Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
10 Dateianhänge enthalten Was habt ihr alles schon von HP? (Forum: Zonkos Scherzartikelladen)   10.11.2003 20:57 von Devilcat   141.990 507   22.06.2017 22:51 von Oliver*Phönix*  
Was Harry Potter Charaktere nie sagen würden. (Forum: Koboldstein-Klub)   05.07.2014 19:16 von Weasley91   40.856 569   05.01.2017 13:10 von JasiLu  
Meinung zu der FSK 12 beim 4ten Teil (Forum: Film 4 - Harry Potter und der Feuerkelch)   21.11.2005 15:17 von Naddl   57.406 110   19.11.2016 02:52 von Nise  
Und wieder was Neues - drei E-Books über die Zaubererwelt (Forum: Joanne K. Rowling)   16.10.2016 16:04 von Witchcraft   1.893 2   19.10.2016 12:50 von Witchcraft  
Auf was freut ihr euch in nächster Zeit? (Forum: Hogsmeade)   25.10.2008 12:42 von FrlCosmos   122.467 920   15.09.2016 09:52 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7b - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 » Was war eurer Meinung die beste Szene » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was war eurer Meinung die beste Szene 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,502 Bewertungen - Durchschnitt: 9,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
MadSeverusSnape MadSeverusSnape ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61260.png

Dabei seit: 02.11.2011
Alter: 22
Pottermore-Name: GlowBlade18858



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja,klasse Szenen gab es wirklich Haufenweise..der Film ist eigentlich sehr sehr gut gelungen!

Doch Snapes Erinnerungen sind für mich persönlich die schönste Szene.Ich werde immer wieder weinen müssen wenn ich seinen Tod und dann die Erinnerungen sehe.Das wird bei mir genauso sein,wie bei König der Löwen und Cap&Capper (okay,die beiden Filme kann man nicht unbedingt mit Harry Potter vergleichen,aber bei den beiden Filmen muss ich auch immer weinen breites Grinsen )

Lg Snape

__________________
''



: Arthur Weasley

: Russa
08.11.2011 19:38 MadSeverusSnape ist offline E-Mail an MadSeverusSnape senden Beiträge von MadSeverusSnape suchen Nehme MadSeverusSnape in deine Freundesliste auf
Oin Oin ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63241.jpg

Dabei seit: 20.12.2011
Pottermore-Name: PatronusGeist17530



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

- Die Vorbereitung auf die Schlacht.
- Das kurze gespräch von Kingsley und Remus
- Courtyard Apocalypse (die beste Szene und zu gleich eine der traurigsten der Reihe)
07.01.2012 23:20 Oin ist offline Beiträge von Oin suchen Nehme Oin in deine Freundesliste auf
Luverna Luverna ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 02.01.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Erinnerung von Snape mit der toten Lily war schon sehr bewegend. Ansonsten fand ich die Szenen schlecht hintereinandergeschnitten. Immerhin erfuhr man dabei vieles über Dumbledore.

Am meisten bewegt hat mich die Szene, in der Snape starb, vor allem, weil er und Harry nach sieben Jahren Privatkrieg ja doch noch im Guten voneinander scheiden konnten, was ich extrem wichtig fand. Wäre das anders gewesen, wäre ich sauer gewesen. Die Beziehung von den beiden ist für mich sowieso das Interessanteste an der ganzen Geschichte.

Schade nur, dass Harry überhaupt nichts zu Snape sagte, und dass er auch später nicht über Snape und seinen Tod sprach, nicht einmal mit Hermine und Ron, die ja dabei waren.

Aber da meinte das Filmteam wohl, dass es Zeit für neue Action wäre, und ließ Voldemort zu den Leuten sprechen! Böse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Luverna: 08.01.2012 00:13.

08.01.2012 00:11 Luverna ist offline Beiträge von Luverna suchen Nehme Luverna in deine Freundesliste auf
Sorena Sorena ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63666.png

Dabei seit: 19.12.2010
Alter: 23
Herkunft: Little Hangleton
Pottermore-Name: DustScharlach4742



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es gab einige gute Szenen.
Da wären zB Severus Tod, seine Erinnerungen.
Seinen Tod fand ich so traurig, aber auch seine Erinnerungen waren etwas traurig.
Zu wissen, was er für eine tolle Vergangenheit mit Lily hatte, und was er durch ihren Tod bzw seine Dummheit, sie Schlammblut zu nennen, verloren hatte....
Aber auch die Schlacht hat was breites Grinsen
Was ich ganz besonders witzig fand, war die Szene als McGonagall zu Molly sagte, dass sie diesen Zauber, der die Statuen zum "Leben" erweckt, schon immer mal machen wollte Fröhlich

__________________

09.06.2012 20:42 Sorena ist offline E-Mail an Sorena senden Beiträge von Sorena suchen Nehme Sorena in deine Freundesliste auf
Luverna Luverna ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 02.01.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Sicher, es war dumm von Snape, Lily zu beschimpfen. Aber er befand sich in einer Notlage, und seine Demütigung konnte eigentlich nur noch verschlimmert werden, wenn er von einem Mädchen gerettet wurde. Lily (oder irgendjemand anders von den gefühlten 50 Zuschauern) hätte ihm mehr geholfen, wenn sie einen Lehrer geholt hätte. Aber sie glaubte wohl, persönlich einschreiten zu müssen. Also musste Snape ihre Hilfe abwehren, und da fiel ihm wohl nichts besseres ein. Er entschuldigt sich ja auch später, wobei er, indem er vor dem Gemeinschaftsraum der Gryffindors wartet, sogar das Risiko auf sich nimmt, seinen Feinden zu begegnen, die ihn Stunden vorher so fürchterlich gequält hatten. Und ich glaube nicht, dass Lily im Inneren nicht weiß, was er für Gründe hatte. Sie wird ja von allen, die sie kannten, als sowohl übermäßig intelligent, als auch übermäßig sozial beschrieben.

Ich habe es eher so verstanden, dass Snape Lily mit der Beschimpfung (wozu er auch noch die schlimmste Beleidigung gewählt hat, die es in der Zauberwelt gibt) ungewollt einen Gefallen getan hat. Sie gibt ja zu, dass ihre „Freundschaft“ ihr schon vorher nur Ärger brachte: Sie hatte das Gefühl, ihn ständig in Schutz nehmen und sich ständig dafür rechtfertigen zu müssen, dass sie mit ihm „befreundet“ war.

Ich setze das Wort „Freundschaft“ extra in Anführungszeichen, denn für mich war es keine. Von Snapes Seite her war es die Fixierung auf die wohl einzige Person in Hogwarts, die freundlich zu ihm war (wobei ich davon ausgehe, dass Lily freundlicher war als die angeblichen Todessersöhne-Freunde, die Snape gehabt haben soll, in seinen Erinnerungen aber niemals auftreten). Und er war ja schon vor Hogwarts, auf Lily fixiert und benutzte damals sogar seine Zauberkräfte, um Petunia zur Seite zu schieben und Lily für sich haben zu können.

Lily scheint sich von Anfang an nicht wirklich wohl dabei gefühlt zu haben, da es ja deutlich zu merken war, dass die „Freundschaft“ mit Snape verhinderte, dass sie andere Freundschaften mit normaleren Leuten haben konnte – sei es, dass Snape aktiv verhinderte, dass andere (wie Petunia) mit von der Partie waren, sei es, dass sie glaubte, moralisch verpflichtet zu sein, die Gesellschaft von anderen zu meiden, die Snape aufgrund seines Andersseins mobbten.

Für Snape war es wie ein Lottogewinn, als er eine Spielgefährtin gewann, die freundlich zu ihm war. Er wollte sie unbedingt behalten, und glaubte, auf weitere Gesellschaft verzichten zu können, solange er nur Lily hatte. Es war ihm auch nicht gegeben, andere Leute zu Freunden zu gewinnen; also musste er zwangsläufig so denken. Für Lily sah das anders aus. Sie hatte es nicht nötig, sich auf einen einzigen Freund zu beschränken, und wollte das auch nicht. Und sie musste es auch nicht – jedenfalls nicht, bis Snape sich in ihr Leben gedrängt hatte.

Bevor sie nach Hogwarts kamen, war Snape wichtig für Lily, weil er der einzige war, der auch zaubern konnte, und der ihr erklären konnte, was es damit auf sich hatte. Für eine kurze Zeit waren sie ein eingeschworenes Team – obwohl Lily schon damals bemerkte, dass Snape andere Kinder wie Petunia nicht bei ihnen dulden wollte. Dann aber kamen sie nach Hogwarts, und sie entpuppten sich als zauberfähige Kinder unter vielen anderen. Es gab also zig andere, mit denen Lily sich über ungewöhnliche Zaubererlebnisse austauschen konnte, und die meisten Mitschüler waren nicht verhaltensauffällig wie Snape, sondern so normal wie sie selbst.

Lily hatte sicher nie Schwierigkeiten, sich zu integrieren, wenn sie keine Rücksicht auf Snape nehmen musste. Es gab hunderte von anderen, mit denen sie sich anfreunden konnte, und nur die „Freundschaft“ mit Snape, der von Anfang an ein Außenseiter war, störte dabei. Das merkt man auch an der Auswahlungszeremonie, als Lily sich erst freut, zu den Löwen gehören zu dürfen, dann aber ein schlechtes Gewissen bekommt, weil Snape traurig ist, dass sie nicht ins gleiche Haus gekommen sind.

Meiner Meinung nach war Snape spätestens seit der ersten Fahrt nach Hogwarts Ballast für Lily. Er machte es für sie schwierig, einfach bei den anderen mitmachen zu können, ohne seinetwegen ein schlechtes Gewissen zu haben. Andererseits war oder wurde ihr bewusst, dass ihr Leben besser wäre, wenn sie dieses Gewissen nicht immer mit sich herumschleppen müsste.

Als er sie schließlich öffentlich als Schlammblut bezeichnete, lieferte er ihr endlich einen Grund, die „Freundschaft“ zu beenden. Anscheinend war sein Verhalten ihr gegenüber bis dahin einwandfrei gewesen. Nun aber konnte sie ihm endlich ohne Gewissensbisse die Freundschaft kündigen – und wenn sie es nicht getan hätte, hätten sich alle über sie gewundert. Nun brauchte sie nicht mehr auf Snape Rücksicht nehmen. Sie war frei, sich unbelastet (von Snapes Außenseiter-Sein) einen Platz in der normalen Schülerschaft zu suchen. Sie wäre schön dumm gewesen, Snapes Situation, als er sie beschimpfte, zu berücksichtigen, denn dann wäre die Gelegenheit, sich endlich und offiziell von ihm zu lösen, hinfällig gewesen.
10.06.2012 09:37 Luverna ist offline Beiträge von Luverna suchen Nehme Luverna in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Naja eigentlich gehört das ja nicht wirklich zum Film, denn da kam das meiste ja nicht so wirklich vor und teilweise war es anders.
z.B dass Lily Sirius am Tisch die Hand fröhlich gibt und ihm nicht mit verschränkten Armenden Rücken zukehrt, oder dass sie James schon nicht viel später anlächelt, als er und Sirius an ihr und Snape vorbeilaufen, Snape dabei sogar anrempeln und danach sind sie schon groß, James und Lily zusammen.

Ich finde nur überhaupt nicht, dass Lily die Beleidigung als Ausrede benutzt haben wird. Sie hätte ruhigen Gewissens und berechtigt die Freundschaft kündigen können, als Snape angefangen hat, alle außer sie Schlammblut zu nennen. Sie musste nicht warten, bis er auch endlich einmal sie so nennt.
Er gibt sogar indirekt zu, dass er und seine Freunde später Todesser werden wollen.
Und so wie ich den Wortlaut verstehe, ist die Freundschaft zu Mulciber und Avery so wie die Schlammblutbeleidigungen und was weiß ich für Aktion die zusammen abziehen der Grund warum Lily sich für Snape entschuldigen muss und keiner versteht warum sie befreundet sind.
Warum sehen wir seine angeblichen Freunde in den Erinnerungen nicht. Naja warum, für welchen Zweck sollte Snape Harry Erinnerungen daran zeigen? Und in der schlimmsten erinnerung- vielleicht sind sie in einem anderen Jahrgang und einfach nicht anwesend, vielleicht war Lily schneller und haben erstmal abgewartet und vielleicht kamen sie noch dazu als Lily gegangen ist. Wer weiß.

Und Petunia und Snape. Tja das ist auch sowas für sich. Die konnten sich von Anfang an nicht ausstehen, haben sich gegenseitig beleidigt und haben sich beide nicht viel gegeben.
Und er benutzte damals nicht unbedingt seine Kräfte um Petunia zur Seite zu schieben. Das war als Petunia Snapes Kleidung beleidigt hat und daraufhin war Lily ja auch erstmal sauer auf Snape weil er Petunia verletzt hat.
10.06.2012 16:33 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Lily-Petunia Lily-Petunia ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62993.jpg

Dabei seit: 25.10.2012
Alter: 41
Herkunft: Baden-Württemberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand folgende Szenen im Film am besten:

- Die Gespräche mit Griphook und Mr Ollivander in Shell Cottage
- Gringotts
- Die Unterhaltung mit Aberforth Dumbledore
- Harrys Gespräch mit Helena Ravenclaw
- Snapes letzte Minuten und seine Erinnerungen
- Als Harry im Wald den Stein der Auferstehung benutzt und Sirius, Lupin und seine Eltern wiedersieht
- King's Cross
- Voldemorts Rede nach seinem "Sieg" und Nevilles Reaktion darauf

__________________

18.05.2013 20:40 Lily-Petunia ist offline Beiträge von Lily-Petunia suchen Nehme Lily-Petunia in deine Freundesliste auf
Lady Voldemort Lady Voldemort ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 05.01.2013
Alter: 29
Herkunft: Umgezogen 03/2015 nach Clichy La-Garenne/FR
Pottermore-Name: ZentaurGaleone2327



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Als Snape die tote Lily gefunden hat xD

Weil..
Ueberall Truemmer, Lily tot, Harry heult aber die Lampe die neben Lily liegt brennt noch xD
Ich liebe diese Stelle *.*

__________________
Umarmen Lucius Tom Marvolo *30.1.2013 Umarmen
Umarmen Sauron Amon *25.4.2014* Umarmen
Umarmen Lomearie Nienna *08.6.2015* Umarmen

18.05.2013 22:22 Lady Voldemort ist offline E-Mail an Lady Voldemort senden Beiträge von Lady Voldemort suchen Nehme Lady Voldemort in deine Freundesliste auf Füge Lady Voldemort in deine Kontaktliste ein Skype-Name von Lady Voldemort: ladyvoldemort266
Densmore Densmore ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 13.01.2013
Alter: 22



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich liebe generell in filmen die rückblenden total. und damit auch snapes erinnerungen. (auch wenn mich lilys braune augen total gestört haben)

dann als die schlacht zu ende war und harry durch die große halle geht und zum bespiel tonks und lupin hand in hand dort liegen sieht oder eine der parvati-zwillinge (ich weiß leider nicht mehr, welche von beiden es war. shame on me!!) oder als fred dort liegt und alle um ihn trauern. ich hab da auch rotz und wasser geheult.

am ende, als harry den stein der auferstehung benutzt und seine eltern, sirius und lupin ihn unterstützen.

ich würde jetzt nicht sagen, dass das die besten szenen im film waren. schließlich gibt es unglaublich viele szenen, die ich total gern gesehn hab (zerstörung nagini, zerstörung horkrux in raum der wünsche, mcgonagall bei der belebung der statuen, kings cross, snapes tod, vor allem bellatrix in gringotts, shell cottage usw.) aber diese szenen haben mich mit am meisten berührt.

gar nicht gemocht hab ich zum bespiel den epilog. ich weiß nicht wieso, aber die kinder gehen gar nicht und auch die darstellung ginnys, hermines, rons und harrys hat mir überhaupt nicht gefallen. ich hätte spontan jetzt auch keinen verbesserungsvorschlag, aber das ist wirklich die einzige szene, von der ich sage, man hätte sie lieber weglassen sollen. auch wenn viele das anders sehen. ich hätte das lieber der phantasie der leser überlassen.

__________________
Es ist für ihn nur als würde er nach einem sehr,sehr langen Tag ins Bett gehen. Und schliesslich ist der Tod für den gut vorbereiteten Geist nur das nächste große Abendteuer. ->Dumbledore in Harry Potter und der Stein der Weisen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Densmore: 19.05.2013 23:24.

19.05.2013 23:20 Densmore ist offline E-Mail an Densmore senden Beiträge von Densmore suchen Nehme Densmore in deine Freundesliste auf
DoraThePan DoraThePan ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62560.jpg

Dabei seit: 20.02.2012
Alter: 212
Herkunft: Münchhausen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@ Luverna: Ich finde zwar auch nicht, dass deine Erklärung mit dem Film, und auch nicht mit dem Buch oder JK Rowlings Erläuterungen richtig übereinstimmt, aber ich finde sie trotzdem sehr überzeugend, und da ist bestimmt was dran, wenn auch noch andere bei dir nicht erwähnten Fakten und Einflüsse eine Rolle spielen, die bei den Protagonisten vielleicht mehr im Bewusstsein sind und dadurch mehr zum Ausdruck kommen.

Eine Lieblingsszene von mir ist Irgendwie ist eine ganz kurze, und zwar wie Argus Filch die Trümmer wegfegt. Die Szene ist lustig, aber sie zeigt auch irgendwie Lebensmut, in dem Chaos und unübersichtllichen riesigen Menge von Trümmern wieder anfangen Ordnung zu schaffen, und ganz klein anzufangen, wenn es nicht anders geht.

Trotzdem ist das natürlich auch traurig, weil klar ist, dass die Lehrer wohl später mit wenigen Zauberstabschwenkern die Trümmer einfach zur fort oder an ihre richtige Stelle schaffen und damit Filch's Bemühungen zerstören und unnötig machen.

(Ich finde sowieso gut an den Büchern, dass auch beim unsympatischsten und bösesten Zeitgenossen gezeigt wird, wie es kommt, dass er so böse, schlecht gelaunt und unsympathisch ist)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DoraThePan: 20.05.2013 11:10.

20.05.2013 11:09 DoraThePan ist offline E-Mail an DoraThePan senden Beiträge von DoraThePan suchen Nehme DoraThePan in deine Freundesliste auf
Oliver*Phönix* Oliver*Phönix* ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62940.jpg

Dabei seit: 02.09.2008
Herkunft: Neverland
Pottermore-Name: PhonixHimmel10162



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Szene(n) auf die ich mich am meisten gefreut habe, waren Snapes Erinnerungen, denn diese haben mir im Buch wahnsinnig gut gefallen und ich habe sie unzählige Male gelesen! Die filmische Umsetzung ist zwar auch sehr schön geworden, jedoch kommen sie nicht an das Buch heran.

Meine persönliche Lieblingsszenen sind die Vorbereitungen für die Schlacht, als die Schutzzauber gesprochen werden und sie sich alle für den Kampf rüsten, wow da hatte ich richtig Gänsehaut es war eine überwältigende Szene, vor allem McGonagall fand ich klasse: "Diesen Zauberspruch wollte ich schon immer mal sagen" Top
und die Epilogszene. Als der Hogwartsexpress aus dem Bahnhof gerollt ist und man Harry, Ron und Hermine noch mal gesehen hat habe ich geheult wie ein Schlosshund vor Freude, aber auch Trauer, weil diese Szene wirklich das Ende bedeutete. Die Szene war einfach wunderschön und ein würdiger Abschluss für die Harry Potter Saga Top

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Oliver*Phönix*: 21.05.2013 01:04.

21.05.2013 00:51 Oliver*Phönix* ist offline E-Mail an Oliver*Phönix* senden Beiträge von Oliver*Phönix* suchen Nehme Oliver*Phönix* in deine Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7b - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 » Was war eurer Meinung die beste Szene

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH