Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
3 Fragen (Slughorn -> Snape, Snapes Buch, Schüler in [...] (Forum: Hagrids Hütte)   02.12.2016 22:21 von Lehtis   5.267 6   08.12.2016 19:36 von Nise  
Was wurde eigentlich aus Snapes Lebensschuld? (Forum: Charaktere)   26.10.2005 10:50 von HexeLilli   4.835 8   06.03.2016 18:02 von SanctusSeverus  
Snapes Bein (Forum: Buch 1 - Harry Potter und der Stein der Weisen)   05.02.2012 22:27 von Annemaus   9.616 16   13.10.2015 22:59 von Miss Mead  
Würdet ihr gerne Snapes Tochter sein? (Forum: Charaktere)   04.03.2008 14:16 von Sureves Epans   20.723 59   14.09.2015 13:48 von cathilyn snape  
[User Fanart] Cartoon 48: "Snapes Verlangen" (Forum: Traditionelle Fanart Harry Potter)   26.03.2007 11:24 von Magic_1   189.843 1.249   02.08.2014 21:53 von Magic_1  

Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Buch 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz » Snapes Zaubertrankbuch! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Snapes Zaubertrankbuch!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
NyTonks NyTonks ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-59548.jpg

Dabei seit: 07.06.2004
Alter: 35
Herkunft: Berlin-Charlottenbur g



Snapes Zaubertrankbuch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich höre gerade, zum gefühlten 300. Mal, das 6. Hörbuch... ;-)

Mir ist gerade eine Frage eingeschossen...

Wie ist eingentlich das Buch des Halbblutprinzen in den Hogwarts bestand geraten?? Snape kann es ja wohl schlecht der Schule überlassen haben, da er ja wusste, welche Zaubersprüche da drinnen standen.

Zufall?? Ein bisschen fadenscheinig. Snape war schlieÃlich Lehrer für das Fach über Jahre und hat sicherlich des öfteren diese Bücher in der Hand gehabt, das hätte er doch gemerkt, oder??

Hab ich war überlesen? Gibt es vielleicht eine Erklärung (hat sich Jo dazu geäuÃert) oder ist es einfach schlichtweg ein Logikfehler??

Freue mich auf euere Antworten

Ps.: Schon mal Entschuldigung dafür, falls es dieses Thema schon geben sollte... Ich habe über die Suche nichts gefunden.

__________________
Liebe GrüÃe Umarmen
NyTonks

''
04.10.2010 08:59 NyTonks ist offline E-Mail an NyTonks senden Beiträge von NyTonks suchen Nehme NyTonks in deine Freundesliste auf
Struppi Struppi ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63744.jpg

Dabei seit: 05.09.2008



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Naja ich denk mir jetzt mal plump:
Snape seine Familie hat ja kein Geld gehabt, also wird eer das buch von der Schule geliehen bekommen haben! und aus purer Langeweile und einer gewissen Protion Arroganz, dass ganze Buch mit besserwisserischen Geschreibsel vollgemalt haben!

Und wie das dann so ist musste er das Buch nach dem Schuljahr wieder abgeben!

Dann wird es lange Zeit keinen Schüler mehr gegeben haben der das Buch brauchte, bzw. seit dem Snape Lehrer für das Fach ist wird er kleinen Schüler zugelassen haben ohne vollständiges Arbeitsmaterial!

Also ist das besagte Buch in Vergessenheit geraten!

Es ist ja auch purer Zufall das Ron und Harry ein Buch brauchen!


lg struppi
04.10.2010 09:43 Struppi ist offline E-Mail an Struppi senden Beiträge von Struppi suchen Nehme Struppi in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mich das auch schon öfter gefragt. Aber Struppis Erklärung könnte glatt stimmen.
Als Junge war Snape warscheinlich auch ziemlich egal, wer das ganze Zeug lesen und davn provitieren konnte. Sein Name stand ja auch nicht drinn, Halbblutprinz hat er sich bestimmt nur für sich allein so genannt, also würde es auch keine Konsequenzen geben. Und später hat er über sein vor sich hin gammelndes Buch nicht mehr nachgedacht.
Dass er es von der Schule gestellt bekommen hat, könnte auch Sinn machen. Tobias Snape hat bestimmt nie freiwillig Geld für die Schulsachen/ den Zauberkram ausgegeben.
Allerdings hab ich mir immer ganz sicher gedacht, dass das Buch das alte von seiner Mutter war. Es hat so schön gepasst mit den fünfzig Jahren, aber okay. Genau da hatte ich eben keinen Planwarum es da im Schrank gelandet ist. Dann ist es eben auch reiner Zufall, dass das Buch in die Schulzeit von Snapes Mutter und Voldemort passt.
04.10.2010 11:12 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Laláw Laláw ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-61800.png

Dabei seit: 28.08.2010
Alter: 28



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich würd mich den anderen anschlieÃen. Vielleicht hat er es wirklich vergessen und sich dann nicht mehr darum gekümmert, es zu entfernen. Und die Schüler müssen sich ihre Bücher ja selbst kaufen, von daher konnte es ihm wirklich egal sein. Und ich denke dass ein 17-jähriger Snape sich da jetzt keinen Kopf drüber gemacht hat, der Lehrer erst recht nicht. Er würde es ja erkennen, wenn jemand seine Flüche benutzt, dann kann er immer noch einschreiten, wie er es bei Harry ja auch halbwegs schafft.

__________________
"The thing about growing up with Fred and George is that you sort of start thinking anything's possible if you've got enough nerve."
âGinny Weasley
08.10.2010 23:12 Laláw ist offline E-Mail an Laláw senden Beiträge von Laláw suchen Nehme Laláw in deine Freundesliste auf
Jasmine S. Jasmine S. ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-62868.jpg

Dabei seit: 09.12.2010
Alter: 32
Herkunft: Landshut



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Mag ja sein, aber spätestens, nachdem Harry den Sectumsempra- Fluch benutzt hat, ist ihm ja ein Licht aufgegangen.
AuÃerdem waren da ja mehr Bücher drinnen, wie Ron gesagt hat. Harry hatte einfach nur Glück das Buch zu bekommen. Woher hätte Snape es also ahnen sollen.
Und das er danach nicht nachgehakt hat ist klar, sonnst hätte er erklären müssen woher er weiÃ, dass der Fluch aus dem Buch ist.
Und ich bin mir sicher, dass Dumbledore wusste, wer seine Eltern waren.
09.12.2010 11:45 Jasmine S. ist offline E-Mail an Jasmine S. senden Beiträge von Jasmine S. suchen Nehme Jasmine S. in deine Freundesliste auf
Marii
Schüler

images/avatars/avatar-59703.jpg

Dabei seit: 23.11.2007
Herkunft: Niedersachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Aber er hat doch nachgeharkt oO Und er wollte Harrys Schulbücher sehen.
Nur Harry versteckt das Buch und nimmt Rons, um Snape zu täuschen.

__________________

09.12.2010 12:39 Marii ist offline E-Mail an Marii senden Beiträge von Marii suchen Nehme Marii in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 43



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi!


Oh, ist es das nicht? Ich dachte auch immer das es das Buch ist welches Snape von seiner Muter bekommen hat?

Wie kommt ihr denn zu der Schlussfolgerung, dass es nicht das Buch von Eileen Prince ist?


Ich glaube, Snape hat es schlicht und einfach dort vergessen.

Es war doch der gleiche Raum in dem Snape jahrelang Zaubertränke unterrichtet hatte und er hat das Buch vielleicht seit beginn seiner Lehretätigkeit dort gelagert, in eins der privaten Schränken zu denen Schüler keine Zugang hatten und hat nach einer gewissen Zeit einfach nicht mehr an das Buch gedacht bzw. er hat es beim Ausräumen einfach übersehen/dort vergessen. Da aber Slughorn nun der neue Zaubertranklehrer wurde hat er sicherlich die Schränke ausgemistet und mit seinem eigenem Kram gefüllt, sodass Snapes Buch bei den anderen Zaubertrankbüchern gelandet war.

Naja und in diesem 6 Jahr hatte Snape so einiges um die Ohren gehabt und war sicherlich mit seinen Gedanken bei wichtigeren Dingen als seinem alten Zaubertrankbuch.

Ich glaube nämlich nicht, dass Snape das Buch mit derartigem gefährlichem Inhalt einfach der Schule überlassen hat. Er ist zwar total inkompetent was den Lehrerberuf anbetrifft, aber nicht wenn es sich um die VorsichtmaÃnahmen gewisser Flüche handelt.

@Marii

Ja, Snape hat nach Dracos Verletzung nachgehackt, hat es aber trotzdem hingenommen als Harry ihn ein falsches Buch präsentierte. Snape muss da schon gewusst haben, dass Harry sein Buch besaÃ, schlieÃlich hat Harry seinen (Snapes) Fluch benutzt. Wenn es Snape also wirklich daran gelegen hätte, das Buch wiederzubekommen, hätte er Harrys Lüge nicht so einfach hingenommen.

Harry sagt ja selber, dass er sich sicher sei, dass Snape wusste, dass er das Buch besitzt.

AuÃerdem hat Snape nicht nach seiner Aussage, Harry würde ihn anlügen, Legilimens angewendet? Jedenfalls kling Harrys Beschreibung danachâ¦

GruÃ

Saphir

__________________

09.12.2010 16:24 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Sev Snape Sev Snape ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-60714.gif

Dabei seit: 13.11.2010
Alter: 29
Herkunft: NRW
Pottermore-Name: FlammeNight82 (Slytherin)



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Oh, ist es das nicht? Ich dachte auch immer das es das Buch ist welches Snape von seiner Muter bekommen hat?

Wie kommt ihr denn zu der Schlussfolgerung, dass es nicht das Buch von Eileen Prince ist?


Ich glaube, Snape hat es schlicht und einfach dort vergessen.

Es war doch der gleiche Raum in dem Snape jahrelang Zaubertränke unterrichtet hatte und er hat das Buch vielleicht seit beginn seiner Lehretätigkeit dort gelagert, in eins der privaten Schränken zu denen Schüler keine Zugang hatten und hat nach einer gewissen Zeit einfach nicht mehr an das Buch gedacht bzw. er hat es beim Ausräumen einfach übersehen/dort vergessen. Da aber Slughorn nun der neue Zaubertranklehrer wurde hat er sicherlich die Schränke ausgemistet und mit seinem eigenem Kram gefüllt, sodass Snapes Buch bei den anderen Zaubertrankbüchern gelandet war.

Naja und in diesem 6 Jahr hatte Snape so einiges um die Ohren gehabt und war sicherlich mit seinen Gedanken bei wichtigeren Dingen als seinem alten Zaubertrankbuch.

Ich glaube nämlich nicht, dass Snape das Buch mit derartigem gefährlichem Inhalt einfach der Schule überlassen hat. Er ist zwar total inkompetent was den Lehrerberuf anbetrifft, aber nicht wenn es sich um die VorsichtmaÃnahmen gewisser Flüche handelt.

@Marii

Ja, Snape hat nach Dracos Verletzung nachgehackt, hat es aber trotzdem hingenommen als Harry ihn ein falsches Buch präsentierte. Snape muss da schon gewusst haben, dass Harry sein Buch besaÃ, schlieÃlich hat Harry seinen (Snapes) Fluch benutzt. Wenn es Snape also wirklich daran gelegen hätte, das Buch wiederzubekommen, hätte er Harrys Lüge nicht so einfach hingenommen.

Harry sagt ja selber, dass er sich sicher sei, dass Snape wusste, dass er das Buch besitzt.

AuÃerdem hat Snape nicht nach seiner Aussage, Harry würde ihn anlügen, Legilimens angewendet? Jedenfalls kling Harrys Beschreibung danachâ¦

GruÃ

Saphir[/quote]




So seh ich das auch er wird es schlicht und einfach vergessen haben als er in einen anderen Raum umgezogen ist^^
Das kann jedem passieren^^
Ich denke nich das das Buch der Schule gehört hat^^
Es gehört Sev schon selbst^^

__________________





09.12.2010 16:32 Sev Snape ist offline Homepage von Sev Snape Beiträge von Sev Snape suchen Nehme Sev Snape in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Sev Snape anzeigen Skype-Name von Sev Snape: Fragt mich ;)
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen


Oh, ist es das nicht? Ich dachte auch immer das es das Buch ist welches Snape von seiner Muter bekommen hat?

Wie kommt ihr denn zu der Schlussfolgerung, dass es nicht das Buch von Eileen Prince ist? [/quote]

Naja, ein Buch von der Schule hätte er zurückgeben müssen und es könnte noch älter sein. Das Buch von seiner Mutter könnte er höchstens in der letzten ZTStunde vergessen haben, aber wie wahrscheinlich ist es ein Schulbuch in der letzten Schulstunde zu vergessen?
Dass er es als Lehrer da gelagert und später vergessen hat, ist doch auch recht unwahrscheinlich. Warum hätte er es denn überhaupt mit in die Schule bringen sollen?
11.12.2010 00:10 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 43



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi!


Wenn es das Buch von der Schule gewesen wäre und Snape es somit wieder der Schule zurückgeben müsste, hätte er das Buch wohl eher verschwinden lassen, zerstört o.ä. als es mit diesem heiklen Inhalt der Schule zu überlassen. Das wäre ja irgendwo dumm und leichtsinnig und dieser Charakterzug in Bezug auf Flüche/Zauber passt kaum zu Snape.

Mit der letzen ZT-Stunde meinst du die Zeit als Snape selbst noch Schüler war oder schon als Lehrer arbeitete?


Er hat das Buch mit in die Schule genommen, weil es ihm etwas bedeuteteâ¦weil es das Buch seiner Mutter war, das sie ihn vererbt hatte. Deshalb gehe ich schon davon aus, dass dieses Buch nicht irgendein Buch war, sondern es für Snape einen persönlichen Stellenwert hatte, nicht nur weil er dort die eigenen kreierten Flüche aufgeschrieben hat, sondern weil es für ihn auch eine emotionalen Wert hat.

Daher ist es nicht ârecht unwahrscheinlichâ, dass er das Buch bei sich hat bzw. in eins der Schränke aufbewahrte, die sich in dem Raum für Zaubertränke befanden.

Mir würden sogar noch weitere Gründe einfallen (vor allem wenn man in die Psychologische Richtung geht), warum es Snape wichtig war das Buch bei sich zu haben, als er nach Hogwarts ging um den Lehrerposten anzutreten.

GruÃ

Saphir

__________________

11.12.2010 13:36 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



Als Schüler




Wenn es das Buch von der Schule gewesen wäre und Snape es somit wieder der Schule zurückgeben müsste, hätte er das Buch wohl eher verschwinden lassen, zerstört o.ä. als es mit diesem heiklen Inhalt der Schule zu überlassen. Das wäre ja irgendwo dumm und leichtsinnig und dieser Charakterzug in Bezug auf Flüche/Zauber passt kaum zu Snape.
[/quote]
Zu einem 17jährigen beinahe Todesser schon. Dem kann es doch egal sein, wenn irgendeinem Trottel dadurch etwas passiert.


Er hat das Buch mit in die Schule genommen, weil es ihm etwas bedeuteteâ¦weil es das Buch seiner Mutter war, das sie ihn vererbt hatte. Deshalb gehe ich schon davon aus, dass dieses Buch nicht irgendein Buch war, sondern es für Snape einen persönlichen Stellenwert hatte, nicht nur weil er dort die eigenen kreierten Flüche aufgeschrieben hat, sondern weil es für ihn auch eine emotionalen Wert hat.

Daher ist es nicht ârecht unwahrscheinlichâ, dass er das Buch bei sich hat bzw. in eins der Schränke aufbewahrte, die sich in dem Raum für Zaubertränke befanden.

Mir würden sogar noch weitere Gründe einfallen (vor allem wenn man in die Psychologische Richtung geht), warum es Snape wichtig war das Buch bei sich zu haben, als er nach Hogwarts ging um den Lehrerposten anzutreten.
[/quote]

Na aber wenn es ihm soo wichtig gewesen wäre hätte er es nicht vergessen. Oder er hätte es nichtmal im Klassenzimmer aufbewahrt, sondern ehr in seinen Schlafräumen.
Naja und wann wurd es ihm dann auf einmal doch so unwichtig, dass er nicht mehr daran denkt? Ich meine, dann hätte er es doch auch in den Sommern mit nach Hause genommen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Nise: 11.12.2010 16:46.

11.12.2010 16:41 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Saphir Saphir ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-63188.jpg

Dabei seit: 08.04.2008
Alter: 43



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Hi!



Als Schüler.[/quote]
Ah, okay. Dann verstehe ich aber nicht warum du meinst, dass er das Buch seiner Mutter höchstens in der letzten ZTStunde vergessen haben könnte?

Und zweitens habe ich von dem erwachsenen Snape gesprochen, der bereits Lehrer in Hogwarts ist und in dieser Zeit das Buch dort vergessen hat.


Hmmâ¦also ich schätze Snape so ein, dass er auch als beinahe Todesser so ein Buch nicht einfach aus der Hand geben würde, schlieÃlich stehen dort nützliche und wirksame Flüche drin wovon einige vermutlich noch gar nicht bekannt sind, da wäre es doch ziemlich dumm, wenn man diese Art âWaffeâ für alle zugänglich macht.

Snape würde doch sicherlich nicht wollen, dass solch ein Wissen in die Hände der Feinde gerät?


Naja, man kann auch Dinge die einem wichtig sind hin und wieder vergessenâ¦das ist doch menschlich.

HeiÃt aber nicht, dass er es für die Ewigkeit vergessen hat. Es könnte ja sein, dass er sich nach einer Zeit dran erinnert hat, dass das Buch noch in seinem alten Klassezimmer geblieben ist, er es aber zu dem Zeitpunkt, wo er andere, dringende Probleme zu lösen hatte, es erst einmal gelassen hat (auf einen späteren Zeitpunkt verschob hat) sich darum zu kümmern bzw. das Buch dort, wo es sich befand, für einigermaÃen sicher hielt. Er konnte ja nicht riechen, dass Slughorn das Buch einfach zu den anderen Büchern stellt.

Das Buch könnte Snape im Klassenzimmer aufbewahrt haben, weil er es hin und wieder für seinen Unterricht nutzte. Er als Lehrer brauchte schlieÃlich auch ein Exemplar des Materials mit dem auch die Schüler arbeiteten um z.B. gewisse Stelle nachzulesen, zu Zitieren oder die Ãbersicht zu haben, wie weit sie mit dem Lehrstoff waren.

Das sind natürlich Spekulationen, weil wir ja in den HP Büchern nichts darüber erfahren, wie das ZT-Buch des Halbblutprinzen bei den anderen Schulbüchern gelandet ist.

Es ist also meine persönliche Interpretationâ¦ich versuche Snapes Charakter zu erfassen, mich anhand seines Verhaltens usw. zu orientieren und ziehe für mich dann die naheliegendsten Schlüsse die seiner Person entsprechen könnten. Also was er tun würde, wie er handeln würde und und undâ¦

Worauf ich hinaus will, deine Vorstellung, wie es mit Snapes Buch ablief, ist für dich schlüssig und überzeugend und das ist auch okay so, weil es darüber keine Information im Buch gibt.

Und ich kann z.B. mit meiner Fassung besser leben. ;o)

GruÃ

Saphir

__________________

11.12.2010 17:31 Saphir ist offline E-Mail an Saphir senden Beiträge von Saphir suchen Nehme Saphir in deine Freundesliste auf
Nise Nise ist weiblich
Schülerin

Dabei seit: 14.07.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen



1. Weil er es bis dahin braucht und es sich wohl wenn ers davor vergessen hätte wiedergeholt hätte. Selbst wenn man so gut ist, dass man kein Buch braucht merkt man doch wenn man als einziger keins hat.

2. Da ging es ja auch nur um meine Theorie, dass das Buch seit Snapes Schulzeit da liegt und warum ich nicht glaube, dass er es damals irgendwo vergessen haben wird



Soetwas in der Art hätte ich jetzt auch geschrieben. Ich könnte jetzt auch noch problemlos einige Punkte deiner Theorie für meine Ansicht zu wiederlegen, dann könntest du es andesrum wohl wieder bei mir, oder würdest das und das einfach anders sehen.
11.12.2010 22:02 Nise ist offline E-Mail an Nise senden Beiträge von Nise suchen Nehme Nise in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Die GroÃe Halle » Bücher » Buch 6 - Harry Potter und der Halbblutprinz » Snapes Zaubertrankbuch!

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH