Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
1 Dateianhänge enthalten [User-Fanfiction] Tage wie diese (Forum: User-Fanfictions)   22.06.2013 21:05 von Readingrat   3.085 5   02.05.2017 16:18 von psimo_de  
1 Dateianhänge enthalten Wichtig: Wie seid ihr zu eurem Nicknamen gekommen? (Forum: Der Sprechende Hut)   25.04.2004 14:01 von Mona Mondschein   245.152 1.237   28.03.2017 21:25 von GinnyFan2  
Umfrage: Wie hat euch "Phantastische Tierwesen ..." gefallen? ( [...] (Forum: Filme allgemein)   22.11.2016 15:28 von MIR   9.623 26   16.03.2017 22:06 von Lord_Slytherin  
Wie sehen eure Bücher aus?? (Forum: Bücher allgemein)   25.01.2006 20:57 von Severus Snape 84   33.343 160   02.03.2017 17:07 von JasiLu  
Filmzitateraten (Forum: Koboldstein-Klub)   04.11.2003 17:03 von Aya Wolf   481.276 7.707   05.02.2017 08:17 von JasiLu  

Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7a - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 » Wie fandet ihr den Film? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « erste ... « vorherige 6 7 8 [9] 10 11 12 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Wie fandet ihr den Film?
Sehr gut 209 64.71%
Gut 76 23.53%
Befriedigend 16 4.95%
Ausreichend 16 4.95%
Mangelhaft 5 1.55%
Ungenügend 1 0.31%
Insgesamt: 323 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Wie fandet ihr den Film? 11 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,0911 Bewertungen - Durchschnitt: 9,09
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Harry Jamessohn Harry Jamessohn ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-55707.jpg

Dabei seit: 15.05.2009
Alter: 34
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von holiholly
Hab mal die meistens Reviews hier durchgelesen, und mir ist aufgefallen, dass hier niemand kritisiert, dass Harry NIE seinen Tarnumhang benützt!


Ich habe es kritisiert, in meiner ausführlichen Review im 33-Szenen-Thread Augenzwinkern

Zu den weiteren Dinge, die hier zuletzt angesprochen wurden:

- es ist bekannt, dass Steve Kloves ein Harry/Hermine-Shipper ist. Meiner Meinung nach war die Tanzszene zu Beginn auch ein bischen arg intim, bevor sie zum Ende hin dann noch die Kurve gekriegt haben.

- Harry macht nicht Schluss mit Ginny, richtigerweise meiner Meinung nach. Hätte er es getan, wären die späteren Szenen mit Hermine noch problematischer geworden.


Meine Meinung zum Film habe ich im 33-Szenen-Thread ja schon so auführlich dargelegt, dass ich es hier nicht nochmal machen muss. Daher nur in Kürze: Die Inszenierung war super, der Film viel kurzweiliger als gedacht, die Musik mäßig, der rote Faden wie im Buch kaum vorhanden. Es ist in meinen Augen auch der erste Film der eindeutig besser ist als das jeweilige Buch (natürlich nur auf die bislang bearbeiteten Teile des Buches bezogen).

Meine Lieblingsszenen: Naginis Attacke auf Harry, die Schlussszene mit Voldemort, das Märchen und die Zerstörung des Horkruxes. Von der optischen Umsetzung her auch die Jagd auf dem Motorrad, nur war die leider viel zu kurz.

Enttäuschend: Die Hochzeit (mit Ausnahme des Patronus) und die Szene mit Umbridge im Verhandlungsraum.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Harry Jamessohn: 19.11.2010 12:30.

19.11.2010 12:29 Harry Jamessohn ist offline E-Mail an Harry Jamessohn senden Beiträge von Harry Jamessohn suchen Nehme Harry Jamessohn in deine Freundesliste auf
xLilyEvansx xLilyEvansx ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60923.jpg

Dabei seit: 28.08.2010
Alter: 23
Pottermore-Name: QuillSkull199



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hallo
am anfang war ich ziemlich enttäuscht von dem Film. Aber somehr ich über ihn nachdenke finde ich in immer besser.

Man musst an manchen stelle wirklich zusammenzucken. vorallem bei der schlage. gleich kommt sie gleich kommt sie .... AHHH! war echt witzig
dobbys tod war echt trauig Traurig
die geschichte von den heilihtümmer des todes war echt genial gemacht Top
oder wo ron harry den zauberstab gibt war wirklich lustig.

schrecklich fand ich allerdings den einsatz von der wackelkamera. das war total nervig.

ich fand allerdings das dobby in diesem teil anders aussah. irgendiwe jünger. oder bilde ich mir das nur ein??

wo sie in godrics hollow beim grab von harrys eltern waren bei mir schon tränen in den augen aber als sie dan vor seinem elternhaus standen ....

und wo hermine ihren eltern die erinnerungen nam gänsehaut pur.

Top Top

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von xLilyEvansx: 19.11.2010 13:05.

19.11.2010 13:03 xLilyEvansx ist offline Beiträge von xLilyEvansx suchen Nehme xLilyEvansx in deine Freundesliste auf
Harry Jamessohn Harry Jamessohn ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-55707.jpg

Dabei seit: 15.05.2009
Alter: 34
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So weit ich es mitbekommen habe, war es von den Machern in gewisser Weise geplant, dass Dobby etwas "jünger" aussieht, in der Form von "besser". Damit sollte seinem mittlerweile glücklicheren Leben Rechnung getragen werden. In Film 2 leidet er ja unter der brutalen Behandlung durch die Malfoys.
19.11.2010 13:07 Harry Jamessohn ist offline E-Mail an Harry Jamessohn senden Beiträge von Harry Jamessohn suchen Nehme Harry Jamessohn in deine Freundesliste auf
CandyBoy CandyBoy ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-55505.jpeg

Dabei seit: 15.07.2009
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

In der tat, Dobby sieht man wirklich an, wie gut ihm sein neues Leben tut! Finde es eine gute Idee der Filmemacher, ihn so darzustellen..zudem ist dies ja sein letzter Auftritt!

Dobby ist im Film 7 wirklich super!Grinsen
19.11.2010 13:36 CandyBoy ist offline E-Mail an CandyBoy senden Beiträge von CandyBoy suchen Nehme CandyBoy in deine Freundesliste auf
Christiane-mMarianne
Schüler

Dabei seit: 17.03.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lord_Slytherin
Zitat von Christiane-mMarianne:
Er hat einen klaren roten Faden, bisher keine zweifelhaften moralischen Botschaften (Hermine verhext im Buch ihre Eltern mit dem Imperiusfluch und macht sie dadurch zu Zombies). Hermine benützt lediglich den Oblivatus-Zauber.

??? Wo willst du das denn gelesen haben? Im Buch wird überhaupt nicht erwähnt, welchen Zauber sie bei ihren Eltern anwendet. Da sie später im Café sagt, sie hätte den Oblivatus noch nie benutzt, hat JKR in irgendeinem Interview mal gesagt, daß es ein anderer Zauber war. Es wäre ein Unterschied, ob man mit Oblivatus die Erinnerung an eine kurze Zeitperiode löscht, oder ob man (wie bei Hermiones Eltern) das Gedächtnis komplett verändert. Von Imperius war nie die Rede! Der bewirkt ja keine Gedächtnisveränderung.




Hallo Lord-Slytherin,

ich geb zu, dass ich es falsch formuliert habe. Im Hogshead-Forum drückte ich mich anders aus. Also ruhig Blut.

Ich weiß wohl, dass Imperius nie explizit genannt wird. Aber das Verhaltensmuster der Eltern deutete darauf hin. Das denken andere Personen im Übrigen auch. Denn ihre Eltern taten Dinge, wie beispielsweise nach Australien auswandern, was Hermine quasi veranlasste.

Jemandem die Erinnerungen zu nehmen ist das eine, Handlungen zu erzwingen etwas anderes. Da liegt der Imperiusfluch näher.

Aber die Interpretation liegt meines Erachtens näher. Zumal es zur Anwendung Unverzeihlicher Flüche durch die Guten kommt, wenngleich ohne Folgen für sie. Explizit wird es nicht genannt, richtig.

Offenbar war die ausgesprochene Nennung von Oblivate den Verantwortlichen für den Film immerhin wichtig genug. Hätte es keine Zweifel gegeben, was das Buch betrifft, wäre dies vll nicht einmal gemacht worden. Außerdem entschwindet Hermione lediglich aus dem Bewusstsein der Eltern. Zu einer ungewollten Handlung, die ohne Bewustsein geschieht, hat man sich für den Film klugerweise nicht entschieden.

Falls das nicht reicht: es ist nicht mein Problem, dass Frau Rowling Hermiones Eltern Gedächtnisse manipulieren ließ, und sie dann etwas taten, was ohne ihr tatsächliches Wissen geschah.

Ok, ansonsten war dein Hinweis berechtigt.

LG dir.
19.11.2010 13:53 Christiane-mMarianne ist offline E-Mail an Christiane-mMarianne senden Beiträge von Christiane-mMarianne suchen Nehme Christiane-mMarianne in deine Freundesliste auf
Count Dooku Count Dooku ist männlich
Schüler

Dabei seit: 23.10.2004
Alter: 38
Herkunft: Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von CandyBoy
In der tat, Dobby sieht man wirklich an, wie gut ihm sein neues Leben tut! Finde es eine gute Idee der Filmemacher, ihn so darzustellen..zudem ist dies ja sein letzter Auftritt!
Dobby ist im Film 7 wirklich super!Grinsen


Die hätten ihm aber ruhig ein paar Kleidungsstücke geben können.

__________________
"Wie Ihr seht, sind meine Jedikräfte den Euren weit überlegen."
19.11.2010 13:58 Count Dooku ist offline E-Mail an Count Dooku senden Beiträge von Count Dooku suchen Nehme Count Dooku in deine Freundesliste auf
CandyBoy CandyBoy ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-55505.jpeg

Dabei seit: 15.07.2009
Alter: 27



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Count Dooku
Zitat:
Original von CandyBoy
In der tat, Dobby sieht man wirklich an, wie gut ihm sein neues Leben tut! Finde es eine gute Idee der Filmemacher, ihn so darzustellen..zudem ist dies ja sein letzter Auftritt!
Dobby ist im Film 7 wirklich super!Grinsen


Die hätten ihm aber ruhig ein paar Kleidungsstücke geben können.



Naja, er hatte immerhin schönere "Schuhe", was ja auch Ron aufgefallen ist! Fröhlich
19.11.2010 14:04 CandyBoy ist offline E-Mail an CandyBoy senden Beiträge von CandyBoy suchen Nehme CandyBoy in deine Freundesliste auf
Parseltongue Parseltongue ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-63127.png

Dabei seit: 13.08.2008
Alter: 29



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Christiane-mMarianne
Hallo Lord-Slytherin,

ich geb zu, dass ich es falsch formuliert habe. Im Hogshead-Forum drückte ich mich anders aus. Also ruhig Blut.

Ich weiß wohl, dass Imperius nie explizit genannt wird. Aber das Verhaltensmuster der Eltern deutete darauf hin. Das denken andere Personen im Übrigen auch. Denn ihre Eltern taten Dinge, wie beispielsweise nach Australien auswandern, was Hermine quasi veranlasste.

Jemandem die Erinnerungen zu nehmen ist das eine, Handlungen zu erzwingen etwas anderes. Da liegt der Imperiusfluch näher.

Aber die Interpretation liegt meines Erachtens näher. Zumal es zur Anwendung Unverzeihlicher Flüche durch die Guten kommt, wenngleich ohne Folgen für sie. Explizit wird es nicht genannt, richtig.

Offenbar war die ausgesprochene Nennung von Oblivate den Verantwortlichen für den Film immerhin wichtig genug. Hätte es keine Zweifel gegeben, was das Buch betrifft, wäre dies vll nicht einmal gemacht worden. Außerdem entschwindet Hermione lediglich aus dem Bewusstsein der Eltern. Zu einer ungewollten Handlung, die ohne Bewustsein geschieht, hat man sich für den Film klugerweise nicht entschieden.

Falls das nicht reicht: es ist nicht mein Problem, dass Frau Rowling Hermiones Eltern Gedächtnisse manipulieren ließ, und sie dann etwas taten, was ohne ihr tatsächliches Wissen geschah.

Ok, ansonsten war dein Hinweis berechtigt.

LG dir.


Allerdings würde der Imperius-Fluch von den Eltern abfallen, sobald Hermine stirbt. Es musste also eine dauerhafte Lösung sein, der Imperius käme hier also nicht infrage.
Ich vermute, Hermine hat jegliche Erinnerungen an sie gelöscht und vielleicht die ein oder andere hinzugefügt.

__________________
''

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Parseltongue: 19.11.2010 14:24.

19.11.2010 14:23 Parseltongue ist offline E-Mail an Parseltongue senden Beiträge von Parseltongue suchen Nehme Parseltongue in deine Freundesliste auf
Bloody Merry Potter Bloody Merry Potter ist weiblich
Bewerber beim Tagespropheten

images/avatars/avatar-55121.jpg

Dabei seit: 05.02.2006
Alter: 28
Herkunft: Schweiz
Pottermore-Name: ShadowCentaur11633



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also so in der ersten Hälfte des Films konnte ich mich kaum halten und dachte fortwährend "Das ist einfach der beste Teil bisher". Klar, immer wieder kurze Enttäuschungen, die nicht weiter schlimm und völlig normal sind (das schlimmste wohl die Dursleys...Harrys und Rons nicht vorhandene Umarmung). Gegen Ende haben mich dann doch ein paar wenige Dinge extrem gestört und somit war ich dann doch nicht so zufrieden als ich aus dem Kino lief, obwohl mir der grösste Teil des Films ausgesprochen gut gefallen hat. Aber ich muss ihn ohnehin unbedingt nochmals schauen. Hier also meine Kritik:

Die Anfangsszene mit Hermine habe ich geliebt, es zeigt wie viel sie bereit ist aufzugeben und ist ein schon sehr emotionaler Anfang. Die "7 Potters"- Szene war einfach zum schiessen, nur schade sah man alle auf einen Blick, ich konnte gar nicht alles aufnehmen, aber wie der eine Harry so typisch Hermine die Arme verschränkt hat meinen Blick erreicht und fand ich genial!
Auch hat mir gefallen, dass im Ministerium der Ernst der Lage deutlich wurde mit der Statue und das ganze an Nazi-Zeit erinnernde System. Die Witze zwischendurch fand ich gut gebracht und witzig. Jedoch ist das dann aber auch mein Kritikpunkt. Klar, der Film ist total düster, aber bei gewissen Szenen hat es mich sehr gestört, dass sie von einem Witz fast lächerlich gemacht wurde. Der Grund für mein Unbehagen eindeutig der Schluss mit der Malfoy Manner Szene. Was gut begann mit Hermines markerschütternden Schreien und mit Dobbys tragischen Tod endete wurde leider beim Höhepunkt zu sehr "leicht" gemacht.

1. Wieso wird Wurmschwanz von Dobby bewusstlos gehext und alles dargestellt wie ein Witz?! (Bei uns hat jedenfalls das ganze Kino gelacht)
Ich fand diese Szene sehr grauenvoll im Buch, denn es zeigt irgendwie auch, dass einmal auf der bösen Seite gibt es kein zurück. Wurmschwanz, der immer feige war, immer versucht hat sich selbst zu retten und deshalb andere verriet, spürt einen kleinen Moment von Reue und seine Hand meuchelt ihn dann selbst, obwohl Harry und Ron versuchen ihn zu retten. Ich fand dies eine sehr bewegende Szene und was haben sie damit gemacht??? Einen WITZ!

2. Dobby ist zwar süss und knuffig und oftmals auch lustig, aber in Malfoy Manor ist er nichts anderes als ein Held. Wieso musste das Publikum dann 2 mal laut losbrüllen als Dobby seine grossen Taten vollbringt?? Der Tod und das Begräbnis ist dann alles sehr bewegend, aber diese Lacher davor haben es einfach kaputt gemacht - jedenfalls für mich.

Aus diesem Grund wurde meine Begeisterung dann stark gehemmt und dann war der Film auch gleich fertig und das fand ich so schade, da hatte ich so ein schlechtes Gefühl, dabei fand ich den Film bisher einen vollen Erfolg.

__________________


19.11.2010 14:39 Bloody Merry Potter ist offline E-Mail an Bloody Merry Potter senden Beiträge von Bloody Merry Potter suchen Nehme Bloody Merry Potter in deine Freundesliste auf Füge Bloody Merry Potter in deine Kontaktliste ein
Christiane-mMarianne
Schüler

Dabei seit: 17.03.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

@Parseltongue,

wie auch immer. Ich finde und fand es extrem grenzwertig und es hätte durchaus plausiblere und emanzipiertere Lösungen gegeben.

LG
19.11.2010 15:35 Christiane-mMarianne ist offline E-Mail an Christiane-mMarianne senden Beiträge von Christiane-mMarianne suchen Nehme Christiane-mMarianne in deine Freundesliste auf
chrissi:) chrissi:) ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 17.05.2008
Alter: 26



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Miich hat der Film wirklich überzeugt. Er war unglaublich nah am Buch und die wenigen Szenen die sie geändert oder dazu erfunden haben, haben mir gefallen (wie z.B. der Tanz von Harry und Hermine).
Ich fand ganz besonders Emma Watson und Rupert Grint toll und auch die schauspielerische Leistung von Daniel Radcliffe hat sich gebessert. Mir hat die Mischung aus Bedrohlichkeit, Spannung und Humor sehr gut gefallen, z.B die 7 Potters, das Eindringen ins Ministerium und Dobby natürlich. Der Schrei von Hermine, als sie von Bellatrix gefoltert wird, war echt Gänsehaut-mäßig.

Der Film war ganz anders als die anderen, als wenn der Regisseur ein anderer gewesen wäre. Er konnte sich hier voll austoben. Großartig fand ich die Darstelung des Märchens. Das hat mich sehr an Tim Burton erinnert. Ich dachte nur noch 'Wow'.

Ich fands nicht so gut, dass der Fuchsbau plötzlich wieder da war. Sie hätten wenigstens eine Erklärung geben können (oder hab ich das verpasst?).
Was das mit der Scherbe sollte verstehe ich nicht. Entweder hätten sie das weg lassen, oder richtig erklären sollen. Plötzlich zieht er aus seiner SOCKE? eine Scherbe, die er um Hilfe bittet. Wenn man das Buch nicht gelesen hat, versteht das doch keiner.

Jetzt im Nachhinein frage ich mich, ob die Teilung des Buches wirklich so eine gute Idee war. Der Film war zwar sehr gut, doch irgendwie fehlte da was. Aber gut... sie hätten dann wahrscheinlich viel zu viel rausschneiden müssen und die darstellung des Märchens wäre auch weggefallen.

Alles in allem ist dieser mein Lieblingsfilm.

__________________
Ich glaub, sie halten mich für ein wenig seltsam... Manche nennen mich sogar Loony Lovegood^^
19.11.2010 15:47 chrissi:) ist offline Beiträge von chrissi:) suchen Nehme chrissi:) in deine Freundesliste auf
Schnuwi Schnuwi ist männlich
Schüler

Dabei seit: 01.11.2004
Alter: 31
Herkunft: SACHSEN



RE: Wie fandet ihr den Film? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich fand es war der bislang beste Potter-Film.

Ich war vom Halbblutprinzen etwas enttäuscht und hatte darum schon etwas Bedenken, aber die Heiligtümer des Todes - Teil 1 waren echt toll.

Freu mich schon auf Teil 2 Grinsen

__________________
Verwirrt
19.11.2010 16:04 Schnuwi ist offline E-Mail an Schnuwi senden Beiträge von Schnuwi suchen Nehme Schnuwi in deine Freundesliste auf
Remus.Lupin
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der beste Potter bisher, auf jeden Fall! Ich saß im Kino und war einfach nur ... baff. Spektakuläre Effekte, super Sound und ganz nah am Buch! So muss HP sein! Top Top
19.11.2010 16:43
Alan Snape Alan Snape ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 24.03.2009
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Also alles in allem fand ich den Film ziemlich gut. Zwar finde ich den 3. Film im Moment noch besser, aber das kann sich bei mir auch noch ändern, wenn ich den 7. Teil noch öfters gesehen habe und sich das ganze etwas "gesetzt" hat. Lustigerweise mochte ich den 3. Flim am Anfang nämlich nicht so gern^^

Also neben Kleinigkeiten, haben mich eigentlich nur drei Dinge wirklich gestört:
Achtung SPOILER!
1. Die Flucht von Harry und Hagrid auf dem Motorrad. Man kanns mit der Action auch ein bisschen übertreiben. Ich fand nicht schlimm, dass sie mitten auf der Autobahn neben lauter Muggeln gefahren sind, sondern die Tatsache, dass ich mich im Kino gefühlt habe als würde ich dieses lächerliche Cobra 11 - Die Autobahnpolizei auf RTL sehen.
2. Die teilweise sehr wackelige Kameraführung, vor allem bei der Flucht im Wald vor den Greifern. Was hab ich davon, wenn ich nur noch Zweige/Baumstämme und vorbeihuschende Körperteile sehe, die ich niemandem zuordnen kann?
3. Manche für Harry und co. im Film sehr ungewöhnliche/unerklärliche Dinge wurden einfach so übergangen. Zum Beipiel das Auge im Spiegel, die Reaktion von Harrys Zauberstab gegen Voldemort, wer ihnen das Schwert gegeben haben könnte oder was die Geschichte zu den Heiligtümern bedeuten sollte. Da kommt nicht mal ein Satz wie "Ich glaub ich hab Dumbledore im Spiegel gesehen" oder "Mein Zauberstab hat seltsamerweise von selbst gezaubert" vor. Ich finde es schon ein wenig irritierend, dass die Information zu den Heiligtümern und was es mit denen auf sich hat die Drei so kalt lässt.

Aber viele Szenen waren dafür umso besser, sodass der Film auf jeden Fall zu meinen Favorieten gehört.

__________________

19.11.2010 17:15 Alan Snape ist offline E-Mail an Alan Snape senden Beiträge von Alan Snape suchen Nehme Alan Snape in deine Freundesliste auf
KrustenKaese KrustenKaese ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-50368.jpg

Dabei seit: 02.07.2009
Alter: 24
Herkunft: Dresden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ein richtig richtig toller film, meiner meinung nach

der beginn ist einfach klasse, man merkt gleich , dass sich nun ab jetzt alles geänedrt hat. man spührt auch zum teil die gefahr, spätestens als man all die todesser am tisch sitzen sieht.

die allerallerbeste szene ist der flug von harrys zuhause zum fuchsbau.
einfach super klasse gedreht, hut ab.

szene, wo jemand gestorben ist wurden gut gestaltet. man merkte die ganze zeit,dass harry & co. immer verfolgt wurden >> "nirgendwo ist sicher".

sehr spannende stelle, an der der film aufhört.

im großen und ganzen, so hab ich mir den film vorgestellt als ich ihn gelesen hab, supertolle umsetzung ((:

xoxo kk

__________________
''
19.11.2010 18:20 KrustenKaese ist offline E-Mail an KrustenKaese senden Beiträge von KrustenKaese suchen Nehme KrustenKaese in deine Freundesliste auf Skype-Name von KrustenKaese: vladi.s94
Seiten (17): « erste ... « vorherige 6 7 8 [9] 10 11 12 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die Große Halle » Verfilmungen » Film 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes » Film 7a - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 » Wie fandet ihr den Film?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH