Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Serienzitate-Raten (Forum: Koboldstein-Klub)   16.06.2010 15:04 von Annemaus   107.689 715   07.01.2016 18:15 von Oliver*Ph├Ânix*  
111 Dateianhänge enthalten Serienbilderraten (Forum: Koboldstein-Klub)   24.06.2010 10:47 von fifilein   101.734 1.115   19.03.2015 13:44 von Kettricken  
Welche Art von Filme und Serien schaut ihr? (Forum: Kino & TV)   22.11.2011 11:33 von SanctusSeverus   4.059 10   14.03.2013 12:26 von Minerva McG.  
[User-Site] Marauders Fan Serien Projekt TRAILER (Forum: Flohnetzwerk)   26.08.2008 09:17 von lepricon   4.579 6   31.01.2012 18:51 von Sakuya  
Fantasyfilme/-serien (Forum: Kino & TV)   17.11.2009 15:19 von Susi_Derkins   2.504 3   13.02.2011 21:54 von Catherine  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Kino & TV » Serien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 [31] 32 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Serien 12 Bewertungen - Durchschnitt: 9,2512 Bewertungen - Durchschnitt: 9,2512 Bewertungen - Durchschnitt: 9,2512 Bewertungen - Durchschnitt: 9,25
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Caitlín Caitlín ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63331.png

Dabei seit: 22.08.2009
Alter: 30
Herkunft: Wien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich kann Alekto nur zustimmen, ist wirklich eine unglaublich geniale Serie, die leider allzu oft unterschätzt wird. Mord war noch nie so ästhetisch und ekelhaft zugleich - ist aber auch deshalb nichts für schwache Gemüter. In der zweiten Staffel laufen Handlung und Cast auch nochmal so richtig zur Höchstform auf. Bleibt nur zu hoffen, dass die Serie eine Verlängerung bekommt!

wäre eine Serie, die ich empfehlen kann. Vor einer Weile gesehen und sie behandelt eine sehr interessante Thematik. Es geht um Roboter, die wie Menschen aussehen und auch genauso ticken (bis auf ein paar Roboter-Eigenarten natürlich, da ein Roboter nie eine perfekte Kopie vom Menschen darstellen kann) Da spielt besonders die Ethik eine wichtige Rolle und die Serie bietet faszinierende DenkanstöÃče. Da sie eine schwedische Serie ist, ist sie leider nicht so bekannt wie manch andere, aber sie läuft hier auf Arte, falls jemand reinschauen möchte.

Ich bin auch schon seit längerem mit fertig und Mat hat nicht untertrieben. Saul ist übrigens einer meiner absoluten Lieblingscharaktere geworden breites Grinsen Ich freu mich schon auf das Spin-Off. Genial fand ich übrigens die letzte Folge der 4. Staffel, wo es zur Konfrontation mit Gus kommt. Da hatte ich wirklich eine Gänsehaut. Trotzdem mag ich die ersten beiden Staffeln am liebsten, da ich den Humor der Serie immer besonders toll fand und der im Verlauf der nächsten Staffeln aufgrund der immer komplexer und düster werdenden Storylines etwas gewichen ist. Ich mag beides (Drama und Komik), aber in dem Fall fand ich Breaking Bad S1 + S2 einfach so erfrischend, dass diese wohl meine Lieblingsstaffeln bleiben werden. Die Serie ist aber als Rundum-Paket wirklich genial. Einer derart faszinierende Charakterentwicklung habe ich bis jetzt noch nirgendwo im Fernsehen gesehen.

Ansonsten überlege ich schon die ganze Zeit, ob ich mich trauen soll, das zu sagen, aber ich habe auch angefangen. Der Titel ist leider wirklich etwas ungünstig gewählt, andererseits auch wieder passend...es steckt aber definitiv mehr hinter der Serie. Ist ganz nett zum Anschauen und wenn man sich mal ein bisschen was Leichteres gönnen will (obwohl's dann immer düsterer wird) Ich persönlich mag die Serie - zu meiner eigenen Ãťberraschung, weil ich sehr skeptisch war - sehr gerne, ist aber auch nichts, was man unbedingt gesehen haben muss.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Caitlín: 19.04.2014 00:51.

19.04.2014 00:20 Caitlín ist offline E-Mail an Caitlín senden Beiträge von Caitlín suchen Nehme Caitlín in deine Freundesliste auf
RainbowMuffin RainbowMuffin ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63428.jpg

Dabei seit: 09.02.2014
Alter: 29
Herkunft: Hamburg
Pottermore-Name: MagieNiffler15573



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich schaue

Doctor Who (hab bis her nur die New-Who Staffeln gesehen)
Detektiv Conan (bin bei den Japanischen Folgen)
Dead like me
Rozen Maiden
Ghost Whisperer
Dexter
Pretty little liars (schau ich noch)
Once up on a time (gerade anfangen)

Ich will demnächst auch Hannibal und Grimm anfangen

Ich liebe Doctor Who, es ist meine Lieblingsserie. Die ganzen Planeten und Aliens und Charaktere, die Abenteuer, die verflochtenen Geschichten, das find ich einfach super. Mein Lieblings Doctor ist der 10. und mein Lieblings Companion ist Rose aber Amy und Rory liebe ich auchGrinsen

__________________
><

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von RainbowMuffin: 12.05.2014 20:07.

12.05.2014 20:06 RainbowMuffin ist offline Beiträge von RainbowMuffin suchen Nehme RainbowMuffin in deine Freundesliste auf
MoonstoneKlatscher17623 MoonstoneKlatscher17623 ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63521.jpg

Dabei seit: 09.09.2012
Alter: 29
Herkunft: Gryffindor
Pottermore-Name: MoonstoneKlatscher17 623



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Serien, die ich angefangen habe, aktuell schaue oder ganz gesehen habe:

Sherlock (BBC)
Supernatural
Doctor Who (New Who)
Big Bang Theory
Navy CIS
Scrubs
The Addams Family (TV-Serie aus den 60ern)
I Love Lucy (50er Jahre Comedy aus den USA)
Game of Thrones
How I met your mother (muss ich mal gezielt ganz durch schauen)
Mike & Molly
Früher die Cartoons von Scooby Doo, Geschichten aus der Gruft, und der Addams Family Cartoon
Als Kind: Schloss Einstein (die alten Folgen)


+*~+*~+*~+*~+


Serien, die ich noch (komplett) schauen will:

The Escape Artist (Anwalt des Teufels)
Taking over the Asylum (alte Serie mit David Tennant)
Fargo
The Office
Dr. House
American Horror Story
Ghost Whisperer
Six feet under
Dead like me
Pushing Daysies
Hanniball
Death Note (hab bisher nur die Mangas gelesen u. die Filme gesehen)
Breaking Bad
Once upon a Time
uvm. (ich hab sicher die Hälfte hier vergessen^^)

__________________
[/FONT]

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von MoonstoneKlatscher17623: 19.05.2014 19:39.

18.05.2014 16:45 MoonstoneKlatscher17623 ist offline E-Mail an MoonstoneKlatscher17623 senden Homepage von MoonstoneKlatscher17623 Beiträge von MoonstoneKlatscher17623 suchen Nehme MoonstoneKlatscher17623 in deine Freundesliste auf
RavenclawLove RavenclawLove ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 12.11.2013
Herkunft: Ravenclaw
Pottermore-Name: RiverDream4526



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

BBC Sherlock (mein Favorit^^)
Ich gucke aber auch gerne Pretty Little Liars und wenn ich lust hab gucke ich auch mal HIMYM Und Big Bang Theorie :b
Aber sonst bin ich eher son Film-Fan und guck Serien nicht so gerne ^^

__________________
[FONT=arial][SIZE=16][COLOR=crimson][/CENTER]
10.06.2014 19:44 RavenclawLove ist offline E-Mail an RavenclawLove senden Beiträge von RavenclawLove suchen Nehme RavenclawLove in deine Freundesliste auf
Luna_Cilorf Luna_Cilorf ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55336.png

Dabei seit: 14.07.2008
Alter: 32
Pottermore-Name: HeartBlade157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bin mit fertig. Was für eine Geburt.

Tut mir Leid, das zu sagen, aber ich finde die 4. Staffel immer noch besser. Die Alienjagd ist zwar schön und gut, aber das habe ich auch bei Doctor Who und das besser. Und übrigens finde ich die Weevil fast genau so nervig wie Darleks. Positives: Es gibt schon ab und an Folgen, die ich richtig gut finde (teilweise mit Potenzial nach oben). Da hat mir die Handlung und das Mysterium an sich in der Folge gefallen und ich habe mitgefiebert. Einmal sogar den Tränen nahe.
Zum Ende der 1. Staffel: Was zum Geier war das? Wird das noch aufgeklärt? Bin damit weniger zufrieden. Ich musste aber breit grinsen, als am Schluss der Tardis Sound ertönte.
Ich war übrigens überrascht, dass Tosh und Owen jetzt schon drauf gehen. Ich hatte irgendwie Ende Staffel 3 im Kopf, aber dann war das wohl nur Ianto, den ich übrigens neben Jack am besten finde.
Was mich noch etwas stört, dass teilweise Klischeehandlungen ablaufen. Auch an den Charakteren. Zum Beispiel am Anfang der 2. Staffel, wo Jack noch weg ist. Ich hätte mir so gewünscht, dass Ianto die Situation klärt/den Tag rettet, aber nein, Jack musste ja aus dem Nichts auftauchen.
Hat eigentlich mal jemand von einer 5. Staffel etwas gehört? War ja schon ein schöner Cliffhänger bei Staffel 4.

Zweiter Punkt: Ich wärme nochmal ein Thema von vor ein paar Monaten auf. Bei kam letzte Woche das letzte Video raus und Serie ist demnach fertig.
Ich bin vollends zufrieden. Ich mag das mehrdeutige Ende und man hätte es kaum besser enden lassen können. Ich finde auch die dritte Staffel am besten gelungen. Und am dramatischsten. Vielleicht wirken manche Videos etwas fad und in die Länge gezogen, wenn sie schonmal fünf Minuten lang nur rumlatschen und scheinbar nichts passiert, aber mich hats weniger gestört. Es gibt nichmal viele nennbare Jumpscares und trotzdem hat man dauernd die Befürchtung, dass gleich etwas passieren könnte. Das ist ja das Schöne. Man weiÃč es nicht. Man weiÃč nicht, was genau los ist. Es werden nicht alle Fragen am Schluss geklärt (positiv als auch negativ gesehen).
Abschluss: Gute Handlung und sehr gute Charakterentwicklung/Darstellung.

Wie gehst weiter? Ich wollte ja eigentlich mit Torchwood Staffel 3 weiter machen, aber ich mache damit erstmal eine Pause, denn ich habe richtig Lust auf bekommen. breites Grinsen Und selbst durch tumblr bin ich - denke ich - nicht so krass gespoilert.

Edit: Hannibal hat ein paar Probleme und kann doch noch etwas dauern, weshalb ich mich doch auf Torchwood Staffel 3 gestürzt habe und was sagt man? Es geht doch. Eine Folge und ich finds wieder richtig gut. Was mich noch etwas nervt ist, dass der Cliffhänger, wenn man Jack umbringt nichts bringt...Oh, und als der neue Doctor auftauchte dachte ich nur "Hi, Twelve." breites Grinsen Ich las schonmal, dass er in TW auftaucht, aber eben nicht wann und in welcher Rolle.

Seit vorgestern hatte ich aber noch mit einer Serie angefangen. Mit , aber die meisten können wohl wieder weghören, denn ich meine das Videospiel xD Ist ja auch in Staffeln und Episoden geteilt. Ich sag mal so. Soweit wie ich bin (genaugenommen Staffel 1, Folge 3) kann ich erstmal sagen, dass die Geschichte sowohl Klischees aufweist, die wohl in jeder zombieapokalyptischen Welt auftauchen als auch sehr überraschende Wendungen aufweisen. Manchmal konnte ich mir schon denken, was ab geht und manchmal kam etwas völlig aus dem Nichts. In wohl jeder Folge hatte ich irgendwann diese Reaktion:
''
(Etwas übertrieben, aber ich war manchmal sehr geschockt)
Das will bei mir schon was heiÃčen und und ich freu mich aufs weiterschauen. Falls ihr mit dem Gedanken spielt, das euch anzutun, dann spielt es lieber selber und trefft herzzerbrechende Entscheidungen und seht kein Let's Play wie ich.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luna_Cilorf: 05.07.2014 19:53.

24.06.2014 15:19 Luna_Cilorf ist offline E-Mail an Luna_Cilorf senden Beiträge von Luna_Cilorf suchen Nehme Luna_Cilorf in deine Freundesliste auf
Glaedr


images/avatars/avatar-61085.jpg

Dabei seit: 23.09.2005



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mir gestern (2. Staffel) angesehen ohne davor überhaupt irgendwas davon zu wissen, bis auf die Tatsache dass Kevin Spacey () den Vizepräsidenten spielt und sich an allen (? das habe ich aus dem Werbetrailer) rächen möchte.

(Ja ich habe gerade eben erst einen Thread dazu erstellt.)

Nachdem die 2 Folgen Elementary vorbei waren habe ich da mal reingeschaltet und gerade in dem Moment eingeschaltet bei dem...





Also die Serie ist ganz in Ordnung bzw. gut.

(Dafür dass ich die 1. Staffel gar nicht gesehen habe, konnte man relativ schnell in die Serie einsteigen.)

Ich werde mir heute auf jeden Fall mal den zweiten Teil der 2. Staffel ansehen. Top Grinsen

__________________





06.09.2014 15:48 Glaedr ist offline E-Mail an Glaedr senden Beiträge von Glaedr suchen Nehme Glaedr in deine Freundesliste auf
Luna_Cilorf Luna_Cilorf ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55336.png

Dabei seit: 14.07.2008
Alter: 32
Pottermore-Name: HeartBlade157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade mit Serien viel zu tun wie ich auf meiner Liste feststelle xD Ich versuch mal etwas zu ordnen.
Samstag ist die aktuelle Staffel von dran. Sonntag läuft auf Sky die Doku . Mittwoch läuft nun auf Pro7 die 2. Staffel von an.
Dann gucke ich zwischendurch einige in Japan aktuell laufende Animeserien. Und dann noch die Zeichentrickserie , wo ich auch bald auf den aktuellen Stand bin.
Ich wollte eigentlich auch noch mit anfangen, aber das kann ich ja noch verschieben. Um was es da geht, kann ich dann beschreiben, wenn ich angefangen habe, denn bis auf, dass es wohl um freundliche Zombies geht weiÃč ich nicht viel. Lasse mich überraschen.

__________________

10.09.2014 10:48 Luna_Cilorf ist offline E-Mail an Luna_Cilorf senden Beiträge von Luna_Cilorf suchen Nehme Luna_Cilorf in deine Freundesliste auf
Alekto Alekto ist weiblich
Lehrerin


images/avatars/avatar-55814.png

Dabei seit: 29.06.2007
Alter: 35
Herkunft: Düsseldorf
Pottermore-Name: RuneSnidget71



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

lohnt sich wirklich und meiner Meinung nach wieder eine absolut geniale BBC-Serie, die gerade storytechnisch herausragt. Unter dem momentan ja wieder sehr aktuellen 'Oberthema' Zombies werden gerade sozialkritische Themen wie Vorurteile/Rassismus, Extremismus, aber auch Posttraumatische Psychosen etc. behandelt.
Habe die ersten zwei Staffeln (die erste besteht leider 'nur' aus 3 90-Minuten Folgen ala Sherlock) in Rekordzeit durchgeschaut, weil es mich so gefesselt hat. Gerade Kieren ist als Protagonist und 'Ex-Zombie' ein durch und durch sympatischer und interessanter Charakter, aber gerade auch die Tiefe der kleinsten Nebenfiguren macht die Serie so spannend.

Im Prinzip setzt genau nach der Zombie Apokalypse ('The Rising' bei der viele Tote wieder auferstanden sind und als Zombies mordend umherstreiften) ein, die so gerne im Genre dargestellt wird.
Allerdings beginnt die Serie damit, dass man sieht, dass ein Heilmittel gegen das Dasein als Zombie gefunden wurde. Kieren Walker, die Hauptfigur, ist ein sogenanntes PDS-Opfer - Partially-Deceased-Syndrom, das 'Zombie-sein' wird wissenschaftlich als Krankheit angesehen für die die Patienten im unbehandelten Zustand nichts können. Nach erfolgreicher Behandlung werden die 'ehemaligen Zombies' wieder zurück in ihre Familien eingeliedert, inklusive aller Schwierigkeiten, die es mit bringt, dass ein ehemals Verstorbener wieder zurückkommt.
Die ehemaligen Zombies müssen weiter Medikamente nehmen, um Rückfälle zu verhindern und sind in einem merkwürdigen Zwischenzustand (quasi körperlich noch tot sind sie bleich, können/brauchen keine Nahrung zu sich zu nehmen und haben weiterhin 'Zombiepupillen' zB) Sie werden daher angeleitet zur besseren Eingliederung und zum Schutz der Bevölkerung vor Schock Make-Up zu tragen, um ihre Blässe zu vertäuschen und Kontanktlinsen - in der ländlichen Umgebung, in die Kieren zurückkommt, stöÃčt er auf einen riesen Berg an Vorurteilen und Anfeidungen gegenüber 'Rotters' wie ihm, nicht zuletzt da das Dorf eines der aktivsten im Kampf gegen die Zombies war.
Während Kieren also selbst noch damit hadert, was er als Zombie Menschen angetan hat und der plötzlichen Wiederkehr ins 'normale Leben' muss er um jedes bisschen Anpassung kämpfen, da sie ihm durch fanatische Dorfbewohner, die ihn als Monster und Wiedergänger sehen, so erschwert wird - und ebenfalls durch politische Probleme, die der Umgang mit dieser neuartigen Situation mit sich bringt.

Man sieht schon - obwohl die Grundidee (Zombie-Sein ist eine Krankheit) relativ simple ist, hat das ganze unheimlich viel Tiefe. Es tauchen noch viel mehr Plotpoints auf die Story wird immer vielschichtiger und interssanter.
Ich bin jedenfalls ein groÃčer Fan der Serie breites Grinsen



__________________

10.09.2014 19:36 Alekto ist offline E-Mail an Alekto senden Beiträge von Alekto suchen Nehme Alekto in deine Freundesliste auf
Caitlín Caitlín ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63331.png

Dabei seit: 22.08.2009
Alter: 30
Herkunft: Wien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Vielen vielen Dank, Alekto! Schon seit Tagen habe ich mir vorgenommen, in diesem Thread über zu posten, aber alles, was ich geschrieben habe, war nicht genug, um der Serie den Tribut zu zollen, den sie verdient. Du hast aber so gut beschrieben, worum es in der Serie geht, wofür sie steht und warum sie so genial ist, dass ich da gar nichts mehr hinzufügen muss! Ich finde es ganz groÃčartig, dass die Serie auch im deutschsprachigen Raum bekannter wird, denn sie ist wirklich ein absoluter Rohdiamant. Es ist so schade, dass immer noch nicht angekündigt wurde, ob es eine 3. Staffel geben wird, aber ich hoffe sehr, dass diese Serie den Budgetkürzungen nicht zum Opfer fallen wird. Vor ein paar Wochen gab es eine Art Aktion auf Tumblr, die eine 3. Staffel bewirken sollte, aber leider scheint es nicht viel gebracht zu haben. Trotzdem, ich gebe die Hoffnung nicht auf: die Serie darf einfach nicht abgesetzt werden. Ich habe sie damals aus einer relativ spontanen Laune heraus angefangen und mir nicht viel erwartet, aber ich war am Ende völlig hin und weg. Die Serie greift unglaublich viele relevante Thematiken auf, die in anderen Serien zu kurz oder gar nicht angesprochen werden und gerade deshalb ist es mir so wichtig, dass es damit auch weitergeht. Und gerade nach Ende - das können die doch nicht machen.

Ich hab in letzter Zeit aber generell recht viele Serien geschaut.

- die Serie ist nicht mehr ganz so aktuell, aber ich war völlig begeistert. Am Anfang war ich noch ganz skeptisch, aber irgendwann gewöhnt man sich an den derben Humor der Serie und die schrägen Handlungsstränge; ich hab wirklich alle Charaktere lieb gewonnen. Auch, nachdem sich in der 4. Staffel dann alles geändert hat, bin ich immer noch dabei geblieben und hab dann auch die Neuen (vor allem Rudy und Jess) sehr lieb gewonnen. Die Serie werde ich mir definitiv nochmal irgendwann anschauen, ich habe mich wirklich köstlich amüsiert.

- Merlin habe ich schon vor ein paar Jahren angefangen gehabt (habe die 1. Staffel gesehen), musste dann aber aus Zeitgründen damit aufhören, obwohl ich die Serie schon damals abgöttisch geliebt habe. Daran hat sich jetzt auch gar nichts geändert und ich habe das Gefühl, die Serie noch mehr zu lieben als damals. Seitdem ich eine wissenschaftliche Arbeit über den Sagenkreis von König Arthur geschrieben habe, hege ich ohnehin eine groÃče Faszination für das Thema und obwohl Merlin so viel geändert hat, hat am Ende einfach alles perfekt zusammengepasst - und die ganzen Ãänderungen waren generell sehr groÃčartig. Mein Favorit bleibt übrigens Merlin als Frau. Colin Morgan ist wirklich ein toller und eigentlich unglaublich unterschätzter Schauspieler. Das einzige, was ich ein bisschen schade finde, ist das gehetzte Ende der Serie, das mit Bradleys Ausstiegsplänen zu tun hatte. Ich glaube, eine weitere Staffel hätte der Serie gut getan und ihr ein insgesamt harmonischeres Ende verliehen. Dennoch wird Merlin eine meiner absoluten Lieblingsserien bleiben und ein Rewatch ist jetzt schon sicher.

- nach so viel Lob muss auch mal eine Niederlage kommen. In der Fernsehzeitung hatte ich einen Miniartikel über Dates gelesen und da ich mit Merlin nicht so schnell durch sein wollte (ich tendiere zum Binge-Watching und wollte mir Merlin ein bisschen "aufheben" - hat leider trotzdem nicht geklappt), habe ich dazwischen ein paar Folgen Dates eingeschoben. Die Niveauunterschiede könnten nicht gröÃčer sein. Ich weiÃč nicht, ob ich zu dumm bin für die Serie oder sie einfach nur wirklich grottenschlecht ist - ich tendiere zum letzteren. Die Thematik klingt an sich nicht schlecht: es geht in jeder Folge um zwei Menschen (manche Charaktere kommen mehrmals vor), die sich an Internet-Dating versuchen. Das ist eigentlich etwas, woraus man unglaublich viel machen kann, aber am Ende war ich so enttäuscht. Jede Folge hat auf eine extrem seltsame Weise geendet. Ich möchte fast sagen, es war ein bisschen pseudo-intellektuell. Es wurde versucht, möglichst "sophisticated" und tiefgründig zu wirken, aber nichts davon ergibt Sinn und die ganzen 20 Minuten (bei ohnehin nur 9 Folgen) waren im Grunde langweilig. Man wartet darauf, dass etwas passiert, aber es tut sich nichts. Die Charaktere sind gröÃčtenteils unsympathisch und bieten absolut kein Identifikationspotential. Der einzige Lichtblick war Andrew Scott in einer Folge. Wer ihn sehen möchte, kann sich auch nur diese Folge anschauen, denn diese ist ohnehin die beste der Serie (aber immer noch nicht besonders gut). Wenn man es nur dabei belässt, erspart man sich unglaublich viel Leid und Langeweile. Natürlich ist meine Meinung subjektiv und es kommt sicherlich auf jedermanns Geschmack an, aber mein Fall war es einfach nicht. Ãťbrigens wurde die Serie von den selben Serienmachern gemacht wie jenen von Skins Staffel 7. Wer die 7. Staffel gesehen hat, merkt, dass die Stimmung sehr...speziell ist. Bei Skins fand ich das eigentlich ganz interessant und das hat mir auch gut gefallen. Bei Dates ist es zu viel und unangebracht. Die ganze Serie hinterlässt einen fahlen Nachgeschmack. Absolut nicht empfehlenswert - und es ist selten, dass ich so über eine Serie schreibe.

- mittlerweile ist es so lange her, dass ich die Serie begonnen (bzw. schon fertig gesehen habe, bin pünktlich zur 2. Staffel eingestiegen), dass ich sie fast vergessen hätte. Am Anfang war ich skeptisch, dann fand ich sie eine Zeit lang richtig toll, aber ab der Mitte der 2. Staffel ist sie nicht mehr mein Fall. Sie versuchen zu viel in kurzer Zeit unterzubringen, es wirkt überambitioniert und ich fühle mich leicht überfordert, obwohl ich sagen würde, dass ich ein intelligenter und aufmerksamer Seher bin. Die ganzen Handlungsstränge wirken erschlagend; auf mehrere Folgen aufgeteilt wäre es ein anderer Effekt. Auch der Humor ist mir zu kurz gekommen. Ari Millen ist für die 3. Staffel mein Lichtblick, da ich ihn schon in der 2. Staffel ganz super fand. Ich hätte nicht gedacht, dass er einmal so wichtig wird und freue mich jetzt schon auf seine Auftritte. Aber wäre er nicht dabei, würde ich der 3. Staffel wohl eher nicht oder nur sehr sehr unmotiviert (noch unmotivierter als ohnehin schon) entgegen blicken. Es ist schade, weil die Serie im Grunde so gut und vielversprechend ist, aber es bringt einfach nichts, die Folgen so vollzustopfen, dass man danach nur noch Fragezeichen sieht.

- huch, mir ist erst jetzt aufgefallen, dass ich von der Serie noch nie erzählt hatte, dabei habe ich sie bereits im Februar gesehen. Sehr lustig, spritzig, aber eine typische Teenager-Serie. Das Tolle daran ist jedoch, dass sie in den 90er Jahren spielt und der Humor typisch britisch ist. AuÃčerdem schreckt die Serie nicht vor gewissen Thematiken (Selbstverletzung Selbsthass, Essprobleme) zurück und bleibt stets authentisch sowie unterhaltsam zur selben Zeit. Wirklich ganz nette Serie. Ich wage aber zu behaupten, dass sie jungen Frauen am besten gefallen wird, da man sich mit dem Hauptcharakter Rae dadurch noch besser identifizieren kann. Am tollsten ist übrigens der Soundtrack, der passend zum Setting ebenfalls aus den 90er Jahren ist.

Und eine Serie, mit der ich wohl endgültig für immer durch bin, ist . Man kann sich darüber streiten, ob Staffel 1 bis Staffel 3a gut sind. Auf eine schräge Weise sind sie unterhaltsam und ich habe sie dann irgendwann auch richtig gern geschaut. Ab Staffel 3b geht meiner Meinung nach alles bergab und die Serie verliert ihren selbstironischen Humor. Sie nimmt sich zu ernst und der Humor wirkt dümmlich und uninspiriert. Sie versuchen krampfhaft, lustig zu sein, aber bei mir reicht es nicht mal zu einem Schmunzeln. Die ganze Serie ist zu einer wandelnden Katastrophe mutiert und das Finale (kam diese Woche) hat dem Ganzen wirklich die Krone aufgesetzt. Ich bin wirklich enttäuscht, zu was die Serie sich entwickelt hat. Jede Folge habe ich gehofft, dass sie sich auf ihre Wurzeln zurückbesinnen und wieder zu der albernen, aber wenigstens unterhaltsamen Serie werden, die sie einmal waren. Mittlerweile sehe ich nur noch schwarz. Teen Wolf ist für mich Comedy, dass sie jetzt in das Drama-Genre wechseln wollen, ist mir einfach nur unbegreiflich. Dafür gibt die Serie nicht genug her. Die Dialoge sind unmotiviert und vorhersehbar. Jede Szene gibt es den berüchtigten Close-Up mit einem scheinbar wahnsinnig wichtigen Satz, der zur Spannung der Serie beitragen soll, der aber so sehr vorhersehbar ist, dass ich ihn (bei erstmaligem Schauen!) mit dem Charakter mitsprechen kann. Ich versuche wirklich, etwas Positives zu schreiben, kann aber beim besten Willen nichts finden. Die Serie ist nicht lustig, spannend und die Charaktere langweilig und inkonsistent. Mir reicht es endgültig und ich bin mir sehr sicher, dass ich mir nicht noch eine Staffel antun werde. Falls ich es nächstes Jahr aus irgendeinem Grund doch tun sollte, ist jedenfalls das Sommerloch schuld. Aber ich glaube, selbst zum Zeitvertreib ist mir die Serie schon zu idiotisch.

- die Serie schaue ich jetzt seit ein paar Wochen und ist praktisch ein Lebensprojekt bei den ganzen Folgen, die es da gibt. Da ich in letzter Zeit mit Arbeit beschäftigt bin, komme ich nicht zu meinem üblichen Binge-Watchen und bin momentan erst bei Staffel 3. Ich finde die Serie mittlerweile sehr gut, obwohl ich anfangs skeptisch war. Besonders nach der 1. Folge war ich mir sicher, irgendwann einen Nervenzusammenbruch zu bekommen, da ich für gruselige Filme und Serien absolut ungeeignet bin. Die erste Staffel war deshalb sehr heftig für mich; ab der 2. wurde es dann eigentlich besser und die Beziehung zwischen Dean und Sam wurde endlich wichtiger. Von der Brüderdynamik lebt die Serie und ich finde es gut, dass sie über die Staffeln hinweg immer mehr in den Vordergrund gerückt und auch wirklich weiterentwickelt wird. Ich weiÃč schon ungefähr, wie es weitergeht (z.B. Castiel ab Staffel 4) und freue mich schon, zu sehen, wie es zu diesen Entwicklungen kommt und sich am Ende alles zusammenfügt. Ich muss sagen, es war jetzt nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick und ich habe mich vor allem wegen einer Freundin mehr dazu "gezwungen", weiterzuschauen, aber mittlerweile hab ich sie sogar ins Herz geschlossen. Sie hat es noch nicht in meine Liste der absoluten Lieblingsserien geschafft, aber ich freue mich auf jede neue Folge und das ist definitiv ein gutes Zeichen.

- es gibt zwar den offiziellen Thread, aber wo ich gerade dabei bin, wollte ich sagen, dass ich die neue Staffel mit Twelve bis jetzt richtig super finde. Das DW-Feeling, das ich mit Clara in Staffel 7 verloren hatte (ich fand die Folgen auch erstmals richtig schlecht und musste mich regelmäÃčig durchringen, zu schauen) ist endlich wieder da und mir gefallen die Handlungsstränge bis jetzt wahnsinnig gut. Endlich kann ich mich wieder auf DW freuen und ich genieÃče dieses Gefühl regelrecht (:

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Caitlín: 10.09.2014 21:29.

10.09.2014 21:14 Caitlín ist offline E-Mail an Caitlín senden Beiträge von Caitlín suchen Nehme Caitlín in deine Freundesliste auf
Luna_Cilorf Luna_Cilorf ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55336.png

Dabei seit: 14.07.2008
Alter: 32
Pottermore-Name: HeartBlade157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Yay, machen wir In the Flesh bekannter Top Ich habe bisher auch nur gutes davon gehört und durch tumblr auch davon erfahren. Das müsste sogar dieser Post gewesen sein für die 3. Staffel.

Und zu Doctor Who: Ich finde Twelve auch gut. Richtig symphatisch. Clara fand ich eh meist nur neutral. Die Vorschau für die neue Folge war klang schonmal sehr interessant, aber alles weitere kann ich ja mal in den DW Thread schreiben xD

__________________

10.09.2014 23:09 Luna_Cilorf ist offline E-Mail an Luna_Cilorf senden Beiträge von Luna_Cilorf suchen Nehme Luna_Cilorf in deine Freundesliste auf
Kettricken Kettricken ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-58006.jpg

Dabei seit: 12.07.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich schaue ebenfalls mit groÃčer Begeisterung ! Bisher finde ich die neue Staffel richtig, richtig gut.
Desweiteren schaue ich im Moment noch , ein Freund hat mir ein paar Folgen gegeben, mittlerweile bin ich immerhin schon in der 4. Staffel angekommen. Ich habe auch mit angefangen, weil ich das Buch schon vor Jahren gelesen habe, bin aber noch nicht ganz sicher, ob ich es ganz weiterverfolgen werde. Nicht schlecht, aber es überzeugt mich auch nicht so ganz. Und ich warte auf die neuen Staffeln von , , und (BBC). Und habe ich ganz gesehen, soweit es bisher ist.

Zu meinen absoluten Lieblingserien gehört auch (BBC), da sind ja nur die Wartezeiten immer so schrecklich lang. xD


Wenn ich mal wieder richtig Zeit habe, möchte ich auch mal in reinschauen, das hat mir eine Freundin empfohlen. Bislang weiÃč ich aber hauptsächlich nur, dass die Serie existiert. xD Oh, und (was noch nicht begonnen hat) möchte ich mir dann auch irgendwann anschauen.


(Ganz gesehen habe ich auch (BBC), (BBC - hat mir aber nicht so gut gefallen), und . Bis auf die jeweils letzte Staffel kenne ich auch und .
Früher habe ich auch mal und geschaut, aber beide Serien habe ich vor Ende abgebrochen.)


Ja, und dazu kommen dann auch noch ein paar Miniserien mit nur so etwa 3-5 Folgen, die ich teilweise schaue. xD ( z.B. oder ...)

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kettricken: 11.09.2014 22:30.

11.09.2014 22:18 Kettricken ist offline E-Mail an Kettricken senden Homepage von Kettricken Beiträge von Kettricken suchen Nehme Kettricken in deine Freundesliste auf
scarlettrose
Schüler

images/avatars/avatar-62002.jpg

Dabei seit: 27.06.2012
Alter: 42



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hat irgendjemand gestern die ersten Folgen von Once upon a time in Wonderland gesehen? Die Spin-Off Serie von Once upon a time, die allerdings nicht wirklich viel mit der Originalserie zu tun hat.
Ich fand die beiden Folgen groÃčartig, ich bin schon gespannt wie es weitergeht, und finde es jetzt schon schade das es von Wonderland nur eine Staffel gibt.
25.09.2014 20:55 scarlettrose ist offline E-Mail an scarlettrose senden Beiträge von scarlettrose suchen Nehme scarlettrose in deine Freundesliste auf
slughorn09 slughorn09 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63642.png

Dabei seit: 30.01.2009
Alter: 30
Herkunft: Mystic Falls



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Aktuell bin ich auch ein groÃčer Fan von - da kann ich mich nur Alekto und Caitlín anschlieÃčen. Eine sehr intelligente, spannende Serie mit wirklich toll geschriebenen Charakteren und tollen Schauspielern. Sehr sehenswert! Ich bin aktuell dabei, die zweite Staffel zu gucken, womit ich mir jedoch viel Zeit lasse, weil es ja nicht so viele Folgen der Serie gibt (hoffentlich wird es eine dritte Staffel geben!). Die Serie hat das Potential, zu einer meiner absoluten Lieblingsserien zu werden.

Gerade habe ich die ersten beiden Folgen von der neuen Serie gesehen - diese hat gerade angefangen, sprich es wurden bisher erst zwei Folgen ausgestrahlt. Diese finde ich bisher auch wirklich gut! Alfred "Alfie" Enoch, den einige aus den Harry Potter-Filmen kennen sollten, spielt neben Viola Davis ("The Help") die Hauptrolle. Die Serie handelt quasi von einer Professorin und Strafverteidigerin, die mit Studenten in einen Mordfall verwickelt wird. Ich bin mal gespannt, in welche Richtung sich das ganze entwickelt. Eigentlich bin ich nicht so der Fan von irgendwelchen Krimi-Serien, aber diese hier sagt mir soweit wirklich zu.

Ansonsten gucke ich immer ganz gerne.

Bei bin ich eigentlich auch immer auf dem aktuellsten Stand, auch wenn ich die Serie nicht mehr sooo gut finde, wie früher mal, wobei ich nie aufhören würde, weiterzugucken.^^ Vielleicht überrascht mich die 6. Staffel ja auch noch. Mal abwarten.

habe ich auch angefangen und bin aktuell am Anfang der dritten Staffel. Ich finde die Serie okay.

Zwischendrin gucke ich auch gerne mal ^^

finde ich zwar ansich gut gemacht und es spielen viele gute Schauspieler mit, ich habe aber nicht allzu viel davon gesehen und irgendwie habe ich auch selten Lust, da weiterzugucken.

Von habe ich die sehr gut gemachte erste Folge gesehen, aber irgendwie nie weiter geguckt. Das sollte ich mal nachholen.

AuÃčerdem überlege ich auch immer mal, richtig anzufangen, ich habe vor Ewigkeiten die ersten beiden Staffeln gesehen und von den späteren Staffeln jeweils hier und da noch mal eine Folge und eigentlich mochte ich ja, was ich gesehen habe.

Edit: ich habe vergessen! Bisher kenne ich die ersten drei Staffeln und die habe ich eigentlich gerne geguckt.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von slughorn09: 03.10.2014 17:59.

03.10.2014 17:57 slughorn09 ist offline Beiträge von slughorn09 suchen Nehme slughorn09 in deine Freundesliste auf
Luna_Cilorf Luna_Cilorf ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55336.png

Dabei seit: 14.07.2008
Alter: 32
Pottermore-Name: HeartBlade157



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bin nun mit der ersten Staffel von fertig (drei Folgen lol). Und gefällt mir richtig gut. Sehr schön, dass das Zombie Thema mal etwas anders aufgegriffen wird. Der Hauptcharakter Kieren ist eh knuffig. Ich finds übrigens interessant, dass er mit Nachnamen Walker heiÃčt. Entweder eine Anspiegelung oder Zufall, denn in The Walking Dead werden die Zombies ja auch Walkers genannt. Die dritte Folge hat einige Wtf-Momente da gelassen. War wirklich schockiert. Ich finds zudem irgendwie gut, dass das Ende der 1. Staffel kein Cliffhänger im eigentlichen Sinne hat. Man könnte die Serie so stehen lassen und selbst überlegen, wie es weiter gehen könnte. Aber natürlich freue ich mich schon auf die nächste Staffel.
Noch einige Fragen zur Verständlichkeit:


Nach ITF will ich es mal mit versuchen (aber die amerikanische Version). Eher auf eine Empfehlung hin. Mal sehen wie das wird.

Edit: Mit der zweiten Staffel von In the Flesh fertig.


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luna_Cilorf: 05.11.2014 14:28.

15.10.2014 18:24 Luna_Cilorf ist offline E-Mail an Luna_Cilorf senden Beiträge von Luna_Cilorf suchen Nehme Luna_Cilorf in deine Freundesliste auf
Caitlín Caitlín ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63331.png

Dabei seit: 22.08.2009
Alter: 30
Herkunft: Wien



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zu In the Flesh:

(muss man wirklich Spoiler machen? Na gut, dann mach ich einfach auch mal welche...)



__________________

05.11.2014 15:22 Caitlín ist offline E-Mail an Caitlín senden Beiträge von Caitlín suchen Nehme Caitlín in deine Freundesliste auf
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 [31] 32 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Kino & TV » Serien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH