Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Dateianhänge enthalten Schuldig oder Unschuldig? (Forum: Koboldstein-Klub)   09.03.2014 18:57 von Lily-Petunia   119.520 4.131   26.06.2017 23:08 von Schneehäschen  
6 Dateianhänge enthalten Harry-Potter-Treffen in Berlin! Jeder ist herzlich Wil [...] (Forum: King's Cross)   17.08.2004 14:47 von GinnyWeasley   116.048 910   20.05.2017 16:52 von potterspinnerin  
Harry-Potter-Erwähnungen in anderen Werken (Forum: Bücher allgemein)   29.01.2016 19:47 von Lord_Slytherin   8.106 26   12.05.2017 22:03 von Lord_Slytherin  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   50.390 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
1 Dateianhänge enthalten Der User nach mir... (Forum: Koboldstein-Klub)   24.07.2011 17:59 von Der Bozz   324.517 8.103   28.04.2017 13:06 von Schneehäschen  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Der Reread 2013/2014 - Teil 5 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (84): « erste ... « vorherige 80 81 82 [83] 84 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Reread 2013/2014 - Teil 5 5 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,60
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 42



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, die Dialoge sind herrlich!

Wie das hier: ââ

Irgendwo hat Harry recht, viele der Erwachsenen und auch Todesser würden sich in die Hosen machen, wenn sie so wie Harry Voldemort gegenüber stehen. Da ist ein Gegner wie Draco nichts im Vergleich dagegen.

AuÃerdem hat es mir immer schon gefallen, das Harry den Namen âVoldemortâ so normal gebraucht, als wäre es ein Name wie jeder andere.

Zitat: ââ

Auch wenn es frech klingt, Snape hat so eine Antwort verdient. Einer der wenigen Momenten wo Harry sich verbal Snape widersetzt. Und Snape scheint wohl in den ersten Sekunden Sprachlos zu sein. *grins*

Zitat: ââ

Was wollte Snape denn anstelle machen? Nachsitzen anordnen oder beim Stundenglas-Punkten ins Minus gehen?

Hach, ich liebe es wie JKR es immer wieder schafft Emotionen so lebendig darzustellen, dass man das Gefühl hat es selbst zu durchleben. Wunderbar!

Die Trauer und der Schmerz den Harry empfindet schnüren mir, als Leser, auch immer wieder die Kehle zu. Ja, solche Momente erschütterten einen selbst. Ich schätze Geschichten und Autoren sehr die das schaffen!

Ich kann mich noch gut erinnert wie fassungslos, zornig ich war und eine Art Ohnmachtsgefühl mich heimsuchte als Harry die Notiz von Sirius über den Zeiwegspiegel gelesen hatte. Was für ein Drama! Das war ein Gefühl als würde noch einmal etwas in einem sterbenâ¦als würde Sirius Tod ein weiteres groÃes Loch in der Seele reiÃen. Und das nicht weil ich Sirius so mag, sondern weil er für Harry so wichtig war, Harry so viel von Sirius über seine eigenen Vergangenheit, seine Eltern erfahren hätte können, aber all das ist jetzt unmöglich. Und es kreist in einem die Verzweiflung und die Wut, dass die Eigenschaft, der Zweck, des Zweiwegspiegels erst jetzt einem richtig bewusst wird. Jetzt, wo es zu spät ist. Wie einfach es doch gewesen wäre, wenn Harry durch den Zweigwegspiegel Sirius kontaktiert hätte, ohne Risiken und dazu noch mit der Sicherheit, dass Sirius persönlich, ohne Manipulationen anderer, Harry geantwortet hätte. Hach, das ist zum verrückt werden!

Der Bogen und der Schleierâ¦ich weià noch wie sehr ich vor negier brannte was es damit auf sich hat? Was sich dahinter verbirgt, ob Sirius da noch lebt und was genau Luna und Harry gehört haben? Und wie sehr ich darauf gewartet haben, dass darauf später noch mehr eingegangen wird, aber leider wurde ich auch in dem Punkt bitter enttäuscht. Und unter Enttäuschung mischte sich auch Wut mit. Ich empfand das irgendwo als Hintergehung und Pfusch.


Aber da steht doch nicht das mit Saft die Milch aus den Löwenzahnstängeln gemeint ist?

Meine Mutter und Oma machen auch aus Löwenzahn leckeren Sirup (der nebenbei auch gewisse heilende Wirkungen hat), den man dann auch ins Wasser geben kann und man dann ein leckeres Erfrischungsgetränk hat. Augenzwinkern

Zitat: ââ

Ich weià nicht, ging es euch auch so, dass es einer der gewissen Momente war, wo ich mir gewünscht habe, dass Harry das auch wirklich tut!? Das er sich der Anordnung der Erwachsenen widersetzt und ihnen zeigt, was er von ihren Plänen, sich jeden Sommer z.B. zu den Dursley zu begeben, hält.

Ein weiterer Moment (Sorry, ich greif jetzt mal vor) ist am Anfang des 6. Buches, wo Snape Harry am Tor abholt und danach verlauten lässt: â â

Hach, wie oft habe ich mir da gewünscht, dass Harry Snape einfach den Rücken zudreht und schnurstracks aus Hogwarts marschiert und sie (Dumbledore, Snape usw.) jetzt mal ohne ihn weiter machen können. Wäre interessant gewesen mitzuerleben wie blöd sie dann aus der Wäsche geschaut hätten, wenn Harry partout nicht mehr ihr Spiel mitspielen würde. breites Grinsen

__________________

16.03.2014 15:50 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen





__________________

16.03.2014 16:08 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Mark Maritain Mark Maritain ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63469.jpg

Dabei seit: 15.10.2010
Herkunft: Nykerien, Myra



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Nise
Gibt es nach Band vier noch einen Blutschutz, der Harry vor Voldemort schützt, abgesehen von dem Zauber, der ihm bei den Dursleys zugute kommt? Ich kann mich an keinen derartigen Zauber erinnern, kennt vielleich jemand eine entsprechende Passage?

Den Triumpf in Dumbledores Augen interpretiere ich so, dass Harry jetzt für Voldemort angreifbar ist und das Seelenteil entsprechend nun durch Voldemort selber vernichtet werden kann. Deswegen der kaum wahrnehmbare Triumpf bei Dumbledore - Harry darf natürlich hier noch nicht wissen, dass seine Angreifbarkeit Voldemort seinem Ende näher bringt.

@Bernhard Novak
Die Konfrontation zwischen Onkel Vernon und Mad Eye wollte ich auch zitieren, das war mir dann nur zuviel Text zu schreiben. Auch Tante Petunia, die Tonks Haar anstöÃig findet ist wunderbar getroffen.


Möglicherweise erinnert sie das Geräusch an den Bogenschuss. Als die Zentauren sie entführen schieÃt einer haarscharf an ihrem Kopf vorbei.


Draco hat wahrscheinlich Voldemort noch nicht im Hause seiner Eltern erlebt. Im ersten Kapitel des siebten Bandes liest man von der Erniedrigung der Malfoys, Draco wird aufgegangen sein, dass es keine Freude ist Untertan des Dunklen Lords zu sein.
16.03.2014 17:12 Mark Maritain ist offline E-Mail an Mark Maritain senden Beiträge von Mark Maritain suchen Nehme Mark Maritain in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Das erklärt Dumbledore bzw. der Jenseitsdumbledore erst in Band 7 im Kings Cross Kapitel.
Dadurch, dass Voldemort das Blut von Harry genommen hat, hat er auch einen Teil von Lilys Schutz in sich aufgenommen und Harry ans Leben gebunden.

Edit. Dass Voldemort es selbst tut dürfte an sich doch wurscht sein, wenn es rein um die Vernichtung des Horkruxes und Harrys zwangsläufigen Tode ginge.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 16.03.2014 19:09.

16.03.2014 18:30 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Alan Snape Alan Snape ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 24.03.2009
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das finde ich interessant, dass das Kapitel nicht nur bei mir gefühösmäÃig so anschlägt.

Ich finds schon sehr erstaunlich, dass es mir als Leser schlecht geht, wenn es Harry schlecht geht und einen kleinen Keim Zuversicht merke, wenn Harry ihn merkt. Und das, obwohl ich das Kapitel bei weitem nicht zum ersten mal gelesen habe.

Ich könnte mir vorstellen, dass Luna die Zettel überall aufhängt, weil nicht nur Ravenclaws ihr etwas weggenommen haben. Im Unterricht hat vielleicht ein Schüler aus einem anderen Haus ihr eine Schreibfeder, ein Buch oder ähnliches weggeschnappt. Es könnte auch sein, dass Ravenclaws ihre Kleidung an andere Schüler weitergegeben haben. Wer kennt das nicht noch aus der Schule? Der Sitznachbar oder jemand in der Nähe nimmt das Mäppchen weg, das dann in der ganzen Klasse umher geworfen wird wenn der Lehrer noch nicht da ist?

Dieser deutliche Hinweis von Ron bezüglich Harry und Ginny war mir entfallen. Das ist ja schon recht eindeutig irgendwie. Geschockt Könnte aber sein, dass Harry es nicht mitbekommen hat, weil er grad woanders hingeguckt hat. Und es könnte auch sein, dass Ron es nur so aus der Situation heraus gesagt hat. Wenn er nochmal genau drüber nachdenken würde, wäre es ihm vielleicht nicht ganz so recht, wie es auch im 6. ist.

Irgendwie bringt mich die Tatsache, dass Hagrid im Garten Stangenbohnen erntet zum schmunzeln. Es gibt einfach so ein friedliches Bild ab, das eher in Band 1 oder so passt, aber dennoch irgendwie schön ist in der Situation. A la: Da Leben muss weiter gehen.

__________________

16.03.2014 18:44 Alan Snape ist offline E-Mail an Alan Snape senden Beiträge von Alan Snape suchen Nehme Alan Snape in deine Freundesliste auf
DoraThePan DoraThePan ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62560.jpg

Dabei seit: 20.02.2012
Alter: 212
Herkunft: Münchhausen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Man kann so mit der Zunge schnalzen, dass es wie Pferdegetrappel klingt. Versuch einfach mal, schwer ist es nicht. Man muss dabei den Mund wie für ein O formen und innen ganz groà und hohl machen.


Das ist halt wie aus dem Leben gegriffen. Wer verhält sich denn schon so folgerichtig und logisch? Und von welchem 16-jährigen würde man ein so folgerichtiges Verhalten erwarten, dass er etwas Bestimmtes ok finden würde, nur weil er es ein Jahr zuvor als 15-jähriger befürwortet hat?

Was Luna betrifft, so nehme ich auch an, dass sie nicht nur einen Zettel aufhängt, sondern vor jedem Haus einen.


Wirklich? Ich dachte, es handelt sich, ebenso wie das Treffen mit Dumbledore in King's Cross, um Begegnungen mit dem Totenreich, und wie will denn eine noch lebende Autorin da Erklärungen liefern können? - Es scheint deutlich daraus hervorzugehen, dass sie an ein Leben nach dem Tode zu glaubt, aber Details zu liefern, das geht dann doch zu weit.

Mit dem Spiegel, das finde ich auch sehr tragisch. Sicher, Sirius hat wohl nicht ständig in diesen Spiegel gestarrt, aber in der Zeit wo die drei sich mit Umbridge, Kreacher und dem Weg nach London rumschlagen, hätte er ja vielleicht doch mal reingeschaut. - Aber wie immer, solche tragischen Verwicklungen entstehen immer durch mangelhafte Kommunikation. Hätte Sirius es Harry einfach gesagt, anstatt so eine Ãberraschung draus zu machen ....
16.03.2014 22:06 DoraThePan ist offline E-Mail an DoraThePan senden Beiträge von DoraThePan suchen Nehme DoraThePan in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 42



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


In solchen Fällen sehe ich das auch nicht so tragisch. Wer einen Angriff startet muss halt auch damit rechnen, dass er eventuell einsteckt und âWundenâ davon trägt. Menschen die unter Emotionen stehen reagieren halt nicht immer nach dem Verstandâ¦nicht mal Erwachsene schaffen das immer.

Draco und seine Kumpanen wird hier eine Lektion erteilt. Für mich ist das keine Gewaltliebende Aktion, sondern eine Reaktion auf die vorherige Attacke.

Ja, das bekommen die Eltern sicherlich in wenigen Minuten wieder hin, schlieÃlich sind das Flüche von âKindernâ und nicht von gefährlichen Erwachsenen die um einiges mehr drauf haben.


Wieso? Man kann auch Dinge, vor allem wenn es sich um Phantasieliteratur handelt, nach seiner eigenen Phantasie und Vorstellung ausbauen und darstellen bzw. für die Geschichte als gegeben darstellen. Es gibt doch auch Bücher und Filme die z.B. über Himmelreich oder Hölle oder allgemein das Leben nach dem Tod handeln und die wurden ja auch von Menschen geschrieben die noch leben. Da ist ja keiner vom Totenreich zurückgekehrt und hat es ihnen erzählt. Augenzwinkern

Aber darum ging es mir nicht, ich habe einfach fest angenommen, dass wir noch mehr darüber erfahren, was z.B. Harry und Luna genau gehört haben und das sie Erwachsne aufsuchen von denen sie sich mehr Aufklärung darüber erhoffen. Und warum der Bogen existiert und wofür er gedacht ist usw. Solche Dinge eben.

Mich ärgern und frustrieren einfach solche eingeworfenen Handlungspunkte (-Objekte) die dann nie mehr wieder auftauchen oder im Sand verlaufen⦠als hätte die Autorin sie vergessen. Traurig

__________________

16.03.2014 23:35 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Beim Torbogen hab ich damals eigentlich gar nichts mehr weiter erwartet.
Ich glaube, schon als Nur Harry und Luna (die einzigen, die die Thestrale gesehen haben) die Stimmen gehört haben, hab ich mir gedacht, dass es wohl die Toten sein müssen (und habe glaub ich auch in Erwägung gezogen, wäre Harry weiter gegangen hätte er tot sein können). Und als Sirius durchgefallen ist war ich auch gleich der Meinung dass er wohl einfach jetzt tot ist.
Darüber warum das so ist, wo dieser Bogen herkommt und was er im Ministerium macht hab ich einfach nicht nachgedacht. Also nicht, dass ich es mittlerweile noch immer nicht interessant fände zu wissen, aber damals- ich habs mich irgendwie einfach nicht gefragt und deshalb auch nichts mehr erwartet.
17.03.2014 09:37 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
King_Kitty King_Kitty ist männlich
Schüler

Dabei seit: 26.07.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Was du da beschreibst, kann ich gut nachvollziehen.
Auch ich habe in den sieben Bänden einige äuÃerst interessante Dinge gelesen, diese aber einfach so hingenommen, wie sie beschrieben waren. Das heiÃt, ich habe teilweise nicht über das, was im Buch steht, hinausgedacht.

Erst als ich dieses Forum entdeckt hatte, und vor allem diesen genialen "Reread" (einschlieÃlich die Rereads 1-4), mit seinen häufig ebenso genialen Kommentaren von Euch tollen, die Liebe zur HP-Reihe teilenden Menschen, habe ich angefangen, gewisse Dinge nicht mehr einfach nur als gegeben hinzunehmen.

Dafür möchte ich mich bei allen, die dieses Forum, unseren Reread und unsere Diskussionen am Leben halten, herzlich bedanken!
19.03.2014 18:14 King_Kitty ist offline E-Mail an King_Kitty senden Beiträge von King_Kitty suchen Nehme King_Kitty in deine Freundesliste auf
Mark Maritain Mark Maritain ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63469.jpg

Dabei seit: 15.10.2010
Herkunft: Nykerien, Myra



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Nise

Vielen Dank. Diesen Aspekt von Harrys Ãberleben habe ich komplett vergessen. Vielleicht liegt mir der eher technische Aspekt des Elderstabes mehr...:-). Es wird sicher reizvoll, das im finalen Reread zu erörtern.
20.03.2014 00:34 Mark Maritain ist offline E-Mail an Mark Maritain senden Beiträge von Mark Maritain suchen Nehme Mark Maritain in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

King_Kitty hat ja schon einen Ansatz einer Gesamtbilanz gezogen, und da dieses das letzte Kapitel von HP5 ist, finde ich es durchaus angebracht, mal den ganzen Band einer Wertung zu unterziehen.

Ich weiÃ, daà HP5 bei vielen der unbeliebteste Band ist, was mit der relativen Handlungsarmut zu tun hat. So richtig kracht es eigentlich nur zweimal, nämlich beim Dementorenangriff am Anfang und dem Kampf in der Mysteriumsabteilung am Ende. Dann ist auch schon angeklungen, daà HP5 eher so eine Art Warteband sei.

Was mich angeht, ist HP5 mein Lieblingsband.

Er ist politisch. Wir sehen, wie das Ministerium funktioniert und wie die magische Gemeinschaft verfaÃt ist. Hier offenbart sich die Zauberwelt eben nicht als die Idylle als die sie bisher erschien, sondern als eine tendenziell rassistische Gemeinschaft oder als eine Gemeinschaft, die sich leicht manipulieren läÃt. Das Ministerium ist kein kuscheliger Ort für wunderliche Typen wie Mr Weasley, sondern im Kern korrupt und geführt von einem zugleich machtgeilen wie schwachen Minister. Durch die Entsendung von Umbridge bekommt das Ministerium etwas Krakenhaftes.

Dann wird das Thema Pupertät wirklich gekonnt abgearbeitet, und zwar gekonnter als woanders. Anders als in vielen Jugendbüchern ist Harry nicht der zwar einsame, aber dennoch strahlende Held, sondern streckenweise - ähm - doch sehr anstrengend. Und verunsichert, er sucht offenbar seine Rolle im Leben und in der Liebe, zugleich arbeitet er sich an den Autoritäten ab.

Auch in der Buchreihe hat HP5 eine durchaus wertvolle Rolle und ist nicht nur ein Füllband bzw. ein Band, der lediglich die Prophezeihung bringen soll. Hier wird durch die Einführung ins politische System literarisch Voldemorts Machtübernahme in HP7 vorbereitet. Ohne die Geschehnisse in HP5 wäre diese kaum glaubwürdig. Durch HP5 sehen wir, wie angreifbar das Ministerium ist, und wir lernen die Mechanismen kennen, die Voldemort später benutzt, um den Laden zu unterwandern. AuÃerdem wird durch diesen Band einfach durch seine Länge deutlich, wie viel Vorsprung das Ministerium den Todessern läÃt.

Dann ist da noch der Phönixorden selbst. Wir lernen die Gegner Voldemorts kennen - und deren Ineffizienz. Wer HP5 gelesen kann, der wird auch leicht nachvollziehen können, warum die Todesser in HP7 im faktisch den Sieg davontragen (fast jedenfalls). Und natürlich erkennen wir an Dumbledore eine andere Seite: Nicht nur die fürsorgliche und väterliche Seite, sondern die des kalkulierenden und keineswegs offenen Strippenziehers.

Und Harry emanzipiert sich ein wenig von Dumbledore. Das führt letztlich zu einer neuen Beziehung, in der Harry sehr viel mehr aus eigenem Antrieb zum Kämpfer gegen Voldemort wird als bisher, wo er immer nur in die Situationen reingestolpert ist. Meiner Meinung nach hat Harrys Aufbegehren im Schulleiterbüro aus ihm einen wesentlich wertvolleren Kämpfer gemacht.

Alles in allem ist HP5 weit mehr als nur der langweilige Füllband, als den ihn viele sehen. Ich halte ihn für notwendig.

__________________

21.03.2014 01:17 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
Medivel Medivel ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-62811.jpg

Dabei seit: 29.08.2005
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Kann ich alles so nur unterschreiben Grinsen
All diese kleinen scheinbar unbedeutenden Handlungselemente sind sehr wichtig für die noch folgenden Story- und Charakterentwicklungen in den letzten beiden Büchern.
Der 5. Band war bei mir auch schon immer auf Platz 1, nicht nur wegen der atmosphärischen Dichte, die er aufbaut, sondern auch wegen den durchaus "realen" Problemen, die er anspricht, fast schon ein gesellschaftskritisches Werk Augenzwinkern

An dieser Stelle auch noch mal ein Lob an alle, die hier wieder so fleiÃig mitdiskutiert haben! Top
Dann mal auf zum nächsten Reread würde ich sagen!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Medivel: 21.03.2014 08:49.

21.03.2014 08:48 Medivel ist offline E-Mail an Medivel senden Beiträge von Medivel suchen Nehme Medivel in deine Freundesliste auf
King_Kitty King_Kitty ist männlich
Schüler

Dabei seit: 26.07.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Lieber Krabbentaucher,
ein würdiges Fazit, das du da gezogen hast.

Ich stimme dir zu!
Band 5 steht auch bei mir hoch im Kurs.
Und die Unbeliebtheit des 5. Bandes finde ich ebenso bedauerlich.
21.03.2014 15:07 King_Kitty ist offline E-Mail an King_Kitty senden Beiträge von King_Kitty suchen Nehme King_Kitty in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 41
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Auch wenn ich bei den vergangenen Kapiteln nicht mehr so oft mitdiskutiert habe, möchte ich hier dennoch abschlieÃend loswerden, dass auch bei mir Band 5 einen hohen Stellenwert hat.
Beim ersten Lesen war mir das nicht so bewusst. Aber mit dem Wissen aller 7 Bände gewinnen auf diesen mehr als 1000 Seiten viele kleine Dinge an Bedeutung, die ich nicht missen will.
Lese die Reihe gerade zum neunten Mal. Ich bin im ersten Drittel des Feuerkelches und freue mich schon darauf Buch 5 erneut in die Hand nehmen zu dürfen! Grinsen

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lily-Petunia: 21.03.2014 18:13.

21.03.2014 18:12 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

21.03.2014 19:00 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Seiten (84): « erste ... « vorherige 80 81 82 [83] 84 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Der Reread 2013/2014 - Teil 5

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH