Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Dateianhänge enthalten Schuldig oder Unschuldig? (Forum: Koboldstein-Klub)   09.03.2014 18:57 von Lily-Petunia   119.498 4.131   26.06.2017 23:08 von Schneeh├Ąschen  
6 Dateianhänge enthalten Harry-Potter-Treffen in Berlin! Jeder ist herzlich Wil [...] (Forum: King's Cross)   17.08.2004 14:47 von GinnyWeasley   116.035 910   20.05.2017 16:52 von potterspinnerin  
Harry-Potter-Erwähnungen in anderen Werken (Forum: B├╝cher allgemein)   29.01.2016 19:47 von Lord_Slytherin   8.106 26   12.05.2017 22:03 von Lord_Slytherin  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   50.389 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
1 Dateianhänge enthalten Der User nach mir... (Forum: Koboldstein-Klub)   24.07.2011 17:59 von Der Bozz   324.494 8.103   28.04.2017 13:06 von Schneeh├Ąschen  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Der Reread 2013/2014 - Teil 5 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (84): « erste ... « vorherige 74 75 76 [77] 78 79 80 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Reread 2013/2014 - Teil 5 5 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,605 Bewertungen - Durchschnitt: 9,60
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Medivel Medivel ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-62811.jpg

Dabei seit: 29.08.2005
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

- JKR kann gute, spannende und abwechslungsreiche Actionszenen schreiben, das hat sie hier unter Beweis gestellt. Der Kampf mit den Todessern in der Mysteriumsabteilung gehört für mich zu den absoluten Highlights der Reihe, da kommen auch die Endkämpfe in Buch 6 und 7 meiner Meinung nach leider nicht mehr ran

- Ich mag es wirklich, wie sie hier die verschiedenen Räume und ihre Gegebenheiten nochmal als Kampfschauplätze ausnutzt und die Kämpfenden auch mal ganz nach Muggelart Tritte und Schläge austeilen lässt wenn sie nah beisammen sind, was dem Ganzen nochmal einen Hauch mehr Realismus verpasst

- Harrys schnelles Improvisationsvermögen mit den Regalen kommt hier wieder sehr gut zum Einsatz

- zu den beiden zerbrechenden Prophezeiungen "...zur Sonnenwende wird kommen ein neuer..." und "...keiner wird kommen danach..." gab es ja hier auch schon die wildesten Theorien und Spekulationen, ob diese jetzt irgendeine Bedeutung haben (u.a. Erscheinen des letzten Potter Buches Augenzwinkern ) oder der Wortlaut nur reiner Zufall war

- bis auf Lucius Malfoy scheinen die Todesser wirklich komplett aus unorganisierten Vollidioten zu bestehen, da sie es anscheinend nicht mal für nötig erachtet haben, den Ausgang zu bewachen

- Nevilles Bemühen, unbedingt helfen zu wollen und dabei aus Versehen Harry und den Todesser entwaffnet, finde ich immer wieder herzallerliebst

- Rons Accio Gehirn natürlich breites Grinsen

- es gibt anscheinend Zauber die wie sichtbare Geschosse auf einen zufliegen (Stupor, Avada Kedavra) und welche die sofort auf das Ziel wirken (Crucio, Petrificus Totalus), letztere kann man wohl nur abblocken wenn man schnell genug ist aber nicht ausweichen. Fand ich immer ganz interessant, wie JKR ihr Zauber- und Kampfsystem so konzipiert hat

- dass die Todesser solche "SpaÃč"Flüche wie "Tarantallegra" oder "Impedimenta" benutzen (zum Glück jeweils nur 1x in diesem Kapitel) ist natürlich etwas komisch, ebenso dass sie alle Zauber laut aussprechen, wo man dies auch ungesagt tun kann

- Dumbledores Auftritt mit seiner Aura der Macht, wo man wie Harry auch einfach nur das Gefühl hat, jetzt wird alles gut und dann Sirius überraschendes Ableben...

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Medivel: 22.02.2014 14:26.

22.02.2014 14:21 Medivel ist offline E-Mail an Medivel senden Beiträge von Medivel suchen Nehme Medivel in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

22.02.2014 16:01 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Mark Maritain Mark Maritain ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63469.jpg

Dabei seit: 15.10.2010
Herkunft: Nykerien, Myra



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der Plan Voldemorts ist bis zu dem Moment, in dem Harry die Prophezeiung übergeben soll sehr gut ausgearbeitet, hängt aber trotzdem an einigen Zufällen.
Alle Verbündeten des Ordens haben Hogwarts verlassen, Snape gilt natürlich als Agent Voldemorts. Voldemort atackiert Harrys Geist zu einem Zeitpunkt, in dem er erschöpft, schläfrig und abgelenkt ist - während der Prüfung in Zaubereigeschichte. Der Prüfungstermin ist natürlich bekannt und vielleicht konnte Mr. Malfoy sogar die Sitzordnung so manipulieren, dass Harry in der Sonne sitzt.
Am Grimmauldplatz ist Kreacher bereit Sirius zu verraten, und Harry fällt auf das Spiel herein. Möglicherweise hat Mr. Malfoy sogar Umbridge gesteckt, dass sie den Kamin offen lassen und Harry darauf hinweisen soll, damit der überhaupt den Grimmauldplatz erreichen kann. Den ertappten Harry zu befreien wurde sicher vorbereitet. Das Inquisitionskommando besteht ja zu einem guten Teil aus Todesserkindern und ihren Freunden. Lucius Malfoy musste also nur seinen Sohn anweisen, sich überwältigen zu lassen und die Mitglieder der DA entkommen zu lassen.
Harry setzt natürlich alles daran, nach London zu kommen. Hier frage ich mich, welchen Weg die Todesser für Harry vorgesehen haben - die Reise erscheint mir die gröÃčte Unsicherheit im Plan.
Ich vermute, dass Lucius und seine Begleiter schon stundenlang in der Mysteriumsabteilung warteten. Viele der Todesser galten ja als unschuldig, konnten das Ministerium offiziell betreten und sich schon tagsüber in der Mysteriumsabteilung verstecken, und Harry dort abpassen wenn er, wohlmöglich in Begleitung eines Ministeriumsangestellten die Prophezeiung abholt. Rätselhaft ist dann allerdings die Anwesenheit der Askabanflüchtlinge. Möglicherweise sind sie erst nachts zu den anderen Todessern gestoÃčen, vielleicht haben sie das Ministerium nach Dienstschluss von den anwesenden Angestellten gesäubert, damit Harry freie Bahn hat.

Alles gerät dann für die Todesser auÃčer Kontrolle, als Harry sich schlicht weigert, die Prophezeiung auszuhändigen - die tatsächlich weder für ihn noch für Voldemort von Nutzen ist - Voldemort hat sich Harry bereits zum Feind erkoren und Harry hat diese Feindschaft angenommen.
Das erscheint mir typisch Mr. Malfoy. Statt Lähmzauber auf die Gruppe zu schleudern und Harry die Prophezeiung durch einen Accio zu entreiÃčen oder die Gruppe auÃčer Gefecht zu setzen ehe Harry die Prophezeiung hält um ihn dann mit einem Imperiusfluch zu zwingen sie zu nehmen und zu übergeben sucht Malfoy einen groÃčen Auftrittitt und will Harry Kraft seines Auftritts als überlegener Zauberer zwingen die Prophezeiung herauszurücken. Irgendwie muss er vergessen haben, dass Harry nicht einfach einzuschüchtern ist...:-)

# # #

Rons Accio Gehirn ist wirklich von irrwitziger Komik.

Das Neville den Zauberstab seines Vaters benutzt empfinde ich als tragische Note. Seine GroÃčmutter stellt an ihn den Anspruch, seinem Vater zu entsprechen, daran scheitert er stets aufs neue, was ihn alle Selbstsicherheit kostet. Umso schöner finde ich seine Rolle im letzten Band, als Organisator des Widerstandes gegen Direktor Snape.
23.02.2014 20:44 Mark Maritain ist offline E-Mail an Mark Maritain senden Beiträge von Mark Maritain suchen Nehme Mark Maritain in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich gehe zwar auch davon aus, daÃč Voldemort den Zeitpunkt seines Eindringens in Harrys Geist auf die Prüfungen abgestimmt hat, schlieÃčlich dürfte Mr Malfoy von seinem Sohn über die Termine der Einzelprüfungen unterrichtet worden sein, und in Zaubereigeschichte müssen sich alle ZAG-Aspiranten prüfen lassen. Geschickt gewählt ist der Zeitpunkt, weil einerseits Harrys Geist nach annähernd zwei Prüfungswochen ermüdet ist und andererseits bei dem allfälligen Feiertrubel nach Ende sämtlicher Prüfungen Harrys Fehlen nicht weiter auffällt.

Andererseits glaube ich nicht, daÃč Mr Malfoys EinfluÃč so weit geht. AuÃčerdem hätte er sich über dem Stand der Sonne Gedanken machen müssen, denn es wäre zu verdächtig gewesen, die Prüfungskommission zu bitten, Harry in die Sonne zu setzen.



Das glaube ich nicht. Umbridge ist zwar widerlich, aber sie ist keine Todesserin. Bei aller Bereitschaft zu illegalem Handeln - Entsendung der Dementoren, versuchter Cruciatusfluch gegen Harry - steht sie doch treu zu Fudge und glaubt nicht, daÃč Voldemort zurückgekehrt ist. Für sie gibt es also keinen Grund, irgendetwas zuzulassen, was mit irgendwelchen Aktionen zu tun hat, die Harry unternehmen könnte. Sie mag zwar groÃče Stücke auf Mr Malfoy halten, das aber auch nur, weil Mr Malfoy als groÃčzügiger und angesehener Zauberer gilt, der seinerseits vorgeblich treu zu Fudge steht.

Hier glaube ich eher, daÃč Voldemort davon ausgegangen ist, daÃč Harry irgendwie von sich aus versuchen wird, zu überprüfen, ob Sirius zu Hause ist. Er kennt Harry so weit, daÃč er sich darauf verlassen kann, daÃč Harry etwas unternimmt. Das muÃč nicht notwendig die Benutzung des Kamins sein, Harry hätte auch sofort nach London aufbrechen und zunächst im Grimmauldplatz vorbeischauen können. Dann wäre Kreacher auch zur Stelle gewesen.



Wäre ein schlauer Plan, aber Dracos Verhalten spricht dagegen. Er will ja sogar mitkommen - natürlich nur, um selbst die Waffe zu sehen.

Harry seine Freunde einsetzen, ihn per Kamin mit Kreacher reden, alle dann vom Inquisitionsteam festsetzen zu lassen, um ihnen allen dann die Flucht nach London zu ermöglichen und Umbridge das alles unwissentlich mitspielen zu lassen, das wären doch zu viele Vorgänge auÃčerhalb des EinfluÃčbereichs der Todesser, um noch von einer vernünftigen Planung zu sprechen. Warum wurde nicht auch noch dafür gesorgt, daÃč gleich ein geeignetes Transportmittel bereitstand? Denn die Sache im Wald war sicher nicht geplant, sonst hätten sich die Zentauren und Grawp ebenfalls in den Plan einfügen müssen.

Mir hat es eher den Anschein, als hätten die Todesserkinder und ihre Freunde beinahe die Pläne des Herrn ihrer Eltern durchkreuzt.



Und eben das halte ich für den entscheidenden Punkt, weshalb ich nicht von einem derart ausgefeilten Plan ausgehe. Viel einfacher und weniger pannenanfällig ist es, Harry zu veranlassen, haste was kannste nach London aufzubrechen und ihm das Wie zu überlassen. Voldemort ist hinlänglich bekannt, daÃč Harry in solchen Dingen durchaus talentiert ist.



Mit Sicherheit. Es wäre jedenfalls zu unsicher, vor dem Besuchereingang herumzulungern und sich erst dann damit auseinanderzusetzen, in die Mysteriumsabteilung zu gelangen.



MacNair zum Beispiel. Der hat zwar in der Mysteriumsabteilung nichts zu suchen, aber immerhin im Ministerium an sich. Und Mr Malfoys Anwesenheit scheint auch nicht ungewöhnlich zu sein.



Erinnern wir uns an den Desillusionierungszauber. Und in der Halle der Prophezeihungen hat vermutlich auch nicht ständig jemand was zu tun, das scheint eher so eine Art Archiv oder Lager zu sein. Bei dessen GröÃče düfte es auch gute Versteckmöglichkeiten geben. Stundenlanges Warten dürfte dann aber ein recht erfrischendes Erlebnis sein.



Das könnten schon MacNair und Mr Malfoy erledigt haben.



Gegen einen Lähmzauber spricht, daÃč die Gefahr besteht, daÃč die Prophezeihung runterfällt und zerbricht. Mr Malfoy lenkt ja auch einen vermutlich entsprechenden Zauber ab. Gegen den Imperius spricht, daÃč Harry sich hiergegen sehr gut behaupten kann. Das ist dürfte den Todessern schon aufgrund der Berichte von Barty-Moody, spätestens aber aufgrund eigener Anschauung aufgrund der Ereignisse auf dem Friedhof bekannt sein.

Natürlich will auch ich Mr Malfoy eine erhebliche Eitelkeit nicht absprechen.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Krabbentaucher: 23.02.2014 21:48.

23.02.2014 21:45 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

23.02.2014 22:06 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Voldemort wird damit gerechnet haben, daÃč Harry schon etwas Zeit braucht, um nach London zu kommen. Harry kann nicht apparieren. Ob Voldemort Kenntnis von der Beschlagnahme des Besens hat, weiÃč ich nicht. Aber er wird sicher nicht davon ausgehen, daÃč Harry einen Portschlüssel aufbaut. Jede andere magische Reisemöglichkeit braucht Zeit, und London liegt von Hogwarts aus gesehen nicht um die Ecke.

__________________

23.02.2014 23:49 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
Schneehäschen Schneehäschen ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63153.jpg

Dabei seit: 25.07.2013
Alter: 27
Herkunft: Stadt mit hohem Kirchturm
Pottermore-Name: HeartSnitch26316



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Wenn sie ihn von beiden Seiten blockieren, hätte ich gesagt bleibt ncoh die Möglichkeit nach vorne und hinten zu laufen - sofern die Regal ähnlich wie im Supermarkt aufgestellt sind.
Ich wollte mal schauen wie die es im Film gemacht haben, hab aber leider kein passendes Video gefunden. Dann eben beim nächsten Mal Filmschauen.


Deshalb ist er jetzt nur noch ein "Kleinplanet" breites Grinsen


Auf S.936 denkt Harry schon, dass es Gedankententakeln sind, die Ron angreifen, aber erst auf S. 994 im Krankneflügel wird von Mrs Pomfrey diagnostiziert, dass Gedanken tiefe Spuren hinterlassen etc.
Also ich wäre an Harrys Stelle nicht von mir aus darauf gekommen, dass das speziell "Gedankententakeln" sind - wenn überhaupt Tentakeln.


Wenn ich mich nicht täusche, versucht der Orden neue Mitglieder anzuwerben. Entweder sie haben keine gefunden oder nur 5 hatten Zeit (wobei einige natürlich ohnehin ausscheiden, McGonagall, etc.)
(Vom erzählerischen ist es natürlich klar, dass JKR nur solche Mitglieder nehmen kann, die der Leser schon kennt und dass alle Mitglieder ihren Todessergegnern unterliegen müssen....)
26.02.2014 14:08 Schneehäschen ist offline Beiträge von Schneehäschen suchen Nehme Schneehäschen in deine Freundesliste auf
Alan Snape Alan Snape ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 24.03.2009
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das mit dem Colloportus ist shcon komisch. Einmal ist der Zauber ganz einfach durch Alohomora zu brechen, das nächste mal sagen sich die Todesser "es gibt andere Zugänge" und können scheinbar den Kolloportus nicht brechen... Keine Ahnung

Ginny wird als Jüngste "identifiziert". Ich denke, dass es schon möglich sein könnte, Hermine als die ältere zu sehen. Aber Luna ist im gleichen Jahrgang wie Ginny und da stell ichs mir noch schwerer (bis unmöglich) vor zu unterscheiden wer von beiden nun jünger ist.

Ron ist so lustig in diesem Kapitel. Haha, siehst komisch aus, Harry, bist ja ganz durchn Wind. Fröhlich Fröhlich Applaus
Accio Gehirn Applaus

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Alan Snape: 26.02.2014 14:23.

26.02.2014 14:22 Alan Snape ist offline E-Mail an Alan Snape senden Beiträge von Alan Snape suchen Nehme Alan Snape in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen




__________________

26.02.2014 18:53 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Mark Maritain Mark Maritain ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63469.jpg

Dabei seit: 15.10.2010
Herkunft: Nykerien, Myra



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Einen geeigneten Sonnenplatz könnte Draco ausgewählt haben, er ist ja täglich in der groÃčen Halle. Ob Mr. Malfoy dann tatsächlich für Harry den Platz bestimmt haben kann hängt natürlich davon ab, wie die Plätze gewählt wurden, ob es ein Losverfahren gab, das Mr. Malfoy manipulieren konnte oder eine Liste, die jemand aufgestellt hat, den er nötigen konnte Harry in seinem Sinn zu platzieren.


Wenn Harry den Grimmaultplatz aufgesucht hätte hätte er sich kaum vom Kreacher abschütteln lassen, er hätte auch selber im Haus suchen können, während das Gespräch im Kamin nur wenige Minuten dauern durfte. Eine Manipulation, die Umbridge ihren offenen Kamin verraten lässt hätte versteckt stattfinden können, in dem Sinne, dass Draco oder Mr Malfoy ihr sagen, dass der stets regelbrechende Harry dieser Möglichkeit nicht widerstehen kann, so dass so sein Rauswurf provoziert werden könnte. So wäre immerhin erklärt, warum Umbridge ihren offenen Kamin erwähnt.


Vielleicht unterschätzt du hier Dracos schaispielerisches Talent. Aber Harrys Möglichkeiten London zu erreichen sind beschränkt. Am einfachsten erscheint mir noch Flohpulver und Umbridges Kamin, und hier hätte Umbridge unwissentlich eingebunden sein müssen und das Inquisitionskommando hätte mitspielen müssen. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass fliehende Hogwartsschüler je den Fahrenden Ritter benutzt haben, aber ein Verbot Hogwarts zu verlassen ist nur angenommen, nie ausdrücklich ausgesprochen. Also könnten die Freunde auch die offiziellen Reisemittel benutzen, Stan Shunpike könnte man wohl durchaus eine gefälschte Zustimmung unterschieben.


Die Schwierigkeiten Harry zu überrumpeln oder mit dem Imperiusfuch zu bezwingen machen den Plan Voldemorts und das Vorgehen der Todesser nur noch rätselhafter. Dem Imperiusfluch halte ich dennoch für den brauchbarsten Weg, da viel Zeit zur Verfügung steht Harrys Willen zu brechen und ein Handel möglich ist, zu dem Harry überredet werden könnte - sein Leben und das seiner Freunde gegen die Prophezeiung.

# # #

Seltsamerweise weist Mr. Malfoy sogar darauf hin, dass er und Voldemort Harry kenen. Gerade deshalb sollten sie einen Plan haben, von Harry die Prophezeiung zu bekommen. Vielleicht wäre es einfacher gewesen, wenn Voldemort selber ins Ministerium eingedrungen wäre.
26.02.2014 19:01 Mark Maritain ist offline E-Mail an Mark Maritain senden Beiträge von Mark Maritain suchen Nehme Mark Maritain in deine Freundesliste auf
DoraThePan DoraThePan ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62560.jpg

Dabei seit: 20.02.2012
Alter: 212
Herkunft: Münchhausen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

[/quote]
Zu Befehl Augenzwinkern

'You need more persuasion?', she said, her chest rising and falling rapidly. 'Very well - take the smallest one,' she ordered the Death Eaters beside her. 'Let him watch while we torture the little girl. I'll do it.'
26.02.2014 20:46 DoraThePan ist offline E-Mail an DoraThePan senden Beiträge von DoraThePan suchen Nehme DoraThePan in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

26.02.2014 22:10 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Winkelgassler Winkelgassler ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-55728.jpg

Dabei seit: 26.08.2010
Alter: 32
Herkunft: Norddeutschland
Pottermore-Name: FroschWermut13493



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das wirft hier gerade meine Vorstellungen durcheinander, hatte mir immer Luna kleiner und vor allem zarter vorgestellt als Ginny Fröhlich

__________________


26.02.2014 22:57 Winkelgassler ist offline E-Mail an Winkelgassler senden Beiträge von Winkelgassler suchen Nehme Winkelgassler in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zwei Anmerkungen zum Kampf:



Der Orden ist seltsam ineffektiv. Das habe ich schon zu Anfang des Buches angemerkt, als es darum ging, den Orden vorzustellen und zu sagen, was er so treibt. Im Kampf bestätigt sich das.

Es mag sein, daÃč der Orden in der Kürze der Zeit - aber wohl mindestens vier Stunden, wenn Snape den Orden alsbald nach Harrys Festnahme durch Umbridge verständigt hat - nicht mehr Kämpfer aufgeboten hat als fünf Leute, die zunächst erschienen. Und die richten sehr wenig aus. Alle unterliegen mehr oder weniger, darunter immerhin zwei aktive Auroren und ein ehemaliger Auror.

AuÃčerdem hatten sie die Umstände auf ihrer Seite - trotz der zahlenmäÃčigen Ãťberlegenheit der Auroren. Immerhin befinden sie sich in derselben Situation, in die ein Heerführer seine zahlenmäÃčig unterlegene Streitmacht zu bringen versucht: Während der Feind im vermeintlichen Hauptkampf beschäftigt ist, fällt ihm die tatsächliche Hauptstreitmacht in den Rücken. Aber die Ordenskämpfer richten kaum etwas aus. Erst Dumbledore rettet im Alleingang die Situation.

Die Mitglieder der DA haben - vor allem gemessen an ihrem Ausbildungsstand - eine überzeugendere Vorstellung geliefert als der Orden. Was für eine Gurkentruppe!

AuÃčerdem habe ich den Eindruck, daÃč der magische Kampf an sich ineffizient ist. Die meisten Zauber, mit denen ein Gegner besiegt wird, scheinen nur von kurzer Dauer zu sein oder werden von den Kampfgefährten wieder aufgehoben. Eine Sig Sauer wäre da wohl wirkungsvoller als ein Zauberstab.



Meine Bemerkung dazu muÃč ich in zwei Teile aufteilen:

Zum einen: Als ich das zum ersten Mal gelesen habe, war ich sofort froh, daÃč er weg ist. Das geht mir bei jedem Lesen, auch dieses Mal. Ich konnte mich mit der Sirius-Gestalt nie anfreunden. Der väterliche Freund, der aus dem Nichts auftaucht und sofort mit Harry vertraut ist, das nehme ich JKR einfach nicht ab. AuÃčerdem stört er das Konzept des Waisenjungen, der sich seine Bündnispartner selbst zusammensucht. Und irgendwie ist mir bis heute unklar, was Sirius überhaupt erzählerisch bewirken soll. Er bringt die Geschichte an sich nur insoweit voran, als er sein Haus dem Orden zur Verfügung stellt. Mehr ist da nicht.

Zum anderen: Es wurde schon vor Jahren, diskutiert, woran Sirius eigentlich verstorben ist. Es gibt Theorien, wonach er direkt an Bellatrix' Fluch gestorben ist, einige vermuten sogar den Todesfluch.

Nun, den Adavra Kedavra können wir ausschlieÃčen, denn der ist von einem grünen Blitz begleitet. Hier haben wir aber einen roten Blitz. Es gibt sicher mehrere Zauber mit rotem Blitz, wir wissen aber nur vom Schockzauber. Ich gehe davon aus, daÃč Sirius von einem solchen an sich nicht tödlichen Zauber getroffen wurde und dann starb, weil er durch den Torbogen die Abkürzung ins Jenseits genommen hat, weil er eben unglüclich gefallen ist.

Der Wechsel der Miene nach dem Treffer - angstvoller und überraschter Ausdruck im Gesicht - zeigt an, daÃč Sirius noch am Leben war, bevor er durch den Torbogen fiel.

__________________

26.02.2014 23:13 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 55
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

27.02.2014 12:21 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Seiten (84): « erste ... « vorherige 74 75 76 [77] 78 79 80 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix » Der Reread 2013/2014 - Teil 5

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH