Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 43 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Wieder ein Amoklauf
Lycanthrope

Antworten: 178
Hits: 19.994
10.02.2012 19:51 Forum: Politik und Gesellschaft


Am 12.03.2009 um 19:30Uhr habe ich den hier zitierten Beitrag veröffentlicht. Seit dem hat sich in meinem Leben einiges verändert. Es ist immer wieder interessant für mich Beiträge von mir aus früherer Zeit zu lesen. Zum Teil schäme ich mich für sie, zum Teil erheitern sie mich und zum Teil bin ich auch manchmal Stolz auf mich Grinsen

Ich würde diesen Beitrag gerne aus der Versenkung holen. Ich lasse ihn absichtlich unverändert, auch wenn ich meinem ICH, von vor drei Jahren, inzwischen nicht mehr in allen Punkten zustimmen würde.

Thema: Wie genau verläuft ein Zaubererduell?
Lycanthrope

Antworten: 61
Hits: 11.528
RE: Wie genau verläuft ein Zaubererduell? 10.02.2012 19:32 Forum: Hagrids Hütte




Im Rahmen bsplw. eines Duellierclubs wurden sicher einmal regeln definiert, bzw. formuliert. Die Frage ist ob diese Regel auch im "Krieg" anwendung finden.
Ich denke eher nicht.
Geltendes Kriegs- bzw. Völkerrecht wird ja auch bei uns regelmäÃčig missachtet bzw. umgangen, mangelns übergeordneter Instanz.
Thema: Trimagisches Turnier - Neue Aufgaben gesucht !
Lycanthrope

Antworten: 19
Hits: 9.254
07.02.2011 20:25 Forum: Fanfiction




Ãľhm nein, das war falsch...
wäre die richtige Variante gewesen, aber ich nehm das jetzt mal nicht so persöhnlich Augenzwinkern





Aber nein, bedien dich Grinsen
Ich hab leider meine Fanfiction trotz der tollen Ratschläge hier nicht fertig gestellt, bzw. bin vom Blot her nicht bis zum Tunierbeginn gekommen. Die Ideen zu meinen Aufgaben hab ich aber glaub ich noch irgendwo. Falls du das was von haben möchtest (ich werd's nicht mehr brauchen) kannste mir ja eine PM schicken.
Ich war zu dem Zeitpunkt ziemlich gut in das Thema Trimagisches Tunier eingelesen und kann dich, falls du dies wünscht, gerne beraten.
Thema: Rowling über Dumbledore und Snape Deathly Hallows
Lycanthrope

Antworten: 40
Hits: 13.004
14.11.2010 09:46 Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes




Hm, mir gefällt dein Standpunkt. Nicht nur Kraft deiner Argumentation, sonder auch vor allem da ich einen ähnlichen vertrete (den ich hier aber bisher noch nicht in Worte fassen wollte/konnte... ich lese lieber erst mal passiv mit und lasse die Argumente anderer auf mich wirken).
Ich denke Dumbledore ist der wohl bemerkenswerteste Charakter des Buches... hm, frisch geschrieben, möchte ich diesen Satz doch korrigieren: Einer der bemerkenswertesten Charakter des Buches.
Zu Beginn der Bücher hätte, in diesem Punk stimme ich dir ebenfalls zu Wolkenschwimmerin, wohl niemand erwartet wie sich der Charakter Dumbledore entwickeln würde. Was die charakterliche Tiefgründigkeit und Interpretationsmöglichkeit betrifft ist er wohl einer der bemerkenswertesten Charakter in HP.

Einen GedankenanstoÃč hätte ich dann aber doch noch: Dubledore behauptet von sich selbst, wohl zu Recht, "mit einer auÃčerordentlichen Intelligenz gesegnet zu sein"[SinngemäÃčes Zitat].
Glaubt ihr Dumbledore hätte eine Teil des "Last" die er über die Jahre getragen hat, an andere abgeben sollen und mehr seiner "Mitstreiter" ins vertrauen ziehen sollen?
Thema: Computerspieler = Irre Amokläufer?
Lycanthrope

Antworten: 357
Hits: 37.414
18.03.2009 09:10 Forum: Computer und Internet


-
Thema: Wieder ein Amoklauf
Lycanthrope

Antworten: 178
Hits: 19.994
16.03.2009 12:43 Forum: Politik und Gesellschaft















Thema: 19 years later - and between
Lycanthrope

Antworten: 41
Hits: 8.123
13.03.2009 15:43 Forum: Bücher allgemein


Ich kannte die Seite schon vorher da ich sie des öfteren für recherchen beutzt habe.
Leider sind einige Angaben dort unvollständig oder falsch.
Thema: Computerspieler = Irre Amokläufer?
Lycanthrope

Antworten: 357
Hits: 37.414
12.03.2009 21:24 Forum: Computer und Internet




Das ist falsch. Die Studie auf die ich mich beziehe wurde selbst von vertreteb der "anderen Seite" anerkannt.
Deine Argumentation: Es gibst keine wirklichen Studien und Statistiken!
ist einfach nur falsch und zeugt von schlechter Recherche. Du pauschalisierst hier insofern als das du von enigen, zugegebener MaÃčen wirklich unzureichenden Studien auf alle schlieÃčt. So etwas nennt man auch Ãťbertreibung.



Dann solltest du ja Wissen was eine seriöse und Aussagekräftige Studie ausmacht.
Einen Beobachtungszeitraum von 2 Jahren, mehr als 500 Probanten und etliche Tests dürften wohl in dieses Raster Fallen





Thema: Computerspieler = Irre Amokläufer?
Lycanthrope

Antworten: 357
Hits: 37.414
12.03.2009 20:01 Forum: Computer und Internet


Crow, mein Beitrag war dir zu lange oder?

Ich glaube nämlich einen "Mittelweg" zwischen deiner und seiner Argumentation gefunden zu haben.
Les es dir vieleicht mal durch

Du pauschalisierst und übertreibst zu stark. Ich habe über Jahre Shooter gezockt, und bin nur in letzter Zeit eher auf Strategie-Heromaps umgestiegen (DotA Allstars - Warcraft 3 Funmap).

Es wissenschaftlich erwieÃčen, dass Shooter das "Mitleid" senken.
Es gab dazu eine Umfangreiche Langzeituntersuchungen:
Coputerspiele senken im Vergleich zu Filmen das Mitleid mit Gewaltopfern.
Ensprechendes Videomaterial wurde den Probanten nach dem spielen / Filme schauen gezeigt.

Ich glaube diesen Studien und bin trotzdem gegen die Schuldzuweisung an Computerspiele, will das aber nicht alles noch mal schreiben. Les einfach meine Post da oben!
Thema: Computerspieler = Irre Amokläufer?
Lycanthrope

Antworten: 357
Hits: 37.414
12.03.2009 19:34 Forum: Computer und Internet


Thema: Wieder ein Amoklauf
Lycanthrope

Antworten: 178
Hits: 19.994
12.03.2009 19:30 Forum: Politik und Gesellschaft


Thema: Das Problem mit abgebrochenen FanFictions
Lycanthrope

Antworten: 30
Hits: 10.775
10.03.2009 17:25 Forum: Fanfiction


Thema: 19 years later - and between
Lycanthrope

Antworten: 41
Hits: 8.123
10.03.2009 16:45 Forum: Bücher allgemein


Wird jemand hiervon mal eine Zusammenfassung machen (also hier im Thread, nicht den VerweiÃč auf externe Seiten, die sich ja z.T. gegensteiitig widersprechen).
Danke :-)
Thema: fehler in Bezug auf Minderjährige
Lycanthrope

Antworten: 43
Hits: 14.852
26.02.2009 22:26 Forum: Hagrids Hütte




Mit mir den anderen einer Meinung zu sein, ist nicht mögkich xD
da ich das ganze Konzept als logisch Empfinde. Wie ich versucht habe zu erklären, gibt es relativ logische Gründe (von JKR aus den Intviews), weshalb die Zauber nicht bemerkt wurden.
Finde ihr meine Argumentation nicht schlüssig/logisch o.O ?



Die Filme haben nichts mit den Bücher gemein. Ich könnte dir jetzt an die 100 Abweichungen oder Fehler aufzählen, aber ich habe erlich gesagt besseres zu tun.
Die Drehbücherautoren der Filme haben HP einfach nicht genau genug gelesen & es ist meiner Meinung nach eine Schande was sie aus dem Buch gemacht haben. Die Filmumsetztung ist einfach nur schlecht und viel zu stark gekürzt (aber das wird jetzt zu Off-Topic). Es gibt kaum ein Film der so gut wie sein Buch ist!
Thema: fehler in Bezug auf Minderjährige
Lycanthrope

Antworten: 43
Hits: 14.852
24.02.2009 16:05 Forum: Hagrids Hütte




Also das lässt sich mal wirklich einfach beantworten:
Harry hat noch , daher macht es keinen Sinn ihn mit der Spur zu versehen. Er ist, auÃčer durch , nicht in der Lage zu zaubern.

So lange sich die Kinder in der Obhut ihrer Eltern befinden, sind diese dafür verantwortlich, dass ihre Kinder nicht zaubern. Das wird in HP 6 (oder war's 7?) erwähnt.

Genau genommen lässt sich nur der Zauber an sich feststellen, nicht die Person.

Man hat sich die Spur als eine Art "Ãťberwachungsradius" vorzustellen. Alle Zauber die in einem bestimmten Bereich um eine minderejährige Person gewirkt werden, registriert die Spur (siehe Dobby in HP2).

Diese Spur wirk wohl erst (das ist jetzt aber meine Theorie) sobald die Personen über einen Zauberstab verfügen:
BeweiÃče dieser Theorie ist HP1.
Harry hat während seiner Grundschulzeit und z.B. auch im Zoo mehrfach gezaubert (Haare nachwachsen lassen, Glasscheibe verschwinden, sich auf das Schuldach "teleportieren") usw.
Alle diese Zauber wurden nicht vom Ministerium verfolgt, obwohl sie offensichtlich von Harry ausgeführt worden sind (und das durch "Emotionen", wie Angst, Wut, Ãärger etc.).

Ein Zauberer benötigt keinen Zauberstab um zu zaubern, aber dieser erleichtert es. Er ermöglicht das kontrollierte und bewusste zaubern.
Solche Zauber dürfen eben von Minderjährigen nicht gewirkt werden, daher die Spur.

Ich hoffe ich konnte eure Frage klären :-)
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 43 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH