Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Erlass zur vernunftgemäßen Beschränkung der Zaubere [...] (Forum: Bücher allgemein)   15.11.2014 20:47 von Stretz   2.681 10   04.06.2015 07:55 von Nise  
fehler in Bezug auf Minderjährige (Forum: Hagrids Hütte)   13.01.2009 18:47 von revan   14.934 43   19.07.2010 23:42 von Nise  
Zauberverbot in den Ferien (Forum: Film 2 - Harry Potter und die Kammer des Schreckens)   30.12.2003 17:49 von Gimli der Zwerg   10.726 41   26.07.2007 14:53 von Eugen Black  
Umfrage: Zauberverbot - kann es durchbrochen werden? (Forum: Bücher allgemein)   03.04.2007 11:49 von Eugen Black   2.803 24   14.04.2007 15:52 von >Hermione<  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Bücher allgemein » Zauberverbot für Minderjährige » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zauberverbot für Minderjährige 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
NewHarryPotter
unregistriert


Zauberverbot für Minderjährige Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Dieser Thread nimmt bezug auf diesen Thread, das es nicht nur auf Buch 4 zu beschränken ist.
Es wird ja öfters gesagt, das Jugendliche Zauberer ausserhalb Hogwarts nicht zaubern dürfen. An mindestens einer Buchstelle (ich glaube in 4) hat es Ron sogar noch bekräftigt.

Aber folgende sachen sind passiert, die damit nicht vereinbar sind.
Harry Zaubert ohne Zauberstab (Buch 1) ist wahrscheinlich noch Narrenfreiheit. Aber Während des Tuniers wird öfters gezaubert. In der Diagon Alley (sorry, aber ich mag den originalen Namen lieber) zaubert Hermine. Am meisten jedoch in Buch 5. Das Zaubert die DA bis zum geht nicht mehr im Ministerium. Sorry, das passt irgendwie nicht zusammen! Wenn die Aurorn Minderjährige beim Zaubern erwischen würden, was ja auch angeblich der Fall sein soll. Warum wird Harry dann nicht in der Friedhofsscene entdeckt. Da hätte ja auch einiges passieren müssen. Sorry, aber irgendwie kommen bei etwas überlegung heftige Logik Fehler zusammen!

Ausnahme: Der Hogwarts Express scheint laut Gesetz schon zu Hogwarts zu gehören, und das entsprechende Gesetzt aufzuheben.
10.12.2003 16:03
Eulalia Lupin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Soweit ich weiß, bezieht sich das Zauberverbot nicht auf das Umfeld von Hogwarts, sondern auf Ferienzeiten! In den Fe´rien (sobald sie außerhalb von Hogwarts sind) dürfen sie nicht mehr zaubern. Deshalb durften sie auch im Zauberministerium zaubern
10.12.2003 16:31
Koshi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke es kommt auch noch darauf an wo sie Zaubern. Der Hogwarts Express, das Ministerium, die Zeltplätze beim Tunier oder die Winkelgasse gehören denke ich zu Orten wo nie ein Muggel auftauchen wird. Wegen dem Zaubern auf dem Friedhof würde ich sagen, das Harry dort in Lebengefahr ist und da dürfen ja auch Minderjährige zaubern.


PS: An welcher Stelle zaubert Hermine in der Winkelgasse? Ich kenne das nur aus dem Film. Im Buch zaubert Mr. Weasley (er repariert Harrys Brille).
10.12.2003 17:10
Eulalia Lupin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Abgesehen davon,verlassen sie während des Schuljehres so gut wie nie Hogwarts und Dorf
10.12.2003 17:47
Sabi Slytherin Sabi Slytherin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-15350.jpg

Dabei seit: 09.11.2003
Alter: 39
Herkunft: Regensburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, dass sich das Zauberverbot für Minderjährige sich hauptsächlich auf die Ferien bezieht, wenn sie zu Hause sind. Ich denke, wenn sie an Orten zaubern, an denen keine Muggel sind, wie schon erwähnt, in der Winkelgasse, sind die da bistimmt nicht so streng. Im Ministerium sind in der Regel ja auch keine Muggel und außerdem darf man sich ja gegen Todesser wehren, also denke ich, dass Harry da keine aufs Dach kriegt.

LG

Sabi

__________________

10.12.2003 20:08 Sabi Slytherin ist offline E-Mail an Sabi Slytherin senden Beiträge von Sabi Slytherin suchen Nehme Sabi Slytherin in deine Freundesliste auf Füge Sabi Slytherin in deine Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Sabi Slytherin anzeigen
Elessar
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es ist wohl eher das Geheimhaltungsgesetz, gegenüber Muggeln, das ihnen verbietet zu zaubern.... im ministerium und in der winkelgasse gibt es ja keine muggel....
10.12.2003 22:49
Lee Jordan
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Was mich interessieren würde ist, was das Ministerium mit den Muggelgeborenen macht die wie Harry z.B. aus Versehen eine Galsscheibe verschwinden lasen.

Ich mein das muss den Muggeln doch auch ziemlich seltsam vorkommen.
14.12.2003 18:30
NewHarryPotter
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich schätze mal, das wird geduldet, da Muggelgeborene/Mischblüter manchmal ja gar nichts von Zauberei wissen. Ich wirde jedenfalls mal gerne die Vorgeschichte von Hermine kennen.
14.12.2003 19:22
B-e-l-l-a-t-r-i-x
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wenn das Zauberverbot nur wegen den Muggeln wäre, dann dürfte im Fuchsbau ja auch gezaubert werden dürfen, was ja nicht der Fall ist. Vielleicht hat sich J.K.R. ja einfach vertan und nicht mehr daran gedacht. Ich denke nicht, dass es Absicht war.

@ Lee Jordan: Wenn so etwas passiert, kommt das Magische Unfallumkehrkommando und richtet alles wieder oder wendet den Vergessenszauber an. Die Muggel wissen danach nichts mehr.
14.12.2003 20:01
Fawkes
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, dass es vor allem deswegen für alle Minderjährigen gilt, damit das Unfallkomando nicht zuviel verkorkste Minderjährigenzauberei wieder richten muss. Wenn ich mir vorstelle, wie zwei reinblütige Geschwister sich streiten, und dann mit Flüchen.....da hat das Ministerium bestimmt besseres zu tun.
Das mit Hermine würde mich mal interressieren, vor allem weil der brief für sie ja eine Überaschung war, obwohl sie mit ihrem Verstand ja gemerkt haben muss, dass es da etwas mit ihr auf sich hat.

Und ich kann mir vorstellen, dass das Ministerium nur in den Ferien nachprüft und sonst überhaupt nicht, es sei denn es fällt den Muggeln auf.
14.12.2003 20:32
HarrysPate HarrysPate ist männlich
Lehrer im Ruhestand

images/avatars/avatar-57879.jpg

Dabei seit: 16.04.2004
Alter: 32



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

was mich mal in dem Zusammenhang interessieren würde wäre, was mit Zauberradios ist.
Funktionieren die auch mit Magie und wenn ja (was sicher der Fall sein wird), zählt das als Zauber?

Und das mit denen in der Winkelgasse, dem Friedhof etc. Ich denke, Zauber werden nur gezählt, wenn Muggels in der Nähe sind, ansonsten nicht. UNd Das Ministerium und die Winkelgasse sind Muggelfreie-Zone (abgesehen der Eltern von Muggelgeborenen)
17.04.2004 15:59 HarrysPate ist offline E-Mail an HarrysPate senden Beiträge von HarrysPate suchen Nehme HarrysPate in deine Freundesliste auf
GinnyWeasley GinnyWeasley ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-16255.jpg

Dabei seit: 12.04.2004
Alter: 32
Herkunft: Berlin



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, wie Eulalia Lupin gesagt hat, dass das Zauberverbot nur in der Ferienzeit gilt. Da das im Ministerium ja während der Schulzeit war, hatten Harry und die anderen die Erlaubnis zu zaubern. In Hogsmeade und sobald sie im Hogwarts-Express sind, dürfen sie es ja auch.

Zauberer

__________________

17.04.2004 19:25 GinnyWeasley ist offline E-Mail an GinnyWeasley senden Beiträge von GinnyWeasley suchen Nehme GinnyWeasley in deine Freundesliste auf
Quizer
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Man darf doch währen des schuljahres zaubern oder? daher ist das mit der da und so gar nicht verboten, aber was ich mich frage, was ist im 4 buch bei der wltmeisterschaft da benutzen hermy und ron die Zauberstab um lich zu machen ist doch verboten oder bei buch 5 war es genau das selbe am anfang das mit den dementoren wo er seinen zauberstab verliert macht er auch licht oder?
18.04.2004 12:09
RemusLupin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube das liegt daran, da sich die Freunde bei der Q-WM schon in der magischen Welt aufhielte. Zauberverbot in der Nähe von Muggeln verstehe ich schon.
18.04.2004 12:27
Liza
unregistriert


RE: Zauberverbot für Minderjährige Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Im 1. Buch wusste Harry ja noch nichtmal, dass er ein Zauberer ist und er hat das nicht absichtlich gemacht. Und das während des Turniers... das war ja so gedacht dass die Champions zaubern, davon abgesehen fand ja das auf Hogwarts statt. Ich denke, das Verbot ist eher auf die Ferien bezogen.
08.05.2004 18:57
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Bücher allgemein » Zauberverbot für Minderjährige

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH