Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 188 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
01.04.2013 17:28 Forum: Sport




Kopfkino breites Grinsen



Ja, ich habe eigentlich den gröÃčten Teil meiner Freunde beim Taekwondo.
Das ist zum einen praktischer, weil die dann in der Regel auch im näheren Umkreis wohnen und ich nicht erst eine halbe Ewigkeit fahren muss (wohne ziemlich weit von der Schule weg) und zum anderen die Leute, die Taekwondo machen eigentlich fast alle auf meiner Wellenlänge sind.



Doch, da kenne ich leider einen, der schon mal komplett aus der Rolle gefallen ist. Aber ich glaube er hat seine Lektion gelernt. Zunge raus



Das ist genau die "Ich hab Zeit für nichts und zock den ganzen Tag" - Einstellung. Kenn ich von vielen Leuten her.



Oh, das ist schade, aber da werden hoffentlich wieder bessere Zeiten kommen.



Ja, das beste Beispiel ist eine Lateinlehrerin an unserer Schule. Da sollte man sich dann doch mal überlegen, wer hier falsch tickt. Da rutscht jede noch so gute Lateinklasse in den Viererschnitt ab, weil die Schüler ja eben nicht "Latein zu ihrer Priorität gemacht haben".
Das schlimmste sind ja dann die ganzen Haus- und Lernaufgaben, die sie dann aufgibt. Jeden Tag ein DIN A4 Stammformblatt, einen Text, eine Interpretation und eine Ãťbersetzung, die man dann in der nächsten Stunde auswendig können soll...

Das ist zwar jetzt das Extremstbeispiel, aber wahr.



Das erinnert mich ganz spontan an das Stretching à la Nuno Damaso, einem französischen Taekwondo - Trainer. Das war auch böse, vorallem weil ich davor schon schrecklichen Muskelkater hatte.

Hach, herrlich, ich bin gerade im Moment total motiviert. Grinsen Grinsen War am Wochenende auf einem Taekwondo - Lehrgang mit ein paar einfach nur wahnsinnig genialen Wettkampf- und Pratzentrainings.

Aber heute macht mir mein Körper einen Strich durch die Rechnung... Muskelkater, brennende FuÃčsohlen vom Holzboden und eine riesige Blase... Morgen gehts wieder weiter Grinsen Grinsen Grinsen
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
23.03.2013 18:33 Forum: Sport




Bitte! Das freut mich.Grinsen



Ja, da ist leider immer wieder genauso. Aber ich denke so ein "durchschnittlicher Vollidiot" lernt seine Lektion dann auch vielleicht, wenn er mal an einen solch "schwachen, unscheinbaren, kleinen Kampfsportler" gerät.

Wie ist der Angreifer denn eigentlich bestraft worden ??



Die schon. Augenzwinkern Von ihnen macht ja schlieÃčlich auch ein GroÃčteil Taekwondo. Augenzwinkern

Und genau die Leute, oder evtl. bei Jugendlichen auch die Eltern sehen die Kampfsportler dann als Schlägertypen und ihre eigenen Kinder die sich dann irgendwann unter Alkoholeinfluss schlägern dann nicht.



In MaÃčen geht dass dann auch wieder. Aber wenn die Leute dann soweit sind, dass sie Alkohol oder Zigaretten erst "nur zum entspannen" brauchen und dann immer weiter in die Sucht hineinrutschen sollte man sich langsam aber sicher mal überlegen, was man denn falsch macht.
Das Leben nur mit Alkohol und Zigaretten irgendwie rumbringen ist ja auch nicht das wahre. Aber dass erkennen die meisten erst, wenn es zu spät ist.

Da ist sowas wie Sport oder ein anderes Hobby besser für die Psyche und vor allem besser für den Körper.



Das ist halt leider für die meisten das ausschlaggebende sich dafür zu entscheiden.
Ich seh es auch unter den Jugendlichen extrem stark, dass die meisten irgendwann alle "richtigen" Hobbys, also so zeitfüllende und vor allem erfüllende Hobbys aufgeben weil ihnen eben zu wenig Zeit bleibt, aber dann dafür die Wochenenden mit Alkohol und Zigaretten gestalten.

Ich für mich persönlich brauche auch kein Alkohol und keine Zigaretten.
Da ist für mich das Adrenalin beim Taekwondo sie stärkste "Droge".
Und die bringt mich auch nicht auf Zeit um. Augenzwinkern



Da hast du recht. breites Grinsen



Das kenn ich igendwoher. Augenzwinkern Eigentlich bin ich ja ein total spontaner Mensch, weil man in meinem Leben so gut wie nicht im voraus planen kann. Ich hab auch nichts gegen spontane Verabredungen oder so.

Aber vorallem in der Schule hab ich das Problem, dass die Leute einfach nicht verstehen können oder wollen, dass ich jetzt nicht sofort an dem und dem Tag mich mit irgendwem irgendwo zu treffen wenn sich irgendein Lehrer einbildet wir sollen jetzt kurzfristig irgendwas in Gruppen machen.
Meine Woche ist eigentlich von vorne bis hinten ausgeplant und wenn solche zusätzlichen Sachen nicht absolut notwendig sind sag ich zu solchen Treffen auch nicht zu. Den letzten Rest von meiner Freizeig will ich dann nicht damit verbringen irgendetwas zu machen, dass wir genausogut Zuhase erledigen und in der Schule dann irgendwie abgleichen können...



Stimmt !! breites Grinsen



Super !! Grinsen Und wie geht es deiner Hand jetzt ?? Freu mich für dich !! Umarmen
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
10.03.2013 20:56 Forum: Sport




Bitteschön !! Wie geht es dir denn jetzt ?? Umarmen



Da hat er dann doch noch Glück gehabt, aber es ist auch richtig so... SchlieÃčlich ist der Kampfsport ja dazu da sich in solchen Situationen zu verteidigen und nicht, um sich dann im schlimmsten Falle durch ein Messer niederzustrecken lassen.

Bei mir wissen das schon einige. Das lässt sich ja eigentlich nicht vermeiden. Aber ich hoffe (und dass ist glaub ich auch so), dass die Leute mich dann nicht als Schlägertype sehen, sondern als disziplinierte Kampfsportlerin respektieren.



Ich finde das ganze hat beim Taekwondo nichts zu suchen. Entweder rauchen und saufen oder Sport. Zusammen geht das nicht.

Nur immer die Frage, was die Leute dann an die erste Stelle setzen.



Dankeschön !! Umarmen

Das Gefühl kenne ich aber auch, aber nicht aus dem Sport. Das habe ich aber zum Glück auch nur selten. Augenzwinkern Nennt sich Diskussionen mit meiner Banknachbarin (die ja eigentlich wirklich eine gute Freundin ist), aber sonst eigentlich nicht.



Mach das was dir SpaÃč macht und gut tut, und lass dir da von niemandem reinreden... ist zumindestens meine Einstellung, denn wieso sollte ich immer das machen, was andere von mir wollen, und nichts für mich tun dürfen ??

Also für mich eindeutig garnicht. Es gibt zwar Ãťberehrgeiz, aber eigentlich finde ich ihn gut. Augenzwinkern
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
02.03.2013 21:07 Forum: Sport


Da haben wir mal Zuwachs in der Taekwondo - Abteilung von unserem Forum bekommen. Augenzwinkern Freut mich total.



Also zuerst mal Gute Besserung !! Und die Vorurteile gegenüber Leuten die Kampfsport machen kenn ich leider auch zu gut. Am meisten merk ich das meistens bei meinen Lehrern, wenn ich tagelang in die Schule humpele und dann irgendwann die Frage kommt, was ich denn gemacht hätte. Wenn die dann erfahren, dass die Verletzung vom Kampfsport kommt ernte ich oft schiefe Blicke, aber die Kommentare verkneifen sie sich zum Glück dann noch.

Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass du das schaffst!! Und lass dir von deiner Verletzung jetzt nicht die Laune verderben. Ich musste Anfang letztes Jahr auch eine Trainingspause von 4-5 Wochen einlegen, und dass lässt sich eigentlich wieder aufholen.



Die Geschichte von deinem Sohn finde ich schockierend, aber ich glaube ich hätte genauso gehandelt.
Das ist ja schlieÃčlich eigentlich Notwehr, und ich finde dann sollte weniger dein Sohn, sondern eher der andere eine Strafe bekommen, denn auch wenn das nur lauter leere Sprüche waren, hat es sich trotzdem um eine Bedrohung gehandelt.

So ein Kampfsportverein hat ja eigentlich die entgegengesetzte Wirkung, schlieÃčlich werden dann die potenziellen Problem - Jugendlichen, die -extrem ausgedrückt- irgendwann mal rauchen saufen und Drogen nehmen, von der StraÃče wegzuholen.

Und besonders bei den Kampfsportarten spielt Disziplin ja auch eine wichtige Rolle. Und die haben die meisten anderen Jugendlichen, ich kann aus Erfahrung sprechen, leider nicht.



Ich liebe die Lehrgänge auch!! Natürlich kommt das kämpfen immer noch an erster Stelle. Augenzwinkern

Denn man lernt ja schlieÃčlich nicht nur was neues, sondern sieht gleichzeitig indirekt auch, wie in anderen Vereinen trainiert wird.
Und die Bekanntschaften sind natürlich auch immer wieder schön, vorallem, wenn dann daraus richtige Freundschaften entstehen.



breites Grinsen Auf den Ausdruck musste ich jetzt irgendwie lächeln.

Ich kann die Kritik zum Glück gut ab, was ja eigentlich beim Wettkampf ziemlich wichtig ist, sonst hätte ich noch keinen einzigen Kampf gewonnen. Augenzwinkern

Und in den anderen Bereichen versuche ich möglichst auch, meine Fehler möglichst effektiv zu verbessern, ich will ja schlieÃčlich auch ein Vorblid sein können, von dem man sich keine schauderhaften Taekwondo - Techniken abschaut. Augenzwinkern

Und wenn ich dann als Jugendaushilfstrainer fungiere ist es ja schlieÃčlich auch wichtig, das ganze möglichst fehlerfrei rüberzubringen.



Wer eine solche Einstellung hat kommt beim Taekwondo nicht weit und wird auch nicht lange daran SpaÃč haben.

Jeder soll das bringen, was er bringen kann, und du hast einen riesen Ehrgeiz und kannst damit viel erreichen.



Oh ja! Hätte mir vor zehn Jahren jemand gesagt, dass ich auf einen Kampfsport dermaÃčen abfahre, und das in meinem Alter, ich hätte ihm einen Vogel zeigen gezeigt.[/QUOTE]

breites Grinsen Und damit bringst du mich wieder darauf, dass ich die meine Mail-Adresse mal als PN schicken wollte, damit du mir deine Theoriearbeit schicken kannst. Werd ich nacher gleich machen. Augenzwinkern
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
02.02.2013 15:35 Forum: Sport




Das ist bei uns in Bayern leider bei den meisten Leuten genauso. Zum Glück gehöre ich noch zu den wenigen, die noch Dialekt sprechen.



Und es haben ja jetzt zum Glück die Unterschriften gegen Studiengebühren ausgereicht. Grinsen Mal schauen, wie es jetzt in dem Bereich weiter geht.



Dankeschön!! Umarmen



Irgendwann gleichen sich die ganzen "Fehltritte" meistens wieder aus. Einer von meinen Trainingspartnern hat sich letztens an meinem Oberschenkel den kleinen Zah gebrochen uns dafür hat er mich erst neulich voll am Kopf erwischt. Augenzwinkern

Solche Aussetzer hab ich aber auch manchmal, und im nachhinein muss ich eigentlich immer drüber lachen. breites Grinsen



Oh ja, der männliche Teil hat Kraft. Augenzwinkern Unsere Anfänger entwickeln sich in letzter Zeit auch dazu, die Kraft in richtige Taekwondotechniken zu stecken. Da muss man jetzt langsam auch aufpassen. breites Grinsen



Top Daumen sind fest gedrückt!!



Ab Montag heiÃčt es für mich zum Glück endlich wieder Training! Ich kenn das Gefühl so gut...

Da würde mir sicher was einfallen, selbst wenn es Schule heiÃčen würd. Sin ja maximal 3 Stunden pro Tag. Und auÃčerdem ist mein Motto ja sowieso "Lebe den Tag".

Das ist ein gewaltiger Unterschied zu vorher!! Respekt! Ich glaube ich würde mich ohne Sport auch deutlich verschlechtern.
Was macht dein Sohn denn für eine Sportart ??



Das ist finde ich eine super Einstellung! Du hast da genau die Richtige Einstellung dazu. Unsere diesjährigen Danprüflinge hatten da leider nicht den richtigen Ernst. Sie haben die Prüfung zwar alle vier recht gut bestanden, aber eigentlich auf die leichte Schulter genommen. Da hat unser Trainer sie schon einige Male ermahnen müssen, öfter ins Training zu kommen.

Ich drück dir die Daumen! Das wäre für euch zwei echt super. Dann hättet ich schon im Vorhinein einen guten Trainingspartner und danach auch jemanden, mit dem ich euch über die bestandene Prüfung freuen könnt. Augenzwinkern



Ja, dass hab ich auch mitbekommen... aber ich hab mir immer noch nicht die Zeit genommen, sie mal ganz durchzulesen. Soll sich ziemlich viel geändert haben, auch wenn ich das mit den Bruchtests eigentlich nicht so sinnvoll finde.

Den Kick finde ich auch echt toll. Am besten gleich über eine ganze Menge Leute, die am Boden kauern.



*Bibber* Wenn es stürmt ist es ja meistens drauÃčen so kalt. breites Grinsen Ich bin dann doch eher für Urlaub in mediterraner Richtung. Augenzwinkern

Die Cliquen gibt es leider überall.
Solche Eltern kenne ich leider auch, und finde sie genauso wie du echt nervig. Was haben denn die Kinder davon, wenn sie nur für die Eltern Sport machen, und nicht für sich selbst. Und überhaupt, den Leistungszwang durch die Eltern finde ich echt asozial. Da haben die Kinder dann erst Recht keine Lust mehr, den Sport zu machen, und es soll ja eigentlich jeder selber wissen, was ihm SpaÃč macht. Das muss nicht für jeden bedeuten, irgendwelche besonderen Titel zu erreichen.

Ja, jetzt kann er einfach mal abwarten und sehen, ob sich etwas findet, dass ihm SpaÃč macht.



Das war bei einer früheren Prüferin bei uns genauso. Da habe ich auch immer wie verrückt gelernt, es hat sich aber ausgezahlt: Prüfungsbeste und Theorienote 5,0. breites Grinsen



Das ist interessant und sinnvoll. Darf ich denn mal lesen ?? Augenzwinkern
Wir haben das Problem im Moment eher im Kinderbereich. Traurig
Ich drück euch die Daumen, dass ihr neue Mitglieder dazu gewinnen könnt.
Ja, leider... Aber theoretisch kann man jede Sportart so oder so interpretieren, auch wenn sie dann meistens falsch interpretiert werden.

FuÃčball ist ja eigentlich auch nicht mehr, als dass 20 Laute einem Ball nachlaufen und sich die Beine blau schlagen. breites Grinsen



Aber die zwei werden ihre Lektion jetzt hoffentlich gelernt haben.



So lange hab ich die Ãťbung noch nie gemacht. Geschockt Aber meinen Respekt!! Ich kann die leider zu Hause nicht machen. Wir haben wirklich fast keinen Zentimeter freie Wand. Und wenn sie dann mal nicht vollgestellt ist, glaub ich auch nicht, dass meine Eltern so begeistert wären, wenn ich mit meinen Beinen den Kalkputz wegreibe. breites Grinsen



Dankeschön !! Umarmen So weit wird es hoffentlich nicht kommen, und selbst wenn würd ich mich auf jeden Fall drücken. Augenzwinkern breites Grinsen



Dankeschön!! Umarmen Das hab ich ganz vergessen... wünsch ich dir natürlich auch von ganzem Herzen.
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
05.01.2013 21:25 Forum: Sport




Ich hab sie persönlich noch nicht getroffen, aber ich hab sie mir bei Raab im TV angeschaut und sie hat echt einen sympathischen Eindruck gemacht. Grinsen

Bayern ist halt einfach dass schönste Deutschland. Augenzwinkern Das erinnert mich andersrum wieder an ein Ereignis bei den NRW Masters: Unser Trainer wollte einen Kaffe kaufen und hat schön nach bayrischer Art mit "I griag an Kaffee bitte." bestellt. Die Reaktion der Verkäuferin war, dann, dass sie ihm auf englisch geantwortet hat: "Yes, coffee. Here is sugar, here is milk."

Da merkt man einfach wieder, wie unterschiedlich man Deutsch reden kann. breites Grinsen

Und gegen die Abstimmung der Studiengebühren bin ich auch. Aber das sieht ja im Moment zum Glück eh gut aus. Grinsen



Da sind wir dann das genaue Gegenteil zu euch. Wir sind das ganze Jahr eigentlich nur im Vollkontaktbereich unterwegs und einmal im Jahr treten wir dann bei einem Poomsaeturnier an.
Dieses Jahr haben wir im Team sogar eine Meddallie holen können (3. Platz), aber alles in allem kommen wir uns da so vor, wie du es beschrieben hast.

Das Gefühl kenn ich auch. WeiÃč wie die Wand ist er zum Glück noch nicht geworden, aber ich hab ihn vor einiger Zeit mal total mit einem Pandae getroffen und erst gestern wieder mit einem Dollyo. Das tut mir so leid...

Hmm, ich glaube bis zum Sumoringer schafft er es nicht. Er hat ja Training, wo er es wieder abtrainieren kann. Augenzwinkern



Dann hast du ja für dich was gefunden, dass du mal probieren kannst. Ist ein tolles Gefühl, wenn man sein Wissen an andere Taekwondosportler weitergeben kann, und wenn man dann zusehen kann, wie die Sportler eine erfolgreiche Gürtelprüfung ablegen.
Macht mir groÃče Freude, nur leider muss ich noch warten, bis ich die Ãťbungsleiter bzw. Trainerlizenz machen kann.



Ich kenn dieses Gefühl so ähnlich auch. Als ich mit dem Wettkampf angefangen hab (das erste Jahr war ich ja nicht oft weg) war mein Vater total dagegen, dass ich so viele Trainings mache und so viele Wochenenden mit meine Taekwondoleuten auf Wettkämpfen oder Lehrgängen bin, weil ich ja sonst garkein anderes Leben habe.
So nach dem Motto "Was machst du, wenn du mal mit dem Taekwondo aufhörst und sonst garkein anderes Leben hast?"
Das war damals ziemlich aktuell, weil eine erfolgreiche Wettkampfsportlerin kurz davor mit dem Taekwondo aufgehört hatte und dann laut ihrer Mutter nicht gewusst hat, was sie jetzt mit ihrer freien Zeit anfangen sollte.

Aber ohne mein Taekwondo fehlt mir was. Und wieso sollte ich jetzt was anderes machen und mir ein zweites Leben komplett ohne Taekwondo aufbauen. Dazu hab ich doch auch noch Zeit, wenn ich wirklich mal keine Lust auf Taekwondo mehr hab, und danach sieht es ja nicht aus.



Ich glaube, das ist bei den meisten Leuten so.
Ich bin grade im Moment irgendwie dabei mir meinen Weg zu suchen. Hab eigentlich noch keine genauen Ahnungen, was ich mit meinem Leben anfangen will und jetzt probiere ich zur Zeit über Praktika verschiedene Berufe aus.
Für dieses Jahr versuche ich noch ein Praktikum bei einer Werbeagentur zu bekommen, und nächstes Jahr möchte ich es in der Physiotherapie probieren. Ich weiÃč, das sind eigentlich zwei grundverschiedene Berufe, aber trotzdem zieht es mich irgendwie in beide Richtungen zugleich.
Und ich hoffe ich finde den richtigen Weg für mich.

Ich finde das toll, wenn du trotzdem noch so viel Kontakt zu deinen Freunden in der Pfalz hast.
Im Sommer ist eine gute Freundin von mir umgezogen, und sie hat eigentlich nur noch Kontakt zu ein paar von ihren Freunden gehalten und zu den anderen hat sie ihn leider abgebrochen.



So weit ist das eigentlich garnicht, meiner Meinung nach.
Je früher du dir das Ziel nimmst, desto besser.

Ãľffentlich, nicht öffentlich, das ist schwer zu sagen.
Ich würd eher sagen mehr öffentlich.
Also bei Kup-Prüfungen schauen oft Eltern, Freunde und so zu, und die Danprüfung ist eigentlich wirklich mehr oder weniger öffentlich.
Es muss einen halt interessieren, weil eine Danprüfung für Zuschauer eigentlich ziemlich unspektakulär ist, weil ziemlich oft das gleiche gezeigt wird.



Für sowas ist Adrenalin wirklich gut. Das braucht man beim Kampfsport einfach. Der gesprungene Yop-chagi finde ich ist auch super anzusehen, und man kann ihn auch bei Danprüfungen noch als Bruchtest machen.



Oh, Asthma ist keine gute Sache.
Hast du da jetzt auch noch die Möglichkeit nochmal eine Kur zu machen.

Kur stand bei uns eigentlich noch nicht zur Rede. Ist aber in diesem Fall zum Glück auch egal, weil das zum Glück Kindheitsasthma ist, dass sich beim älterwerden bessert.
Und durch das Asthmaspray, dass mein Bruder eine Zeit lang regenmäÃčig nehmen musst zum Glück auch um einiges besser geworden.
Das braucht er zum Glück seit einiger Zeit auch nicht mehr, sodass er jetzt nur noch sein Spray für den Notfall immer mit dabei haben muss. Das hat er aber zum letzten Mal während einer schlimmen Erkältung gebraucht, und die liegt mittlerweile auch schon über ein halbes Jahr zurück.

Wir trauen uns jetzt nur erstmal nicht anstrengendere Bergtouren mit ihm zu machen, dass vorher vielleicht erstmal Kondition aufgebaut werden kann, weil er ja so keinen Sport als Hobby machen will.

Verstehe ich aber an seiner Stelle auch, weil das Sportangebot für Jungs bei uns wirklich sehr klein ist.
Es gibt eigentlich nur Taekwondo, Tennis, FuÃčball, und Hockey.
Taekwondo will er nicht machen, weil man da ja "geschlagen wird" Augenzwinkern
Im Tennis sind glaube ich in seiner Altersgruppe auch nur wenige Jungs, und dass wäre dann auch entweder am Samstag Vormittag oder am Freitag Abend, aber auch nur im Sommer.
FuÃčball hat er auch schon mal eine Zeit lang ausprobiert, aber da haben die ganzen Jungs eigentlich alle schon viel früher angefangen, sodass er dann der schlechteste war, und bei den Spielen nicht mitspielen durften.
AuÃčerdem gibts es bei uns auch die sogenannte FuÃčballerclique, und in die kann er nicht mehr reinkommen.
Das ist bei uns so ein wirklich fester Kreis. Die Väter spielen zusammen in der Seniorenmannschaft, die Mütter kennen sich auch gut und machen wirklich JEDEN SCHEIÃč zusammen und die Kinder spielen auch zusammen FuÃčball und treffen sich total oft.
Da verstehe ich dann auch, wenn ihm die Lust daran vergangen ist.

Und Hockey ist in seinem Alter auch so eine Sache, weil die Altersgruppen daso weit gefasst sind, und er dann einer von den kleinsten und jüngsten wäre, und da geht es ja dann auch mal zur Sache.



Nein, zum Glück nicht. Augenzwinkern Puh



Beides super. Haben dieses Jahr beim Freundschaftsturnier sogar mal bei Poomsae abgeräumt. Im Team bei der Jugend dritter Platz. Augenzwinkern Und da bei uns, die wir ja eigentlich das ganze Jahr nicht für Poomsae trainieren.



Das ist finde ich eine gute Sache. Bei uns im Verein geht die Theorie bei den Prüfungen leider ein bisschen unter. Die kleinen werden ein bisschen was gefragt, aber bei den Ãälteren hält sich das eigentlich in Grenzen.



Ich glaub es könnte wirklich an dem fehlenden Frühstück liegen. Das Gefühl kenne ich auch, und mir ist das in letzter Zeit auch bei einigen aus meinem Verein aufgefallen, die "vor lauter Stress keine Zeit mehr hatten schnell was zu essen". Da waren sie dann auch nicht so besonders in Form.

Glückwunsch !! Grinsen Blumen
Freu mich jetzt total für dich mit, und vorallem das mit dem Theorievortrag finde ich super. Grinsen Was war denn dein Thema ??

Da kann ich deinen Trainer auch verstehen, das gleiche kenne ich ja aus unserem Verein auch, nur bei uns sind bis jetzt noch alle durchgekommen.
Ich finde, die sollten dann garnicht die Erlaubnis bekommen die Prüfung mitzumachen.

Für die Dehnübung an der Wand hätte ich auch noch zwei andere Möglichkeiten: Zum einen die gleiche Ãťbung wie mit dem Dollyo-chagi ebenfalls mit Partner, nur mit Nareo-chagi.

Und die letzte wäre, wieder ein Partner stellt sich an die Wand und der andere hebt dessen Bein ungefähr so weit an, dass die Beine einen 90°- Winkel einschlieÃčen. Der FuÃč sollte in einem 90°-Winkel zum Bein sein und der Partner sollte selbst noch Druck auf den FuÃč richtung Wand ausüben. Das sollte an der Unterseite des Beins ziehen.
Dabei muss der Partner an der Wand darauf achten, dass er die Hüfte trotzdem gerade hält und keine Ausweichbewegung macht.

Hoffe, ich habe die Ãťbung verständlich rübergebracht. Augenzwinkern

Bei mir gibt es auch wieder etwas zu berichten. Hab im Dezember bei einem internationalen Turnier nach drei Kämpfen Gold geholt.

Wünsch dir nachträglich noch ein frohes, gutes, gesundes und vor allem glückliches neues Jahr !! Grinsen

Und schon wieder sorry, dass ich für meine Antwort solange gebraucht hab, war einfach zu wenig Zeit uns zu viel zu tun.
Thema: Zustandsbericht
Tonks Lupin

Antworten: 1.528
Hits: 134.131
20.12.2012 21:58 Forum: Hogsmeade


Ort: Am Sofa
Wetter: Dunkel breites Grinsen
Laune: Müde
Gesundheit: Schnupfen
Gewicht: bin zufrieden, könnte aber besser sein
Körpergefühl: Ich will schlafen!
Sport: Auf alle Fälle
Momentaner Gemüts- / Zufriedenheitsfaktor (von 1 bis 10): 9
Klamotten: Joa schwarz halt
Hunger: Abendessen ist noch nicht lange her
Durst: was zum trinken wäre super
Haare: offen
TV: ist ausgeschaltet
Musik: Weihnachtslieder
Lesen: Glückskekse
Spiele: grade nicht
Tiere: leider licht
Schule / Arbeit / Uni: Morgen zum Glück zum letzten mal
Aktion des Tages: Aufstehen breites Grinsen
gröÃčtes Hindernis / Problem des Tages: Zeit/To-Do List Probleme breites Grinsen
Erreichtes Tagesziel (falls vorhanden): hab einen Teil Weihnachtsgeschenke fertig
Das hat mir den Tag versüÃčt: eine gute Note und endlich mal wieder was mit einer Freundin zu machen
Aktuelle Beschäftigung: ähm schreiben
Geisteszustand: Hirn schläft schon
Schmerzen: zum Glück nicht
Wünsche: Auf ins Bett!
Gedanken: Müde!
Satz / Frage / Wort / Ausdruck / Redewendung / Erkenntnis / Weisheit des Tages: Wenn die Welt morgen untergeht bringts heute eigentlich auch nicht mehr.
Lieblingsperson des Tages: schwer zu sagen
Lieblingsort: mein Bett
heutige PC-Zeit: hmm... 1-2 Stunden
Wie viele Stunden geschlafen: 7-8 Stunden
letzter Traum, an den ihr euch erinnern könnt: ikann ich leider nie
Wichtigste Herausforderung in nächster Zeit / Was noch zu erledigen ist / Geplantes / To-Do-Liste:
Weihnachtsgeschenke
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
01.11.2012 16:07 Forum: Sport




Also kennst du dieses Gefühl auch gut. Augenzwinkern
Bei Poomsaeturnieren wär meine LK und Altersgruppe gut besetzt, aber ich beleg da sowieso immer einen der hintersten Plätze.
Das ist so garnicht mein Ding, und mir bleibt bei den ganzen Vollkontaktwettkämpfen eigentlich viel zu wenig Zeit mal alle Poomsaen zu üben und zu verbessern.



Ich komm aus Bayern.
Stimmt, ihr habt ja auch Yanna Schneider und Helena Fromm. Augenzwinkern
Wir haben auch einige echt gute Sportler im Kader, eigentlich ziemlich alle. Besonders in den Damen und Herrengewichtsklassen, aber auch zum Teil bei der Jugend.

Ich bin so froh, dass ich so früh angefangen habe, aber ich werd mich noch mein Leben lang darüber ärgern, dass ich erst so spät angefangen hab, an Wettkämpfen teilzunehmen. Da hätte ich viel fürher anfangen sollen, mein Trainer hat ja immer gesagt ich hätte solch groÃčes Talent.
Aber ich hab mich erst vor 2 Jahren dazu überreden lassen, und seitdem will ich kein Turnier mehr auslassen.
Hätt ich nur vorher angefangen - aber nein, ich musste ja poomsaevernarrt in einem Wettkampfverein sein. Mittlerweile hat sich meine Ansicht da aber komplett umgekehrt. Augenzwinkern



Aber du bleibst am Ball, und das find ich echt gut.
Du kannst ja trotzdem noch viel erreichen. Muss ja kein Weltmeistertitel beim Kämpfen sein, sondern du kannst ja auch mal über Trainerlizenz oder ähnliches nachdenken.

Das Gefühl hab ich auch manchmal, aber weniger im Erwachsenenbereich, sondern mehr im Jugendbereich, wenn es mal viel Stress in der Schule oder Arbeit gibt.
Die sehen dann irgendwann das Training nicht mehr als Ausgleich, sondern als zusätzliche Belastung und dann schwindet die Motivation.



Ja, das glaub ich auch auf jeden Fall. Es gibt auch total viel Selbstvertrauen. Das merk ich immer wieder, wenn in der Schule, wo ich eben auch Freunde hab, die keinen Kampfsport ausüben.
Abi will ich auch machen, aber bei der Berufswahl danach hab ich eher noch weniger Pläne. Studium plane ich eigentlich nicht, weil ich jetzt daheim so fest verwurzelt bin, und eher anstrebe mein eigenes Geld zu verdienen und nicht noch viel Jahre für Studium, Wohnung und Versorgung zu zahlen.

Bei der Poomsae komm ich eigentlich ganz gut zurecht, wenn ich sie vor Publikum laufe.
Früher war das auch nicht so einfach, aber mittleiweile kann ich unter der Poomsae auch den Punkterichtern, Prüfern oder wem auch immer in die Augen schauen, und komm zum Glück nicht draus.

Pratzentraining liebe ich. <3 Das ist mit dem Kämpfen das, was ich am liebsten mache. Aber schade finde ich hier, dass das bei den Danprüfungen nicht geprüft wird. Naja, wie sollte man das prüfen, es trainiert ja schlieÃčlich jeder Verein unterschiedliche Pratzenübungen.

Adrenalin ist wirklich ein Wundermittel.
Ich habs unter Wettkämpfen schon fertiggebracht, dass ich garnichts gespürt hab und danach merk ich nach ewiger Zeit mal (war auch schon am Tag danach), was mir eigentlich alles wehtut.
Hab mich auch im Training schon schlimmer am Zeh verletzt (musst dann genäht werden) und habs nicht gespürt. Adrenalin kann wirklich Wunder wirken.



Wir sind immer in Ãľsterreich im Hochgebirge.
Nein, leider noch nicht, weil mein kleiner Bruder das wahrscheinlich konditionell nicht schaffen würde. Des hat(te) (Kälte)Anstrengungsasthma und da wagen wir uns lieber nicht zu schnell an anstrengendere Sachen heran. Aber das ist zum Glück mittlerweile besser geworden.

warst du dieses Jahr in Brasilien ?? Hört sich eigentlich ganz gut an, aber ziemlich lang.
AustauschmäÃčig, also sowas wie Au-pair?

Das stell ich mir auch gut vor, ein solches Tanztraining. Wenn ich mal so fragen draf, wie groÃč sind brasilianische Männer denn ungefähr ?? breites Grinsen



Das wirst du auch nicht sein.
Aber die Vorstellung, wie du unter dem Hallenboden aus der Halle krabbelst finde ich amüsant. Augenzwinkern Nicht böse gemeint. Augenzwinkern



Nächstes mal hab ich die in der Tasche. Augenzwinkern
Hatte dieses Wochenende ziemliche Probleme mit meinen FüÃčen. Das hat so gezogen, dass ich mit lockeren Paltungs auf Gürtelhöhe schon Probleme hatte, und mit Dollyos will ich garnicht anfangen. Hab mir da Video von dem Kampf nochmal angeschaut (das unser lieber Herr Kampfrichter ja auch noch in facebook stellen musste) noch ein paar Mal angeschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie für mich, wenn ich in normaler Form bin keine unbesiegbare Gegnerin darstellt.

Dieses Wochenende ist auch wieder viel los.
Am Samstag richten wir ein Nachwuchsturnier aus, wo ich mich wahrscheinlich hauptsächlich um unser Wettkampfteam kümmern werde und am Sonntag nehmen wir an einem, ich nenn es mal Freundschaftsturnier, unter ein paar Vereinen teil. Ist auch jedes Jahr ziemlich lustig.

Gibt es das bei euch auch, dass man die Theorienote durch eine schriftliche Arbeit bekommen kann?
Bei uns is das eher so, dass die Erwachsenen oder Jugendlichen wenn überhaupt nur ehr kurz etwas zur Theorie gefragt werden, und dann war es das wieder.

Ich finde diese Art der Theorieprüfung aber eigentlich viel sinnvoller, als die Art, wie es bei uns gehandhabt wird.


Gibt es bei dir irgendwas neues zu berichten ??
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
28.10.2012 18:02 Forum: Sport




Danke. Grinsen
Nein, es war eigentlich keine besonders starke Gegnerin mit dabei. Regional ist meine Gewichtsklasse meistens ziemlich schwach besetzt.



Zum Glück! Alle kleineren Blessuren sind jetzt zum Glück schon geheilt.



Danke!
Ja, die sind auch wirklich gut. Hab gestern erst gegen eine, wahrscheinlich auch eine aus dem NRW Landeskader, verloren. Augenzwinkern



Wow, das freut mich, dass ich euch da helfen konnte. Und auch, dass ich die Ãťbungen verständlich rüber bringen konnte.
Irgendwann klappt alles dann mal. Auch wenn man das selber davor nicht glaubt. Augenzwinkern



Ja, Prüfungen können so etwas schönes sein. Meine letzte hab ich aber erst genieÃčen können, als ich wirklich mit der Poomsae angefangen hab. Davor war ich auch schrecklich aufgeregt. Aber die Aufregung kann ich jetzt zum Glück eigentlich immer auÃčer vor gewissen Wettkämpfen abstellen.

Die Trainingspause wirft mich auch immer wieder aus dem Ruder.
Vier Wochen Pause werfen mich da immer extrem zurück, weil ich dann sogar merk, wie die Kondition geschrumpft ist, obwohl ja 2 Wochen Wanderurlaub im Hochgebirge auch noch dabei sind.

Wenn dir dein Trainer sein ok gegeben hat, kannst du dir wirklich absolut sicher sein.
Ich hab noch nie erlebt, dass auf einer Kup-Prüfung jemand durchgefallen wäre.



Bitte! Und ebenfalls danke! Umarmen

Dann kann ich jetzt auch wieder etwas neues berichten.
Hab dieses Wochenende gegen eine von den -wahrscheinlich Landeskadersportlerinnen- aus NRW verloren. breites Grinsen
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
25.10.2012 21:27 Forum: Sport




Ja, einer von den Wettkämpfen hat schon stattgefunden. Für mich ist es gut gelaufen. 1. Platz Grinsen
Den anderen Kämpfern aus unserem Verein ist es eigentlich auch gut gegangen und gröÃčere Blessuren sind zum Glück ausgeblieben.

Ich bin aktuell im Landeskader.



Oh, nicht gut. Hatte ich leider auch schon öfter. Bei mir haben Wechselduschen und Wärme gut gegen die Zerrung geholfen. Rhus toxicodendron - Globoli helfen auch gut bei Muskalproblemen (fast) aller Art.

Ja, da kenn ich eine Ãťbung. Besser gesagt 2.

Also du stellst dich an eine Wand und kickst Dollyo-chagi nach oben aus. (Du solltest am besten so stehen, dass du, wenn du den Dollyo-chagi gekickt hast mit der Hüfte, bzw. dem seitlichen Oberkörper an der Wand bist)
Ein Partner muss dann deinen FuÃčauf die Schulter nehmen und langsam nach oben gehen.
Wichtig ist bloÃč, dass er mit einer Hand auch von unten auch mindestens genausoviel Druck auf das Knie ausübt, weil das sonst schädlich für die Innenbänder sein kann.

Bei der zweiten Ãťbung brauchst du wieder eine Wand.
Du legst dich auf den Boden, nur die FüÃče kommen im 90° Winkel zum Oberkörper an die Wand. (So ungefähr als würdest du nocht am Boden sitzen, sondern an der Wand)
Dann streckst du beide FüÃče soweit auseinander wie möglich (du kannst mit den Händen auch noch nachhelfen)
Die Ãťbung ist besonders gut für die Knie, da sie die Innenbänder nocht belastet.

Nach einiger Zeit holst du ein Bein etwas hoch (stell die eine Uhr vor und dann das linke Bein etwa auf 10 Uhr, bzw. das rechte auf 14 Uhr) und das andere kommt soweit wie möglich nach unten.
Dann holst du das obere Bein wie unser Trainer immer so schön sagt, ohne, dass es früher oder später wird her, bis ein 90° Winkel entsteht. Dann kannst du das Knie noch leicht mit dem Gewicht deiner Hand nach auÃčen drücken.

Ich hoff du hast die Ãťbungen einigermaÃčen Verstanden mit meinen vagen Erklärungen. breites Grinsen
Die gehen wirklich schwer zum Erklären.



Dann klappt es bei der Prüfung auch. Grinsen Da bin ich mir sicher.
Bei so einer Prüfung is die Chance durchzufallen so gering, da brauchst du dir echt keine Sorgen machen.
Die Prüfung macht am meisten SpaÃč, wenn du weiÃčt, du bist gut vorbereitet und du sie dann genieÃčen kannst. Grinsen

Wünsch dir jetzt schon viel Glück und viel SpaÃč !!! Grinsen
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
15.10.2012 15:26 Forum: Sport


Nochmal Sorry... Traurig Hirn, seil in Zukunft doch bitte nicht so vergesslich... breites Grinsen



Cool. Ich find soche Breitensportlehrgäng auch mal toll, wenn dafür mal Zeit bleibt.
Kennst du den Sommerlehrgang in Oberhaching ?? Das war der beste Lehrgang überhaupt, bei dem ich je war.
Für 99âé¬ Gruppenpreis drei Tage lang trainieren und Aufenthalt in der Sportschule. Kann ich wirklich nur empfehlen, gibt nichts besseres. Augenzwinkern

Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht, dass ich bei den Lehrgängen mit echt netten und guten Trainingspartnern zusammen trainiert hab, aber leider hab ich die gleiche Erfahrung auch schon andersrum gemacht.



Ich hab eigentlich noch so gut wie nie eine Ilbo-tareon Einheit bei einem Lehrgang besucht. Naja, doch, eine, soweit ich weiÃč.
Da haben wir aber nicht prüfungsorientiert trainiert, sondern bei einem Meister der "Alten Schule", wie es so schön heiÃčt. War aber auch eine Erfahrung wert.

Ich war letztens im Training auch total überrascht, als ich bei den Ilbo-tareon von anderen Vereinsmitgliedern zugeschaut hab, denn in letzter Zeit haben sie viel in die Richtung trainiert (zwar nicht umbedingt immer einfach), aber die haben echt super ausgeschaut. Hab in letzter Zeit eigentlich meistens nur die Wettkampfmatte gesehen.

Ich hab mich da in letzter Zeit auch um einiges gesteigert. Bin eigentlich auch nicht recht beweglich und hatte bei einer Dehnung auch immer Schmerzen im Knie, aber die sind jetzt zum Glück wenn ich es richtig mache vorbei und ich kann mich da steigern. Grinsen



Dann wünsch ich die viel Glück !! Grinsen
Bruchtest ist eigentlich gar nicht so schlimm, wie man es sich vielleicht ausmalt. Die Schwierigkeit vom Bruchtest steigert sich eigentlich erst mit den Kup-Graden.



Also, bei mir steht in nächster Zeit ziemlich viel an. Grinsen

Vier Wettkämpfe bei denen ich aktiv teilnehme, und einen, den unser Verein ausrichtet.
Würd ich auch gern mitkämpfen, ist aber leider ein Nachwuchsturnier und ich darf als Kadermitglied leider nicht. Traurig
Aber es wird sicher auch schön, mich mit unseren Leuten mitzufreuen und beim ganzen drumherum zu helfen. Grinsen
Thema: Taekwondo...Tschaaaaagga....
Tonks Lupin

Antworten: 114
Hits: 18.500
22.09.2012 14:05 Forum: Sport


Hey und Sorry, sorry, sorry...
ich war in letzter Zeit fast garnicht hier im Forum aktiv, und wenndann nur zum PMs schreiben. Bang Bang Bang

Das tut mir echt leid.
Wär so schade, wenn unser schöner Thread einschläft. Traurig

Deswegen von nun an wieder auf schöne Gespräche über unseren Lieblingssport. Grinsen

Also deswegen: Was is bei dir so in der letzten Zeit alles passiert?? Prüfungen, Lehrgänge, Turniere, etc. ??

Liebe GrüÃče Grinsen
Thema: Hufflepuff [letztes Update: 21.04.2012 - 19:21]
Tonks Lupin

Antworten: 342
Hits: 66.642
02.06.2012 20:59 Forum: Pottermore


Ich bin jetzt auch eindlich meinem Haus zugeteilt worden. Grinsen
Also ich bin SchlusselPhonix7329.

Freu mich über jeden, der mich zu seinen Freunden hinzufügt. Augenzwinkern
Thema: GroÃčer HP-Fragebogen
Tonks Lupin

Antworten: 174
Hits: 43.480
02.06.2012 16:55 Forum: Hagrids Hütte


1.Welches ist dein HP-Lieblingsbuch?
Band 5

2.Welches Hp-Buch magst du am wenigsten?
Band 4, 2 oder 6

3.Welcher ist dein HP-Lieblingsfilm?
Film 5

4.Welchen der HP-Filme magst du am wenigsten?
Film 4

5.Wer ist dein Lieblingscharakter bei HP?
Sirius, Remus, Hermine, Tonks

6.Welchen HP-Charakter magst du am wenigsten?
Pettigrew und Umbridge

7.Welche zwei Personen aus HP wären deiner Meinung nach das "perfekte Paar"?
Hermine und Harry

8.Wer ist dein Lieblingslehrer in Hogwarts?
Remus Lupin

9.In welches Haus würdest du gerne kommen?
Gryffindor

10.Welches Tier wäre schätzungsweise dein Patronus?
eine flinke Katze oder ein groÃčer Tiger

11.Würdest du dich trauen dich der DA anzuschlieÃčen?
Auf jeden Fall

12.Würdest du bei der Schlacht von Hogwarts mitkämpfen?
Ja

13.Würdest du dich für das Trimagische Turnier bewerben?
Nein, denn ich halte nichts von Ruhm.

14.Welches Fach das in Hogwarts gelehrt wird findest du am besten?
Verteidigung gegen die dunklen Künste, Verwandlung und Zaubertränke

15.Welcher ist dein Lieblingsort in Hogwarts?
Das Quidditchfeld, die Bibliothek, der Gryffindor-Gemeinschaftsraum oder der Raum der Wünsche

16.Welche Aufgabe des Trimagischen Turniers findest du am schwersten?
Die Zweite

17.Der Soundtrack welches HP-Filmes spricht dich am meisten an?
Alle

18.Welche HP-Figur wurde in den Filmen am besten umgesetzt?
Hermine, Fleur und Bellatrix

19.Welche HP-Figur wurde in den Filmen am schlechtesten umgesetzt?
Sirius BLACK

20.Welche Rolle würdest du in den HP-Filmen am liebsten spielen?
Hermine

21.Welcher ist dein absoluter Lieblingsmoment in den Büchern?
schwer zu sagen, da es so viele Momente gibt, die ich liebe

22.Welchen Moment fandest du in den Büchern am lustigsten?
genauso schwer zu sagen

23.Welchen Moment fandest du in den Büchern am traurigsten?
Sirius Tod und den Tod von Fred, Tonks und Remus in der Schlacht

24.Welcher ist dein Lieblingsmoment in den Filmen?
schwer zu sagen

25.Welchen Moment fandest du in den Filmen am lustigsten?
viele mit Fred und George

26.Welchen Moment fandest du in den Filmen am traurigsten?
die gleichen wie im Buch

27.Hast du bei einem der HP-Filme geweint? Wenn ja an welcher Stelle?
im 5. und im 7. bei den Todesszenen

28.Welchen HP-Charakter hättest du gerne als Freund (Kumpel)?
viele... die Rumtreiber, das Trio, Tonks, die Zwillinge, ...

29.Wenn du eine Person, die in HP stirbt retten könntest, wer wäre es?
darf ich auch 3 retten ???

30.Dachtest du Harry und Draco versöhnen sich?
Nein

31.Dachtest du Harry stirbt am Ende?
Nein

32.Dachtest du Harry und Hermine weden ein Paar?
JA, AUF JEDEN FALL

33.Dachtest du Snape ist auf der bösen Seite?
Ich habe es nicht gedacht, aber gehofft

34.Welchen Beruf würdest du in der Zauberwelt gerne ergreifen?
Auror oder Lehrerin für VgddK in Hogwarts

35.Wenn du einen Zauber inn der Realität benutzen könntest, welchen nimmst du?
viel zu viele

36.Welches Objekt aus der HP-Welt hättest du gerne?
einen Rennbesen

37.Entspricht Voldemort im Film deinen Vorstellungen aus dem Buch?
Na ja

38.Hättest du dich wie Harry getraut dich Voldemort auszuliefern?
Ja

39.Was hältst du von den Rumtreibern?
Ich liebe sie

40.Was würdest du JKRowling sagen, wenn du sie treffen würdest?
Das ich in Pottermore nach Gryffindor will breites Grinsen
Thema: Pottermore: Frage-Antwort
Tonks Lupin

Antworten: 867
Hits: 136.063
02.06.2012 16:08 Forum: Pottermore


Frage hat sich von selbst geklärt.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 188 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH