Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[User-Fanfiction] Weasleys Wortspiele // Rumtreiberzeit & Between order [...] (Forum: User-Fanfictions)   31.10.2011 17:35 von Kathi Weasley   7.501 18   03.04.2015 12:43 von Kathi Weasley  
Die sozialen Kontakte der Weasleys (Forum: Charaktere)   09.07.2014 17:54 von Lord_Slytherin   1.843 15   13.12.2014 13:54 von Nise  
1 Dateianhänge enthalten wieso rettet voldemort bellatrix? (Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix)   26.09.2004 18:45 von lexa   13.538 57   02.12.2014 01:02 von Stephan87  
Fred Weasleys Tod (Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes)   18.11.2012 21:29 von Victoria Potter   1.747 4   13.08.2014 14:54 von Weasley91  
Wieso hat Malfoy Pflege magischer Geschöpfe gewählt? (Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban)   09.11.2009 14:32 von Amalthea77   9.089 32   13.07.2014 17:41 von Phoenix.  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eistee Eistee ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59809.png

Dabei seit: 22.11.2010
Alter: 19
Herkunft: Godric's Hollow
Pottermore-Name: StarThestral9



Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Abend!
Schon seit einpaar Tagen stelle ich mir die oben gestellte Frage.

In der Kammer des Schreckens wurde Harry schließlich ebenfalls von einer - etwas spezielen - Schlangenart gebissen - einpaar Tränen von Fawesk und schon war alles vergessen.

Wieso befahl Dumbledore nicht Fawesk ins Ministerium, damit Arthur gehelfen werden konnte?
Waren die Wunden zu groß, zu tief? Aber woher hätte Dumbledore wissen sollen, dass einpaar Tränchen nicht genügen würden?

Was denkt ihr?

mfg Eistee! (:

__________________

Ava by XxPiaxX
Sig by Raspberry

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Eistee: 14.06.2011 22:16.

14.06.2011 21:53 Eistee ist offline Beiträge von Eistee suchen Nehme Eistee in deine Freundesliste auf
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 27



RE: Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte mir vorstellen, dass Phönixe nur sehr selten weinen und nur unter ganz besonderen Umständen ihre Tränen zur Heilung einsetzen.
Bei Harrys Kampf in der Kammer des Schreckens war Fawkes schließlich mit dabei und er hat auch sogar selber gegen den Basiliksen gekämpft. Angesichts Harrys selbstaufopfernden Mutes und seinem nahenden Tod kamen ihm dann die Tränen.
Beim Angriff auf Mr. Weasley war Fawkes aber nicht anwesend. Wer weiß, wie komplex das Denkvermögen von Phönixen entwickelt ist? Trotz allem ist er schließlich ein Tierwesen und versteht es vielleicht schlicht und ergreifend nicht, wenn ihm gesagt wird, dass jemand verletzt ist. Deswegen gibt es dann auch keine Tränen.

Und ganz ehrlich, wenn es so einfach wäre an die Tränen ranzukommen, wieso gibt es dann im St. Mungos nicht einfach einen Raum mit lauter Phönixen, denen man Bambi in Dauerschleife vorspielt? Dann könnte man die Tränen in Kanistern sammeln und die medizinische Grundversorgung wär für ihre alle Zeiten gesichert. Augenzwinkern

__________________

14.06.2011 22:24 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
Eistee Eistee ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59809.png

Dabei seit: 22.11.2010
Alter: 19
Herkunft: Godric's Hollow
Pottermore-Name: StarThestral9

Themenstarter Thema begonnen von Eistee


RE: Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Evanesco
Und ganz ehrlich, wenn es so einfach wäre an die Tränen ranzukommen, wieso gibt es dann im St. Mungos nicht einfach einen Raum mit lauter Phönixen, denen man Bambi in Dauerschleife vorspielt? Dann könnte man die Tränen in Kanistern sammeln und die medizinische Grundversorgung wär für ihre alle Zeiten gesichert. Augenzwinkern

Wieso denn nicht? Und wenn den Phönixen langweilig wird, tun sie einen richtig schnulzigen Liebesfilm rein Fröhlich

Es kann natürlich sein, dass Phönixe nur unter besonderen Umständen weinen. Wirklich erklärt wird diese Gabe nie richtig und daher kann man viel rein interpretieren.

__________________

Ava by XxPiaxX
Sig by Raspberry

14.06.2011 22:28 Eistee ist offline Beiträge von Eistee suchen Nehme Eistee in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mir eigentlich immer gedacht, dass Fawkes nur geweint hat, weil Harry so eine Treue gegenüber Dumbledore erwiesen hat und er beim Kampf dabei war. Schließlich ist Fawkes Dumbledores "Haustier" und anscheinend dazu noch ziemlich selten.

__________________
Phönixseelen
Austausch und Selbsthilfe für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige

14.06.2011 22:33 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaub auch nicht, dass Dumbledore Fawkes so einfach etwas befehlen kann. Fawkes ist sein Haustier/Begleiter, aber nicht sein Diener. Ich glaub auch nicht, dass die auf Komando weinen bzw Tränen abgeben.

Auch in die Kammer kam er von sich aus, nicht weil Dumbledore ihn geschickt hat.

Steht vieleicht in "magische Tierwesen und wo sie zu finden sind" mehr über Phönixe?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 14.06.2011 22:45.

14.06.2011 22:44 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Mat Mat ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63105.jpg

Dabei seit: 09.12.2007
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nise:
Steht vieleicht in "magische Tierwesen und wo sie zu finden sind" mehr über Phönixe?

Nichts, was hier weiterhelfen könnte.

__________________
What is Edd may never die.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mat: 14.06.2011 22:51.

14.06.2011 22:50 Mat ist offline E-Mail an Mat senden Beiträge von Mat suchen Nehme Mat in deine Freundesliste auf
grit grit ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.11.2010
Alter: 52
Pottermore-Name: GespenstMantel17850



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich glaube, es ging ja vor allem darum, dass Dumbledore (und somit natürlich auch Fawkes) nicht in Erscheinung trat, er musste ja mit Hilfe der Portraits, die sowohl im Ministerium als auch in seinem Büro und im St. Mungo hingen, dafür sorgen, dass Arthur von den richtigen Leuten gefunden wird. Mr. Weasley war doch in geheimem Auftrag für den Orden unterwegs. Niemand sollte wissen, dass der Orden die Tür zur Mysteriumsabteilung bewachte. Als Arthur dann im St. Mungo war, waren die Heiler ja optimistisch, dass sie das in den Griff kriegen und die Heilung wäre schon schneller erfolgt, wenn man es nicht mit experimentellen Methoden (Muggelmedizin / Fäden) versucht hätte.

Dieselbe Frage übrigens, warum keine Phönixtränen, hatte ich mir in Band 6 gestellt bei Dumbledores verdorrtem Arm, aber gegen bestimmte uralte und immer stärker gewordene Flüche halfen wohl nicht einmal die.

__________________
Hier geht's zu meiner FF: Charitys Geheimnisse
http://www.harrypotter-xperts.de/fanfiction?story=14511
14.06.2011 23:22 grit ist offline E-Mail an grit senden Beiträge von grit suchen Nehme grit in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 38
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht hatte Fawkes ja ausgerechnet zum Zeitpunkt von Mr Weasleys Verletzung den "Tag des Feuers" hinter sich und war gar nicht in der Lage irgendwo hin zu fliegen.

Und auch grits Erklärung, von wegen Dumbledore bzw. Fawkes sollten in dieser Situation nicht Erscheinung treten, klingt einleuchtend.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 12.09.2013 15:48.

24.08.2013 17:50 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Stephan87 Stephan87 ist männlich
Schüler

Dabei seit: 02.06.2009
Alter: 29
Herkunft: München



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Will da noch einwerfen, dass es auch sein könnte, dass Mr. Weasleys Verletztung auch gar nicht so schlimm war (war ja "nur" Blutverlust).

Im Grunde ist ja alles glimpflich verlaufen, sie hatten nur Schwierigkeiten die Wunde zu schließen, allerdings war es ja nur eine Frage kurzer Zeit bis ein Gegenmittel gefunden wurde. Gefahr in Verzug war auch nicht, der blutbildende Trank hat ihn ja zuverlässig versorgt.

Fawkes wäre doch eigentlich nur in den ersten Minuten nach dem Fund nützlich gewesen, als man noch nicht wusste dass er es ins St. Mungo schafft und dass das Gift nicht lebensbedrohlich ist. Zu dem Zeitpunkt war Fawkes aber natürlich in Hogwarts und stand damit ohnehin nicht zur Verfügung.


Mir fällt da gerade ein: War die Schlange eigentlich Nagini? Laut Sirius hat Voldemort von der Schlange Besitz ergriffen, ich dachte früher immer es sei irgendeine "nicht wertvolle" gewesen. Aber die Verletzung die Nagini Snape zugefügt hat passt zu der von Mr. Weasly, oder?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Stephan87: 02.12.2014 00:32.

02.12.2014 00:29 Stephan87 ist offline E-Mail an Stephan87 senden Beiträge von Stephan87 suchen Nehme Stephan87 in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 38
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Stephan87

Mir fällt da gerade ein: War die Schlange eigentlich Nagini? Laut Sirius hat Voldemort von der Schlange Besitz ergriffen, ich dachte früher immer es sei irgendeine "nicht wertvolle" gewesen. Aber die Verletzung die Nagini Snape zugefügt hat passt zu der von Mr. Weasly, oder?


Die Schlange war meiner Meinung nach Nagini. Sie war ja schon in Band 4 treu an Voldemorts Seite und auch später wird sie von ihm zu "Botengängen" ausgeschickt.

__________________

02.12.2014 19:17 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 39



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lily-Petunia
Zitat:
Original von Stephan87

Mir fällt da gerade ein: War die Schlange eigentlich Nagini? Laut Sirius hat Voldemort von der Schlange Besitz ergriffen, ich dachte früher immer es sei irgendeine "nicht wertvolle" gewesen. Aber die Verletzung die Nagini Snape zugefügt hat passt zu der von Mr. Weasly, oder?


Die Schlange war meiner Meinung nach Nagini. Sie war ja schon in Band 4 treu an Voldemorts Seite und auch später wird sie von ihm zu "Botengängen" ausgeschickt.

Ich dachte das wäre schon gesichert das es Nagini war?

Deshalb konnte Harry doch durch die Augen der Schlange das Geschehen beobachten, weil Nagini auch ein Seelenstück von Voldemort in sich barg. Diese Verbindung ermöglichte doch Harry überhaupt erst, dass er durch die Augen der Schlange blicken konnte. Er sozusagen, wie Harry auch sagt, die Schlange war.

__________________
Der Wissende weiß, daß er glauben muß.
02.12.2014 23:41 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 38
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Saphir
Zitat:
Original von Lily-Petunia
Zitat:
Original von Stephan87

Mir fällt da gerade ein: War die Schlange eigentlich Nagini? Laut Sirius hat Voldemort von der Schlange Besitz ergriffen, ich dachte früher immer es sei irgendeine "nicht wertvolle" gewesen. Aber die Verletzung die Nagini Snape zugefügt hat passt zu der von Mr. Weasly, oder?


Die Schlange war meiner Meinung nach Nagini. Sie war ja schon in Band 4 treu an Voldemorts Seite und auch später wird sie von ihm zu "Botengängen" ausgeschickt.

Ich dachte das wäre schon gesichert das es Nagini war?

Deshalb konnte Harry doch durch die Augen der Schlange das Geschehen beobachten, weil Nagini auch ein Seelenstück von Voldemort in sich barg. Diese Verbindung ermöglichte doch Harry überhaupt erst, dass er durch die Augen der Schlange blicken konnte. Er sozusagen, wie Harry auch sagt, die Schlange war.

Genau!! Top

__________________

04.12.2014 20:24 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
JasiL JasiL ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63833.jpg

Dabei seit: 14.04.2015
Alter: 26
Herkunft: Baden-Württemberg
Pottermore-Name: NightAuge14509



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Und außerdem wird bei dem Gespräch, welches Harry und Co im Hospital belauschen klar, dass es Nagini ist. Dort wird nämlich erwähnt, dass Voldemort eine Schlange hat und sie als Späherin geschickt haben muss Grinsen

__________________
Einer von ihnen war ein Slytherin und er war wahrscheinlich der mutigste Mann, den ich je kannte.
02.05.2015 12:49 JasiL ist offline E-Mail an JasiL senden Beiträge von JasiL suchen Nehme JasiL in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Wieso verwendete man nicht Phönixtränen für Mr. Weasleys Genesung?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH