Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in [...] (Forum: Hagrids Hütte)   02.12.2016 22:21 von Lehtis   4.636 6   08.12.2016 19:36 von Nise  
Fragen zur Basiliskendame aus der Kammer des Schreckens (Forum: Buch 2 - Harry Potter und die Kammer des Schreckens)   06.04.2016 16:38 von DanteUnser   5.183 11   08.04.2016 14:58 von JasiLu  
4 Dateianhänge enthalten Wichtig: Fragen ans Xperts-Team (Forum: Dumbledores Büro)   26.07.2006 22:54 von Luna   200.353 1.066   13.03.2016 23:35 von reewa  
Hätte Harry die Antwort auf die Fragen wissen müssen? (Forum: Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen)   30.11.2011 23:27 von Annemaus   11.661 34   19.02.2016 12:36 von Annemaus  
Ankündigung: Fragen zum FF-Bereich (Forum: User-Fanfictions)   25.11.2010 19:17 von HarrysPate   63.001 316   22.12.2015 15:50 von HannaLuisa  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Politik und Gesellschaft » Offene Fragen zum 11. September » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Offene Fragen zum 11. September
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also nochmal Grinsen


Das bedeutet, nur 16 Prozent glaubten, dass die US-Regierung nichts gewusst habe - ganz unabhängig von einer Beteiligung von Saddam Hussein. 81 Prozent glaubten, dass sie über ein Vorwissen nicht die volle Wahrheit sagte, oder sogar gelogen hat. D.h. wie ich das verstehe wurde von diesen 81 Prozent angenommen, die US-Regierung habe vorher irgendwelche Informationen gehabt.

Der zweiten Quelle zufolge sind es 36 Prozent (keine Mehrheit, aber immerhin eine signifikante Minderheit und nicht eine Handvoll Geisteskranker), die glaubten, die US-Regierung habe bei den Anschlägen die Hände im Spiel gehabt oder sie zumindest billigend in Kauf genommen.

Und mal ehrlich, wen wundert es? Dass Cheney und Bush die Weltöffentlichkeit samt Bündnispartnern angelogen haben mit der Information, sie wüssten, dass Hussein Massenvernichtungswaffen habe, darf man inzwischen mehr oder weniger als erwiesen ansehen. Warum sollte man so einer Administration in anderen Fragen unbesehen glauben? Ich fände es eher verwunderlich, wenn man das nicht hinterfragen würde.

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 10.09.2011 23:29.

10.09.2011 23:28 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Diese Zahl ist offensichtlich nicht aussagekräftig. Denn die Bandbreite des geäußerten Zweifels an dem Geschehen ist zu groß. Da paßt von "sie haben von islamischen Terroristen gewußt" (vernünftiger Zweifel) bis hin zu "sie haben es allein gemacht ohne islamische Terroristen" (hochgradige psychotische Störung) alles rein. Und zwischen beiden Möglichkeiten ist der Abstand extrem groß.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Krabbentaucher: 10.09.2011 23:42.

10.09.2011 23:41 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Diese Zahl (36 %) bedeutet im ersten Fall nicht nur, sie haben von islamischen Terroristen gewusst, sondern in der Quelle heißt es, sie haben die Anschläge nicht verhindert (und nicht: sie wussten es, hatten aber keine Möglichkeit oder sahen keine Möglichkeit, sie zu verhindern. Selbst in diesem Fall hätte man eine Warnung herausgeben können, aber das nur nebenbei).

Dies bedeutet in jedem Fall ein Mitwirken an den Anschlägen, entweder aktiv, oder durch bewusstes Unterlassen eines durchaus möglichen Eingreifens.

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 10.09.2011 23:52.

10.09.2011 23:50 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Okay, wenn das so ist, können wir tatsächlich festhalten, daß 36 % der Befragten an einer paranoiden Störung leiden.

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Krabbentaucher: 10.09.2011 23:52.

10.09.2011 23:52 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wir halten fest: Krabbentaucher erklärt hochgerechnet ca. 110 Millionen Amerikaner für geistesgestört.

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)
11.09.2011 00:00 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Krabbentaucher Krabbentaucher ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50145.jpg

Dabei seit: 21.05.2007
Herkunft: Vogelfelsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

112.134.466, wenn man die Bevölkerungszahl von 311.484.627 per 04.06.2011 zugrundelegt und unterstellt, daß Wikipedia die Zahl korrekt wiedergegeben hat.

__________________

11.09.2011 00:07 Krabbentaucher ist offline E-Mail an Krabbentaucher senden Beiträge von Krabbentaucher suchen Nehme Krabbentaucher in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Angesichts der Zustände in Sachen Bevölkerungsstatistik in den USA kann man Genauigkeiten im einstelligen Millionenbereich vernachlässigen Augenzwinkern Selbst in Deutschland liegen die amtlichen Bevölkerungszahlen um bis zu 7 Prozent daneben. Und in Deutschland gibts immerhin verpflichtende Melderegister.

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mandragora: 11.09.2011 00:19.

11.09.2011 00:15 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Moi Moi ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63027.png

Dabei seit: 01.08.2011
Alter: 25



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

*kurz einmisch*
Denken wirklich 36 Prozent der Amerikaner, dass die Regierung davon gewusst und nicht versucht hat, es zu verhindern? Ich hab mich zwar nie wirklich mit dem Thema beschäftigt, aber das kann ich mir irgendwie nicht richtig vorstellen ... o.O

__________________

11.09.2011 00:33 Moi ist offline E-Mail an Moi senden Beiträge von Moi suchen Nehme Moi in deine Freundesliste auf
mandragora mandragora ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 29.12.2006



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Diese Zahl wurde in einer repräsentativen Umfrage der Universität Ohio in 2006 ermittelt. Quelle siehe fünf Beiträge weiter oben.

__________________
"Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung." (Peter Scholl-Latour)
11.09.2011 00:35 mandragora ist offline Beiträge von mandragora suchen Nehme mandragora in deine Freundesliste auf
Moi Moi ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63027.png

Dabei seit: 01.08.2011
Alter: 25



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mhm. Okay, ich glaub da blick ich eh nicht durch... Tschuldigung, für die Unterbrechung. (;

__________________

11.09.2011 00:44 Moi ist offline E-Mail an Moi senden Beiträge von Moi suchen Nehme Moi in deine Freundesliste auf
Devaki Devaki ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59004.jpg

Dabei seit: 05.08.2007
Alter: 30
Herkunft: Österreich
Pottermore-Name: GoldKey16284



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es wurde hier zwar mit keinem einzigen Wort erwähnt das die Regierung dahintersteckt aber okay.

Natürlich kann es auch sein das es die Al-Kaida selber war, ohne Unterstützung der US Regierung, allerdings mit ein paar weiteren Hilfsmittelchen wie Bomben etc.

Wenigstens weiss ich jetzt aber das ich eine psychische Störung habe.
Ich danke dir vielmals, Krabbentaucher, für diese unglaublich professionelle Diagnose.
Morgen werde ich mich gleichmal ins Zuchthaus...ähm...Irrenanstalt begeben in der Hoffnung eine kleine nette Gummizelle zu bekommen, ich hoffe nur die gibt es auch in Pink.
Wer will kann gerne mitkommen und sich meinen paranoiden und shizophrenen Scheiss anhören Augenzwinkern

PS: Belegte Verschwörungstheorie: MERKEL IST EIN ALIEN!!!

__________________

11.09.2011 01:31 Devaki ist offline E-Mail an Devaki senden Beiträge von Devaki suchen Nehme Devaki in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Devaki anzeigen
casey
Schüler

Dabei seit: 09.07.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Kauf dir bitte ein Psychologiebuch.

__________________


11.09.2011 01:47 casey ist offline E-Mail an casey senden Beiträge von casey suchen Nehme casey in deine Freundesliste auf
Brina Brina ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60356.jpg

Dabei seit: 09.06.2011
Alter: 28
Herkunft: Saarland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also zu dem ganzen Thema habe ich die Meinung, dass es mittlerweile zu viele Theorien gibt und man sich nur schwer zurecht finden wird, wenn man jetzt anfängt sich damit zu befassen.
Die ganze Wahrheit wird wohl nie rauskommen und sollte sie doch irgendwo schon da sein, wird sie wohl von zu vielen "verschwörungs"theorien überlagert sein, dass man nicht alles erkennt.
Das ist jetzt meine eigene Meinung und ich glaube nicht, dass mir jemand widersprechen wird, wenn ich sage, es gibt genug Unfug darüber.

(nur um mal beim thema 11.09 zu bleiben)



Was mich an dieser Diskussion stört ist:

1. Das Anderen Aussagen angedichtet werden, die sie nicht ausgesagt haben.

2. Das hier oft, das Wort "Störung" oder ähnliche Wörter benutzt werden, mit den Verbindungen von "paranoiden" oder "schizophren"

Ich fasse das mal unter "Psychische Störung" (früher auch "Psychische Erkrankung") zusammen.


(Die Definition von Psychische Störung steht in anderen Worten übrigends auch bei Wikipedia)


Tut mir Leid, ich verstehe nicht, wie man Menschen die eine andere Meinung von einem umstrittenen Thema haben, als psychisch gestört bezeichnen kann, wenn die Definition besagt, dass es ein länger Zeitraum sein muss in dem eine Person von den Normen (Verhaltensvorschriten, die aus wünschenswerten Vorstellungen entstehen) im Erleben und Verhalten abweicht. Wobei es eine Norm bei uns ist, dass wir nicht zu allem Ja und Armen sagen und jeder seine Meinung äußern sollte. Zudem ist die Meinungsfreiheit gesetzlich gerelget, nicht nur bei uns in Deutschland.

EDIT Nachdem ich die beiden Posts über mir gelesen hab:
@casey: Da muss ich dir recht geben

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Brina: 11.09.2011 02:03.

11.09.2011 02:00 Brina ist offline E-Mail an Brina senden Homepage von Brina Beiträge von Brina suchen Nehme Brina in deine Freundesliste auf
rai
Schüler

images/avatars/avatar-45209.png

Dabei seit: 17.09.2005



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Brina
Mach dir nicht so nen großen Kopf drüber.
Das ist einfach eine ganz und gar unsachliche Art zu "diskutieren", was ich persönlich ziemlich bizarr finde von jemandem, der sich vermutlich für die einzig vernünftige Stimme in diesem Thread hält.

__________________

11.09.2011 08:34 rai ist offline E-Mail an rai senden Beiträge von rai suchen Nehme rai in deine Freundesliste auf
*Bonnie* *Bonnie* ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63014.jpeg

Dabei seit: 20.01.2011
Herkunft: Hufflepuff
Pottermore-Name: TrankUlme12918



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Es gibt verschiedene Wege zur "Wahrheit".
Entwicklungsgeschichtlich älter ist Krabbentauchers Wahrheitsfindung: Wahrheit ist das, was der Stärkere (Alphatier, König, Regierung) sagt. Man fuhr die meiste Zeit der Menschheitsgeschichte mit dieser Herangehensweise an strittige Sachverhalte am besten.
Man merkt diese Art auch sehr gut am drohenden Unterton.
Nehmen wir mal den Satz "Bezichtigst du die amerikanische Regierung des Massenmordes?". Das klingt doch richtig bedrohlich. Der andere Satz für die andere Position "Bezichtigst du Bin Laden des Massenmordes?" bringt gar keine Angst hervor. Ja, klar, das soll man doch, damit ist man geschützt, das sagen doch alle Medien und alle Regierungsvertreter.
Sich der Wahrheit argumentativ zu nähern, indem man die Fakten analysiert unbesehen der gesellschaftlichen Stellung der Beteiligten, ist erst seit der Aufklärung und in einem geschützten demokratischen Rechtsrahmen möglich.

__________________



11.09.2011 09:14 *Bonnie* ist offline E-Mail an *Bonnie* senden Beiträge von *Bonnie* suchen Nehme *Bonnie* in deine Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Politik und Gesellschaft » Offene Fragen zum 11. September

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH