Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Wurde Hogsmeade für Hogwarts gegründet? (Forum: Bücher allgemein)   17.05.2017 19:06 von Westlicht1   2.290 3   28.05.2017 17:44 von Westlicht1  
1 Dateianhänge enthalten Problem mit der Fanfictionseite (Forum: Dumbledores Büro)   06.04.2015 11:39 von paxi   4.233 10   13.11.2016 21:57 von Lord_Slytherin  
Hogwartsbrief (Forum: Hagrids Hütte)   21.04.2012 20:12 von Fluffi   3.018 4   21.10.2016 14:59 von ThePottering  
Zauberhogwarts :) (Forum: Computer und Internet)   20.02.2013 15:18 von Abraxas   2.678 8   24.01.2016 12:11 von Sucher  
Hogwarts Nachbauen (Forum: Hagrids Hütte)   15.01.2015 21:30 von HogwartsOrginal   3.120 4   17.12.2015 21:01 von LoonyRadieschen  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Bücher allgemein » Gibt es Maulwürfe auf Hogwarts(Todesser die etwas über die Schule(gute Seite?) heraudfinden wollen) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gibt es Maulwürfe auf Hogwarts(Todesser die etwas über die Schule(gute Seite?) heraudfinden wollen)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 50
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte vor dem Crash einen ähnlichen Thread eröffnen, den es ähnlich bereits gab. Allerdings war mein Thema nicht 'Maulwurf in Hogwarts' sondern 'Spion im Orden'. Ich denke wir könnten die Diskussion nach dort ausweiten, wenn's euch recht ist.

In Hogwarts wird es weniger den einen Spion geben. Gut, die Todesserkinder werden ihre Eltern darüber informieren, was in der Schule so läuft. Von den wirklich wichtigen Zusammenhängen kriegen sie aber nichts mit. Also ist es sehr beschränkt, was sie da erzählen können.
Quirell mit Voldemort im Hinterkopf war weniger ein Spion; Voldemort erhielt seine Informationen aus erster Hand. Als kleine Anmerkung: Also müsste ihm ganz klar sein, daà Snape jetzt gegen ihn ist.
Lucius' Buch; das sehe ich wie Asgard, das hatte nichts mit dem realen Voldemort zu tun. Ein Problem wäre es gewià geworden, wenn Lucius' Plan funktioniert hätte und am Ende zwei Voldemorts existiert hätten. Hätten sie sich gegenseitig umgebracht? Hätten sie überhaupt parallel existieren können? Hätten sie sich verbündet und gemeinsam geherrscht?
Der falsche Moody; sobald er in Hogwarts war, war es mit Informationen für den Lord aus. Das Schloà und seine Mauern sind durch Flüche geschützt. Moody war immer im SchloÃ. Von dort konnte er bestimmt keinen oder zumindest kaum Kontakt zu Voldemort aufnehmen. AuÃerdem bin ich der Meinung, daà Snape ihm miÃtraut hat. Begründen will ich das mit der Szene im Kapitel "Das Ei und das Auge" Bd. 4, S. 491 ff das ich heute wegen eines anderen Threads zufällig durchgelesen habe. Es geht darum, daà jemand (es war Crouch jun.) Snapes Büro durchsucht hat und Filch dies dem (falschen) Moody mitteilen wollte. Snape hat ihm sofort den Mund verboten. Wenn er sich Moody's sicher gewesen wäre, und er nicht wuÃte, wer sein Büro widerrechtlich betretetn hatte, warum sollte er dies dann vor dem Kollegen und Auroren geheim halten? Und Snape ist definitiv auf DD's Seite - meiner Meinung nach.
Umbridge war, wenn eine Spionin, dann eine für das Ministerium. Aber sie war meines Erachtens weniger zum spionieren, sondern als Aufpasserin abgestellt. Sie hat ja nicht's Geheimes getan, sondern nur sehr Offensichtliches.
Die Lehrer Hogwarts' stehen allen auf Dumbledores Seite. Und die Flüche auf dem Schloà und seinen Mauern sind auch für Dumbledore oder halt für die Schüler, Schulleiter und Lehrer gemacht.

Deshalb denke ich, wir sollten uns mehr darum kümmern, ob es einen Spion im Orden gibt. So jemanden wie damals Wurmschwanz. Kreacher war ja so jemand, wobei er nicht zum Orden gehört hat. Er war wohl bei den geheimen Treffen in der Küche auch nicht in seinem Boilerschrank. AuÃerdem denke ich, ist er jetzt eh weg. Aber wenn im Orden ein Maulwurf sitzt, wer könnte es sein?
Lupin, die Weasleys, Mrs. Figg, Mundungus - sie sind alle irgendwie in meinen Augen über jeden Verdacht erhaben. Snape gehört zu Dumbledore. Wen gibt's denn noch?

__________________



24.04.2004 22:41 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
frommy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es ist eine gute Idee, die Frage nach Spionen in Hogwarts auf den Orden auszuweiten.
Aber es muss ja nicht JETZT schon ein Spion da sein...
Ich hatte mal so den Gedanken, dass es ja noch passieren könnte, dass jemand von den Guten später, wenn der Krieg in die Gänge kommen wird, doch noch zur anderen Seite wechselt, vielleicht sogar ein Lehrer...
Oder aber jemand wird entführt, - wenn wir davon ausgehen, dass es im Krieg drunter und drüber geht:
Wie wärs, wenn Voldmort einen nahen Verbündeten von Dumbledore in seine Gewalt bekommt:
McGonagall zum Beispiel. Sie weià sicher viel... Dasgleiche gilt natürlich für alle anderen im Orden. (Folter und/oder Erpressug?)

Hogwarts selbst:
Was ist eigentlich mit den Hausgeistern?????? Allen voran Peeves, weil der definitiv völlig ohne Rückgrat ist und ihm auch ganz egal ist, welcher Schüler, welches Haus - welcher Herrscher, oder sehe ich das falsch?
Was bekommen die Hausgeister alles mit, und wie könnte man sie überzeugen, Voldemort zu dienen? Wenn man einen Geist, eben obwohl er tot ist, dennoch versteinern kann, dann gibt es sicher auch noch andere Zauber, die auch auf Geister anwendbar sind, oder?
Was ist mit den Hauselfen?
Dobby konnte damals doch erscheinen und verschwinden wie er es wollte?

Ich finde bei der Frage nach Spitzeln und so weiter gehört es auch dazu, nach den schwachen Stellen zu suchen:
Auch in Hogwarts gibt es Schwachstellen, Menschen/Wesen die etwas labiler sind als z.B. Snape.
Spione sind die einen, Verräter die anderen.

Ich fürchte, dass es in Hogwarts jemanden gibt, der Dumbledore ganz böse in den Rücken fallen wird. Traurig
25.04.2004 16:21
Emma89
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke so ähnlich wie frommy!
Ich glaub auch dass es noch Spione geben wird, wenn es bisher noch keine hat!
Und wenn es dann jemand ist, dann glaub ich wird es jemand sein, von dem es wir nicht erwarten, wie z.B. ein Hauself oder ein Geist!
Oder Voldi wird sie dazu anstiften für sie zu arbeiten! Er hat da sicher seine Mittel!

Und wenn jetzt der Krieg ausbricht, dann gerät sowieso alles ausser kontrolle, und es werden sicher einige Zauberer oder Hexen wie damals vor Angst, oder ähnlichem auf Voldemorts Seite wechseln!

Und die Söhne von den Todessern richten ihren Daddys sicher aus was genau in der Schule abläuft, aber das wäre für Voldemort nicht genug spionage, denn Draco, Crabe usw. können ja auch nicht alles mitkriegen was DD vorhat, nicht mal harry bekommt alles mit, was DD machen will!

Emma89
25.04.2004 17:24
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 50
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, daà jemand aus dem Orden Dumbledore in den Rücken fallen wird. Wobei das durchaus jemand aus Hogwarts sein kann. Dahingehend bin ich deiner Meinung, frommy.
An einen Verräter unter den Hauselfen glaube ich weniger. JKR wiederholt die Dinge meist nur einmal und wir hatten schon Winky, die Barty Crouch jun. entkommen lieà und Kreacher, der Sirius verraten hat. Damit wären die Verräter unter den Hauselfen meines Erachtens nach abgehakt. Daà einer der Geister zum Verräter wird ist eher denkbar. Mit denen muà es ja noch was auf sich haben.
Vielleicht ködert Voldemord den kopflosen Nick damit, daà er endlich mal an der Jagd der Kopflosen teilnehmen darf! Lachen

__________________



25.04.2004 20:19 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
HarrysPate HarrysPate ist männlich
Lehrer im Ruhestand

images/avatars/avatar-57879.jpg

Dabei seit: 16.04.2004
Alter: 32



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also die Hausgeister schlieÃe ich aus, selbst Peeves, der meiner Meinung nach zwar jeden Scheià (sorry für die WWortwahl) macht, aber ich denke, er besitzt nocht genug Verstand, als dass er zum Ãberläufer würde.
Bei dem Kollegium muss man überlegen ob es einen geben könnte, aber die Hauslehrer denke ich ausschlieÃen zu können. Dumbledore irrt zwar manchmal auch bei seinen "Leuten", aber bei Snape, McGonnagal, Sprout und Flitwick denke ich treue Zauberer gefunden zu haben, die ihm im Falle eines Falles beistünden.

So wie ich das sehe, sind die "wirklichen" Hogwarts-Hauselfen ihrem Herren treu ergeben und würden nichts daran setzen diesen zu enttäuschen, zumal DD ein "guter" Zauberer ist. Bei Winky bin ich mir nicht so sicher, klar, wir hatten sie schon als "Verräterin" aber solang sie DD nicht als ihren Herren akzeptiert, ist es möglich, dass sie auf die andere Seite wechselt, zumal ihr alter Herr dort war.

Auch auszuschlieÃen sind die Weasleys und Lupin, Mundungus ebenfalls.

Ich glaube, den Verräter werden wir noch kennen lernen und ich bin gespannt, wer es sein könnte und durch welche Umstände wir ihm/ihr begegnen
25.04.2004 20:50 HarrysPate ist offline E-Mail an HarrysPate senden Beiträge von HarrysPate suchen Nehme HarrysPate in deine Freundesliste auf
frommy
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, Du hast recht, Morgana! Daran hatte ich gar nicht gedacht, schon wieder ein Hauself, das wär wohl sehr redundant....ABER:
B.ELFE.R!
Das fällt mir grad ein, weil HarrysPate(@) von der Ergebenheit eines Eflen zu seinem Herren spricht:
Ich würde mich wundern, wenn Hermines so detailliert beschriebenen Bemühungen am Ende im Sand verlaufen und die ganze Sache um die Elfenrechte keine Konsequenzen hätte:
Wie wärs mit einem Elfenaufstand?
Denn Hermine hat doch mit ihrem Protest irgendwie recht, und ich wundere mich immer, dass das einzige Argument ist: "Die wollen das so, sie wollen Diener sein!"

Und im Orden, naja, da kann ich HarrysPate nur zustimmen, mir fällt keiner ein.

ABER: Wir haben völlig vergessen, wöruber wir uns sicher alle ganz fürchterlich gärgert haben:
PERCY WEASLEY!
Er ist nun schon das schwarze Schaf in der Familie, und er bringt genau die Charaktereigenschaften mit, die ihn hervorragend geignet machen, ihn auf Voldemorts Seite zu locken:
Er will Ansehen.
Er will einen groÃen, starken Anführer.
Er will Einfluss haben.
Und er besitzt die beneidenswerte (?) Fähigkeit, sich Dinge immer schön so zurecht zu interpretieren, dass sie aus seiner Sicht völlig okay sind...
Würd mich wundern, wenn der nicht noch seinen ganz groÃen Auftritt kriegt...
26.04.2004 21:13
Emma89
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bezweifle irgendwie dass Percy zu Voldemort geht, er hat sich zwar von der Familie entfernt, aber ich glaub er hat genauso Angst vor Voldemort wie die anderen!
Und ausserdem hat er ja Fudge geglaubt dass Voldemort nicht zurück sei, also glaube ich wenn der neue Vorgesetzte von Percy gegen Voldemort kämpft, dann wird auch er gegen Voldemort kämpfen!

Ich glaube aber auch dass er noch seinen grossen Auftritt haben wird!
Und vielleciht kehrt er in der schwierigen Zeit ja wieder zu seiner Familie zurück!

Emma89
26.04.2004 21:53
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 50
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

An Percy glaube ich auch nicht. Aber aus anderen Gründen. Der ist ja schon offensichtlich auf der falschen Seite - wenn auch auf der des Ministeriums. Daà er jetzt noch zu Voldemort überläuft denke ich nicht. Aber ein Verräter im Orden wäre eher jemand dem wir alle vertrauen und der uns dann enttäuscht. Ãhnlich wie Peter. Da gibt's evtl. noch eine Wiederholung. Es wiederholt sich so viel in HP, daà ich mir das gut vorstellen kann.

B.elfe.R wird bestimmt noch wichtig. Vielleicht verbünden sich die Elfen aufgrund von Hermines Bemühungen mit Dumbledore gegen Voldemort. Wäre meiner Ansicht nach durchaus denkbar.

__________________



26.04.2004 22:47 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Bücher allgemein » Gibt es Maulwürfe auf Hogwarts(Todesser die etwas über die Schule(gute Seite?) heraudfinden wollen)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH