Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
This or That (Forum: Koboldstein-Klub)   25.06.2011 17:56 von mione13   123.419 5.790   06.05.2017 13:30 von Schneehäschen  
Ein Buch... (Forum: Literatur)   01.02.2008 16:27 von >Rumtreiberin<   31.569 154   14.04.2017 11:23 von eurydike  
Welches Buch ist zäh ?? (Forum: Bücher allgemein)   19.02.2007 10:23 von Tormentor   6.533 37   24.03.2017 10:30 von Witchcraft  
3 Buchstaben Spiel (Forum: Koboldstein-Klub)   07.01.2012 15:38 von Lisa Lupin   85.827 2.988   29.01.2017 14:23 von Magic_1  
Fehlende Buchstelle Deutsche Ausgabe S. 386 / 369 (Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban)   10.02.2007 12:30 von grabus   30.636 105   26.01.2017 22:02 von Lord_Slytherin  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 4 - Harry Potter und der Feuerkelch » Großer Fehler in Buch 4 - "that would ruin it." » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Großer Fehler in Buch 4 - "that would ruin it." 3 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,003 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MaryBlack MaryBlack ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59001.jpg

Dabei seit: 11.01.2009
Alter: 51



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Kein Problem - ging mir hier auch schon ein paar Mal so. Fröhlich

__________________
LG, MaryBlack
12.01.2012 09:09 MaryBlack ist offline Homepage von MaryBlack Beiträge von MaryBlack suchen Nehme MaryBlack in deine Freundesliste auf
Annemaus
Schüler

Dabei seit: 14.06.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich finde auch, dass der falsche Moody zu viel dem Zufall/Glück überlassen hatte, wie z. B. dass der zweimal Zutaten für den Vielsafttrank aus Snapes Büro geklaut hatte. Beim ersten Mal hatte er Snape noch erklären können, dass er auf Dumbledores Befehl hin sein Büro durchsucht. Allerdings war Snape trotzdem misstrauisch. ("Ich weigere mich zu glauben, dass Dumbledore Sie angewiesen hat, mein Büro zu durchsuchen.") Wenn Snape in der Nacht, in der Harry das Ei hatte fallen lassen und "Moody" wieder in Snapes Büro geklaut hat, aus irgendwelchen Gründen in sein Büro gegangen wäre und "Moody" dort erwischt hätte, wäre dieser in Erklärungsnot geraten. Und wenn er Snape umgebracht hätte, hätte es auch etwas Aufsehen erregt.

__________________
Hogwarts will always be there to welcome you home.
(JKR)

Sieh mich an!
(Severus Snape)

Who´s James Bond! Severus Snape is the best british agent ever!
15.01.2012 19:24 Annemaus ist offline E-Mail an Annemaus senden Beiträge von Annemaus suchen Nehme Annemaus in deine Freundesliste auf
Luverna Luverna ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 02.01.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Voldemort hätte doch Pettigrew als Ratte nach Hogwarts schicken können, um den Kelch zu manipulieren! Er hätte in die Nähe von Hogwarts apparieren können und sich als Ratte (vielleicht auch durch die heulende Hütte und den Geheimgang) einschleichen können. Dann hätte er als Ratte in einem Versteck warten können, bis der Kelch mal für kurze Zeit unaufbesichtigt gewesen wäre. Er hätte sich zurückverwandeln, den Zettel in den Kelch werfen, sich wieder in die Ratte verwandeln und aus Hogwarts verschwinden können. Der echte Moody hätte dann noch so lange unterrichten können, bis es für Voldemort nötig gewesen wäre, ihn durch seinen Mann zu ersetzen (z.B. bei der ersten Turnieraufgabe). Und Harry wäre trotzdem ein Teilnehmer gewesen.
11.02.2012 12:06 Luverna ist offline Beiträge von Luverna suchen Nehme Luverna in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Vorausgesetzt der falsche Moody sagt die Wahrheit - und das nehm ich an, denn keiner hat widersprochen - dann hätte nur ein sehr fähiger Zauberer den Kelch manipulieren können, damit dieser denkt, dass vier Schulen teilnehmen. Pettigrew ist kein sehr fähiger Zauberer. Ich bin mir nicht sicher, ob er das hinbekommen hätte.

__________________
Phönixseelen
Austausch und Selbsthilfe für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige

11.02.2012 12:33 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 53
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

In der Tat war Pettigrew kein fähiger Zauberer. Er hätte wohl den Feuerkelch nicht manipulieren können. Pettigrew wurde auch als Pflegeperson für den noch nicht auferstandenen Voldemort benötigt. Außerdem musste Rowling Pettigrew - wie in Band 3 - erneut entkommen lassen, da er für den späteren Handlungsverlauf ja noch gebraucht wurde. Der falsche Mad-Eye erleidet ja am Ende von Band 4 den Kuss des Dementors. Insofern war es sinnvoll von JKR, anstelle Pettigrews einen anderen Todesser - den falschen Mad-Eye - als Lehrer in Hogwarts einzusetzen. Und diese Person musste fähig sein und frühzeitig den Feuerkelch manipulieren. Daher schied aus, den echten Mad-Eye in Hogwarts als Zaubertranklehrer anfangen zu lassen und ihn erst später durch den falschen Doppelgänger zu überwältigen. Denn Harry musste ja bereits zu Beginn des Turniers als Teilnehmer feststehen. Insofern könnte in der Tat die Frage, wer der falsche DADA-Lehrer sein würde und zu welchem Zeitpunkt er in Hogwarts anwesend sein musste, das Planungsproblem für Rowling bei der Gestaltung von Band 4 gewesen sein.

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"
09.01.2013 23:17 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Jon K Bowling Jon K Bowling ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-11836.jpg

Dabei seit: 30.09.2004
Alter: 102



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bei Pettigrew hätte diese Sache mit Harry's Karte der Rumtreiber nicht funktioniert. Bekanntlich lässt sich diese nicht täuschen und zeigt immer die echten Namen.
Wenn er "Pettigrew" gelesen hätte, wäre sofort "Alarmstufe rot" gewesen.
Bei Crouch dachte man natürlich an den Alten, der zufällig denselben Vornamen hatte, so dass die Geschichte weiter ihren Lauf nehmen konnte.
Es wäre auch unlogisch gewesen, wenn Harry die Karte kein einziges Mal benutzt hätte.
26.02.2014 08:05 Jon K Bowling ist offline E-Mail an Jon K Bowling senden Beiträge von Jon K Bowling suchen Nehme Jon K Bowling in deine Freundesliste auf
HannahLovegood HannahLovegood ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 12.10.2013
Alter: 20
Herkunft: Berlin



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube kaum, dass JK's ursprünglicher Plan war, Peter wieder entkommen zu lassen. Das als Finale von 2 aufeinanderfolgenden Teilen ist wohl etwas zu einfallslos für eine Autorin wie sie.
13.04.2014 18:51 HannahLovegood ist offline Beiträge von HannahLovegood suchen Nehme HannahLovegood in deine Freundesliste auf
Annemaus
Schüler

Dabei seit: 14.06.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das klingt zwar etwas weit hergeholt, aber hätte ursprünglich Ginny eine Spionin für Voldemort sein sollen?
Es gibt ja diese berühmte Aussage von JKR, nämlich so sinngemäß "Nicht jeder der böse scheint, ist böse und nicht jeder der gut ist, ist gut." Der Teil mit "Böse" ist durch Snape und in gewisser Weise auch die Malfoys abgedeckt. Aber der Teil mit "Gut" hat mich immer glauben lassen, dass es einen Verräter im Orden/der DA gibt (und damit meine ich jetzt nicht Marietta). Da hatte JKR vor Kurzem noch öffentlich verkündet, dass sie nicht weiß, ob eine Ehe von Ron und Hermine wirklich über Jahrzehnte glücklich wäre.
Das führt mich zu folgender Theorie:
- Ron und Hermine kommen schon beim Weihnachtsball zusammen
- im Laufe von Band 4 oder 5 stirbt Ron (vielleicht während der Schlacht im Ministerium)
- nach einer gewissen Trauerzeit verlieben sich Harry und Hermine im Band 6 ineinander und Harry zeigt nie Interesse an Ginny
- Ginny ist eifersüchtig und glaubt, dass Harry ihren Bruder absichtlich hätte sterben lassen, um freie Bahn bei Hermine zu haben und schließt sich den Todessern an
- Zum Schluss bekommt sie Skrupel und stribt um Harry und/oder Hermine zu retten

__________________
Hogwarts will always be there to welcome you home.
(JKR)

Sieh mich an!
(Severus Snape)

Who´s James Bond! Severus Snape is the best british agent ever!
23.09.2015 12:46 Annemaus ist offline E-Mail an Annemaus senden Beiträge von Annemaus suchen Nehme Annemaus in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nee - JKR meinte ja nur, dass sie "heute" nicht mehr sicher ist ob Hermine und Ron wirklich auf Dauer glücklich miteinander werden könnten und dass das Paar eine persönliche Wuscherfüllung war und sie daran festgehalten hat.

Und wegen Harry und Ginny meinte sie mal, dass sie die beiden als Seelenverwandte sehen würde.
25.09.2015 11:19 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 4 [5] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 4 - Harry Potter und der Feuerkelch » Großer Fehler in Buch 4 - "that would ruin it."

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH