Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Hilfe: Harry Potter Anspielungen (Forum: Hagrids Hütte)   31.01.2016 16:52 von Callcenterfun   2.237 4   13.08.2016 22:09 von Dragonmoon  
Brauche Hilfe (Forum: Pottermore)   01.01.2014 16:47 von Oin   6.571 16   19.02.2015 07:34 von Nise  
1 Dateianhänge enthalten Mathe hilfe (Forum: McGonagalls Büro)   16.04.2008 18:52 von Fany   27.323 104   25.09.2014 00:01 von thefatlady  
8 Dateianhänge enthalten Wichtig: Brauche Hilfe mit meiner Signatur (Forum: Dumbledores Büro)   15.08.2005 15:32 von Metheglin   71.385 406   04.06.2014 18:18 von Laila Malfoy  
Hilfe, die Weasleys! (Forum: Hagrids Hütte)   19.03.2014 18:44 von Emmita   1.645 5   20.03.2014 19:46 von Lily-Petunia  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » McGonagalls Büro » Chemie-Hilfe!!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Chemie-Hilfe!!!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Snapelina Snapelina ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-31066.jpg

Dabei seit: 13.02.2007
Alter: 26
Herkunft: Sachsen-Anhalt



Fragezeichen Chemie-Hilfe!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich schreib am Dienstag eine Chemieklassenarbeit!

Nun mein Problem wir haben letzte Stunde ein Experiment gemacht wo wir Phenol zum glühen gebracht haben und es dann im Ethanol abgekühlt haben. Dabei hat es dann seine ursprüngliche Kupferfarbe wiederbekommen ohne das im Ethanol Ruß zurückgeblieben ist.

Wir sollen in der Arbeit erklären können wieso dies so ist.

Ich hab schon mein ganzes Chemiebuch gewälzt und hab keine Ahnung wieso das so ist! Traurig

Ich wäre um jede Hilfe dankbar!!!

Lg Snapelina Augenzwinkern
30.04.2009 19:10 Snapelina ist offline E-Mail an Snapelina senden Beiträge von Snapelina suchen Nehme Snapelina in deine Freundesliste auf
Beatrix Beatrix ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 01.03.2007
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab auf deine Frage leider keine Antwort, sorry.

Ich hab vielmehr selbst ein chemisches Problem:

Letzte Stunde mussten wir Versuche machen, über die wir dann referieren müssen, nur leider hab ich keine Ahnung von Chemie.
Ich komm mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit dran, weiß aber nicht mal, was für einen Versuch wir eigentlich gemacht haben. Um Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Der Versuch:
Wir hatten 1g Stärke, was wir erst mal so trocken als Pulver erhitzt haben.
Nach dem Abkühlen kamen 3ml Wasser dazu. Nach dem Schütteln, nachdem sich alles aufgelöst hat, war es eine trübe, hellbraune Flüssigkeit.
Dann haben wir Jodjodkalium dazugegeben, es geschüttelt und die Mischung ist ganz dunkelblau/violett, fast schwarz geworden.
Die Überschrift dazu war "Dextrine".

Wikipedia sagt zwar was über Dextrine, aber zu dem Versuch finde ich absolut nichts. Wir müssen auch alles genau mit Strukturformeln aufführen, aber ich kann das überhaupt nicht. Weinen
Bitte Hilfe!
28.05.2009 16:50 Beatrix ist offline Beiträge von Beatrix suchen Nehme Beatrix in deine Freundesliste auf
Rob Rob ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-14614.jpg

Dabei seit: 18.06.2004
Alter: 33
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mich düster an Chemie erinnere, dann klingt das nach der Jod-Stärke-Reaktion. Google das doch mal oder vielleicht gibts ja darüber sogar einen Artikel bei wiki. Grinsen
29.05.2009 22:54 Rob ist offline E-Mail an Rob senden Beiträge von Rob suchen Nehme Rob in deine Freundesliste auf
Kathi Weasley Kathi Weasley ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63339.png

Dabei seit: 19.09.2010
Pottermore-Name: MantelSnidget18582



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich bräuchte Hilfe bei den Gleichungen für die Redoxreaktionen. Kann mir vll. einer von euch erklären, wie ich diese bilde?
Also man weiß, dass es in 2 Teilschritte geteilt ist:
1. Oxidation
2. Reduktion
Aber dann muss man komische Sachen noch dazuschreiben, wie z.B.:
- e-minus-Teile
- Wasser
- Oxoniumionen oder Hydroxidionen (sauer o. basisch)
Meine Problem ist, zu wissen, wann es basisch oder sauer ist und auf welche Seite ich was dann schreiben muss. Unverständlich ist mir außerdem, wie ich dann wissen soll, was da bei den Teilreaktionen rauskommt.
Beispielsweise steht in unserem Buch eine Aufgabe, wo man die Redoxreaktion zum Alkoholtest hinschreiben soll.

__________________





Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kathi Weasley: 04.06.2014 11:31.

27.04.2011 22:39 Kathi Weasley ist offline Beiträge von Kathi Weasley suchen Nehme Kathi Weasley in deine Freundesliste auf
Harry62442 Harry62442 ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-56600.jpg

Dabei seit: 11.10.2005
Alter: 26
Herkunft: MäcPomm



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Kannst du vielleicht mal eine konkrete Reaktion hier reinschreiben und dann genau den Punkt aufzeigen, an dem du nicht weiterkommst?Augenzwinkern
Außerdem würde mich mal interessieren, in welcher Klassenstufe du bist. Denn die Redoxtheorie der 8. unterscheidet sich von der Menge her sehr von jener der 11. Klasse.

Prinzipiell gilt bei allen chemischen Reaktionen: Wenn du links und rechts jeweils alles an elektrischen Ladungen zusammenzählst, muss auf beiden Seiten das gleiche rauskommen.

__________________



27.04.2011 23:00 Harry62442 ist offline E-Mail an Harry62442 senden Beiträge von Harry62442 suchen Nehme Harry62442 in deine Freundesliste auf
Kathi Weasley Kathi Weasley ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63339.png

Dabei seit: 19.09.2010
Pottermore-Name: MantelSnidget18582



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ja, das letzte weiß ich auch schon nur ist es für mich schwer das hinzukriegen... Augenzwinkern
Ich hab echt versucht hier'ne Gleichung rein zu manövrieren, aber das sieht alles voll ver-rückt hier aus...deshalb muss es jetzt trocken gehn...
z. B. V: Zu Ethanol wird saure Kaliumpermanganatlösung gegeben.
B: Die violette Lösung entfärbt sich.

Meine Frage ist, ob jmd. mir vll. erklären könnte wie ich jetzt auf die e-minus komme. Ich weiß, zwar, dass ich dafür die Oxidationszahlen brauche, aber das mit dem 'C' ...ich weiß auch nicht, da weiß ich immer nicht wie ich da drauf komme.....

__________________





Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kathi Weasley: 11.05.2011 16:48.

28.04.2011 10:45 Kathi Weasley ist offline Beiträge von Kathi Weasley suchen Nehme Kathi Weasley in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » McGonagalls Büro » Chemie-Hilfe!!!

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH