Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   65.088 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
Fanficions von Peeves3000 : Dem Autor für alle Genres (Forum: User-Fanfictions)   18.10.2015 13:09 von Peeves3000   1.910 0   03.01.2017 12:33 von Peeves3000  
Krimiautor Robert Galbraith ist Joanne Rowling! (Forum: Joanne K. Rowling)   14.07.2013 06:07 von SanctusSeverus   16.097 45   03.07.2016 12:33 von JasiLu  
Wichtig: Hinweise für Fanfiction-Autoren (Forum: Fanfiction)   18.04.2004 16:25 von Luna   64.088 118   14.06.2015 12:26 von dasPhi  
Originalautogramm von Daniel Radcliffe zu verkaufen (Forum: Zonkos Scherzartikelladen)   27.04.2015 09:59 von Draven   1.903 0   27.04.2015 09:59 von Draven  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Verfilmungen » Film 2 - Harry Potter und die Kammer des Schreckens » Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto 2 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,502 Bewertungen - Durchschnitt: 8,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pez
unregistriert


Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hab unter der Suche nichts gefunden.

Meine Frage: Befindet sich Hogwards eigentlich in der Muggelwelt?

Im ersten Teil müssen sie durch die Mauer um zum Bahnsteig 9 3/4 zu kommen. Für mich heiÃt das irgendwie, dass sie in einer anderen Ebene sind.

Im zweiten fliegen sie dann aber einfach nur dem Zug nach, der anscheinend (so im Film) durch die Muggelwelt fährt.
10.10.2005 09:40
der Eberhart
unregistriert


RE: Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zauberer- und Muggelwelt sind so gesehen ein und dasselbe, nur versuchen die Zauberer eben im Verborgenen zu leben, und ihre Existenz zu verbergen Augenzwinkern

Darum auch dieses unsichtbare Tor in der Mauer am Bahnsteig, damit eben die Muggel nicht zufällig mal eben Gleis 9 3/4 finden... d.h. wenn ein Zauberer das Tor betritt, ist er immer noch im (Muggel-)bahnhof, aber eben in einem für Muggel nicht aufspürbaren/betretbaren Bereich.

Bringt mich aber auf eine andere Frage: wie schaffen die Zauberer das bloà dass kein Muggel den Hogwarts-Express aus dem Bahnhof ausfahren, bzw. über Land nach Hogsmeade fahren sieht? Keine Ahnung

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von der Eberhart: 10.10.2005 10:19.

10.10.2005 10:18
Valentine
unregistriert


RE: Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Wie schon erwähnt, Antwort: ja. Soweit ich weiÃ, ist es mit einem Zauber belegt, der es für Normalsterbliche aussehen lässt, wie eine alte verfallende Ruine. Nur Angehörige der magischen Welt sehen es so, wie es wirklich ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Valentine: 10.10.2005 14:27.

10.10.2005 14:26
Tom
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ichweià nicht genau in welchem Buch das ist, aber ich meine im 4.:
Da sagt Hermine, dass Hogwarts für die Muggel wie eine alte, zerfallene Ruine aussieht, mit einem Schild "Nicht betreten, Einsturzgefahr" oder so ähnlich.. Augenzwinkern

Der Zug fährt auchdurchdie Muggelwelt, kann ja auch sein, dass er durch verschiedene Zauber so geschützt ist,das er für Muggel ganz anders wirkt...


Tom
12.10.2005 14:26
HarryPotter
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich schätze, für Muggel schaut der Hogwarts Express nur wie ein alter Güterzug aus. So dass niemand einen Grund hat, ihm nach zu fahren.
15.10.2005 01:44
Stephlumos Stephlumos ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-37930.gif

Dabei seit: 30.07.2005
Alter: 38
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Oh, ich war schon mal am Bahnof Kings Cross. Da hat man für die Harry Potter- Fans an eine Mauer ein Schild angeschraubt auf dem steht "Platform 9 3/4" und ein halber Gepäckwagen,an dem man sich festhalten kann, so als würde man durch die Mauer gehen. Total lustig. breites Grinsen

Zurück zur Frage: Ich glaube, dass wenn der Howarts-Express rausfährt, dass der unsichtbar ist. Wäre die einfachste Erklärung.
Ich frag mich auch, wie das mit dem Tropfenden Kessel ist. Die Muggel sehen diesen Pub ja nicht, aber was ist z.B. mit den Eltern von Hermine?
Die können den ja sehen. Oder sie würden den normalerweise nicht sehen, aber da Hermine eine Hexe ist, kann sie ihren Eltern sagen, dass da ein Pub steht. Die anderen Muggeleltern müssen dann doch so auch auf Gleis 9 3/4 kommen, oder? Keine Ahnung

__________________



16.10.2005 18:45 Stephlumos ist offline Beiträge von Stephlumos suchen Nehme Stephlumos in deine Freundesliste auf
Valentine
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube die Muggel sehen beim Tropfenden Kessel schon etwas, aber ein herunter gekommenes geschlossenes Gebäude, keinen Pub. Daher würde wohl auch keiner dort rein gehen, wozu auch? Aber ihren Eltern kann Hermine ja sagen, dass dort mehr als ein altes unbenutztes Gebäude ist.
St. Mungo sehen sie glaube ich ja auch nur als herunter gekommenes aufgelassenes Bauwerk..
17.10.2005 23:01
FleurDelacour
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hm... ich denke auch, dass die ganze Zauberer-Welt einfach durch gewisse magische Schilde geschützt ist, auch wenn das dann ungeheuer viele sein müssen ^^ Ach ja: St. Mungo sehen die Muggel doch, wie in Band 5 beschrieben, als verlassenes Ladenlokal, in dessen Schaufenster noch alte Schaufensterpuppen stehen und mit einem Schild an der Tür, wo "Renovierung" draufsteht, oder?
17.10.2005 23:09
Dorian Gray
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nee...unsichtbar kann der Zug nach auÃen hin nicht sein. Höchstens unsichtbar für Muggel, aber nicht für Alle. Weil Harry und Ron dem Zug ja in Band 2 folgen und dazu müssen sie ihn zwangsläufig sehen. Ich denke überhaupt das die Muggel alle Gebäude in der Zaubererwelt sehen können, nur das die halt getarnt sind oder Muggelabwehr drauf haben oder alle bekannten Tarnzauber die es gibt. Viel interessanter finde ich die Frage nach Grimmauld Platz 12. Ich mein es ist schon auffällig wenn ein Haus, das jahrelang da war einfach verschwindet und dann von Zeit zu Zeit wieder auftaucht oder findet ihr nicht?
18.10.2005 17:04
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 58
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

18.10.2005 17:22 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
CourtJester
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Unsichtbar braucht der Zug nicht zu sein (wäre auch schlecht).
Alles was mit dem Zug zusammenhängt ist mit einem sogenannten SEP-Field umgeben (Someone Elses Problem).
Also im Prinzip sieht jeder Muggel den Zug, käme jedoch aufgrund des SEP-Fields nie auf die Idee dort näher nachzuforschen, sondern geht seinen normalen Geschäften nach.
Das gleiche gilt auch für den Zugang zur Plattform und den darin verschwindenden Zauberern.
Ich weià garnicht mehr ob das auch im Buch so ist, aber Haggrid schärft Harry ein seine magische Fahrkarte nicht zu verlieren.
Vielleicht öffnet sich der Eingang eben nur für Fahrkartenbesitzer (oder weniger kompliziert nur für Zauberer), damit nicht doch zufällig hineingeratene Muggel auf der Plattform rumstehen.
Der Zug kann dann ruhig ganz normal auf irgendwelchen Schienen rumfahren die sowieso da sind.
Gimmauld Place hat genau den gleichen Schutz, damit Muggel sich über die verschwindenden Menschen nicht wundern.
Der Witz ist, dass lord Voldemort das Phönixhauptquartier genauso sieht wie alle Muggel, ihm aber das Wissen nichts nutzt, weil er einfach nicht mehr bewuÃt wahrnimmt, das er das Haus sieht und da mal reinschauen könnte.
Schon mal darüber nachgedacht, dass es interessant wäre zu wissen was mit dem Schutz eines Objektes wird, dessen Geheimnisverwahrer tot ist?
Viele GrüÃe
Jester (Markus)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von CourtJester: 18.10.2005 18:34.

18.10.2005 18:29
Dorian Gray
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das finde ich nun wieder klarer: Ich gehe davon aus, dass es auf jeden Fall versteckt bleibt und eine Möglichkeit existiert den Zauber aufzulösen oder so. Es wäre ja dumm, wenn es nicht so wäre, denn das hätte Voldy ja einfach nur Sirius killen müssen um an die Potters zu kommen (was trotz Sirius Fähigkeiten, kein Problem für den gröÃten dunklen Zauberer aller Zeiten wäre). Und das ginge ja nicht. Nein. Es bleibt versteckt und nur die Leute, die von ihm betroffen sind, sofern es Leute und nicht Gegenstände sind. Bei Gegenständen bleiben die verschollen denk ich oder es gibt tatsächlich einen Weg den Zauber zu umgehen. Vielleicht kann ein Zauberer einfach eine Erinnerung an die Info in ein Denkarium packen und dann können sich bestimmte Leute diese angucken.
18.10.2005 18:52
strubi
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hmmmm was ihr geschrieben habt wegen Hogwarts, ja das wurde mal in einem Buch erwähnt, das es für Muggel aussieht wie eine Ruine.. Jetzt aber die Frage, sehen Muggel den die Hogwartsschüler auch nicht? Nachdenken
18.10.2005 21:55
der Eberhart
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Das könnte man noch ein Bisschen "globaler" sehen... was ist mit Hogsmeade? Der Ort hat ja offensichtlich StraÃen- und Bahnverbindung, was wenn denn jetzt zufällig mal ein Muggel vorbeikommt? Mag ja sein dass die Häuser dann auch alle verlassen und zerfallen aussehen, aber die vielen Zauberer die da rumrennen? Verwirrt
Was ich mir höchstens vorstellen könnte wären solche Schutzzauber wie beim Quidditch-WM-Stadion... Nachdenken
18.10.2005 23:41
CourtJester
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, unsichtbar machen ist immer schlecht, denn was passiert mit den Menschen die das früher sichtbare noch gesehen haben oder aber in etwas unsichtbares hineinstolpern.
Harry's Zauberumhang zeigt uns in vielen Situationen, dass es so ist.
Ich wundere mich jedenfalls, dass Jo häufig so komplexe Zauberkonstruktionen einsetzt wie bei der WM, statt so logische Konstruktionen wie eben das oben beschriebene SEP-Field.
Andererseits ist es natürlich ein besonders komplexer Zauber.
Bei Unsichbarkeit ist es relativ einfach: "Ich bin nicht da!". Bei einem SEP-Field müsste sich der ausführende Zauberer deutlich mehr Gedanken machen, wie bei verschiedenen Bedingungen (Regen, reinstolpern, ich weià hier müsste was sein ..) das Feld reagieren soll um das "Ich bin uninteressant" aufrecht zu erhalten.
Es kann sein, dass der auszuführende Zauber so kompliziert wird, dass man die notwendigen Bedingungen auf mehrere einfachere Zauber aufspaltet
Das Prinzip bleibt aber das gleiche.
Da auch schon Harry's Umhang angeblich sehr selten und teuer ist, nehme ich an, dass ein SEP-Field noch viel aufwendiger wäre und nur von den fähigsten Zauberen ausgeführt werden könnte, das macht den Einsatz von unbahängigen kleineren Zaubern natürlich ökonomischer.

Viele GrüÃe
Jester
19.10.2005 07:52
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Verfilmungen » Film 2 - Harry Potter und die Kammer des Schreckens » Bahnsteig 9 3/4 - Flug mit Auto

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH