Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Dateianhänge enthalten Schuldig oder Unschuldig? (Forum: Koboldstein-Klub)   09.03.2014 18:57 von Lily-Petunia   119.734 4.131   26.06.2017 23:08 von Schneehäschen  
6 Dateianhänge enthalten Harry-Potter-Treffen in Berlin! Jeder ist herzlich Wil [...] (Forum: King's Cross)   17.08.2004 14:47 von GinnyWeasley   116.369 910   20.05.2017 16:52 von potterspinnerin  
Harry-Potter-Erwähnungen in anderen Werken (Forum: Bücher allgemein)   29.01.2016 19:47 von Lord_Slytherin   8.161 26   12.05.2017 22:03 von Lord_Slytherin  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   50.420 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
1 Dateianhänge enthalten Der User nach mir... (Forum: Koboldstein-Klub)   24.07.2011 17:59 von Der Bozz   324.894 8.103   28.04.2017 13:06 von Schneehäschen  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Patrick Rothfuss "Der Name des Windes" und "The Wise Man's Fear", die "Königsmörder-Chroniken" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « erste ... « vorherige 6 7 8 [9] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Patrick Rothfuss "Der Name des Windes" und "The Wise Man's Fear", die "Königsmörder-Chroniken"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mat Mat ist männlich
Schüler

Dabei seit: 09.12.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich spekuliere mal:

Iax=Haliax=Lanre= Ercanis?
Luna=Lyra=Perial? (Mutter des Tehlu-Sohnes Menda)
Selitos=Tehlu?
Aleph=?

Menda (Tehlus Sohn, der zugleich Tehlu ist - von engl. "to mend"= ausbessern, heilen? Im Sinne von Wieder verbinden, was einst getrennt war?) kann ich da im Moment noch gar nicht zuordnen.[/quote]
Ich denke, man sollte nicht zu sehr die Geschichte der Tehlinkirche mit der des creation war vergleichen.
Iax und Haliax werden von Bast als zwei unterschiedliche Personen identifiziert, ihre Geschichte ist auch nicht die selbe. Das einzige, das sie gemein haben könnten - neben den Namenkenntnissen -, ist der Cthaeh und ihre "Vergiftung".
Selitos, Tehlu und Aleph sind ebenso nach beiden Interpretationen nicht gleichzusetzen. Das will die Kirche auch gar nicht, da sie Tehlu über alle anderen stellt. Lyra, Perial alles eindeutig (wobei es Perial und Menda in der Form nicht einmal gegeben haben muss).
Auf der guten (ich mag den Begriff eigentlich nicht, ist zu schwarz/weiß-malerisch) Seite ist die Differenzierung ziemlich klar. Richtig interessant wird es erst bei Encanis. Da ist Chandrianfolklore dabei (Schatten, sieben Verräter), aber wirklich mit Haliax gleichzusetzen ist er nicht.

Die Tehlujünger haben hier die Geschichte uminterpretiert und darauf ihre Religion und Institution gegründet. Starke Parallelen zum Christentum, unbefleckte Empfängnis, Erlösung, Liebe, Opfertod - bei uns das Kreuz, hier das Eisenrad.
Warum wird Tehlu aber so verehrt, wenn er laut Geschichte "nur" ein "Engel" Alephs ist?


Müssen sie rettungsbedürftig sein?


Vielleicht ist die Lackless-Tür ja mit der Todes-Mythologie verbunden. Du weißt, die Türen, die Haliax und seinen Schergen versperrt sind. Wenn sie die Lackless-Tür nun nutzen können um tatsächlich die vier Stationen hinter sich zu lassen?
Haliax vergisst nicht, er schläft nicht, er stirbt nicht. Ihm sind die Türen verschlossen, außer vielleicht diese eine?

Das würde natürlich nicht erklären, wie sie in all der Zeit nicht schon an diese Tür rankamen.
Vielleicht hast du Recht mit der Mastertür. Alternativ könnte ich mir noch denken, dass sie in die Welt führt, in der die unsterblichen Engel hausieren. Mal ehrlich, wo verbringen Tehlu, Aleph, Ordal und wie sie nicht alle heißen ihre Zeit?


Ich denke, Rothfuss hat einiges an Mitspracherecht und kann das ganze nach seinen Wünschen gestalten. Ich müsste mal gucken, ob und was er mittlerweile dazu auf seinem Blog geschrieben hat.


Naja, so schlimm ist es nicht. Fandoms und Fanfiction sind berechenbar, da muss man nicht allzu viel lesen. Die ein oder andere FF diesen Kalibers habe ich mal angefangen, aber meine Güte. Ich würde mir zu sehr kastriert vorkommen, wenn ich das ständig lesen würde.



Aber sicher! breites Grinsen [/quote]
Okay, ich habe dich gewarnt, ich will keine Beschwerden hören breites Grinsen Es wird theoretisch, es wird chemisch und die Namen sind auch wichtig.

Cyphus hängt mit der blauen Flamme zusammen. Behalte noch im Hinterkopf, dass Cyphus/Scyphus als König beschrieben wird.
Das Gute an Rothfusswelt sind sein Wurzeln in der Naturwissenschaft, also will ich mal so weit gehen und auch die Zeichen der Chandrian darin verankern. Zu einer blauen Flamme kommt es unter anderem wenn Schwefel verbrennt. Cyphus würde also die Luft um sich mit Schwefel anreichern...
Schwefel reagiert dann mit dem Sauerstoff aus der Luft zu Schwefeldioxid.

So, zum Usnea-teil. Usnea ist ein anderes Wort für Bartflechten. Bartflechten leben in Symbiose mit Bäumen, sie wachsen an denen runter. Wichtig ist für sie gute Luft, schon kleinste Verunreinigungen können zum Absterben führen. Vor allem empfindlich sind sie gegen - na, wer hätte es gedacht - Schwefeldioxid, Abfallprodukt von Cyphus Augenzwinkern

Ist verrückt, aber ich find's toll und klopf mir da selbst auf die Schulter Cool
Zur Zeit ist nur schlecht, weil ich noch einen Sonnenbrand vom See diese Woche habe.

Es passt vor allem zu dem, was ich über den Fluch von Selitos geschrieben habe. An jeden einzelnen Chandrian angepasst nehmen sie ihnen die Freude am Leben. Hier würde eben noch das Verhindern einer Liebesbeziehung hinzukommen. Cyphus und Usnea können sich einfach nicht in unmittelbarer Nähe aufhalten - oder nur bedingt und für nicht allzu lange.

Nimm mal noch den Hintergrund von Usnea hinzu. Wenn sie einem König versprochen war, dann muss sie selbst auch zum Adel gehören (Macht auch deswegen Sinn, weil die Verräter eine gewisse Stellung haben müssen, ein Bauernjunge kann schlecht zum Fall einer der sieben Städte beitragen).
Prinzessin Usnea, die den ganzen Tag Kleider anprobiert und lebt nach dem Verrat "einzig in Verfall". Nichts wars mit dem Kleideranprobieren, weg ist das, was einem am offensichtlichsten als Adel hervorgehoben hat. Sie kann keine normale Kleidung mehr anziehen, sie verfällt. Bleibt nur noch das Evakostüm.


Sicher, die Frage ist nur, ob die Ruh in der nötigen Position waren. Wir wissen nicht, wie alt die Ruh sind, oder?


Genau das glaube ich. Ich halte Dagon für einen Amyr.
07.09.2013 01:15 Mat ist offline Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
Polaris
Schüler

images/avatars/avatar-19516.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Herkunft: o,7 Grad vom Himmelsnordpol

Themenstarter Thema begonnen von Polaris


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo, @Mat und @Myrina , gibt's euch noch? Nach langer Pause (von mir verschuldet, ich weiß... Verwirrt ) noch Lust auf ein paar Spekulationen über "The doors of stone"?

Nein, "The doors of stone" ist leider immer noch nicht fertig, aber dafür eine Art Kurzgeschichte über Auri:



Oder auf Ademisch: !zappel!: *neugierig begeistert gespannt hoffnungsvoll*

Nach meiner höchstpersönlichen Theorie ist Auri mehr als nur eine Studentin, die - wie Meister Elodin und die Pattienten des Refugiums - nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben scheint. Ich glaube ja aus verschiedenen Gründen, dass Auri eine Fae ist. M.M. nach hat sie die Zerstörung der Stadt, auf deren Überresten (dem "Unterding") die Universität errichtet wurde, um Was-auch-immer-hinter-den-Kupferplatten-in-der-Bibliothekeingesperrt-ist zu bewachen, persönlich miterlebt. Also sehr viel Wissen, das mehr über das Kingkiller-Universum verrät. Tja, und dann jetzt die Veröffentlichung dieser Geschichte über Auri... Das lässt mich hoffen, dass "The doors of stone" dann auch endlich aus dem endlos-Lektorat in die Freiheit des Buchhandels entlassen wird! Bitte! Bitte! Bitte! Ich nehm mir garantiert zwei Tage frei und komme nicht eher wieder raus, bis ich das ganze Buch ausgelesen habe!

Darüber hinaus erscheint schon vorher, also im Sommer, im Rahmen einer Anthologie von George Martin (Hrsg.), eine Kurzgeschichte über Bast. Ich kaufe mir normalerweise keine Fantasy-Anthologien, aber die werde ich auf jeden Fall lesen!

__________________


FF (Alternative zu Band 7):

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Polaris: 28.05.2014 19:46.

28.05.2014 19:44 Polaris ist offline Homepage von Polaris Beiträge von Polaris suchen Nehme Polaris in deine Freundesliste auf
Mat Mat ist männlich
Schüler

Dabei seit: 09.12.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Achja, Doors of Stone. Ich rechne erst 2016 mit einem Termin.
Was also stattdessen lesen? Zur Zeit habe ich zu viel für die Uni zu tun, wenn sich das aber gelegt hat, wollte ich mal mit Brandon Sanderson oder Sergei Lukjanenko anfangen
15.08.2014 22:47 Mat ist offline Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
Polaris
Schüler

images/avatars/avatar-19516.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Herkunft: o,7 Grad vom Himmelsnordpol

Themenstarter Thema begonnen von Polaris


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi, Mat, schön wieder von dir zu hören! Tanzen



Ich rechne auch nicht früher damit. Aber besser ein gut lektoriertes Buch, auf dass ich lange warten muss (seeeeehr lange.... Unglücklich ) als ein aus der Hüfte geschossener Schnellschuss, der alles vermurkst!




Lukianenkos Wächter-Büche habe ich gelesen: ich fand sie ziemlich gut, insbesondere Sebulon, einer meiner All-Time-Lieblingsbösewichte. Ich fand es nur anfangs verwirrend, dass zwei scheinbar nicht zusammenhängende Geschichten erzählt werden, die erst in der dritten Geschichte einen bösen Hintersinn ergeben. Also, nicht entmutigen lassen!

Wirst du dir "The slow regard of silent things" oder die "Rogues"-Anthologie kaufen bzw. ausleihen?



Von Brandon Sanderson habe ich noch nichts gehört oder gelesen... breites Grinsen

__________________


FF (Alternative zu Band 7):
16.08.2014 10:29 Polaris ist offline Homepage von Polaris Beiträge von Polaris suchen Nehme Polaris in deine Freundesliste auf
Mat Mat ist männlich
Schüler

Dabei seit: 09.12.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Ich bin kein Fan von solchen Anthalogien, die Auri-Geschichte werde ich mir aber holen.


Er hat nach dem Tod von Robert Jordan "Das Rad der Zeit" zu Ende geschrieben. Hab ich nicht gelesen, war aber doch recht erfolgreich.
Sanderson hat einige Fantasy-Reihen erschaffen und schreibt vor allem schnell. Perfekt also, wenn man bei anderen Reihen so ewig warten muss. Wie sich das auf die Qualität niederschlägt, kann ich nicht beurteilen, schließlich habe ich von ihm noch nichts gelesen.
18.09.2014 20:09 Mat ist offline Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
Polaris
Schüler

images/avatars/avatar-19516.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Herkunft: o,7 Grad vom Himmelsnordpol

Themenstarter Thema begonnen von Polaris


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Das werde ich auch machen. Ich bin gespannt, ob "The slow regard of silent things" irgend welche Hinweise auf Band 3 der Königsmörder-Chroniken bietet. Aber auch falls diese Hinweise fehlen sollten, macht das nichts: Ich finde Auri eine sehr gelungene Figur! Und das, obwohl ich mysteriösen Mädchengestalten nach dem Boring-Bella-Trauma Schlafen durch die ersten beiden Bände der "Biss-Reihe" von Stephenie Meyer sonst so gar nichts abgewinnen kann.

Ich hätte gerne eine Anthologie mit Geschichten ausschließlich aus dem Rothfuss-Universum... Meister Elodin, Simmon, Willem, Der Cthae, Devi, Shehyn, Celean... sie alle verdienen eine Geschichte!



Das geht mir gerade furchtbar auf die Nerven... also wirklich, ich fürchte, nicht mal die Bibel wurde so lange und intensiv lektoriert wie "The doors of stone"! Nachdenken

__________________


FF (Alternative zu Band 7):
22.09.2014 17:50 Polaris ist offline Homepage von Polaris Beiträge von Polaris suchen Nehme Polaris in deine Freundesliste auf
Mat Mat ist männlich
Schüler

Dabei seit: 09.12.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auris Geschichte gelesen?
19.08.2015 21:08 Mat ist offline Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
Polaris
Schüler

images/avatars/avatar-19516.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Herkunft: o,7 Grad vom Himmelsnordpol

Themenstarter Thema begonnen von Polaris


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, klar. Hat mir gut gefallen! Obwohl, ich weiß gar nicht, was das eigentlich war: Eine poetische Kurzgeschichte? Eine nicht-reimende Ballade? Das, was von einem Traum übrigbleibt, wenn man eine Geschichte träumt... sowas habe ich noch nie gelesen. Fand ich ähnlich wie Gedichte von Else Lasker-Schüler: gleichzeitig verwirrend, zu Herzen gehend und ein bisschen verstörend. Geschockt

__________________


FF (Alternative zu Band 7):
20.08.2015 16:05 Polaris ist offline Homepage von Polaris Beiträge von Polaris suchen Nehme Polaris in deine Freundesliste auf
Mat Mat ist männlich
Schüler

Dabei seit: 09.12.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, war ein seltsames Buch. Ich weiß immer noch nicht, ob ich es gut finden soll oder nicht breites Grinsen
17.12.2015 15:36 Mat ist offline Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
Polaris
Schüler

images/avatars/avatar-19516.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Herkunft: o,7 Grad vom Himmelsnordpol

Themenstarter Thema begonnen von Polaris


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, dass das Buch trotz völlig anderer Thematik einen entscheidenden Hinweis für "The doors of stone" gibt: Kvothe muss irgendwann wortwörtlich im Untrrding untertauchen, wo Auri ihn bereits mit einem fertigen Bett und der kleinen Amyr-Statue erwartet.

__________________


FF (Alternative zu Band 7):
16.02.2016 19:04 Polaris ist offline Homepage von Polaris Beiträge von Polaris suchen Nehme Polaris in deine Freundesliste auf
Seiten (9): « erste ... « vorherige 6 7 8 [9] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Patrick Rothfuss "Der Name des Windes" und "The Wise Man's Fear", die "Königsmörder-Chroniken"

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH