Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 477 Treffern Seiten (32): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Krimiautor Robert Galbraith ist Joanne Rowling!
Black Tear

Antworten: 45
Hits: 12.102
14.07.2013 13:05 Forum: Joanne K. Rowling


Als das Buch in England im April erschienen ist, hat "Robert" auch sehr positive Kritiken bekommen (jedenfalls bessere als Casual Vacancy). Laut 'Independent' ist es auch ein 'Bestseller'. Freut mich sehr für Joanne, ich kann gut nachvollziehen, dass sie nicht nochmal dieses Tamtam wie um Casual Vacancy wollte...
Thema: Der Reread 2012 - Teil 3
Black Tear

Antworten: 680
Hits: 109.569
07.08.2012 20:27 Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Also, was mir aufgefallen ist...
Bemerkenswert in dem Kapitel finde ich gleich mal am Anfang, dass Harry sofort "unwillkürlich" umdreht und zurück will, sobald er hört, wie Hagrid trauert (wovon er zu diesem Zeitpunkt ja ausgeht/ausgehen muss). Das sagt so viel über Harry und sein Verständnis von Freundschaft aus und ich bin jedes Mal etwas gerührt... Unglücklich

Hmm, dann die Stelle, als Hermine und Harry den Tarnumhang hinter sich flattern lassen. Erinnert mich immer an die Zeit, als Leute das als Hinweis dafür genommen haben, dass sie Geschwister sind. Gute alte Zeit...
Was mir bis heute nicht ganz klar ist, ist Sirius' Intention für die folgenden Ereignisse. Wollte er eigentlich nur Krätze fangen und Ron ist ihm zuvorgekommen? Oder wollte er wirklich das Trio in die Heulende Hütte locken? Wenn es ihm nur um Krätze ging, warum nimmt er Ron mit? Dann dieser Satz, dass er wusste, dass Harry kommen würde, um Ron zu retten. Klar, wenn Sirius Harry töten will, macht es Sinn. Aber es geht doch nur um Krätze - warum wollte er dann extra Harry anlocken? Und wieso zur Hölle würgt er ihn? Wahrscheinlich überseh ich irgendwas offensichtliches, aber ich kapiers einfach nicht...

Auffällig finde ich auÃčerdem, dass Harry hier den Tod noch als schlimmer empfindet als die Dementoren, da er denkt, seine Eltern wären nur gerächt, wenn er Sirius umbringt, nicht aber, wenn dieser den Dementoren übergeben wird. Nur ein Jahr später, als Barty Crouch jr. vom Dementor geküsst wird, denkt er ja sowas wie (sinngemäÃč) "Es ging ihm jetzt schlimmer, als wenn er tot wäre". Da gewinnt er ja ein ganzes Stück Weisheit in nur einem Jahr...

Und zum Trio - ich sehe das genau wie Marii: Ich sehe hier nur drei Kinder, denen man grade erzählt, dass a) ihr Haustier eigentlich ein Mensch ist und b) ihr Lieblingslehrer ein Werwolf ist - ein Wesen, dass sowohl in der Muggel- als auch der Zaubererwelt als gefährlich gilt - zumindest bis Stephenie Meyer auf den Plan trat... -.-
Thema: Macht euch xperts noch SpaÃč ?
Black Tear

Antworten: 45
Hits: 9.483
30.07.2012 20:17 Forum: Dumbledores Büro


Ja, eine berechtigte Frage.
Nachdem ich (gefühlt) meine halbe Jugend auf Xperts verbracht habe, habe ich vor ca. zwei Jahren beschlossen, eine Pause davon einzulegen und habe mene Aktivitäten gröÃčtenteils eingestellt. Nachdem ich vor einigen Wochen endlich wieder wirklich Lust auf ein Forum und Harry Potter und die Kombi aus beidem hatte, war ich wirklich erschrocken, wie tot es hier zugeht. Nur die Spielethreads sind noch so aktiv wie früher das ganze Xperts-Forum war. Ich finde das wirklich total schade und bin froh, dass es wenigstens noch den Reread gibt (Ich bin einfach nicht son Fan von Forumsspielen...), der mir wirklich SpaÃč macht und mir schon nach wenigen Wochen viele neue Erkenntnisse beschert hat!
Ich vermute mal, dass Xperts seine Glanzzeiten hinter sich hat. Das ist aber sicher kein Xperts-spezifisches Problem, sondern liegt einfach in der Natur der Sache: Bücher und Filme vorbei, die Darsteller widmen sich anderen Projekten, sogar J.K.Rowling ist 'weitergegangen'.
Zurück zu deiner Frage: Ich bin eher aus Nostalgie hier und weil Xperts einfach früher so wichtig für mich war. Wenn ich neu hierher kommen würde, wäre es wohl eher abschreckend für mich.
Das alles soll auch überhaupt kein Vorwurf an die Mods und Admins sein! Ich schätze, sie tun, was sie können.
Thema: Der Reread 2012 - Teil 3
Black Tear

Antworten: 680
Hits: 109.569
29.07.2012 23:23 Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban




Dazu würde ich einfach mal die Gurkensammlung auf Xperts empfehlen:


Ich denke, das klärt die Sache, oder?
Thema: Schauspieler, die (leider) nicht in HP mitgespielt haben
Black Tear

Antworten: 64
Hits: 16.434
28.07.2012 23:17 Forum: Schauspieler


Keira Knightley wäre eine tolle Graue Dame gewesen, finde ich breites Grinsen
Sie ist hübsch, talentiert, jung und britisch - wie konnte man sie nur übergehen?
Mit Helen McCrory konnte ich mich auch nicht wirklich anfreunden. Da hätte es doch so viele tolle, BLONDE, nicht-streifenhörnchen-mäÃčige Schauspielerinnen gegeben, allen voran Kate Winslet, die auch noch Britin wäre...
Für Colin Firth finde ich zwar keine wirklich passende Rolle, aber es tut mir immer irgendwie Leid, dass er dieses Gipfeltreffen der britischen Schauspieler-A-Liga verpasst hat breites Grinsen
Thema: Der Reread 2012 - Teil 3
Black Tear

Antworten: 680
Hits: 109.569
28.07.2012 23:02 Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban




Jap, das hab ich mich auch gefragt. Die einzige plausible Erklärung ist für mich, dass Arithmantik und Alte Runen so exotische Fächer sind [wie bei uns vielleicht Altgriechisch oder so], dass nur ein Minikurs zustande kommt. Pflege magischer Geschöpfe und Wahrsagen scheinen mir eher die 'Mainstream'-Fächer zu sein, hier sind ja auch Lavender, Parvati, Dean, Seamus usw. mit dabei. Dass es mehrere Kurse gibt, denke ich nicht - bestimmt hätte man dann versucht, einen der Kurse so zu legen, dass Hermine sich diesen Mega-Kraftakt nicht antun muss [btw: Ich hab mich immer gefragt, warum McGonegall/Dumbledore eine Dreizehnjährige bei sowas unterstützen...]
Teilweise denke ich aber auch: JKR hat vielleicht nicht jedes Mini-Detail bedacht und warum auch? Sie konnte kaum ahnen, dass wir 10 Jahre später immer noch hier sitzen und jeden Satz auseinander nehmen. breites Grinsen



Nächste groÃče Frage, ja. Bei der zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers sehen wir, dass Grindelohs auf dem Grund des Sees in den Algen hausen - hier "stapfen" sie aber nur durch einen Tümpel, was für mich wie allerhöchstens kniehohes Wasser klingt. Ist der Grindeloh dann überhaupt vollständig unter Wasser? Und mussten sie die schlammige/nasse Uniform dann anbehalten, schlieÃčlich war das ja das allererste Hindernis, danach kommen noch Rotkappen, ein Hinkepank und ein Irrwicht.
Auch den Irrwicht im Schrankkoffer finde ich etwas unlogisch. Abgesehen davon, dass ich keine Vorstellung habe, wie groÃč ein Schrankkoffer ist (offensichtlich passen ja ein Teenager und eine Riesenspinne/Dementor/usw. rein), kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der 13-jährige Harry hier schon so gut mit einem Dementor klarkommt, dass er danach einfach grinsend wieder rausspaziert. Wir hatten bereits die Diskussion gestaltlicher/ungestaltlicher Patronus beim Quidditschspiel gegen Ravenclaw... same here. Beim Quidditsch war Harry voller Adrenalin und hat deswegen den Patronus einigermaÃčen zustandegebracht. Kurze Zeit später, in der Zeitumkehrersache, kann er es nur, weil er weiÃč, dass er es schon kann (besser kann ichs nicht ausdrücken...) - und hier steigt er ganz abgeklärt in einen Schrank und besiegt den Irrwicht mal so lässig? Hmm... okay...

Krass finde ich, dass sie in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Astronomieprüfung haben und dann morgens gleich wieder zu Geschichte der Zauberei ranmüssen. Schon ein enormes Pensum, dass sie da haben...

Zur Wahrsageprüfung: Harry ist ja wirklich der geborene Seher: Der Hippogreif fliegt davon... Trelawny sollte ihre Noten erst ein Jahr später machen, oder? Erst dann könnte sie ja die Vorhersagen der Schüler nach richtig und falsch bewerten. Harry hätte ja (im Nachhinein) eine 1 verdient. Fröhlich
Thema: Der Reread 2012 - Teil 3
Black Tear

Antworten: 680
Hits: 109.569
08.07.2012 16:32 Forum: Buch 3 - Harry Potter und der Gefangene von Askaban


Zum Patronus:
Ich habe diese Patronus-beim-Spiel-Szene immer wie Lord_Slytherin aufgefasst: Der Patronus ist bereits vollständig ausgebildet. Lupins Erschütterung schien mir dann auch logisch. Dass Harry nicht einmal hinsieht, auch im Traum die Gestalt nicht sehen kann und auch gegen Ende des Buches ja erstmal an ein Pferd/Einhorn denkt und erst in der Zeitumkehrerepisode endlich den Hirsch erkennt, habe ich immer für [Entschuldigung] einen etwas plumperen Versuch Rowlings gehalten, Spannung aufzubauen.
Auf die Idee, dass der Patronus beim Spiel noch nicht gestaltlich ist, bin ich nicht gekommen. Da hat mir der Reread schon was gebracht Grinsen

Zu Chos Flugkünsten: Auffällig ja, tragisch nein, würde ich sagen. Was soll Rowling auch schreiben? "Das Spiel ist nach zwei Sekunden zu Ende, weil Harrys Besen so wahnsinnig hammermäÃčig ist"? Da sehe ich lieber über dieses technische Detail hinweg und freue mich an Lees Kommentaren breites Grinsen Ãťbrigens finde ich dieses Spiel eines der besten in der ganzen Reihe. Die bereits angedeutete Cho/Harry-Sache, Lees 'Schleichwerbung' und McGonegalls Ãärger darüber, die gute Stimmung danach "als ob sie den Pokal schon gewonnen hätten". Es macht einfach SpaÃč, das zu lesen Grinsen
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 28.01.2011 14:01 Forum: Archiv


, gab Rachel das Kompliment zurück. Sie genoss es, mit ihm übers 'Parkett' schwebte, auch wenn der Klassenzimmerboden nur wenig Ãähnlichkeit mit einer schicken Tanzfläche hatte.
Immer wieder kamen sie sich nahe und sie war sich sicher, dass das kein Versehen war. Konnte es wirklich sein, dass ihre Gesichter sich mit Absicht immer wieder fast berührten?
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 15.01.2011 12:59 Forum: Archiv


, sagte sie glücklich. Die einsetzende Musik war perfekt. Alles war perfekt.
Er und sie, ganz allein in diesem Raum, dazu Musik und die Aussicht auf den schönsten Ball ihres Lebens... Konnte ein Mädchen glücklicher sein?
Mit Sicherheit nicht.
Als sie anfingen zu tanzen, war Rachel endgültig im Himmel angekommen.
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 09.01.2011 14:36 Forum: Archiv


, antwortete Rachel. Besonders begeistert war sie von ihrem eigenen Vorschlag nicht, denn in einem Klassenzimmer konnte immer jemand hereinkommenn und wahrscheinlich wollte Evan nicht mit ihr gesehen werden.
Wobei - wenn das der Fall gewesen wäre, würde er ja nicht an ihrer Seite durch die vollen Gänge von Hogwarts gehen. Auch abends waren noch viele Schüler unterwegs, die in die Bibliothek gingen, sich mit Freunden trafen oder vom Abendessen kamen. Als sie sich umwandte, bemerkte sie einige Mädchen, die eifrig tuschelten, in ihre Richtung sahen und verächtliche Mienen aufsetzten, als sie ihren Blick bemerkten.
Stolz durchflutete sie.
Thema: Die 'Pottergeneration'
Black Tear

Antworten: 115
Hits: 28.042
05.01.2011 23:36 Forum: Filme allgemein




Woah, mit diesen zwei Sätzen fasst du praktisch mein ganzes Leben zusammen Grinsen
Auch wenn ich altersmäÃčig wahrscheinlich eher zum unteren Rand der Pottergeneration gehöre, zähle ich mich doch dazu, denn spätestens ab dem fünften Band habe ich mitgefiebert und mitgewartet und vor Buchhandlungen gefroren (Obwohl meine Buchhändlerin so nett war, den Laden immer fünf Minuten früher zu öffnen, wenn sie gesehen hat, dass ich schon dastand).
Und es hat mich einfach so sehr geprägt und mir ein festes Hobby für sehr viele Jahre gegeben und ohne ... ich hätte nie FFs geschrieben und viele Leute nicht kennengelernt und viele Glücksmomente nicht gehabt. So wie heute morgen, als amazon mir den HP-Kalender für dieses Jahr brachte und die Bilder darin sind einfach superschön und ich bin komplett ausgeflippt, weil ich bei jedem Bild den ganzen Buch(/Film-)teil dazu erzählen musste...
Wenn man sich mal überlegt, wieviele Fragen und Theorien wir ("wir", die Pottergeneration - ich sage das mal so, auch wenn ich oft lieber die Gedanken anderer Leute nachverfolgt habe als mir meine eignen zu machen und immer dachte "Hmm, seine Theorie klingt plausibel, davon bin ich jetzt überzeugt!") aufgestellt haben.
Insbesondere ist mir ein Thread in diesem Forum in Erinnerung geblieben, der fragte "Was glaubt ihr, wird aus Hedwig oder Dobby?" und ich dachte nur so "Muss man denn jetzt zu jedem Nebencharakter eine Theorie aufstellen?" und dann habe ich Buch 7 gelesen und erst starb Hedwig und ich dachte an den Thread und war so "Die Frage hat sich ja schon mal erledigt." und fünfhundert Seiten später bei Dobby nochmal...
Hmm ganz schön vom Thema abgekommen, was ich eigentlich nur sagen wollte: In meiner Stufe ist HP für die meisten uncool. Und wenn dann ab und an irgendwelche abfälligen Witze gerissen werden, macht mich das so wütend, viel wütender als wenn abfällige Witze über irgendetwas anderes gerissen werden, das ich mag.
Also wenn sich jemand über den VfB Stuttgart lustig macht, kann ich das viel besser ab, als wenn sich jemand über HP lustig macht. Das fühlt sich an wie Majestätsbeleidigung für mich.
Thema: Allgemeiner Bewerbungsthread
Black Tear

Antworten: 394
Hits: 96.871
30.12.2010 18:22 Forum: Archiv


Wenn du dir die Mühe machst, vier Posts weiter hoch zu scrollen, siehst du, was für Charas aktuell frei sind. Falls dich einer davon interessiert, kannst du dich ja bei den Spielleitern melden Grinsen
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 23.12.2010 20:08 Forum: Archiv


Rachel atmete einmal tief aus und ein, um wieder klar denken zu können, dann beantwortete sie sein Kompliment mit einem .
Es war an der Zeit, sich zusammenzureiÃčen, sonst würde das Tanzen ein Desaster werden. Eigentlich war es unglaublich, was für eine Wirkung dieser Junge immer noch auf sie hatte. Rachel atmete noch einmal tief durch, dann sagte sie: . Sie freute sich wirklich darauf. Nicht nur, weil sie Evan dann ganz nah war, sondern weil sie gerne tanzte und sich dabei auch nicht ganz schlecht anstellte. Leider war sie immer zu schüchtern gewesen, ihr Talent zu zeigen und - um ehrlich zu sein hatte bis heute auch kein Junge mit ihr tanzen wollen.
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 21.12.2010 23:27 Forum: Archiv


Mit einem strahlenden Lächeln auf dem Gesicht verlieÃč Rachel den Gemeinschaftsraum. Bis zuletzt hatte sie daran gezweifelt, ob Evan wirklich auftauchen würde. Die Vorstellung, dass sie die folgenden Stunden in seinen Armen verbringen durfte, war einfach zu schön.
Doch nun, als sie ihn dort stehen sah, fühlte sie, dass sie wieder im Unrecht gewesen war, als sie an ihm gezweifelt hatte. Er stand hier, er wartete auf sie und er sah so unglaublich gut aus.
Rachel hatte sich in den letzten Stunden dreimal umgezogen, ihre Frisur immer wieder verändert und sich unzählige Male nachgeschminkt. Am Ende hatte sie so überzüchtet ausgesehen, dass sie ihr Gesicht gewaschen und einfach einen Pferdeschwanz gemacht hatte.
Trotzdem war sie sich sicher, dass sie ein ganz passables Bild bot und dieses Gefühl war neu für sie. Normalerweise ging sie stets davon aus, die Hässlichste im Umkreis zu sein. Es war Evan, der ihr dieses neue, gute Gefühl gab.
Rachel ging auf ihn zu. , begrüÃčte sie ihn glücklich.
Thema: RPG 5 - Time is changing - Spielthread
Black Tear

Antworten: 375
Hits: 49.341
Rachel 07.12.2010 20:20 Forum: Archiv


Und jetzt nicht weinen.
Rachel konnte an nichts anderes denken. Sie war so glücklich, dass sie wirklich spürte, dass das Wasser kurz davor war, in ihre Augen zu treten. Das hätte den Moment ruiniert und sie völlig blamiert.
Sie schluckte zweimal, dann war das drohende Tränen-Ãťbel wieder vorbei.
So glücklich war sie noch nie gewesen wie jetzt. Was auch immer in ihrem ganzen Leben noch kommen würde, sie war überzeugt, nie mehr dieses tiefe Gefühl zu erleben, das sie jetzt durchströmte: Der einzige Mann, den sie je mit jeder Faser ihres Körpers geliebt hatte, lud sie zum Ball ein, nahm ihre Hand, vielleicht küsste er sie ja sogar gleich noch...
Alles was sie tat, war, Evan ununterbrochen anzulächeln und allen Schicksalsmächten für diesen Moment und diesen Jungen zu danken.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 477 Treffern Seiten (32): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH