Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Dateianhänge enthalten Schuldig oder Unschuldig? (Forum: Koboldstein-Klub)   09.03.2014 18:57 von Lily-Petunia   124.493 4.131   26.06.2017 23:08 von Schneehäschen  
6 Dateianhänge enthalten Harry-Potter-Treffen in Berlin! Jeder ist herzlich Wil [...] (Forum: King's Cross)   17.08.2004 14:47 von GinnyWeasley   119.585 910   20.05.2017 16:52 von potterspinnerin  
Harry-Potter-Erwähnungen in anderen Werken (Forum: Bücher allgemein)   29.01.2016 19:47 von Lord_Slytherin   9.137 26   12.05.2017 22:03 von Lord_Slytherin  
[User-Fanfiction] Die FFs von BlackWidow, der Autorin mit dem Faible fü [...] (Forum: User-Fanfictions)   19.08.2011 21:07 von BlackWidow   52.942 275   29.04.2017 16:18 von BlackWidow  
1 Dateianhänge enthalten Der User nach mir... (Forum: Koboldstein-Klub)   24.07.2011 17:59 von Der Bozz   331.355 8.103   28.04.2017 13:06 von Schneehäschen  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban » Der Reread 2012 - Teil 3 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (46): « erste ... « vorherige 25 26 27 [28] 29 30 31 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Reread 2012 - Teil 3 7 Bewertungen - Durchschnitt: 9,577 Bewertungen - Durchschnitt: 9,577 Bewertungen - Durchschnitt: 9,577 Bewertungen - Durchschnitt: 9,577 Bewertungen - Durchschnitt: 9,57
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 30



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

...oder der AK (komische Abkürzung ^^) wurde erst durch Lily's Blutschutz zu der tödlichen Körper/Seele-Trennungs-Bombe...

__________________

20.06.2012 21:49 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Jep. Denk ich auch.

Ich kann es zwar nicht mehr mit Sicherheit sagen, aber da es ja in den ersten Bänden eben so dargestellt wurde (auch wenn´s jetzt nur Hagrids oder sirius subjektiven Meinungen waren - es ist so rübergekommen) , als würde die Mehrheit nur an ein Verschwinden, niht an Tod denken, dachte ich vermutlich, dass keine Leiche zurückgeblieben ist.
Als es dann plötzlich andersrum lief, man hätte Voldemort für tot gehalten. Ich weiß es niht mehr, keine Ahnung. Ich weiß nichtmal ob ich mir da überhauptmal Gedanken um eine mögliche Leiche gemacht hab. Aber ich denk mal bei einer Leiche wären auch so manche Anhänger des Ordens bzw. Dumbledores skeptisch gewesen, wieso Voldemort nicht tot sein sollte und ohne seinen Körper leben (Ich weiß, Zauberwelt, aber eben meine möglichen Gedanken und Vermutungen).
Nach Band 7 wo eben diese Explosion zur Sprache kam, da war ich mir auf jeden Fall sicher, dass Voldemort selbst (also sein Körper) durch diesen Rückschlag explodiert ist (wie Evenesco meinte- was sollte es sonst gewesen sein). Ich schätze bei einem normalen AK hätte Voldemort nach einer kurzen Ohnmacht in seinen Körper zurückgedurft (vergleichsweise mit der Waldszene).
Nur hier war einfach kein Körper mehr da.
21.06.2012 00:46 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Luverna Luverna ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 02.01.2012



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Recht wahrscheinlich, dass der Körper damals explodiert ist. Sonst hätte Pettigrew ja Voldemorts Körper mitnehmen müssen, und als Ratte geht das schlecht. breites Grinsen Außerdem hätte Voldemort sicher lieber seinen eigenen Körper als die Knochen seines gehassten Vaters benutzt, um wiederaufzuerstehen. Vorausgesetzt, er hätte ihn über Jahre haltbar machen können. Aber wie gesagt: Pettigrew hätte die Leiche kaum wegschaffen können, und sonst war ja niemand da. Voldemort selbst hätte es mit Sicherheit nicht gekonnt.

Wäre Voldemorts (seelenloser) Körper dagegen liegengeblieben, so hätte das irgendwann jemand erzählt. Vielleicht wäre er sogar beerdigt worden. Und bestimmt hätte zumindest der Teil der Zauberwelt, der nicht im Orden ist, Voldemort definitiv für tot gehalten.

Bleibt nur der Schluss, dass der Körper von der guten Seite nicht gefunden und von der bösen Seite weder mitgenommen, noch verwendet werden konnte. Das kann nur bedeuten, dass kein Körper mehr da war.
21.06.2012 09:58 Luverna ist offline Beiträge von Luverna suchen Nehme Luverna in deine Freundesliste auf
Evanesco Evanesco ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-57835.jpg

Dabei seit: 24.10.2007
Alter: 30



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Vermutlich hätte man Voldemorts Körper vor den Mauern von Askaban verscharrt oder durch Magie verschwinden lassen. Mit den Leichen von gestürzten Diktatoren wird nun mal nicht zimperlich umgegangen...

Aber ich bleibe bei der Vermutung, dass sein Körper einfach explodiert ist. Ich stelle mir das so vor: In dem Moment, wo der Avada Kedavra auf den Blutschutz trifft, hält dieser den Fluch auf wie ein Wellenbrecher. Die Person ist geschützt, die Macht des AK kommt nie am Ziel (der Seele des Opfers) an und entlädt sich ungerichtet in der Umgebung in Form einer Explosion.

Im siebten Band erlebt man Voldemorts Niedergang ja in einem Flashback:


Zerstörtes Haus, schreieindes Kind, aber kein Wort über seinen leblosen Körper. Klingt für mich nach totaler Annihilation.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Evanesco: 21.06.2012 14:56.

21.06.2012 14:56 Evanesco ist offline Homepage von Evanesco Beiträge von Evanesco suchen Nehme Evanesco in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Ich dachte das eher so, dass der Fluch an Harry abgeprallt ist, wovon die Narbe kommt und auf direktem Weg auf Voldemort zurückprallt.
Wurd das nicht auch immer so erklärt, nur dass eben erst im 7. Band die Rede von einer Explosion ist?
22.06.2012 10:58 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Stretz Stretz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63710.jpg

Dabei seit: 09.04.2011
Alter: 27

Themenstarter Thema begonnen von Stretz


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen






































__________________



Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zum letzten Mal von Stretz: 17.08.2012 21:33.

22.06.2012 15:31 Stretz ist offline E-Mail an Stretz senden Beiträge von Stretz suchen Nehme Stretz in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 56
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

22.06.2012 16:35 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

In diesem Kapitel kommt das erste Mal ein kleiner "Egotrip" von Harry. Er hört nicht auf seine Freunde und ist einfach nur sauer, schottet sich ab, anstatt sich mitzuteilen. Schön stur.
Sein Mitleid für Hagrid holt ihn da wieder raus. Das fällt ihm später schwerer.

Ron ist einfach klasse. Ne Tasse Tee... Naja, geholfen hat es :-) und auch so ist Ron in diesem Kapitel der sympathischste der drei. Dass er nach Krummbein tritt, kann ich vollkommen nachvollziehen. Im Gegensatz dazu kann ich nicht verstehen, wieso Hermine deswegen sauer auf Ron ist.
Irgendwo kann ich verstehen, dass Hermine McGonagall bescheid gesagt hat,aber ich wäre auch extrem sauer gewesen. Sie bevormundet Harry teilweise wirklich stark.

Zum Tag vor Weihnachten: Ich denke mir, dass die Schüler an Wochenenden größtenteils frei in der Zeit sind, wann sie was Essen wollen. Daher wird es häufiger vorkommen, dass nur wenige Schüler an einem Tisch sind. Und die Lehrer wussten wohl auch nicht, wann die meisten abreisen.

__________________

22.06.2012 18:18 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ja Hermine. Das schlimme ist, sie hat ja eigentlich irgendwo Recht. Dass der Besen eine Falle ist, ist nach dem momentanen Wissensstand ziemlich wahrscheinlich und hätte sie es nicht gemeldet und Recht behalten, würde nicht nur sie schwerste Gewissensbisse haben. Also ein Teil meines Kopfes findet es sogar fast richtig, aber ein anderer Teil findet es einfach nur unmöglich. Geht gar nicht. Besonders weil sie es einfach so entscheidet nicht wenigstens nochmal versucht mit Harry zu sprechen und es ohne Vorwahnung meldet. Ja, ich glaub in diesem Band hat meine Antipathie für Hermine begonnen.
Dagegen wieder Harry, auf seinem unvernünfigen "Egotripp" find ich wieder verständlich. Ihm erzählt keiner was, also hat er auch kein Bock drauf zu hören was man von ihm will.
Aber seit wann darf Harry eigentlich das Schloss überhaupt nicht mehr verlassen, wie Hermine sagt? Hab ich das überlesen? McGonnagall fand es doch nur nicht gut, wenn er abends zum Quidditchtrainig geht und nach Hogsmead darf er nicht.

Ron find ich ja knuffig. Malfoy wartet darauf, dass Harry sich töten lässt, damit er nicht im Quidditch gegen ihn antreten muss. Jaja, der liebe Sport...
(dazu passend, allerdings vorgegriffen, dass die ganze Quidditchmanschfft angefressen ist, dass Harry Feuerblitz eingezogen wurde.)

Harry sagt, Malfoys Vater war im engsten Kreis Voldemorts. Stimmt zwar schon, aber im ersten Moment hab ich mich gefragt wie Harry zu der Annahme kommt. Lucius könnte doch einfach "ein" Todesser gewesen sein. Denkt Harry das jetzt einfach zufällig richtig oder schlussfogert er das (was mir im 2. Moment als recht gute Erklärung wieder in den Kopf kam), weil Lucius ja das Tagebuch von ihm hatte?
22.06.2012 21:02 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zu Hermine:

Auch ich finde ihr Verhalten völlig unangebracht. Es ist nichts als Verrat an Harry. Sie fällt ihm in den Rücken. Besser wäre es gewesen, wenn sie ihren Sirius-Black-Verdacht (der sich letzten Endes ja als zutreffend herausstellt) von vornherein mitgeteilt hätte. Dann hätte sie auch sagen können, daß sie McGonagall hinzuziehen will. Aber so hinterum... nä!

Komischer Punkt:

Auf einmal weiß und erzählt Ron, daß man von Pettigrew nur noch einen Finger gefunden hat. Wieso hat er es all die Monate vorher nicht erwähnt? Es wäre besser gewesen, JKR hätte das Fudge im Kapitel davor sagen lassen.

Komische Art übrigens, der Mutter den Finger ihres Sohnes in einer Schachtel zu überreichen...

__________________

23.06.2012 00:32 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Noch kurz zu Ron, weil ja doch einige sagen, dass er immer neidisch auf Harry ist (besonders sehr fanatische Harry-Hermine-Fans): Als Harry den Feuerblitz bekommt, ist Ron nicht eine Sekunde neidisch. Er freut sich, ist total hin und weg und lacht sich dann bei dem Gedanken daran kaputt, wie Malfoy wohl schauen wird, wenn er den Besen sieht.

__________________

23.06.2012 01:19 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Jan Jan ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-59818.png

Dabei seit: 04.07.2011
Herkunft: Deutschland
Pottermore-Name: AvisGaleone84



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mir gefällt in diesem Kapitel insbesondere Ron und Hermine. Wie sie sich um Harry sorgen und ihn gleichzeitig auf andere Gedanken bringen wollen.

Ebenso ihr Vorhaben, Hagrid zu helfen und dabei selbst Ron in der Bibliothek nach ähnlichen Fällen mitsucht, um Seidenschnabel zu retten.

Hermines Verhalten im Bezug auf den Feuerblitz ist wirklich unmöglich. Wie Krabbentaucher schon sagte, hätte sie ihren Verdacht direkt den beiden erzählt, wäre es zumindest besser gewesen als es hinter ihren Rücken McGonagall zu erzählen.

__________________

23.06.2012 13:04 Jan ist offline E-Mail an Jan senden Beiträge von Jan suchen Nehme Jan in deine Freundesliste auf
grit grit ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.11.2010
Alter: 55
Pottermore-Name: GespenstMantel17850



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mal ehrlich, hätte Hermine den beiden ihren Verdacht mitgeteilt, dann - so konnte sie sich ganz sicher sein - hätten die beiden Jungs sie sicher für verrükt erklärt und tausend Gründe dafür gefunden, warum das nicht sein kann. ( Z.B. kann er nicht einfach so in Gringotts reinspazieren... ) Sie hätten mit Sicherheit versucht, sie davon abzuhalten, McGonagall zu informieren. Und glaubt ihr nicht, es ist ihr so schon schwergefallen, das zu tun, was ihrer Meinung nach richtig und vernünftig war. Es dann trotzdem zu tun, nachdem sie mit den beiden gesprochen hätte, wäre für sie noch schwerer gewesen, sie hätte es aber mit Sicherhiet trotzdem gemacht, sonst wäre sie nicht Hermine...
Sie wusste aber genau, dass sie die beiden nicht hätte überzeugen können. Natürlich war ihr klar, dass sie sich damit unbeliebt macht, aber sie war sich sicher, dass das, was sie getan hat, richtig war.

Abgesehen davon hatte sie natürlich sogar Recht, der Besen war von Black - nur eben ein echtes Geschenk und nicht verflucht.

__________________
Hier geht's zu meiner FF: Charitys Geheimnisse

23.06.2012 18:31 grit ist offline E-Mail an grit senden Beiträge von grit suchen Nehme grit in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 56
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

23.06.2012 19:32 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
grit grit ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.11.2010
Alter: 55
Pottermore-Name: GespenstMantel17850



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das ist mir schon klar, aber Hermine wäre nicht Hermine, wenn sie sich daran gehalten hätte... Augenzwinkern ( So, wie diese Figur angelegt ist, konnte sie gar nicht anders.)

__________________
Hier geht's zu meiner FF: Charitys Geheimnisse

23.06.2012 21:15 grit ist offline E-Mail an grit senden Beiträge von grit suchen Nehme grit in deine Freundesliste auf
Seiten (46): « erste ... « vorherige 25 26 27 [28] 29 30 31 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Bücher » Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban » Der Reread 2012 - Teil 3

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH