Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   2.513 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   236.339 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   7.372 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: B├╝cher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   30.507 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
Filmzitateraten (Forum: Koboldstein-Klub)   04.11.2003 17:03 von Aya Wolf   477.144 7.707   05.02.2017 08:17 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 4 - Harry Potter und der Feuerkelch » Wie fandet ihr den Film? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (53): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie hat euch der Film gefallen?
Sehr gut 440 42.47%
Gut 276 26.64%
Befriedigend 131 12.64%
Ausreichend 81 7.82%
Mangelhaft 58 5.60%
Ungenügend 50 4.83%
Insgesamt: 1036 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Wie fandet ihr den Film? 53 Bewertungen - Durchschnitt: 8,8953 Bewertungen - Durchschnitt: 8,8953 Bewertungen - Durchschnitt: 8,8953 Bewertungen - Durchschnitt: 8,89
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Yojinbo
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Komm gerade aus dem Kino.
Mein vernichtendes Fazit:
Der Film ist mal richtig scheiÃče!
Klar für Fans von actiongeladenen Blockbustern und Teenykomödien ist er super, aber im Vergleich Buch zu Film ist er der letzte Dreck.
Was ich allerdings gut fand ist die Umsetzung der Special Effects. Muss ich wirklich zugeben, in diesem Bereich hat der Film bei mir gepunktet.
Und dann auch noch so viele Fehler... bin leider zu müde um noch alles aufzuzählen (Muss morgen früh zum Praktikum... -.-)
Aber dieses Zoomgeräusch bei Moodys Auge... *AAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHH!!!!!* (*In mich hineinschrei*)
Schade dass sie so ein schönes Buch zu so einem ActionscheiÃč umgewandelt haben...
Schlussurteil (Schulnote): 4


(Ist die Rasse der Menschen die sich den Abspann bis zum Schluss ansehen mit mir eigentlich ausgestorben? Beschäment, dass niemand mehr den Leuten Respekt erweist die an dem Film mitgewirckt haben. Traurig )

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Yojinbo: 16.11.2005 03:43.

16.11.2005 03:39
Kisha
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Yojinbo: Das ist ja mal ein vernichtendes Urteil!Bin ich froh, dass mir der Film gefallen hat und mich jetzt nicht so ärgern muss wie du!Ein gut gemeinter Tip: Nicht zu sehr auf das Buch fixieren Augenzwinkern
16.11.2005 03:43
Socke
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Gut, ich stimmezwar nich in Sachen Film mit dir überein, aber es stimmt, dass die Leute alle vorher aus dem Kino flitzen.
Ich sage hiermit, dass ich immer, immer den Abspann mitsehen werde, wie ich es auch schon immer getan habe! *Fähnchen-schwenk*

Ich find es nicht schlimm, dass der Film so actiongeladen ist, es ist aja auch ein actiongeladenes Buch.
Ich will den Film nochmal gucken! Ich will! Ich will! Ich will!
16.11.2005 03:45
Nova Nova ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1503.jpg

Dabei seit: 12.04.2004
Alter: 35
Herkunft: München



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand die Verfilmug am Buch gemessen zum Beispiel tausend mal besser als die des 3. Films. Das fand ich war ne Katastrophe, weil man da nix gecheckt hat, wenn man das Buch nicht gelesen hat.

__________________

16.11.2005 03:45 Nova ist offline E-Mail an Nova senden Beiträge von Nova suchen Nehme Nova in deine Freundesliste auf Füge Nova in deine Kontaktliste ein
Severa
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


(...)Ich sage hiermit, dass ich immer, immer den Abspann mitsehen werde, wie ich es auch schon immer getan habe! *Fähnchen-schwenk*[/quote]
Hi!
Ich war auch bis zum Schluss drin, aber da war ich auch der einzige bei uns im Kino...

Tja, wie fand ich den Film? Im Vergleich zum Buch, das ich gerade noch mal gelesen hatte, ist es wirklich enttäuschend. Aber zugegebenermaÃčen möchte ich auch nicht derjenige sein, der so einen Stoff in einen 2 1/2stündigen Kinofilm zu packen hat.

Die Szenen mit Snape fand ich toll. Leider viel zu wenige... Naja... im 5. Teil wird seine Rolle ja hoffentlich ausgebaut!
16.11.2005 03:54
Foedhrass
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So, und da war die Premiere. Ich bin gerade nach Hause gekommen und schwitze immernoch *g* und bin absolut gefesselt. Ãťberlege bereits, wann ich das nächste Mal reingehe.

Schade finde ich, dass die einzelnen wichtigen Szenen (also so gut wie fast alle) verdammt kurz waren, z.b. der Quidditch-Weltcup oder der Ball... Aber wenn man jede einzelne Szene um 10 Minuten verlängert hätte, wie ich es toll gefunden hätte, dann wär ich wol erst pünktlich zu Unibeginn aus dem Kino *g*
Und so hab ich wenigstens noch 4 ein halb Stunden bis dahin.

In dem Sinne: Gute Nacht!!!

Und an alle die nicht bei der Premiere waren: macht, dass ihr in die nächste Vorstellung kommt, der Film ist echt.... Wow!


PS: bin vorzeitig raus ohne den Abspann anzusehen weil ich irgendwie möglichst schnell ins Bett muss (was ja hervorragend klappt, wie man an meiner jetzigen Schreibaktivität sieht) weil ich in 4 Stunden Uni habe... *g*
Aber ich werds noch schaffen, das soll ja nicht das einzige Mal gewesen sein... Mindestens zwei Mal noch.... und dann werd ichs schaffen Augenzwinkern

Foe

PPS: am gewöhnungsbedürftigsten fand ich persönlich die Veränderung von McGonagalls Syncronstimme... die wurde doch von jemand andrem gesprochen oder? Wobei,.... ich kann mir eh nur die englische merken und die dürfte ja gleich geblieben sein Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Foedhrass: 16.11.2005 04:01.

16.11.2005 03:59
ginny_w
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

(ENTHÃäLT SPOILER!)

Ich bin ein wenig enttäuscht über den Film. Vor allem, weil ich den Auftritt von Sirius ziemlich mickrig fand. Ja, ich weiÃč, man kann nicht alles, was in den Büchern steht, in einen Film reinpacken. Aber als bekennender Sirius-Fan, war mir nur sein Gesicht, das man in einer Szene in der Glut eines Feuers "erkennen" konnte, zu wenig. Diese Szene hätte wirklich jeder spielen können. Man konnte nicht mal erkennen, dass das Gary Oldman sein soll. AuÃčerdem wird Sirius im nächsten Teil eine - für Harry - wichtige Rolle spielen. Wäre es nicht schlau gewesen, die Zuschauer darauf ein wenig vorzubereiten, indem man ihn hin und wieder erscheinen lässt?

Was mir auÃčerdem nicht gefallen hat:
Dumbledore erschien mir in diesem Film ein wenig zu unbeherrscht. Ich stelle ihn mir immer als gemütlichen alten Mann vor, den wirklich nichts aber auch gar nichts aus der Ruhe bringen kann. Im Film jedoch ist er Harry sogar an die Kehle gesprungen, hat Fudge entscheiden lassen, ob das Turnier weitergehen soll oder nicht usw. Für mich machte er in diesem Film nicht den Eindruck, als sei er sehr viel intelligenter als all die anderen (im Buch wird das meines Erachtens etwas anders dargestellt).
Die dritte Aufgabe war etwas eintönig. Ich habe die vielen unterschiedlichen Fallen vermisst, z.B. die Irrwichte und all die anderen Kreaturen.
Dass in der Denkariumsszene keine Dementoren vorkamen. An die hatte ich mich schon so gewöhnt. Und Harry glaube ich auch.
Und in einigen mehreren Szenen dachte ich: Wo ist nur Harrys Narbe?!

Was ich hingegen genial fand war:
Die erste Aufgabe des Trimagischen Turniers. Wie Harry mit seinem Feuerblitz gegen diesen Ungarischen Hornschwanz kämpft, war einsame spitze! Das war richtig Action!
Und Ralph Fiennes als Lord Voldemort sah genau so aus, wie ich mir Voldemort vorgestellt hatte - mit diesem entstellten Gesicht, die Nasen nur zwei Schlitze - super!
Und der Priori Incantatem war sehr gut gelungen.
Auch Hermine und Ron waren wieder klasse! Hermine war wiedermal die Vernünftige ("Ich bin doch keine Eule!") und Ron der, der dem ganzen Witz gibt.

Alles in allem ein für mich etwas enttäuschender Film, obwohl sich Mike Newell stark an das Buch gehalten hat und alle wichtigen Ereignisse in seinem Film erwähnt hat. Dennoch kann man es halt nicht jedem recht machen und diesmal hat es halt unter anderem mich getroffen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ginny_w: 16.11.2005 04:20.

16.11.2005 04:11
Tonksy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Der Meinung kann ich mich nicht ganz anschlieÃčen. Ich liebe das Buch über alles und trotzdem fand ich den Film genial. Ich denke alle die so auf das Buch fixiert sind, sollten versuchen zu verstehen wie schwer es ist einen solchen Stoff filmisch umzusetzen. Ich war zum Beispiel auch mit Dumbledore nicht einverstanden, aber ich seh das nicht ganz so eng. Ich bin auch nicht immer damit einverstanden was J.K.Rowling macht.[/quote]

Erst mal ganz kurz vorweg: Sicherlich hast du Recht damit, Filme und Bücher zu trennen, mir fällt das aber sehr schwer.

Naja bin grad zurück aus der Mitternachtspremiere. Buch 4 ist mein absoluter Liebling, keine Ahnung, wie oft ich das schon gelesen habe, so an die 20 Mal bestimmt. Naja wie dem auch sei, hier meine Meinung:

ARGH!

Das hätte doch so viel besser gehen können! Nehmen wir allein den Irrgarten, wo doch so viele spektakuläre und spannende Wesen bzw. Gefahren lauern, die Spinne, die Kröter, die Sphinx, der Nebel. Und was machen sie im Film daraus? Hecken, die die Leute verschlingen wollen - super einfallsreich... Ne ernsthaft, wieso übernimmt man das nicht? Zeitmangel? Sicherlich ist es schwierig, so ein umfangreiches Buch zu verfilmen, ABER warum verschwendet man dann so viel Zeit auf unnütze Sachen, zum Beispiel die zahllosen doch teilweise recht übertriebenen Gags (ich denke da nur an Neville, der ja so gern allein tanzt), die NICHTS mit dem Buch zu tun haben, anstatt die wirklich wichtigen Dinge mit reinzunehmen. Ich habe nicht einmal gehört, dass es 1000 Galleonen Preisgeld gibt.

Ich bin mit zwei Leuten reingegangen, die beide kein Buch gelesen hatten. Hinterher meinten beide, sie hätten kaum folgen können, es wäre eine rasche Abfolge von Special Effects und Witzen gewesen, worum es aber nun ging, wuÃčten beide nicht wirklich.

Ich finde es einfach schade, das Buch so stark zu verändern. Gut, in den wesentlichen Punkten mag die Story stimmen, aber bitte alle drei Aufgaben des Turniers sind stark abgewandelt, oder bin ich die einzige, die sich wunderte, dass der Drache mit Harry einen Hogwarts-Rundflug macht oder Harry von Grindelohs angegriffen wird, NACHDEM alle gerettet sind (Ron und Gabrielle schwimmen wie von Wunder allein nach oben).
*seufz* sorry, muÃčte grad mal meinen Frust rauslassen.

Einiges gefiel mir aber auch gut. Cedrics Tod war recht gut umgesetzt, wenn auch noch etwas blass wirkend. Auch der Schauspieler von Moody macht seine Sache gut, ebenso die drei "Kleinen", wobei ich Hermine da eher ausnehmen will, die teilweise wirkte wie eine 5 jährige, die versucht Theater zu spielen - sorry an alle Fans, aber ich fand sie echt schwach.
Der Schauspieler von Crouch Senior war allerdings meiner Meinung nach der schwächste, wobei das nicht unbedingt an seinem Können liegen muÃč, sondern viel mehr an der Rolle - Crouch wirkt wie ein hmm mir fehlt das Wort dafür, naja er wirkt extrem schwachsinnig...

Was Dumbledore angeht, so mache ich den gröÃčten Vorwurf JK Rowling. Wieso greift sie dabei nicht ein, wenn DD geradezu auf Harry losgeht, das verfälscht die Person, die ganze Story, aber dazu wurde ja schon genügend gesagt...

Ich weiÃč nicht so recht, was ich von dem Film halten soll. Ich war bis jetzt immer enttäuscht von den Filmen, wahrscheinlich liebe ich die Bücher dafür einfach zu sehr.
16.11.2005 04:24
Bibi Blocksberg Bibi Blocksberg ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-25624.jpeg

Dabei seit: 02.06.2005
Alter: 35
Herkunft: aus Roihesse



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hach ja, endlich ist er da...

Bin auch grade nach Hause gekommen und habe die Beiträge der anderen durchgelesen und kann mich eigentlich nur anschlieÃčen: mir hat der Film auf jeden Fall gefallen! Top

Auf Buch-Film-Unterschiede will ich gar nicht eingehen, da ich versuche den Film möglichst eigenständig zu sehen, obwohl ich denke, dass das Buch als Hintergrundwissen sehr hilfreich ist, da am Anfang alles recht schnell geht.

Was hat mir alles gefallen:
Die Weiterentwicklung unseres Trios und wie die Darsteller das umgesetzt haben. Wenn man das mit dem ersten Film vergleicht, haben sie sich um einiges verbessert.
Der düstere Unterton während des Films... es war glaube ich nur einmal die Sonne zu sehen Fröhlich
Die Aufgaben des Trimagischen Turniers und der Weihnachtsball (hat sich noch jemand an seine Tanzschulzeiten erinnert gefühlt? breites Grinsen )
Rita Kimmkorn.
Die Shipper-Szenen breites Grinsen Obwohl ich mir sogar fast ein paar mehr R/Hr-Momente gewünscht hätte ( Ups Bin ich nicht eigentlich ein H/Hr-Shipper...) Ich fand den Streit von Ron und Hermine sehr schön umgesetzt. UND: Hermine küsst Harry am Ende zwar nicht auf die Wange, aber dafür nach der zweiten Aufgabe auf den Kopf *schmacht* Bei der Umarmung wurde auch sehr laut im Kino geseufzt Fröhlich
Mad Eye war auch klasse.
Die Romanze von Hagrid und Olympe... die waren vielleicht süÃč.
Cho war auch klasse. Und wie Harry für sie geschwärmt hat... süüüÃč!
Und meine absolute Lieblingsszene: Harry mit Myrte im Schaumbad!!! Jetzt weiÃč ich, warum die TV Spielfilm einen Erotikpunkt vergeben hat Lachen
AuÃčerdem hat Daniel für sein Alter aber ganz schön Muckis gehabt Respekt
Der Film an sich war auf jeden Fall auch extrem komisch, es lebe der britische Humor!
Mir hat eigentlich noch mehr gefallen, aber mir fällt um diese Uhrzeit eben nicht alles ein, morgen wieder Augenzwinkern

Was mir weniger gefallen hat:
Voldemorts Aussehen. Hab ihn mir irgendwie etwas anders vorgestellt, ich weiÃč eigentlich nicht genau wie. Aber Ralph Fiennes hat auf jeden Fall super gespielt Applaus
Ein paar Szenen, wie z.B. die Quidditch-WM waren wirklich zu kurz.
Fleur hatte im ganzen Film genau drei Sätze, ähnlich wie Krum, der hat auch nicht viel gesagt, aber er ist auch mehr körperlich Augenzwinkern
Snape hat auch recht wenig geredet und sich sehr sonderbar verhalten, aber DAS tut er ja immer.
Dumbledore war ganz ok, hatte nach dem Trailer schlimmeres von ihm erwartet.
Wo waren denn bitteschön Voldemorts rote Augen? Hä, Mr. Newell?
Und: kann es sein, dass ständig Daniels Arsch zu sehen war? In fast jeder Einstellung war sein Hinterteil zu bewundern. Wenn ich demnächst nochmal ins Kino gehe (in die OV), dann mach ich ne Strichliste.
Die Beziehung Krum/Hermine fand ich etwas merkwürdig, da es im Film auch teilweise von Hermine ausgeht (jetzt hab ich ja doch einen Unterschied zum Buch angesprochen... tststs). Im Buch hatte ich mehr das Gefühl, sie lässt sich auf Krum ein, weil sie sich von ihm geschmeichelt fühlt.

So genug Schwachsinn geschrieben... auf jeden Fall angucken!!!

Gute Nacht! Schlafen

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bibi Blocksberg: 16.11.2005 04:30.

16.11.2005 04:27 Bibi Blocksberg ist offline E-Mail an Bibi Blocksberg senden Beiträge von Bibi Blocksberg suchen Nehme Bibi Blocksberg in deine Freundesliste auf
Yukiya
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Yes~ ich geb jetz auch mal meinen Mostrich dazu. Etto....
Also der Anfang war wirklich recht holprig. Die Erzählweise war eher wie ein einziger Flashback als wie eine Geschichte. Auch Crouch Jr. dem Publikum so offensichtlich ins Gesicht zu schleudern fand ich nicht so gut.
Ab Hogwarts gings dann. Ich fand auch das Hogwarts, die Bibliothek und auch die weiteren Locations echt genial dargestellt waren. Und auch das Benehmen der Schüler wirkte erstmalig wirklich antürlich. Gut, dass hier am Stil des dritten Films angeknüpft und erweitert wurde. Naja, Drachenszene zu lang hin oder her. Auf jeden Fall ein optisches Schmankerl.
Der Auftritt der "Rockband" war allerdings flüssiger als überflüssig.
Und die Story ist für Leute, die das Buch nicht gelesen haben, sicher kaum nachvollziehbar.
Die Schlusszenen waren echt gut gelungen. Auch die Musik fand ich durchweg sehr gut und passend. Naja, ich bin ein Freund brachialer Orchester-Geweitter und fand Williams Musik teilweise etwas....schwach. Nichts gegen den Altmeister, er ist ein Genie. Aber Doyle hat für diesen Film definitiv den passenden Sound abgeliefert (okay, der Hogwarts-MArsch ist ein Witz, aber der Rest ist super).

Der Film war um einiges Erwachsener als der 3. und wenns so weitergeht, ist der 5. wohl ab 16*ggg*

Anosnten bleibt noch zu sagen. Super! Gucken! Aber los jetz!
16.11.2005 04:45
Medivel Medivel ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-62811.jpg

Dabei seit: 29.08.2005
Alter: 32



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

*gähn* bin auch gerade zurück und schreib auch nur kurz was mir noch so einfällt, der Rest folgt dann nachher irgendwann...

Insgesamt hat mir der Film sehr gut gefallen, da ich einer der wenigen bin, die Buch und Film trennen können Grinsen

Am meisten gespannt war ich auf Voldemort und da ist mir auch fast das Herz in die Hose gerutscht.
Zwar vermisse ich die roten Augen und die deutsche Stimme passt leider nicht so ganz, da hätte man vielleicht noch ein bisschen nachhelfen können, aber ansonsten gefiel er mir gut.

Natürlich geht nix über die OV und solang ich die nicht gesehen hab, geb ich kein vollständiges Urteil ab.

So Rest folgt wie gesagt später, mir brennen die Augen Fröhlich

Gute Nacht Schlafen
16.11.2005 04:45 Medivel ist offline E-Mail an Medivel senden Beiträge von Medivel suchen Nehme Medivel in deine Freundesliste auf
tRini
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen......

Premiere ist nun vorbei, komme nach hause...und als aufmerksamer Kinogänger muss man das eben Gesehene natürlich erstmal reflektieren.
Umso schöner ist es, dass es hier Leute gibt, die sofort die gleiche Idee hatten.

Ich habe versucht, mit relativ geringen Erwartungen HP4 zu schauen, denn wie einige schon sehr richtig bemerkt haben, ist es sicherlich sehr schwer so einen komplexen Buchinhalt in ein kurzweiliges Kinovergnügen zu packen.

Für alle unverbesserlichen Hobby-Filmkritiker, die sich unbedingt WÃäHREND des Films lautstark flüsternd aufregen und alles kommentieren......... aaaaaah KLAPPE halten. Augenzwinkern Leider hatte ich einige solcher Exemplare um mich herum sitzen. Traurig

Zum Film:
Ja, leider wurden viele wichtige Sachen weg gelassen und die Barty Crouch Jr. böse-Buben-Geschichte total geändert, aber so war es wohl wenigstens filmisch einfacher umsetzbar, ohne die ganze verworrene Hauselfen-Sache miteinzubeziehen. Für meine Bekannte (war mit im Kino), die noch nie ein Harry Potter Buch in der Hand hatte, geschweige denn gelesen hat, war es somit besser nachzuvollziehen. Vielleicht sollte man einfach mal eine 10 Std Film-Version für hartgesottene HP Fans rausbringen *g*

Die Handlung ist richtig schön düster, enthält aber viele lustige Momente um das ganze aufzulockern. Top für die Weasleys
Leider kommen Figuren, wie Snape und Draco in diesem Film kaum zum Zug Traurig Schade eigentlich, wie ich persönlich finde.

zu Dumbledore:Meiner Meinung nach der gröÃčte Minuspunkt im Film.. Der Charakter entsprach diesmal überhaupt nicht meiner Vorstellung und ich bin bisher in den Filmen kaum enttäuscht worden.
Wie kann man Dumbledore nur so ausrasten lassen, nachdem Harry zum trimagischen Champion erkoren wurde? Er ist doch immer der Erhabene, der über allem steht, mächtig und jemand der immer Rat weiÃč...... im 4. Film kommt er für mich manchmal eher wie ein verwirrter Hippie Opa rüber und wirkt gar nicht mehr so weise wie so oft beschrieben Augenzwinkern Naja, vielleicht bin ich auch zu hart...nochmal drüber schlafen.

Alles in allem war der Film eher seichte Unterhaltung...keine grosse Innovation, aber mal ehrlich, wer hat das ernsthaft erwartet?!?!
Werde ihn trotzdem sicherlich gerne wieder anschauen.

Ãťbrigens fand ich die Rock-Einlage beim Weihnachtsball sehr sehr toll. Scheint aber für einige sehr befremdlich gewirkt zu haben, angesichts der eher klassischen und steifen Aufmachung der Schüler.. hätte von mir aus mehr sein können Augenzwinkern

Allen, die den Film noch vor sich haben, wünsche ich noch viel Spass. Man wird es eh nie allen Recht machen können
....
Ich sollte echt mal ins Bett... hoffe ich hab nicht zu wirr geschrieben, weil wegen Müdigkeit... sry, aber das musste noch raus.
16.11.2005 04:48
Sternenkrieger
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

war mir zu sehr zusammengerafft (Quittich WM ? lol, da fliegen die Teilnehmer rein, und auf einmal: Todesser aufm Campingplatz, naja)
der ganze anfang war ja ein hektischer zusammenschnitt der besten szenen. etwas weniger wäre hier wohl mehr gewesen.

trotzdem kein schlechter film, aber das buch sollte man gelesen haben um durchzublicken.
16.11.2005 04:54
Sláine Sláine ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-2866.jpg

Dabei seit: 06.06.2004
Herkunft: Frankonien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

"Hm, okay. Jetzt hab ich ihn also gesehen!" Das war so ziemlich alles, was ich mir gedacht habe. Ich bin doch ziemlich enttäuscht.

Und auch wenn der Film nur auf dem Buch basiert und keine originalgetreue Verfilmung sein soll, dann könnte man doch gewisse Dinge einfach drin lassen wie im Buch und sich nicht krampfhaft etwas anderes stattdessen ausdenken? Ok, diesmal war alles wichtige drin, im Gegensatz zum 3. Film. Dafür fand ich auch alles was mit dem Plot zu tun hat, richtig lieblos hingerotzt. So nach dem Motto "schnell schnell alles wichtige erwähnen, sonst schreien die Fans wieder auf".

Ja, es gibt viele witzige neue Szenen, aber leider ist auch viel witziges aus dem Buch weggelassen worden. Warum hat man das ersetzt? das werde ich wohl nie verstehen. Während ich beim 3. Film mit allen Ãänderungen gut klar gekommen bin und den Film richtig genossen habe, konnte ich das bei dem hier leider nicht. Ich bin nicht wirklich traurig, aber doch ein klein wenig enttäuscht und hoffe, dass sie nicht bei den verbleibenden Filmen noch schludriger und effektgeiler werden. Unglücklich

Insgesamt also eher Nachdenken und Keine Ahnung

Aber mal sehen, vielleicht sieht die Welt nach einer guten Mütze Schlaf schon wieder anders aus! Hoffentlich.
16.11.2005 04:54 Sláine ist offline E-Mail an Sláine senden Beiträge von Sláine suchen Nehme Sláine in deine Freundesliste auf
mimaja
unregistriert


RE: Wie fandet ihr den Film? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Leute, und ich finde es ist ein super Morgen.

Bin gegen 4 Uhr von der Preview gekommen, und hab ich in mein Wohnzimmer gesetzt und nochmal den Film gedanklich gesehen.

Ich fand in absolut toll. Mit Teil 1 der Beste. Sicher kann man das Buch nicht in einen 2,5 Stundenfilm packen, aber es ist alles drin was rein muss. Teilweise verflixt kurz (Sirius, WM) aber es passt.

Am Freitag geh ich dann mit meiner Tochter und ich freu mich schon drauf.

Jetzt geh ich aber in meine Arbeit.
Tut euch den Feuerkelch an er ist es mehr als wert ihn zu sehen. Tanzen
16.11.2005 06:18
Seiten (53): « vorherige 1 [2] 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Verfilmungen » Film 4 - Harry Potter und der Feuerkelch » Wie fandet ihr den Film?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH