Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Google Earth (Forum: Computer und Internet)   17.07.2005 21:08 von Anakinvader   6.103 34   13.10.2014 14:12 von Glaedr  
42 Dateianhänge enthalten Google Spiel (Forum: Koboldstein-Klub)   03.02.2010 15:21 von WhatSarahSaid   410.490 1.009   19.09.2014 21:59 von Casper  
Warum hat DD Malfoy zum Vertrauensschüler gemacht ? (Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix)   28.06.2004 17:03 von docmaster   18.778 98   14.07.2012 12:33 von HauselfeLilian  
Ungooglebare Fragen des Alltags (Forum: Hogsmeade)   09.04.2012 20:35 von TheJoeJaque   2.223 5   10.04.2012 15:39 von TheJoeJaque  
Wie viele Vertrauensschüler? (Forum: Bücher allgemein)   23.08.2004 12:10 von lisa   6.520 23   09.02.2011 15:22 von Kettricken  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Computer und Internet » Google vertrauen?? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Google vertrauen??
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
CihatG91
unregistriert


Google vertrauen?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Google ist bekanntlich längst nicht mehr nur eine Suchmaschine. Sehr viele nützliche und vor allem kostenlose Dienstleistungen werden inzwischen angeboten. Nun könnte man über Googles Monopolstellung (über 90 % Marktanteil) und über eine mögliche zukünftige Google-Gesellschaft reden, wie zuletzt immer häufiger in den Medien.

Jedoch möchte ich auf etwas anderes hinweisen. Dazu hier ein Zitat aus dem Google-Artikel in Wikipedia:



... und weiter unten im Artikel folgt ...



Demnach speichert Google sehr viel Daten, die sie auch behalten und ggf. verwenden könnten. Beinahe jeder Sufer wird zu einem "gläsernen Kunden". Ich selbst benutze den Mail-Dienst von Google, da er sehr praktisch ist und zudem sehr viel Speicherplatz bereithält. Allerdings überlege ich mir immer mehr, meinen E-Mail-Account an den Nagel zu hängen ...

Meine Frage also: Kann man Google vertrauen??
Denn wenn es nach Google geht, so ist der ganze Aufwand ja nur da, um personalisierte Werbung zu machen ...
Was denkt ihr darüber?
20.05.2007 20:35
Streicher
unregistriert


RE: Google vertrauen?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Nunja, ich bin mir nicht so ganz sicher, ob ich ihnen vertrauen kann. Das ist auch der Grund, weshalb ich Cookies generell deaktiviert habe und nur meiner Meinung nach vertrauenswürdigen Webseiten erlaube welche zu erstellen. Dazu kommt noch das mein Firefox-Plugin NoScript den Google-Analytics blockt, der auf manchen Websites der Statistik wegen verwendet wird. Und zur Werbung von Google: Mein Browser hat einen Werbeblocker, deshalb sehe ich seit Jahren so gut wie nie Werbung. Von daher kann Google bei mir höchstens anhand der eingegebenen Suchbegriffe Schlüsse ziehen, was mir relativ egal ist.
Das Google viele Informationen sammeln will ist mir aber auch klar:
mehr Informationen = gezieltere Werbung
gezieltere Werbung = mehr Geld
20.05.2007 20:56
CihatG91
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich benutze ebenfalls Firefox mit NoScript, AdBlock Plus und ohne Cookies, allerdings war das ja nicht meine Frage, ob sie es schaffen, sondern ob man ihnen trauen kann ...
21.05.2007 08:01
Fawke$ Fawke$ ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-9515.jpg

Dabei seit: 02.04.2005
Alter: 29
Herkunft: Grimmaudlplatz 12



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So gesehen kannst du niemand im Internet trauen.
Google, Web.de, Gmail und so weiter, alles ist relativ durchsichtig und was gespeichert wird und was nicht, das kann man nie so genau sagen.

Behalte deinen Account bei Google.
Aber es stellt sich die Frage, was du für Inhalte in den Emails hast, dass du so eine Frage stellst Augenzwinkern .

Am besten gehst du aber gar nicht mehr ins Internet.

Ein berühmter Philosoph sagte einmal:
"Im Internet geht es eigentlich nur ums Hacken und Gehackt werden, es ist immer Krieg im Internet."

__________________

30.05.2007 22:31 Fawke$ ist offline E-Mail an Fawke$ senden Beiträge von Fawke$ suchen Nehme Fawke$ in deine Freundesliste auf Füge Fawke$ in deine Kontaktliste ein
Else Else ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-50912.jpg

Dabei seit: 24.04.2006
Alter: 26
Herkunft: Nähe Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi!!
Also ich denke auch so wie Fawke$....
Es stimmt ja, dass du nie weißt wem du trauen kannst...

Außerdem, sollen sie doch personnalisierte Werbung machen, was ist da dran so schlimm? Die Werbung würd mich nicht mehr interessieren als sonst auch, vor allem, weil ich bei Google auhc viel für die Schule und so etwas raussuche und dabei können die eh nicht mein Interessengebiet rausfinden, oder denken die etwa, dass ich mich Privat für chemische Elemente oder für Theodor Fontane interessiere?!
Und ich denke, dass auch viele andere Leute Google nicht nur zum Spßa nutzen, sondern auch führ schulische Zwecke oder etwas ähnliches.... Und dann wären die Interessensgebiete zu groß um etwas spezielles rauszufinden...

Ich hoffe, dass das alles ein wenig verständlich klang...

lg Else
31.05.2007 17:02 Else ist offline E-Mail an Else senden Beiträge von Else suchen Nehme Else in deine Freundesliste auf
Harry boy
unregistriert


RE: Google vertrauen?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Naja
Ich wills mal so sagen im Internet kann man keinen vertrauen. Jeder kann jeden auspioniren
und Daten auf den anderen Rechner laden. Selbst bei Microsoft werden Daten vom Rechner des Kunden über das Internet geschickt. Mein Vater war mal bei einer Fortbildung und dort hatt sich rausgestelt das Windows XP Daten an 4 werschiedene IP Adressen übermittelt werden. Selbst von diesem Forum kann der Betreiber Daten von meinen PC über das Internet transferiren er müßte nur mir eine E-mail schreiben wo ein Spionageprogramm drin ist. Aber diese und andere Internet Seiten vertraue ich trotzdem aber nur bis zu einen gewissen grad. Google ist auch so ein wall ich würde dort meine E-MAil adresse da einrichten lassen (tue ich auch bald) und einen Blogger. Flop Flop Top Top Flop Top
P.S: und mit der Werbung das machen schon (so glaube ich) die meißten anbieter Traurig Traurig Traurig

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Harry boy: 12.06.2007 13:50.

12.06.2007 13:47
Glaedr


images/avatars/avatar-61085.jpg

Dabei seit: 23.09.2005



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Google vertraue ich schon lange nicht mehr.Fröhlich breites Grinsen
Was Google an Daten sammelt ist unglaublich. Allein Google Street View greift so stark in die Privatsphäre ein.Verboten
Aber es gibt ja nicht nur Google, sondern viele andere Webseiten die ebenfalls Daten sammeln.
Dazu kommt noch der "schöne" neue Personalausweis, mit dem man jeden orten kann.
Gut das konnte man, mit dem Handy auch schon davor aber trotzdem fallen mir immer mehr Kameras an bestimmten Orten/Plätzen auf,die uns überwachen.
Diese komplette Sammlung an Daten sollte verboten werden.
Wo ist da unsere Privatsphäre geblieben?Traurig

__________________





16.09.2010 21:42 Glaedr ist offline E-Mail an Glaedr senden Beiträge von Glaedr suchen Nehme Glaedr in deine Freundesliste auf
Struppi Struppi ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63744.jpg

Dabei seit: 05.09.2008



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat eines Bekannten von mir: Solange ich beim Sch*** undbeobachtet bin....

Ich übersetz es mal grob mit: bei Dir zu Hause ist ja noch deine Gott sei Dank Privatphäre vorhanden! Cool


lg struppi
16.09.2010 22:03 Struppi ist offline E-Mail an Struppi senden Beiträge von Struppi suchen Nehme Struppi in deine Freundesliste auf
Glaedr


images/avatars/avatar-61085.jpg

Dabei seit: 23.09.2005



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



und bekommen sogar eine Antwort.




















Diese Aussage bezweifle ich stark, .


Eindeutiger Beweis ist dieser Artikel von der hier:




Das versucht natürlich zu widersprechen.



Also ich würde definitiv keinen der beiden (Apple/Google oder auch Gapple) vertrauen.




Fröhlich

Schön wäre es wenn sie es offenlegen würden. Applaus




Wieder erfreuliche Nachrichten, Sicherheitslücke im Android-System Wütend :



Betrifft alle Systeme bis auf 4.4.




Appple und Android Systeme sollen nun verschlüsselt werden:






































__________________





15.08.2014 12:02 Glaedr ist offline E-Mail an Glaedr senden Beiträge von Glaedr suchen Nehme Glaedr in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Computer und Internet » Google vertrauen??

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH