Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   5.078 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   285.923 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   15.675 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: Bücher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   43.677 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
Filmzitateraten (Forum: Koboldstein-Klub)   04.11.2003 17:03 von Aya Wolf   506.811 7.707   05.02.2017 08:17 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Wie fandet ihr den Film? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (49): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie fandet ihr den Film?
Sehr gut 309 33.81%
Gut 257 28.12%
Befriedigend 113 12.36%
Mangelhaft 90 9.85%
Ausreichend 89 9.74%
Ungenügend 56 6.13%
Insgesamt: 914 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Wie fandet ihr den Film? 41 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8541 Bewertungen - Durchschnitt: 7,8541 Bewertungen - Durchschnitt: 7,85
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thorti Thorti ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44206.jpg

Dabei seit: 08.07.2006
Alter: 33
Herkunft: Hessen



Wie fandet ihr den Film? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Filmkritik

Mit der ersten offiziellen DEUTSCHEN FILMKRITIK eröffne ich den offiziellen Thread für eure Kritik über "Der Orden des Phönix".

Hier dürft ihr euch nach Herzenslust austoben und eure Meinungen und Gedanken über den Blockbuster den anderen Usern mitteilen.

Anhängen könnt ihr natürlich auch ein Punktesystem von 0 (mies) bis 10 (fantastisch).

Ihr habt auch die Möglichkeit die Kritiken anderer Filmseiten einzubringen.

Spoiler werden mit dem üblichen Weg eingesetzt (BUTTON).

Nehmt auch an der Umfrage teil und gebt dem Film Noten.


Hier noch einmal alle Facts über den Film:

Regie: David Yates
Drehbuch: Michael Goldenberg
Musik: Nicholas Hooper
Kamera: Slawomir Idziak
Schnitt: Mark Day
Produktionsdesign: Stuart Craig
Produzent: David Heyman & David Barron

Harry Potter: Daniel Radcliffe
Ron Weasley: Rupert Grint
Hermine Granger: Emma Watson
Bellatrix Lestrange: Helena Bonham Carter
Albus Dumbledore: Michael Gambon
Lord Voldemort: Ralph Fiennes
Rubeus Hagrid: Robbie Coltrane
Lucius Malfoy: Jason Isaaks
Severus Snape: Alan Rickman
Dolores Umbridge: Imelda Staunton
u.v.a.

Laufzeit: 138 Minuten
Freigabe: ab 12 Jahren
Budget: 200 Millionen Dollar
Offizieller Filmstart: 12. Juli 2007

Viel Spaß im Kino

__________________


Top



"Es gibt keine unverfilmbaren Stoffe.
Es gibt nur Menschen, die mit der Adaption nicht zufrieden sind."
05.07.2007 17:16 Thorti ist offline E-Mail an Thorti senden Homepage von Thorti Beiträge von Thorti suchen Nehme Thorti in deine Freundesliste auf Füge Thorti in deine Kontaktliste ein
Seraph Seraph ist männlich
Lehrer


images/avatars/avatar-41386.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 35
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So, jetzt steht euch hier die Möglichkeit offen, euch in aller Ausführlichkeit über den Film zu äußern, aber trotzdem nochmal der Hinweis:

Schreibt hier bitte erst etwas rein, wenn ihr den Film auch wirklich gesehen habt!

Beiträge wie "Am Freitag werd ich ihn endlich sehen, ich kanns kaum noch erwarten!" oder "*heul* Es dauert noch so lange bis ihn endlich sehen kann!!!!" bringen keinem was und sorgen nur dafür, dass die Übersicht leidet und die richtigen Meinungen dezent untergehen. Natürlich könnt ihr auf bereits geschriebene Meinungen eingehen und Fragen stellen, aber solche Beispiele wie oben bitte unterlassen. Grinsen
10.07.2007 21:33 Seraph ist offline E-Mail an Seraph senden Beiträge von Seraph suchen Nehme Seraph in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Seraph anzeigen
Hermione Jane Granger Hermione Jane Granger ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-24759.jpg

Dabei seit: 26.11.2006
Herkunft: Flourish & Blotts



Wie fandet ihr den Film? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

...ULTRAGALAKTISCH!!!

Ganz ehrlich: man hätte ihn nicht besser machen können. Daniel Radcliffe ist über sich hinaus gewachsen. WOW! Dieser Film bietet Emotionen pur. Schaut ihn euch alle so schnell wie möglich an!

Eine gute Nacht noch von Hermine

__________________
Top Einmal Löwin, immer Löwin!!! Gold
11.07.2007 02:43 Hermione Jane Granger ist offline Beiträge von Hermione Jane Granger suchen Nehme Hermione Jane Granger in deine Freundesliste auf
stollberger
unregistriert


Daumen runter! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand den Film reichlich enttäuschend. Es war klar, dass es aufgrund der Dichte schwierig wird, aber mit dem Feuerkelch ist das deutlich besser gelungen.

Manche Elemente wurden lieblos und schnell abgehandelt, dafür andere (nicht nachvollziehbar) hinzugefügt. Der Film hat mich auch optisch nicht überzeugt (z.B. der Kampf zwischen Todessern und Mitgliedern des Ordens ist reichlich lieblos umgesetzt). Highlight des Films ist Umbridge, die wirklich sehr treffend gecastet wurde. Luna Lovegood finde ich eher enttäuschend.

Für mich jedenfalls der bisher schwächste Film, wenngleich das Buch nach dem Feuerkelch meine Lieblingsfolge ist. Schade...
11.07.2007 02:49
Tonksy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

komme grad von der Preview, und bin hin- un hergerissen zwischen Wut und Freude. Zum einen haben mir einige Stellen sehr gut gefallen - damit meine ich vor allem die Darstellung von Umbridge, andere Sachen bringen mich aber echt auf die Palme:
1. Cho ist die Verräterin (ok es wird gesagt per Veritaserum, das aber nur beiläufig), verdammich noch eins, das war Marietta und das hätte man doch wirklich so lassen können.
2. ALLE hören die Prophezeiung, finde ich auch nicht gut
3. Der gesamte Kampf im Ministerium hat NICHTS mehr mit dem Buch zu tun, diese ständige Umherrschwirren der Todesser und auch der Ordensleute ist einfach nur unübersichtlich und hat nichts mit der Vorlage zu tun. Alle schönen und spannenden Räume wurden weggelassen, abgesehen vom Raum mit dem Bogen.
4. Sirius Tod hätte man nun wirklich nicht bescheuerter darstellen können *aufreg* keine Sentimentalität kommt da auf, kein bisschen Trauerstimmung, auch im Nachhinein nicht.
5. Der Kampf Voli gegen Dumbledore - nette Special Effects, aber muß man es denn so übertreiben? Die Vielfältigkeit des Kampfes im Buch ist doch viel spannender, als klirrende Scheiben (sorry seh ich so).
6. Der Okklumentik-Unterricht und das, was Snape da von sich gibt - *graus* Die Szene aus der Jugend hätte wohl auch nicht mehr kürzer sein können.
7. Der Abgang der Weasley Zwillinge bzw. die Streiche aller Schüler... Ich hab mich beim Lesen halb krumm gelacht über die Streiche, die Kotzanfälle etc. Im Film fliegen G und F durch die Luft mit den Feuerwerkskörpern und das wars, es wird nicht mal deutlich gesagt, dass sie nun ganz von der Schule sind - mal abgesehen davon dass WZZ gar nicht vorkommt, kein Geld von Harry (ok das hätten sie eh in den 4. Film einbauen müssen)...
8. Quidditsch fehlt ganz und gar....

Ach mann ich könnt noch drei Stunden weiter schreiben...
Fazit: WIE IMMER, ich gehe zum Teil gefrustet aus dem Kino, weil sich so wenig an die Vorlage gehalten wird. Netter Film für alle Nicht-Leser, aber für Leute, die die Bücher alle in- und auswendig kennen, nur müde Beigabe....
11.07.2007 02:56
animaki
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Als Erstschreiberin in diesem Forum also mal meine Meinung dazu.

Wenn ich den Film unabhängig vom Buch beurteile,ganz klar eine Eins.
Die schauspielerische Leistung der Darsteller, die Effekte waren klasse. Auch die Darstellung von Hagrids Bruder (ich fand ihn richtig niedlich), super gelungen.

In Bezug zum Buch hat mir leider einiges gefehlt. Klar kann man so einen riesen Wälzer nicht eins zu eins umsetzen. Aber mir war einfach der Kampf im Ministerium viel zu kurz. Im Buch kommt richtig raus, dass es dabei im Leben und Tod für alle geht. Und auch am Ende des Buches als Dumbledore Harry alles über die Prophezeihung erklärt, die ja eigentlich der Grund ist, warum Harry überhaupt diese Narbe trägt und das es auch Neville hätte sein können,fehlte mir einfach.

Vielleicht muss ich auch erstmal eine Nacht drüber schlafen und alles erstmal sacken lassen. Wie gesagt, schauspierlerisch und Effektetechnisch sehr gut.

Habe grade den Beitrag von Tonksy gelesen. Kann Dir in allen Punkten vollzustimmen. War auch schon darauf vorbereitet mir bei Sirius Tod meine Taschentücher aus der Tasche zu holen, aber war ja leider nicht nötig.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von animaki: 11.07.2007 02:59.

11.07.2007 02:56
polle polle ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-32933.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 40
Herkunft: nrw



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Schweine , sie haben Sirius getötet Böse .....


..... und das mit dem falschen Fluch aber vielleicht sollte es ein für alle Mal klar machen , dass er wirklich tot ist

Ich fand den Film sehr viel besser als den 4. Film . Ich war mit meiner Mutter im Kino und sie hat aber auch einen Kritikpunkt angebracht . Sie hat Ginny schlicht und ergreifend nicht gesehen . Ich habe auf sie geachtet und fand es eine Verbesserung zu den vorherigen Filmen aber für jemanden der sich nicht so extrem mit der Materie beschäftigt kommt Ginny doch zu sehr aus dem Nichts (auch wenn Hermine mit ihrem Kommentar , dass Cho ihn beachtet hätte, genau vor Ginny nicht gerade sehr feinfühlig war breites Grinsen )

Ron und Hermine waren einfach zu gut . Meine Güte tut es endlich Lachen
11.07.2007 02:59 polle ist offline E-Mail an polle senden Beiträge von polle suchen Nehme polle in deine Freundesliste auf Füge polle in deine Kontaktliste ein
RealPhoenixx RealPhoenixx ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-42807.jpg

Dabei seit: 28.10.2005
Herkunft: from outta space^^



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bin auch eben aus dem Kino nach Hause gekommen und kann sagen, dass mir der Film sehr sehr gut gefallen hat.
Sicher hätte man sich noch die eine oder andere Szene aus dem Buch gewünscht, aber wenn man bedenkt, dass OdP das bis jetzt umfangreichste Buch war und man so viel Handlung in reichlich zwei Stunden packen musste - ich finde, man hätte es kaum besser machen können.
Highlights waren für mich

- Luna Lovegood - herrlich verträumt und einfach süß

- Umbridge - so ein mieses Biest!

- Filch - z.B. wie er mit dem Sandwich vor dem Raum der Wünsche hockt - zum Brüllen!

- die Patronusse in der DA

- Fred und George Weasleys Abgang - spitzenmäßige Effekte

- Grawp - Hermiones neuer Verehrer Lachen

- das Duell Voldemort/Dumbledore - genial!!

und natürlich der Kuss - sooo schön romantisch.

Der Film ist auf jeden Fall sehenswert, also nix wie rein!
Und Hermione Jane Granger hat Recht, ich finde, Dan zeigt hier seine bisher beste Leistung.
Ich könnte jetzt gut und gerne noch ne halbe Stunde schwärmen, aber mein Bett ruft nach mir breites Grinsen

Gute Nacht!

LG RPhxx
11.07.2007 03:04 RealPhoenixx ist offline E-Mail an RealPhoenixx senden Homepage von RealPhoenixx Beiträge von RealPhoenixx suchen Nehme RealPhoenixx in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von RealPhoenixx anzeigen Skype-Name von RealPhoenixx: darling49
Sarah146
unregistriert


Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich sehe es so wie animaki... Wenn man den Film unabhängig vom Buch betrachtet (und das tue ich nun schon seit 3 Filmen), dann bin ich absolut begeistert. Der Film war in sich schlüssig und nicht so sprunghaft.
Wenn man ihn natürlich mit dem Buch vergleicht ist man schon traurig, dass manche Stellen einfach weggelassen oder abgeändert wurden. Ich finde es aber nicht soo sehr schlimm, weil man ja für alle Details immer noch die Bücher lesen kann.
Ein weiteres Plus des Films ist meiner Meinung nach die schauspielerische Leistung. Daniel Radcliffe hat sich meinr Meinung nach sehr stark verbessert. Besonders in der Szene am Ende nach dem Kampf zwischen Voldemort und Dumbledore. Zwar kam dieser Part so absolut nicht im Buch vor und hat mich von der Umsetzung etwas an der Herr der Ringe erinnert (also da wo Frodo Bilbo wiedertrifft und er den Ring nochmal sieht und dann kurz diese Orkfratze bekommt Augenzwinkern ), aber dennoch fand ich ihn schauspielerisch sehr gut.

Alles in allem ist mein Fazit: KLASSE FILM mit teils interessanten Interpretation. Ich sehe den Film eben einfach nicht im harten Vergleich mit dem Buch und kann somit nicht enttäuscht werden. Guter Film zu einem etwas besseren Buch! breites Grinsen

Gute Nacht an alle!
11.07.2007 03:06
Gin Gin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55839.jpg

Dabei seit: 12.01.2006
Alter: 30
Herkunft: Rodgau



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Komme gerade aus dem Kino!

Naja, wie immer finde ich, dass der Film nicht gut genug ist, wenn man das Buch betrachtet...
Aber das werde ich mal außer Acht lassen.
So als Film ist der Film genial! Nur sehr sehr viel zu kurz...

Ich finde die Neubesetzungen einfach perfekt! Eigentlich alle!
Luna ist ein Traum ...so perfekt! Also Evanna hat wirklich Talent finde ich!
Bella ist so schön abartig! Einfach fabelhaft!!
Umbridge schön fies xD Imelda ist wirklich die perfekte Besetzung. Genau wie ich es mir vorgestellt habe!
Und Tonks ist auch klasse!!

Spoiler:
Ich finde nur Harrys Reaktionen teilweise nicht gut.
An Stellen, an denen er im Buch zum Beispiel rumschreit, bleibt er ruhig! Und an Stellen, an denen er im Buch ruhig bleibt schreit er rum. Ich fand es beispielsweise sehr unpassend dass er Dumbledore nach der Vision über Arthur angeschrien hat!
Außerdem fand ich das die Szene am Ende in Dumbledores Büro sehr viel zu kurz ist! Ich finde, dass diese Szene eine der emotionalsten im ganzen Buch ist und im Film ist sie keine Minute lang!
Wie immer wurde eben auch eine Menge weggelassen und alles ein wenig vertauscht, was ja normal ist...
Ich finde nur man hätte einige Szenen wirklich länger machen können...alles war so unglaublich kurz und die Szenen werden immer so schnell gewechselt, dass man sich manchmal gar nicht richtig enfinden kann.
Ich versteh halt nicht, warum es nötig war daraus den kürzesten Film zu machen...
Die Todesser fand ich irgendwie komisch. Die Masken fand ich überhaupt nicht gut.
Als Lucius in den Raum kam mit der Maske hat irgendwer im Kino gerufen "Sido" und das komplette Kino hat gelacht, weil es einfach so wahr war...
Grawp ist viel zu lieb. im Buch fürchten sich die drei ja vor ihm. Im Film scheint das anders!

Aber mal zu den guten Sachen xD:
Der Kampf zwischen Dumbledore und Voldemort war sooo gut gelungen! Es war wirklich spannend da zuzusehen!

Und Sirius tot war meiner Meinug nach zwar ein ganz klein wenig zu übergangen, aber trotzdem ziemlich emotional.
Am besten ist, wenn man wie ich im Kino sitzt und den Tränen nahe ist und dann hört man nur Bella singen "Ich habe Sirius getötet" Lachen worauf man wirklich Tränen in den Augen hat, jedoch vor Lachen xD
Apropos Bella Traurig Ihre Lache immer zwischendurch und ihre ganze Art - perfekt xD

Und die Szene nach dem Kuss Harry/Cho im Gemeinschaftsraum mit Ron und Hermine ist auch genial. Ich hab so gelacht.

In dem Film sind glaub ich weniger Lacher als in den vorigen, jedoch immer noch genug.

Das Feuerwerk von Fred und George war auch genial!

Und Grawp...der ist einfach nur sooooooo süß Fröhlich

Naja, ich könnt eigentlich ewig weiterschreiben...xD
Also mal ganz kurz: Der Film ist ganz gut und es lohnt sich ihn anzusehen, allerdings greife ich dann doch lieber wieder zum Buch ;-)
So ich bin müde und geh jetzt schlafen, gute Nacht xD Winken
11.07.2007 03:07 Gin ist offline E-Mail an Gin senden Beiträge von Gin suchen Nehme Gin in deine Freundesliste auf Füge Gin in deine Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Gin anzeigen
LupinsLove LupinsLove ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-33610.jpg

Dabei seit: 22.06.2006
Alter: 36
Herkunft: NRW



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss sagen, dass ich eher positiv überrascht bin. Es ist praktisch unmöglich ein so dickes, detailreiches Buch in einen Film mit vernünftiger Länge zu packen... das ist nunmal so. Und ich finde die haben das ganz gut gelöst.
Vom Casting her fand ichs mal wieder top. Sowohl Luna, als auch Umbridge, Kingsley und Tonks sind ziemlich gut getroffen. Top

Klar gabs auch Sachen, die ich schade fand:

- Snapes Erinnerung hätte ich auch noch etwas ausgeführt. auf die paar Sekunden wärs dann auch nicht angekommen... Verärgert
- kein Quidditch (ok ich gebs zu... sooo schlimm ist das für den Film an sich nicht, aber ich bin dem Sport nunmal verfallen breites Grinsen )
- man hat irgendwie zu wenig vom Orden gesehen... da ist es für jemanden, der die Bücher nicht kennt, glaub ziemlich schwierig zu begreifen, warum der Film nach dem Orden benannt ist Zunge raus
- und es fehlten mal wieder viele schöne Details, wie z. B. die Gehirne in der Mysteriumsabteilung, die Ron so "verwirren"

Andererseits:

Zitat von Tonksy:
4. Sirius Tod hätte man nun wirklich nicht bescheuerter darstellen können *aufreg* keine Sentimentalität kommt da auf, kein bisschen Trauerstimmung, auch im Nachhinein nicht.


Das finde ich gar nicht. Bzw. ich glaube das war sehr dicht am Buch. Da war es doch auch so, dass Sirius ohne große Tragik in diesem Vorhang versank. Eher nebenbei so... das haben sie meiner Meinung nach schon richtig dargestellt.

Und bei mir kam Trauer auf. breites Grinsen Bzw. die Trauer kam wieder. Ich scheine noch immer nicht so ganz über Sirius' Tod hinweg zu sein. Zitter immrnoch ein wenig. Weinen

__________________
''
11.07.2007 03:09 LupinsLove ist offline E-Mail an LupinsLove senden Homepage von LupinsLove Beiträge von LupinsLove suchen Nehme LupinsLove in deine Freundesliste auf
Sarah146
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab vergessen Punkte für den Film zu vergeben!
Ich gebe ihm als Film gesehen 9 von 10 Punkten! breites Grinsen
11.07.2007 03:12
User64
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich komme ebenfalls gerade aus dem Kino und bin sehr entäuscht!

Sicher sollte man den Film nicht direkt mit dem Buch vergleichen, aber dennoch ist es nun mal ein Harry Potter Film der auf dem Buch basiert und da ist es für mich nicht nachvollziehbar, wie man die Story so sehr abändern kann.

Es kann einfach nicht sein, dass Details und Buchinhalte einfach verändert werden.

Auch die Umsetzung fand ich eher durchschnittlich. Der Endkampf war viel zu kurz, zu sehr abweichend vom Buch und effekthascherich.

Ich habe ganz einfach das Gefühl, man will einen Film machen, der Jung und Alt, Groß und Klein 2 Stunden lang unterhält und möglichst viel Geld einspielt. Das ganze kombiniert man mit Harry Potter und zack hat man seinen Kassenschlager.

Besonders merkte man das m.M. nach an der Szene, als Filch Pusteln im Gesicht hatte. Da lachen dann auch die 12. Jährigen.

Hauptsache man hat seinen Familienfilm!

Im Großen und Ganzen bin ich entäuscht, da man die Story zu sehr verändert hat und die Umsetzung im ganzen eher Schwach ist. In der Mitte zieht sich der Film, das Ende ist zu kurz.

Ich bin entäuscht........

So ist zumindest mein Ersteindruck!
11.07.2007 03:14
Jona Jona ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-57870.jpg

Dabei seit: 13.03.2006
Alter: 56
Herkunft: Köln
Pottermore-Name: SunAsche39



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Film ende und ich geh um 13.00h nochmal.. Augenzwinkern
Der Film, wenn man das Buch mal weglegt, und ein bischen die Fantasie spielen lässt, ist der Film SUPER.

Es hat Spas gemacht
Der Endkampf ist sehr gelungen
Ginnny ist...aber hallo...Die Kleine hat sich gemausert Fröhlich
Harry im Finale, mit dem Kampf gegen Voldi in ihm, ist herlich nachgestellt.

Klar geht das alles was schnell....und wenn mann das Buch nicht kennt ist es schwierig zu Verstehen.

Aber es war Toll. Top

Gute Nacht Friends
Jona


PS:
Als Mama würd ich jederm Raten, kleine Kinder zwischen 6 + 10 Jahre nicht wirklich den Film im Kino zu sehen, die Freigabe ab 12 J. ist BERECHTIGT Nachdenken
11.07.2007 03:15 Jona ist offline E-Mail an Jona senden Beiträge von Jona suchen Nehme Jona in deine Freundesliste auf
Teach Teach ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50746.jpg

Dabei seit: 22.11.2004
Alter: 39
Herkunft: Göttingen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der Film hat mir sehr gut gefallen, auch wenn er noch stärker als Teil 4 vom Buch abweicht, aber war abzusehen bei dem Wäzer. Und das wussten wir alle vorher.

Kritikpunkte:

- Cho als die Verräterin fand ich nicht so gut.
- Kreacher, wenn er nicht der Auslöser des ganzen Komplotts am Ende war, warum war er dann überhaupt im Film. Nur um zu meckern ?
- Das Gespräch zwischen Dumbledore und Harry, wie schon in Teil 4 zu schnell abgehakt.


Viel mehr hat mich nicht gestört, aber ich sehe den Film auch als zugabe zum Buch und erwarte da keine genaue Buchtreue.

gn8
11.07.2007 03:16 Teach ist offline E-Mail an Teach senden Beiträge von Teach suchen Nehme Teach in deine Freundesliste auf Füge Teach in deine Kontaktliste ein
Seiten (49): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Wie fandet ihr den Film?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH