Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Wenn ich Bundeskanzler/in wäre dann... (Forum: Politik und Gesellschaft)   28.07.2007 18:50 von bill_girl1001   4.075 40   30.12.2007 22:56 von Pörni Porn  
Umfrage: Bester Bundeskanzler? (Forum: Politik und Gesellschaft)   17.12.2003 14:18 von Stiftmine   4.311 49   05.12.2007 17:51 von cherx  
Umfrage: Steuerreform: Schröder "Ja" / Merkel "Nein" (Forum: Politik und Gesellschaft)   14.12.2003 17:12 von Draco_Malfoy_X   1.084 3   11.01.2007 21:08 von ChillaNr1  
Schröder adoptiert Kind! (Forum: Politik und Gesellschaft)   17.08.2004 20:51 von Stiftmine   2.545 15   10.09.2004 15:02 von Lavender04  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Politik und Gesellschaft » Bundeskanzler Schröder, wie findet ihr ihn? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie findet ihr unseren Bundeskanzler Schröder?
Er ist vieleicht nicht perfekt, macht aber seine Sache ganz ordentlich... 38 53.52%
Bloß weg mit dem! 15 21.13%
naja... 10 14.08%
Könnte keinen besseren geben! 3 4.23%
Wer ist Bundeskanzler Schröder? 3 4.23%
Der ist blöd. 1 1.41%
Interessiert mich nicht. 1 1.41%
Insgesamt: 71 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Bundeskanzler Schröder, wie findet ihr ihn?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lavender04
unregistriert


smile Bundeskanzler Schröder, wie findet ihr ihn? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß nicht ob das hier schon mal Thema war Keine Ahnung , aber wie findet ihr eigentlich unseren derzeitigen Bundeskanzler? Applaus Vogel zeigen Nachdenken Kotzen
Ich finde ihn ganz gut...
Liebe Grüße Scheinheilig
Lavender
22.09.2004 21:26
Susu
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Na ja, ich habe ihn gewählt, also kann ich mich mit nichts rausreden. Ich finde ihn nicht schlecht, er macht das ganz gut. Ich kann mir vorstellen, das das ein schwieriger Job ist. Aber lieber den Job, als gar keinen, so wie bei mir. Und das mit der Arbeitslosigkeit in Deutschland bekommt unsere Regierung ja spürbar nicht in den Griff.
23.09.2004 00:16
Riddle Riddle ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-20928.gif

Dabei seit: 11.11.2003
Alter: 34
Herkunft: Mons Martis



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Schröder hat schon was bewegt. Außenpolitisch hat sich Deutschland mehr oder weniger emanzipiert (EU, UNO usw.)
Innenpolitisch will ich garnicht wissen, wie es gelaufen wäre, wenn Kohl noch weiter 4 oder 8 Jahre regiert hätte. Dann gäbs den Sozialstatt wahrscheinlich garnicht mehr.

__________________

23.09.2004 20:11 Riddle ist offline E-Mail an Riddle senden Beiträge von Riddle suchen Nehme Riddle in deine Freundesliste auf Füge Riddle in deine Kontaktliste ein YIM-Name von Riddle: the_eugen
Annabelle Hermione
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@ Susu: Also, neeee... kommst aus dem rabenschwarzen Hessen und wählst SPD Augenzwinkern ...Das reimt sich! ^^

Ich halte nichts von Schröder!
01.10.2004 23:32
Natalie
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

In was führt uns der Schröder??!! In Armut! Das ist jetzt ein bisschen hart ausgedrückt, aber wenn ich Deutschland mit früher vergleiche Traurig
Immer dieses Thema in den Nachrichten heutzutgae: Arbeitslose, der Staat hat kein Geld.......WEG MIT SCHRÖDER Wütend Böse
04.10.2004 20:57
Stiftmine Stiftmine ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-15831.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 31
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Das ist die typische "Früher war alles besser"- Aussage. Besonders gerne gemocht von der älteren Generation.

Die Bundesrepublik hat von 1949 bis heute über ihren Verhältnissen gelebt. Der Sozialstaat wurde damit extrem verschuldet, und durchgreifende Reformen gab es auch nicht. Es war klar je länger der Westen in einem solch großen Wohlstand lebt und von der Mitnahme- Mentalität nicht loslässt, dass es eines Tages ein böses erwachen geben würde. Das ist der Riesen- Fehler von Helmut Kohl. Kohl müsstest du ja mit Vergangenheit meinen, bist ja 15 wie ich.

Nach der Einheit hat die Regierung Kohl blühende Landschaften im Osten versprochen. Die Einheit hat, wie heute festgestellt wurde 1 Billionen Euro gekostet. Aber nichts gegen die Einheit. Ich bin ihm schon dankbar, dass er Deutschland geeint hat, das möchte ich nicht bestreiten.

Aber in 16 Jahren Helmut Kohl gab es keine großartigen Reformen, die so extrem notwendig waren. Nun macht Schröder sie, da er erkannt hat, dass die Deutschen auf einige Sicherheiten und Privilegien, die sie früher hatten, verzichten müssen. Schröder hatte eben keine andere Wahl. Es ist eben zukuntsgerechte Politik, das steht auf vielen SPD- Logos. Würde man Hartz 4. Praxisreform etc. weglassen, wäre die Politik vielleicht gerechter, aber für die Zukunft (die wir sicherlich noch miterleben werden) würde es noch tiefere Einschnitte bedeuten. Viel drastischere Einschnitte als Hartz 4, Praxisreform etc., über die heute protestiert wird, als wären sie ein Weltuntergang.

Die CDU wird dagegen noch viel extremer und ihre Politik gegenüber den Arbeitnehmer wäre vollkommen unsozial, wie ich finde. Leute aus CDU/CSU bekennen sich zur 73 Stunden Woche ( Flop ) . Da wäre das Meckern noch größer, oder etwa nicht? Von ihr kam auch die Idee der Praxisgebühr. Könnte jetzt noch viele Gründe aufzählen, mach es jetzt aber kurz. Würde es jetzt einen Regierungswechsel geben, würde man sich nach einer gewissen Zeit wieder den Schröder wünschen. Augenzwinkern

Uff, eigentlich sollte der Beitrag viel kürzer werden, mist. Naja das wars aber jetzt. Grinsen


Mfg Stiftmine

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stiftmine: 05.10.2004 17:00.

05.10.2004 16:59 Stiftmine ist offline E-Mail an Stiftmine senden Beiträge von Stiftmine suchen Nehme Stiftmine in deine Freundesliste auf Füge Stiftmine in deine Kontaktliste ein
Natalie
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@ Stiftmine: Also das mit "früher", ich meinte nicht so um die Zeit von Hitler oder so...Hitler fand ich echt schlimm, grausam.....ne, ich meine mit früher ca. vor 10 Jahren Augenzwinkern
05.10.2004 19:48
Annabelle Hermione
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Stimmt, weil es eben nicht NOTWENDIG war!!

@ Severus Snape:
Du solltest dir mal die Jungs in meiner Klasse anhörn. Die labern teilweise so nen Sch... daher, das is die wahre Pracht: "Ja, als Hitler da war, war ja alles viel besser. Jeder hatte Arbeit..." und was weiß ich net alles. Traurig
05.10.2004 21:48
helaba
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Die Reformen waren damals schon notwendig, die heutigen Probleme waren teilweise absehbar und nichts wurde unternommen. Aber das liegt auch am System und vor allem am Volk, solange das bei jedem bisschen harter Wahrheit gleich Demos macht und die Regierungsparteien im Stich lässt ist klar das niemand freiwillig Reformen macht sondern immer erst auf den letzten Drücker Augenzwinkern
05.10.2004 22:30
Riddle Riddle ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-20928.gif

Dabei seit: 11.11.2003
Alter: 34
Herkunft: Mons Martis



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das Problem mit den Reformen und dem Volk ist, dass alle nach Reformen schrien, diese aber doch bitte nicht auch die betreffen.

Ich wäre wirklich mal gespannt, wie das ganze verlaufen wäre, wenn Kohl 1998 weiter gemacht oder Stoiber 2002 gewonnen hätte.
Dann gäbs hier wahrscheinlich Aussagen wie: Weg mit Kohl! Nieder mit der CDU! Es lebe die SPD!
Das kanns doch nicht sein, oder?

__________________

06.10.2004 17:57 Riddle ist offline E-Mail an Riddle senden Beiträge von Riddle suchen Nehme Riddle in deine Freundesliste auf Füge Riddle in deine Kontaktliste ein YIM-Name von Riddle: the_eugen
Natalie
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich finde Hitler grausam!!! Böse Ich habe auch nie gesagt, dass als Hitler da war, es wäre alles viel besser oder so....lies dir mal meinen 2. Beitrag hier bitte durch, dann wirst du es auch verstehen, was ich meine Augenzwinkern Umarmen
06.10.2004 18:21
spacelove
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

was ich von schröder halte? kann ich gar nicht so genau sagen. ich bin der meinung das er seine sache den umständen enstprechend ganz ordentlich macht. oder sagen wir mal so: ich denke nicht das jemand anderes der unserigen politiker es besser machen würde.
man darf ja nicht immer nur sehen was in deutschland ist- dafür spielt zuviel zu sammen. und wenn die weltwirtschaft allgemein ziemlich down ist, dann ist es eigentlich so gut wie unmöglich da entgegen zu wirken.
und wie vorher schon jemand so schön sagte: wenn man jahrzehnte lang über seine verhältnisse lebt, dann kommt irgendwann das dicke ende.
das es viel geld kostet wenn die wiedervereinigung kommt war ja vorrauszusehen ( ne ist klar herr kohl, das wird nicht viel kosten :roflGrinsen
notwendig und gut war sie auf jeden fall, aber man hätte die leute damals nicht so belügen dürfen sondern auf den tisch legen wie teuer es wird und das alle dafür abstriche machen müssen.

alles in allem kann ich nur sagen: ich möchte schröders job ums verrecken nicht haben. und wenn man sich überlegt das die gute angela sagt die hartz reformen gehen nicht weit genug, kann man sich ja ungefähr ausmalen was passiert wenn die cdu an die macht kommt.
07.10.2004 17:52
Mello feat Prince
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mmh, ich bin wirklich kein SPD-Fan und erst recht nicht von Schröder.
Was sie seit seinem Amtsantritt gemacht haben ist einfach erschütternd: zu viel Sozialstaat (allein schon der Einfluss der Gewerkschaften ist krank), zu viel Bürokratie, zu viel Staatsverantwortung. Doch Schröder hat sich immerhin (im Gegensatz zu vielen vielen anderen der SPD) weiterentwickelt, er hat erkannt, dass es so nicht weitergehen kann, dass so der ganze Staat zusammenbricht. Er unterstützt Hartz4, für mich das einzig richtige...

Normal sympathisiere ich eigentlich mit der CDU (naja, eigentlich die FDP, aber ich glaube das hier wäre der falsche Thread dafür)...
Doch momentan koennen auch sie sich nicht entscheiden und
durch zu langes Zögern und Unklarheiten bringen sie sich selbst ins hintertreffen.

Naja, im Endeffekt bin ich natürlich mit Schröder nicht zufrieden, was wohl aber auch daran liegt, dass er einfach nicht meinen politischen Grundvorstellungen entspricht, die ganze SPD tut dies nicht.

Naja, aber wie gesagt, Hartz 4 muss kommen, sonst geht es weiter abwärts...
Und wir brauchen 2006 eine neue Regierung, sonst wird es weiter abwärts gehen...

P.S.: Kann wirklich nicht verstehen, wie man Altkanzler Kohl einen schlechten Bundeskanzler nennen kann...

Grinsen
11.10.2004 18:51
Rosa Luxemburg
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wenn man sich Schröders Entwicklung in den ganzen letzten Jahr-(zehnt)en ist er immer weiter von "links" nach rechts gerutscht Flop
Und dann noch Hartz 4 Kotzen Das ist wirklich das allerletzte, das bedeutet den totalen Sozialen Abstieg von Langzeitarbeitslosen! Und das ist ja wohl wirklich nicht 'notwendig'!!! Wütend Warum erhöht man nicht die Vermögenssteuer und nimmt den leuten etwas von ihrem Geld die sowieso zu viel haben??? Wütend
21.04.2005 18:10
xy11
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja, ne Vermögenssteuer, das wäre echt mal interessant...
Aber dass Hartz IV notwendig war bei der heutigen Situation sehe ich schon ein. Außerdem wird das teilweise voll schwarz gemalt. Klar bringt es für einige Leute schon auch Nachteile, was halt auch mit den Sparmaßnahmen zusammenhängt, aber es gibt auch ziemlich viele Neuregelungen, die echt sinnvoll sind. So z.B., dass das Arbeitslosengeld nicht mehr vom vorherigen Lohn abhängt.
zu Schröder: Ich stimme Rosa Luxemburg da zu, dass er eindeutig zum rechten Flügel der SPD gehört, aber er ist mir dann doch 1000x lieber als der Stoiber z.B., der wäre ja eine echt peinliche Vorstellung.

P.S.: Kann wirklich nicht verstehen, wie man Altkanzler Kohl nicht einen schlechten Bundeskanzler nennen kann... Augenzwinkern
05.05.2005 12:24
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Politik und Gesellschaft » Bundeskanzler Schröder, wie findet ihr ihn?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH