Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln



Ähnliche Themen
Thread Gestartet Hits Antworten Letzte Antwort
Denn, ich lebe mein Leben <3 (Forum: User-Fanfictions)   31.05.2012 16:53 von Lily Potter   2.643 1   24.05.2017 21:55 von potterspinnerin  
Zauberstabmacher stellt sich vor! (Forum: Der Sprechende Hut)   11.10.2015 19:18 von SRG-Wands   12.055 44   24.05.2017 17:48 von SRG-Wands  
6 Dateianhänge enthalten Harry-Potter-Treffen in Berlin! Jeder ist herzlich Wil [...] (Forum: King's Cross)   17.08.2004 14:47 von GinnyWeasley   116.916 910   20.05.2017 16:52 von potterspinnerin  
Ankündigung: Vorschläge und neue Ideen für den FF-Bereich (Forum: Fanfiction)   24.05.2010 15:28 von HarrysPate   16.606 40   24.04.2017 18:35 von LittleShadow  
Wer bin ich...aus Harry Potter (Forum: Koboldstein-Klub)   30.08.2009 15:03 von Justine   978.244 17.742   02.04.2017 14:19 von DoraThePan  

Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Ich lese momentan... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (226): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ich lese momentan... 103 Bewertungen - Durchschnitt: 9,01103 Bewertungen - Durchschnitt: 9,01103 Bewertungen - Durchschnitt: 9,01103 Bewertungen - Durchschnitt: 9,01
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dobby
unregistriert


Ich lese momentan... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte auch hier den legendären "Ich lese momentan"-Thread eröffnen. Durch diesen Thread in anderen Foren, hab ich schon so viele neue und gute Bücher kennen und schätzen gelernt (z.B. Das Wunschspiel, das jetzt zu meinen Lieblingsbüchern gehört!)

Postet doch den Titel, den Autor und wenn möglich auch eine kleine Zusammenfassung des Buches das ihr im Moment liest in diesen Thread. Und was ich äusserst begrüssen würde, eure Meinung zum Buch und weshalb ihr diese Meinung vertritt!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dobby: 24.12.2004 12:25.

24.12.2004 10:52
Bellatrix
unregistriert


RE: Ich lese momentan... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Der Thread ist eine gute Idee.. so kann man sich immer mal Ideen holen für interessante Bücher.

Ich lese zur Zeit

''

Bekannt ist ja besonders der Film, der aber leider wirklich schlecht ist im Vergleich zu dem Buch, das meiner Meinung nach, ähnlich dem Wunschspiel, absoluten Suchtfaktor hat. Man bekommt einen erschreckenden Einblick in die Psyche des Killers und die Ignoranz und Gleichgültigkeit der Menschen wird wunderschön parodiert.

Klappentext: "Patrick Bateman sieht gut aus, ist gut erzogen und intelligent. Tagsüber sitzt er in seinem Büro in der Wall Street und vergröÃert seinen Reichtum. Seine Nächte hingegen verbringt er auf unfaÃbare Weise. Erist ein Serienmörder und lebt seinen ganz eigenen amerikanischen Traum."
24.12.2004 11:08
Pryce Pryce ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-40427.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 35
Herkunft: Hannover



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Gute Idee, der Thread! Top

Ich lese gerade

''

Bin erst auf Seite hundert und das Buch ist noch dabei, sich zu entwickeln. Es scheint aber wirklich interessant zu sein und alle meine Freunde, die es vor mir gelesen haben, sind hellauf begeistert.

Der Klappentext (auf Englisch):



Besonders gelungen an dem Buch finde ich, dass es immer zwischen 18. und 20. Jahrhundert wechselt und sich je nach dem, in welchem Jahrhundert sich die Geschichte gerade befindet, der Schreibstil von Katherine Neville völlig verändert.
Das Thema Schach spielt zwar eine groÃe Rolle in dem Buch, man muss sich aber nicht damit auskennen oder dafür interessieren, um die Geschichte zu mögen.
24.12.2004 12:11 Pryce ist offline E-Mail an Pryce senden Beiträge von Pryce suchen Nehme Pryce in deine Freundesliste auf Füge Pryce in deine Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Pryce anzeigen
Dobby
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

He toll, das klingt ja schon mal sehr spannend was ihr bis jetzt gepostet habt!

Ich mach dann auch mal Grinsen

Ich lese gerade: von Mitch Albom

''

Das Buch ist wahrscheinlich nicht jedermanns Sache, da sich viele nicht vorstellen können, dass es nach dem Leben weiter geht. Aber geht man ohne Vorurteile daran ist es einfach nur schön! So gings mir zumindest, ich find das Buch wunderbar!Schon allein die Vorstellung, es könnte nach dem Leben so weiter gehen wie hier beschrieben wird, find ich einfach schön (auch wenn es schlussendlich dann doch nicht so sein würde Grinsen )

Zusammenfassung:
An seinem 83. Geburtstag kommt Eddie bei einem tragischen Unfall ums Leben. Im Jenseits begegnet er fünf Menschen, die in seinem Leben jeweils eine entscheidende Rolle gespielt haben. In einer eindrucksvollen Rückschau auf seine persönliche Geschichte lehren sie ihn, sich mit seinem Schicksal zu versöhnen und zeigen ihm den verborgenen Sinn in einem nur scheinbar bedeutungslosen Dasein. Mitch Albom hat mit »Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen« ein erstaunliches Buch vorgelegt, das auf ganz neue und dabei höchst unterhaltsame Weise mit der Frage nach dem Sinn des Lebens umgeht. Diese zeitlose und kluge Geschichte spendet Trost und lässt hoffen in einer ungemütlichen, an ÃuÃerlichkeiten orientierten Zeit.
24.12.2004 12:22
madcatano
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich würd gern das Buch von Lorenzo Carcaterra vorstellen. Der Autor ist vor allem bekannt durch sein Werk Sleepers - die Unzertrennlichen, welches mit Brad Pitt und Robert De Niro auch verfilmt wurde. Wer auf Bücher wie Mario Puzos Der Pate steht, dem wird auch gefallen.

''

Klappentext:
New York, 1996: Am Sterbebett des 90jährigen Mafiabosses Angelo Vestieri treffen sich Mary - die langjährige Geliebte Angelos und Gabe, der viele Jahre Angelos Pflegekind und auserkorener Nachfolger war. Die beiden wissen nichts voneinander, doch als sie sich ihre Erinnerungen erzählen, werden die Vergangenheit und das Schicksal des einst so gefürchteten Mannes lebendig. Dabei kommen sie Geheimnissen auf die Spur, deren Entdeckung weitreichende Folgen haben könnte...

Ein melodramatisches Gangsterepos um Liebe und Verlangen, Gewalt und Verbrechen: Die Saga vom Aufstieg der organisierten Kriminalität in Amerika.

" ist ein brillant erzählter Roman, packend und authentisch. Eindringlich führt Carcaterra die Welt der organisierten Kriminalität vor Augen - und der Menschen, die sie prägten und erleiden." -
24.12.2004 13:03
Motoko
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Wirklich schon interesante Sachen hier dabei, da ich zur Zeit zwei verscheide Bücher lese werde ich die hier auch mal Vorstellen:


Ein wirklich feselndest Buch, im Grunde genommen wurde die damalige Historik der Zehnte die die Bauern früher an den König oder Landheeren zu Zahlen hatten auf die Welt der Wesen von Holly Black übertragen.
Wesen? Was sind Wesen? Im Buch gibt es Elfen, Elfenritter, Zwerge und was man sich nur vorstellen kann, die am Hofe der Seeligen oder der unseligen Königin Leben.
Wie kann man dieses Buch beschreiben frage ich mich gerade? Und ich komme zu keiner Antwort, also werde ich euch erst einmal den Klappentext Presentieren und ihr könnt dann vieleicht selber rein lesen.



''

_________________________________________________________


Akif Pirinncci
Zu diesem Buch kann ich eigentlich nicht viel sagen, zu mindest könnt ihr euch ja denken das es groÃartig ist sonst würde ich es ja nicht hier vorstellen.
Ich habe das buch auf Französisch gelsen weil ich es zu guter letzt nicht selbst gekauft habe, aber ich emfehle vieleicht doch besser die Deutsche Verion ,) Das Buch ist vom Eichborn verlag (jab genau das ist der mti der Fliege) heraus gegeben worden und ein Teil der Einnahmen vom Kauf wird gespendet. Im übrigen ist es der erste Felidae Krimi der der den ersten Platz als bester Kriminal Roman in der Bestzellerliste erhascht hat. Die Vortsetzung Namens gibt es natürlich auch schon.
Nein, eines MUSS ich noch sagen diese Buch ist auf keinne fall ein Kinderbuch, auch wenn es vieleicht vom jetzt folgenden Klappentext so erscheint.



'' ''
24.12.2004 14:01
Caspar
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Nachdem ich gerade von G. Leroux und beendet habe (ja ich lese auch andere Kinderbücher ausser HP *g*) habe ich mit von begonnen. Inhaltlich geht es um den Kampf zwischen Magiern und Zauberinnen und natürlich wie immer um das Helle gegen das Dunkle. Sowie um eine Prophezeiung die mal wieder jemanden trifft der davon nichts wissen will. Wobei ich noch nicht so genau weià wer welche Seite vertritt und um was es genau geht. Der Grund dafür ist recht einfach ich habe es gestern erst spät angefangen und bin erst auf Seite 76. Es liest sich jedoch sehr spannend und die angefangene Hintergrundgeschichte hört sich interessant an. Leider werde ich übers WE wohl nicht viel zum lesen kommen aber nächste Woche gehts dann intensiv weiter.
Caspar
24.12.2004 14:14
Stiftmine Stiftmine ist männlich
Schüler

images/avatars/avatar-15831.jpg

Dabei seit: 08.11.2003
Alter: 30
Herkunft: Hessen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich lese gerade, zum zweiten Mal, die von .

Die Bücher sind absolut hammermäÃig!!!!




''






''






''

_______________________________


Klaus Kordon gelingt es Geschichte spannend und interessant darzustellen. Vor allem wird deutlich in welchem Elend Menschen, nicht nur die Familie Gebhardt zu Zeiten des ersten und zweiten Weltkrieges gelebt haben. Es sind nicht nur History- Bücher, die trocken alle historischen Ereignisse abklappern. Das historische Zeitgeschehn ist sehr geschickt eigefädelt und wer diese, vor allem gefühlvollen und rührenden, Bücher gelesen hat besitzt fast das koplette geschichtliche Grundwissen und sollte im geschichtsunterricht keine Probleme mehr haben. Augenzwinkern
24.12.2004 15:00 Stiftmine ist offline E-Mail an Stiftmine senden Beiträge von Stiftmine suchen Nehme Stiftmine in deine Freundesliste auf Füge Stiftmine in deine Kontaktliste ein
princessleia007
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

So, liebe Leute, ich lese momentan mal wieder drei Bücher gleichzeitig...

Das erste ist von Stephen King, einem meiner Lieblingsautoren.
wurde auch verfilmt, wobei das Buch mal wieder um längen besser ist...Es ist spannend zu lesen und ich war sofort begeistert.


Das zweite Buch wurde auch verfilmt, ist aber schon etliche Jahre alt, mein Exemplar ist von 1948!
gehört zu meinen Lieblingsbüchern, da in dem Buch der berühmteste Detektiv aller Zeiten nicht einmal vorkomt und es doch von ihm handelt - in gewisser Weise.
Hierbei kann ich den Film mit Hans Albers und Heinz Rühmann allerdings mit ruhigem Gewissen empfehlen!


Das dritte Buch ist eine Schullektüre und darum finde ich das Buch eigentlich nicht gut, aber jetzt lese ich es "privat" ohne meine vorgegebenen Analyseaspekte und finde es durchaus lesenswert.
Ich habe bereits einen Thread über den Autor erstellt.
ist kein klassischer Krimi, eigentlich ist es gar kein Krimi, da gleich zum Anfang bekannt wird, dass die Person tot ist und das Buch mit dem Mord endet...es wird die Geschichte mit allen Hintergründen erzählt, aber auf eine spannende Weise.
Es gibt auch einen Film dazu, aber den habe ich noch nicht gesehen.
25.12.2004 15:43
Lavender04
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich werde auf jeden Fall in nächster zeit dies beiden Bücher lesen!
Sie wurden mir empfohlen und was in den Kritiken zu den beiden Büchern steht , hat mich noch mehr überzeugt! Einfach mal lesen!

Jane Eyre


Sturmhöhe


Dateianhang:
jpg Sturmhöhe.jpg (26,41 KB, 4.110 mal heruntergeladen)
26.12.2004 00:55
Dobby
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Das Buch "Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen" hab ich fertig gelesen, kann wirklich weiterempfehlen!

Und jetzt lese ich: "Bis auf die Haut" von Anonyma

Es geht um eine verheiratete Frau, die von ihrem Ehemann betrogen wird und dann lernt sie ihre Sexualität neu kennen oder so ähnlich. Tut mir leid für diese vage Beschreibung, kann auch noch nicht viel davon erzählen. Kann mich noch nicht so richtig damit anfreunden, hab Mühe mit dem Schreibstil und den kurzen Kapitel und ich hab das Gefühl es wird hier dauern um den heissen Brei geredet, also es passiert so lange Nichts...etwas langweilig....

Würde es nicht weiterempfehlen!
28.12.2004 12:18
Annabelle Hermione
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich lese z.Zt. das hier:



''

Die oder das Nutella â diese Frage hat schon viele Gemüter am Frühstückstisch bewegt. Der, die, das â wieso, weshalb, warum? Ob Nutella nun weiblich oder sächlich ist, ist sicherlich keine Frage auf Leben und Tod, aber eine Antwort hätten wir schon gern. Wir? Ja, wir hilflos Verlorenen im Labyrinth der deutschen Sprache. Wir, die wir unsere liebe Not mit der deutschen Sprache haben. Und leichter, verständlicher oder zumindest nachvollziehbarer ist es nach der Rechtschreibreform auch nicht geworden. In seinen hinreiÃend komischen und immer klugen Kolumnen bringt Bastian Sick Licht ins Dunkel der deutschen Sprachregelungen und sortiert den Sprachmüll. Ist der infla-tionären Verwendung von Bindestrichen noch Einhalt zu gebieten, angesichts von Spar-Plänen und Quoten-Druck? Versinken wir sprachlich gesehen nicht längst im Hagel der Apostrophe, wenn Känguruâs plötzlich in den Weiten Australienâs leben? Derlei Unsinn scheint nicht mehr aufhaltbar, wenn es nicht dieses Buch gäbe. Darauf zwei Espressis!

Hab es zu Weihnachten geschenkt bekommen, und dachte mir: och nööö, nicht schon ein Buch, wo nur so Lern-Kram drin is... Flop
Aber mittlerweile find ichs richtig klasse! =)))
Es ist zugleich lehrreich und unterhaltsam geschrieben! Ich finde, das ist das einzige Buch, bei dem man gleichzeitig lacht und was lernt... Moment, oder heiÃt es zeitgleich??? Fröhlich Augenzwinkern


Byeya, AHO

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Annabelle Hermione: 28.12.2004 16:59.

28.12.2004 16:57
N.Tonks N.Tonks ist weiblich
Schülerin

images/avatars/avatar-17991.jpg

Dabei seit: 13.04.2004
Alter: 27
Herkunft: ein kleines beschauliches Nest



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

Ich lese momentan



9. Jahrhundert nach Christus: Johanna, die als Tochter eines Dorfpfarrers und einer âheidnischen Sächsin' im Frankenreich geboren wird, merkt schon früh, dass sie als Frau als minderwertig betrachtet wird. Trotzdem schafft sie es, gegen den Willen ihrer Eltern die Domschule zu besuchen. Später geht sie, als Mann verkleidet, in ein Kloster und erlernt die Fähigkeit zu heilen. Sie reist nach Rom und wird dort Leibarzt des Papstes. Doch ihr steht noch ein gewaltigeres Schicksal bevor....


Ich habe es jetzt etwas verkürzt, hoffe aber, es kommt noch gut zur Geltung.
Ich bin ein Historienroman- Fan und finde die Geschichte bisher ganz gut. Der Anfang hat sich meiner Meinung nach, etwas hingezogen, bis es endlich interessant wurde, aber jetzt merkt man, das ihr wirklich etwas ziemlich erstaunliches passieren wird!

Dateianhang:
jpg unbenannt.jpg (10,24 KB, 3.762 mal heruntergeladen)
28.12.2004 17:16 N.Tonks ist offline E-Mail an N.Tonks senden Beiträge von N.Tonks suchen Nehme N.Tonks in deine Freundesliste auf Füge N.Tonks in deine Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von N.Tonks anzeigen
kisses1104
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

von Joy Fielding

Klappentext:



''

spannung pur!!! Top
30.12.2004 15:49
flofree
unregistriert


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden      Zum Anfang der Seite springen

ich will mir als nächstes mal den zauberberg von thomas mann vornehmen
''
da ich noch keine einzige zeile gelesen hab, kann ich leider nur mit der beschreibung von amazon dienen:

Der 24-jährige Hamburger Patriziersohn Hans Castorp reist vor Antritt seiner Ingenieursausbildung zu Besuch seines lungenkranken Vetters in das Sanatorium Bergfried im schweizerischen Davos. Aus den geplanten drei Wochen Aufenthalt werden sieben Jahre. In der gewissermaÃen zeitentrückten, atmosphärisch von Krankheit und Tod geprägten Berg- bzw. Sanatoriumswelt erweist sich der »einfache junge Mensch« als leicht empfänglich für die sinnlichen und geistigen Einflüsse und die von den einzelnen Romanpersonen vertretenen weltanschaulichen Positionen. Hierbei stehen die verführerische Russin Clawdia Chauchat, der »Zivilisationsliterat« Settembrini, der fanatische Jesuitenschüler Naphta sowie die später auftretende »groÃe Persönlichkeit« des Mynheer Peeperkorn sich in wechselnden Konstellationen als aufeinander bezogene Antipoden gegenüber, die gewissermaÃen um die Seele des Helden kämpfen. Während der Vetter Joachim nach seiner verfrühten Abreise zurückkehrt und an seiner Krankheit stirbt (»Als Soldat und brav«), findet Hans Castorps Aufenthalt und damit der Roman sein abruptes Ende in dem ausbrechenden Weltkrieg, in dem sich die Spur des Helden verliert.

mal sehen ob es wirklich hält, was es verspricht
31.12.2004 00:23
Seiten (226): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Harry Potter Xperts Forum » Muggelwelt » Literatur » Ich lese momentan...

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH