Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Wurde Hogsmeade für Hogwarts gegründet? (Forum: B├╝cher allgemein)   17.05.2017 19:06 von Westlicht1   6.141 3   28.05.2017 17:44 von Westlicht1  
Hogwartsbrief (Forum: Hagrids H├╝tte)   21.04.2012 20:12 von Fluffi   4.549 4   21.10.2016 14:59 von ThePottering  
Zauberhogwarts :) (Forum: Computer und Internet)   20.02.2013 15:18 von Abraxas   4.188 8   24.01.2016 12:11 von Sucher  
"Deathly Hallows" is not Book Seven (Forum: Flohnetzwerk)   03.07.2008 19:43 von Wizardpupil   21.482 60   26.12.2015 03:50 von Deena Jones  
Hogwarts Nachbauen (Forum: Hagrids H├╝tte)   15.01.2015 21:30 von HogwartsOrginal   4.793 4   17.12.2015 21:01 von LoonyRadieschen  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Bücher allgemein » "Hallows of Hogwarts - ein Puzzle" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (42): « erste ... « vorherige 32 33 34 [35] 36 37 38 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen "Hallows of Hogwarts - ein Puzzle" 5 Bewertungen - Durchschnitt: 9,805 Bewertungen - Durchschnitt: 9,805 Bewertungen - Durchschnitt: 9,805 Bewertungen - Durchschnitt: 9,805 Bewertungen - Durchschnitt: 9,80
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

27.05.2011 10:22 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 52
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Interessanter Threat.

Irgendwie ist es schon schade, dass eine solche Menge vielversprechender Handlungssträge nicht fortgeführt wurden. Da wäre so viel Potential gewesen. Traurig

__________________



31.05.2011 23:12 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Flo92
Schüler

Dabei seit: 08.02.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Gibt es mittlerweiile schon einen konkreten Plan, ob eine Fanfction zu dem Thema Hallows of Hogwarts erscheinen wird?

Wenn ja, wer schreibt diese und wie lange wird es dauern bis sie zu Ende ist?
Wenn nein: Woran liegt es, dass sie noch nicht geschrieben wurde?
31.05.2011 23:20 Flo92 ist offline E-Mail an Flo92 senden Beiträge von Flo92 suchen Nehme Flo92 in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

01.06.2011 10:43 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Morgana Morgana ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-1612.gif

Dabei seit: 22.12.2003
Alter: 52
Herkunft: Avalon



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo @Lord_Slytherin, nein, keine Fate M. - nur ich. Umarmen

Das mit der FF wäre nicht schlecht. Es müssten sich einige zusammentun. Einer alleine kann das wohl nicht.
@Du Ankou hatte da sehr schöne Anhaltspunkte, ich weiÃč nicht, wo sie momentan ist und hoffe, sie kommt wieder.
Jedenfalls habe ich jetzt wieder Zeit und wäre dabei.
Aber das ist wohl schlecht hier im diesem Thread zu diskutieren.
Es gibt doch User-Fanfictions. Da braucht man doch nicht die Mods nochmal extra fragen. Oder?

__________________



01.06.2011 18:34 Morgana ist offline Beiträge von Morgana suchen Nehme Morgana in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

01.06.2011 19:07 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 59
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wenn man sich den Thread nochmals durchliest, so vermute ich mittlerweile folgendes:
- die ganze "Bluttransfusionsgeschichte" (vgl. auch den Thread: ) war so nicht geplant. Diese Methode, Harry "unverwundbar" zu machen, wurde erst im "Wendeband" Feuerkelch" - eingeführt. JKR brauchte sehr lange und hat sehr viel Nebenhandlungen verwendet, um diesen entscheidenden Band zu Ende zu führen
- ich glaube, dass es ursprünglich genauso viel Horcruxe wie Hallows geben sollte und dass nur die Hallows Horcruxe zerstören und somit Voldemort sterblich machen konnten und in einer ursprünglichen Planung wohl auch sollten.
- ich glaube, dass alle Hallows in Hogwarts versteckt wurden oder zumindest am Ende (mögliche Zwischenlagerungen wie Godric`s Hollow für das Schwert nicht ausgeschlossen) dorthin gebracht wurden:

- der "Hallow" von Gryffindor, das "Schwert", im See von Hogwarts, bewacht von den Meermenschen. Sie mussten durch einen Slytherin, nicht unbedingt Harry, aber möglicherweise Neville, "aktiviert" werden. Die Gänge von Hogwarts könnten auch einen Zugang zum See bilden.

- der "Hallow" von Slythern, das Medaillon (möglicherweise eben ursprünglich kein Horcrux, sondern ein Hallow), wurde in der Kammer der "Geheimnisse" (Plural!) aufbewahrt und vom Basilisken bewacht, der - gemäÃč Polaris´Theorie - durchaus Schüler schützen und Feinde mit seinem Blick auÃčer Gefecht setzen sollte. Ich gehe nach wie vor von "Draco" als "Aktivierer" dieses Hallows aus.

- der "Hallow" von Rawenclaw, das Diadem (auch dieses möglicherweise in einer ursprünglichen Planung ein "Hallow", wurde m.E. im "Raum der Wünsche" aufbewahrt. Aktivierer: ?

- der "Hallow" von Hufflepuff, der "Kelch" (Aktivierer: Zacharias Smith) wurde m.E. von den Elfen in der Elfenküche bewacht, wie das Schwert der Gryffindors von den Seemenschen.

Schwert, Medaillon, Diadem und Kelch nicht als Horcruxe, sondern als Horcrux-Zerstörer machen für mich viel mehr Sinn in einer ursprünglichen Planung. Diese könnte Voldemort auch bei seinem Bewerbungsgespräch mit Dumbledore in Band 6 in einer ursprünglichen Planung gesucht haben, weil er sie als Horcrux-Zerstörer fürchtete. Das Streben von Voldemort, als Lehrer in Hogwarts angestellt zu werden (um in Ruhe die Horcrux-Zerstörer zu finden und zu vernichten), wäre für mich plausibler, wenn Hogwarts ein solcher Aufbewahrungsort für Horcrux-Zerstörer gewesen wäre.

Einmal von einer "Schlüsselperson" aktiviert, wären die Schulen aus Band 4, Meermenschen, Riesen etc. am Ende von Band 7 zum "Einsatz" gekommen. Nach wie vor halte ich Polaris Grundidee für sehr naheliegend und glaube, dass hier wirklich ein "Schlüssel" zu einer ursprünglichen Planung der Bände liegen könnte.


Für mich ergäbe dann auch der Spruch auf dem Wappen von Hogwarts einen Sinn: "Wecke niemals einen schlafenden Drachen". Mit dem Drachen ist Hogwarts gemeint, welches Aufbewahrungsort der Horcrux-Zerstörer ist. Solange dies niemand weiÃč, "schläft" Hogwarts. Doch dann tritt es in Aktion: und durch Aktivierung der Horcrux-Zerstörer wird Voldemort sterblich gemacht. So könnte ich mir eine ursprüngliche Handlung vorstellen, bevor "all changed completely" - leider. Traurig
Wie gesagt: alles Spekulation, ich kann nichts davon beweisen, vielleicht geht auch nur meine Phantasie mit mir durch. Augenzwinkern

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 6 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 04.06.2011 09:35.

03.06.2011 22:15 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

03.06.2011 23:50 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 59
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Lord Slytherin: Wo Du recht hast, hast Du recht. Grinsen

Wenigstens glaube ich, dass Polaris Theorie vom Finale in Hogwarts, in welcher Sie sogar dem Basiliksken eine Schutzfunktion für die Schüler zugeschrieben hat, für die ursprüngliche Planung von JKR zutreffen könnte. Weiterhin glaube ich, dass es im ursprünglichen Finale von Band 4, dem "Feuerkelch", zwar auch ein "unentschiedenes" Zauberstabduell gegeben hat, aber eben keine Bluttransfusion und somit keine Zentrierung auf einen de facto unverwundbar gemachten Helden.

Dass die Horcrux-Thematik von vornherein geplant war - wie die Snape-Dumbledore-Lily-Story laut Aussagen von JKR - glaube ich auch. Ich denke aber, dass es ursprünglich nur 4 Horcruxe - ebenso wie 4 Horcruxzerstörer, die "Gründerartefakte", gegeben hat, die letztlich - nicht unbedingt ursprünglich - in oder um Hogwarts aufbewahrt wurden und dort aktiviert werden mussten.

Weil JKR dies zu wenig "heldenzentriert" schien, hat sie m.E. den Plot während des Schreibprozesses am "Feuerkelch" umgestellt, die Bluttransfusion, die Prophezeiung (die erst ab Band 5, nicht shcon in Band 3 oder 4 auftaucht) erfunden und somit Jesus-Harry stärker als in einer ursprünglichen Planung vorgesehen war, in den Mittelpunkt der späteren Handlung gestellt.

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"
04.06.2011 09:40 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Stretz Stretz ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63710.jpg

Dabei seit: 09.04.2011
Alter: 30



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Bitte schlagt nicht auf mich ein, wenn ich hier was schreibe, was gar nicht mit dem übereinstimmt, was ihr bisher diskutiert habt. Ich bin in diesem Thread wahrscheinlich nur halb so drin wie ihr und ich versuche jetzt mal zu erklären warum Grinsen

Wenn das wirklich stimmt, dann hätte sie auch einige Ãänderungen im Halbblutprinzen vornehmen müssen. Aber ich glaube das wurde hier ja schon längst diskutiert und damit beantwortet dass sie auch diesen Band etwas umgeschrieben hat. Am Ende vom Tag finde ichs zwar spannend mal darüber zu diskutieren was die ursprüngliche Planung war, jedoch muss ich sagen dass ich den 6ten Band einfach nur genial finde. Die Erinnerung an Voldemorts Familie hätte man somit weglassen können. Wenn die Horcruxe wirklich nur die 4 Gründerartefakte gewesen wären, dann wäre es sinnlos zu zeigen, wie Tom Riddle Morfin Gaunt den Ring abnimmt. Gut man könnte jetzt darüber diskutieren, wie sehr man die eigens Aufgestellten Regeln von JKR für "richtig" halten kann. Aber es ist nun mal so, dass ein Mord eine Seele zereist und es möglich macht, dass man einen Horcrux herstellen kann. Aber warum hat Voldemort seine Seele in Godrics Hollown nochmal - wenn auch unabsichtlich - gespalten ? Es liegt denke ich einfach dadran, dass Voldemort eine Baby umbringen wollte. Das ist nicht nur etwas wider der Natur sondern auch etwas, was die Seele nicht aushalten kann - sie muss sich von selbst zerreisen und hat sich in dieser Nacht eben an die einzig noch lebende Seele gehäftet - nämlich Harry.
Wäre JKR wirklich geplant, dass nur die 4 Gründerartefakte Horcruxe wären und nicht Harry, dann würden sich einige Probleme auftun. z.B.: Warum kann Harry mit Schlangen sprechen oder warum sieht und fühlt Harry die Gedanken von Voldemort. Harry muss also ein Horcrux sein. Und wenn es den Bluttransfer nie gegeben hätte, hätte sich JKR etwas anderes überlegen müssen, um Voldemort wieder auferstehen zu lassen. Klar wie Wurmschwanz richtig sagt, hätte er auch das Blut eines anderen nehmen können, aber das sehe Voldemort überhaupt nicht änlich. Auch Lilys Schutz, hätte meiner Meinung nach dann umgeschrieben werden müssen. Denn nur durch den Schutz kann Voldemort Harry nicht berühren. Er ist also vernarrt von der Idee diesen Schutz zu brechen und das geht nun mal nur so, in dem er das Blut von Harry aufnimmt - das dann der Lily-Blut-Schutz weiterhin in Voldemort lebt, klingt für mich nur logisch. Alles in allem finde ich, dass Hallows of Hogwarts zwar fürs Ende und für den 7ten Band mehr Sinn macht, es hätte meiner Meinung nach aber zu viele Unstimmigkeiten mit den vorherigen Büchern gegeben. Wie sehr man jetzt nun findet, dass er letzte Band der schlechteste in der Reihe ist und das es das schlechteste Ende ist, das JKR hätte wählen können, finde ich doch, dass es ein Ende ist, dass wenigstens mit den vorherigen Büchern übereinstimmt.

__________________



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stretz: 04.06.2011 10:59.

04.06.2011 10:57 Stretz ist offline E-Mail an Stretz senden Beiträge von Stretz suchen Nehme Stretz in deine Freundesliste auf
Bernhard Nowak Bernhard Nowak ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-61441.jpg

Dabei seit: 26.08.2004
Alter: 59
Herkunft: Rödermark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, dass die 4 Gründerartefakte eben in einer ursprünglichen Planung keine Horcruxe, sondern Horcrux-Zerstörer gewesen sein könnten. Dies schlieÃčt einen Harry-Horcrux, der von Beginn an so geplant sein könnte, m.E. nicht aus. Ich denke eben nur, dass die Zahl der Horcruxe in einer ursprünglichen Planung nicht bei sieben, sondern bei vier gelegen haben könnte und je ein Horcrux durch einen zu aktivierenden Horcrux-Zerstörer zu zerstören war.

Was den "Halbblutprinzen" angeht. Er entstand - wie ich es sehe - nach der Planungsänderung, auch wenn Details (Draco-Rettung, Sud des lebenden Todes etc.) noch während des Publikationsprozesses des "Halbblutprinzen" verändert sein mögen.

Nein, ich glaube, die geschah . Dieser Band "strotzt" nur so von langatmigen Nebenhandlungen, als ob die Autorin sich - möglicherweise unbewuÃčt - gescheut hätte, das Finale dieses Bandes anzupacken. Wir haben ja schon mehrfach in anderen Threads darüber diskutiert, was die entscheidende Ãänderung in Band 4 gewesen sein könnte, u.a. möglicherweise die, dass der echte Mad-Eye-Moody in einer ursprünglichen Planung wirklich als Hogwarts-Lehrer anfangen und den Schülern Verteidigungstaktiken gegen Voldemort beibringen sollte, bevor er - aber erst während seiner Tätigkeit als Hogwarts-Lehrer, vom falschen Mad-Eye überwältigt werden sollte, der für kurze Zeit in dessen Rolle schlüpfen sollte.

Möglicherweise aber war es die - m.E. von den Narnia-Bänden abgeschaute - Idee der Bluttransfusion und die Idee, Voldemort zu einer Art "weiÃčem Horcrux" von Harry zu machen (so die ÃäuÃčerung von JKR auf ihrer Website), die dazu führte, dass der Plan von Band 4 an geändert worden sein könnte. Aber ich gebe zu: alles nur Theorie. Augenzwinkern

__________________
King: You're a monster, Urquhart.
Urquhart:You might very well think that, Sir, but your opinion doesn't count for very much now, does it? Good day, Sir. Grinsen

Ian Richardson in: "House of cards, Teil 2: To play the King"

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Bernhard Nowak: 04.06.2011 11:28.

04.06.2011 11:24 Bernhard Nowak ist offline E-Mail an Bernhard Nowak senden Homepage von Bernhard Nowak Beiträge von Bernhard Nowak suchen Nehme Bernhard Nowak in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

04.06.2011 12:46 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
Eistee Eistee ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59809.png

Dabei seit: 22.11.2010
Alter: 26
Herkunft: Godric's Hollow
Pottermore-Name: StarThestral9



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Diese Hallow-als-Horkrux-Zerstörer-Theorie von Bernhard kann eig. nicht geplant sein. Sonst hätte Harry im 2. Band Tom Riddles Tagebuch mit dem Schwert und nicht mit dem Basiliskenzahn zerstört - beides lag in seiner Nähe aber JKR entschied sich dafür, dass er den Zahn nahm. Von daher kann ich mir das einfach nicht vorstellen. Wobei wir uns ja bereits einig sind, dass der ursprüngliche Plan erst während ihrer Schaffungskrise während des 4. Bandes über den Haufen geworfen wurde. AuÃčer natürlich, dass der Basilisk selbst das Hallow war und nicht das Medallion. Glaub ich allerdings weniger, da es mehr als nur einen Basilisken gibt und der in der Kammer der Geheimnisse somit nicht sooo auÃčergewähnlich ist. Es sei denn, Slytherin hat ihm besondere Fähigkeiten verliehen oder irgendwie so was. Allerdings macht dann das "Geheimnisse" nicht mehr allzu viel Sinn. Zudem: Wie hätte man denn bitteschön mit dem Diadem oder dem Kelch einen Horkux zerstören können? Kräftig draufschlagen, das Diadem aufsetzen und es anstarren bis es zebricht, oder was?

Ob es tatsächlich von Anfang an 7 Horkruxe gewesen waren oder nicht, weiÃč ich nicht. Allerdings bezweifle ich, dass die Hallows tatsächlich seit Anfang an Horkruxe sein sollten. Warscheinlich wären es weitere Gegenstände wie das Tagebuch gewesen. Vielleicht auch der Ring. Auffälig finde ich, dass das Tagebuch von allen Horkruxen am unsichersten aufbewahrt wurde, einfach so mir nichts dir nichts von Lucius genommen werden durfte und an eine Schülerin abgegeben wurde. Natürlich, Ginny wurde von dem Buch besessen, das wars aber auch schon so ziemlich mit dem Schutz. Man bemerke: Es war der erste Horkrux in den Büchern, welches in Erscheinung trat. Da ich glaube, dass die Horkruxe auch schon in der ursprünglichen Planung existierten, finde ich es sehr auffälig, dass es sich hier tatsächlich um ein stink normales Tagebuch handelte und sogut wie überhaupt nicht geschützt war während alle anderen Horkruxe etwas besonderes waren, wertvoll, gut geschützt und bedeutsam für Voldemort. Ich bezweifle stark, dass das Tagebuch für ihn etwas bedeutet hat. Ich meine: Es war ein Buch! Nichts im Vergleich zu zB dem Medaillion, dem Diadem oder seiner treuen Nagini. Finde ich einwenig eigenartig.

__________________

04.06.2011 17:29 Eistee ist offline Beiträge von Eistee suchen Nehme Eistee in deine Freundesliste auf
Lord_Slytherin Lord_Slytherin ist männlich
Xperts Fanfiction Wettbewerb Silber-Award-Winner

images/avatars/avatar-2583.jpg

Dabei seit: 29.04.2004
Alter: 59
Herkunft: aus der Mitte Deutschlands, auch Thüringen genannt
Pottermore-Name: DraconisNox24



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



__________________

04.06.2011 18:18 Lord_Slytherin ist offline E-Mail an Lord_Slytherin senden Homepage von Lord_Slytherin Beiträge von Lord_Slytherin suchen Nehme Lord_Slytherin in deine Freundesliste auf
grit grit ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 23.11.2010
Alter: 58
Pottermore-Name: GespenstMantel17850



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



"Das Tagebuch war nicht so besonders." Dies waren (aus dem Gedächtnis zitiert) auch Harrys Worte, als Dumbledore mit ihm über die Horkruxe spricht. Dumbledore entgegnet ihm dann, dass Voldemort dem Tagebuch eine sehr groÃče Bedeutung uzugemessen hat, denn es enthielt den Beweis, dass er der wahre Erbe Slytherins ist. (Band 6 Kapitel Horkruxe)
Es ist nur scheinbar ein unscheinbarer Gegenstand.

__________________
Hier geht's zu meiner FF: Charitys Geheimnisse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von grit: 04.06.2011 18:23.

04.06.2011 18:20 grit ist offline E-Mail an grit senden Beiträge von grit suchen Nehme grit in deine Freundesliste auf
Seiten (42): « erste ... « vorherige 32 33 34 [35] 36 37 38 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃče Halle » Bücher » Bücher allgemein » "Hallows of Hogwarts - ein Puzzle"

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH