Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Unbedachter Logikfehler??? (Forum: Buch 4 - Harry Potter und der Feuerkelch)   27.04.2005 14:10 von Wizardpupil   54.556 109   25.05.2015 22:42 von Hedwig8803  
Umfrage: Habt ihr beim Lesen Logikfehler gemacht ? (Forum: B├╝cher allgemein)   09.02.2012 23:49 von persondahintenlinks   2.856 4   16.10.2013 11:48 von Lily-Petunia  
Merlin war ein Slytherin - Logikfehler auf Pottermore [...] (Forum: Pottermore)   16.08.2011 10:15 von Lord_Slytherin   29.349 83   07.10.2013 15:07 von SarahBlack  
Snapes Erinnerung Logikfehler?? (Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligt├╝mer des Todes)   26.08.2012 23:53 von Chapman   6.637 14   01.11.2012 17:18 von SynthiaSeverin  
Logikfehler in Harry Potter 7.2 (Forum: Film 7b - Harry Potter und die Heiligt├╝mer des Todes: Teil 2)   14.07.2011 11:38 von Patrick1990   89.160 241   14.07.2012 01:04 von Nise  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Bücher allgemein » Unstimmigkeiten, Logikfehler, und, und, und » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (35): « erste ... « vorherige 31 32 33 [34] 35 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Unstimmigkeiten, Logikfehler, und, und, und 9 Bewertungen - Durchschnitt: 8,899 Bewertungen - Durchschnitt: 8,899 Bewertungen - Durchschnitt: 8,899 Bewertungen - Durchschnitt: 8,89
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Clea Clea ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63276.jpg

Dabei seit: 02.07.2011
Alter: 33



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das ist bestimmt schon diskutiert worden, aber ich habe das wegen den Verwarnungen wegen Zauberei Minderjähriger nie verstanden.
Scheinbar wird ja nur danach gegangen, ob in einem Haushalt, in dem sich ein minderjähriger Zauberer aufhält, gezaubert wird, es kann jedoch nicht genau festgestellt werden, wenn gezaubert hat - deswegen wird Harry ja auch wegen Dobbys Schwebezauber verwarnt, obwohl er selbst unschuldig ist.
Was wäre denn nun, wenn in einer so groÃčen Familie wie den Weasleys ein Kind zaubern würde? Wie sollte denn dann festgestellt werden, welches der Kinder gezaubert hat?
Und warum wird man überhaupt für versehentliches Zaubern bestraft? Als Harry seine Tante aufgeblasen hat, geschah das doch lediglich, weil er seine Wut nicht kontrollieren konnte - absichtlich gezaubert hat er nicht.
Steckt da irgendeine Logik hinter? Nachdenken

__________________

06.09.2011 12:36 Clea ist offline E-Mail an Clea senden Homepage von Clea Beiträge von Clea suchen Nehme Clea in deine Freundesliste auf
Lara the Lioness
Schüler

Dabei seit: 12.12.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Clea Ich meine, dass das auch irgendwo stand, dass die Zaubererfamilien nicht kontrollieren, sondern annehmen, dass die Eltern auf ihre Kinder aufpassen und dafür sorgen, dass sie nicht zaubern.
Ich glaub nicht, dass die wissen wer gezaubert hat.

Zu der aufgeblasenen Magda: Es ist ja egal ob Harry absichtlich oder nicht gezaubert hat. Er hat das Geheimhaltungsabkommen missbraucht. Das ist ja das gleiche Problem mit dem Patronus vor Dudley. Harry hat vor einem Muggel gezaubert und dieser kann daraus schlieÃčen, dass es Magie gibt (Dudley wusste es zwar schon und Magda hat alles wieder vergessen, aber das Prinzip zählt doch). Es kommt nicht auf die Absicht, sonder die Tatsache an.
06.09.2011 13:58 Lara the Lioness ist offline Beiträge von Lara the Lioness suchen Nehme Lara the Lioness in deine Freundesliste auf
Scabior Scabior ist männlich
Schüler

Dabei seit: 31.03.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hab nur die ersten 20 Seiten durchgelesen, aber mir sind auch noch 2 Logikfehler aufgefallen, die zumindest auf den Seiten nicht standen...

In den ersten Büchern wird immer gesagt, dass Tarnumhänge total selten sind. 1 einziger ist aber nicht selten sondern einzigartig oder sowas^^ Gäbe es mehrere, was würde dann gerade Harrys Tarnumhang auszeichnen, einer der Heiligtümer des Todes zu sein?

4.Teil:
Harry übt bis zum Erbrechen den Aufrufezauber, meistert ihn dann und ruft seinen Feuerblitz um die erste Aufgabe zu lösen.
Nachdem er mit dem Ei im Bad der Vertrauensschüler das Rätsel zur zweiten Aufgabe geknackt hat versinkt er, vertieft in die Karte des Rumtreibers in einer Trickstufe, das Ei rollt ihm davon, die Karte flattert ihm aus der Hand und er versucht sie mit der Spitze seines Zauberstabes zu erreichen, schafft es aber nicht....... Hä????

Option 1: Die Karte kann nicht aufgerufen werden.
Falsch: Moody:"Accio Pergament"
Option 2: Harry traute sich nicht, laut zu zaubern.
Blödsinn:
1.Man kann schlieÃčlich auch leise zaubern und Harry hätte durchaus noch die Zeit für ein "Accio" gehabt bevor Filch kam.
2. Das Ei kreischte eh noch.

Zunge raus
31.03.2012 23:21 Scabior ist offline E-Mail an Scabior senden Beiträge von Scabior suchen Nehme Scabior in deine Freundesliste auf
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 34



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Tarnumhänge gibt es im HP-Universum durchaus mehrere. Im vierten Band wird z.B. der Tarnumhang erwähnt, unter dem sich Barty Crouch Jr. versteckt hat und in "Fantastische Tierwesen" wird auch ein Tierwesen erwähnt, dessen Fell bzw. Federn in Tarnumhängen verwendet werden. Ron sagt im siebten Band, dass Harrys Umhang etwas besonderes ist, weil er nach all den Jahren nichts von seiner Kraft eingebüÃčt hat und noch wie neu aussieht und funktioniert.
Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass J.K. Rowling die Heiligtümer erst relativ spät entwickelt hat und Harrys Tarnumhang ursprünglich nicht eine solche Sonderrolle hatte.


Harry war in Panik. Junge Zauberer neigen in Stress-Situationen ja schon mal dazu, ihre magischen Kräfte einfach zu vergessen (siehe Hermine und die Teufelsschlinge).

__________________

31.03.2012 23:40 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Tarnumhänge gibt es im HP-Universum durchaus mehrere. Im vierten Band wird z.B. der Tarnumhang erwähnt, unter dem sich Barty Crouch Jr. versteckt hat und in "Fantastische Tierwesen" wird auch ein Tierwesen erwähnt, dessen Fell bzw. Federn in Tarnumhängen verwendet werden. Ron sagt im siebten Band, dass Harrys Umhang etwas besonderes ist, weil er nach all den Jahren nichts von seiner Kraft eingebüÃčt hat und noch wie neu aussieht und funktioniert.

Auch von Xenophelius wird "der" Tarnumhang beschrieben
01.04.2012 00:35 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Linamin Linamin ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 04.04.2011
Alter: 31



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mir nicht sicher, ob man das so direkt als Unstimmigkeit sehen kann, aber kann sich irgendjemand erklären, warum Tom Riddle damals so ein einfaches Tagebuch als Horkrux genutzt hat?
Er musste es irgendwoher haben, aber woher das Geld nehmen? Billigt der Schulfonds einem eine gewisse Summe fürs Privatvergnügen zu? Geklaut hat er das Ding sicher nicht, immerhin stand da ja sein Name drauf, oder bringe ich da jetzt was durcheinander?
Was mich dabei am Meisten stutzig macht ist der mögliche Beweggrund, ausgerechnet so ein doch recht unnützes und wertloses Ding als Horkrux zu nehmen, wenn er sich für alle anderen Horkruxe die Mühe gemacht hatte, wertvolle Gegenstände der Gründer und so etwas zusammenzusuchen. Und es stellt sich auch die Frage, ob er das Tagebuch von Anfang an als mögliches HorkruxgefäÃč vorgesehen hatte. Wenn ja, dann, s.o., wieso? Wenn nein: Was wollte er überhaupt mit einem Tagebuch?
08.04.2012 01:03 Linamin ist offline Beiträge von Linamin suchen Nehme Linamin in deine Freundesliste auf
burkana burkana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62849.png

Dabei seit: 07.01.2011
Alter: 26
Herkunft: Deutschland
Pottermore-Name: AsphodelusThestral29 814



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich vermute, dass das Tagebuch ein Geschenk vom Waisenhaus war, vielleicht das einzige, das er je bekommen hat (vermutlich zur Einschulung).

Und als erstes und lange Zeit einziges Geschenk wird es schon eine gewisse Bedeutung für ihn haben...

Aber das sind natürlich alles nur Vermutungen, alles, was man über das Tagebuch weiÃč, ist, dass es einen schäbigen schwarzen Einband hat, und Tom seinen Namen mit Tinte erst reingeschrieben hat (von daher könnte er es auch gestohlen haben), und dass es in der Vauxhall Road bei einem Zeitungshändler gekauft wurde (und der hat es wohl reingraviert, im Film waren die Werbefritzen etwas zurückhaltender...).

__________________




- FG
- Tom Riddle
08.04.2012 08:47 burkana ist offline E-Mail an burkana senden Beiträge von burkana suchen Nehme burkana in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 60
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

08.04.2012 10:51 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
grit grit ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.11.2010
Alter: 59
Pottermore-Name: GespenstMantel17850



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Man muss sich auch dabei vor Augen halten, was er damit vorhatte. Er hat mit diesem Horkrux sichergestellt, dass die Kammer des Schreckens wieder geöffnet werden kann - zu einem späteren Zeitpunkt.
Tom war sehr gern Herr über Leben und Tod und hätte es sicher gern genossem, noch weitere Schüler sterben zu lassen, aber weil die SchlieÃčung der Schule und damit seine endgültige Rückkehr in die Muggelwelt drohte, hat er es mit dem einen Mord bewenden lassen - und Hagrid als vermeintlich Schuldigen präsentiert.
Doch er wollte es auf jeden Fall noch einmal tun, noch einmal die Kammer öffnen und den Basilisken, der i h m a l l e i n gehorchte, auf Muggelgeborene loslassen, es genieÃčen, dass er allein der Her über diese Situation war. So gesehen war das Tagebuch ideal, ein unauffälliger Gegenstand, der leicht zu verbergen und leicht in gewöhnlichen Schulmaterialien zu verstecken ist - und wenn jemand darauf stieÃč, sio fand er einen leeren Taschenkalender mit dem Namen eines für Verdienste um die Schule ausgezeichneten Schülers - also nicht die Spur von verdächtig...

__________________
Hier geht's zu meiner FF: Charitys Geheimnisse

08.04.2012 14:21 grit ist offline E-Mail an grit senden Beiträge von grit suchen Nehme grit in deine Freundesliste auf
Linamin Linamin ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 04.04.2011
Alter: 31



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Okay, jetzt leuchtet mir das mehr ein. Vielen Dank! Grinsen
08.04.2012 16:30 Linamin ist offline Beiträge von Linamin suchen Nehme Linamin in deine Freundesliste auf
Luverna Luverna ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 02.01.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Warum sollte ein Tagebuch so teuer gewesen sein? So etwas konnten sich zu Toms Jugendzeiten sicher die meisten Schüler leisten. Und so knapp wurden er und die anderen Kinder im Waisenhaus ja (für damalige Verhältnisse) gar nicht gehalten: Tom hatte ein eigenes Zimmer, die Kinder hatten eigene Spielsachen, manche sogar Haustiere, und einmal im Jahr gab es einen Ausflug. Da wäre es sicher noch drin gewesen, wenn sich eines der Kinder ein Tagebuch gewünscht hätte.

Und warum ein Tagebuch als Horkruxbehälter? Vielleicht, damit dieses Horkrux irgendwann freigelassen werden würde? SchlieÃčlich ist ein altes Tagebuch für etwaige Finder interessant. Im Gegensatz zu anderen Dingen wie einem alten Becher.
08.04.2012 23:15 Luverna ist offline Beiträge von Luverna suchen Nehme Luverna in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ãähm - Erbrecht.
Siius wurde aus dem Stammbaum ausgebrannt - soar sein Onkel, weil der Sirius was vererbt hat.
Dann erbt Sirius das Blackhaus und vererbt es dann Harry-
Nichtmal wo Sirrius in lebenslanger Haft war (so wie Bellatrix die nach Band 6 die nächste Erbin nach Sirius wäre (nächste älteste Verwandte)) konnte Jemand anders das Erbe antreten, wo Walburga doch erst 1985 gestorben sein soll. Weder Andromeda, die nach Bellatrix die nächste tatsächliche älteste Verwandte ist, noch Narissa, die die nächste greifbare lebende Verwandte ist noch ein sonstwie berechtigter Erbe.
Hat Walburga vergessen- obwohl sie ihren Bruder wegen der Erbschaft an Sirius ausgebrannt hat . Sirius aus dem Testament zu streichen, vergessen einen einen neuen Erben einzusetzen (hätte sie sich selbst ausbrennen müssen, da sie Sirius beerbt hat), oder wie könnte das schlüssig funktionieren?
07.09.2013 05:09 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Narzissa Malfoy Narzissa Malfoy ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63170.png

Dabei seit: 05.08.2013
Alter: 34
Herkunft: Malfoy Manor
Pottermore-Name: GoldNessel17508



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Vom Prinzip her ein Logikfehler, da stimme ich dir zu. Aber ich glaube Walburga hatte nie das Recht die Erbfolge zu ändern. Es hat nur dafür gereicht am Stammbaum rumzukookeln.

Orion Black, ihr Ehemann, ist der rechtmäÃčige Erbe des Hauses. Ihm gehörte auch Kreacher, welcher ja zu dem Haus gehört.
Das Haus wird ja immer an den ältesten männlichen Nachfahren vererbt, dies ist nach Phineas Nigellus der erste Sirius Black, dann kommt Arcturus und dann dessen Sohn Orion.

Man könnte sich jetzt natürlich fragen ob Walburga und die anderen Familienmitglieder der Blacks auch an diesem Ort aufgewachsen sind, oder anderswo. Somit könnte Walburga dort erst nach ihrer Hochzeit eingezogen sein und zb. die drei Schwestern dort höchstens mal zu Besuch gewesen sein.

Orion stirbt 1979 - zufällig im selben Jahr wie Cynus, sein Schwager und sein nicht verstoÃčener Sohn Regulus? Schon seltsam, dass die alle im gleichen Jahr von der Bildfläche verschwinden...
Wir erfahren nicht viel über Orion Black, auÃčer das ihm Kreacher gehörte und er offenbar die gleiche Einstellung wie seine Frau hatte. Dennoch scheint diese die Hosen angehabt zu haben - sie hat am Stammbaum rumgekookelt und ihr Portrait hängt lebensgroÃč im Eingang, wo es wangsläufig jeder sieht.

Vielleicht hat Orion einfach vergessen die Erfolge zu ändern. Oder hatte noch Hoffnung der verlorene Sohn würde heimkehren.

Ich frage mich auch was Walburga empfunden hat, als die Meldung kam, ihr Sohn Sirius hätte soviele Muggel und einen Zauberer getötet (wohl keinen Reinblüter). Die Wahrheit erfährt sie nie. Aber mit ihrer Gesinnung, muss sie eigentlich etwas wie Stolz empfunden haben?

__________________
Magische GrüÃče Zissa Tanzen

''
07.09.2013 09:19 Narzissa Malfoy ist offline E-Mail an Narzissa Malfoy senden Beiträge von Narzissa Malfoy suchen Nehme Narzissa Malfoy in deine Freundesliste auf
Du Ankou Du Ankou ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 13.09.2004
Herkunft: JWD



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zur Erbfolge:
Wenn das mit dem "jeweils ältesten männlichen Träger des Namens Black" stimmt, waren weder Walburga, aber auch nicht Orion jemals Besitzer des Hauses.
Gehe ich in die zurückliegende Linie, muss man sehen, dass bis 1991 noch der Vater von Orion dieses Recht hält - dieser Arcturus überlebt sowohl Sohn Orion wie Enkel Regulus (1979), aber auch seine Schwiegertochter Walburga (1985).
Nach dessen Tod - falls die Linien auch wechseln - wäre noch bis 1992 der Opa von Draco dran.

Die Löschungen scheinen wirklich keine Auswirkungen auf die Erbfolge zu haben.
Was dann auch ein weiteres Problem bringt:
Diese Namen sind alle ungelöscht drauf - mit ihren eventuell auch vorhandenen Nachkommen - und erst Mama Black lässt sie verschwinden - die Vorgänger haben offensichtlich nichts gegen diese Familienmitglieder gehabt.
Damit können auch noch andere Blacks vorhanden sein - es fällt schon auf, wie viele männliche Blacks - die ja ihren Namen weitergeben - hier gelöscht sind.

Mein Fazit - das war gar nicht irgendeine "Mama Black", das war JKR, die darüber diese "Geschichten zwischen den Zeilen" verborgen hat.

__________________
The better part of valour is discretion
Shakespeare
10.09.2013 11:10 Du Ankou ist offline E-Mail an Du Ankou senden Beiträge von Du Ankou suchen Nehme Du Ankou in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 60
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

10.09.2013 16:07 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Seiten (35): « erste ... « vorherige 31 32 33 [34] 35 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Bücher allgemein » Unstimmigkeiten, Logikfehler, und, und, und

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH