Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
[User-Fanfiction] Winkelgasslers Wörterwinkel ("Über den Tellerrand" & [...] (Forum: User-Fanfictions)   16.03.2013 19:57 von Winkelgassler   7.175 18   09.08.2015 14:52 von Winkelgassler  
3 Dateianhänge enthalten Piercings und Tattoos- Eure Meinung (Forum: Politik und Gesellschaft)   12.12.2007 18:39 von Kieselstein   95.372 396   21.05.2015 23:58 von JasiL  
"Dunkles Mal"-Tattoo (Forum: Filme allgemein)   13.04.2015 20:28 von BonnieWright   1.293 0   13.04.2015 20:28 von BonnieWright  
[User Fanart] Cartoon 48: "Snapes Verlangen" (Forum: Traditionelle Fanart Harry Potter)   26.03.2007 11:24 von Magic_1   181.761 1.249   02.08.2014 21:53 von Magic_1  
Musik Blog: It's never too late to be what you might h [...] (Forum: Musik)   28.03.2014 19:26 von Stretz   2.066 5   03.04.2014 22:55 von Mark Maritain  

Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » RPGs - Role Playing Games » Archiv » "Before everything is too late ..." - Spielthread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (50): « erste ... « vorherige 47 48 49 [50] Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen "Before everything is too late ..." - Spielthread 4 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,004 Bewertungen - Durchschnitt: 10,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Aleta Aleta ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55854.jpg

Dabei seit: 19.09.2010
Alter: 26
Herkunft: Aus der Hauptstadt des Dschungels



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Lily Evans

Aus dem Augenwinkel nahm Lily hektische Bewegungen war, weswegen sie ihren Blick von den Eulen abwandte und zu Sandra sah, die begonnen hatte, hektisch zu essen.
"Hey, lass dir Zeit, wir haben noch ewig bis zur ersten Stunde", lachte sie gutmütig, bevor sie von einer Eule abgelenkt wurde, die zielstrebig auf sie zuflog. Da erst fiel ihr ein, dass sie ja ihren Tagespropheten noch gar nicht gelesen hatte. Mit einem Seufzen bedankte sie sich bei der Eule und stopfte den Tagespropheten in ihre Tasche, denn die Chancen standen nicht sehr hoch, dass sie den heute früh noch lesen könnte.

"Bist du sicher, dass du genau dasselbe gewählt hast wie ich, Potter? Also als erstes ist jetzt Kräuterkunde... Sandra, Johny, bei euch auch?"


Johnny Desh

Johnny nickte nur als Antwort auf Sandras Aufforderung. Er konnte den Blick immer noch nicht von den Eulen abwenden. Eine von ihnen kam direkt auf sie zugeflogen und landete vor Lily. Das war das erste Mal, dass er so direkt aus der Nähe eine Posteule sah. Er war total begeistert, so dass er sich bei Lilys Frage tatsächlich leicht erschreckte. Er wusste die Antwort nicht, hatte seinen Stundenplan noch nicht im Kopf, so dass er hilfesuchend zu Sandra hinüber sah, die wohl gerade einen Rekord im Schnellessen aufstellen wollte. So eilig hatten sie es doch noch gar nicht?

__________________

08.02.2013 21:06 Aleta ist offline E-Mail an Aleta senden Beiträge von Aleta suchen Nehme Aleta in deine Freundesliste auf
Tachykardie
Schüler

Dabei seit: 11.01.2013



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

James
"Ganz sicher.", nickte James. Als die Wahlen anstanden, hatte Wurmschwanz sie auf seinen Wunsch ausgespäht, weswegen er 41 Stunden die Woche hatte. Nur der Gedanke brachte ihn zum Seufzen.
Wieso hatte Evans auch jedes mögliche Fach angekreuzt, welches sich nicht überschnitt?
Um sicher zu gehen schnappte er sich seine Tasche und schmiss sie mit einem lauten Rums auf den Tisch. Er hatte präventiv einfach alle Bücher reingestopft, die er hatte, weswegen seine Tasche schwerer war, als jemals zuvor. Fluchend kramte er nach seinem Stundenplan und als er ein loses Stück Pergament zu fassen gekriegt hatte, packte er es unvorsichtig auf den Tisch und starrte konzentriert drauf.
Es dauert einen Augenblick, bis er bemerkte, dass das zerknitterte Papier unbeschriftet war...
Oh Nein!
Es war die Karte des Rumtreibers. Sofort stopfte er sie wieder zurück in die Tasche und holte diesmal den echten Stundenplan raus.
Konzentriert sagte er: "Ja, Doppelstunde Kräuterkunde, eine Stunde Verwandlung. Dann haben wir die Pause, eine Stunde VgddK und dann...", er verschloss theatralisch die Augen, "Doppelstunde Zaubertränke. Abends haben wir dann Astronomie."

Er rückte näher an Lily ran.
"Dann können wir uns zusammen die Sterne ansehen.", flüsterte er ihr zu.

Sandra
Sie lief etwas rot an. Die anderen hatten gemerkt, dass sie sich unnötig Druck gemacht hatte und so fing sie sich wieder und aß etwas langsamer. Den Stundenplan kannte sie noch nicht ganz auswendig, doch welche Stunden sie gewählt hatte wusste sie sehr wohl, deswegen horchte sie auf, als James die heutigen Stunden verlas.
"Das heißt wir haben heute nur vier Stunden. Kräuterkunde und Astronomie haben wir nicht gewählt. Wir haben die ersten beiden Stunden frei, Johnny. Vielleicht sollten wir ein bisschen lernen."
Das würde auch eine Gelegenheit bieten mit ihm unter vier Augen mal zu reden.

__________________
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)
09.02.2013 17:11 Tachykardie ist offline E-Mail an Tachykardie senden Beiträge von Tachykardie suchen Nehme Tachykardie in deine Freundesliste auf
Aleta Aleta ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55854.jpg

Dabei seit: 19.09.2010
Alter: 26
Herkunft: Aus der Hauptstadt des Dschungels



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Lily Evans

"Woher weißt du eigentlich so genau, was ich gewählt habe?", fragte Lily mit hochgezogenen Augenbrauen. Gut, sie konnte sich schon denken, dass er entweder Pettigrew zum Ausspionieren angestiftet hatte oder mit Remus geredet hatte - der wusste es nämlich tatsächlich, sie hatte sich mit ihm darüber unterhalten. Aber Potters Antwort interessierte sie.

Amüsiert beobachtete sie dann, wie der Rumtreiber konzentriert auf ein leeres Pergament starrte, bevor sein Gehirn offensichtlich wieder mitdachte und er das richtige Buch hervorzog. Doch ihr Amüsement verflog bei seinem letzten Kommentar wieder relativ schnell... Musste er es ihr eigentlich immer so schwer machen? Doch Lily erinnerte sich an den Vorsatz, den sie vor ein paar Minuten gefasst hatte. Sie wollte ihn nicht mehr alle paar Minuten anmotzen. Aber auf so einen blöden Kommentar hatte sie leider keine freundliche Antwort, also schwieg sie einfach. Sie zerbrach sich zwar den Kopf nach einem Themawechsel, aber wie immer, wenn sie es unbedingt brauchte, fiel ihr keiner ein.


Johnny Desh

"Was willst du denn bitte lernen?", fragte Johnny hörbar amüsiert. Sie hatten noch nicht mal mit der Nachhilfe begonnen, sie hatten im Moment keine Chance, ihre Bücher auch nur zu verstehen.
"Aber ich glaube, wir kriegen die Zeit auch so gut rum. Der Gemeinschaftsraum wird um die Zeit ja hoffentlich nicht so voll sein."

__________________

09.02.2013 19:58 Aleta ist offline E-Mail an Aleta senden Beiträge von Aleta suchen Nehme Aleta in deine Freundesliste auf
Tachykardie
Schüler

Dabei seit: 11.01.2013



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

James
Evans schien verlegen und versuchte ihm unter keinen Umständen in die Augen zu sehen. Sie würde ja doch nicht anbeißen, also beschloss er einfach die letzte Frage zu beantworten.
"Hab Peter gesagt er soll sich darum kümmern.", sagte er achselzuckend, als wäre es völlig normal andere Menschen beschatten zu lassen.
"Obwohl ich mir auch hätte denken können, dass du alles ankreuzt. Echt jetzt, eine 41 Stundenwoche, na danke.", bemerkte er noch, während er sich eine Banane schälte.
"Sag mal, was willst du eigentlich später werden. Ich meine, du wirst wohl kaum unser Haus auf Vordermann bringen."
Ehe Sie antworten konnte fügte er hastig hinzu: "Nicht das ich das wollen würde. Du bist viel zu talentiert um eine einfache Haushexe zu werden."

Sandra
"Ich hab mir die Freiheit genommen einige einfache Zaubersprüche zu notieren, die wir uns auch selber beibringen können. Darunter gehören so Sachen wie: Lumos, Alohomora, Wingardium Leviosa... Eben Basics, die wir uns in den ersten drei Jahren hätten aneignen sollen.", entgegnete sie etwas altklug. Es ärgete sie, dass Johnny es nicht so ernst zu nehmen schien, wie sie. Er hatte ja wohl nicht erwartet, dass das nur mit Nachhilfe schon werden würde.
"Wenn du einen besseren Vorschlag hast, dann können wir auch was anderes machen.", bot sie noch an, damit es nicht den Anschein erweckte, als ließe sie ihm keine Wahl. Obwohl er natürlich keine Wahl hatte.

__________________
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)
09.02.2013 20:13 Tachykardie ist offline E-Mail an Tachykardie senden Beiträge von Tachykardie suchen Nehme Tachykardie in deine Freundesliste auf
Aleta Aleta ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55854.jpg

Dabei seit: 19.09.2010
Alter: 26
Herkunft: Aus der Hauptstadt des Dschungels



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Lily Evans

Lily seufzte. Also Peter. Sie hatte es sich ja schon gedacht, aber dass er das einfach so zugab...
"Wenn es dir zu viel ist, warum hast du es dann gewählt? Keiner hat dich dazu gezwungen. Mich interessiert das eben", erwiderte sie mit mehr als nur einer Spur Schärfe in der Stimme. Langsam nervte er sie wirklich.
"Ich weiß noch nicht, was ich machen willl. Entweder ins Ministerium oder ins Mungos... Du wirst Auror? Hast du ja schon oft genug damit angegeben", so ganz konnte Lily immer noch nicht auf freundlich umschalten, aber sie gab sich Mühe und hielt das Gespräch am Laufen. Ihrer Meinung nach sollte sie alleine dafür schon einen Preis bekommen.
Dass sie sich neben dem Ministerium und dem Mungos auch sehr gut vorstellen konnte, einfach nur Hausfrau und Mutter zu sein, erwähnte sie nicht. Das ging Potter nichts an, außerdem hielt er es ja anscheinend eh eine Verschwendung von Talent. Schwachsinn.

Johnny Desh

"Ist ja gut, ist ja gut. Dann lernen wir eben."
Johnny war mehr als nur ein bisschen verletzt von Sandras Art. Was war denn mit ihr los? Normalerweise behandelte sie ihn nicht so von oben herab. Er sehnte sich nach seinem Bett im Turm. Da könnte er die Vorhänge schließen und die ganze Welt würde ihn in Ruhe lassen.
Da das leider nicht ging, griff er blindlings in die Obstschale, die auf dem Tisch stand. Erst beim ersten Bissen fiel ihm auf, dass er einen Apfel genommen hatte. Na, auch recht. Normalerweise mochte er Äpfel nicht so, aber heute war ihm das auch egal.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Aleta: 13.02.2013 10:25.

13.02.2013 10:24 Aleta ist offline E-Mail an Aleta senden Beiträge von Aleta suchen Nehme Aleta in deine Freundesliste auf
Tachykardie
Schüler

Dabei seit: 11.01.2013



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

James
Ins Ministerium, oder ins Mungos? Im Mungos konnte James sich Lily noch am ehesten vorstellen. Das Ministerium war etwas zu breit gefochten. Da wäre James nicht mit jeder Abteilung unbedingt zufrieden. Auror sein wäre für sie beispielsweise viel zu gefährlich. Da würde er nicht eine ruhige Minute bekommen, wenn sie weg wäre. Ein leichter Schauder lief ihm über den Rücken, wenn er schon daran dachte, was ihn als Auror erwarten würde. Über die Zukunft nachzudenken war nicht unbedingt seine Lieblingsbeschäftigung, angesichts der wachsenden Macht Lord Voldemorts.
James war ein schlauer Junge und konnte durchaus eins und eins zusammen zählen. Dem Tagespropheten glaubte er kaum noch was, lieber schlich er sich mit seinem Tarumhang zu den Slytherins um seine Informationen aus erster Hand zu bekommen und die waren, wenn man ihnen glauben durfte, wirklich erschreckend. Dieses Jahr, so hatte er sich vorgenommen, wollte er sich aber nicht die Laune verderben lassen und er würde nur noch die Slytherins ausspionieren, wenn sie sich wirklich verdächtig verhielten.

Er hatte keine Lust mehr über die Zukunf nachzudenken und pseudoerwachsenen Gespräche zu führen. Nur weil er nett zu Lily sein wollte, hieß das ja nicht, dass er sich auf ihr spießiges Niveau herunterlassen musste. Er könnte ja stattdessen versuchen den Knoten in ihr zu lösen, der es verhinderte, dass sie sich auf einer Wellenlänge befanden.

"Ja, als Auror wäre ich unbesiegbar.", antwortete er noch auf ihre spöttische Bemerkung, um ihrem Bild vom arroganten James zu genüge zu tun. Manchmal wünschte auch er sich die Fassade einfach mal fallen lassen zu können und auch mal zugeben zu dürfen, dass er nicht sonderlich optimistisch in die Zukunft blickte. Er beneidete die Leute um ihn herum um ihre Fähigkeit wegzuschauen. Dass sie einfach so davon ausgehen konnten, dass sein Wunsch Auror zu werden lediglich der Stillung seiner Gier nach Anerkennung galt... Wie konnten sie glauben, dass er so töricht sein könnte? Wie konnten sie ihm einfach so ohne weiteres abkaufen, dass er und die anderen Rumtreiber völlig furchtlos
und achtlos durch die Welt stolzierten? Sogar Lily schien es aufgegeben zu haben für sich selber zu denken und traute lieber diesem Tagespropheten. Die einzigen, und das war das traurigste an dieser Geschichte, die die wahre Absicht der Rumtreiber durchschaut hatten waren die...
Ein Blick in Richtung der Slytherins. Oh ja, wie gerne wünschte er sich manchmal, dass er böse und schamlos genug wäre um einfach rüberzulaufen und die ganze Todesser Bande in die Luft zu jagen. Mit der Aktion würde er zwar nach Askaban kommen und niemand würde ihm glauben, dass es so besser war, aber dafür hätte er vermutlich mehr im Kampf gegen Voldemort getan, als er jemals in seinem Leben schaffen würde. So durfte er nicht denken...

Wie ich diese Gedankengänge hasse, dachte er sich, das kann einem richtig den Morgen verderben. Fehlt nur noch, dass ich darüber debattiere, ob ich den Mumm dazu hätte einen von ihnen zu... zutöten, denn wenn ich wirklich mutig genug bin um das Auror zu werden durchzuziehen (und das war er), dann würde diese Gelegenheit nicht auf sich warten lassen...

Lily und Sirius waren die einzigen, die ihn wirklich ablenken konnten...
Von den beiden Personen war die eine gerade nicht aufzufinden und mit der anderen hatte er so seine Komplikationen.
Verzweifelt versuchte er irgendwas zu finden, wie sie sich nur ihm gegenüber öffnen könnte.

"Lily, kann ich dich was fragen? Aber du musst ehrlich sein.", wechselte er (ohne es selber zu merken) das Thema. Er war schon so gespannt, wie sie gleich auf die Frage reagieren würde. Eigentlich war die Idee simpel... doch zugleich genial.

Sandra
Ihr tat es leid sehen zu müssen, dass Johnny scheinbar etwas verletzt schien, aber was sollte sie ihm jetzt sagen? Sie wollte ihn nicht vor den anderen beiden bloß stellen. Gleich würden sie Gelegenheit haben unter vier Augen zu reden, da würde sie schon aus ihm rauskriegen, was ihn beschäftigte. Und wer würde sich um ihre Probleme kümmern? Sie lächelte ihm gutmütig zu, um ihm mutzumachen. Manchmal war es schwierig so selbstlos zu sein. Gerade wollte sie etwas sagen, da spürte sie, wie James mit seinem Bein ausversehen gegen ihrs kam. Sofort huschte er wieder zurück, schien es aber nicht wirklich bemerkt zu haben. Jetzt erst spürte sie, wie unruhig James saß und sie fing an den Gryffindor zu beobachten. Sie war sensibel genug um zu bemerken, dass er über irgendwas nachzudenken schien, was ihn anscheinend beunruhigte. Sein Blick huschte zu den Slytherins und schon verstand Sandra. Wahrscheinlich redeten sie gerade über Severus Snape und James schien wieder mal eifersüchtig. Er schaute kurz in Sandras Richtung... Oh, nein! Er hat sicher bemerkt, dass ich ihn beobachte... Schnell lächelte Sandra wieder Johnny unschuldig zu und hörte noch, wie James Lily eine Frage stellen wollte, aber dabei sehr verschwörerisch klang. Ihre neugierde war geweckt.

"Ähm... Wie wäre es, wenn wir. gleich... Schach spielen würden?", fragte sie Johnny, damit es nicht den Anschein erweckte, als würde sie heimlich zuhören.

__________________
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tachykardie: 16.02.2013 00:07.

15.02.2013 23:55 Tachykardie ist offline E-Mail an Tachykardie senden Beiträge von Tachykardie suchen Nehme Tachykardie in deine Freundesliste auf
Aleta Aleta ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-55854.jpg

Dabei seit: 19.09.2010
Alter: 26
Herkunft: Aus der Hauptstadt des Dschungels



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Lily Evans

Für einen kurzen Moment sah Potter leicht abwesend aus, doch bevor Lily eine Chance hatte, den Moment der Stille auszunutzen, fing er schon wieder an zu reden. Und überraschte sie dann doch. Positiv? Sie wusste es selber nicht so genau, aber irgendetwas an dem Ernst in seiner Stimme brachte sie dazu, ihre schnippische Antwort hinunterzuschlucken. Irgendwie wirkte er heute anders als sonst, nicht so nervig... erwachsener vielleicht irgendwie. An diesen Potter könnte sie sich vielleicht noch gewöhnen. Vielleicht würden sie ja öfter in der Lage sein, Gespräche zu führen, ohne dass er sie nach einem Date fragte und sie wieder explodierte? Wobei er dazu eigentlich noch ganz andere Sachen außer seinen Gesprächsgewohnheiten ändern müsste, aber es wäre zumindest ein Anfang.
"Du darfst fragen, und ich verspreche, dass, wenn ich antworte, ich ehrlich sein werde. Ich weiß aber noch nicht, ob ich antworten werde..."
So ganz traute Lily dem Frieden nicht. Aber Alice hatte sie gestern Abend doch ein wenig Nachdenken gebracht und sie wollte Potter wenigstens eine Chance geben. Sie wollte lieber nicht darüber nachdenken, was mit dem Essen auf dem Tisch passieren würde, sollte er seine Chance verhauen...

Johnny Desh

Johnny hatte den neugierigen Blick von Sandra zu James und Lily durchaus bemerkt und konnte es sich auch selber nicht verkneifen, kurz hinüber zu schauen. Es sah tatsächlich so aus, als würden die beiden sich irgendwie zusammenraufen. Ihr Gespräch glich zwar immer noch eher einem holprigen Feldweg wie einer Autobahn, aber es war immerhin etwas, das man als Gespräch bezeichnen konnte.
Genau deswegen nahm Johnny sich vor, dass er Sandra ablenken wollte. Die beiden sollten jetzt erst einmal ihre Ruhe haben, ohne - vielleicht - unerwünschte Zuhörer?
"Wie wäre es, wenn wir uns erst ein paar Zaubersprüche anschauen und danach Schach spielen? Wir haben ja immerhin eine ganze Weile Zeit, bis wir tatsächlich Unterricht haben. Welche Zaubersprüche hast du dir denn bisher schon notiert?"
Mit einer besseren Taktik konnte Johnny auf die Schnelle nicht dienen, also musste es eben so funktionieren. Letzten Endes wollte er Sandra auch nur davon abhalten, wirklich zu lauschen, völlig allein lassen mussten sie die beiden anderen auch nicht, das hier war immerhin die Große Halle!

__________________

22.02.2013 22:25 Aleta ist offline E-Mail an Aleta senden Beiträge von Aleta suchen Nehme Aleta in deine Freundesliste auf
Tachykardie
Schüler

Dabei seit: 11.01.2013



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

James

Perfekt! Endlich hatte sie angebissen! Jetzt durfte er nichts falsch machen. James sah sie so ehrlich an, wie es ihm seine Schauspielkunst erlaubte, an und fragte sie mit einer bitteren Spur in der Stimme:
»Magst du mich eigentlich?«

Sandra
Klar merkte Johnny sofort, wenn Sandra sich auffällig verhielt, und wies sie stillschweigend in ihre Schranken. Natürlich hatte er recht... Sie wollte nicht als Lauscher abgestempelt werden und so versuchte Lily und James zu ignorieren, was überhaupt nicht einfach war, da auch Lily - anders als sonst - gefesselt von der Unterhaltung wirkte.
Wieder dachte sie an das unvermeidliche Schicksal Lilys und James und eine Welle des Missmuts überfuhr sie. War es wirklich unvermeidlich? Sie waren doch jetzt genauso Teil dieser Geschichte, wie alle anderen Charak... MENSCHEN auch, oder nicht? Würden sie nicht die Möglichkeit haben die Geschehnisse zu beeinflussen? Ehe sie darüber weiter nachdenken konnte, wollte sie Johnny antworten, doch merkte sich diesen interessanten Gedankengang.
»Also... Den Büchern nach zu urteilen, ist der erste Zauber Wingardium Leviosa. Damit könnten wir anfangen. Hieß es jetzt eigentlich LeviOsa, oder LeviosA?«
Parallel dazu hörte er, wie James (der äußers bedrückt schien), sie irgendwas fragte, was sie wieder nicht mitbekam. Sie konnte ihre Neugierde nicht im Zaum halte, doch auffällig Lauschen, kam auch nicht mehr in Frage.

__________________
Whatever your problems were, keep in mind that you die at the end of all this. Lets get out there brutalize ourselves and laugh at those certain pricks who take it seriously, like there is any way to win in all this.
(Doug Stanhope)
24.02.2013 18:47 Tachykardie ist offline E-Mail an Tachykardie senden Beiträge von Tachykardie suchen Nehme Tachykardie in deine Freundesliste auf
Seiten (50): « erste ... « vorherige 47 48 49 [50] Thread wurde von Igelmonster am 31.08.2013 10:28 geschlossen! [Begründung] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Harry Potter Xperts Forum » Die Karte des Rumtreibers » RPGs - Role Playing Games » Archiv » "Before everything is too late ..." - Spielthread

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH