Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[User-Tipp] Harry Potter verrückte Theorien (Forum: Flohnetzwerk)   28.04.2016 11:26 von HarrysGingerMom   1.940 0   28.04.2016 11:26 von HarrysGingerMom  
Umfrage: Schloss Einstein (Forum: Kino & TV)   02.12.2006 22:48 von Bulletformyvalentine   8.311 27   18.05.2014 16:16 von MoonstoneKlatscher17623  
Die alchemistische Theorie von John Granger für Band 7 (Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)   11.11.2006 20:29 von Bernhard Nowak   35.568 23   14.03.2014 23:50 von Stephan87  
Eine Theorie besagt: Die Handlung aller 7 Bände steht [...] (Forum: Charaktere)   21.04.2005 20:41 von hedy   37.146 116   12.02.2014 00:53 von Murmelinchen  
Umfrage: Theorien oder längere Fragen - zu komplex? (Forum: Bücher allgemein)   03.12.2003 19:37 von Räuberbraut   7.832 42   17.06.2013 13:26 von Lily-Petunia  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Wissenschaft und Technik » Relativitäts-Theorie (Einstein) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Relativitäts-Theorie (Einstein)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum



Relativitäts-Theorie (Einstein) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wisst ihr etwas über die Relativitäts-Theorie?
Ich weiss so ungefähr was sie besagt.
Wenn ihr es wisst, so kjomentiert und beantwortet meine Frage:

Kann man, wenn man in Milliarden-facher Lichtgeschwindigkeit (vieleicht bei einer Telepotation) z.B. um die Erde kreist, in alte Zeit zurück reisen???

Ich hoffe ihr wisst was davon!

Muggelprinz

__________________

;
03.11.2006 13:26 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Black Ginny Black Ginny ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-43236.jpg

Dabei seit: 27.11.2005
Alter: 27
Herkunft: Honigtopf



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

huhu Muggelprinz!
ich weiß nicht genau, ob das passt, denke aber mal schon:

Vielleicht kann man dort deine Frage beantworten und/oder kommentieren Augenzwinkern
LG, Black Ginny

__________________

03.11.2006 16:29 Black Ginny ist offline Beiträge von Black Ginny suchen Nehme Black Ginny in deine Freundesliste auf
Tenebrus Tenebrus ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-42999.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 233
Herkunft: Luzern, CH



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Es ist ziemlich unmöglich über Lichtgeschwindigkeit zu erreichen, geschweige denn Milliardfache, aber sagen wir mal REIN THEORETISCH wäre es möglich ja. Wobei mir im moment eher das Beispiel von "vorausreisen" vorschwebt, denn wenn wir mit hoher Geschwindigkeit im All sind, dann vergeht die Zeit auf der Erde schneller...

Aber ich erwarte immer noch den Tag, an dem mir jemand wirklich erklähren kann, was an der Zeit relativ ist...ich tschegg das ned xD

__________________
[/center]
03.11.2006 17:00 Tenebrus ist offline E-Mail an Tenebrus senden Beiträge von Tenebrus suchen Nehme Tenebrus in deine Freundesliste auf
Sabina Sabina ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-22290.gif

Dabei seit: 26.12.2003
Alter: 31
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi,
als Albert Einstein damals seine Relativitätstheorie aufstellte, baute er diese auf zwei Grundannahmen (=Postulate) auf.
Das eine davon war, dass die Lichtgeschwindigkeit c (300 000 km/s) unabhängig von der Bewegung des Beobachters relativ zum Licht immer dieselbe ist. Also würde jemand, der sich relativ zum Licht mit der Geschwindigkeit von - sagen wir mal - 100 000 km/s zubewegt dieselbe Lichtgeschwindigkeit c messen wie jemand, der relativ zum Licht stillsteht. Außerdem folgerte Einstein,

Somit ist die Möglichkeit, sich für einen Körper mit einer höheren Geschwindigkeit als c zu bewegen, ausgeschlossen. Das Einzige, was sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen kann, ist das Licht (=Photonen), und diese haben keine Ruhemasse.
Es gibt da zwar einige weitere Überlegungen, wie dass sich z.B. das Universum mit x-facher Lichtgeschwindigkeit ausbreitet (expandiert), aber darüber weiß ich nicht viel und es hat auch nur indirekt mit der Frage zu tun. Fest steht allerdings, dass ein Körper, also etwas, was Masse hat, auf Licht- oder gar Überlichtgeschwindigkeit beschleunigt werden kann.

Also: Nein, solche Zeitreisen sind nicht möglich. Und mal abgesehen von dem Problem mit der Masse hätte man auch nicht genug Energie, um etwas auf solche Geschwindigkeit zu beschleunigen. Aber wenn man davon natürlich absehen würde, wäre es theoretisch möglich, jedoch sind diese Probleme unüberwindbar und damit ganz klar: unmöglich. (jedenfalls über Geschwindigkeit Augenzwinkern )

Ich hoffe, ich konnte deine Frage ein bisschen klarstellen. Ansonsten kannst du ruhig weiterfragen, ich werde versuchen, das, was ich weiß, zu erklären. Ansonsten kann ich noch das empfehlen! Grinsen

Achja, noch was: Hat zwar nicht direkt mit deiner Frage zu tun, könnte aber mal so als Fakt trotzdem von Interesse sein:
Jedes mal, wenn man ins Weltall schaut, sieht man das, was sich vor Millionen vor Jahren ereignete, denn die Sterne sind sehr weit von uns entfernt und da die Lichtgeschwindigkeit begrenzt ist, braucht das Licht sehr lange, bis es uns erreicht (Das Licht von der Sonne bis zur Erde braucht beispielweise 8 min.). Somit ist jeder Blick in den Kosmos ein Blick in die Vergangenheit des Universums. Wir sehen Sterne, wie sie vor Jahrmillionen aussahen. Und vielleicht gibt es sie heute gar nicht mehr...
Sehr faszinierend.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sabina: 03.11.2006 20:14.

03.11.2006 20:04 Sabina ist offline E-Mail an Sabina senden Beiträge von Sabina suchen Nehme Sabina in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Sabina anzeigen
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also kurz besagt die Relativitäts-Theorie besagt, dass wenn sich etwas sehr schnell bewegt, dass die Zeit für dieses Objekt langsamer ist. So nehmen wir an, dass ich teleportiert werde also in Strahlungen aufgelöst werde oder wie ich das schreiben kann. Und wie du es gesagt hast, Sabina, bin ich dann keine feste Masse mehr und könnte (nur theoretisch gesehen) in Milliardenfacher Lichtgeschwindigkeit die Erde umkreisen. Wenn ich so schnell bin könnte die Zeit so langsam werden, dass sie still steht oder sogar rückwärts geht! Top

Das wäre meine Frage an den Einstein gewesen! breites Grinsen

__________________

;
04.11.2006 11:12 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Sabina Sabina ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-22290.gif

Dabei seit: 26.12.2003
Alter: 31
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ist ein Artikel zu Zeitreisen von Wikipedia.
Da steht aber auch Folgendes:



Wenn du dich für dieses Thema interessierst, kann ich dir empfehlen. Es ist recht einfach erklärt und verwendet auch die mathematischen Formeln der Speziellen Relativitätstheorie. Ich weiß ja nicht, wie weit deine Kenntnisse/dein Interesse an der Mathematik reicht, jedenfalls könntest du dann selbst nachrechnen, was dann mit der Masse passiert Augenzwinkern Es wird da auch auf Zeitreisen eingegangen und erklärt, wieso dies unmöglich ist.
Woher hast du denn dein bisheriges Wissen?

Liebe Grüße,
Sabina

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sabina: 04.11.2006 14:35.

04.11.2006 14:35 Sabina ist offline E-Mail an Sabina senden Beiträge von Sabina suchen Nehme Sabina in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Sabina anzeigen
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Von Muggelprinz (ein guter Freund von mir...)! breites Grinsen

__________________

;
04.11.2006 20:58 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Serp Cordes Serp Cordes ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-35694.jpg

Dabei seit: 16.11.2003
Alter: 38
Herkunft: Ich bin da. Reicht das nicht?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Nun, auf die Schwierigkeiten bei Teleportationen (auch nur rein theoretisch) geh ich jetzt nicht ein, das ist ein Kapitel für sich... Augenzwinkern

Aber auch unter dieser Annahme könntest du dich nicht mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen! Die Relativitätstheorie besagt, dass die Lichtgeschwindigkeit für Teilchen mit Ruhemasse nicht erreicht werden kann. Das bedeutet aber nicht, dass Teilchen ohne Ruhemasse Überlichtgeschwindigkeit erreichen können. Stattdessen bewegen sich diese genau mit Lichtgeschwindigkeit.


Jetzt könnte man behaupten, dass es schon Experimente gab, bei denen irgendwas mehrfache Lichtgeschwindigkeit erreicht hat. Muss man sagen, ja, das gabs. Allerdings sollte man sich genau anschauen, was da diese Geschwindigkeit hatte...
Ein Beispiel dafür sind sogenannte Wellenpakete. Das sind Konstrukte, die sich aus verschiedenen Wellen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zusammensetzen. Weiter verhält sich allerdings auch das komplette Paket wie eine Welle, die sich mit einer sogenannten Gruppengeschwindigkeit ausbreitet.
Dabei kann es vorkommen, dass die Geschwindigkeit einer solcher Teilwelle größer als die Lichtgeschwindigkeit ist. Das geht. Der Witz dabei ist allerdings: Das bringt nix! Wenn so ein Wellenpaket irgendeine Information übertragen soll, dann ist dafür nur das Paket an sich mit seiner Gruppengeschwindigkeit interessant - und die ist immer kleiner (oder gleich) der Lichtgeschwindigkeit. Eine einzelne Teilwelle kann keine Information übertragen.
Genau das ist dann auch die Aussage der Relativitätstheorie: Es ist nicht möglich, Information mit einer größeren Geschwindigkeit als der Lichtgeschwindigkeit zu übertragen.


Somit wäre es theoretisch möglich, dass du dich mit milliardenfacher Lichtgeschwindigkeit bewegst. Aber nur, wenn du dich als ohne Information behaftet betrachtest. Ich denke, das ist nicht der Fall, oder? Augenzwinkern




Das Wort "relativ" in der Relativitätsgeschwindigkeit bedeutet einfach nur, dass gewisse Dinge nur davon abhängen, wie sich zwei Beobachter relativ zueinander (da haben wirs wieder) bewegen. Die saloppe Aussage "die Zeit ist relativ" beschreibt damit folgenden Umstand: Bewegte Uhren gehen langsamer. Das heißt, jeder hat seine eigene Zeit, in der er Sachen messen kann. Misst jetzt jemand etwas, das in deinem System passiert, mit seiner eigenen Zeit, kommen dabei andere Werte raus, als wenn du das messen würdest.
Es besagt weiter, dass es keine "absolute Zeit" gibt. Es gibt also kein System, in dem du dich hinstellen und sagen kannst "so, das ist jetzt die Zeit, die gilt für alle, und alle haben sich dran zu halten".

Also, wenn du nächstes Mal zu spät in die Schule kommst einfach behaupten, dass du pünktlich bist und eventuelle Differenzen auf deine beinahe Lichtgeschwindigkeit erreichenden Spurts zur Schule schieben... Augenzwinkern

__________________


Voldi ist dem Untergang geweiht. Und das ist erst die Spitze des Eisbergs...

08.11.2006 19:58 Serp Cordes ist offline E-Mail an Serp Cordes senden Homepage von Serp Cordes Beiträge von Serp Cordes suchen Nehme Serp Cordes in deine Freundesliste auf Füge Serp Cordes in deine Kontaktliste ein
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Danke sehr! Grinsen
Danke für dein Komentar!

__________________

;
08.11.2006 20:36 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
CC-4477
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab meine Physik Professorin mal aus Interesse gefragt,ob man denn nun Lichtgeschwindigkeit überhaupt ERREICHEN könnte,weil ich das schon angenommen habe.Ich bin in Sache Einstein/Relativitätstheorie ja auch nicht auf der Nudelsuppe daher´gschwommen.
Aber sie hat geantwortet,das es unmöglich ist,weil sich dich Masse immer mehr vergrößert.Das heißt wenn du schon fast bei der Lichtgeschwindigkeit bist,hast du eine so große Masse,das du irsinnig viel Energie dafür brauchst,dich noch fortzubewegen.
Die Energie bekommst du aber nicht...D.h.----->Lichtgeschwindigkeit wird für uns immer unereichbar bleiben.
08.11.2006 23:29
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Danke für eure Komentare.
Ich sag nun mal nicht, dass es nicht möglich ist sich schneller als das Licht fort zu bewegen. Hättet ihr vor 500 Jahren gelebt, hättet ihr gedacht das es möglich wär zu fliegen wie ein Vogel?
Wir haben es mit dieser Theorie bewiesen, aber wer sagt dass mann nicht einen anderen Weg findet?
breites Grinsen

1899 hat mal einer gesagt: Alles was es zu erfinden gibt ist nun erfunden!)
Im 2. Weltkrieg hat einer gesagt: Es wird niemals mehr al fünf Computer geben.
Noch einer aus dieser zeit: Es wird niemals mehr al 5000 Automobile geben weil es dafür nicht genug Chaffeaure gibt!
Und der letzte: Ein Rechner der Zukunft könnte nur noch 1,5 Tonnen wiegen.

Muggelprinz

__________________

;
10.11.2006 22:32 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Serp Cordes Serp Cordes ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-35694.jpg

Dabei seit: 16.11.2003
Alter: 38
Herkunft: Ich bin da. Reicht das nicht?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das waren allerdings alles irgendwelche Aussagen. Einstein hat seine Relativitätstheorie ziemlich gut begründet. Darüber hinaus gibt es noch sehr viel schönere mathematische Ableitungen der RT wie die von Einstein. Es gibt beispielsweise einen Ansatz, der die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit gar nicht erst voraussetzt. Er fordert nur drei Dinge: Es gibt keine ausgezeichnete Richtung, es gibt keinen ausgezeichneten Zeitpunkt, und es gibt kein ausgezeichnetes Bezugssystem. Alles Dinge, denen man eigentlich zustimmen kann. Wenn man damit ne Weile rumrechnet kommt man darauf, dass es nur zwei verschiedene Transformationen zwischen Bezugssystemen geben kann: Die Galilei-Transformation (das ist das, was man normalerweise erwarten würde) sowie die Lorentztransformation. Mit dem Michelson-Morley-Experiment wurde gezeigt, dass die Galilei-Trafo falsch ist...
Aus der Lorentztransformation folgen dann aber automatisch so Sachen wie die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit oder die Tatsache, dass die Lichtgeschwindigkeit die absolute Grenzgeschwindigkeit darstellt. (Ok, ist nicht ganz richtig. Theoretisch könnte es überlichtschnelle Teilchen geben. Die können sich der Lichtgeschwindigkeit von der anderen Seite nähern, aber niemals langsamer werden. Und praktischerweise haben sie keine Chance, mit unserer Welt wechselzuwirken...)

Aus diesen Gründen glaube ich eigentlich schon, dass Einstein Recht hatte. Und wenn die Theorie stimmt, dann kann es auf Grund dessen nichts geben, dass sich schneller als das Licht bewegt - irgendwelche Sachen von wegen Raumzeitverkrümmung mal außen vorgelassen...

__________________


Voldi ist dem Untergang geweiht. Und das ist erst die Spitze des Eisbergs...

12.11.2006 02:18 Serp Cordes ist offline E-Mail an Serp Cordes senden Homepage von Serp Cordes Beiträge von Serp Cordes suchen Nehme Serp Cordes in deine Freundesliste auf Füge Serp Cordes in deine Kontaktliste ein
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nun, ja.
Wir würden das eeh nicht mehr erleben, dass man auf diese Weise Zeitreisen kann. breites Grinsen

__________________

;
12.11.2006 16:35 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Chuck
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich würde sagen: Theoretisch vom populärwissenschaftlichen Ansatz: nein! Aber ansonsten ja.

Die Masse die man bräuchte um mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen wäre theoretisch unmöglich, da sie unendlich wäre.

Es gibt da so eine nette Geschichte:
Ein Mann behauptete fest, dass er eine Zeitmaschine besäße. Also lud er eine Freundin ein, die es betrachten sollte. Er sagte ihr, dass er mit der Maschine in die Zukunft gelangen kann.
Er zeigte die Maschine seiner Freundin, welche fand, dass die Maschine wie ein gewöhnlicher Kleiderschrank aussah.
Jedenfalls ging der Mann in den Schrank... äh, Maschine und schloss die Türen. Nach fünf Minuten kam er wieder raus. Er hatte nicht gelogen - er war in der Zukunft.
25.11.2006 18:38
Muggelprinz Muggelprinz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-44274.jpg

Dabei seit: 10.10.2006
Alter: 28
Herkunft: Gemeinschaftsraum

Themenstarter Thema begonnen von Muggelprinz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, der ist echt gut breites Grinsen !

Ich bin ja erst 12 Jahre alt und möchte gerne mehr über solche Dinge wissen.
So wurde mir von einem Bekannten erklärt, dass zwei ganz kleine Teile mit einander in verbindung stehen. Zum Bespiel ein gespaltetes Atom. Jetzt wäre der eine Teil ein paar tausend Lichtjahre entfernt und der andere auf der Erde und wird beobachtet. Wir nehmen jetzt an, dass er nach rotiert also um sich selbst dreht. Der andere in diesen tausend Lichtjahren entfernt auch, weil die beiden verbunden sind! Man schaft es auf der Erde dem Atom eine andere Rotation zu geben und schon dreht das andere mit! Das heisst es braucht weder der langsame Schall um in verbindung zu sein, noch die Lichtgeschwindigkeit.

Es ist glaube ich, noch nicht ganz erwiesen, aber wenn es so wäre, wäre dies vermutlich irgend eine Strahlung die die beiden Teilen in verbindung hält.
Also müsste man/frau einen Menschen "nur" noch in diese Strahlung (oderwasauchimmer) umwandeln und voila: Wir sind schneller als die Lichtgeschwindigkeit.

Das klingt villeicht nach Schwachsinn, ist vieleicht auch Schwachsinn aber ich hätte gerne gewusst was ihr wisst!

Der philosophierende Muggelprinz

__________________

;
26.11.2006 11:58 Muggelprinz ist offline E-Mail an Muggelprinz senden Homepage von Muggelprinz Beiträge von Muggelprinz suchen Nehme Muggelprinz in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Muggelprinz anzeigen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Wissenschaft und Technik » Relativitäts-Theorie (Einstein)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH