noch zu Ende gelesen hätte ;-) Ist nicht gerade ne Leseratte.

Lg
17.07.2007 13:05
Burn Schulz
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich finde den Film an sich total Super und wenn jemand Harry Potter Filmfan ist (also vor allem der Schauspieler wegen) dann soll er das doch sein!!

Nun aber mal ein Ganz anderer Punkt:

Ich habe das Buch gelesen und den Film gesehen und ich finde dass der Film NICHT zu Kompliziert ist für Leute die das Buch nicht kennen.
Man muss zwar immer seinen Geist einschalten und sich gewisse sachen Denken oder einfach drauf achten aber es ist fast nmichts was unbeantwortet bleibt!

Man muss ja auch nicht immer alle Antworten auf dem Silbertablett serviert bekommen muss also auchmal selber ein wenig versuchen drauf zu kommen.

(Edit: für leute die keine Spoilerfelder kennen ihr müst einmal auf da weisse Feld Klicken damit ihr die Info seht das ist dann auch die Einwilligung dass ihr euch Infos aus dem Film geben lassen wollt, selbst wenn ihr den noch nciht gesehen habt!)


Manche Sachen im FIlm haben zwar eine abweichende Bedeutung als im Buch aber es ist halt nur der Film also sowieso eine abgewandelte geschichte nicht wahr?

Aber mal wirklich wie im Fall grade eben, ich hätte es nicht gut gefunden und es hätrte dem Film wehgetan wenn bei jeder zweiten Szene Hermine ankommt alles erklärt oder sowas wie eine Erzählerstimme manchmal muss man eben auch selbst seinen teil denken und sich mit den Szenen zufrieden geben.

Ich habe den Film gesehen und fand ihn verdammt gut(!) verständlich!
Klar gibts leute die nichts verstehen dass sind dann aber auch diejenigen die 1 und 1 nicht zusammenzählen sondern ummer alles gesagt bekommen haben wollen wenn ihr versteht.

Hier mal ein Paar Beispiele die gut erklärt sind:



Eigentlich ist fast alles Erklärt was im Film vorkommt und erst recht alle Wichtigen vorkommnisse des Films.
So sind zB nur ein paar wenige Szenen im Film bei denen man sich Fragen könnte warum aber die widerum sind nur total nebensächlich und hat man schnell vergessen und wirklich nichts was ich gerne erklärt haben wollte.

zB.



Was ich dann wider Positiv finde und was bei den meisten aber für verärgerung gesorgt hat:




Dass war jetzt meine Stellungnahme dazu ich finde der Film ist auffallend Logisch geblieben für leute die auchmal ihren geist benutzen und nicht alles erklärt haben wollen, sich einfach auchmal sachen selbst beantworten oder etwas so hinnehmen können wie es ist.

Ich habe den vierten Film auch gesehen ohne das Buch gelesen zu haben (besser gesagt alle Filme ausser teil 5) und ich hab immer alles (was im Film vorkam) verstanden.

Was interessiert mich denn auch irgendwas aus der Nebenhandlung wenn ich es im Film ncith sehe also muss ich sowas doch auch nciht verstehen oder?

Naja soviel Dazu.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Burn Schulz: 17.07.2007 18:34.

17.07.2007 18:01
Das Geduldige Fleisch
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich find die Bücher sowieso besser , aber heute wo wir ihn von der Klasse geschaut haben , meinten auch viele " Wasn' nu los ? " ...Naja ...
17.07.2007 18:21
Schreckenszwerg
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ist es Absicht, dass deine Beispiele nur weiÃče Felder zeigen?

Mit unlogisch, meine ich zB Dinge, wie dass Zaubersprüche verwendet werden, die erst im 6. Band auftauchen...
17.07.2007 18:24
Burn Schulz
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




lol

das sind Spoilerfelder Klicke drauf...

und mit den zaubersprüchen das interessiert doch niemanden welche zaubersprüche sie da verwenden

Wo soll denn das für einen Nicht Buch Leser unlogisch sein?

Klar das es da gewalltig vom Buch abweicht aber das tut der Film doch an sich auch oder nciht?
Ausserdem ging es in dem thema doch darum wie verständlich der Film für Leute ist die das Buch nicht gelesen haben...

Aber da mit dem Levicorpus it warscheinlich sschon ein Hinweis auf den echsten Film dass die Szene garnicht vorkommen wird.

Ich hab es in den erten 4 Filmen auch immer hingenommen dass sie irgendwelche Zaubersprüche verwendet haben ohne dass ich gewehen habe wie und wo Sie sie gelernt haben usw...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Burn Schulz: 17.07.2007 18:30.

17.07.2007 18:26
Claire
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wenn man sich NUR Film 5 im Kino anguckt ist es schon unlogisch, denn dann versteht man den Sinn ja nicht wirklich.
Sonst finde ich es aber nicht schlimm, wenn man die Bücher nicht gelesen hat. Manche interessiert es halt nicht soo sehr, dass sie die Bücher lesen. Ich selbst sehe mir auch oft Buchverfilmungen an, bei denen ich das Buch nicht gelesen habe. Klar versteht man den Film meistens besser, wenn man ein bisschen was über die Hintergründe weiÃč, aber ein Film sollte auch so verständlich sein, da die Filmemacher ja nicht davon ausgehen können, dass jeder die Bücher kennt und deshalb weiÃč, wieso Harry jetzt so und so handelt...
17.07.2007 18:32
Voldy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ja, aber ohne die alle 4 Vorgänger zu lesen ist auch der OdP als Buch ziemlich unlogisch. Ich weiÃč wovon ich spreche, da ich damals als ich begann die Bücher zu lesen dachte HP wäre nur so ne Fortsetzungsgeschichte wo im Grunde immer das Selbe passiert. Ich hab nach dem 1 und 3 Band den 5. gelesen und mein blaues Wunder erlebt - und erst danach Band 2 und 4!

Und danach noch mal alles in der richtigen Reihenfolge damit ich endlich richtig verstehe. breites Grinsen
17.07.2007 19:18
Seiten (16): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » menschen, die diePotter-Bücher nicht kennen und in die Filme gehen...

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH