Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in [...] (Forum: Hagrids Hütte)   02.12.2016 22:21 von Lehtis   3.731 6   08.12.2016 19:36 von Nise  
Warum wir uns auf "Fantastische Tierwesen" freuen... (Forum: Filme allgemein)   30.07.2016 16:07 von Alan Snape   6.539 34   18.11.2016 23:11 von JasiLu  
1 Dateianhänge enthalten Problem mit der Fanfictionseite (Forum: Dumbledores Büro)   06.04.2015 11:39 von paxi   3.434 10   13.11.2016 21:57 von Lord_Slytherin  
Auf was freut ihr euch in nächster Zeit? (Forum: Hogsmeade)   25.10.2008 12:42 von FrlCosmos   121.911 920   15.09.2016 09:52 von JasiLu  
Hinweise auf Identität des Half-Blood Princes (Forum: Buch 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz)   22.08.2005 14:49 von Wizardpupil   8.328 20   23.08.2016 22:42 von Lupin_Fan  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Charaktere » "Auf welcher Seite steht Severus Snape?" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (61): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: "Auf welcher Seite steht Severus Snape?"
1 b) Snape ist "Dumbledores Man" und charakterlich "grau" 361 37.03%
1 a) Snape ist "Dumbledores Man" und charakterlich "gut" 286 29.33%
2) Snape arbeitet nur für sich, jedoch mit "guten" Absichten 184 18.87%
4) Snape ist "Voldemorts Man" 87 8.92%
3) Snape arbeitet nur für sich, jedoch mit "finsteren" Absichten 57 5.85%
Insgesamt: 975 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen "Auf welcher Seite steht Severus Snape?" 36 Bewertungen - Durchschnitt: 9,6436 Bewertungen - Durchschnitt: 9,6436 Bewertungen - Durchschnitt: 9,6436 Bewertungen - Durchschnitt: 9,6436 Bewertungen - Durchschnitt: 9,64
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



"Auf welcher Seite steht Severus Snape?" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auf Wunsch von @Bernhard_Nowak, bei dem das softwaretechnisch nicht funktioniert, hier die Umfrage zum Thread Großtheorien zu Severus Snape - Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, da uns ein halbes Jahr vor Erscheinen von Buch 7 jetzt doch das aktuelle Meinungsbild interessiert.

Hier nochmal die ausführliche Beschreibung der Theorien (persönliche Stellungnahmen, um nicht vorab zu beeinflussen, habe ich herausgekürzt, sie können bei Interesse im angegebenen Ausgangsthread nachgelesen werden):

Bernhards Erachtens gibt es vier Großtheorien zu Snape, die je nochmals unterteilt werden können. In den Varianten 1a, 1b und 2 ist Snape "gut" und damit Dumbledores Vertrauen in ihn gerechtfertigt; in den Varianten 3 und 4 ist Snape hingegen "evil" und Dumbledore wurde von Snape getäuscht.

1a) Snape ist "Dumbledores Man" und damit automatisch "gut" und keinesfalls "grau"(so sieht etwa H.M. Ketcham Snape, vgl. Thread: Warum Snape "gut" ist: Theorie von John Granger und H.M. Ketcham ). Dumbledores Tod ist mit Dumbledore abgesprochen, auch wenn sich die Ereignisse unvorhergesehen entwickelt haben [Absprachetheorie oder Unfalltheorie, nähere Erläuterung unter 1b]. Snape hat Dumbledore nach diesem Theorieansatz wahrheitsgemäß über alle Teile des Unbreakable Vow, des unbrechbaren Schwures, unterrichtet. Die negative Wahrnehmung von Snape durch viele Fans wird auf "narrative misdirection" und den "Harry-Filter" zurückgeführt. Hier finden sich auch mehrheitlich die Theorieansätze, Snape sei möglicherweise immer schon Dumbledores Man gewesen und habe niemals auf der Seite Voldemorts gestanden.

1b) Snape ist "Dumbledores Man" insofern, als seine Endziele, die Vernichtung der Herrschaft Voldemorts, auch die Ziele Dumbledores sind. Damit ist er aber nicht automatisch charakterlich "gut", sondern durchaus ein zwielichtiger, ja "grauer" Charakter. Dumbledore hat diese Charaktereigenschaften Snapes akzeptiert, weil er sich im Endziel mit ihm einig weiß. [Und genau darauf - dass Snape wie Dumbledore alles tut, um Voldemorts Schreckensherrschaft zu beenden, beruht Dumbledores Vertrauen in Snape]. Dumbledores Tod erfolgt letztlich mit Billigung Dumbledores, wobei die Ereignisse konkret vorher abgesprochen worden sein können [Absprachetheorie], aber auch die Unfalltheorie zutreffen kann, d.h. es gab einen Notfallplan, Dumbledore im Notfall zu töten, aber die Ereignisse im Turm wurden nicht explizit abgesprochen, sondern haben sich aufgrund der Eskalation der Ereignisse nach Dumbledores Ankunft im Astronomieturm letztlich unvorhergesehen ergeben. Dies ist eigentlich kaum zu unterscheiden von Theorie 2 (s.u.), also ein Snape, der für sich arbeitet, aber möglicherweise mit "guten" Absichten. Theorie 2 ermöglicht jedoch - im Gegensatz zu 1a und 1b einen Snape, der Dumbledore ohne dessen Billigung und ohne sein Wissen und notfalls - um die Schreckensherrschaft Voldemorts zu beenden und einen "Vertrauensbeweis" bei ihm abzuliefern - Dumbledore sogar gegen dessen Willen ermordet. Bei 1a und 1b hätte Snape Dumbledore niemals ohne dessen Einverständnis und gegen dessen Willen getötet. Ähnliche Unterschiede gibt es zwischen 1a, 1b und 2 in Bezug auf die Argumentation mit dem UV. Nach 1a und 1b hat Snape Dumbledore wahrheitsgemäß über den UV - und auch über den kritischen dritten Teil des Schwures - berichtet, nach 2 hat er dies möglicherweise unterlassen, nach 3 und 4 hat er Dumbledore in Bezug auf den UV bewußt getäuscht. Ein Snape, der Dumbledore nicht wahrheitsgemäß über den UV berichtet hätte, wäre nicht "Dumbledores Man". Hier finden sich stärker die Theorieansätze, die Snape zeitweise auf der Seite von Voldemort sehen, der zu Dumbledore zurückgekehrt ist. Die Theorieansätze, Snape sei von Anfang an "Dumbledores Man" gewesen und habe nur zum Schein auf Voldemorts Seite gestanden, finden sich unter den Theorieansätzen 1a 1b, nicht bei 2, 3, und 4.

2) Snape arbeitet auf eigene Faust, aber mit durchaus "guten" Absichten. Diese sind die, Voldemorts Herrschaft zu beenden. Hier ist es durchaus möglich, dass Snape Dumbledore gegen seinen Willen getötet hat, Dumbledore dies aber letztlich akzeptiert haben könnte, da er sich im Ziel mit Snape einig ist. Snape hätte dieser Theorie zufolge Dumbledore möglicherweise nicht wahrheitsgemäß über den Unbreakable Vow, zumindest über dessen dritten Teil, informiert. Hierzu zählen auch Varianten, nach denen Snape früher Dumbledores oder Voldemorts Man war, sich aber aus Enttäuschung mit beiden überworfen bzw. sich evtl. von beiden abgewandt haben könnte aber nach wie vor das Ziel verfolgt, auf eigene Faust Voldemorts Schreckensherrschaft zu beenden.

Nun die "evil" Snape-Varianten.

3) Snape arbeitet auf eigene Faust mit möglicherweise bösen Absichten, um Macht und Kontrolle zu erhalten und evtl. neuer "dunkler Lord" zu werden. Er kann damit mit Machiavellis "Fürst" oder dem römischen Kaiser Lucius Septimius Severus verglichen werden, vgl. Römischer Kaiser Lucius Septimius Severus Vorbild für Rowlings Konzeption von Severus Snape? und Endkampf zwischen Harry und Snape als "Überraschung des Masterplanes?"

4) Snape ist Voldemorts Man (Anm. mandra: Hierunter fallen sowohl Theorieansätze, nach denen er das schon immer gewesen ist, als auch solche, nach denen er nach dem Wiederaufleben Voldemorts auf dessen Seite zurückgewechselt ist).

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 7 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 15.02.2007 23:13.

15.02.2007 20:35 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Mandragora: Herzlichen Dank für die Erstellung der Umfrage! Auf das Ergebnis bin ich gespannt! Top

An alle Teilnehmer: Um eine Beeinflussung zu vermeiden, ist es angeraten, den Thread: Groß-Theorien zu Severus Snape: Sammlung erst nach Beteiligung an dieser Umfrage zu lesen, da dort meine eigenen persönlichen Wertungen der Theorien mit eingeflossen sind und in den Antworten der Diskussionsteilnehmer auch deren persönliche "Theorievorlieben" zu finden sind!

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 15.02.2007 21:40.

15.02.2007 21:05 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006

Themenstarter Thema begonnen von mandragora


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Bernhard: Als Statistikerin kann ich mich doch so einer Bitte unmöglich entziehen -- schade nur, dass man nicht noch nach Alter, Geschlecht, Bildungsabschluss, Häufigkeit des Lesens von HP-Büchern und Verkehrens in HP-Foren, Beschäftigung mit anderen Fantasy-Werken, Haarfarbe und Farbe von Hauspantoffeln und Pyjamas fragen und auswerten kann breites Grinsen

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 15.02.2007 21:28.

15.02.2007 21:25 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Grissom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat von mandragora:
schade nur, dass man nicht noch nach Alter, Geschlecht, Bildungsabschluss, Häufigkeit des Lesens von HP-Büchern und Verkehrens in HP-Foren, Beschäftigung mit anderen Fantasy-Werken, Haarfarbe und Farbe von Hauspantoffeln und Pyjamas fragen und auswerten kann breites Grinsen


breites Grinsen aber bitte, das ist doch kein Problem:
Alter und Geschlecht sind ersichtlich, ich habe Abitur, habe alle Bücher komplett 3mal gelesen /in deutsch und in Englisch, in Fragmenten 1.000 mal breites Grinsen , ich 'verkehre' nur in diesem HP Forum (allerdings in um so mehr reinen Snape und Rickman-Foren! Cool ). andere Fantasy beschäftigt mich gar nicht (bin mehr der Krimifan), meine Haarfarbe ist dunkelblond, meine Hauspantoffel Birkenstock in Orange und mein derzeitiger Pyjama *an mir runter kuck* blau! Fröhlich

sonst noch Fragen? Augenzwinkern

Ich habe für 1a gestimmt, allerdings mit den schon im Groß-theorien - thread genannten Einschränkungen, dass ich Snape deswegen weder für ein Herdentier, noch einen permanten Ja-sager noch einen Speichellecker halte.
Er bleibt für mich unhöflich, sarkastisch, zynisch und nicht unbedingt ein Charmeur! breites Grinsen
Für mich beinhaltet 1a Snapes Kronprinzenrolle von DD, aber zu dessen ureigensten Konditionen!
15.02.2007 23:20
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006

Themenstarter Thema begonnen von mandragora


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Grissom: Tzes -- ich möchte das selbstverständlich für alle Teilnehmer und zur Erleichterung nachfolgender Auswertungen wenn's geht als herunterladbare Excel-Datei Fröhlich

Zu Snape: Ich sehe auch bei 1a - Theorien nicht die Notwendigkeit, dass er zum Speichellecker wird, oder seine Unhöflichkeit, seinen Sarkasmus oder Zynismus verliert. Das wären für mich absolut inakzeptable Fluffy-Varianten.

Dennoch sähe ich ihn lieber in 1b - weil ich es gern sehen würde, dass er auch DD durchaus kritisch gegenübersteht. Sowohl aus SS als auch aus DD Gesichtspunkten. Für mich würde es das Verhältnis DD-SS sehr aufwerten, wenn SS jemand wäre, der seinen gänzlich eigenen Kopf hat, DD wenn er anderer Meinung ist Contra gibt, imstande ist, DD zu überzeugen, dass Pläne geändert werden sollten, und sogar im Extremfall bereit wäre, gegen DD zu agieren, wenn es für dessen Verhalten überhaupt keine Rechtfertigung gibt. Das ist es, was für mich einen "most trusted advisor" ausmacht. Jemand, der einem ehrlich die Meinung sagt, auch und gerade dann, wenn er Gefahr läuft, auf Ablehnung zu stoßen. Weil im Zweifelsfall seine eigenen Werte für ihn die entscheidenden sind. Ich sehe ihn, und möchte ihn abgegrenzt sehen von typischen 1a Leuten wie Minerva, die einfach nur vertrauen, weil es "DD's Entscheidung" gewesen ist.

Des Weiteren bin ich, was charakterliches "Gut-Sein" betrifft, langjährige Anhängerin von C.G. Jungs Aussage "Ich will lieber ganz sein, als gut."

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 15.02.2007 23:47.

15.02.2007 23:23 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Spannend wäre für mich noch die Frage, welche Auflösung man von JKR erwartet. Es kann ja durchaus sein, dass man selber Theorie ... vertritt aber glaubt, dass JKR uns Theorie ... anbieten wird. Gut, ich denke, dass mein Theoriefavorit auch der von JKR sein wird, bin mir aber genau hierin nicht sicher (bzw. ziemlich unsicher). Außerdem finde ich es durchaus interessant, dass ich doch so von der "Erzählerin" JKR "beeinflusst" werde, dass ich nach der unmittelbaren Lektüre der Snape-Szenen in den Büchern in meiner Snape-Wahrnehmung unsicher werde, d.h. mein Snape-Bild durch die unmittelbare Lektüre der Bücher "negativ" beeinflusst wird und dann sich erst wieder durch die Diskussionen im HP-Forum "positiver" entwickelt. Und dies gilt auch für die HP-Filme, da Alan Rickman m.E. die Snape-Figur wesentlich "sympathischer" herüberbringt als JKR den Buch-Snape. [nur Wahrnehmung von mir oder doch Absicht oder gezielter Hinweis durch Schauspieler, Filmemacher und Autorin?] Und dies spricht m.E. für eine meisterhafte Erzählerin JKR, die mich in ihren "Bann" schlägt. Ich bleibe allerdings dabei, dass meiner Auffassung nach bei JKR alle "Auflösungen" (bis auf eine!) "möglich" sind; ob "wahrscheinlich" ist dann eine andere Frage. D.h. ich unterscheide mich von Usern, die in eine Theorie "vernarrt" sind und meinen, damit seien andere "Auflösungen" durch die Autorin ausgeschlossen oder aufgrund der bislang vorliegenden Bände "unlogisch".

Ach so, ja:
Geschlecht und Alter: ersichtlich
Abschluss: Abitur und Fachhochschulstudium als Diplom-Bibliothekar, seit 15 Jahren Bibliothekar in Rödermark
Farbe der Pyja[men]: unterschiedlich
Augenfarbe: laut Personalausweis grau, m.E. jedoch grau-grün Grinsen
Haarfarbe: dunkelblond
Pantoffeln: habe ich keine, da ich solche hasse Fröhlich
Foren: HP-Experts, zeitweise Hogs-Head
HP-Bücher: 1,2,3,4 und 6 je 3 X, Bd. 5 [den ich nicht so mag] 2 X gelesen, Band 6 auch auf englisch. "Schlüsselszenen" der Bände mehrfach gelesen. Faszination für mich die Mehrdimensionalität der Bände (Fantasygeschichte, Internatsroman, Freundschaftsgeschichte etc.). Ansonsten lese ich alles mögliche, aufgrund meiner Homepage auch viel Fachliteratur zu Politik und Geschichte. Die wichtigsten Klassiker der Fantasy-Literatur habe ich gelesen, allerdings bleibt HP mein absoluter Liebling in dieser Hinsicht. Mein Lieblings-Fantasyroman ansonsten: die Bände von Lloyd Alexander. Sonst lese ich gerne Krimis, russische Literatur und alles, was mir in die Finger kommt.

Edit: Da ihr alle verratet, für welche Theorie ihr gestimmt habt, tue ich dies selbstverständlich auch: mein Favorit ist Theorie 1 b. Dafür habe ich gestimmt. Ich halte allerdings auch 2 für durchaus möglich.

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 20 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 17.02.2007 09:39.

15.02.2007 23:33 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006

Themenstarter Thema begonnen von mandragora


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

*LOL* ihr scheint meinen Wunsch nach detaillierteren soziodemographischen Angaben wirklich ernst zu nehmen! Fröhlich

Na denn - will ich mal nicht nachstehen:
Geschlecht und Alter ersichtlich
Bildungsabschluss: Promotion
Häufigkeit des Lesens von HP-Büchern und Verkehrens in HP-Foren: Bis heute nur die englischen Bücher gelesen, im Schnitt ca. 2 bis 3 Mal (Fragmente öfter), HP-Foren: Leserin in mehreren, aktive Teilnehmerin (außer hier) in Leaky Lounge für lange Monate, bis mir das Klischeedenken dort zu blöd geworden ist; Interesse an anderen Fantasy/Sci-Fi-Werke: Zuvörderst Star Wars (incl. Joseph Campbell), gefolgt von Babylon5; Herr der Ringe, Star Trek, Asimov, Lem und Wells, und natürlich zahllose Werke der nicht Sci-Fi-/Fantasy-Fiction und der Non-Fiction Literatur.
Haarfarbe: dunkelblond
Pantoffeln: Keine
Pyjamas: Ebenfalls nicht breites Grinsen

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 16.02.2007 00:04.

16.02.2007 00:01 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Wetterwax
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Bernhard:
Lustig, mein Snape-Bild wird oft besser, wenn ich nur die Bücher in Betracht ziehe. Die Filme lasse ich eigentlich bis auf ein paar Sonderfälle außen vor.
Wenn ich nur von den Büchern ausgehe, kommt mir Snape besser vor, als wenn ich an Jos Interviews denke.... Augenzwinkern

Achja, ich habe für 2 gestimmt. Allerdings bin ich nicht der Meinung, daß Snape "nur" für sich arbeitet, ich sehe das mehr als "überwiegend" für sich. Aber naja, das ist Haarspalterei.

Achja, soziodemographische Angaben. breites Grinsen

weiblich
Alter: dreizig (seit neuestem)
Bildungsabschluss: Dipl.-Inf. (seit allerneuestem)
Häufigkeit der HP-Lektüre: HP1 dreimal, davon zweimal englisch; HP2 und 4 zweimal, beides englisch; HP 3 dreimal, nur englisch, zweite Hälfte HP3 einmal auf deutsch; HP5 zweimal, einmal englisch, einmal deutsch; HP6 zweimal, englisch. Auszüge aller Bücher auf deutsch und englisch unzählige Male.
HP-Foren: Schreibend fast ausschließlich hier, lesend mal hier mal da (Leaky, Mugglenet, Fictionalley, HP-auf-deutsch, Livejournals ,..)
Haarfarbe: Dunkelblond
Andere Fantasy/Sci-Fi (nicht alle bekannten, sonder nur die für gut bedundenen): Herr der Ringe, Erdsee, *Überraschung* Augenzwinkern Terry Pratchett, Douglas Admas, Stark Trek DS9 und Next Generation, Babylon 5, Star Wars (ohne die Prequels), 2001, Solaris, zählt Shrek? Wohl eher nicht, ist ja eher Märchen (mag ich aber auch) Fröhlich
Pantoffeln: Gelegentlich bequeme
Pyjama: viele verschiedene, aber nicht immer Gebrauch. Nachthemdem: keines
16.02.2007 00:42
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 55
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Wetterwax: Ja, ich gebe Dir völlig recht: auch ich halte die Interviews der Autorin zu Snape nicht gerade für ermutigend Traurig , sehe sie aber mittlerweile eher als bewußtes "Misleading" an, da die Meinungsbilder in den HP-Foren - und dies scheint ja auch das erste "Zwischenergebnis" hier anzuzeigen - recht eindeutig auf Snape als "Dumbledores Man" hinweist bzw. die "Snape ist gut"-Theorien ja von rund zweidrittel aller Leute bislang vertreten werden. Wenn JKR sich also "durchschaut" fühlt und die Spannung bis zum Erscheinen des Buches aufrecht erhalten möchte, dann muss sie jetzt "verunsichern." Ich glaube dies, weil sie diese Taktik beim "Halbblutprinzen" ja auch "gefahren" hat, d.h. sie hat Auszüge aus der Beschreibung von Scrimegour aus dem 1. Kapitel des "Halbblutprinzen" auf ihrer Homepage veröffentlicht, als alle Welt noch über die Identität des "Halbblutprinzen" rätselte. Aber wie gesagt: wissen tun wir dies erst am 21.07. und ich traue JKR auch zu, dass sie uns bewußt "reinlegt" und wir dann am 22.07. ein Interview hören der Art, dass es doch so viele Hinweise gegeben habe und dass JKR gar nicht verstehen könnte, warum wir uns mehrheitlich so irrten. Darauf hast Du ja auch schon hingewiesen. Wir werden sehen. Keine Ahnung

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"
16.02.2007 00:55 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Grissom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Anscheinend ist dunkelblond hier stark vertreten! Top

@bernhard: Zu dem, was Du von AR und den Filmen geschrieben hast, habe ich kürzlich was gelesen, was mir sehr gefallen hat: (und ich kann mich ums Verrecken nicht mehr erinnern, wo das war! Keine Ahnung )

"Warum nur zweifeln alle an, dass Rickman den Snape in den Filmen zu nett, zu glatt oder zu höflich spielt, wenn doch er der Einzige ist, der ALLES über ihn weiß?"

*Jedenfalls dem Sinn nach*

@mandragora: Deine Begründung für 1b ist ziemlich überzeugend - vielleicht tendiere ich doch mehr dazu! *gut, dass ich nicht leicht beeinflussbar bin! breites Grinsen *

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Grissom: 16.02.2007 08:31.

16.02.2007 08:31
Aurora Aurora ist weiblich
Lehrerin im Ruhestand

images/avatars/avatar-32411.jpg

Dabei seit: 12.04.2004
Alter: 50
Herkunft: aus der Kammer der Geheimnisse



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hey, super Thread. Top

Also: Habe für 1b gestimmt. An schlechten Tagen rutsche ich ein wenig nach 2 ab aber eigentlich nur in Hinblick auf den dritten Teil des Schwurs.
Hier könnte ich mir auch eine Variante vorstellen, wo Snape nie die ganze Wahrheit gesagt hat, Dumbeldore es jedoch wusste oder ahnte.

Meistens jedoch bewege ich mich innerhalb von 1b-Varianten. 1a ist mir zu "glatt", zu wenig tragisch und ehrlich gesagt auch ein wenig zu langweilig.

Für mich wirken sich die Bücher eher positiv aus. Wenn ich mal so eine "ist-mein-Bild-von-Snape-nicht-doch-nur-Wunschdenken"-Phase habe brauche ich nur ein wenig in den Büchern zu lesen und ich bin wieder positiver gestimmt.

Alan Rickman beeinflusst mein Snape Bild nur wenig, denke ich. Die Aussagen der Autorin halte ich teilweise für Strategie, weil sie sich für mich in der Tendenz von dem unterscheiden, was sich für mich aus den Büchern ergibt.
Da halte ich mich an: "You´ve read the book, what do you think?"

So, und dann noch:
Alter und Geschlecht: ersichtlich
Matura (=Abitur), Diplomstudium BWL beinahe abgeschlossen (jedenfalls soll es noch vor dem Erscheinen von HP7 fertig werden breites Grinsen )
Haarfarbe: tja - dunkelblond Grinsen
Augenfarbe: braun
HP-Bücher gelesen: Bücher 1-5: x-mal gelesen, Buch 6: inzwischen 3 mal gelesen, in Auszügen viel öfter, habe mit deutsch angefangen, inzwischen bevorzuge ich ganz deutlich die englischen Versionen
Foren: derzeit nur dieses hier
Pyjama: derzeit keinen (wäre auch seltsam, sitze im Büro Zunge raus ) ansonsten alle möglichen Farben, kein einziges graues Nachthemd Traurig
Pantoffel: keine

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aurora: 16.02.2007 09:37.

16.02.2007 09:36 Aurora ist offline E-Mail an Aurora senden Beiträge von Aurora suchen Nehme Aurora in deine Freundesliste auf
angeltear angeltear ist weiblich
Lehrerin


images/avatars/avatar-63176.jpg

Dabei seit: 09.02.2007
Alter: 30
Herkunft: Köln



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab für 1a gestimmt.
Nachdem ich Band 6 gelesen hatte, war ich wirklich ziemlich verwirrt und wusste gar nicht, was ich von Snape halten sollte. In diesem Forum hab ich viele Theorien gelesen, aber eine hat mich schließlich vollkommen überzeugt! Ich habe "Why the Half Blood Prince is the Best Harry Potter Novel" gelesen, als Bernhard Nowak den Essay gepostet hat. Auch wenn ich nicht von allem überzeugt bin, was der Aufsatz erläutert, hat er mich doch davon überzeugt, dass Snape "gut" ist und ich mich zur Anhängerin der "Stoppered Death"-Theorie gemacht.

Was das "Speichellecken" angeht, denke ich dass man auch loyal zu jemandem stehen kann, ohne ihm in allem Recht zu geben und immer nur zu nicken. Ich finde, es macht wahres Vertrauen aus, dass man jemandem auch die ehrliche Meinung sagt bzw sagen kann, auch, wenn diese ihm nicht gefallen wird. Dumbledore hat auch Harrys Ehrlichkeit immer geschätzt. Also: "Speichellecker"?-No! "Dumbledores Man"-Yes!

Für mandragora:

also ich bin offensichtlich weiblich und 17
Abschluss: Hoffentlich in zwei Jahren Abitur
HP gelesen: alle (Band 6 auf Englisch) so oft, dass ich keine Ahnung hab, wie oft
Hp-Foren: ich bin eigentlich immer nur in diesem wunderbaren Forum
Haarfarbe: dunkelbraun!
Augenfarbe: braun
Pantoffeln: hab keine, bin immer barfuß^^
Pyjamas: besitze ich auch nicht, ich schlafe in Nachthemden oder XXl-Shirts. Zurzeit trage ich Garfield-Boxershorts und ein Kurt Cobain-Shirt breites Grinsen
16.02.2007 09:38 angeltear ist offline E-Mail an angeltear senden Beiträge von angeltear suchen Nehme angeltear in deine Freundesliste auf
Du Ankou Du Ankou ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 13.09.2004
Herkunft: JWD



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das passendste von den Möglichkeiten ist für mich 1b, schon weil die Entwicklungen, die sich daraus ergeben können, die vielseitigsten sind.

Wobei ich nicht davon überzeugt bin, dass Severus Dumbledore überhaupt getötet hat.

Auch "grau" würde ich in meiner Vorstellung durch "andere Persönlichkeit" ersetzen - nicht eine "Kopie" von AD zu sein, schränkt nicht unbedingt die "Farbe" ein.
AD hat seine Fehler, SS ebenso, das macht sie "menschlich", nicht besser oder schlechter.

Zur Statistik:

Weiblich, 44 Jahre
Abi, Berufsausbildung, Studium
Augen: blau
Haare: Ich schließe mich an: dunkelblond
Foren: hier und was "kleines"
Pyjama: vornehmlich blau, hauptsache warm
Pantoffel: lieber barfuß (so extrem, dass ich in Schuilzeiten zum Spitznamen "Hobbit" gekommen bin - was aber auch an der Größe liegen könnte)
HP - Lektüre: Irgendwann aufgehört zu zählen - in deutsch, englisch, soweit verfügbar lateinisch, meinen Göttergatten habe ich noch zu französischen Querverweisen gezwungen (aber nur an so außergewöhnlichen Stellen wie Text der Prophezeiung o.ä.).
Ansonsten:
berufsmäßig: Kinder und Jugendbücher
Privat: fast jeden bedruckten Fetzen, sobald er mich einfängt - gerade mal wieder die Di - Bücher von van Gulik.

__________________
The better part of valour is discretion
Shakespeare
16.02.2007 10:00 Du Ankou ist offline E-Mail an Du Ankou senden Beiträge von Du Ankou suchen Nehme Du Ankou in deine Freundesliste auf
mimim mimim ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-36878.jpg

Dabei seit: 01.08.2005
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe, entgegen dem allgemeinen Trend für 3 abgestimmt, wobei ich manchmal eher zu 2 tendiere.
Ich kann einfach nicht glauben, dass er so unglaublich gut sein soll - es passt nicht zu ihm. Ich glaube eigentlich nicht so sehr, dass er die weltherrschaft an sich reißen will. Aber er wird sich der Seite anschließen, vo der er glaubt, dass sie gewinnt. Der Doppelspion war dafür ja perfekt, er hätte immer der Gewinnerseite sagen können "Ich habe doch die ganze Zeit für euch gearbeitet".


Für mandragora:

also ich bin (wie man sieht) weiblich und 15
Abschluss: Wenn alles gut geht 2011 Abitur
HP gelesen: alle (Band 6 auf Englisch) mindestens 5mal komplett, je älter sie sind desto öfter, und Ausschnitte keine Ahnung wie oft
Hp-Foren: naja meistens hier, manchmal HP-Fans, bis vor 3 Jahren HP-Fc und manchmal Harry auf Deutsch
Haarfarbe: als Kind hellblond, inzwischen dunkelblond, mit leichtem rotstich
Augenfarbe: grün-braun
Pantoffeln: mag ich nicht ><
Pyjamas: der, den ich grde anhabe rot^^
16.02.2007 10:03 mimim ist offline E-Mail an mimim senden Beiträge von mimim suchen Nehme mimim in deine Freundesliste auf Füge mimim in deine Kontaktliste ein
emmafan4-eva
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ehrlich gesagt, ein bisschen Bammel hier was reinzuschreiben, da hier immer so viele Erwachsene über so verstrickte Theorien diskutieren^^ aber ich trau mich jetzt mal und schließe mich allen an, die denken, dass "1a ist" (wie sich das anhört breites Grinsen )
16.02.2007 10:04
Seiten (61): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Charaktere » "Auf welcher Seite steht Severus Snape?"

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH