Harry Potter Xperts Forum
Zur StartseiteRegistrierungKalenderMitgliederlisteTeammitgliederStatistikSucheHäufig gestellte FragenForumregeln


Harry Potter Xperts Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 2.208 Treffern Seiten (148): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Dampf ablassen
Marii

Antworten: 217
Hits: 39.437
23.06.2015 18:51 Forum: Hogsmeade


Ich meine nur, dass es einen Unterschied macht, ob nach der Religionszugehörigkeit gefragt wird oder ob du gläubig/religiös bist.
Eine Zugehörigkeit hast du ja mit Taufe automatisch bis du wieder ausgetreten bist. Bei solchen Verträgen wird meist nach Zugehörigkeit gefragt, in einem Atemzug mit Steuerklasse etc.
Was die nichts angeht ist halt, ob du privat religiös bist.
Thema: Dampf ablassen
Marii

Antworten: 217
Hits: 39.437
22.06.2015 17:47 Forum: Hogsmeade


Ich meine schon, dass man das fragen darf Nachdenken
Bist du denn ausgetreten?
Thema: Der Reread 2014/2015 - Teil 7
Marii

Antworten: 601
Hits: 87.349
06.12.2014 18:46 Forum: Buch 7 - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes




Ich dachte, das liegt daran, dass nach der Ãbernahme das Tabu auf Voldemorts Namen liegt und das Trio den Namen benutzt, als sie dort unterkommen?
Thema: Der Reread 2013/2014 - Teil 5
Marii

Antworten: 1.245
Hits: 123.609
04.03.2014 16:09 Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix


Um es in deinen Worten zu sagen: Lies Band vier nochmal Augenzwinkern
Thema: Der Reread 2013/2014 - Teil 5
Marii

Antworten: 1.245
Hits: 123.609
26.01.2014 18:23 Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix


Ebenfalls zu den Prüfungen - ist mir schon öfter aufgefallen, aber ich hab immer vergessen, es zu erwähnen: Wie flieÃen die Benotungen der Hausaufgaben in die eigentliche Note am Ende mit ein?
Gerade wenn man zB. Zaubertränke ansieht, wo Harry mehrmals null Punkte auf einen Trank oder auch eine super schlechte Benotung auf die Hausaufgaben bekommt - machen diese Benotungen überhaupt Sinn, wenn am Ende eh nur zählt, ob sie den Trank in der Prüfung richtig brauen können?
Thema: Der Reread 2013/2014 - Teil 5
Marii

Antworten: 1.245
Hits: 123.609
11.12.2013 16:51 Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix


Ich denke das ist so gemeint, dass Harry niemals ins Ministerium aufgebrochen wäre, hätte er gewusst, dass er eine super einfache Möglichkeit hat, Sirius zu erreichen und so nachzuschauen, ob seine Vision Wirklichkeit war.
Hätte er gewusst, was er oben im Schlafzimmer liegen hat, und Sirius hätte erklärt, wie der Spiegel funktioniert, hätte Harry ihn darüber erreicht und Sirius wäre nicht gestorben.
Thema: Die stärksten Szenen der Darsteller
Marii

Antworten: 6
Hits: 2.056
09.12.2013 23:12 Forum: Filme allgemein


Die Szene, als Sirius stirbt, und Lupin Harry zurückhalten will. Obwohl man ihn nicht schreien hört, es bereitet mir jedes Mal Gänsehaut.

Einmal die Szene, als er Harry und Hermine aus dem Wald zurückkommen sieht, eine Art Enttäuschung, Traurigkeit, aber vor allem Schmerz. Dann die Szene, in der er sich im Zelt mit Harry streitet und geht. Aber auch die Kampfszenen im letzten Film sind gut.
Davon hätte er mehr zeigen können, wäre seine Rolle besser aus dem Buch übernommen worden.

Die Szene, in der Ron zurückkehrt und sie ihn alle macht. Aber auch die "Abschiedsszene" mit ihren Eltern ist sehr gut. Aus den anderen Filmen fällt mir nur die Szene ein, in der sie Malfoy eine reinhaut.
Eine unglaubliche Schauspielerin, die in eine Rolle der Mary Sue leider nicht allzu oft viel zeigen konnte. Die Rolle war zu perfekt.

Im vierten Film allgemein sehr stark, finde ich. Seine Wut auf den Helden der Nation ist klasse. Im sechsten Film dreht er auf Höchstleistung. Die Szene im Bad ist grandios, aber auch die Szene in der GroÃen Halle, in der Katie ihn halbwegs wiedererkennt, ist klasse. Auch auf dem Turm ist er unglaublich.

Er gefällt mir absolut gar nicht in der Rolle. Dumbledores faszinierender Charakter geht mit ihm verloren. Nur eine Szene gefällt mir gut mit ihm: Auf dem Felsen im See in der Höhle, als er den Trank trinken muss. Das ist wirklich, wirklich gut.

Es fällt mir schwer, eine Szene rauszupicken, weil sie als McGonagall einfach perfekt ist. Ihr Aufeinandertreffen mit Umbridge an der Treppe ist aber wirklich sehr gut.

In der Hütte, als noch nicht klar ist, wer er eigentlich ist, aber Lupin schon anwesend ist. Diese Verzweiflung, dass Pettigrew im Raum ist, aber Lupin ernsthaft von ihm verlangt, sich zu gedulden - sehr gut.

Obwohl sie mir sehr sympathisch ist, ist sie meiner Meinung nach eine Fehlbesetzung. Dazu kommt, dass Ginnys Rolle in den Filmen zu den am schlechtesten umgesetzten Charakteren gehört. Grausam, einfach grausam. Das Beste holt sie meiner Meinung nach im Ministerium heraus, als sie in der Mysteriumsabteilung den Reducto-Fluch loslässt, dann, als sie im sechsten Teil Harry hinterherrennt, bevor der Fuchsbrau in Brand gesteckt wird, und, am besten, ihr Schrei im letzten Film, als klar wird, dass Hagrid den toten Harry trägt. Trotzdem leider nicht allzu gut.

Im Gegensatz zu Michael Gambon oder Bonnie Wright keine komplette Fehlbesetzung, aber auch Snape gehört zu den schlecht umgesetzten Charakteren. Am besten in Hinsicht auf den eigentlichen Charakter Snape sind für mich einmal die Szene im ersten Film in der ersten Zaubertrankstunde, aber auch die Szene, in der er Dumbledore umbringt (und damit mein ich nicht das "Schht" vorher zu Harry -.- ).

Grandioser Kerl in einer unglaublich schlecht umgesetzten Rolle. Man man man. Als er von den Carrows erzählt, ist er noch recht stark, aber auch seine Szenen um den Weihnachtsball fand ich recht gelungen. Tiefpunkt waren leider "Oh my god - I killed Harry Potter" im vierten Film und, mit Abstand, seine Rede im letzten Film. Grausam. Sehr gut allerdings seine Reaktion auf Moodys erste Unterrichtsstunde.

Grmbl. Warum hat Voldemort eine so extrem markante Stirn? Das sieht aus, als wär ein Balken in der Haut eingenäht! Ja, es hat nichts mit der Schauspielerei zu tun, aber verdammt noch mal, bei mir nimmt es sowas von die Angst vor Voldemort! Er sieht lächerlich aus damit! Ralph Fiennes ist, meiner Meinung nach, nicht zur Höchstleistung aufgelaufen. Am besten sind seine Rede auf dem Friedhof im vierten Film und sein Gang durch Gringotts, nachdem er alle umgebracht hat, während er mit Nagini redet.

Definitiv sein erster Auftritt im Buchladen in der Winkelgasse! Sehr gut! Aber auch sein Absturz im siebten Film ist klasse.

Ich hätte es gerne gesehen, ein paar auÃergewöhnliche Hagrid-Szenen mit im Film zu haben. Da hätte Coltrane mehr zeigen können, was er draufhat. So hat er viele "Durchschnitts-Szenen", aus denen man allgemein nicht sooo viel hat rausholen können.
Thema: Wen von den 'Guten' mögt ihr überhaupt nicht?
Marii

Antworten: 782
Hits: 127.914
27.10.2013 20:28 Forum: Charaktere


Das finde ich auch super interessant!
Die einzigen Stellen, in denen ich Dumbledore nicht ganz so toll finde, tauchen bei mir nur im fünften und im siebten Band auf.
Thema: Der Reread 2013/2014 - Teil 5
Marii

Antworten: 1.245
Hits: 123.609
10.10.2013 16:03 Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix


Dass die beiden mitten im Schuljahr angefangen haben, fand ich auch immer komisch.
Aber vielleicht wurden sie ja nur mitten im Schuljahr angestellt - also Dumbledore hat mit ihnen zu dieser Zeit abgemacht, dass sie ab dem nächsten Sommer unterrichten werden.
Wenn ein Lehrer in Ruhestand gehen möchte, wird er das sicherlich schon vorher bekannt geben.
Thema: Der Reread 2013/2014 - Teil 5
Marii

Antworten: 1.245
Hits: 123.609
26.09.2013 14:05 Forum: Buch 5 - Harry Potter und der Orden des Phönix


Ich habe diesen Satz immer auf etwas anderes bezogen.
Hier geht es, so wie ich dachte, um die Notizen zum Unterricht. Also das Mitschreiben des Inhalts.
Ich kann mir gut vorstellen, dass Ron und Harry die am Ende des Jahres komplett von Hermine abschreiben, damit sie irgendwas zum Lernen haben.
Hausaufgaben allerdings, also "selbst Erdachtes", lässt Hermine nie abschreiben.
Thema: Wahlen... und alles was damit in Verbindung steht
Marii

Antworten: 2.004
Hits: 129.799
23.09.2013 19:39 Forum: Politik und Gesellschaft


Trittin soll wohl ebenfalls zurücktreten.

Ich glaube nicht, dass die SPD genug "Rückgrat" hat, um sich einer groÃen Koalition zu verweigern.
Frage ist natürlich auch, ob es ihnen nicht noch mehr schaden würde, sie wirklich abzulehnen.
Mutti wird jedenfalls nie Schuld sein, kommt eine groÃe Koalition nicht zustande, wird es für die Mehrheit die Schuld der SPD sein und dann geht es dort wieder bergab. Kommt es zu einer groÃen Koalition, wird die SPD nicht allzu viel gegen Mutti durchsetzen können. Auch das kann sie Wähler kosten.
Also - nicht nur eine ungünstige Situation für Mutti, sondern auch für die SPD.
Hätten sie mal vorher rot-rot-grün nicht ausgeschlossen...
Thema: Wahlen... und alles was damit in Verbindung steht
Marii

Antworten: 2.004
Hits: 129.799
22.09.2013 18:55 Forum: Politik und Gesellschaft


Traurig sind weiterhin die 42% für die CDU. Ich mag die "Mutti" echt nicht mehr sehen.
Thema: Wahlen... und alles was damit in Verbindung steht
Marii

Antworten: 2.004
Hits: 129.799
13.09.2013 11:12 Forum: Politik und Gesellschaft


Ich finde den Stinkefinger nicht schlimm.
Es zeigt, dass er auch nur ein Mensch ist und wurde aus dem Zusammenhang gerissen. Wer seit Monaten auch immer wieder Angriffe erleben muss, gerade von den Medien, der hat irgendwann auch die Schnauze voll, wenn er Peerlusconi genannt wird.
Es wird immer gejammert, zumindest in meiner Generation, dass Politiker austauschbar sind, dass sie eh alle gleich sind. Jetzt zeigt einer Ecken und Kanten und es ist wieder nicht in Ordnung.
Ich finde, er zeigt damit Grenzen auf. Kein lahmes Wischiwaschi, sondern ein "Bis hierhin und nicht weiter".

Interessanter finde ich, dass viele Medien, meiner Meinung nach, nicht mehr nur informieren, sondern schon eine Art CDU-gerechten Wahlkampf führen.
90% der Kommentare, die ich im Internet zum Stinkefinger gelesen habe, waren positiv. Eben in zwei verschiedenen Nachrichtensendungen wurden Kommentare aus dem Internet gezeigt - alle durchweg negativ. Keine positive Meldung wurde aufgenommen. Wenn man drei Kommentare zeigt, kann man bitte verschiedene Meinungen darstellen und nicht drei Mal in die gleiche Kerbe schlagen. Aber ich habe das Gefühl, dass die Medien sowieso, auf Teufel komm raus, Merkel im guten Licht stehen haben wollen.
Thema: Neuer Film?
Marii

Antworten: 72
Hits: 17.272
13.09.2013 11:00 Forum: Joanne K. Rowling


Ich freue mich auch richtig. Ich hab zuerst gedacht, dass es ein Scherz gewesen ist.
JKR macht was Neues - na klar. Ich weià noch, wie übel ich es ihr genommen habe, dass sie ihre Homepage so überarbeitet hat. Ich fand die so toll, so kreativ, so klasse. Hrmpf.
Aber als ich dann die Mitteilung auch woanders gelesen habe, ist es langsam zu mir durchgesickert. Ich freu mich schon =D
Thema: Neuer Film?
Marii

Antworten: 72
Hits: 17.272
Neuer Film? 12.09.2013 15:32 Forum: Joanne K. Rowling


Auf der Facebook-Seite J. K. Rowling wurde eben Folgendes gepostet:

Warner Bros. announced on 12th September 2013 that J.K. Rowling would be making her screenwriting debut with 'Fantastic Beasts and Where to Find Them', the first in a new film series which is part of their expanded creative partnership with J.K. Rowling. The films will be inspired by Harry Potterâs Hogwarts textbook of the same name, and will feature the bookâs fictitious author, Newt Scamander.

âIt all started when Warner Bros. came to me with the suggestion of turning 'Fantastic Beasts and Where to Find Them' into a film. I thought it was a fun idea, but the idea of seeing Newt Scamander, the supposed author of 'Fantastic Beasts', realized by another writer was difficult. Having lived for so long in my fictional universe, I feel very protective of it and I already knew a lot about Newt. As hard-core Harry Potter fans will know, I liked him so much that I even married his grandson, Rolf, to one of my favourite characters from the Harry Potter series, Luna Lovegood.

As I considered Warnersâ proposal, an idea took shape that I couldnât dislodge. That is how I ended up pitching my own idea for a film to Warner Bros.

Although it will be set in the worldwide community of witches and wizards where I was so happy for seventeen years, 'Fantastic Beasts and Where to Find Them' is neither a prequel nor a sequel to the Harry Potter series, but an extension of the wizarding world. The laws and customs of the hidden magical society will be familiar to anyone who has read the Harry Potter books or seen the films, but Newtâs story will start in New York, seventy years before Harryâs gets underway.

I particularly want to thank Kevin Tsujihara of Warner Bros. for his support in this project, which would not have happened without him. I always said that I would only revisit the wizarding world if I had an idea that I was really excited about and this is it.â


Falls das echt sein sollte, könnten wir uns zumindest auf einen weiteren Film in der magischen Welt freuen.
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 2.208 Treffern Seiten (148): [1] 2 3 4 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH