Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 292 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: [User-Fanfiction] Das Geheimnis der Ahnen - von heidi
heidi

Antworten: 294
Hits: 57.934
22.10.2009 19:31 Forum: User-Fanfictions


@ LovleyLily

Freut mich riesig, dass jemand Interesse an meiner kommenden FF zeigt.

Momentan sieht es so aus, dass das erste Kapitel so weit steht, das zweite fast fertig ist und das Grundgerüst für Chap drei in meinem Kopf ist. Augenzwinkern
Ich denke, so kurz vor Weihnachten könnte es los gehen. Hab noch ein bisschen Geduld, denn meine Muse hat nach einer langen kreativen Pause erst den Weg zu mir zurück gefunden.


LG heidi
Thema: [User-Fanfiction] Das Geheimnis der Ahnen - von heidi
heidi

Antworten: 294
Hits: 57.934
10.07.2009 21:51 Forum: User-Fanfictions


*Hereingerutscht komm*

Erst einmal muss ich sagen, dass ich total überrascht von dem Award bin. Mein Dank gilt all jenen, die mich überhaupt so weit gebracht haben. An erster Stelle natürlich Mina. Umarmen

Tja und dann muss ich mich bei meinen Lesern bedanken, denn irgendjemand muss ja auf die Idee gekommen sein, mich dafür zu nominieren. Vielleicht meldet sich derjenige ja mal bei mir per Eule.


Ja und dann gibt es noch eine Neuigkeit für alle Fans der Rumtreiber und jenen denen gefallen hat. Remus bekommt nun endlich seine eigene Geschichte. Es wird eine Parallelhandlung zu "Geliebter Feind" werden. Mit altbekannten Charakteren und jeder Menge Herzschmerz.
Hier schon mal die neue Sig dazu, eigens von Mina erstellt.





Umarmen
Thema: The Hollows/Rachel Morgen-Reihe von Kim Harrison
heidi

Antworten: 15
Hits: 4.939
14.12.2008 18:37 Forum: Literatur


*Thread wieder ausgegraben*

Ich hab jetzt den aktuellen Band "Blutpakt" gelesen und war wieder mal schwer begeistert.

Die Hollow Reihe wird immer besser!
Thema: The Hollows/Rachel Morgen-Reihe von Kim Harrison
heidi

Antworten: 15
Hits: 4.939
26.08.2008 19:45 Forum: Literatur


Hab den 3. Teil schon gelesen und hier mein Eindruck: breites Grinsen

Ein paar Monate nach RachelâÇÖs letztem Abenteuer, sitzt der Obervampir Piscary für 100 Jahre hinter Gitter, Nick entfernt sich immer mehr von Rachel und der Dämon Al fordert seinen Lohn ein.
Rasant, spannend und dämonisch beginnt auch Rachel Morgans drittes Abenteuer. Mit dabei alte und neue Charaktere. Unter ihnen auch wieder Trent Kalamack, stetiger Widersacher und geheimnisvoller Elf.
Neben ihren geschäftlichen Dingen hat Rachel alle Hände voll zu tun, ihre Schuld bei dem Dämon Al abzuzahlen, ihn sich vom Leib zu halten, ohne auf nimmer Wiedersehen ins Jenseits befördert zu werden. Ihre Beziehung zu Nick verläuft im Sande, doch ein gewisser lebender Vampir zeigt ihr, dass sie nicht allein ist.

Wie schon in den Vorgängerbänden hat Kim Harrison auch hier einen rasanten Start hingelegt. Ihre Charaktere weiter ausgebaut, Stärken und Schwächen tiefer gezeichnet und das alles in das âÇ×alltäglicheâÇť Leben einer ungewöhnlichen WG einflieÃčen lassen. Glaubt man anfangs noch, die Geschichte ist vorhersehbar, ändert sich das aber ab der Mitte des Buches. Viele offene Fragen rund um Rachels Vater werden gelüftet und auch der allseits geliebte Trent lässt mal kurz seine Maske fallen.

Für mich war âÇ×BlutjagdâÇť mit Abstand der beste Teil dieser Reihe. Wie immer flüssig zu lesen, mit liebenswerten Charakteren und dämonischen Bösewichtern.
Thema: [User-Fanfiction] Das Geheimnis der Ahnen - von heidi
heidi

Antworten: 294
Hits: 57.934
24.04.2008 19:42 Forum: User-Fanfictions



Danke für dein Feedback und weiterhin viel SpaÃč beim lesen!

So langsam neigt sich die Geschichte dem Ende, aber ich hoffe, ihr haltet bis zum Schluss durch.
Danke dem harten Kern der Leser für ihre reglemäÃčigen Kommentare. Und danke auch an meine treue Seelen Mina und bady. Umarmen


Chap 35 "" ist on.


Nächstes Update, am 01.05.


Viel SpaÃč beim lesen
Thema: The Hollows/Rachel Morgen-Reihe von Kim Harrison
heidi

Antworten: 15
Hits: 4.939
18.04.2008 08:00 Forum: Literatur


Hab ja versprochen, dass ich mich noch mal melde, wenn ich Band 2 durch habe. Und es war gar nicht schwer, denn es war wirklich besser als sein Vorgänger. Top



Auch im zweiten Teil hat Rachel Morgan wieder mit den Schwierigkeiten ihres Lebens zu kämpfen. Alle alt bekannten Charaktere aus âÇ×BlutspurâÇť tauchen auch hier auf, einschlieÃčlich des Dämons, der nun auch einen Namen bekommt. Trent Kalamack ist immer noch ihr Gegenspieler und es dauert fast bis zum Ende des Buches, bis Rachel endlich herausfindet, was er ist. Dazu kommen noch die Schwierigkeiten mit ihrer Mitbewohnerin Ivy, deren dunkle Seite ihres vampirischen Daseins ungewollt zum Leben erweckt wurde.

Kim Harrison hat sich hier eindeutig gesteigert. Bei diesem 600 Seiten umfassenden Buch gab es diesmal kaum Längen. Man wurde mit Rachel von einem Extrem ins nächste katapultiert, ohne dass es zu langatmig wurde. Die Nebencharaktere, wie Nick und auch IvyâÇÖs vampirischer Bekannter Kisten bekamen hier eine gröÃčere Rolle, die perfekt ausgearbeitet war. Auch neue Personen wurden eingeführt, denen man sicher in den Nachfolgebänden noch begegnen wird.
Rachel selbst zeichnet sich dadurch aus, dass sie immer mal wieder mit dem Kopf durch die Wand will; die Dinge auf ihre eigene hin und wieder leichtsinnige Art angeht und dabei auch Niederlagen einstecken muss. Sie ist nicht die Ãťberfrau, doch auf dem schmalen Grat zwischen Gut und Böse, verliert sie nie ihr Ziel aus den Augen.

Um dieses Buch besser zu verstehen, sollte man den Vorgänger Band gelesen haben. Die ganzen Nebencharaktere und das Umfeld sind wichtig für die Handlung. Ich fand zwar den deutschen Titel erst seltsam, aber im Nachhinein macht er Sinn. Es war ein blutiges Spiel, bei dem es am Ende aber keinen richtigen Gewinner gab und man gespannt auf die dritte Runde sein kann.
Thema: The Hollows/Rachel Morgen-Reihe von Kim Harrison
heidi

Antworten: 15
Hits: 4.939
15.04.2008 20:31 Forum: Literatur


Es war genial. Top Du hast nicht zu viel versprochen. Hab "Blutspur" jetzt durch. Hier meine persönliche Meinung dazu:

Zu Beginn dieser Geschichte muss man sich erst einmal in die Welt der Hexen, Fee, Tiermenschen und Vampire hinein lesen, um tiefer in die Handlung eintauchen zu können. Man muss sich auf übernatürliche Dinge, wie Hexerei, Amulette und die etwas abgedrehte Geschichte des âÇ×WandelsâÇť einlassen, sonst versteht man dieses Buch nicht.

Rachel Morgan ist ein wunderbar durchdachter Charakter, die von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt, ohne dabei aber ihr Ziel aus den Augen zu lassen. Mit Charme, Witz und einer gehörigen Portion Ironie meistert sie ihr Leben mit der Vampirin Ivy und dem Pixie Jenks. So verschieden die drei auch sind, so amüsant sind ihre Auseinadersetzungen. Jeder der drei war ein Einzelgänger und bis das gemischte Trio an einem Strang zieht, vergeht seine Zeit. Hinzu kommen noch die âÇ×Zwischenmenschlichen BeziehungenâÇť, die das Leben der drei hin und wieder auf eine harte Probe stellen.

Kim Harrison hat hier eine Welt erschaffen in der paranormales zum Alltag gehört und mit der Krimi/Thriller Handlung gut verbunden ist. Wer die Geschichte als einzelnes Buch liest, wird die Handlung zu langatmig finden und an den vielen Wiederholungen scheitern. Aber da Rachel Morgen ja nicht nur einen Fall zu lösen hat, sondern auch altbekannte Charaktere im Nachfolgeband auftauchen, sollte man darüber hin weg sehen.

Für mich ist mit Rachel Morgan eine neue Heldin aufgetaucht, die in meinem Bücherregal einen besonderen Platz einnehmen wird, denn hier gab es alles was ich mag âÇô Witz, Bissigkeit gepaart mit Spannung und Paranormalem. Was will man mehr?


So und als nächstes lese ich natürlich "Blutspiel". Bin schon gespannt, aber Band 3 kommt ja leider erst im Herbst. Traurig
Thema: The Hollows/Rachel Morgen-Reihe von Kim Harrison
heidi

Antworten: 15
Hits: 4.939
14.04.2008 13:47 Forum: Literatur


Hab gestern "Blutspur" angefangen. Es ist nicht mein erstes Buch über paranormale Wesen, aber hier musste ich mich erst einmal durch das Durcheinander wühlen - Hexen, Pixies, Vampire und dazwischen noch Rachel, die mir immer noch etwas undurchsichtig erscheint.

Wenn ich fertig bin, äuÃčere ich mich noch mal dazu. breites Grinsen
Thema: [User-Fanfiction] Leah Black's FF's
heidi

Antworten: 4
Hits: 1.957
05.04.2008 17:44 Forum: User-Fanfictions


*Thread ausbuddel* breites Grinsen

So heute mal auf diesem Wege.

Was soll ich sagen? Bill Weasleys Auftritt kam ziemlich überraschend, aber damit hat man wieder mehr aus Claires vergangenem Leben erfahren und kann einige Parallelen ziehen. Das sie als eine Lestrange in Ravenclaw gelandet ist, macht sie ebenso zu einem Aussenseiter, wie Sirius es in seiner Familie war. Sehr gut eingebracht. Top

Tja was ist denn mit Sirius Black, dem Verführer passiert. Ich trau dem Frieden irgendwie nicht ganz. Das beziehe ich jetzt nicht nur auf diesen fiesen Cliffhänger Verärgert , sondern ehrer auf Sirius verhalten. Was bezweckt er mit dieser Sache? Will er sie nun rum kriegen? Oder verändert er sich zu dem was Claire gern hätte?
Fragen über Fragen auf die hoffentlich bald eine Antwort bekomme. Augenzwinkern

LG heidi
Thema: Reviews, Kommentare etc. zu FFs
heidi

Antworten: 167
Hits: 29.640
03.04.2008 18:10 Forum: Fanfiction




Genau das ist der Punkt. Es ist nicht die Regel, dass man ohne Betaleser arbeitet, aber es ist auch nichts anstöÃčiges daran und mindert keinesfalls die Intelligenz der Leser.
Thema: Reviews, Kommentare etc. zu FFs
heidi

Antworten: 167
Hits: 29.640
03.04.2008 17:30 Forum: Fanfiction




Hm ... ich habe hier den Verdacht du beziehst diese Aussagen zu sehr auf dich selbst. Was eigentlich nicht Sinn dieses Tread ist. Nachdenken

Du scheinst auch den Sinn eines Betalesers nicht zu verstehen. Ein Beta soll dir kein Feedback geben, sondern einfach nur nach Logikfehlern, die sich in einer verstrickten Geschichte mit Nebenhandlungen nun mal einschleichen können, aufmerksam machen. Rechtschreib - und Tippfehler macht auch jeder mal. Vier Augen sehen mehr als zwei. Deshalb habe ich einen Betaleser und nicht, weil ich meinen Lesern nicht zutraue ein eigenes Feedback abzugeben. Was ist das denn für eine Aussage? Du stellst hier Schreiberlinge, die mit Betaleser arbeiten, als nicht eigenständig hin? Oder wie soll ich das verstehen?
Thema: Reviews, Kommentare etc. zu FFs
heidi

Antworten: 167
Hits: 29.640
03.04.2008 16:23 Forum: Fanfiction


Ich denke, mit einem knappen "Mach schnell weiter, tolle FF" ist wohl niemandem geholfen und selbst, wenn man wie ich bei einer Geschichte mehr als 1700 Kommentare bekommen hat sah mehr, als die Hälfte so aus. Dennoch schätze ich auch solche Kommis, auch wenn sie mir nur zeigen, dass die Geschichte gelesen wurde.

Hilfreicher sind natürlich die Leser, die "mit denken". Damit meine ich jetzt nicht die Leser, die auf einem einzigen Kommafehler im Kapitel rumreiten, sondern, die die in die Geschichte eintauchen und dem roten Faden folgen. Die bemerken, wie sich ein Chara von Kapitel zu Kapitel verändert, oder auf das warten, was irgendwann mal angekündigt wurde.

Es ist natürlich richtig, sobald man den ""Mainstream" verlässt, werden auch die Kommentare weniger, egal wie gut das Geschreibsel des Autors ist. Deshalb suche auch ich in der Flut von FFs immer wieder gezielt nach Geschichten mit wenig Kommentaren und finde dabei so mache FF, die mich fesselt und das teile ich dem Autor dann auch mit. Viele geben nämlich auf, wenn sie kein Feedback bekommen.

Um die Geschichten, die vor Rechtschreibfehlern nur so wimmeln mache ich grundsätzlich einen groÃčen Bogen. Denn das sind diese Möchtegern Schreiberlinge, die schnell mal ein Kapitel zusammen schustern. Und ehrlich gesagt, ist es mir zu anstrengend für solche FFs auch noch einen aussagefähigen Kommentar zu erstellen.
Ich kann mich fee-morgana und Herrin_des_Schweigens nur anschlieÃčen - ohne Betaleser und anschlieÃčendem intensiven Lesen der eigenen Arbeit, geht bei mir auch nichts on.



Ich tippe auch nicht mit Zweifinger-Suchsystem, aber das hat nichts mit den Updates zu tun. *find* Sondern einzig und allein mit meiner eigenen Zufriedenheit des Chaps. Ich find es immer besser mal eins, zwei Nächte darüber zu schlafen, bevor es endgültig on geht. Grinsen
Thema: [User-Fanfiction] Leah Black's FF's
heidi

Antworten: 4
Hits: 1.957
10.03.2008 20:59 Forum: User-Fanfictions


Hey Leah,


dann will ich mal den Anfang machen und dich mit meinem Geschwafel nerven. Augenzwinkern
Hab über diesen Thread deine Story "All the lost souls" entdeckt und bin begeistert.
Es gibt nicht viele Geschichten, die hinter die düstere, verschlossene Seite von Sirius Black sehen. Diese Seite, an der meiner Meinung nach nur Askaban schuld ist, vermeiden wohl viele in ihren Geschichten - mich eingeschlossen, aber dafür fehlt mir einfach der Hang zur Dramatik.

Mit Claire Lestrange hast du Sirius wirklich einen Chara vorgesetzt an dem er zu knappern hat. Ich finde diese Idee ausgesprochen gut und dein OC bringt viel mit. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und versteht ihre Zerrissenheit. Und dann auch noch ein Sirius Black, der gegen seine eigenen Dämonen ankämpft und seine Aggressionen an dem verhassten Namen Lestrange auslässt.

Der Plot ist interessant und es ist schade, dass diese gute FF in der ganzen momentanen Flut untergeht. Ich hab jedenfalls die Benachrichtigung aktiviert und werde kein Chap verpassen. Bin gespannt, was du dir für die beiden noch so ausgedacht hast.

LG heidi
Thema: [User-Fanfiction] Das Geheimnis der Ahnen - von heidi
heidi

Antworten: 294
Hits: 57.934
29.02.2008 08:40 Forum: User-Fanfictions


*teddyknuff*

Gut zu wissen, dass du mich als pflegeleicht bezeichnest. Obwohl ich schon ab und an ein schlechtes Gewissen habe. Scheinheilig Dank dir und bady für eure Hilfe und hoffe weiterhin auf inspirative Zusammenarbeit. Umarmen


Edit: Chap 32 "" ist on.

Dazu gibt es mal wieder eine kleine graphische Darstellung von Mina. Umarmen

''

Viel SpaÃč beim lesen!
eure heidi
Thema: Gute Vampirromane?
heidi

Antworten: 72
Hits: 19.080
25.02.2008 22:17 Forum: Literatur




Die Reihe von Lara Adrian darfst du auch nicht mit der seichten Bis(s) Reihe vergleichen. Denn hier gibt es richtig Blut und keine samarten Typen wie Edward. breites Grinsen Mir persönlich gefällt Bis(s) auch, aber Meryers Version beschreibt nur die nette Seite der Vampire. Augenzwinkern
Ach und der zweite Band "Gefangene des Blutes" ist um einiges besser, als "Geliebte der Nacht". Also beiss dich durch und genieÃče. Augenzwinkern


Ich könnte noch die empfehlen. Mittlerweile sind 5 Romane auf deutsch erschienen.



Ich kann diese Reihe nur wärmstens empfehlen, denn hier gibt es alles, von guter Vampirromanze bis hin zu kleinen blutigen Szenen, die sich aber im Rahmen halten und die Handlung kommt auch nicht zu kurz.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 292 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH