Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   3.191 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   247.197 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   9.979 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: Bücher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   33.808 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
[User-Fanfiction] Die Stadt des Lichts ist wieder online (Forum: User-Fanfictions)   10.12.2007 15:00 von Centauria   6.717 0   08.11.2016 21:04 von Centauria  

Harry Potter Xperts Forum » Die Eingangshalle » Hagrids Hütte » Wie werden die Zaubersprüche gelernt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie werden die Zaubersprüche gelernt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010

Themenstarter Thema begonnen von Nise


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Kann schon sein, dass sie wirklich alle zu überlastet sind. Ich kann mich in so eine Situation zum Glück nicht wirklich einfühlen. Nur könnte ich mir vorstellen, dass ich wenn ich halb am verhungen wäre und Sachen herbeirufen oder verwandeln kann, doch mal ganz nebensächlich schon mal drann denke, 'wie gern würd ich jetzt... oh ja, kann ich doch auch.'


Schon. Gibts bei Buch 1 auch einen Thread zu. Wenn man alle Informationen hätte oder besser davor stünde, wärs wohl auch nicht ganz so extrem kompliziert.
Nur was sollte JKR denn schreiben? So ein Genie ist sie vermutlich nicht, dass sie ein Rätsel austüfteln kann, dass nur Genies lösen können.
Laut Hermine sollten die größten Zauberer mit sowas Probleme haben. Nach dem Nachlesen hab ich allerdings festgestellt, dass das wohl doch etwas andere Günde haben wird.



Dass Hermine als Einzige klug genug ist herauszufinden, dass Remus ein Werwolf ist, ist für mich auch etwas fragwürdig. Aber es wird extra betont. Nur so eine kluge Hexe wie Hermine hätte das rausfinden können. Okay ich nehms hin.
Ich würd zwar meinen, es hat sonst nur keinen soweit interessiert was mit ihm ist. Naja außer Snape als Junge, der es aber auch hätte raffen müssen, bevor er durch die peitschende Weide gegangen ist.
Als er Lily nur darauf aufmerksam macht, dass Lupin jeden Monat zu Vollmond krank ist, weiß sie ja auch was er meint. Nur vermutlich will sie es gar nicht wissen, weil es sie ja nichts angeht, oder so.


Edit. Wieder etwas zurück zum Thema. Hab mir die Stelle in Band 5 nochmal durchgelesen. Hermine sagt hier auch. Im man Defensive Zauber verwendet.
Allerdings ist die Umbrige der Meinung, dass wenn man die Theorie genügend studiert hätte, in der Prüfung unter Aufsicht die Zauber problemlos anwenden könnte. Und die Anderen regen sich auch hauptsäclich auf, dass sie erst in der Prüfung zaubern dürfen, also keine Übung haben.
Also bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, ob Hermine mehr Recht hat oder Umbrige.
Klar Übung ist wichtig und die Umbrige hat nicht Recht wenn sie sagt, dass das ohne so einfach wäre. Nur scheint es nach der Aussage zumindest möglich die zur Aufgabe gestellten Zauber durchzuführen, ohne große Erklärung. Und da wäre Konzentration Möglicherweise wirklich die Technik.
Nur Hermines Aussage liest sich wieder,als könne man die Zauber ohne Erklärung nicht anwenden.
Also Kene Ahnung

@Mat Was Hermine in der Prüfung verbockt haben könnte, dass sie nur ein E bekommt. Sicher, Verteidigung ist nicht ihre Stärke, könnte an der Praxis leicht gehapert haben. Was ich nur befürchte, dass Harry für seinen aufgeforderten Patronus Bonuspunkte bekommen hat und die Anderen die evtl. genauso gut waren, aber nicht um einen Patronus gebeten wurden eine Note abgerutscht sind.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 03.04.2011 22:42.

03.04.2011 11:02 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Nandalee... Nandalee... ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-58429.jpg

Dabei seit: 31.01.2011
Alter: 22
Herkunft: Bayern...:D



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

also ich glaube, das mit der Anwendung ohne praktische Übung davor kann man sich vorstellen, wie wenn du, z.B. in Sport das Kastenspringen lernen sollst o.Ä.
Du kannst dir die richtgen Bewegungsabläufe in einem Buch oder so ansehen und diese auswendig lernen und dann darauf hoffen, dass du es genau so hinbekommst, wenn du deine Note machst.
Das dürfte vielleicht nicht einmal so unmöglich sein, einfacher ist es aber natürlich, wenn du davor die Gelegenheit bekommst, zu üben, weil du dir dann die Bewegungen verinnerlichen kannst, du weißt, wie es sich anfühlt über dieses Teil drüberzusprigen.
So stelle ich es mir zumindest vor.

__________________

28.04.2011 00:36 Nandalee... ist offline E-Mail an Nandalee... senden Beiträge von Nandalee... suchen Nehme Nandalee... in deine Freundesliste auf
Anne123 Anne123 ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 07.01.2012
Herkunft: Bayern



RE: Wie werden die Zaubersprüche gelernt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es muss ja jeder Spruch richtig geübt werden, bis man mal so den Dreh raus hat. Außerdem gibt es ja tausende Sprüche und manchmal ist eine "Fachmännische Beratung " ja vll auch gar nicht so schlecht.
Zum Patronus: Man braucht ja auch erst mal genügend Erfahrung, Kraft, etc. um so etwas hervorbringen zu können. Man braucht auch eine glückliche Erinnerung, die stark genug ist und manhat ja mit z.B. 20 mehr Erinnerungen als mit 13.
Nandalee mit dieser Übungstheorie finde ich aber auch nicht schlecht.

__________________

07.02.2012 14:58 Anne123 ist offline E-Mail an Anne123 senden Beiträge von Anne123 suchen Nehme Anne123 in deine Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Eingangshalle » Hagrids Hütte » Wie werden die Zaubersprüche gelernt?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH