Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
5 Dateianhänge enthalten Die Werwölfe von Düsterwald (Forum: Koboldstein-Klub)   16.08.2011 17:15 von Mirror_of_eriseD   1.375.377 45.588   23.06.2017 15:31 von LoonyRadieschen  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   1.637 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
[User-Fanfiction] alexmasons FFs - Drama meets Erotik (Forum: User-Fanfictions)   09.11.2014 16:51 von alexmason   2.169 0   30.03.2017 11:59 von alexmason  
Die fehlende Generation (Forum: Bücher allgemein)   17.04.2010 10:23 von Lord_Slytherin   10.006 31   03.02.2017 20:57 von Westlicht1  
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] FFs von MIR: To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys K [...] (Forum: User-Fanfictions)   20.11.2008 17:04 von MIR   114.768 913   22.11.2016 14:54 von Sucher  

Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » User-Fanfictions » [User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « erste ... « vorherige 16 17 18 [19] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MIR MIR ist weiblich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Gold-Award-Winner

images/avatars/avatar-45895.jpg

Dabei seit: 22.09.2008
Herkunft: Muggelwelt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo BlackWidow! Umarmen

Ich habe gerade erst gemerkt, dass ich gleich drei Kapitel von dir irgendwie verpasst habe.
Da warst du ja wirklich fleißig!
Den Baby- und Hochzeitsboom fand ich sehr schön... Grinsen
Klar, dass Arabella der Zweitname von Harrys Sohn besonders gefällt.

Die Malfoy-Hochzeit stach natürlich raus, da hast du dich ja richtig ausgetobt mit bösen Spitzen Fies Verboten

Der Tod von Mrs. Norris und Argus war traurig, weil eben auch ihr Leben so traurig war. Das hast du gut rausgearbeitet. Leider ist das sehr realistisch.
Das Verhalten der Schüler ist wirklich niederschmetternd, weil es so viel widerspiegelt.

Bei Arabella wird es sicher anders sein, trotzdem mag ich gar nicht daran denken ... Sie ist doch auch erst 76 ... in der Zaubererwelt eigentlich kein Alter. Verwirrt

Ich werde natürlich alles bis zum Ende lesen und hoffen, dass du ihr noch ein paar weitere schöne Zeiten gönnst.

Liebe Grüße von MIR Umarmen

__________________
Meine FFs:
To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys Kindheit), Eichenholz (Hagrid), Zwei Welten (OC), ein neuer Morgen (Snape)... und die Badfics
. Vogel zeigen

Mein "richtiges" Buch:
DIE DREI RINGE (jetzt auch als E-Book)
04.02.2017 17:34 MIR ist offline E-Mail an MIR senden Homepage von MIR Beiträge von MIR suchen Nehme MIR in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 58
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr Lieben!
Vielen Dank, dass ich doch wieder Kommentare bekommen habe. Hatte schon gedacht, dass das Interesse an Arabellas Schicksal geschwunden ist, doch die kaputte Benachrichtigungsdings (weiß nicht immer alle Computerfremdwörter, sorry) ist natürlich eine Erklärung.

@ LittleShadow:
Freut mich, dass Dir der Wandel in den Köpfen gefallen hat. Ich finde es selber erstaunlich von Minerva, die ja doch eher zu den konservativen Menschen zählt, dass sie in den letzten paar Jahren so weit über ihren Schatten gesprungen ist.

Dein Mitgefühl für Argus ehrt Dich sehr. Ich muss gestehen, dass ich nicht sonderlich viel davon für ihn empfinden kann. Wie Arabella ja bemerkt hat, hat er es den Menschen verdammt schwergemacht, ihn zu mögen. Ist nicht jeder "seines Glückes Schmied"?

Danke für Dein Kompliment für den kryptischen Titel. Sicher hast Du ja auch längst bemerkt, dass ich gerne mal Titel aus Weltliteratur oder Filmen klaue. Cool Zwei Hochzeiten und ... (Konnte leider keine vier Hochzeiten hier "erfinden", dachte aber, so ist es auch offensichtlich, wo ich abgekupfert habe. Fröhlich )

@MIR:
Oh, da hattest Du ja wirklich jede Menge zu lesen, wenn Du gleich drei Kapitel verpasst hast. Ja, hier scheint so einiges marode zu sein, nun sogar die E-Mail-Benachrichtigung. Kann also nur sagen: öfter mal reinschauen, weil ich die FF nun wirklich vor Ostern noch zu Ende bringen möchte.

Bei der Malfoy-Hochzeit konnte ich einfach nicht anders! Ich werden diesen Typen nie mögen, so leid es mir tut. Freut mich, dass der Baby- und Hochzeitsboom Dir gefallen hat. (Als glückliche Oma habe ich natürlich einen ganz besonderen Bezug zum Babyboom. Tanzen )

Wie viele Jahre ich Arabella noch gönnen kann, und ob sie glücklich werden, kann ich hier natürlich noch nicht verraten. Aber ich denke, das nächste Kapitel spricht dann doch eine deutliche Sprache.

Danke, dass Du mir weiter die Treue halten magst. Ich werde mir Mühe geben, die FF zu einem würdigen Ende zu bringen.

@ alle:
Das neue Kapitel wird bald eingestellt. Ich will zwar nicht spoilern, rate euch aber, Taschentücher bereitzuhalten. Weinen

Ganz liebe Grüße an Euch alle
von Eurer BlackWidow

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=12322

Was wurde eigentlich aus ...?
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=10848
12.02.2017 15:39 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MIR MIR ist weiblich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Gold-Award-Winner

images/avatars/avatar-45895.jpg

Dabei seit: 22.09.2008
Herkunft: Muggelwelt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Geschockt Geschockt Geschockt Die FF ist schon zu Ende!

Ich habe mal wieder viel zu selten hier reingeschaut.

Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.
Einerseits Weinen , andererseits Top Applaus

Toll, dass du es geschafft hast, diese lange FF zu einem Ende zu bringen.
Du hast es prima gemacht!

Aber der Tod von John und nun der von Arabella, das war schon sehr, sehr traurig. Auch wenn es für sie selbst nicht so schlimm war, für mich als Zurückgelassene war es traurig.
Jetzt habe ich noch einen Grund weniger auf diese Webseite zu kommen...

Die letzten Kapitel verdienen eigentlich unbedingt einen ausführlichen Kommentar, aber im Moment schaffe ich das nicht.
Aber ich melde mich auf jeden Fall noch einmal.

Genieße deinen FF-Ruhestand!!!

Ganz liebe Grüße von MIR Umarmen Umarmen

__________________
Meine FFs:
To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys Kindheit), Eichenholz (Hagrid), Zwei Welten (OC), ein neuer Morgen (Snape)... und die Badfics
. Vogel zeigen

Mein "richtiges" Buch:
DIE DREI RINGE (jetzt auch als E-Book)
28.03.2017 19:52 MIR ist offline E-Mail an MIR senden Homepage von MIR Beiträge von MIR suchen Nehme MIR in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 58
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auf ein Abschiedswort:
Liebe Leserinnen und Lesen, Kommentarschreiber/innen, Schwarzleser und sonstige Fans. Nun ist meine FF zu Ende und das ist auch gut so. So viele Jahre an einer einzigen Geschichte zu schreiben, ist schon etwas Ungewöhnliches. Ebenso außergewöhnlich ist es, dass Ihr mir all die Zeit die Treue gehalten und geduldig auf neue Kapitel gewartet habt, die zeitweise (schreibblockadenbedingt) ziemlich lange auf sich warten ließen.

DANKE Euch allen, dass Ihr Euch für das Leben Arabellas interessiert und es verfolgt habt, obwohl (oder weil?) es manchmal ganz weit weg vor der britischen magischen Welt stattgefunden hat.
Ich werde ich den nächsten Tagen noch so eine Art Nachwort als Kapitel einstellen, weil ich nicht so sang- und klanglos verschwinden will.

Hier nun erst mal die Re-Kommis:

@LittleShadow:
Wow, Deine zahlreichen Kommentare haben mich glatt umgehauen! Danke, dass Du Dich trotz Zeitmangels so ausführlich ausgelassen hast. (Und ganz nebenbei auch danke für Deine Adleraugen, die jeden kleinen Tippfehler erspähen! Wäre die FF jetzt nicht zu Ende, hätte ich Dich gefragt, ob Du meine Betaleserin werden möchtest.)

Johns Tod in Kapitel 114 war schon heftig zu schreiben, aber ich wollte ihn unbedingt vor Arabella sterben lassen. Danke für Deinen lieben Kommentar dazu – ich habe versucht, es so einfühlsam wie möglich zu beschreiben. Die Tatsache, dass der Tod bei uns in Krankenhäuser und Altenheime verbannt wird, ist etwas, das ich an unserer Gesellschaft zutiefst verabscheue. Auch das Verdrängen der Tatsache, dass die Menschheit eben nicht unsterblich ist, geht mir ziemlich auf den Geist.

Über die Grabinschrift bei den Potters habe ich beim Lesen von Band 7 lange nachgedacht, bin aber nicht wirklich schlau daraus geworden. Dass der Spruch aus der Bibel stammt, wusste ich nicht. (Weißt Du vielleicht die genaue Stelle?) Ein sehr kluger Religionslehrer, der mit Euch darüber gesprochen hat!! HP gäbe jede Menge Stoff her für Predigten, Gespräche im Religionsunterricht; schade, dass wohl nicht viele Pfarrer und Religionslehrer darüber Bescheid wissen.

In Kapitel 115 wollte ich Arabella wieder etwas näher zu ihren alten Freunden bringen, weshalb ich sie von Hogwarts weggehen ließ. Stimmt schon, wie hat in den acht Jahren eine ganze Menge frischen Wind nach Hogwarts gebracht. Und das hat mir große Freude gemacht, es so zu schreiben. Tagebücher sind wirklich ein ganz wichtiges Zeitzeugnis, und ich habe mir gedacht, dass die meisten Teile daraus nach ihrem Tod veröffentlicht werden sollen.

In Kapitel 116 war ich schon versucht, die Geschichte von Josephine noch näher zu beleuchten Hatte mir eigentlich ausgemalt, dass Arabella noch herausfindet, dass Josephine in der Nazizeit mit einem Kindertransport nach England gekommen ist. Dann hätte ich noch einige Kapitel gebraucht, um auf diese Thematik näher einzugehen, vielleicht ihre Geschichte zu beleuchten. Doch ich habe dann gemerkt, dass ich Gefahr laufe, mich noch einmal in ein schwieriges Schicksal zu verstricken, und dann hätte die FF noch lange kein Ende gefunden. Dass sie Bayerisch spricht, lässt sich in England sicher nicht so leicht feststellen. Man stelle sich vor, sie wäre aus dem hintersten Bayerischen Wald gekommen, da gibt es Dialekte, die sogar ich als Bayerin nicht gleich verstehe. Also habe ich es so beschrieben, dass die Heiler im St. Mungo da einfach passen mussten. (Man kann eben selbst durch Zauberei nicht alle Rätsel lösen.)

Danke für Deinen Kommentar zum Sterben. Ich habe es aber nicht als „Kunst“, sondern als „Wunder des Sterbens“ bezeichnet. Kommt aber vielleicht auf dasselbe heraus. Das hast Du sehr schön gesagt:

„Ich meine, was sagt das über eine Gesellschaft aus, wenn diese nur auf Jugend und körperliche Perfektion bedacht ist und alles, was davon abweicht, am liebsten irgendwohin "abschieben" möchte – aus den Augen, aus dem Sinn ...“

Dies war auch meine Intention, Arabella im hohen Alter noch einmal die Liebe erfahren zu lassen. Das wird ja auch immer nur den jungen Menschen vorbehalten. (Für mich wird sie auch immer Arabella Figg bleiben, den Namen Tamer musste ich ihr wohl oder übel verpassen, weil sie sonst nicht mit John in Hogwarts hätte wohnen können.)

Zu Kapitel 117: Auch bei den Longbottoms war ich in Versuchung, dass Arabella sich da noch mehr engagiert, deren Situation zu verbessern, oder irgendwas mit Neville zusammen unternimmt, um seine Eltern da rauszuholen. Habe mich aber auch hier wieder dagegen entschieden, weil ich der Meinung war, Arabella hat in ihrem Leben schon so viel geleistet, dass sie nun einfach mal loslassen soll. Es gibt ja noch andere Menschen, die an ihrer Stelle „die Welt retten“ können.

Den Schluss habe ich für alle „Hermines“ dieser Welt geschrieben. *lach* (Ich „teile“ meine Schüler gern „ein“ in Hermines und Rons und rate den Hermines immer, dass sie neben der Lernerei doch bitte immer noch Mensch sein und ihre Jugend genießen sollen.)

Zum Epilog: Wow, der Vergleich mit der „Bücherdiebin“ hat mich glatt umgehauen! Danke für dieses gigantische Kompliment! (Muss dieses Buch unbedingt nochmal lesen – ich habe es damals sehr geliebt und werde es wieder hervorholen!) Ich denke, nach einem so reichen Leben freut man sich einfach wirklich auf den Tod. Wie Dumbledore mal gesagt hat, ist er ja nur das nächste Abenteuer …

Zu Deinem Gesamtresümee: Vielen Dank, dass Du diese FF so aufmerksam verfolgt und mir so lange die Treue gehalten hast. Deine Kommentare waren immer sehr inspirierend und ich darf stolz darauf sein, Dich zu meinen Leserinnen zählen zu dürfen.

Ich bin keine Schreiberin von Abenteuergeschichten, auch kann ich keine romantischen Liebesgeschichten schreiben. Auch historische Romane liegen mir nicht. Aber irgendwie ist in Arabellas Leben auch dies mit verpackt und ich hatte sehr viel Freude an der Schreiberei. Wenn ich meine Leser/innen bei dieser FF zum Nachdenken gebracht habe, dann habe ich den Zweck des Schreibens damit erfüllt und kann mich zufrieden in meinem Sessel zurücklehnen. *lach*

@ MIR:
Danke für Deinen Kommentar, den ich trotz – zeitbedingter – Kürze sehr zu schätzen weiß. Du hast meine Geschichte von Anfang an verfolgt, kommentiert und mir so viele Jahre die Treue als Leserin und Kommentarschreiberin gehalten. Du hast mich mit Deinen Kommentaren ermuntert und zum Nachdenken angeregt. Ich habe in der Zeit des Schreibens hier sehr viel gelernt, und das ist auch Dir zu verdanken!

Oh ja, meinen FF-Ruhestand werde ich schon genießen, auch wenn jetzt erst einmal eine Ära zu Ende gegangen ist. Das macht man ja bekanntlich immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge …

@ HannaLuisa:
Danke für Deinen Tipp, die ganze FF auf fanfiktion.de zu veröffentlichen. Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich es tun soll. Diese Seite ist mir zwar bekannt, aber ich komme irgendwie nicht gut mit ihr zurecht. (Habe vor ein paar Jahren schon kleine Geschichten – nicht aus der HP-Welt - dort eingestellt, es aber längst wieder vergessen.) Heute habe ich das erste Arabella-Kapitel dort hochgeladen, mal sehen, wie schnell es dort freigeschaltet wird.

@ alle:
So, das war’s erst mal. Wie gesagt, es gibt dann bald noch eine Art Nachwort, ich bin also noch nicht aus der Welt. Trotzdem sage ich jetzt erst einmal danke schön an alle, die sich für meine FF interessiert haben, sie verfolgt haben und nicht zuletzt an diejenigen, die sich die Zeit genommen haben, einen Kommentar zu hinterlassen. Ihr wart spitze! DANKE!

Ganz liebe Grüße an Euch alle
von Eurer BlackWidow

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=12322

Was wurde eigentlich aus ...?
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=10848

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BlackWidow: 08.04.2017 12:30.

06.04.2017 11:15 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
MIR MIR ist weiblich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Gold-Award-Winner

images/avatars/avatar-45895.jpg

Dabei seit: 22.09.2008
Herkunft: Muggelwelt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Liebe BlackWidow,

damit du mich nicht als komplett untreue Tomate Tomate in Erinnerung behältst, kommt hier nun endlich mein Review zu den letzten Kapiteln:

114 Abschied

Dieses Kapitel ist schon sehr ergreifend. Die Krankheit von John kommt so plötzlich und dann geht es schnell bergab.
Arabella musste schon so viele Verluste hinnehmen und das Glück der letzten Jahre hat man ihr wirklich gegönnt. Es ist bewegend, wie sie es schafft, nicht nur an sich zu denken, sondern zu akzeptieren, dass John gehen und loslasssen möchte. Sie kann ihn ohne Bitterkeit wieder an Maguerite zurückgeben. Dennoch ist dieser Verlust sehr hart für sie.

Schön, dass du auch etwas über Albus Severus schreibst. Harry hat in den Büchern ja immer ein großes Herz und mich hat es nie verwundert, dass er Severus verzeihen konnte, nachdem er alles erfahren hat. Er selbst hat ihm ja auch Unrecht getan, wenn auch unabsichtlich. Mir gefiel die Namensgebung schon immer (aber das weißt du ja …).

Kapitel 115 Zu neuen Ufern

Zu neuen Ufern - mal wieder. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie oft Arabella einen solchen Schritt gegangen ist, aber sie hat definitiv mehr Neuanfänge in ihrem Leben gemacht als jeder Mensch, den ich kenne. Man hat das Gefühl, sie müsste wesentlich älter als 77 sein, ihr Leben war sehr aufregend und abwechslungsreich, oft leider aus traurigem Anlass.
Schön, dass sie diesmal einen würdigen Abschluss für ihre Leistungen bekommt und dass sie so viele Freunde hat. Der heulende Hagrid, Mary Cattermole und viele andere ... und natürlich die Tamer-Verwandschaft. Das ist ein toller Halt für sie, besonders, da Adrienne nun auch ihre Stelle übernimmt, also doppelt verbunden ist.
Das Gespräch mit George über Fred und den Plumpudding ist auch sehr bewegend.


116 Zurück zu den Wurzeln

Auch bei ihrer neuen Tätigkeit ist Arabella wieder sehr erfolgreich. Aber die Arbeit mit Josephine bringt sie auch wieder zurück in ihre eigene Vergangenheit. Ich fand es sehr schön, dass die Erinnerung an Urs nun plötzlich wieder so lebendig wurde.

117 Vorbereitet

Ein beschauliches Jahr in Arabellas Leben. Sie ist zufrieden mit dem, wie es ist, und doch merkt man, dass sie sich eigentlich schon darauf vorbereitet zu gehen. Der Titel ist daher sehr passend.

Epilog

Arabella ist bereit für das nächste große Abenteuer. Sie kann zufrieden gehen, denn sie hat wirklich ein sehr ausgefülltes Leben gehabt. Ein passendes Ende für deine Geschichte.
Auch der Erzählstil, der logischerweise nun nicht mehr in Tagebuchform ist, passt hier gut hin.
Eigentlich ein schönes Ende, trotzdem bin ich irgendwie traurig, dass es vorbei ist.

Nachwort

Dein Nachwort war für mich noch mal sehr interessant zu lesen, auch wenn ich vieles natürlich schon wusste. Aber es ist schön, eine Geschichte mit ein paar persönlichen Infos abzuschließen.

Acht Jahre sind eine lange Zeit deines Lebens und ich fand es toll, dass du die ganze Zeit so kontinuierlich dabei geblieben bist, um uns eine interessante und wichtige Geschichte zu schenken und sie auch zu beenden! Top

In diesem Sinne nochmal ganz liebe Grüße von MIR Umarmen

__________________
Meine FFs:
To Be Alive (Lily), Dunkle Tage (Harrys Kindheit), Eichenholz (Hagrid), Zwei Welten (OC), ein neuer Morgen (Snape)... und die Badfics
. Vogel zeigen

Mein "richtiges" Buch:
DIE DREI RINGE (jetzt auch als E-Book)
25.04.2017 22:35 MIR ist offline E-Mail an MIR senden Homepage von MIR Beiträge von MIR suchen Nehme MIR in deine Freundesliste auf
BlackWidow BlackWidow ist weiblich
Vertrauensschüler


Dabei seit: 25.10.2007
Alter: 58
Herkunft: vom Donaustrand

Themenstarter Thema begonnen von BlackWidow


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe MIR!
Dich als untreue Tomate zu bezeichnen, wäre ja sowas von daneben! Immerhin hast Du meine Geschichte all die Jahre gelesen und kommentiert, und ich werde Dich immer als besonders treue Leserin in Erinnerung behalten.

Danke, dass Du Dir trotz Zeitmangels noch einige Gedanken zum Ende meiner FF gemacht hast. Ja, Arabella hat wahrlich schon viele Verluste erlitten. Ich habe mir einfach gedacht, dass man im Alter eine andere Einstellung zum Tod kriegt.

Im Abschiednehmen hat sie auch reichlich Übung, da hast Du Recht. Und in ihrem Alter nochmal einen Neubeginn wagen, ist auch ganz schön mutig. Aber ich wollte vor allem mal deutlich machen, wie anstrengend der Lehrerberuf ist, und dass die Gefahr des Ausbrennens leider auch in der magischen Welt gegeben ist.

Freut mich, dass Dir der Schluss gefallen hat. Auch ich bin traurig darüber, dass Arabella gestorben ist. Und doch war es für sie gut und richtig, gehen zu dürfen. Wollte hier nochmal deutlich machen, dass der Tod zum Leben dazugehört - eine Tatsache, die viele Menschen immer gern verdrängen. (Hoffe, es war nicht zu sehr der moralische Zeigefinger dabei ... Cool )

Ich bin Dir sehr dankbar für die jahrelange Treue, für Dein Lesen und Kommentieren, für all Deine guten Ratschläge. Und hier auch nochmal ein Danke für Deine Geschichten, die Du uns geschenkt hast.

Lass Dich ganz fest drücken
von Deiner BlackWidow

__________________
Meine aktuellen Fanfictions:
Das Tagebuch der Arabella Doreen Figg
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=12322

Was wurde eigentlich aus ...?
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=10848
29.04.2017 16:18 BlackWidow ist offline E-Mail an BlackWidow senden Beiträge von BlackWidow suchen Nehme BlackWidow in deine Freundesliste auf
Seiten (19): « erste ... « vorherige 16 17 18 [19] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » Fanfiction » User-Fanfictions » [User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible für Randgruppen der magischen Gesellschaft

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH