Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
10 Dateianhänge enthalten Was habt ihr alles schon von HP? (Forum: Zonkos Scherzartikelladen)   10.11.2003 20:57 von Devilcat   141.043 507   22.06.2017 22:51 von Oliver*Ph├Ânix*  
Welches Buch ist zäh ?? (Forum: B├╝cher allgemein)   19.02.2007 10:23 von Tormentor   10.034 37   24.03.2017 10:30 von Witchcraft  
[User-Site] Meine vorgelesenen FF (Forum: Flohnetzwerk)   14.06.2016 19:07 von HannaLuisa   1.188 0   15.12.2016 06:05 von HannaLuisa  
Habt ihr ein Lieblingsessen? (Forum: Hogsmeade)   25.08.2009 17:14 von Monsterkr├╝mel   20.771 71   05.08.2016 17:44 von gardo  
Wie lange habt ihr gebraucht um Buch 3 durchzulesen. (Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban)   03.06.2006 17:37 von Sirius B.   27.626 79   08.02.2016 11:18 von Morwen  

Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » Welche HPFanfictions habt ihr gelesen und welche waren gut? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (35): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welche HPFanfictions habt ihr gelesen und welche waren gut?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Günni
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Also, eigentlich nimmt das ja irgendwie die Spannung. Aber da ich von mir selber weiÃč, dass bestimmte Ffs. aus bestimmten Gründen-Pairings ablehne zu lesen. sag ich dir, dass es im ersten Teil also andere Seite der Wirklichkeit, kein wirkliches Pairing nur einen Annäherungsversuch, an Remus Lupin gibt. In die Macht des Geistes scheint sich da was zu entwickeln. Ich verrate dir noch, dass alle Charaktere die wir aus den Originalbüchern kennen, so agieren wir wir es gewohnt sind.
GruÃč Günni
12.06.2004 15:06
Hexi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wie wahr Günni, ich liebe z.B. Geschichten mit dem Pairing HP/HG.
Wem das auch so geht, da hab ich eine echt süÃče Seite gefunden nur für solche Geschichten:



Aber es gibt eine Menge anderer Geschichten auch ohne Pairings die wirklich gut sind! Es kommt eben darauf an, wie sie geschrieben wurden! Gute FF erkennt man selten an der Länge. Man liest am besten das erste Kapitel, da merkt man sofort ob sie einem zusagt oder nicht! Oder liest hier die Empfehlungen... Scheinheilig Zunge raus Lachen
12.06.2004 15:22
XiaoGui
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe in letzter Zeit viele Fanfictions gelesen und kann da auch einige empfehlen..

es sind auschlieÃčlich Snape-zentrierte Geschichten (weil für alle anderen Charaktere reicht mir der offizielle Kanon Augenzwinkern ) und sie sind fast ausschlieÃčlich ziemlich düster (Suchbegriffe: "angst", "violence", "torture" etc.)... auÃčerdem sind die meisten rated (ab 17(?))... also sofern jemand nach solchen Fictions sucht, bzw. sich von Blut, Folter etc. nicht abschrecken läÃčt - bitteschön... Augenzwinkern



Die Geschichte, die ich momentan lese und die (wie ich finde) das beste derartige ist, was mir bisher untergekommen ist, ist folgende:

->


Die Geschichte ist wohl ziemlich zeitgleich zu OotP entstanden und bietet eine Art "Parallelversion" (die mir besser gefällt als das Original *g*). Hauptperson ist Snape, auÃčerdem kommen noch "das Trio des Schreckens" (copyright Snape in dieser FanFic Augenzwinkern - Harry, Ron, Hermine), Lucius, Voldemort, Dumbledore, Sirius und Remus in gröÃčeren Rollen vor. Die Geschichte ist ausgezeichnet durchdacht, super geschrieben, extrem spannend und somit verrate ich auch keine weiteren Details (auf Anfrage per PM)... hoffentlich gibts bald weitere Kapitel, das Warten wird schön langsam unerträglich... Augenzwinkern Allerdings Achtung: es gibt ausgedehnte Kapitel, in denen physisch gefoltert wird - und das ist teilweise wirklich nicht von schlechten Eltern, also wenn man von (teilweise extremer) Gewalt abgeschreckt wird - Finger weg!

->


Das ist ebenfalls eine lange Geschichte und ebenfalls (leider *wein*) noch in Arbeit. Harry, Hermine, Ron und ihre Kameraden kommen für ihr letztes Schuljahr in Hogwarts an, aber diesmal stimmt etwas nicht - die Schule wurde eben von Todessern angegriffen (Achtung: es sterben einige Charaktere!). Im Endeffekt geht es in der Geschichte darum, wie die Charaktere die schrecklichen Erlebnisse verarbeiten und versuchen, während des noch immer andauernden Krieges in die "Normalität" des Schulbetriebs zurückzukehren. Hauptpairing ist Snape-Hermine (in einer meiner Meinung nach ausgesprochen erfrischend "anders als üblichen" Version), auÃčerdem gibts Harry, Ron, Ginny und Draco in netten Pairing-Varianten. Gut geschrieben, spannend und teilweise "herzzerreiÃčend" *schnüff* ist die Fiction momentan mein zweiter Favorit.

-> (Fertig)

Das ist eine der vielen "wie es dazu kam, daÃč Snape sich Dumbledore zugewendet hat"-Varianten. Die Geschichte ist nicht sehr lang, gut geschrieben und sie ist meiner Meinung nach (vor allem für Snape-Liebhaber) sicher einen Blick wert.

-> (Deutsch!)

Einleitungstext der Geschichte:
Die Geschichte ist ganz kurz und fürchterlich traurig...Weinen Taschentücher bereithalten!

->

Einleitungstext der Geschichte:
Snape besucht seinen Ex-Todesserkollegen Avery, kurz nachdem er übergelaufen war. Die Geschichte ist kurz, aber extrem aufrührend und sie hat mich noch lange nach dem Lesen beschäftigt... Extrem empfehlenswert!

-> (Fertig, Pre-OotP!)

Raven Dancer wurde ja schon im Ausgangsposting dieses Threads empfohlen und "A Promise to be better" war eine der ersten Fanfictions, die ich gelesen habe. Damals hat mir die Geschichte ausgesprochen gut gefallen, mittlerweile finde ich sie aber teilweise nicht mehr so gut, weil ich es bevorzuge, wenn die Charaktere nicht allzu out-of-character dargestellt werden (was in dieser Geschichte hin und wieder passiert). Hauptperson der Geschichte ist Snape (oh wunder! Augenzwinkern ), der den StreÃč der Doppelbelastung seines Spiondaseins nicht mehr gewachsen ist und physisch und psychisch zusammenbricht. Dumbledore und ein Heiler helfen ihm auf dem Weg zu einem "normalen Leben". Geschrieben ist die Geschichte sehr gut (sonst würde ich sie nicht empfehlen Augenzwinkern ) und wenn man hurt/comfort-Zeugs mag, ist sie auf jeden Fall einen Blick wert.

So, das wars derweil von mir... ich hab noch einige weitere Sachen gelesen, aber die gehen alle in die Richtung der ersten beiden Tipps und ich weiÃč nicht, inwieweit so etwas hier "erwünscht" ist. Grinsen

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von XiaoGui: 23.10.2004 00:23.

27.06.2004 17:25
Günni
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Ich hab auch noch zwei Geschichten, die ich empfehlen möchte. Sie sind allerdings beide noch nicht fertig. Sie sind beide auf Ff.net. Die erste heiÃčt Sommerferien mit Snape. Sie spielt in den Sommerferien nach Odp. Das Trio und Ginny müssen die Sommerferien in Snapes Haus verbringen weil im Fuchsbau keiner auf sie aufpassen kann. Sie hat erst vier oder fünf Kapitel, aber ich mag sie bisher sehr. Ich halte sie für recht realistisch, wenn man den Begriff in dieser Beziehung verwenden will.
Die andere heiÃčt der Erlkönig und wurde von Cenet geschrieben. Sie ist aus der Sicht von Alastor Moody erzählt, und beschäftigt sich mit der Schulzeit der Rumtreiber und der Zeit des ersten Krieges. Cenet hat bereits gesagt, dass es weitere Geschichten aus der selben Zeit nur aus anderen Perspektiven geben wird. Es geht dabei darum warum es Voldemort gelungen ist, so viele Anhänger um sich zu scharen. Warum z.nB. Snape oder Bellatrix sich ihm angeschlossen haben, und einiges mehr. Die Zusammenfassung ist einfach nur miserabel ich weiÃč, aber ich möchte nicht zu viel verraten. Cenet hat noch einige kürzere Sachen zum etwa selben Thema geschrieben. Z.lB. Kind des Kriegersterns, Bellatrix Gedanken als sie nach ihrem Prozess zusammen mit Barthy Crouch und ihrem Mann nach Askaban kommt. Ebenfalls zu empfehlen.
GruÃč Günni
27.06.2004 21:04
Ming-Na
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die beste HP FF die ich bisher gelesen habe, ist die von Sonnchen:


-> Sonja goes Hogwarts

Die anderen Fanfics auf der Seite sind auch sehr gelungen, hab aba noch nich alle gelesen ^^
04.07.2004 14:31
bergulme
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Fanfictions von Lori Summer erste Sahne.
Extrem hohe Sirius-Dichte... breites Grinsen

Auf ff.net gab es mal "A bitch named Pansy"
Die fand ich von der Aufmachung sehr gut, mit Outtakes und Trailer und so.

Die Leute sollten mehr Trailer für ihre Stories schreiben.
04.07.2004 18:09
cennet
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Danke Günni! breites Grinsen Ich find meine Stories auch ziemlich gut. Augenzwinkern Und es schwer zu erklären, um was es in "Der Erlkönig" geht. Sagen wir einfach mal, Moody will vermeiden, dass Snape (dessen Vormund er ist) sich Voldemort anschlieÃčt - und scheitert. Nebenbei gibts noch ein schauriges Familiengeheimnis das innerhalb der nächsten beiden Kapitel enthüllt wird. Also lest ruhig mal rein, Leute, es lohnt sich.

Was ich extrem gut fand war . Ist wie der Titel schon sagt über Ginny und Tom Riddles Tagebuch.

Und wenn man Lily/Snape mag ist zu empfehlen. Voll traurig, aber genial.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cennet: 06.07.2004 15:05.

04.07.2004 22:43
XiaoGui
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@cenet:

Der Erlkönig horcht sich wirklich sehr interessant an, da werd ich wohl einmal reinlesen... Top

Ich hab wieder einmal eine fürchterlich traurige Geschichte gelesen, die ich Snape/Harry-Liebhabern empfehlen darf:



Die Geschichte ist sehr kurz (3 oder 4 A4-Seiten in Word), aber ich finde sie in all ihrer Kürze ziemlich komplex und... *schüff*... Weinen Ich liebe traurige Geschichten... Augenzwinkern

Achja, es geht um Harry und Snape, die einen interessanten "Rollentausch" vornehmen... und mehr verrate ich nicht, weil die Geschichte ist eh so kurz, die hat man gleich gelesen... Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von XiaoGui: 05.07.2004 00:39.

05.07.2004 00:34
tilmaenia
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

hallo,

also, ich wollte euch hier auch mal meine lieblings fanfic vorstellen: es ist eine englische. spielt in harrys 6tem jahr und heisst "The awakening power". wie ihr vom titel sicher schon schlieÃčen könnt ist die auf englisch....
also bis jetzt giebts bei der Fic 24 kapitel mit je so etwa 5000-7000 wörtern.
Leider ist sie noch nicht fertiggestellt, das dürte aber bei dem tempo, das Sib_ff (autor) vorlegt nicht mehr allzu lange dauern. (Er schreibt jede woche so etwa 7000 wörter - also 1 kapitel)
Hier ma der Link:


ach ja, - er freut sich natürlich über reviews...
die verhältnisse sind übrigens , H/G, R/Hr - aber freut euch nicht zu früh. das mit Ginny dauert ne ganze weile ....

greetz
Tilmaen
19.07.2004 15:15
Eosphoros
Xperts Fanfiction Wettbewerb Gold-Award-Winner

images/avatars/avatar-17681.jpg

Dabei seit: 14.04.2004
Herkunft: Von Oben



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@bergulme
die von Lori Summers sind wirklich sehr gut


Zur Zeit lese ich von


Ãťbesetzt sind bisher die gesamte Story findet ihr

Harry erscheint hier zuerst als MüÃčiggänger, der seinen Erfolg in bare Münze verwandelt hat und eigentlich nichts mehr tun muss. Er lebt zusammen mit Hermine, die als Dr. einen gute bezahlten Bürojob hat, Cho, die professionelle Quidditchspielerin ist, Georg, der Besen testet, und Justin zusammen in einer selbst renovierten Villa. Mittlerweile sind Hermine und Harry 26 und sind so eigentlich ganz zufrieden, bis Hermine mitbekommt, dass Harry ihr etwas verschweigt. Ãťber Cho bekommt sie eine gewisse Ahnung, was es wohl sein könnte... aber es ist Harry, der Hermine endgültig einweiht. Das Wort Ettamedab spielt eine entscheidende Rolle und Sorry ^^

Zwischen beiden - Harry und Hermine - knistert es heftig. Die Story baut sich um Harrys verborgenen Leben und die schwere und undefinierte Beziehung zu Hermine auf.

Die Geschichte ist eigentlich eine Art Cross over. Sie verbindet die beiden Hauptfiguren Laura Chant und Sorry Carlisle aus Magret Mhys Roman "The Changeover" (deutsch: Die Töchter des Mondes) mit JKRs Charakteren. Eine sehr spannende und gelungene Mischung.

(huch das war schon eher ne Rezension als eine Vorstellung)

LG Eos.

__________________

21.07.2004 03:09 Eosphoros ist offline E-Mail an Eosphoros senden Beiträge von Eosphoros suchen Nehme Eosphoros in deine Freundesliste auf Füge Eosphoros in deine Kontaktliste ein
M´n M
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also viele Fanfics hab ich noch nicht gelesen aber bisher hatte ich glück und bis auf wenige ausnahmen hab ich bisher immer richtig glück gehabt und super geschichtn erwisscht.

Wahrheit von MollyP zu finden auf Fanfiction.net

Die story beginnt mir dem ersten Schuljahr von Severus Snape und endet mit dem letzten von Harry Potter und sogar etwas darüber hinaus.
Is ne sehr Snape lastige geschichte was nicht unbedingt schlecht ist.
Viele gute ansätze warum Snape die Seiten gewechselt hat und eine gute Story. Auch die Charaktere agieren orginalgetreu.

nur zu empfehlen.

Dann aus unserm Forum die Geschichten von Tikki

Geheimnisse der Vergangenheit und Geheimniss der Dementoren.

Diese spielen paralell zu band 2 bzw. band 3. Die Hauptfiguren sind eigenkreationen von Tikki und mit viel liebe zum detai ausgearbeitet.
Die Hauptstory is zwar ne völlig andere als Bei KdS oder PoA aber immer wieder verschmelzen die geschehnisse aus diesen beiden Büchern mit seinen Geschichten. Mehr will ich hier nicht sagen aber wer mal etwas gutes lesen will sollte damit nichts falsch machen können.
21.07.2004 15:50
April
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab zwar viele FFs gelesen, aber richtig gut fand ich nur wenige. Hier sind ein paar davon. (sie sind von derselben "Autorin") Ich kenne zwar noch mehr gute, aber dazu habe ich den Link nicht mehr gefunden.

Schnee aus China

Eine Romanze zwischen Harry und Cho im 5. Buch. Wurde geschrieben bevor es herauskam. Der Schreibstil ist echt JK mäÃčig und auch die Story (es ist eine Kurzgeschichte mit zwei Chaps) ist echt lustig.
Kurzbeschreibung:
Vor den Weihnachts Ferien gibt es eine (mehr oder weniger) "Freudige" Nachricht: Ein Maskenball.

Das Erbe des Löwen

Eine Buch 6 Fortsetzung. Noch nicht fertig gesgtellt. Es fängt wie immer im Ligusterweg an. Hier sind die Kapitelüberschirften:
1. Lily Potters groÃče Schwester
2. Das Hostiskop
3. Im Namen der Schlange

Link:
03.08.2004 15:52
XiaoGui
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bin auch wieder einmal fündig geworden...



Das ist eine kurze Geschichte (ein Kapitel), wie Snape Lehrer in Hogwarts wurde - inklusive seiner allerersten Zaubertränkestunde. Die Geschichte fängt zuerst ernst und ein bisserl düster an und ist dann am SchluÃč unheimlich lustig geschrieben und erklärt auf ihre eigene originelle Art und Weise einige der Charakterzüge von Snape als Lehrer. Absolut lesenswert, ich hab Tränen gelacht am Ende... breites Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von XiaoGui: 09.08.2004 16:42.

08.08.2004 18:49
phantasy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

also ich find der Ming-Na ihre fanfiction voll Klasse Top
es geht um so ne art vorgeschichte zu harry potter genauer gesagt um die rumtreiber als sie noch an der schule waren. das ganze ist total realistisch geschrieben und man meint jk rowling selbst hat sie verfasst breites Grinsen
und zum schlapplachen lustig ist es auch noch schaut mal drauf
09.08.2004 22:25
Eosphoros
Xperts Fanfiction Wettbewerb Gold-Award-Winner

images/avatars/avatar-17681.jpg

Dabei seit: 14.04.2004
Herkunft: Von Oben



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hoi, ich hab einen süÃčen OneShot gefunden. Er ist von geschrieben. Shelley schreibt normalerweise HdR-FF's, die zum Schreien komisch sind.
Shelley freut sich immer sehr über Reviews, wie alle Autoren. Bei ihren Storys kann man aber auch nicht anders, als seinen Senf dazugeben.

Vor ein paar Monaten hat sie dann eine satirische Variante des Untergangs von Voldemort geschrieben. Ich lag lachend am Boden und konnt nicht mehr. Bauchweh, Lachkrampf etc.




__________________

13.08.2004 09:56 Eosphoros ist offline E-Mail an Eosphoros senden Beiträge von Eosphoros suchen Nehme Eosphoros in deine Freundesliste auf Füge Eosphoros in deine Kontaktliste ein
Seiten (35): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » Welche HPFanfictions habt ihr gelesen und welche waren gut?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH